Regionales / Stadt Osterode

Stadt Osterode

07.12.2022

Nachwuchs des TTC Förste durfte sich über eine Spende freuen

...von Petra Bordfeld

Der Nachwuchs des Tischtennis-Clubs Förste (TTC) darf sich über eine Spende in Höhe von 2.000 Euro freuen, die eine kleine Vorgeschichte hat. Denn im März dieses Jahres war ein Treffen in der Turnhalle der Grundschule am Sösetal mit dem damaligen Präsidenten des Rotary Club Bad Lauterberg-Südharz, Norbert Gössling, angesagt. 

Weiterlesen

06.12.2022

Wünsch dir was

Adventsaktion in LaPeKa 

...KKHL - Christian Dolle

„Wünsch dir was“ heißt die Aktion, die einige Menschen in LaPeKa ein wenig glücklicher machen soll. Eigentlich geht es nämlich nicht nur darum, sich selbst etwas zu wünschen, sondern anderen einen Wunsch zu erfüllen. Pastorin Silke Dobers stellte die Aktion in der letzten Gemeindeversammlung im Anschluss an den Adventsgottesdienst vor.

Weiterlesen

06.12.2022

Hohe Bewertungen bei Dorster Kaninchenausstellung

...von Petra Bordfeld

Der Kaninchenzuchtverein F 556 Dorste hatte zur 41. Vereinsschau geladen, und die neun Ausstellerinnen sowie Aussteller, die mit ihren 62 langohrigen Schönheiten nicht bloß aus Dorste, sondern auch aus Osterode, Scharzfeld. Herzberg, Marke und Clausthal-Zellerfeld gekommen waren, hatten am Ende einen guten Grund, stolz zu sein. Denn die Richter vergaben 17mal ein „Vorzüglich“ an die Zuchttiere, was 97 von 100 Punkten bedeutete.

Weiterlesen

03.12.2022

Mädchen löten Sterne, Weihnachtsbäume und Schneemänner

Sechs Schulen aus dem Altkreis Osterode nehmen am Lötprojekt „Mädchen sind schwer auf Draht“ der Stiftung NiedersachsenMetall teil

von Herma Niemann

Mädchen und Technik – das passt sehr gut zusammen. Aber noch immer können sich zu wenige Mädchen und junge Frauen vorstellen, einen technischen Beruf zu ergreifen. Die Stiftung NiedersachsenMetall will Vorurteile und Berührungsängste abbauen und hat daher eine Vielzahl ansprechender Praxisprojekte entwickelt, die sich gezielt an Schülerinnen richten.

Weiterlesen

03.12.2022

Eine Linde für die Lindenberggasse

Einen Traum zu verwirklichen braucht Durchhaltevermögen und vor allem den ersten Schritt.

von Uta Herrmann

Die Anlieger der Lindenberggasse pflanzten am Samstag vor dem1. Advent dort einen Baum, wo vor langer Zeit eine gewaltige Esche dem Platz vor der Turnhalle des Gymnasiums Gestalt gab. Ein kleiner Rasenplatz hatte die Erinnerung an ihn wachgehalten und wirkte ohne seine markante Mitte etwas verloren und unmotiviert auf dem sonst für die Autos freigehalten Platz.

Weiterlesen

02.12.2022

Wintermarkt der Wartbergschule zieht Gäste an

Vieles gab es für die Besucherinnen und Besucher zu entdecken.

von Ralf Gießler

Groß war der Andrang auf den Wintermarkt der Wartbergschule am 30. November. Von Beginn an bis 18 Uhr herrschte reges Treiben in und um die Schule herum. Die Parkplätze wurden schnell zur Mangelware. Nicht so die vielen kleinen und größeren Waren, die auf die Kauflustigen warteten. Erneut hatten sich die Organisatoren und Engagierten einiges einfallen lassen, um ihren Gästen ein kurzweiliges und attraktives Programm anbieten zu können.

Weiterlesen

01.12.2022

Weihnachtsmarkt TSC Dorste

...Patrick Ulrich -  TSC Dorste

Am 3. Advent (11.12.2022) lädt der TSC Dorste ab 13 Uhr zum Weihnachtsmarkt ein. Der Fokus soll auf dem gemütlichen Beisammensein liegen. Bei Bier, Bratwurst, Glühwein und Co. kann man das Jahr in netten Gesprächen noch einmal Revue passieren lassen. Auch die Freunde süßer Speisen werden auf ihre Kosten kommen.

Weiterlesen

 

30.11.2022

Landesforsten auf neuen Wege beim praktischen Artenschutz

Sicherungsverwahrte schaufeln Fledermäusen ein gutes Klima für den Winterschlaf

...Nds. Landesforsten

(Riefensbeek) Ungewöhnliche Hilfe für Fledermäuse im Harz – Sicherungsverwahrte schaufeln einen alten Bergwerksstollen frei und schaffen ein angenehmes Klima beim Winterschlaf. Denn wer monatelang den kalten Winter verschläft, braucht zumindest ein gesundes Klima. Das wissen Fledermausexperte Siegfried Wielert und Naturschutz-Förster Jörg Sonnabend.

Weiterlesen

 

28.11.2022

Vorlesetag in der GS Sösetal

von Petra Bordfeld

Die Förster und Dorster Ortsbürgermeister Harald Dix und Gerrit Armbrecht, Regina Greger, Pastor Uwe Rumberg-Schimmelpfeng und die Leiterin des Förster Kindergartens Claudia Kaiser haben am inzwischen traditionellen bundesweiten Vorlesetag die Klassen eins bis vier der GS Sösetal besucht um ihre Lieblingsbücher vorstellen.

Weiterlesen

 

 

28.11.2022

Weihnachtsmarkt Osterode - gemütlich und herzlich 

von Corina Bialek

Am vergangenen Mittwoch wurde der Osterode Weihnachtsmarkt offiziell mit weihnachtlichen Klängen und Christstollen eröffnet. Inzwischen hat er das erste Adventswochenende erlebt und wie uns zugetragen wurde, genossen viele Besucher die heimelige Atmosphäre und die diversen angebotenen Leckereien und so manchen Becher Glühwein. 

Weiterlesen

 

 

26.11.2022

Wandkalender mit Osteroder und Tischkalender mit Harzer Motiven

Anzeige

Neben dem beliebten Tischkalender s.u. ist inzwischen auch der lang erwartete Wandkalender erhältlich. Es sind ausschließlich Osteroder Motive, die neben der Titelseite auch die Seiten der zwölf Monate schmücken und vorwiegend farbenfrohe Bilder von Fachwerkhäusern dieser schönen Stadt am Harz zeigen. Wegen der stark gestiegenen Herstellungskosten, hat man beim heimischen Bildverlag Schönfelder lange gezögert, sich dann aber wegen der großen Nachfrage von langjährigen Kunden doch entschlossen, diesen seit vielen Jahren begehrten Kalender wieder aufzulegen, allerdings in einer niedrigeren Stückzahl. 

Weiterlesen

25.11.2022

Kirche und Dorfgemeinschaft

Advent in den Dorster Höfen startet am Sonntag

...KKHL Christian Dolle

Ab dem ersten Advent startet in Dorste ein Experiment. Ein lebendiger Adventskalender mit 12 Stationen, verteilt im gesamten Ort. Michael Bohnert hat den „Advent in den Dorster Höfen“ initiiert, viele machen mit, was genau dabei herauskommt, weiß auch der Pastor im Unruhestand noch nicht. 

Weiterlesen

 

24.11.2022

Weihnachten steht vor der Tür...

...und der Osteroder Weihnachtsmarkt ist eröffnet

von Corina Bialek

Gestern wurde auf dem Osteroder Kornmarkt der Weihnachtsmarkt eröffnet, der erste Advent kann also kommen. Mit weihnachtlichen Klängen, wurden die Weihnachtsmarktbesucher und -besucherinnen zur Eröffnung empfangen und nach den Eröffnungsreden, die vor allem den gemütlichen Charakter dieses Weihnachtsmarktes hervorhoben, gab es für alle Anwesenden noch ein oder auch zwei Stücken Christstollen von der Bäckerei Dornemann.  Hier erste Eindrücke  -  mehr dazu in Kürze...

Weiterlesen

24.11.2022

Kinderweihnachtsfeier TSC Dorste

...Patrick Ulrich 

Den Auftakt in die Vorweihnachtszeit bildet beim TSC Dorste die traditionelle Kinderweihnachtsfeier für die jüngsten Vereinsmitglieder, ihre Geschwister, Eltern und Großeltern. Sie findet am 07. Dezember 2022 statt. Der Verein freut sich darauf, ab 15:30 Uhr viele fröhliche Gesichter in der Dorster Turnhalle begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen

 

23.11.2022

Andreas Seyer für sein Engagement geehrt

...von Petra Bordfeld

„Ohne bürgerschaftliches Engagement im Ehrenamt ist ein freiheitlicher, demokratischer und sozialer Staat nicht denkbar. Sie alle helfen, unsere Gesellschaft zusammenzuhalten“, Worte von Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Kohlstedt, während einer Bürgerehrung, welche er spontan während Flohmarktes auf dem Anger durchführte.

Weiterlesen

 

22.11.2022

Interessengemeinschaft Streuobst geht bei der Apfelernte neue Wege

...von Jonas Fröhlich - IG Streuobst

Alljährlich im September und Oktober dreht sich bei den Mitgliedern der Interessengemeinschaft Streuobst Schwiegershausen e. V. alles nur um Äpfel. Denn in dieser Zeit steht in jedem Jahr die Apfelernte und das damit verbundene Mosten des Obstes zu Schwiegershäuser Streuobst-Apfelsaft an. Nachdem vor über zwanzig Jahren im Rahmen einer Flurbereinigung und als größtes Streuobstwiesen-Projekt in Niedersachsen viele neue Streuobstwiesen in der Gemarkung der Ortschaft angelegt wurden, tragen diese Bäume mittlerweile auch reichlich Obst.

Weiterlesen

22.11.2022

Sambafieber grassiert in Osterode am Harz

Fünf Tage lang erklangen heiße Rhythmen aus dem Jugendgästehaus

...von Ralf Gießler

Nach 2021 fand bereits zum zweiten Mal der Percussion-Workshop „Sambafieber“ von Dudu Tucci im Osteroder Jugendgästehaus statt. Kürzlich trafen sich dafür gut 30 Fans, die bundesweit angereist waren, um von Tucci - einem Pionier der afrobrasilianischen Rhythmen in Deutschland und Europa - zu lernen.
Dudu Tucci stammt aus einer Musikerfamilie aus São Paulo und trommelte bereits seit seiner Jugend in Umbanda-Zeremonien. Er studierte an der Universität São Paulo klassische Percussion, Querflöte und Musikwissenschaften. In seiner Heimatstadt arbeitete er unter anderem mit dem Symphonieorchester São Paulo zusammen.

Weiterlesen

22.11.2022

Gebete verändern Menschen

Vorerst letztes Friedensgebet in St. Aegidien

...KKHL - Christian Dolle

Noch einmal wurde am Samstag während der Marktzeit zum Friedensgebet in St. Aegidien eingeladen. Superintendentin Ulrike Schimmelpfeng erinnerte noch einmal an die Zeit im Februar als Russland die Ukraine angriff und der Krieg auch für uns auf einmal ganz nahm war. Während wir die wirtschaftlichen Auswirkungen bis heute spüren, haben Menschen in der Ukraine aber alles verloren und eben in Todesangst. Damals wie heute ist es vielen Menschen hierzulande ein Bedürfnis, für die Kriegsopfer zu beten. Denn wir sind überzeugt, dass Gebete, so zitierte sie Albert Schweitzer, zwar nicht die Welt verändern, wohl aber die Menschen und diese dann wiederum die Welt.

Weiterlesen

21.11.2022

Herbstferienprogramm und Ferienpass 2022 – Stadt blickt auf erfolgreiche Veranstaltungen zurück

Rege Teilnahme am Herbstferienprogramm

...Stadt Osterode am Harz

Die Stadtjugendpflege Osterode am Harz hat in diesem Jahr erstmalig gemeinsam mit einigen Kooperationspartnern ein Ferienprogramm in den Herbstferien durchgeführt, welches sich über die gesamten Ferien erstreckte. Die Angebote wurden besonders in der Altersgruppe 7-12 Jahre sehr gut angenommen. Aber auch die Aktionen für Jugendliche ab 13 Jahren kamen gut an, wie beispielsweise die Heide-Park Fahrt oder das Midnight-Bowling.

Weiterlesen

 

19.11.2022

Fünf Verletzte nach Verpuffung in Industriebetrieb

von Bernd Stritzke

Als sich am Freitagnachmittag Fahrzeuge mit Blaulicht und Martinshörnern auf den Weg zu einem Industriebetrieb in Lasfelde machten, wußten die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen nicht, daß es sich bei diesem Alarmruf um eine geplante Übung der Ortsfeuerwehr Lasfelde handelte.

Vorausgegangen war eine bei Schweißarbeiten hervorgerufene Verpuffung in der Schlosserei der Firma Wunderlich Tech GmbH, die im Gewerbepark Westharz Textile-Bodenbeläge für den Sport- und Outdoorbereich herstellt. Starke Rauchentwicklung aktivierte Rauchmelder und die automatische Brandmeldeanlage, die sofort einen Alarm in der Rettungsleitstelle in Göttingen auslöste.

Weiterlesen

 

Dorste

21.09.2022

Dorster Wehr sahnte bei Wettkämpfen Pokale ab

...von Petra Bordfeld

Nicht nur die Gesichter der siegreichen Mannschaften strahlten, sondern auch die aller Teilnehmer/innen der 16 Wettkampfgruppen von 13 Freiwilligen Feuerwehren aus dem Altkreis Osterode und benachbarten Gemeinden. Denn zum ersten Mal durfte man sich nach der Corona-Pandemie zu den Karl-Heinz-Hennecke-Pokal-Wettkämpfen und den allgemeinen Pokalwettkämpfen treffen.

Weiterlesen

06.09.2022

Dreschfest mit Treckertreffen in Dorste kam sehr groß an

...von Petra Bordfeld

Wer an einer Ackerfläche in Richtung Schwiegershausen vorbeikam, hat sich vielleicht erst einmal die Augen gerieben. Denn da bewegte sich eine große Menschen-Menge in Hockstellung in einer Reihe entlang einer Spur. Doch sie suchten alle nicht nach Gold, sondern sie sammelten Kartoffeln auf, wie es vor einem halben Jahrhundert der Fall gewesen ist.

Weiterlesen

27.08.2022

Sommernachtkonzert wurde ein Sommernachttraum

...von Petra Bordfeld

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Dorste hatte Kirchhof zu einem Sommernacht-Konzert geladen, welches sich im Laufe des Abends zum Sommernacht-Traum mauserte, welcher die große Zahl der Gäste mehrerer Generationen in den Bann zog. Dieser Auftritt vor der St. Cyriaci-Kirche war die von beiden Seiten lang ersehnte Premiere nach Corona.

Weiterlesen

26.08.2022

Restaurierte Särge wieder in der Dorste Gruft 

...von Petra Bordfeld

Kürzlich wurden der größten Teil der 25 aus Eichenholz gefertigten letzten Ruhestätten der Adelsfamilie Hedemann, zurück in die Gruft der St. Cyriaci-Kirche gebracht. Zwischen dem Herausholen und dem Zurückbingen dieser beeindruckenden Objekte lag die Zeit, in der diese für weitere Jahrhunderte haltbar gemacht wurden.

Weiterlesen

 

23.08.2022

Neugeborene willkommen heißen

...Gerrit Armbrecht 

Schon seit einiger Zeit heißt die Stadt Osterode am Harz Neugeborene mit einem Anschreiben und einem personalisierten Lätzchen willkommen. Als weiteres Geschenk dürfen Eltern für ihr Kind einen Baum in der Zukunftsallee pflanzen.

Weiterlesen

 

 

12.08.2022

Die Särge von Dorste

Arbeiten in der Gruft von St. Cyriaci offenbaren Kulturschätze

...KKHL - Christian Dolle

Die St. Cyriaci-Kirche in Dorste ist momentan zur Gruft geworden. Mehrere Särge aus früheren Jahrhunderten lagern im Kirchenschiff, während die eigentliche Gruft der Kirche saniert wird. Auch die Särge selbst müssen vor dem Verfall bewahrt werden, wie dringend, das wurde erst beim Ausräumen deutlich.

Weiterlesen

 

05.08.2022

Endlich wieder Wacken Open Air!

...von Ralf Gießler

Jeder von uns kennt wohl dieses Gefühl, welches sich beim sehnsüchtigen Warten auf ganz besondere Ereignisse einstellt. Zu nennen wären da beispielsweise der eigene Geburtstag, Ferienbeginn oder Weihnachten. In der Kinder- und Jugendzeit waren in diesem Zusammenhang Worte wie "bald, gleich, nachher, später, vielleicht" auch nicht gerade beliebt. Und schon gar nicht verkürzten sie die entsprechende Zeitspanne bis zum ersehnten Ereignis.

Weiterlesen

 

30.07.2022

Sommerfest des Kindergartens Dorste war zauberhaft

...von Petra Bordfeld

Er kam, sah und siegte – die Rede ist nicht etwa von einem der berühmtesten Politiker und Soldatenführer des alten Roms, Julius Cäsar, sondern von dem Zauberclown „Figaro“, der vom Förderverein des Kindergartens Dorste zum traditionellen Sommerfest verpflichtet wurde. Doch bevor der Mann mit roter Nase nicht „nur“ die Mädchen und Jungen, sondern auch die Erwachsenen, verzauberte, gehörte die ganze Aufmerksamkeit den kleinen Gastgebern.

Weiterlesen

 

29.07.2022

Dreschfest mit Treckertreffen in Dorste

...von Petra Bordfeld

Robin Sindram, vom ganzen Herzen Hobby-Landwirt aus Dorste, lädt am Samstag, 20. August im Rahmen der 1000-Jahrfeier dieser Ortschaft zu einem lehrreichen Dreschfest mit Treckertreffen ein.
In der Zeit von 10 bis 18 Uhr wird deswegen der Sindram´sche Hof, welcher in der Hagenstraße 8a gelegen ist, zu einer großen Ausstellungfläche umgewandelt, bei der es viel zu sehen geben wird.
Denn es werden historische Landmaschinen ebenso ausgestellt, wie zahlreiche Traktoren mit Oldtimer-Status. Doch es wird auch Dreschvorführungen, eine Leiterwagenschau und ein „Kartoffelkino“ geben. 
Eine Art Hofladen wird seine Tore öffnen und ein buntes Programm wird außerdem dafür sorgen, dass es den jüngsten Gästen nicht langweilig werden wird.

Weiterlesen

Freiheit

30.07.2022

Die Turnhallen und der Zaun standen im Mittelpunkt der Ortsratssitzung Freiheit

...von Petra Bordfeld

Als es um die Verwendung der auf 7 600 € gestiegenen Ortsratsmittel und Veranschlagungswünsche in den Haushaltsjahren 2023 und 2024 sowie um die Ideen zum Investitionsprogramm für die Jahre 2023 bis 2027 ging, waren bei der Sitzung des Ortsrates Freiheit  das Hauptthema der Diskussionen und Beschlüsse die beiden Turnhallen, die zu ihnen führende Treppe und der sich ebenfalls in den Freiheiter Höhen befindliche Zaun.

Weiterlesen

24.03.2022

„Stadtumbau West“ ist nicht eingeschlafen

von Petra Bordfeld

Bauamtsleiter Thomas Christiansen war zur Ortsratssitzung in die Freiheit gekommen, um den Mitgliedern mit einigen Fakten zu verdeutlichen, dass das Projekt „Stadtumbau West“ nicht in den „Dornröschenschlaf“ gefallen sei. Es herrsche im Prinzip das Gegenteil vor, denn es müsse immer noch mit zahlreichen Anwohnern gesprochen werden.

Weiterlesen

01.12.2021

Beim Ortsrat Freiheit steht nun ein Mann an der Spitze

...von Petra Bordfeld

Während der konstituierenden Sitzung des Ortsrates Freiheit, zu dem sich auch eine erfreulich große Zahl an Zuhörern/innen eingefunden hatte, wurden nicht „nur“ scheidende Mitglieder verabschiedet und geehrt, sondern auch die geheime Wahl eines neuen Ortsbürgermeisters durchgeführt.

Weiterlesen

29.10.2021

Tempo 30 in der Freiheit

(er) Endlich ist es erreicht! Auf der zum Teil sehr schmalen Hauptstraße im Ortsteil Freiheit gilt seit letzter Woche auch für PKW Tempo 30 ! Denn oft sind unvernünftige Fahrer mit hoher Geschwindigkeit durch die enge Straße gebrettert und haben dabei nicht nur andere AutofahrerInnen, sondern auch Fußgänger gefährdet

Weiterlesen

 

 

05.10.2021

Hundesportverein Osterode  darf sich über Ehrenamtsfond freuen

von Petra Bordfeld

Der Vorstand und Mitglieder des Hundesportvereins Osterode trafen sich in der Nähe ihres in der Freiheit gelegenen Vereinsgeländes nicht nur, um mit ihren vierbeinigen Freunden zu trainieren, sondern auch, um einen Besucher herzlich zu empfangen. Denn Frank Uhlenhaut,  der Kommunalmanager der Harz Energie, hatte sich angekündigt.

Weiterlesen

 

 

18.09.2021

Ehrung nach dem Übungsschießen

...Schützenbrüderschaft Freitheit e.V.

Nach dem Übungsschießen wurde die Deutsche Meisterin Sanna Weber von der Schützenbrüderschaft Freitheit e.V. In einer Feierstunde in der neuen Schießanlage durch Mitglieder des Vorstandes geehrt. Inden vergangenen Wochen hatte Sanna auf der neuen Schießanlage fleißig trainiert.

 

Weiterlesen

 

15.09.2021

In Freiheit rollten Tränen des Abschieds und des Erfolgs

...von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Ortsrates Freiheit, die auf Einladung der Schützenbrüderschaft Freiheit in deren Haus stattfand, gab es Tränen und Worte des Abschieds und der Freude. Zum einen steht fest, dass auf der Hauptstraße, die durch Freiheit führt, die 30 km/h in absehbarer Zeit nicht mehr nur für LKW, sondern auch für PKW gelten wird. Zum anderen verabschiedete Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann nicht „nur“ drei Ortsratsherren, die nicht erneut für einen politischen Vertreterposten der Bürger kandidiert haben, auch sie selbst wird nach 20 Jahren in den politischen Ruhestand treten.

Weiterlesen

30.08.2021

Schützenbrüderschaft darf sich über Ehrenamtfond freuen

von Petra Bordfeld

Der Vorstand und Mitglieder der Schützenbrüderschaft Freiheit trafen sich nicht „nur“ im Vereinshaus, um ihrem Hobby nachzugehen, sondern auch einen Besucher herzlich zu empfangen. Denn Frank Uhlenhaut (li.),  der Kommunalmanager der HarzEnergie, hatte sich angekündigt.

Weiterlesen

 

 

12.06.2021

Brehme Villa in der Freiheit darf abgerissen werden

von Petra Bordfeld

Dass bereits 2015 gestartete Programm Stadtumbau West mit dem Sanierungsgebiet „Johannesvorstadt“ nimmt jetzt endlich mit der Abrissgenehmigung der „Brehme-Villa“ Fahrt auf, machte der Erste Stadtrat Thomas Christiansen während der Sitzung des Ortsrates Freiheit deutlich. Leicht „ausgebremst“ werde dieses Förderprogramm allerdings von dem Eigentümer des einstigen Gasthauses „Zur Linde“, der sich leider weigere das Saalgebäude an die Stadt zu veräußern. 

Weiterlesen

 

Förste/Nienstedt

24.11.2022

Weihnachtstreff für die ganze Familie

Die Schaffer laden zum gemütlichen Weihnachtstreff am Sonntag 11.12.2022 von 15-20 Uhr auf dem Hof der alten Volksbank ein.

Für das leibliche Wohl ist vielfältig gesorgt. Es dürfem gerne eigene Tassen für Glühwein und Kinderpunsch mitgebracht werden.

The President's Men spielen auf und auch für die Unterhaltung der Kids ist gesorgt.

Weiterlesen

26.08.2022

Ferienpassaktion: Tennis in Förste

...Stadtjugendpflege Osterode

Der Tennisverein Sösetal- Förste hatte wieder einmal im Rahmen des Osteroder Ferienpasses an zwei Tagen zu einem Schnuppertraining eingeladen und viele Ferienpasskinder sind dieser Einladung mit  Begeisterung gefolgt, um einmal selbst den Schläger zu schwingen.

Weiterlesen

18.07.2022

Wer pflegte das Nienstedter Niemandsland?

von Petra Bordfeld

Nienstedt. Die K 31, welche durch Nienstedt führt,  sieht im Prinzip gut gepflegt aus, doch dass die Ausnahme immer wieder die Regel bestimmt, macht der zwischen dem Ende der Bushaltestelle „Nienstedter Straße “  bis hin zur Grundstückauffahrt der Westerhöfer Straße, der L525 Fußweg sehr deutlich.

Weiterlesen

06.07.2022

Hinter der Freiwilligen Feuerwehr Förste liegt ein positives Jahr

...von Petra Bordfeld

„Ein besonderes, ein anderes Jahr ist vorüber. Eigentlich ist kaum etwas passiert und trotzdem ist sehr viel geschehen, aber halt anders als sonst, anders als gewohnt“, Worte von Ortsbrandmeister Stefan Gerke, während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Förste, mit denen er bereits seinen Jahresbericht 2020 begonnen hatte.

Weiterlesen

 

29.06.2022

Entspannung pur und Kultur beim "Fest im Garten"

von Corina Bialek

„Summertime and the living is easy“ - das beschreibt eigentlich ganz schön die Stimmung am vergangenen Samstag im Garten der Familie Huchthausen, den diese für dieses Fest geöffnet hatten. Die Sonne lachte, die Bienen summten, es war hochsommerlich warm, aber unter den schattenspendenden Bäumen lies es sich aushalten.

Weiterlesen

 

 

13.06.2022

Viel los beim Ortsrat Förste

...von Petra Bordfeld

Die Sitzung des Ortsrates begann mit der Besichtigung des fast fertigen Spielgerätes, welches auf dem Schulhof der GS Sösetal neu errichtet wurde und mittlerweile darauf wartet, von den Mädchen und Jungen erstürmt zu werden. Dieser Besichtigung schlossen sich diverse Tagesordnungspunkte an, in denen unter anderem die Möglichkeiten diskutiert worden, die mit den Haushaltsmitteln bis ins Jahr 2027 nach einstimmigem Wunsch realisiert werden könnten.

Weiterlesen

 

11.06.2022

Was bedeutete Corona für die Schausteller in Förste

...von Petra Bordfeld

Die einen haben schier unzählige Hofflohmärkte gemacht, die anderen festgestellt, wie groß ihr Grundstück ist und wie das Haus von außen aussieht.  Wieder andere stellten wirklich erstaunt fest, dass die Allee-Bäume tatsächlich Blätter haben. Die Rede ist von einigen Schaustellern, die nach Corona erstmals wieder den Festplatz in Förste zu einem Jahrmarkt verwandelte hatten, der viele Besucher angezogen hat.

Weiterlesen

 

09.06.2022

Schütt'nhoff-Flair am Pfingstsonntag in Förste

von Corina Bialek

Es war alles ein bisschen anders, am Pfingstsonntag in Förste. Auf dem Festplatz drehten die Karussells ihre Runden und auch sonst war auf dem Rummel alles wie vor Corona. Allerdings war der Tross, der sich sonst vom „Schwarzen Bären“ zum Kranzreiten auf der Jagewiese aufmacht deutlich anders gewandet als sonst. 

Weiterlesen

 

 

07.06.2022

De Pingesten sind verfluten... und die neuen Schaffer wurden angesetzt

Zeit für einen ersten Rückblick auf ein etwas anderes Pfingstfest in Förste

von Corina Bialek

Ein gelungenes Pfingstfest steht und fällt auch immer mit dem Wetter und da waren die beiden Schaffer Felix Schmidt und Felix Wedemeyer wirklich vom Glück begünstigt. Lediglich am Pfingstsonntag kam am Abend Regen auf, aber da war ohnehin Tanzen in der Mehrzweckhalle angesagt. Doch hier erst einmal einige Eindrücke vom Kommerz mit Schwörnkenessen am Samstagabend.

Weiterlesen

 

LaPeKa

10.08.2022

Jugendwehr Lasfelde stemmte Ferienpassaktion

...von Petra Bordfeld

Die Jugendfeuerwehr Lasfelde machte traditionsgemäß auch in diesem Jahr an der von der Gemeinde Bad Grund geplante Ferienpassaktion mit. Genau dafür hatte sie Mädchen und Jungen zu einem Aktionstag zum Feuerwehrhaus in Lasfelde geladen.  Nachdem das Gebäude in Augenschein genommen war, standen die Fahrzeuge im absoluten Mittelpunkt. 

Weiterlesen

15.07.2022

Ortsbürgermeister Kohlstedt ehrte zwei verdiente Bürger

von Petra Bordfeld

„Das ehrenamtliche Engagement hat heute in unseren Seestädten einen so hohen Stellenwert, dass unsere Gesellschaft vor Ort ohne dieses gar nicht mehr auskommen könnte“, Worte von Lasfeldes Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Kohlstedt. Er hatte es sich nicht nehmen lassen, Annika Mackensen und Jens Lienauer auf Beschluss des Ortsrates für deren Engagement zu ehren.

Weiterlesen

23.06.2022

Lasfelder Wehr darf stolz auf den Nachwuchs sein

...von Petra Bordfeld

Auch wenn die meldepflichtige Infektionskrankheit Corona für den Dienstalltag der Freiwilligen Feuerwehr Lasfelde viele Einschränkungen mit sich brachte, ließ Ortsbrandmeister Jörg Fedder die Teilnehmer/innen an der Jahreshauptversammlung wissen, dass sich die aktive Wehr und die Jugendwehr über einen erfreulichen Zuwachs freuen dürfe. Besonders erfreulich sei auch die Tatsache, dass in den Übungsdiensten endlich wieder mehr Praxis erlaubt sei.

Weiterlesen

09.06.2022

Ortsrat Lasfelde plant Dorffest und Flohmarkt für alle

...von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Ortsrates Lasfelde herrschte in allen Punkten Einstimmigkeit vor. Das galt auch für die Idee von Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Kohlstedt, die 500 € des Dorfbudgets, welches seitens des Landkreises Göttingen wieder ausgeschüttet wird,  für ein besonderes Fest zu verwenden. Er habe immer wieder die Nachfrage vernommen, wann denn mal wieder gemeinsam gefeiert werden könne. Aus dem Grund böte sich doch ein Dorffest für alle Einwohner/innen der Seestädte an, bei dem auch ein Flohmarkt auf die Beine gestellt werden sollte. 

Weiterlesen

31.05.2022

Jugendwehr Lasfelde darf sich über T-Shirts freuen

von Petra Bordfeld

Um deutlich zu machen, wie wichtig ihm die Jugendfeuerwehr Lasfelde ist, fragte Axel Lüddeke, Inhaber der Firma "Seyer Antriebs- und Verbindungstechnik GmbH",  Jugendwartin Miriam Glatzer-Wedekind, was von dem Nachwuchs der aktiven Wehr ganz oben auf der Wunschliste steht.

Weiterlesen

 

 

16.05.2022

Ortsverband beteiligte sich beim Umwelttag in LaPeKa

...Mathias Paul, THW

Osterode. Unser Ortsteil soll sauberer werden- so hätte das Motto des Putztags lauten können. Kinder, Jugendliche & Einsatzkräfte vom Technischen Hilfswerk (THW) Osterode am Harz nahmen am Aktionstag zur Stadtreinigung teil. Die fleißigen THW-Angehörigen sammelten allerhand Müll und Dreck auf, der von anderen Mitmenschen achtlos in die Landschaft gekippt wurde.

 

Weiterlesen

 

11.05.2022

Auf dem Schulhof der GS Lasfelde „grast“ ein Pony

von Petra Bordfeld

Lasfelde. Wer auf den Schulhof der Grundschule Lasfelde kommt, dem dürfte sofort das ungewöhnliche Pony auffallen. Es ist fast schneeweiß, hat ein Stockmaß von einem guten Meter und noch nie eines der Kinder abgeworfen oder gar getreten. Es braucht auch nicht gefüttert zu werden, denn es ist aus Holz.

Weiterlesen

 

 

04.05.2022

Mach es zu deinem Projekt

Konfirmanden bauen Tauschregal für Lasfelde

...KKHL  Christian Dolle

Jesus war der Sohn eines Zimmermanns. Ob er jemals auch Tauschregale gezimmert hat, ist nicht überliefert. Bei den Konfirmand*innen aus Lasfelde hingegen schon. Sie nutzten die Osterferien, um aus einem alten Aktenschrank einen schicken Anlaufpunkt zum Schenken und verschenken von Büchern und anderem herzustellen.

Weiterlesen

 

03.05.2022

Auf dem Anger in Lasfelde steht wieder der Maibaum

von Wolfgang Böttner

Nach zweijähriger Unterbrechung durch die Corona-Pandemie steht auf dem Anger in Lasfelde seit dem 1. Mai  wieder der Maibaum. Für den Förderverein Dorfgeinschaft Lasfelde war es eine Ehrensache den Dorfplatz mit dem Maibaum zu schmücken.

Weiterlesen

 

 

Lerbach

12.08.2022

Ferienpassaktion bei und in den Lerbacher Gruben

...von Petra Bordfeld

Die Heimatstube Lerbach hatte auch diesmal während der Ferienpassaktion der Stadt Osterode dazu eingeladen,  in den Gruben  „Weintraube“,  „Unterer Kleeberg“, „Glückstern“ und „Ernst August“ unter Tage zu gehen. Die fleißigen Hände der 22 Helferinnen und Helfer hatten schon unter Leitung von Frank Koch vor dem Eintreffen der 45 Kinder alles vorbereitet, und sie an der Haltestelle im Hexenzipfel in Empfang genommen.

Weiterlesen

30.06.2022

Lerbacher Wehr ist stolz auf ihren Nachwuchs

...von Petra Bordfeld

„Auch wenn das Jahr 2021 wieder sehr stark pandemiegeprägt gewesen war, und der allgemeine Dienstbetrieb deswegen nur von Mai bis November möglich gewesen war, haben wir alle, unter den Umständen möglichen Vorhaben schaffen können“, so Ortsbrandmeister Andreas Kratsch während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lerbach.

Weiterlesen

19.05.2022

Abbruch des Alten Schützenhauses Lerbach verzögert sich 

...von Petra Bordfeld

So erfreulich gut der Putztag nach zweijähriger Zwangspause nicht nur aus Sicht von Lerbachs Ortsbürgermeister Olivier Kutscher gewesen ist, so sehr dürfte allen das Thema „Schützenhaus-Abriss“ weiter auf die Geduldsprobe stellen.

Weiterlesen

10.05.2022

Große Spende ermöglicht dem Harzklub Lerbach zehn Bänke

von Petra Bordfeld

Lerbach. Vier Mitglieder des Harzklub-Zweigvereins Lerbach, Wegewart Joachim Koch, der erste Vorsitzende, Frank Koch, sowie die Helfer Rolf-Dieter Specht und Wilfried Bartels (v. l. n. re.) strahlten über das ganze Gesicht.  Der Grund dafür lag darin, dass die Volksbank am Harz eG zehn rustikale Holzbänke gespendet hatte.

Weiterlesen

 

 

02.04.2022

Lerbach wird zwei Ortsjugendpflegerinnen bekommen

...von Petra Bordfeld

Die Lerbacher Bürger und Bürgerinnen aller Generationen dürfen sich darauf freuen, dass am Karsamstag, 16. April, nach zweijähriger Corona-Zwangspause endlich wieder die beiden Osterfeuer entzündet werden. Denn der Lerbacher Ortsrat entschied sich einstimmig für den Vorbehaltsentschluss, und diese traditionellen Treffen durchzuführen, wenn es die infektionsrechtlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen zulassen. „Wir freuen uns alle, das es wieder unsere beiden Osterfeuer gibt“, so Ortsbürgermeister Olivier Kutscher.

Weiterlesen

08.03.2022

Verein Kindergarten Kunterbunt traf sich

von Petra Bordfeld

Die Jahreshauptversammlung des Trägers der Kindertagestätte „Kunterbunt“ in Lerbach hatte zwei Besonderheiten: Zum einen währte sie ungewöhnlich lange, zum anderen nahmen nicht wenige Mitglieder zwar live an der Versammlung teil, dies aber per Video-Technik. Das hieß aber nicht, dass sie bei diversen Tagesordnungspunkten nur zuschauen und nicht mit abstimmen durften. Dafür, dass alles das klappte, sorgten übrigens Udo Küster und Jörn Stein.

Weiterlesen

 

07.03.2022

Aufarbeitung der Lerbacher Bergbaugeschichte, des Roten Eisenstein

von Petra Bordfeld

„Wir sind die letzten beiden Mohikaner“, so die Worte von Frank Koch, als er auf die Arbeit zu sprechen kommt, die er zusammen mit Rolf - Dieter Specht im Sinne der Aufarbeitung der Lerbacher Bergbaugeschichte. „Aber es macht noch Freude“. Denn das Interesse der Touristen ist sehr groß. „Deshalb darf die Geschichte des Lerbacher Bergbaus nicht in Vergessenheit geraten“. 

Weiterlesen

 

15.02.2022

Fast jedes Haus hat einen Namen

von Petra Bordfeld

Lerbach. „Vielleicht wird das Bergdorf Lerbach einmal als die Ortschaft  in Niedersachsen bekannt, in der fast alle der rund 400 Häuser nicht nur eine Hausnummer an der Vorderfront, sondern insbesondere auch eine Haustafel aufzuweisen haben“,  lächelt Ortschronist Rainer Kutscher  Denn diese Zeugen zumeist vergangener Tage informieren über die lokale Heimatgeschichte  – wozu selbstredend auch die Dennert-Tannen zählen.

Weiterlesen

 

30.12.2021

Bauweise des Eiffelturm stand Pate beim Bau des Aussichtsturmes Kuckholzklippe

von Petra Bordfeld

Zwar sollte er nicht 324 Meter hoch und keine 1 665 Stufen zum Besteigen erhalten, trotzdem hat der 1887 in Paris errichtete Eiffelturm bei der Stahlfachwerk-Konstruktion des 15 Meter hohen Aussichtsturms Pate gestanden, der 1897 auf der bei Lerbach gelegenen Kuckholzklippe errichtet wurde. Und es sind auch „nur“ die 75 Stufen einer Wendeltreppe, die nach oben zur Aussichtsplattform führen. 

Weiterlesen

 

Marke

17.08.2022

Gelungenes Straßenfrühstück auf der Marke

von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Marke hatte sich in den Kopf gesetzt, mitten auf der Ortsdurchfahrt ein zünftiges Frühstück auszurichten. Und er sollte feststellen, dass seine Idee auf offene Ohren und spendenfreudige Mitstreiter/innen gestoßen war.

Weiterlesen

24.06.2020

Marker Trinkwasserbehälter und benachbarte Eiche bleiben erhalten

von Petra Bordfeld

Wen es auf dem bei Marke gelegenen oberen Feld entlang führt, dem fällt seit geraumer Zeit auf, dass zwischen der mindestens 90 Jahre alten Eiche und dem Trinkwasserbehälter ein riesen Loch „gebuddelt“ wurde. Das ist aber kein Ergebnis einer Schatzsuche. Vielmehr will die Harz Energie Fachleuten das Betreten dieser Anlage, die fast so alt ist, wie der benachbarte Baum, einfacher und sicherer machen, ohne dass er einen Schaden nehmen könnte.

Weiterlesen

22.05.2020

Löschwasserzisterne für Marke – 120.000 EURO für mehr Sicherheit

...Stadt Osterode am Harz

Zu einem nicht ganz alltäglichen Termin konnten kürzlich Osterodes Bürgermeister Jens Augat und die Marker Ortsvorsteherin Elke Vetter auf der Marke einladen. Vor dem Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrhaus beginnen die Bauarbeiten für eine ca. 100.000 Liter fassende Löschwasserzisterne.

Weiterlesen

24.04.2020

Kiwi Reiserudel erfüllte sich einen Traum

aber auch Covid19 war in Neuseeland angekommen.

...Thomas  und Iris Tischer

Es war schon immer unser Traum, einmal in unserem Leben Neuseeland zu bereisen. Schnell waren auch Freunde von dieser Idee angetan. Aus Ihrer aktiven Reisebürozeit und 2 selbst erlebten Neuseeland Reisen, hatte Marion noch Kontakte zu einem Deutschen Tour Guide. Es sollte eine sehr individuelle Reise werden. (10 Weggefährten müsst Ihr sein).

Weiterlesen

 

25.03.2020

Marke kann sich auf eine einsatzstarke Wehr verlassen

...von Petra Bordfeld

Dass die Marker und die Bürger sowie die anderen Wehren im Sösetal sich auf die einsatzstarke Freiwillige Feuerwehr diese Ortschaft verlassen kann, machte Ortsbrandmeister Kai Ehrhardt während der Jahreshauptversammlung mit seinem Bericht deutlich.

Weiterlesen

 

 

18.03.2020

DRK Ortsverein Marke hat ein ereignisreiches Jahr hinter sich

...von Petra Bordfeld

Dass der DRK-Ortsverein Marke ein ereignisreiches Jahr hinter sich gebracht hat, machte die erste Vorsitzende, Elke Vetter, in ihrem Bericht deutlich, den sie während der gut besuchten Jahreshauptversammlung vorlegte.

Weiterlesen

 

 

19.12.2019

Weihnachtsbäume von der Marke

von Corina Bialek

Auch in diesem Jahr verkauft die Forstgenossenschaft Förste wieder Weihnachtsbäume auf Ihrer Tannenbaumschonung auf der Marke. Bereits am vergangen Wochenende haben sich viele auf den Weg gemacht, um sich ihren Baum auszusuchen. Besonders am Sonntag, als sich am späten Vormittag die Regenwolken verzogen hatten und die Sonne herauskam, wie unsere Bilder zeigen.

Weiterlesen

 

16.12.2019

Dorfweihnachtsfeier auf der Marke

von Petra Bordfeld

Markes Ortsvorsteherin Elke Vetter und alle örtlichen Vereine hatten zur traditionellen Weihnachtsfeier in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Und Elke Vetter begrüsste dort nicht „nur“ rund 70 Gäste fast jeden Alters, sondern auch den Bürgermeister der Stadt Osterode, Jens Augat.“Wo kann man bei einer Feier schon einmal so viel Bewohner der Ortschaft begrüßen“, stellte dieser zufrieden fest.

Weiterlesen

 

06.12.2019

Auf Marke strahlt ein Weihnachtsbaum

von Petra Bordfeld

Weil alle Marker Bürger erneut nicht auf ihren Weihnachtsbaum verzichten wollten, spuckten sie kräftig in die Hände. Denn bevor die acht Meter hohe, wieder von Elke Trost gespendete Nordmann-Tanne in vollem Glanz erstrahlen konnte, galt es sie erst einmal zu fällen. Dann wurde sie zum Dorfplatz transportiert, aufgerichtet und von Bürgern fast jeden Alters geschmückt.

Weiterlesen

 

Osterode

18.11.2022

Alle Jahre wieder ist nicht selbstverständlich

Stadt und vtm stemmen Osteroder Weihnachtsmarkt gemeinsam

von Christian Dolle

„Wir wollen unbedingt einen Weihnachtsmarkt haben“, sagt Osterodes Bürgermeister Jens Augat. In den vergangenen Jahren machte die Pandemie dem Markt einen Strich durch die Rechnung, jetzt sorgen die Energiekrise, steigende Kosten in allen Bereichen und nicht zuletzt auch das Waldsterben im Harz dafür, dass das längst nicht mehr selbstverständlich ist. Daher haben die Stadt und der Verein für Tourismus und Marketing eine Kooperationsvereinbarung getroffen, um das Unterfangen auf sichere Füße zu stellen.

Weiterlesen

18.11.2022

„Wir gucken mal, woher das eigentlich kommt mit dem Licht“

Andacht zum Martinstag in St. Aegidien

...KKHL Christian Dolle

Das Lichterfest in Osterode wollte Pastor Sascha Barth mit dem Martinstag verbinden. Also dem Tag, der an Sankt Martin erinnert, der als Heiliger verehrt wird, weil er mit einem armen Mann seinen Mantel teilte. „Wir gucken mal, woher das eigentlich kommt mit dem Licht“, eröffnete er den Kindern und ihren Eltern, die zur Andacht in die Aegidienkirche gekommen waren.

Weiterlesen

17.11.2022

Die Realschule ist ohne Rassismus und mit Courage

...von Petra Bordfeld

Bereits 2017 überreichte die ehemalige stellvertretende Präsidentin des Lions-Club Seesen-Osterode, Edith Klein, mit den Worten „Die Zukunft unserer Kinder ist die Zukunft unserer Welt“, die Zertifizierung des Qualitätssiegels Lions Quest (LQ) „Erwachsen werden“ an die Realschule auf dem Röddenberg. Jetzt erhielt diese Schule, wie rund 3 900 weitere Schulen in der Bundesrepublik Deutschland, das Zertifikat „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Weiterlesen

16.11.2022

Ein wahrer Walderlebnistag

...von Petra Bordfeld

Der Turnkreis Osterode hatte Kinder und deren Eltern zu einem Wald-Erlebnistag in den Stadtwald eingeladen, wofür TK-Vorstandsmitglied Marion Meyer ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet hatte. Und sie durfte sich über eine gute Teilnehmerzahl freuen.

Weiterlesen

 

 

12.11.2022

Leerstand in der Innenstadt

Nicht nur Osterode am Harz ist davon betroffen

...von Ralf Gießler

Beim Eintritt in den Osteroder Innenstadtbereich fällt der Leerstand von zahlreichen ehemaligen Geschäftsgebäuden sofort ins Auge. Die Gründe dafür sind vielschichtig: Zum einem fanden sich für manche frühere Läden einfach keine geeigneten Nachfolger, oder es gab finanzielle und standortbedingte Erwägungen zum Umzug beziehungsweise zur Schließung. Zum anderen erweist sich eine Kontaktaufnahme zum Eigentümer der betroffenen Immobilien mitunter als schwierig, vor allem, wenn dieser nicht ortsansässig ist und gar im Ausland wohnt.

Weiterlesen

12.11.2022

Laternenumzug des Kindergartens Schützenpark - „Kommt wir wollen Laterne laufen…“

...Stadt Osterode am Harz

Frei nach dem Motto „Auch in dunklen Zeiten, leuchten wir noch hell…“ trafen sich jüngst ca. 170 Kinder mit ihren Familien und ihren Erzieherinnen am Rathaus, um von dort gemeinsam zum Kindergarten Schützenpark zu gehen.

Weiterlesen

 

 

11.11.2022

„Nichts kann uns von Gottes Liebe trennen“

Synode des Kirchenkreises Harzer Land tagte

...Christian Dolle - KKHL

Die jüngste Sitzung der Kirchenkreissynode Harzer Land begann mit einem Blick vom World Council of Churches, der Vollversammlung des ökumenischen Rates. Pastorin Johanna Friedlein und Wiebke Zimmermann, Studentin und Mitglied der Landesjugendkammer, hatten teilgenommen und berichteten nun von zwei der Themenschwerpunkte: Klimaschutz und die Beteiligung junger Menschen.

Weiterlesen

 

10.11.2022

Bohren, sägen, schleifen: Lehrkräfte drücken die Schulbank

In Osterode machten zwölf Lehrkräfte ihren Maschinenschein Holz für den Unterricht

...von Herma Niemann

Sechs Frauen und sechs Männer haben sich in Sachen Holzbearbeitung schlau gemacht: An drei Tagen besuchten die Lehrer aus Göttingen und Hildesheim von unterschiedlichen Schulformen die Fortbildung der BBS II Osterode und der Stiftung NiedersachsenMetall unter dem Motto „Sicheres Arbeiten an schnelllaufenden Holzbearbeitungsmaschinen“. Den brauchen sie, um ihren Unterricht an Holzbearbeitungsmaschinen vorbereiten und durchführen zu dürfen.

Weiterlesen

10.11.2022

Wilde Jagd nach falschen Stickern

Rallye beim Osteroder Lichterfest sorgte für Aufregung

von Christian Dolle

Das Osteroder Lichterfest am vergangenen Sonntag war ein wirklich gelungenes Event. Allerdings gab es auch diesen berühmten Wermutstropfen, der zwischendurch für ein wenig Frust bei Eltern und Kindern sorgte. Die Comic-Aufkleber-Rallye war geplant, eine Aktion, bei der die Kinder eine Karte bekommen, mit der sie zu verschiedenen Geschäften pilgern mussten, um dort Sticker zu sammeln. Am Ende gab es dafür im Spielzeugladen einen kleinen Preis.

Weiterlesen

 

Riefensbeek-Kamschlacken

18.02.2022

Der öffentliche Forstweg „Innerstestraße“ ist voraussichtlich bis Ende Februar gesperrt

...Rudolph / Nds. Landesforsten 

(Riefensbeek) Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek verzeichnet jüngste Sturmschäden auf seiner öffentlichen Forststraße im Oberharz. Der rund vier Kilometer lange Forstweg im Tal der Innerste bleibt voraussichtlich bis Ende Februar für den Verkehr voll gesperrt. Grund sind umgestürzte Bäume, die die Straße blockieren.

Weiterlesen

06.01.2022

Niedersächsische Landesforsten beseitigen Gefahrenbäume

Der öffentliche Forstweg „Innerstestraße“ ist 14 Tage lang gesperrt

...Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek beseitigt Gefahrenbäume an seiner öffentlichen Forststraße im Oberharz. Der rund vier Kilometer lange Forstweg im Tal der Innerste bleibt vom 10. bis 21. Januar für den Verkehr voll gesperrt.

Weiterlesen

16.12.2021

Osteroder Gymnasiasten pflanzen 1460 Bäume

Namensgeber Tilman Riemenschneider wurde 1460 geboren

(Riefensbeek) Die Pflanzung von 1460 Bäumen haben rund 50 Schüler:innen des Tilman-Riemenschneider-Gymnasiums (TRG) aus Osterode am Harz organisiert. Am 15. Dezember wollen sie zusammen mit dem Niedersächsischen Forstamt Riefensbeek in der Revierförsterei Lerbach so viele Bäume pflanzen wie das Geburtsjahr des Namenspaten ihrer Schule.

Weiterlesen

19.07.2021

Einwohnerversammlung erstmalig unter freiem Himmel

Auf dem Grillplatz in Riefensbeek-Kamschlacken wurde über die Generalüberholung der Sösetalvorsperre und die Instandsetzung der B 498 informiert

...von Ralf Gießler

Eine Premiere war die unter freiem Himmel abgehaltene Versammlung für Bewohner von Riefensbeek-Kamschlacken am Wochenanfang. Eingeladen dazu hatte die Stadt Osterode am Harz. Mit dabei waren die Harzwasserwerke, die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sowie die KUBENS Ingenieurgesellschaft und die Ingenieurgesellschaft für Bau- und Vermessungswesen. Grund der Informationsveranstaltung war die bevorstehende Generalüberholung der Sösetalvorsperre und die Instandsetzung der Straße B 498.

Weiterlesen

08.05.2021

Forstamt Riefensbeek verabschiedet seinen Betriebsdezernenten Dietmar Sohns

Förster Daniel Zimmermann verstärkt das Leitungsteam im Tal der Söse

...Nds. Landesforsten

Der langjährige Harzer Forstmann und Betriebsdezernent im Forstamt Riefensbeek, Dietmar Sohns, ist seit dem 1. April 2021 im Ruhestand. Förster Sohns war seit 2005 “Zweiter Mann“ im Südharzer Forstamt. Als Betriebsdezernent war er verantwortlich für Aufgaben im Forstbetrieb und Holzverkauf, in der Betreuung von Forstgenossenschaften und unter anderem federführend für die Renaturierung der Sieber.

Weiterlesen

 

15.04.2021

Waldstörche aus dem sonnigen Süden zurück im winterlichen Harzwald

Landesforsten überwachen seltene Schwarzstörche

...Nds. Landesforsten

(Riefensbeek) Frostige Aussichten für Familie Schwarzstorch: In eisigen Höhen bei minus fünf Grad und Schneetreiben hat ein Paar Schwarzstörche seine Brut im niedersächsischen Harz begonnen. Die zwei Rückkehrer aus Afrika haben sich für ihre Familienphase einen Kunsthorst der Niedersächsischen Landesforsten im Südharz ausgewählt.

Weiterlesen

 

07.01.2021

Der Ehrenvorsitzende der Sösespatzen ist gestorben

...von Petra Bordfeld

Bis zu seinem Lebensende war er mit dem ganzen Herzen bei seinen „Sösespatzen“, die er 1966 zusammen mit seiner Frau Erika, Manfred und Inka Bruns, Dieter und Lisa Fuchs, Klaus-Dieter und Ilse Guse sowie mit Rolf Dienelt aus der Taufe gehoben hat. Die Rede ist von Gerhard Seidenkranz, der 2002 zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde und als 92 jähriger Vollblutmusiker den Taktstock des Lebens aus der Hand gelegt hat.

Weiterlesen

 

25.09.2020

Baumfällarbeiten an der B 498 zwischen Kamschlacken und Kreuzung B 242

...Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek fällt Bäume entlang der Bundesstraße 498 oberhalb von Kamschlacken bis zur Abzweigung nach Clausthal-Zellerfeld. Von Montag, 5. Oktober, bis Freitag, 16. Oktober 2020, kann es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen an einer Ampelanlage kommen.

Weiterlesen

 

 

11.07.2020

Verkehrssicherungsarbeiten an der B 498 bis Ortsmitte Riefensbeek

Forstamt Riefensbeek fällt trockene Bäume in der Zeit vom 22. bis 24. Juli

...Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek entfernt aus Verkehrssicherungsgründen trockene Bäume entlang der Bundesstraße 498. Betroffen ist der Straßenabschnitt aus Richtung Osterode beginnend 300 Meter vor dem Ortseingang bis in Höhe des Sportplatzes Riefensbeek-Kamschlacken. Die Baumfällarbeiten beginnen am Mittwoch, 22. Juli, und dauern bis Freitag, 24. Juli 2020. Der Verkehr wird während der Fällarbeiten mit einer Ampelanlage geregelt.

Weiterlesen

Schwiegershausen

20.08.2022

Ein Dorf ohne Tratsch kommt auf die Schwiegershäuser Bühne

von Petra Bordfeld

Die Sorge der Schwiegershäuser Dorfbühne, dass die geplante Theatersaison 2022 doch auf Eis gelegt werden müsste, ist Schnee von gestern. Dafür haben nämlich nicht nur die bekannten Gesichter der letzten Stücke gesorgt, sondern auch vier Neuzugänge, drei Frauen und ein Mann.

Weiterlesen

18.08.2022

Baufortschritt bei Glasfaser in Schwiegershausen

...von Wilhelm Sonntag

Den richtigen Ansprechpartner für ein Interview zu finden, war nicht einfach. Alle 25 Mitarbeiter der spanischen Baufirma ProCarbon sprechen ausschließlich spanisch. Selbst der Bauleiter Ali Ilowan. 
Er stammt aus Rumänien und arbeitet seit 25 Jahren bei der Firma. Ein Gespräch mit ihm war nur mit Hilfe der perfekt spanisch sprechenden Jordis Diederich vom Bruchwege möglich.

Weiterlesen

11.08.2022

Dur dat Hanholt up platt

So heißt das neueste Video des Fördervereins Dorfgeschichte und Brauchtum. 

...Wilhelm Sonntag

Das Hainholz ist eines der am besten erhaltenen Karstgebiete in Europa, in dem alle Erscheinungsformen des Gipskarstes auf engem Raum vorhanden sind. Der 63 ha große Wald gehört der Forstgenossenschaft Schwiegershausen und ist bis 2094 Jahre an den Landkreis verpachtet.

Weiterlesen

01.08.2022

LandFrauen Schwiegershausen stellten Insektenhotel auf 

...von Petra Bordfeld

Wer die Sporthallenstraße in Schwiegershausen entlang geht oder fährt, dem dürfte in Höhe des Abzweigs Grabenweg ein ungewöhnliches „Mehrfamilienhaus“ auffallen, welches zum Verweilen einlädt.  Es umfasst ungefähr einen Quadratmeter und in ihm sind Insekten der unterschiedlichsten Art eingezogen – oder werden es sich noch vornehmen. Und im Giebel ist zu lesen, wer es errichtet hat: der LandFrauen-Verein Schwiegershausen.

Weiterlesen

 

30.07.2022

Schwiegershäuser Dorfbühne wird wieder die Bühne betreten

...von Petra Bordfeld

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Schwiegershäuser Dorfbühne stand neben Wahlen und Ehrungen auch die Tatsache, dass sich in diesem Jahr wieder der Bühnenvorhang heben wird. Denn mittlerweile wird schon der Dreiakter „Ein Dorf ohne Tratsch…“ von Christa Blitzer einstudiert, damit bei den acht im Oktober und November geplanten Vorstellungen alles funktioniert.

Weiterlesen

 

30.07.2022

Lyrik im Hus in Dieke Garten

...von Anja Holland

Bei wunderschönen Sommerwetter mit angenehmen Temperaturen fand am Mittwoch Nachmittag im Garten des FÖV Dorfgeschichte und Brauchtum Schwiegershausen eine Lesung mit Frau Renate Riehemann statt.

Weiterlesen

 

 

28.07.2022

Bürgerverein Zukunft Schwiegershausen senkte Mitgliedsbeiträge

...von Petra Bordfeld

Der Bürgerverein „Zukunft Schwiegershausen“ beschloss während seiner jüngsten Jahreshauptversammlung mehrheitlich, ab dem 1. Januar 2023 den Mitgliedsbeitrag um 20 Prozent zu senken. Außerdem wurde Wolfgang Wode, der bereits seit August 2021 das Amt des ersten Vorsitzenden kommissarisch in den Händen hielt, einstimmig in diesen Ehrenamtsposten bestätigt. Der neue Mann an der Spitze ließ es sich nicht nehmen, Petra Kaisner dafür zu danken, dass sie in dem zurückliegenden, alles andere, als einfachem Jahr die Zügel fest in der Hand gehalten hatte.

Weiterlesen

13.07.2022

Kaja – eck schwatze platt und spiele Handball

...von Wilhelm Sonntag

Der Förderverein Dorfgeschichte und Brauchtum setzt seine Videoreihe mit einem Gespräch mit Kaja Strüver fort. Erfrischend herzlich, natürlich und locker erzählt Kaja vom Handballsport und ihren Zielen im Leben. Das alles in ihrer Muttersprache „Schwiejershüsch Platt“.

Weiterlesen

 

 

05.07.2022

Jahreshauptversammlung der SPD-Abteilung

...Jonas Fröhlich

Nach zweieinhalb Jahren konnte die SPD-Abteilung Schwiegershausen endlich wieder eine Jahreshauptversammlung durchführen. Seit der letzten Versammlung im Januar 2020 hat sich in unserer Gesellschaft einiges verändert, denn die Zeit war geprägt von der Corona-Pandemie und dem Ukraine-Krieg, machte die Abteilungsvorsitzende Kathrin Schrader während ihrer Begrüßung deutlich.

Weiterlesen

 

Ührde

07.05.2022

Naturschützer in Bataillonsstärke

Zwei Herden Schafe weiden bei Rump & Salzmann in Uehrde

...Joachim Mahrholdt

Diese Flächen gleich in der Nachbarschaft des Gipssteinbruch von Rump & Salzmann bei Uehrde waren viele Jahre lang ein Standortübungsplatz. Hier trainierten Soldaten den Ernstfall – gezählt nach Trupps, Zügen und Kompanien. Heute lässt sich die Natur nicht mehr stören von Schüssen oder rasselnden Panzerketten. Und doch haben die Wiesen hier derzeit Besuch von Gästen in Bataillonsstärke.

Weiterlesen

30.07.2021

Die 26. Ausstellung drehte sich um Himmel und Erde

...von Petra Bordfeld

In dem 36  m² kleinen Fachwerkhäuschen, öffnete sich erstmals die Tür zum reinen Kunsthäuschen. Denn Ingrid und Werner Kreckmann hatten zur bereits  26. Ausstellung geladen, die diesmal unter dem Motto „Zwischen Himmel und Erde“ stand und an der sich 15 Künstler/innen mehrerer Generationen beteiligten. Eine große Zahl von Gästen wollte sich die Eröffnung nicht entgehen lassen. Unter ihnen war neben Ortsvorsteher Martin Brünig und der Vorsitzenden der Bürgergemeinschaft Stadtdort Uehrde, Wilma Oppermann, auch Osterode Bürgermeister Jens Augat. 

Weiterlesen

31.07.2019

In Uehrde wurden Blütenträume wahr

...von Petra Bordfeld

Das einstige Museum in Uehrde hatte sich für ein Wochenende in ein „Gewächshaus“ verwandelt, in dem 17 Künstlerinnen und Künstler ein buntes Blumenmeer in den unterschiedlichsten Techniken hatten erblühen lassen. Das Motto dieser bereits 25sten Ausstellung in der wohl kleinsten Kunstgalerie der Stadt Osterode lautete letztendlich „Blütenträume“.

Weiterlesen

31.12.2018

Uehrder Museum schließt seine Pforten.

von Petra Bordfeld 

Am 6. Januar 1447 wurde Uehrde zum Stadtdorf ernannt. Auf den Tag genau, nur 543 Jahre später, nämlich am 6. Januar 1990, eröffnete ein 20 m² kleinen „Museümchen“ in dem Wohnhaus Nr. 23 A. 1994 wurde es in das auf dem Grundstück befindliche 36 m² große Fachwerk-Häuschen „umgesiedelt“. Am 31. Dezember 2018 wird es geschlossen. Die Rede ist von dem Uehrder Museum, welches von Ingrid und Werner Kreckmann ins Leben gerufen und all die Jahrzehnte betreut wurde.

Weiterlesen

 

16.10.2018

Uehrder Museum hatte die Ausstellungstüren geöffnet

...von Petra Bordfeld

Ingrid und Werner Kreckmann hatten den Schlüssel der Tür des in Uehrde gelegenen Museums zum Öffnen umgedreht, und stellten fest, dass diese Handbewegung die richtige war.

Weiterlesen

 

 

12.07.2018

Jazz in der Scheune

Jazzfrühschoppen der Osteroder Jazzfreunde in Uehrde

von Wolfgang Böttner

Viel Sonne, gutgelaunte Menschen und jede Menge Musik. Das waren am vergangenen Sonntag die Zutaten für einen gelungen Frühschoppen im Landgasthof Sindram. Zu ihrem beliebten Jazzfrühschoppen hatten die Jazzfreunde die New Oldtimers Jazzband aus Prag eingeladen, die schon mehrere Male in Osterode zu Gast war.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Mi., 07.12.2022

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige