Regionales / Stadt Osterode

Stadt Osterode

23.01.2021

Sösetalsperre: Unterwasserbecken generalüberholt

...Harzwasserwerke GmbH

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit sind die Arbeiten am Unterwasserbecken der Sösetalsperre bei Osterode beendet. Die Generalüberholung des Bauwerks unterhalb der Hauptsperre ist abgeschlossen und dient dem sicheren Talsperrenbetrieb und der Niedrigwasseraufhöhung.

Weiterlesen

23.01.2021

„Menschen sollen erleben, dass der christliche Glaube trägt“

Neue Superintendentin für den Harzer Land: Ulrike Schimmelpfeng startet am 1. Februar

...KKHL - Mareike Spillner

Ulrike Schimmelpfeng aus Hameln startet im Februar ins Amt der Superintendentin für den Kirchenkreis Harzer Land. Es ist die Aufgabe einer Superintendentin, die Kirchengemeinden im Kirchenkreis zu unterstützen, die kirchliche Arbeit zu koordinieren und in gewissem Maß auch zu repräsentieren.

Weiterlesen

22.01.2021

Das Familienzentrum Team ist für alle Generationen da

von Petra Bordfeld

Auch wenn der Alltag schon lange nicht mehr so ist, wie er einmal war, und die Corona-Krise insbesondere Familien und Kinder vor eine herausfordernde Situation stellt, wird sich mit Sicherheit das Team des Familienzentrums des DRK-Kreisverbandes Osterode nicht zurück ziehen.

Weiterlesen

22.01.2021

Aufruf zum Fotowettbewerb

Der Dorster Heimat- und Geschichtsverein möchte einen Fotokalender für 2022 erstellen

von Ralf Gießler und Andreas Nackunstz

Dorste) Bis zum 1000-jährigen Dorf-Jubiläum dauert es zwar noch gut ein Jahr, aber große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Der Dorster Heimat- und Geschichtsverein möchte aus diesem Anlass einen Kalender herausbringen und lädt zum Fotowettbewerb ein. Amateur- und Hobbyknipser sowie alle, die Spaß am Fotografieren haben, sind aufgerufen, sich zu beteiligen.

Weiterlesen

20.01.2021

Reiner Deichmann betreut seit 60 Jahren Nisthilfen für die Vogelwelt

...von Petra Bordfeld

Man schrieb das Jahr 1961, als der damals elfjährige Reiner Deichmann zum ersten Mal zusammen mit seinem Naturkundelehrer Albrecht Schütze Nistkästen für die Vogelwelt baute, die im Schwiegershäuser Schulwald „Lange Äcker“ ihren Platz fanden. Weil ihn diese „architektonische“ Arbeit nie wieder los gelassen hat, betreut er zurzeit über 100 Nichtkästen.

Weiterlesen

20.01.2021

„Actionbound“ getestet und für gut befunden

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention bietet App für Schüler an

...KKHL Christian Dolle

Präventionsveranstaltungen in Schulen sind ein wichtiger Baustein in der Arbeit der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Harzer Land. Weil es nun einmal wichtig ist, Kinder und Jugendliche stark zu machen für Krisensituationen, also vielleicht auch gerade für Situationen wie im Moment, in denen es doch verlockend wäre, sich in eine Sucht zu flüchten und die Realität einfach auszublenden.

Weiterlesen

20.01.2021

Spendenaktion für den Dorster Heimat- und Geschichtsverein

Edelhof verkaufte Kartoffeln und übergab den Erlös

...von Ralf Gießler und Andreas Nackunstz

Das Jahr 2020 endete für den ortsansässigen Heimat- und Geschichtsverein mit einer freudigen Überraschung. Die auf dem Dorster Edelhof beheimatete Familie Armbrecht überreichte einen namhaften Geldbetrag an den Vereinsvorstand, den sie aus dem Verkauf von Kartoffeln erzielt hatte.

Weiterlesen

 

19.01.2021

Austauschforum zum Thema Jahreshauptversammlung online

Regionale Koordinationsstelle für Vereine und Verbände bietet Ehrenamtlichen einen besonderen Service

 ...Stadt Osterode am Harz

Ganz aktuell ist für viele Vereine und Verbände das Thema Jahreshauptversammlungen (JHV) relevant, denn die Corona-Pandemie macht eine reguläre Durchführung unmöglich. Daher ist derzeit immer wieder das Thema Online-Jahreshauptversammlung , also die Organisation einer Jahreshauptversammlung per Videokonferenz, im Gespräch. Die meisten Vereine haben auf diesem Gebiet keine Erfahrung, einige wiederum haben sich diesbezüglich schon ausprobiert.

Weiterlesen

14.01.2021

Sabine Eigemeier bastelte Sterne für den Weihnachtsbaum der Dorster Kirche

...von Ralf Gießler

Über das Jahr verteilt bastelte Sabine Eigemeier aus Dorste rund 180 Sterne für den Weihnachtsbaum in der St. Cyriaci-Kirche. "Immer dann, wenn es meine Zeit erlaubte, habe ich zur Häkelnadel gegriffen. Die Technik heißt Filethäkeln, da ein feines Garn und eine dünne Häkelnadel dabei verwendet wird", erklärte die fleißige Handarbeiterin.

Weiterlesen

 

13.01.2021

Der ambulante HospizVerein stellt sich Corona

von Petra Bordfeld

„Dem Leben nicht mehr Tage geben, sondern den Tagen mehr Leben“, diese Aussage von Cicely Saunders, die als Begründerin der modernen Hospizbewegung und Palliativmedizin gilt, steht „nicht nur“ auf der neuen Homepage des ambulanten HospizVereins Osterode, sondern ist für die haupt- und ehrenamtlichen Mitglieder der Grundgedanke, der sie unerschütterlich durch die Corona-Pandemie begleitet.

Weiterlesen

 

12.01.2021

Familienzentrum ist weiter unerreichbar

von Petra Bordfeld

Wegen der aktuellen Corona-Situation muss das Familienzentrum, Am Schilde 19 in Osterode, seine Türen schließen. „Da wir aber weiter für alle Bürger und Bürgerinnen erreichbar sein wollen,  damit sie über ihre Problemen, Nöte und Sorgen sprechen können, sind wir über das Telefon zu erreichen“, so die Koordinatorin  Claudia Körner.

Weiterlesen

 

09.01.2021

Winterreifen fürs Tierheim Mobil

...von Petra Bordfeld

Michael Kaiser, Inhaber der gleichnamigen Fahrschule in Förste, und seine Ehefrau Petra, vom Reifen- und Zubehör-Handel Osterode, hatten voller Freude festgestellt, dass der Tierschutzverein Osterode und Umgebung ein neues Fahrzeug für das Tierheim in der Lege gesponsert bekommen hatte.

Weiterlesen

 

 

07.01.2021

Der Ehrenvorsitzende der Sösespatzen ist gestorben

...von Petra Bordfeld

Bis zu seinem Lebensende war er mit dem ganzen Herzen bei seinen „Sösespatzen“, die er 1966 zusammen mit seiner Frau Erika, Manfred und Inka Bruns, Dieter und Lisa Fuchs, Klaus-Dieter und Ilse Guse sowie mit Rolf Dienelt aus der Taufe gehoben hat. Die Rede ist von Gerhard Seidenkranz, der 2002 zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde und als 92 jähriger Vollblutmusiker den Taktstock des Lebens aus der Hand gelegt hat.

Weiterlesen

 

07.01.2021

Danke an die Helfer des DRK Osterode

...von Petra Bordfeld

Da die übliche Helfer-Dankesfeier des DRK Ortsvereins Osterode aufgrund der Corona-Pandemie ins Wasser gefallen ist, haben sich Sascha Meyer, Patrick Pinnecke und Matthias Fricke, Mitglieder Leitungsgruppe in der Bereitschaft eine geschmackvolle Überraschung überlegt und realisiert.

Weiterlesen

 

 

04.01.2021

Eine ungewöhnliche Ausstellung geht zu Ende

von Petra Bordfeld

Noch bis zum kommenden Mittwoch, 6. Januar, sind in den Schaufenstern der Häuser Am Schilde 12, 15 und 25  sowie in der Johannistorstraße 8 Arbeiten von Susanne Voigt, Christa Schmets, Cordula Gaebel, Werner Harms, Bernd Schneider, Bärbel Schwarze, Schulamith Schubert und Sabine Tippach zu sehen. Dann nämlich endet diese unwöhnliche Kunstausstellung.

Weiterlesen

 

28.12.2020

DorfbühnenTV startet bei YouTube

von Petra Bordfeld

Zwar hat sich für die Schwiegershäuser Dorfbühne in der Saison 2020 nicht der Vorhang im Saal des Gasthauses OhneSorge gehoben, dass hieß für die Akteure aber nicht, zu resignieren. Im Gegenteil, sie griffen die Idee von Marcel Sonntag zu Gehör auf und „sattelten“ auf YouTube um. Auch wenn die gezählten Klicks den Beifall nicht voll ersetzen können, zeigen sie doch, dass der Schritt richtig war.

Weiterlesen

 

24.12.2020

Rotary Club Clausthal-Zellerfeld spendet Weihnachtsgeschenke

">

Insgesamt wurden 48 Pakete im Wert von über 1.500 Euro an Frauenhäuser und Jugendwohngruppen übergeben

von Ralf Gießler

Lerbach) dieser Tage in den Räumlichkeiten der Hoff Kaffeesysteme GmbH in Lerbach. Gemeinsam mit dem Präsidenten des Rotary Clubs Clausthal-Zellerfeld, Engelbert Abbenhaus, überreichte Club-Mitglied Martin Hoff insgesamt 48 Pakete.

Weiterlesen

 

23.12.2020

Miriam Glatzer-Wedekind für ihre ehrenamtliche Leistung geehrt

von Petra Bordfeld

Die Bürger sowie die Vereine aus Lasfelde, Petershütte und Katzenstein hatten sich dafür ausgesprochen, dass Jugendwartin Miriam Glatzer-Wedekind für ihren ehrenamtlichen Einsatz in der Jugendfeuerwehr Lasfelde und der Einsatzabteilung geehrt werden sollte. Da aber aufgrund von der Corona-Pandemie dies nicht in einem tradtitionellen, festlichen Rahmen geschehen durfte, hatten Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Kohlstedt und der Ortsrat Lasfelde die Oberlöschmeisterin zur Ratssitzung geladen.

Weiterlesen

 

21.12.2020

Flamme der Hoffnung in einer düsteren Zeit

Pfadfinder holen Friedenslicht aus Bethlehem nach Walkenried

...KKHL  Christian Dolle

Während es langsam dunkler wurde, erstrahlten die Kerzen vorm Kloster in Walkenried umso heller. Den Menschen, die sich auf dem Vorplatz versammelt haben, tat das Licht gut und auch die Gemeinschaft, die Trost spendet in einer so unsicheren Zeit. Zudem ist es nicht irgendein Kerzenschein, sondern das Friedenslicht, das alljährlich von Bethlehem aus um die Welt geht.

Weiterlesen

 

16.12.2020

Zwei ACHTUNG KINDER Schilder in Schwiegershausen

...von Petra Bordfeld

Jetzt ist die Idee von Ortsratsmitglied Silvia Waldmann vor den Bushaltstellen in der Mühlenbergstraße nicht mehr zu übersehen. Denn aus der Idee sind zwei Schilder entstanden, auf denen zwei süße Knipse zu sehen sind, über denen zu lesen ist: „ACHTUNG – fahr bitte langsam“, unter ihnen steht geschrieben: „Es könnte auch dein Kind sein“.

Weiterlesen

 

 

Dorste

08.12.2020

Absage von "Lieder im Advent"

von Ralf Gießler

Die im Dorster Kirchengemeindebrief für den 12. Dezember angekündigte Veranstaltung "Lieder im Advent" entfällt coronabedingt. Ursprünglich hatte der Chor Haste Töne?! geplant, an verschiedenen Stellen im Dorf einige Advents- und Weihnachtslieder zu singen. Dies müsse nun leider ersatzlos abgesagt werden, wie der Chorvorstand mitteilte.

Weiterlesen

07.11.2020

Kirchliche Handlungsempfehlungen

...von Ralf Gießler

Auf der Dorster Kirchenhomepage www.kirche-dorste.de sind unter der Rubrik "Berichte - Aktuelles" die aktuellen Handlungsempfehlungen nachzulesen.
Diese Empfehlungen in den Kirchen der Konföderation auf Basis der Corona-VO vom 30.10.20, Stand 31.10.20, hat die Evangelische Landeskirche Hannovers veröffentlicht.
Sie umfassen die Oberbereiche Gottesdienste, Seelsorge, Kinder und Jugendliche, Kirchenmusik und Sonstige Veranstaltungen.

Weiterlesen

25.09.2020

Störung in Dorster Kirchengeläut

...von Ralf Gießler

In der St. Cyriaci-Kirche waren die Betglocke um 8 Uhr morgens sowie das Stundengeläut der Turmuhr ausgefallen. Die Störungen des Glockengeläutes sind beseitigt. Beides ist repariert und dürfte wieder wie gewohnt funktionieren.

Weiterlesen

08.09.2020

Begrüßung der neuen Dorster Konfirmanden

Pastor Stefan Schmidt freut sich auf die bevorstehende Zeit mit den Jugendlichen

...von Ralf Gießler

Am 06.09. hat die Dorster Gemeinde ihre acht neuen Konfirmanden in der St. Cyriaci-Kirche begrüßt. Obwohl auch in diesem Gottesdienst wegen der Pandemie auf Gesang verzichtet werden musste, war es doch wieder ein Stück in Richtung Normalität.

Weiterlesen

 

04.09.2020

Insektenhotel auf Dorster Friedhof ist bezugsbereit

Auch die Pflasterung vor dem Ehrenmal ist abgeschlossen

...von Ralf Gießler

Es tut sich etwas auf dem Dorster Friedhof, zwei in Angriff genommene Maßnahmen sind nun abgeschlossen worden. Zum einen ist die Pflasterung vor dem Ehrenmal fertig erstellt. Zum anderen steht ebenfalls im hinteren Bereich des Friedhofs ein neues Insektenhotel.

Weiterlesen

 

 

03.09.2020

Neues "Feuerwehrauto" für Dorste

Graffiti-Künstler verwandelte ein Transformatorenhäuschen in ein Einsatzfahrzeug

von Ralf Gießler

Schnell wie die Feuerwehr zauberte Ole Görgens ein komplettes Feuerwehrfahrzeug auf ein Transformatorenhäuschen in Dorste. Etwa 12 Stunden hatte sich der Graffiti-Künstler aus Sibbesse, Landkreis Hildesheim, am vergangenen Freitag als Zeitlimit gesetzt.

Weiterlesen

 

02.09.2020

125 Jahre Feuerwehr und 85 Jahre Musikzug Dorste

...von Petra Bordfeld

Auch wenn das Motto des bis ins kleinste Detail geplante Festes der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Dorste und des Musikzuges „Wir brennen darauf mit euch zu feiern“ vom Corona-Virus gnadenlos „gelöscht“ wurde, hat die „Arbeitsgruppe Chronik“ die Festschrift fertiggestellt, die bei Denise und Thomas Sindram käuflich zu erwerben ist. Denn 125 Jahre Feuerwehr und 85 Jahre Musikzug sind Erinnerungen jedweder Art wert. Übrigens waren zur Vorbereitung des Jubiläums drei weitere Arbeitsgruppen tätig.

Weiterlesen

29.08.2020

„Alte Technik – Neue Sorten“

Junge Menschen roden Kartoffeln wie in alten Zeiten

...von Petra Bordfeld

An der Landstraße, zwischen Dorste nach Schwiegershausen, sind am Ortsausgang auf einem viertel Hektar Land (2 500 m²), Herbstkartoffeln angebaut und jetzt geerntet worden, wie es viele Generationen zuvor gemacht haben. Denn unter dem Motto „Alte Technik – Neue Sorten“ wollen Hobbylandwirt Robin Sindram, Bennet Jäger, Aaron und Fynn Wächter, beweisen, dass dieser Schritt zurück in die Vergangenheit sehr erfolgreich in der Gegenwart sein kann.

Weiterlesen

21.07.2020

Chronik der Dorster Wehr und des Musikzuges ist erschienen

...von Petra Bordfeld

Zwar hat das Corona-Virus der Freiwilligen Feuerwehr und dem Feuerwehrmusikzug kräftig in den Veranstaltungsrücken getreten und dafür gesorgt, dass das Jubelfest der Beiden ins sprichwörtliche Wasser fallen musste. Das sollte aber nicht für die Chronik gelten, mit deren Zusammenstellung die Arbeitsgruppe bereits am 13. Juli 2018 begonnen hatte.

Weiterlesen

 

Freiheit

11.12.2020

Bausteine für die Freiheiter Jugendfeuerwehr

Günter Steinemann (Heimatstube Freiheit)

Ein Ehrenamt mit vielen Aufgaben

Am Tag des Ehrenamtes überreichten die Freiheiter Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann und Claudia Adam von der CDU-Fraktion des Ortsrates Freiheit an die Leiterin der Jugendfeuerwehr Freiheit, Joyce Spillner je einen kleinen Baustein in Form eines Geldbetrages.

Die Ortsbürgermeisterin und auch Claudia Adam unterstrichen damit die Anerkennung für die schon über lange Jahre erfolgreich durchgeführte Werbung und Ausbildung des Feuerwehrnachwuchses.

Weiterlesen

15.09.2020

Ortsrat der Freiheit tagte

Es kommt langsam etwas in Gang

von Petra Bordfeld

Dass der vor fünf Jahren gestartete „Stadtumbau West“ nicht die ganze Zeit verschlafen und jetzt mit „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ nur einen neuen Namen erhalten hat, machte Osterodes Bürgermeister Jens Augat während der Sitzung des Freiheiter Ortsrates deutlich.

Weiterlesen

27.07.2020

Der Schießsport, ein Konzentrationssport bis ins hohe Alter

Schützenbrüderschaft Freiheit bekam 2000 € aus dem Ehrenamtsfonds der HarzEnergie

Bericht von Günter Steinemann (Heimatstube Freiheit)

Bei herrlichem Sommerwetter überbrachte Frank Uhlenhaut (l) vom Kommunal- und Qualitätsmanagement der HarzEnergie in der vergangenen Woche die überraschende Mitteilung an den Vorsitzenden der Schützenbrüderschaft Freiheit e.V. Diese Überraschung war wirklich gelungen, immerhin waren es 2.000 Euro, die Frank Uhlenhaut aus dem Ehrenamtsfonds der HarzEnergie überweisen konnte. Schon im Februar 2020 hatte der Vorsitzende Volker Fröchtenicht (stehend) einen Antrag auf Förderung an die Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann gestellt. Diese Fördermittel sollten eine finanzielle Unterstützung der neu zu erstellenden Zielerfassungsanlage in der Luftgewehrhalle der Schützenbrüderschaft Freiheit sein.

Weiterlesen

02.07.2020

Senioren Weihnachtsfeier wird es in Freiheit wohl nicht geben

Ortsratssitzung Freiheit

von Petra Bordfeld

Auch wenn der Ortsrat Freiheit für die Seniorenweihnachtsfeier bereits 650 Euro festgeschrieben hat, stand während der Sitzung für alle Mitglieder fest, dass dieses traditonelle Fest in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Und sie brachten die Hoffnung zum Ausdruck, dass sie nicht alleine im Interesse der Gesundheit der älteren Generation denken mögen, sondern die anderen Ortsräte mitziehen werden.

Weiterlesen

 

27.03.2020

Der neue Weihnachtsbaum im Ortsteil Freiheit

Weihnachten kommt immer so plötzlich und daher ist es gut, vorausschauend zu planen ;-)
Uns erreichte dieser Bericht von Günter Steinemann (Heimatstube Freiheit e.V.)

So, wie es der Ortsrat Freiheit am 19. Februar 2020 in seiner Sitzung im Freiheiter Hof beschlossen hatte, wurde nun nach einer Ortsbesichtigung der neue Weihnachtsbaum vor der ehemaligen Grundschule in Freiheit an der Hauptstraße gepflanzt.

Weiterlesen

 

29.02.2020

Neuer Name für "Stadtumbau West"

...von Petra Bordfeld

„Es braucht wohl einen neuen Namen und andere Förderzeiträume“, Worte von Stadtamtfrau Thoskild Lätsch, die während der Ortsratssitzung Freiheit durchblicken ließ, dass das Programm “Stadtumbau West“ und dessen Träger der Förderprogramme umbenannt werden soll. Denn aus dem alten Begriff wird jetzt „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ werden.

Weiterlesen

 

22.01.2020

Freiheiter Wehr hat ein zeitintensives und arbeitsreiches Jahr hinter sich

...von Petra Bordfeld

Zu den insgesamt 20 Einsätzen, welche die Freiwillige Feuerwehr Freiheit in 2019 zu verbuchen hatte, zählten drei Brandeinsätze, acht Hilfeleistungen, zwei Alarmübungen, vier Brandsicherheitswachen, drei Einsätze im Rahmen der Kreisfeuerwehr-Bereitschaft und die Fahrt zum Heavy-Metal-Festival in Wacken, wo sie den dortigen Kameraden hilfreich zur Seite gestanden haben. Diesen Rückblick legte Ortsbrandmeister Thomas Domeyer, der sich übrigens nach zwölf Dienstjahren erneut für dieses Amt gewählt vorgeschlagen wurde, während der Jahreshauptversammlung vor.

Weiterlesen

14.12.2019

Senioren kamen gerne in die Obere Turnhalle

...von Petra Bordfeld

Der Freiheiter Ortsrat hatte die Vertreter der älteren Generation zur Weihnachtsfeier in die liebevoll geschmückte Obere Turnhalle geladen und durfte sich über einen großen Zuspruch freuen. Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann betonte in ihren Grußworten, dass es in der heutigen Zeit oft nicht mehr darum gehe, mit einander zu sprechen, sondern sich gegenseitig zu übertönen.

Weiterlesen

 

13.12.2019

Der Bolzplatz in der Freiheit soll wieder hergestellt werden

...von Petra Bordfeld

Dem Bolzplatz, welcher in der Freiheit (Alte Harzstraße/ Am Oberen Vogelherd) gelegen ist, gehörte mal wieder während der Ratssitzung dieser Ortschaft große Aufmerksamkeit. Denn diese Fläche wird nicht nur gerne von Kindern und Jugendlichen genutzt.

Weiterlesen

 

 

Förste/Nienstedt

28.12.2020

Weihnachtswichtel zogen durch Förste und Nienstedt

... Stefan Gerke - FF Förste

Für den Nikolaus war es etwas zu spät, für den Weihnachtsmann etwas zu früh, also zogen wohl Weihnachtswichtel durch Förste und Nienstedt und stellten im Namen der Jugendfeuerwehr Förste und Nienstedt Geschenktüten an die Türen der Jugendfeuerwehrmitglieder.

Weiterlesen

10.11.2020

Filmdreh zwischen Förste und Eisdorf

von Sabine Pusecker-Riebel

Letzten Freitag weckte ein Linienbus, der ständig auf dem Feldweg zwischen Förste und Eisdorf hin und her fuhr, die Aufmerksamkeit der Anwohner der Kunstbucht. Wie sich herausstellte waren Filmaufnahmen der Grund für den Pendelverkehr.  Im Inneren des Busses wurden Szenen für den Film "März" gedreht, der voraussichtlich im Winter 2021/2022 zu sehen sein wird.

Weiterlesen

28.10.2020

Gefiederte Schönheiten faszinierten trotz Hygienevorschriften

...von Petra Bordfeld

Der Vorstand und die Mitglieder des Geflügelzuchtvereins Osterode und Umgebung von 1890 wollten sich von Covid 19 keinen Strich durch die Rechnung der Tradition machen lassen und luden somit zur bereits 46. Sösetal-Rassegeflügelschau ein. Sie fand ebenso, wie die Schau der jugendlichen Züchter des Kreisverbandes Südhannover, in der Mehrzweckhalle Förste statt.

Weiterlesen

 

13.10.2020

Schütt'nhoff Förste / Nienstedt wird für 2022 eingeplant

von Petra Bordfeld

Schon lange brodelte die Gerüchteküche in den beiden Ortschaften, ob das Schütt'nhoff, der in diesem Jahr coronabedingt ausfiel, wohl 2021 stattfinden wird. Nun kann sich zurückgelehnt werden, denn weil es immer noch keine Antwort auf die Frage gibt, wie es mit der Corona-Pandemie weitergehen wird, haben die beiden Förster Schützenmeister Henning Töllner und Jürgen Herr zusammen mit den Schützenmeistern aus Nienstedt, Ingo Kassau und Jörg Lüer, den Entschluss gefasst, den Schütt'nhoff erst im Jahre 2022 auszugraben.

Weiterlesen

06.10.2020

Förster Grillhütte verwandelte sich zum Open Air-Probenraum

von Petra Bordfeld

Seit geraumer Zeit verwandelte sich am frühen Donnerstagabend einer jeden Woche die Grilhütte in Förste zu Probenraum der besonderen Art. Denn dort trafen und treffen sich bei gutem Wetter die Trommler und Trommlerinnen und der Spielleiter der Gruppe „Churas“ zu ihren Übungsstunden.

Weiterlesen

 

 

30.09.2020

Historische Kalender „Förste – Nienstedt 2021“ ein echter Verkaufsschlager

Nur noch Restexemplare vorhanden. Bei verbindlicher Bestellung ist eine Nachdruck möglich

...Heimatkundlichen Dorfgemeinschaft Förste - Nienstedt

Der Historische Kalender „Förste - Nienstedt 2021“ ist am vergangenen Sonnabend zu einem Verkaufsschlager geworden. Trotz teilweise schlechten Wetters verkauften die Mitglieder der Heimatkundlichen Dorfgemeinschaft Förste - Nienstedt den Kalender mit Bildmotiven aus den vergangenen 110 Jahren so häufig, dass nur noch Restexemplare von den 200 gedruckten Exemplaren vorrätig sind.

Weiterlesen

23.09.2020

Die Gerüchteküche hat gebrodelt

von Corina Bialek

Es wurde erzählt, die Grafenquelle sei an Nestle verkauft worden und die Reaktionen darauf waren, um es freundlich auszudrücken, sehr negativ. Schließlich steht Nestle in dem Ruf Wasserquellen auszubeuten, um das gewonnen Wasser dann teuer in Plastikflaschen zu verkaufen.

Weiterlesen

 

 

21.09.2020

TTC Förste stellt Anti-Rassismus-Trikots vor

Der Erfolg der Aktion "Nicht in meinem Namen! Wir gegen Rassismus" ist überwältigend.

von Ralf Gießler

Über 70 Förderer, ein erfreulich hoher Spendeneingang, Beteiligung namhafter regionaler Firmen, Sponsoren, Vereine, Organisationen, Parteien, Musiker, Bürger, nicht zu vergessen das große Medienecho... Kurzum, die Aktion "Nicht in meinem Namen! Wir gegen Rassismus" vom TTC Förste war ein voller Erfolg.

Weiterlesen

 

LaPeKa

11.12.2020

Ortsratssitzung Lasfelde

In der Krummen Wanne wird es keine Grundsanierung geben

...von Petra Bordfeld

Die Anwohner des in Lasfelde gelegenen Straßenzuges Krumme Wanne dürfen sich entspannt zurücklehnen und das Portemonnaie geschlossen lassen. Denn das, was Arbeiter einer Privatfirma wohl erzählt haben, war eine von Unwissenheit bestückte Information, so Stadtamtfrau Thoskild Lätsch während der Sitzung des Ortsrates Lasfelde.

Weiterlesen

16.09.2020

Gleichberechtigung rief den Frauenchor Katzenstein ins Leben

...von Petra Bordfeld

Weil sich ihr Mann mit anderen einmal in der Woche zum Singen traf, sagte sich Ilse Vetter im Jahr 1950: „Das können wir Frauen auch“. Und sie sollte Recht behalten, sonst hätte der Frauenchor Katzenstein nicht vorgehabt, sein 70jähriges Bestehen gebührend zu feiern.

Weiterlesen

14.07.2020

Ortsrat hat ein Fest der drei Seestädte im Auge

...von Petra Bordfeld

Auch wenn der Ortsrat Lasfelde erst in seiner am 15. September stattfindenden Sitzung endgültig entscheiden wird, ob er die Weihnachtsfeier der Senioren der drei Seestädte Lasfelde, Petershütte und Katzenstein streichen wird, legte Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Kohlstedt eine Idee vor, die sich trotz Corona durchführen lässt.

Weiterlesen

13.06.2020

Zufriedenstellender Besuch beim Blutspendetermin

Der DRK Ortsverein LaPeKa hatte dazu in die Sporthallen der Grundschule Lasfelde eingeladen

...von Ralf Gießler

Trotz andauernder Corona-Pandemie und Sommerzeit zeigte sich der DRK Ortsverein LaPeKa zufrieden mit dem Besuch des zweiten Blutspendetermins in 2020 am vergangenen Mittwoch. In den Sporthallen der Grundschule Lasfelde konnten insgesamt 68 Spender begrüßt werden. "Darunter waren auch drei Erstspender, die wir jeweils mit einem kleinen Gutschein beschenkten, einzulösen bei einer örtlichen Drogeriekette", freute sich die Erste Vorsitzende des Ortsvereins, Ingeborg Rettke.

Weiterlesen

16.05.2020

Seltene Vogelart zu Gast im Garten

...Bernd Brylski

Am späten Donnerstagnachmittag fand sich ein in Deutschland äußerst seltener gefiederter Gast in unserem Garten in Petershütte ein. Es handelte sich dabei um einen Wiedehopf. Diese Vogelart bevorzugt normalerweise warme und trockene Klimazonen und kommt in unseren Breiten eher selten vor.

Weiterlesen

 

 

15.05.2020

Wieder Ärger mit den Altkleidercontainern

von Wolfgang Böttner

Was vor Monaten an den Altkleidercontainern in der Lindenstraße beendet wurde scheint eine Fortsetzung in der Lasfelder Straße, gegenüber dem Sportplatz und neben der Poststelle und Bäckereiverkaufsstelle, zu finden. Ein überquellender Container und große Mengen verstreuter Textilien und Müll bieten wahrlich keinen guten Anblick.

Weiterlesen

 

06.05.2020

Die GS Lasfelde hat ein interessantes Computersystem

...von Petra Bordfeld

Als Anja Hampe, die IT-Beauftragte der Grundschule Lasfelde, Anfang 2019 mit einer kostspieligen Bitte an den Förderverein der Schule herantrat, ahnte niemand, wie positiv sich die damalige Entscheidung einmal auswirken wird. Es ging um einen IServ, dessen Installation mit einem großen Betrag unterstützt wurde.

Weiterlesen

 

 

05.05.2020

Bürgerhilfe in LaPeKa bleibt bestehen

...von Petra Bordfeld

Seit März dieses Jahres haben sich einige Bürgerinnen und Bürger aus La-Pe-Ka gefunden, um in der Corona-Krise älteren und kranken Einwohnern der Seestädte ihre Hilfe anzubieten. Hiervon wurde bisher sehr wenig Gebrauch gemacht, was sicher darauf zurück zu führen ist, dass in LaPeKa die Nachbarschaftshilfe sehr gut funktioniert, so Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Kohlstedt.

Weiterlesen

 

24.04.2020

Lasfelde - Kirche ist geöffnet für stilles Gebet

...Silke Dobers

Mancher hat in diesen Wochen das Bedürfnis in eine Kirche zu gehen und Zeit für Stille oder für ein Gebet zu haben. Die Lasfelder Kirche ist dafür - natürlich unter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsvorschriften - zu folgenden Zeiten geöffnet:

 

Weiterlesen

 

 

Lerbach

22.08.2020

„Wir sind füreinander da und inspirieren uns gegenseitig!“

Andreas Bücher über die Proben des Kirchenkreis-Posaunenchores während der Corona-Zeit

...KKHL Mareike Spillner

Die Stadtgemeinden Osterode des Kirchenkreises Harzer Land haben dieses Jahr eine Reihe Sommer-Gottesdienste im Freien veranstaltet. Der letzte fand am Sonntag zusammen mit dem Kreis-Posaunenchor Harzer Land am Hüttenteich in Lerbach statt. Pastor Volker Dobers, der Posaunenchor und die Kirchenvorstände konnten sich über viele Besucher freuen.

Weiterlesen

19.08.2020

Wolfgang Scheele prägte mit seinen Schafen und seiner Ponyzucht das Lerbacher Bild

...von Petra Bordfeld

Auch wenn sein Leben von Schafen und der Zucht von deutschen Classic-Ponys geprägt war, möchte sich Wolfgang Scheele, jetzt zur Ruhe setzen. Während er nach fast 40 Jahren „tschüss“ zu seinen  35 Heidschnucken, die mit Mufflons gekreuzt waren, gesagt hat, traben noch vier Ponys durch seinen Alltag. „Aber auch die werde ich an die richtigen Menschen verkaufen“. Damit geht ein Stück Lerbacher Geschichte zu Ende.

Weiterlesen

30.07.2020

DennertTanne mit Wappen von Lerbach

...von Petra Bordfeld

Rainer Kutscher ließ es sich nicht nehmen, dem Ortsrat Lerbach dafür zu danken, dass er der Heimatstube dieses Bergdorfes, dessen erster Vorsitzender er ist, 500 € hat zukommen lassen, die jetzt in zwei informative Dennert-Tanne investiert wurden.
Die eine ist schon fertig und bereits an einem historischen Ort aufgestellt worden.

Weiterlesen

26.06.2020

Debora Bohrmann ist die neue Lerbacher Ortsjugendpflegerin

von Petra Borfeld

Sie möchte aus dem Lerbacher Jugendraum einen Treffpunkt machen, in dem sich junge Leute im Alter von zwölf bis 23 Jahren auslassen und auch über Probleme reden können. Außerdem will sie den jungen Leuten klar machen, dass Lerbach ein Ort ist, in dem es sich lohnt, sich aufzuhalten. Die Rede ist von Debora Bohrmann, die von dem Lerbacher Ortsrat zu Ortsjugendpflegerin bestellt wurde. Damit ist eine jahrelange ortsjugendpflegerfreie Zeit beendet.

Weiterlesen

 

15.05.2020

Lerbach, Mai 1945

(er) Der 2. Weltkrieg war zu Ende. Der größte Wahnsinn des 20. Jahrhunderts hat rund 60 Millionen Menschen das Leben gekostet. Nahezu alle Deutschen Städte lagen in Schutt und Asche. Weite Teile Europas waren verwüstet. Am 8. Mai hatte die Deutsche Wehrmacht dann bedingungslos kapituliert. Anfang April hatten aber noch Fanatiker versucht, die anrückenden, übermächtigen alliierten Streitkräfte am Harz Rand mit sinnlosen Aktionen aufzuhalten.

Weiterlesen

 

12.05.2020

Urlaub über den Dächern von Lerbach

...von Petra Bordfeld

Hendrik Schmidt muss schmunzeln, bevor er eine Antwort auf die Frage gibt, warum er in Lerbach auf einer luftigen Fläche von 2500 m² vier Baumhäuser entstehen ließ, in denen ganze Familien Platz haben. Er, der beruflich in Stuttgart im Finanzwesen tätig ist, erinnerte sich bei einem Besuch seiner Familie in dem Oberharzer Tal- und Straßendorf, dass er als Kind auf dem elterlichen Gelände, was jetzt ihm gehört, Baumhäuser gebaut hat. Jetzt wollte er wesentlich größere errichten.

Weiterlesen

 

18.04.2020

Der Wind trug die Töne weit durch das Tal

„Ostern vom Balkon“: Gute Beteiligung und tolle Resonanz im Harzer Land

...KKHL - Mareike Spillner

Andreas Bücher, Leiter des Kirchenkreis-Posaunenchores, zieht ein sehr positives Fazit der Aktion „Ostern vom Balkon“ am Ostersonntag, initiiert vom Posaunenwerk Hannover: „Nicht nur in Lerbach hatten wir viel Spaß mit der Aktion! Auch in Bad Sachsa, Bad Lauterberg, Osterode, Clausthal-Zellerfeld, Buntenbock, Badenhausen, Hahnenklee und vielen anderen Harzer Orten war die Beteiligung groß.“

Weiterlesen

 

16.04.2020

Lerbacher helfen sich

von Petra Bordfeld

Stefan Bormann las, hörte und sah in diversen Medien Berichte über Aktionen, welche Bürger für ihre Mitbürger starteten. Und der Lehrer an der Schule am Kastanienplatz in Herzberg überlegte sich, dass das doch auch in Lerbach möglich sein müsste.

Weiterlesen

 

 

02.04.2020

Harzklub Lerbach ehrte treue und aktive Mitglieder

...von Petra Bordfeld

Auch wenn die Corona-Pandemie einen Strich durch die geplante Jahreshauptversammlung des Harzklub-Zweigvereins Lerbach machte, ließ es sich der erste Vorsitzende, Frank Koch, nicht nehmen, 24 Mitglieder ins Hotel Sauerbrey zu laden. Dafür hatte er einen besonderen Grund: Sie sollten nicht länger auf ihre verdienten Ehrungen warten.

Weiterlesen

 

 

Marke

24.06.2020

Marker Trinkwasserbehälter und benachbarte Eiche bleiben erhalten

von Petra Bordfeld

Wen es auf dem bei Marke gelegenen oberen Feld entlang führt, dem fällt seit geraumer Zeit auf, dass zwischen der mindestens 90 Jahre alten Eiche und dem Trinkwasserbehälter ein riesen Loch „gebuddelt“ wurde. Das ist aber kein Ergebnis einer Schatzsuche. Vielmehr will die Harz Energie Fachleuten das Betreten dieser Anlage, die fast so alt ist, wie der benachbarte Baum, einfacher und sicherer machen, ohne dass er einen Schaden nehmen könnte.

Weiterlesen

22.05.2020

Löschwasserzisterne für Marke – 120.000 EURO für mehr Sicherheit

...Stadt Osterode am Harz

Zu einem nicht ganz alltäglichen Termin konnten kürzlich Osterodes Bürgermeister Jens Augat und die Marker Ortsvorsteherin Elke Vetter auf der Marke einladen. Vor dem Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrhaus beginnen die Bauarbeiten für eine ca. 100.000 Liter fassende Löschwasserzisterne.

Weiterlesen

24.04.2020

Kiwi Reiserudel erfüllte sich einen Traum

aber auch Covid19 war in Neuseeland angekommen.

...Thomas  und Iris Tischer

Es war schon immer unser Traum, einmal in unserem Leben Neuseeland zu bereisen. Schnell waren auch Freunde von dieser Idee angetan. Aus Ihrer aktiven Reisebürozeit und 2 selbst erlebten Neuseeland Reisen, hatte Marion noch Kontakte zu einem Deutschen Tour Guide. Es sollte eine sehr individuelle Reise werden. (10 Weggefährten müsst Ihr sein).

Weiterlesen

25.03.2020

Marke kann sich auf eine einsatzstarke Wehr verlassen

...von Petra Bordfeld

Dass die Marker und die Bürger sowie die anderen Wehren im Sösetal sich auf die einsatzstarke Freiwillige Feuerwehr diese Ortschaft verlassen kann, machte Ortsbrandmeister Kai Ehrhardt während der Jahreshauptversammlung mit seinem Bericht deutlich.

Weiterlesen

 

 

18.03.2020

DRK Ortsverein Marke hat ein ereignisreiches Jahr hinter sich

...von Petra Bordfeld

Dass der DRK-Ortsverein Marke ein ereignisreiches Jahr hinter sich gebracht hat, machte die erste Vorsitzende, Elke Vetter, in ihrem Bericht deutlich, den sie während der gut besuchten Jahreshauptversammlung vorlegte.

Weiterlesen

 

 

19.12.2019

Weihnachtsbäume von der Marke

von Corina Bialek

Auch in diesem Jahr verkauft die Forstgenossenschaft Förste wieder Weihnachtsbäume auf Ihrer Tannenbaumschonung auf der Marke. Bereits am vergangen Wochenende haben sich viele auf den Weg gemacht, um sich ihren Baum auszusuchen. Besonders am Sonntag, als sich am späten Vormittag die Regenwolken verzogen hatten und die Sonne herauskam, wie unsere Bilder zeigen.

Weiterlesen

 

16.12.2019

Dorfweihnachtsfeier auf der Marke

von Petra Bordfeld

Markes Ortsvorsteherin Elke Vetter und alle örtlichen Vereine hatten zur traditionellen Weihnachtsfeier in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Und Elke Vetter begrüsste dort nicht „nur“ rund 70 Gäste fast jeden Alters, sondern auch den Bürgermeister der Stadt Osterode, Jens Augat.“Wo kann man bei einer Feier schon einmal so viel Bewohner der Ortschaft begrüßen“, stellte dieser zufrieden fest.

Weiterlesen

 

06.12.2019

Auf Marke strahlt ein Weihnachtsbaum

von Petra Bordfeld

Weil alle Marker Bürger erneut nicht auf ihren Weihnachtsbaum verzichten wollten, spuckten sie kräftig in die Hände. Denn bevor die acht Meter hohe, wieder von Elke Trost gespendete Nordmann-Tanne in vollem Glanz erstrahlen konnte, galt es sie erst einmal zu fällen. Dann wurde sie zum Dorfplatz transportiert, aufgerichtet und von Bürgern fast jeden Alters geschmückt.

Weiterlesen

 

25.11.2019

Marker Wehr schoss Wanderpokal aus

von Petra Bordfeld

Die Frewillige Feuerwehr Marke traf sich zum bereits zweiten Mal im Vereinshaus des Schützenvereins Förste, um dort mit dem KK-Gewehr den vom, stellvertretenden Ortsbrandmeister, Klaus Hattenbauer, gestifteten Wanderpokal auszuschießen. Die Wehrmänner und die eine Wehrfrau sollten einen von Spannung und guter Laune getragenen Abend erleben, woran unter anderem auch das Schützenhaus-Team beteiligt war.

Weiterlesen

 

Osterode

21.01.2021

Kirchliche Nachrichten für alle Ev. Gemeinden vom 23.01. – 30.01.2021

Hinweise:
Wir weisen darauf hin, dass Personen mit Krankheitssymptomen keinen Zutritt haben. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen. Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften der Kirchengemeinden.

Weiterlesen

31.12.2020

Dankeschöne des Ambulanten HospizVereins Osterode

...von Petra Bordfeld

Die Koordinatorin des Ambulanten HospizVereins Osterode, Beate Bötzl, die erste Vorsitzende, Petra Schröder, und das ehrenamtliche Mädchen für alles, Christel Hennes, hatten sich überlegt, wie sie ihren 24 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern auch ohne Weihnachtsfeier Dankeschön sagen könnten.

Weiterlesen

29.12.2020

Impressionen vom "3. Feiertag" in Osterode

von Wolfgang Böttner

Es war kalt und windig am vergangen Sonntag in Osterode. Nur einzelne Personen waren unterwegs, vielleicht auf dem Weg zu einem Besuch. Ein, zwei Ehepaare machten einen Schaufensterbummel, doch bei diesem Wetter blieb man am Besten in der warmen Stube.

Weiterlesen

29.12.2020

Mit Keramik und Legos eine Traumwelt bauen

Interessierte Kinder und Jugendliche können sich bis zum 31. Dezember anmelden

von Petra Bordfeld

Einen Tag vor Heiligenabend bauten Sabine Tippach sowie Schulamith und Claire Schubert das aus Tonarbeiten von Kindern und Jugendlichen fertigte Weihnachtsdorf ab, welches in dem Haus Johannistorstraße 8 zu sehen war und viele interessierte Blicke auf sich zog. Die „Architekten“ holten aber nicht nur ihre Werke ab, sondern äusserten auch den Wunsch, dass sie gerne mit dem Material noch einmal arbeiten möchten.

Weiterlesen

 

29.12.2020

Familienzentrum Osterode ehrte drei Gewinner

...von Petra Bordfeld

Der Internet-Adventskalender, den Koordinatorin des DRK-Familienzentrums Osterode, Claudia Körner, 24 Tage online stellte, hatte nicht nur viele schöne Geschichten und gut Ideen hinter den einzelnen Türchen, sondern am Nikolaustag verbarg sich dort auch ein Rätsel.

Weiterlesen

 

 

28.12.2020

Vier Gymnasiastinnen setzten sich mit der Blutspende auseinander

von Petra Bordfeld

Dazu, dass bei der letzten Blutspendeaktion des DRK-Ortsvereins Osterode auch 25 Erstspender begrüßt werden konnten, dürften auch Nadine Waal, Anneke Kunau, Luca Sophie Zirbus und Neele Görs viel beigetragen haben. Denn die vier 13-Klässlerinnen des Tilman-Riemenschneider Gymnasiums (TRG) hatten sich im Seminarfach, welches nicht viel anders als Mathe oder Englisch ist, mit dem Thema „Blutspende“ beschäftigt.

 

Weiterlesen

 

28.12.2020

THW sucht Verstärkung

...Stefan Riemke, THW

“Wir suchen Verstärkung” lautet das Motto des Technischen Hilfswerks (THW) Osterode am Harz zur aktuellen Werbeaktion. Der MTV Gittelde/FC Westharz hatte sich aufgrund einer vorherigen Aktion zur Bandenwerbung in Osterode gemeldet und einen freien Platz an der Seitenbande angeboten. Das THW sprach die Vereine TSC Dorste & Tuspo Petershütte an und bekam eine positive Antwort.

Weiterlesen

 

24.12.2020

Advents- und Weihnachtsaktionen an der Wartbergschule

Einiges konnte unter Einhaltung der Hygienebestimmungen auf die Beine gestellt werden

von Ralf Gießler

Wie soll man die Adventszeit gestalten und den Schülern eine Freude bereiten, wenn coronabedingt viele Aktionen gar nicht oder nur sehr eingeschränkt durchgeführt werden können? Diese Frage stellte sich auch die Wartbergschule in Osterode und löste sie mit pfiffigen Einfällen.

Weiterlesen

 

23.12.2020

Bunter Gabentisch im Familienzentrum Osterode sorgte für strahlende Kinderaugen 

von Petra Bordfeld

Zum ersten Mal deckte das DRK-Familienzentrum Osterode mit großer Unterstützung von großen und kleinen Spendern einen bunt gedeckten Gabentisch, der für viele strahlende Kinderaugen sorgte. Und fast 50 Mädchen und Jungen im Alter von vier bis zehn Jahre wollten sich dieses vorzeitige Weihnachtsgeschenk nicht entgehen lassen.

Weiterlesen

 

 

Riefensbeek-Kamschlacken

11.07.2020

Verkehrssicherungsarbeiten an der B 498 bis Ortsmitte Riefensbeek

Forstamt Riefensbeek fällt trockene Bäume in der Zeit vom 22. bis 24. Juli

...Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek entfernt aus Verkehrssicherungsgründen trockene Bäume entlang der Bundesstraße 498. Betroffen ist der Straßenabschnitt aus Richtung Osterode beginnend 300 Meter vor dem Ortseingang bis in Höhe des Sportplatzes Riefensbeek-Kamschlacken. Die Baumfällarbeiten beginnen am Mittwoch, 22. Juli, und dauern bis Freitag, 24. Juli 2020. Der Verkehr wird während der Fällarbeiten mit einer Ampelanlage geregelt.

Weiterlesen

04.07.2020

Diethard Warrelmann übergibt sein Forstrevier an Tim Hannappel

Drei Forstgenerationen gestalten die Wälder rund um Riefensbeek

...Nds. Landesforsten

35 Jahre lang hat Diethard Warrelmann die Wälder vor seiner Haustür betreut. Im Frühjahr hat der langjährige Leiter der Försterei Riefensbeek die Verantwortung für sein Revier in jüngere Hände gelegt. Doch die Sorge um das Wohlergehen seiner Waldbestände lässt Diethard Warrelmann so schnell nicht los. Zu dicht dran lebt er mit seiner Familie am Ort des Geschehens in Riefensbeek. 

Weiterlesen

01.07.2020

Ortsfeuerwehr Riefensbeek-Kamschlacken übernimmt ein TLF 8 Allrad

...Stadt Osterode am Harz

Im Beisein von Bürgermeister Jens Augat und Stadtbrandmeister Christian Wille hat Riefensbeek-Kamschlackens Ortsbürgermeister Karsten Loose gestern ein Löschfahrzeug TLF 8 Allrad von seinem Lasfelder Kameraden Jörg Fedder übernommen.

Weiterlesen

26.06.2020

Rettungsaktion im Südharz: Erste Hilfe für junge Schwarzstörche

Rettungsaktion im Südharz: Erste Hilfe für junge Schwarzstörche

...Nds. Landesforsten

Forstleute der Landesforsten und ein Artenschützer aus Leiferde retteten am vergangenen Mittwoch zwei jungen Schwarzstörchen im Südharz das Leben. Ein Revierförster hatte auf dem Nest nur noch zwei statt der ursprünglich vier Jungvögel entdeckt und seinen Kollegen Johannes Thiery informiert.

Weiterlesen

 

14.05.2020

Sösespatzen üben zu Hause

...von Petra Bordfeld

Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie der für den 12. Juli geplante traditonelle „Spatzentag“ der „Sösespatzen“ ausfallen muss, haben die Sängerinnen und Sänger sowie die Instrumentalisten bestimmt nicht die bereits 44. „Spatzengala“ aus den Augen verloren, zu welcher am 26. Dezember in die Stadthalle geladen werden soll.
Der „Spatzentag“ ist übrigens nicht der einzige Termin, der gekänzelt werden muss, es sind auch viele Auftritte zu den Akten gelegt worden, weil derartige aktionen nicht erlaubt waren und sind. So finden beispielsweise in Bad Sachsa, Bad Lauterberg, Braunlage und Duderstadt keine Konzerte statt.

Weiterlesen

25.04.2020

Die Original Harzer Rotkehlchen sagen "Danke"

hex hex ...wenn es nur so einfach wäre ...

...von Barbara Ebeling

Auch wir wollen Danke sagen. Wir, das sind die Harzer Hexen, hier stellvertretend durch die "Original Harzer-Rotkehlchen" mit Klaus-Dieter Guse aus dem folkloreverrücktesten Ort im Harz, Riefensbeek-Kamschlacken.

Weiterlesen

 

 

15.02.2020

Sösespatzen ehrten treue Mitglieder

...von Petra Bordfeld

Im Mittelpunkt der bereits 54sten Jahreshauptversammlung der „Sösespatzen“ stand die Ehrungen von vier Mitgliedern, die bereits sei 115 Jahren ihre Stimmen erheben.
Doch zuvor ließ der erste Vorsitzende Eckhard Tölle erst einmal ein recht aktives Jahr Revue passieren.

Weiterlesen

 

 

05.02.2020

Neue Geopark-Stele zur Erdgeschichte Kamschlackens

...Isabel Reuter - RHV

Eine neue Stele unweit der Bushaltestelle in Kamschlacken verdeutlicht die Zugehörigkeit des Ortsteils der Stadt Osterode am Harz zum UNESCO-Geopark Harz · Braunschweiger Land · Ostfalen. Bürgermeister Jens Augat, Ortsvorsteher Marcel Dawal und Natur- und Geoparkleiter Dr. Klaus George vom Regionalverband Harz präsentierten unlängst die neue Geopark-Stele. In deren Gabione wird „Sösekiesel“ gezeigt.

Weiterlesen

 

28.09.2019

Sängerwettstreit im folkloreverrückten Riefensbeek-Kamschlacken zum 80.Geburtstag von Ilse Guse.

von Otto Schönfelder

Am Samstag, den 21. September gaben die beiden berühmtesten Gesangsgruppen des Harzes ihr Bestes, um Ilse Guse, die beiden Gruppen seit über 50 Jahren verbunden war und ist, eine gebührendes Ständchen zu bringen. "Ille" wie ihre Freunde sie nennen, sang zusammen mit ihrem Ehemann Klaus-Dieter Guse bei den 1966 gegründeten Sösespatzen, um dann später, als ihr Klaus-Dieter die Original Harzer Rotkehlchen gründete, auch hier die gute Seele zu werden.

Weiterlesen

 

Schwiegershausen

24.10.2020

"Nachbarschaftshilfe für Schwiegershausen" übergibt Spenden

...Nachbarschaftshilfe Schwiegershausen

Seit nunmehr sieben Monaten gibt es die "Nachbarschaftshilfe für Schwiegershausen", die Ende März 2020 zu Beginn der Corona-Pandemie auf Initiative von Kathrin Schrader ins Leben gerufen wurde. Viele ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger schätzen diesen Service sehr und überlassen den Einkäufern immer wieder gern ein kleines Trinkgeld oder auch eine Spende.

Weiterlesen

22.10.2020

Blumenzwiebel-Pflanzaktion der SPD Schwiegershausen

...SPD Schwiegershausen

Circa 1800 Blumenzwiebeln für Frühblüher haben einige SPD-Mitglieder Mitte Oktober zusammen mit Reiner Deichmann auf den städtischen Grünflächen in der Ortschaft gesetzt. Die SPD-Abteilung hatte sich schon 2018 an einer Aktion, die die IG-Streuobst Schwiegershausen für alle Vereine und Verbände organisiert hat, beteiligt.
Im Abteilungsvorstand verständigten man sich nun darauf, in diesem Jahr weitere Blumenzwiebeln zu setzen.

Weiterlesen

16.10.2020

Wieder freie Fahrt für Radler zwischen Schwiegershausen und Osterode

...Lothar Semm

Mit großer Freude wurde bereits gestern von einigen Radlern die Fertigstellung der ehemaligen Nur-So-Da-Brücke über dem Hackenbach festgestellt. Das neue Mittelteilstück der Brücke ist eingefügt, die Ampelanlage und das Sperrschild abgebaut und so heißt es jetzt heißt wieder - freie Fahrt für Radler und andere Nutzer.

Weiterlesen

14.10.2020

Neues von der "Nur-So-Da-Brücke"

...von Lothar Semm

Da stand eine „Nur-so-da-Brücke“ über einen kleinen Bach Jahr um Jahr und „wartete“ auf ihre Benutzung. Dann endlich in diesem Jahr wurde der vorgesehene Radweg zwischen Beierfelde und Schwiegershausen angeschlossen und die Brücke durfte ihrer Bestimmung nachgehen. Jetzt war freie Fahrt für Radfahrer, doch die Freude währte nicht lange.

Weiterlesen

 

08.10.2020

Schwiegershausen-Dorste ist wieder offen

von Corina Bialek

Schwiegershausen ist was Straßensperrungen aufgrund von Baumaßnahmen anbelangt seit Jahren ganz weit vorne und Umwege, um z.B. von oder nach Osterode zu kommen sind an der Tagesordnung. Zumindest die Straße zwischen Schwiegershausen und Dorste ist wieder offen und mit einem schmucken neuen Belag versehen.

Weiterlesen

 

14.09.2020

SPD-Abteilung Schwiegershausen spendet Bank für die Meilerstelle

...SPD-Abteilung Schwiegershausen

In diesem Jahr ist durch die Corona-Pandemie alles anders als sonst. So konnte auch die SPD-Abteilung Schwiegershausen ihre traditionellen Veranstaltungen, wie das Sommerfest, das Spargelessen oder geplante Tagesfahrten nicht durchführen. Da aber trotzdem etwas für die Ortschaft und die Bürgerinnen und Bürger getan werden sollte, entschloss sich der Vorstand während einer Sitzung per Videokonferenz am 11. August, für den Bereich Meilerstelle eine Ruhebank zu stiften und aufzustellen.

Weiterlesen

 

07.09.2020

Ortsrat Schwiegershausen möchte den Senioren Weihnachten nicht verderben Schwiegershausen.

von Petra Bordfeld

Der Rat der Ortschaft Schwiegershausen war sich einig, dass in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie die Seniorenweihnachtsfeier nicht stattfinden wird. Da aber dafür in den Ortsratsmitteln bereits 1 500 € veranschlagt wurden, sollen die auch der älteren Generation zugute kommen. Denn ein Ortsratsgremium für alle Schwiegershäuser Senioren sowohl einen genüsslichen, als auch einen lesbaren Weihnachtsgruß zusammenstellen.

Weiterlesen

 

04.09.2020

Schwiegershäuser Mitfahrbänke mit Ehrenamtsfond aufgestellt

...von Petra Bordfeld

Vor der Mitfahrbank, die bereits seit gut einem Jahr in der Osterode Straße steht und auch genutzt wird, trafen sich die erste Vorsitzende des SoVD-Ortsvereins Schwiegershausen, Siegrid Kesten und ihr Vorgänger Friedhelm Bode , Ortsbürgermeister Wolfgang Wode und Frank Uhlenhaut, Kommunal- und Qualitätsmanager der HarzEnergie.

Weiterlesen

 

 

25.08.2020

Initiative der Wandergruppe des TSV Schwiegershausen mittels Ehrenamtsfond unterstützt

von Petra Bordfeld

Den Überlegungen einer Ferienhausbesitzerin in Schwiegershausen, der Initiative der Wandergruppe des TSV dieser Ortschaft und dem Ehrenamtfond der Harz Energie sowie der tatkräftigen Unterstützung diverser anderer Bürger, machten es möglich, dass es rund um Schwiegershausen fünf ausgeschilderte Wanderwege gibt, dies sich über eine Gesamtlänge von gut 36 Kilometern erstreckt.

Weiterlesen

 

Ührde

31.07.2019

In Uehrde wurden Blütenträume wahr

...von Petra Bordfeld

Das einstige Museum in Uehrde hatte sich für ein Wochenende in ein „Gewächshaus“ verwandelt, in dem 17 Künstlerinnen und Künstler ein buntes Blumenmeer in den unterschiedlichsten Techniken hatten erblühen lassen. Das Motto dieser bereits 25sten Ausstellung in der wohl kleinsten Kunstgalerie der Stadt Osterode lautete letztendlich „Blütenträume“.

Weiterlesen

31.12.2018

Uehrder Museum schließt seine Pforten.

von Petra Bordfeld 

Am 6. Januar 1447 wurde Uehrde zum Stadtdorf ernannt. Auf den Tag genau, nur 543 Jahre später, nämlich am 6. Januar 1990, eröffnete ein 20 m² kleinen „Museümchen“ in dem Wohnhaus Nr. 23 A. 1994 wurde es in das auf dem Grundstück befindliche 36 m² große Fachwerk-Häuschen „umgesiedelt“. Am 31. Dezember 2018 wird es geschlossen. Die Rede ist von dem Uehrder Museum, welches von Ingrid und Werner Kreckmann ins Leben gerufen und all die Jahrzehnte betreut wurde.

Weiterlesen

16.10.2018

Uehrder Museum hatte die Ausstellungstüren geöffnet

...von Petra Bordfeld

Ingrid und Werner Kreckmann hatten den Schlüssel der Tür des in Uehrde gelegenen Museums zum Öffnen umgedreht, und stellten fest, dass diese Handbewegung die richtige war.

Weiterlesen

12.07.2018

Jazz in der Scheune

Jazzfrühschoppen der Osteroder Jazzfreunde in Uehrde

von Wolfgang Böttner

Viel Sonne, gutgelaunte Menschen und jede Menge Musik. Das waren am vergangenen Sonntag die Zutaten für einen gelungen Frühschoppen im Landgasthof Sindram. Zu ihrem beliebten Jazzfrühschoppen hatten die Jazzfreunde die New Oldtimers Jazzband aus Prag eingeladen, die schon mehrere Male in Osterode zu Gast war.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Sa., 23.01.2021

  • 07:00 - 13:00 Uhr, Kornmarkt Osterode
    Wochenmarkt
  • 11:00 - 12:00 Uhr, Marktkirche St. Aegidien, Martin-Luther-Platz, Osterode am Harz
Die nächsten 2 Veranstaltungen:
Anzeige