Regionales / Stadt Osterode

Stadt Osterode

24.02.2024

Es tut sich was bei McDonald's

von Bernd Stritzke

So wie die Schachtrupp-Villa im Kurpark, so sieht in Kürze auch die McDonald's-Filiale in der Petershütter-Allee 4 aus. Diese ist seit kurzem eingerüstet, bekommt zurzeit ein Zeltdach und wird "eingetütet". Nachdem das Restaurant im Mai 2023 einem Brand zum Opfer gefallen war, war es still geworden. 

Weiterlesen

23.02.2024

Es geht voran – Onlinehotel nimmt Gestalt an

von Bernd Stritzke

Überall Gewusel auf dem Baugelände "Über der Landwehr 21" in Katzenstein. Hier entsteht in direkter Nachbarschaft zum THW-Gebäude an der B243 ein Online-Hotel mit 21 Apartments. Die Neueröffnung ist für Mai 2024 geplant (wir berichteten). Mittlerweile ist der Parkplatz hergerichtet, darunter auch drei Stellplätze für E-Fahrzeuge.

Weiterlesen

23.02.2024

Sieben neue Fenster für die Osteroder Tafel

Sonderförderung Deutsche Fernsehlotterie machte Einbau möglich

...KKHL - Mareike Spillner

Eine Sonderförderung der „Deutschen Fernsehlotterie“ machte es möglich: In das denkmalgeschützte Gebäude der Osteroder Tafel e.V. in der Abgunst 9 in Osterode konnten neue Fenster eingebaut werden. „Und das macht einen deutlichen Unterschied! Dadurch erwarten wir erhebliche Einsparungen bei den Energiekosten“, erklärt der Sprecher der Osteroder Tafel, Henning Willig.

Weiterlesen

17.02.2024

Ortswehr Dorste weiterhin gut aufgestellt 

...von Petra Bordfeld

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dorste standen in diesem Jahr Neuaufnahmen, Ehrungen und Beförderungen.  
Ortsbrandmeister Achim Dix blickte in seinem Jahresbericht auf ein facettenreiches Dienstjahr 2023 zurück. Glücklicherweise sei Dorste im vergangenen Jahr von größeren Schadensereignissen verschont geblieben. Nichtsdestotrotz sei es mit einem vielfältigen Einsatzspektrum gefüllt gewesen. So wurden beim traditionellen Schüttenhoff die Umzüge begleitet und die Barrikaden entsprechend gesichert, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. 

Weiterlesen

16.02.2024

Die Jugendfeuerwehr Dorste war sehr aktiv

...von Petra Bordfeld

Dass die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Dorste ein sehr aktives Jahr hinter sich gebracht hatten, machte Jugendwart Alexander Dix in seinem Bericht deutlich, welchen er in der, auch von Eltern gut besuchten, Jahreshauptversammlung vorlegte. Denn, auch wenn sich die vier Mädchen und zwölf Jungen zu 46 Diensten getroffen hatten, standen da noch viele andere, durchaus auch nicht alltägliche Aktionen auf dem Plan.

Weiterlesen

15.02.2024

Kinderfasching der TG La-Pe-Ka

...Volker Wilch

Der Sportlehrer Werner Bohnen der TG La-Pe-Ka stammt aus dem Rheinland. Die Qualifikation Kinderfasching mitzugestalten hat er also gewissermaßen mit der Muttermilch aufgesaugt. 90 Kinder konnte Werner aber nicht alleine unterhalten. Er hatte ein junges Team von Helferinnen und Helfern für den Kinderfasching der TG La-Pe-Ka am Sonntag in der festlich geschmückten Turnhalle Lasfelde rekrutiert.

Weiterlesen

 

09.02.2024

Ortsbrandmeister Andreas Kratsch im Amt bestätigt

...von Petra Bordfeld

Während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lerbach machten die wahlberechtigten Kameradinnen und Kameraden deutlich, dass sie mit der Arbeit von Ortsbrandmeister Andreas Kratsch und dessen Stellvertreter, Olivier Kutscher, zufrieden waren und sind. Denn bei der anstehenden Vorschlagswahl stimmten alle dafür, dass die beiden auch in den kommenden sechs Jahren das Amt innehaben sollen. 

Weiterlesen

 

07.02.2024

Gute Resonanz beim 2. Treffen des Osteroder Gastgebernetzwerkes

Über 20 Vermieterinnern und Vermieter erfahren Wissenswertes, wie sie ihre Gäste noch glücklicher machen können

...Stadt Osterode am Harz

Auf Einladung der Touristinformation der Stadt Osterode am Harz hat am vergangenen Freitag das 2. Osteroder Gastgebernetzwerk im Hotel Sauerbrey stattgefunden. Über 20 Vermieterinnen und Vermieter von Ferienwohnungen sowie Pensions- und Hotelzimmern sind für einen Tag im Seminarraum des Hotels zusammen gekommen.

Weiterlesen

 

05.02.2024

In Schwiegershausen hat sich was getan

von Petra Bordfeld

In der Sitzung des Schwiegershäuser Ortsrates ging es nicht nur um den Bauwagen des Kindergartens der Ortschaft, um den Tanzboden der Mehrzweckhalle, um das halbanonyme Urnengrab oder um die Plexiglasplatte am Ehrenmal. Denn es standen noch zahlreiche andere Punkte auf der Tagesordnung, die sachlich diskutiert und überwiegend einstimmig beschlossen wurden. Ortsbürgermeisterin Kathrin Schrader berichtete, dass der Bauwagen im Schulwald, welcher seinerzeit von der Forstgenossenschaft zur Verfügung gestellt worden sei, innen und außen wieder sehr gut aussehe. Um das gute Stück vor der Verschrottung zu retten, hatte die Jugendwerkstatt aus dem in die Jahre gekommenen Wagen ein wahres Schmuckstück „gezaubert“. Die Materialien seien aus Ortsratsmitteln finanziert worden.

Weiterlesen

03.02.2024

DRK Osterode darf auf über 700 Blutspenden in 2023 blicken

Erste Blutspende am kommenden Dienstag in Stadthalle

von Petra Bordfeld

Der erste Blutspendetermin des DRK Ortsverbandes Osterode wird am kommenden Dienstag, 6. Februar, nicht in der Kurt-Schröder-Halle (BBS II, Neustädter Tor), sondern erneut in der Stadthalle durchgeführt. Grund dafür ist die Tatsache, dass die Küche in dem Schulgebäude noch nicht fertig gestellt ist. Da diese wichtige Februar-Aktion nur an einem Tag stattfindet, darf in der Zeit von 11 bis 19 Uhr zum Blutspenden gekommen werden. Im April, Juni, September und November wird sich wieder in der Halle der BBS II getroffen.

Weiterlesen

31.01.2024

Fast 700 Euro für die Osteroder Tafel

Ergebnis aus Spendendosen bei der Bahnhof Apotheke Osterode

...Mareike Spillner

Große Freude bei der Tafel Osterode: Yusuf Zengin von der Bahnhof Apotheke in Osterode konnte am Freitag fast 700 Euro an Friedhelm Preuss von der Osteroder Tafel e.V. für den guten Zweck übergeben. Zustande gekommen war die stolze Summe, weil in der Apotheke seit November zwei Spendendosen aufgestellt waren.

Weiterlesen

 

27.01.2024

„Pflege in Deutschland muss auf ganz andere Füße gestellt werden.“

Heinrich Lau als Vorsitzender des Aufsichtsrates im Altenheim Siebenbürgen verabschiedet

...KKHL Christian Dolle

„Der Bundesgesundheitsminister scheint voll mit der Krankenhausreform beschäftigt zu sein, die dramatische Lage der Altenpflege wird verdrängt“, sagte Heinrich Lau, Superintendent i.R. und scheidender Aufsichtsratsvorsitzender im Altenheim Siebenbürgen. Natürlich war der Fachkräftemangel in der Pflege eines der Themen beim dortigen Neujahrsempfang am Mittwoch.

Weiterlesen

 

26.01.2024

Wohl dem, der aufmerksame Nachbarn hat

von Bernd Stritzke

Nachbarn eines Wohnhauses in der Hördener Breite stellten am Mittwochabend starken Funkenflug aus einem Schornstein fest und alarmierten die Feuerwehr. Nach deren Angaben konnte jedoch keine Überhitzung, kein Mündungsfeuer und kein Verschluss des Schornsteines festgestellt werden.

Weiterlesen

 

 

26.01.2024

Ausblicke auf Oktober-Highlights bei Förster Ortsratssitzung

von Petra Bordfeld

Zwei tierische Highlights werden sich im Oktober dieses Jahres ereignen. Worum es genau geht, das verriet Ortsbürgermeister Harald Dix während der Ortsratssitzung. Zum einen geht es um die Jubiläumsschau des Verein für Geflügelzucht Osterode und Umgebung. Die 50. Rassegeflügelausstellungdiese wird wieder am letzten Oktoberwochende (vom 26. bis 27.Oktober) die Mehrzweckhalle (MZH) stattfinden. „Es ist klasse, dass die Geflügelzüchter seit 50 Jahren mit ihrer Ausstellung nach Förste kommen“, so Harald Dix. „Wir dürfen auf diese besondere Jubiläumsschau sehr gespannt sein“.

Weiterlesen

26.01.2024

Auf dem Eisengießergrund in Freiheit tut sich was

...von Petra Bordfeld

Auch wenn  die Eisengießerei Ernst Müller im Jahr 1967 geschlossen wurde und  die dort entstandene Zweigstelle der Tengelmann-KG vor ca.20 Jahren  geschlossen wurde, wollen die Freiheiter Bürger diese Fläche nicht einfach so verwildert in Kauf nehmen. Mit dem Stadtumbau West schien sich eine Pforte zu öffnen. Allerdings klemmten ihre „Scharniere“ und so gibt sie erst jetzt einen Blick in die Zukunft preis. 
Dafür sorgte der Baulandfachmann der Stadt Osterode, David Junker während der letzten Freiheiter Ortsratssitzung von 2023.

Weiterlesen

25.01.2024

Während Ortsratssitzung wurde ein geplantes Projekt vorgestellt

...von Petra Bordfeld

Die Grundschule, die Kindertagesstätte, der Sportplatz und der Friedhof sind die Nachbarn eines rund 8 000 m² Grundstückes, auf dem ein zwei-, eventuell auch dreistöckiges Gebäude entstehen könnte, in welchem „betreutes Wohnen“ angeboten werden soll. Genau das erfuhren die Mitglieder des Ortsrates Lasfelde während ihrer Sitzung von Dorothea Brodehl, die Geschäftsführerin der ZUPLA GmbH, die ihren Sitz in Berlin hat und sich als Entwicklerin, Beraterin und Partnerin für den Bau von Sozialimmobilien sieht.

Weiterlesen

24.01.2024

Personentransporter brannte komplett aus

von Bernd Stritzke

Zu einem Fahrzeugbrand an einem Personentransporter kam es am Sonnabend in der Petershütter Allee, das meldet die Freiwillige Feuerwehr Osterode auf Ihrer Homepage. Demnach befand sich der mit acht Personen vollbesetzte Transporter auf dem Weg zur Tagespflege.

Mit Hilfe des Fahrers und weiteren Ersthelfern konnten die Insassen, teils mit Beeinträchtigung, unverletzt das Fahrzeug verlassen. Bei Ankunft der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand.

Weiterlesen

 

24.01.2024

Dorster Ortsrat spricht sich für Neubaugebiet aus

von Petra Bordfeld

Die Tagesordnung für die Sitzung des Ortsrates Dorste machte deutlich, dass es viel zu Hören und durchaus auch zum Diskutieren geben würde. Auf ganz besonderes Interesse stieß die Vorstellung des „Grünen Zentrums“. Dessen Vertreter Sören Brandt informierte darüber, dass man durchaus an der bauträgerfreien Bauplatzentwicklung der „Silberkuhle 2“ interessiert sei, weil es für dieses Gebiet ja schon einen Flächennutzungsplan gebe. „Grundsätzlich kann sich der Ortsrat freuen, wenn jemand kommt, der was in und für Dorste machen möchte.“, so der Tenor der Zuhörer.

Weiterlesen

22.01.2024

PKW in Brand geraten

von Bernd Stritzke

Am Freitag wurde die Feuerwehr Osterode zu einer Einsatzstelle unweit des Feuerwehrhauses gerufen. Auf der B241 kurz vor der Kreuzung am Butterberg war ein PKW aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte den Brand auf den Motorraum begrenzen und kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe. Die Insassen des PKW blieben unverletzt. Die Linksabbiegespur musste bis zur Nacharbeitung durch eine Spezialfirma gesperrt werden.

Weiterlesen

 

20.01.2024

Ein neues Logo für das neue ALOHA

von Corina Bialek

Am Donnerstag wurde unter Beisein von 200 Interessierten das neue ALOHA-Logo enthüllt. Im Vorfeld fand eine Abstimmung statt, an der sich 1600 Bürgerinnen und Bürger beteiligt hatten, bei der es auch etwas zu gewinnen gab. Drei Logo Entwürfe standen zur Auswahl und das Logo Nr. 3 hat mit großer Mehrheit das Rennen gemacht. Zur Präsentation hatte die WIBO zu einer Logo-Enthüllungsparty geladen und einen kleinen Wintermarkt vor dem neuen ALOHA aufgebaut, sodass sich im Anschluss bei Bratwurst, Grillkäse, Glühwein und Winterpunsch aufgewärmt werden konnte.

Weiterlesen

 

Dorste

01.12.2023

Windpark Wulften nimmt wichtige Hürde

...von Wilhelm Sonntag

Inzwischen konnten die letzten Grundstücksverträge für den Windpark Wulften geschlossen werden. Die Feldmarkinteressentenschaften Wulften und Dorste haben nunmehr die Nutzungsverträge zur Benutzung der Wege mit dem Projektierer Alterric unterschrieben. Zuvor hat die Alterric GmbH die erforderlichen Nutzungsverträge mit den Grundstückseigentümern unter Dach und Fach gebracht.

Weiterlesen

18.09.2023

NABU sagte Dankeschön

von Petra Bordfeld

Der NABU Osterode (Naturschutzbund Deutschland) hat mehreren Hausbesitzern/innen im Altkreis Osterode die Plakette mit Urkunde "Schwalbenfreundliches Haus" überreicht. Denn die schnellen Flieger sind auf die Toleranz der Hauseigentümer angewiesen. Exemplarisch hat jetzt der Pressewart des NABU Osterode, Wolfgang Rackow, der Familie Rott aus Dorste, die bis zu 15 Mehlschwalbennester, am Haus haben, diese beiden Auszeichnungen überreicht.

Weiterlesen

05.09.2023

Tag des Denkmals in Dorste 

...von Petra Bordfeld

Am Sonntag, 10. September, wird in Niedersachsen, auch in Dorste, der "Tag des offenen Denkmals" begangen. Denn der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Dorste wird vormittags von 10 bis 12 Uhr und nachmittags von 14 Uhr bis 16 Uhr interessierten Bürgern die Möglichkeit geben, die im vergangenen Jahr  aufwendig restaurierten Särge der Adelsfamilie von Hedemann zu besichtigen. Kameraden und andere starke Hände brachten die Schmuckstücke erst von der Gruft ins Kirchenschiff und dann von dort zurück in die Gruft. (Foto) Die Besichtigungen werden übrigens vor Ort begleitet.

Weiterlesen

04.09.2023

Hütteberg wird eingeweiht

von Petra Bordfeld

Am Sonntag, 10. September, lädt der Heimat- und Geschichtsverein (HGV) Dorste von 13 bis 18 Uhr zur Wiederherstellungsfeier des beliebten Hüttenbergs auf den selbigen ein, der vielen eher als „Sängerslust“ bekannt sein dürfte. Dank zahlreicher Spenden von HGV-Mitgliedern, aktuellen und ehemaligen Dorster Bürgern, ist es der Realgemeinde mit Unterstützung von vielen ehrenamtlichen Helfern gelungen, den Platz wieder herzurichten.

 

Weiterlesen

 

21.07.2023

Sportschießen bei der Kyffhäuser Kameradschaft Dorste

Noch freie Veranstaltungen beim Ferienpass Osterode am Harz buchbar

...Stadt Osterode am Harz

Auch in diesem Jahr fand im Rahmen des Ferienpasses Osterode am Harz das beliebte Sportschießen der Kyffhäuser Kameradschaft Dorste statt. Das Sportschießen ist eine der beliebtesten Veranstaltungen, die jedes Jahr von der Kyffhäuser Kameradschaft Dorste organisiert wird. Die jüngeren Kinder hatten die Möglichkeit, ihre Treffsicherheit mit einem Laser-Gewehr zu testen, welches eine sichere Alternative zum traditionellen Schießen darstellt. Die älteren Kinder hingegen konnten ihr Können mit dem Luftgewehr unter Beweis stellen. Neben dem Schießprogramm erwarteten die Teilnehmer abwechslungsreiche Begleitaktionen. Zum Abschluss wurde gemeinsam gegrillt.

Weiterlesen

21.07.2023

Mehrgenerationenplatz in Dorste ist Begegnungsstätte für Jung und Alt

von Petra Bordfeld

Bei dem großen Treffen auf dem ehemaligen dritten Tennisplatz des TSC Dorste waren sich die Gäste alle einig: „Der TSC Dorste ist ein Vorbild für andere Vereine, weil er einen nicht mehr genutzten Platz zu einem wunderbaren Gelände für alle Generationen hat werden lassen“. Die Rede ist von dem Mehrgenerationenplatz, der schon nach der offiziellen Eröffnung von Groß und Klein erstürmt wurde.

Weiterlesen

 

20.07.2023

Ortsrat Dorste hat auch in der Zukunft viel vor

...von Petra Bordfeld

Auf der Ortsratssitzung Dorste befassten sich deren Mitglieder auch mit Geldern, welche im Interesse der Einwohner und Einwohnerinnen investiert werden soll. So war man sich beispielsweise einig, für die Dorster Jugendlichen zwischen 12 bis 18 Jahren am 16. August von 18 bis20 Uhr ein Ferien-Abschlussgrillen am Dorster Jugendraum zu organisieren. Dafür werden 300 Euro aus dem Dorfsäckel genommen. Der Ortsrat bittet zwecks besserer Planung um Voranmeldung. 

Weiterlesen

 

11.07.2023

Besondere Modenschau beim Sommerfest des KiGa Dorste

...von Petra Bordfeld

Das Sommerfest des Kindergartens Dorste wurde mit einer ganz besonderen Modenschau eröffnet. Denn eine große Zahl von Mädchen und Jungen waren in Kleidung geschlüpft, welche zumeist nur während einer der vier Jahreszeiten getragen werden. Allein wie sich die Models über den „Catwalk“ bewegten, war sehr überzeugend. Als dann die Winterkleidung vorgestellt wurde, standen eine Schlittenfahrt über den Rasen und eine zünftige Schneefallschlacht auf dem Programm.

Weiterlesen

 

03.06.2023

Ausnahmezustand der positiven Art beim Dorster Schüttenhoff

...von Petra Bordfeld

Am zurückliegenden Wochenende herrschte in Dorste ein überaus positiver Ausnahmezustand. Denn der Schüttenhoff, welcher zuletzt vor 2184 Tagen mittels eines Kommerses offiziell eröffnet wurde, hatte jetzt diese Ortschaft fest im Griff. Denn zum Kommers 2023 in der Festhalle des Dorfgemeinschaftshauses herrschte Hochbetrieb. 

Weiterlesen

 

 

Freiheit

11.07.2023

Auch zwei Feste kamen beim Ortsrat Freiheit zur Sprache

...von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Ortsrates Freiheit ging es zwar um Finanzen, die investiert werden sollen. Aber auch zwei Feste blieben nicht unerwähnt. So waren sich die Mitglieder einig, dass nicht davon gesprochen oder darüber geschrieben werden dürfe, dass das Freiheiter Osterfeuer, welches nach Corona erstmals wieder am Lattenbusch brannte, in Osterode entzündet wurde. Denn das Feuer lud in Freiheit zum Verweilen ein, nicht in der Kernstadt. Mehrheitlich wurde außerdem beschlossen, die Seniorenweihnachtsfeier wieder auf dem Saal des Gasthauses „Freiheiter Hof“ auszurichten.

Weiterlesen

11.03.2023

Der Ortsrat Freiheit hat ein neues Mitglied

...von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Ortsrates Freiheit ließ Ortsbürgermeister Axel Kruschwitz durchblicken, dass es bei dem Hang auf den Freiheiter Höhen einen sehr positiven Umschwung gegeben habe, was nicht zu übersehen sei. Denn dort sei der Wildwuchs beseitigt worden, und allen Kritikern zum Trotz ist er auch stehen geblieben, schmunzelte der Sprecher. Der Zaun, der in dem Bereich neu errichtet wurde, werde allerdings nicht verlängert, weil laut Gutachter keine Absturzgefahr bestehe. „Wenn wir ihn haben möchten, müssten wir das selber zahlen“. 

Weiterlesen

06.02.2023

Worte des Dankes und der Anerkennung auf JHV der FFW Freiheit

von Petra Bordfeld

In der Oberen Freiheiter Turnhalle wurde ein Abschied und ein Wiedersehen gefeiert. Zum einen legte Hauptlöschmeisterin Joyce Spillner das Amt der Jugendwartin nach 15 Jahren in die Hände von Sebastian Zietz. Zum anderen war eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Wacken angereist, der Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein, die sich einen Namen mit dem jährlichen Musikfestival „Wacken Open Air“ gemacht hat. Die Kameraden dieser beiden 320 Kilomerter auseinanderliegenden Ortschaften feiern übrigens in diesem Jahr die bereits ein halbes Jahrhundert bestehende Freundschaft.

Weiterlesen

11.01.2023

Müll ärgert die Freiheiter Bürger

Ortsratsssitzung Freiheit

von Petra Bordfeld

Axel Kruschwitz, Ortsbürgermeister der Ortschaft Freiheit, schaffte es in seinen Mitteilungen, dass die Mitglieder des Ortsrates mal lächelten und das andere Mal sehr ernst schauten. Denn er machte deutlich, dass sich in der letzten Zeit nicht nur positive Ereignisse zugetragen hatten. So teilte er mit, dass im gesamten Ortsteil die öffentlichen Mülleiner für private Zwecke missbraucht werden.

Weiterlesen

 

08.12.2022

Ortsrat Freiheit hatte zur Weihnachtsfeier geladen

von Petra Bordfeld

Der Freiheiter Ortsrat hatte nach zwei Jahren Zwangspause zur Seniorenweihnachtsfeier in die beim Sportplatz gelegenen oberen Turnhalle geladen. Und er durfte sich über eine erfreulich große Zahl von Mitbürgern/innen der älteren Generation freuen, die gerne Platz in der Gemütlichkeit ausstrahlenden Halle genommen hatten.

Weiterlesen

 

 

18.11.2022

Kinder führten in Freiheit ihre Laternen spazieren

von Petra Bordfeld

Die Kindertagesstätte Freiheit startete zu ihrem ersten Laternenumzug seit Corona, und aus dem Grund sehr gut besucht. Von Krippen- bis zum Hortkinder waren alle vertreten. Und sie hatten nicht „nur“ ihre zumeist selbst gebastelten Bären- und Eimer-Laternen, sondern auch ihre Eltern mitgebracht.

Weiterlesen

 

 

08.11.2022

Der Ortsrat Freiheit war sich stets einig

...von Petra Bordfeld

Als David Junker, Baulandfachmann der Stadt Osterode, dem Ortsrat Freiheit drei Zukunftsprojekte vorstellte, ging es auch um die „Lerbachschleife“ und die Gebäude der ehemaligen Gärtnerei, die schon seit rund 20 Jahren vor sich hingammeln, wo auch Altlastengutachten erstellt wurden und weiter werden. Denn es werde mit Sicherheit kein B-Plan zu Lasten der jetzigen Bewohner aufgestellt.

Weiterlesen

 

22.09.2022

Das Freiheiter Eseltreiberfest

von Wolfgang Böttner

Nach der coronabedingten Zwangspause fand in diesem Jahr wieder das traditionelle Freiheiter Eseltreiberfest statt. Vier Freiheiter Vereine, die Heimatstube, das Rote Kreuz, der Fußballclub 1. FC Freiheit und die Reservisten luden dazu am vergangenen Wochenende in die ehemalige Freiheiter Schule  ein.

 

 

Weiterlesen

 

 

20.09.2022

Ortsrat Freiheit hatte eine umfangreiche Tagesordnung

von Petra Bordfeld

Der Freiheiter Ortsrat startete seine Sitzung mit dem Gang zu der Fußgängerbrücke an der 66, welche über den Lerbach führt, aber seit drei Monaten aufgrund nicht mehr tragfähiger Hölzer beidseitig gesperrt ist. Man war sich einig, dass sie nicht einfach weggerissen werden sollte. Danach ging es zur ehemaligen Grundschule, wo der Ortsbürgermeister Axel Kruschwitz die Sitzung eröffnete, die eine große Zahl an Tagesordnungspunkten aufwies und zu welcher sich auch sehr viele Bürger eingefunden hatten. 

Weiterlesen

Förste/Nienstedt

30.12.2023

Weihnachtsmann zog mit seiner Engelgarde durch Förste

von Petra Bordfeld

Der erste Vorsitzende der Reitsportgemeinschaft Förste und Umgebung, Lajos Pestalic, verkleidete sich ganz spontan in einen Weihnachtsmann, was ihm übrigens ebenso gut stand wie 2022. Nicht weniger spontan satteltet einige Reiterinnen ihr Pferde, um als berittene Garde dabei zu sein. Und der Weihnachtsmann ließ es sich nicht nehmen, einen voll bepackten, Bollerwagen, selbst zu ziehen.

Weiterlesen

26.10.2023

Sie erwarben die höchste Auszeichnung bei der Jugendwehr

...von Petra Bordfeld

Kürzlich wurde die Laufbahn und auch die Rasenfläche auf dem Förster Sportplatz sehr sorgsam in Schuss gebracht. Grund war der große Tag von 22 Jugendwehren aus dem Kreisen Göttingen und Goslar. Sie alle waren angetreten, um die höchste Auszeichnung der Deutschen Jugendwehr zu erreichen: die Leistungsspange. Und das gelang nur in reibungsloser Teamarbeit. 

 

Weiterlesen

30.09.2023

Eine neue Erntekrone zum Erntedankfest

von Corina Bialek

Die alte Erntekrone der St, Martin Kirche zu Nienstedt war in die Jahre gekommen und sah schon etwas zerfleddert aus.13 Mal zum Entedankfest aufhängen, dann abhängen und einpacken bis zum nächsten Einsatz gehen halt an die Substanz. Daher fragte der Kirchenvorstand bei den Frauen an, die die alte Krone gebunden hatten, ob sie diese neu binden würden und diese erklärten sich bereit das Projekt in Angriff zu nehmen.

Weiterlesen

28.09.2023

Viele kleine aber feine Punkte bei Ortsratssitzung Förste

von Petra Bordfeld

Auf der Tagesordnung der Sitzung des Förster Ortsrates standen zwar erneut Punkte, die schon in vorigen Sitzungen angesprochen und diskutiert wurden, diesmal erfuhren sie allerdings jeweils einen einstimmigen Zuspruch. Das galt auch für jene Tagesordnungspunkte, welche sich um Finanzen drehten. So werden für die Beschaffung eines Förster Wappens für das renovierte Ortseingangsschild 100 € bereitgestellt. Und der Tennisverein Sösetal darf sich über einen Zuschuss freuen, der sich auf 150 € belaufen wird.

Weiterlesen

 

26.09.2023

Klassentreffen nach 50 Jahren

von Petra Bordfeld

Sie besuchten vor langer Zeit die einstige Mittelpunktschule Sösetal in Förste und durften sich vor 50 Jahren über das Abschlusszeugnis freuen.  Dieses halbe Jahrhundert war für die damaligen Schüler und Schülerinnen ein guter Grund zu einem Klassentreffen in Förste. Und so machten sich insgesamt 35 ehemalige Schüler und Schülerinnen, teils mit ihren Partnern und Partnerinnen auf den Weg. Die einen kamen aus der Nachbarschaft oder nicht sehr weit entfernten Orten. Die anderen schreckten auch vor langen Anfahrten nicht zurück.

Weiterlesen

23.09.2023

Große Resonanz

Tag der offenen Tür im Dorfmuseum Förste 

...Joachim Schwerthelm

Parallel zum Dorfflohmarkt lud die Heimatkundliche Dorfgemeinschaft Förste-Nienstedt e. V.  ins Museum zum Tag der offenen Tür ein. An diesem Tag standen nicht nur die Ausstellungsräume im Mittelpunkt, sondern das gesamte Gebäude stand im Fokus des Interesses. Das ehemalige Schulgebäude präsentierte sich nämlich der Öffentlichkeit nach den beendeten Instandsetzungsarbeiten im neuen Glanz. Aus diesem Anlass konnte der 1. Vorsitzende Bernd Fröhlich Ortsbürgermeister Harald Dix und Bürgermeister Jens Augat ebenfalls zu den Gästen zählen. 

Weiterlesen

11.09.2023

Erfreuliche Blutspende in Förste

von Petra Bordfeld

In Förste gab es auf beiden Seiten strahlende Gesichter. Zum einen waren viele Bürger und Bürgerinnen in die Grundschule Sösetal gekommen, um ihr Blut zu spenden zu lassen. Zum anderen wartete auf die Spender und Spenderinnen ein leckeres Büfett, das die Helferinnen mit viel Liebe angerichtet hatte. Immerhin fanden 65 Spender den Weg in die Schule, dazu zählten erfreulicher Weise auch drei Erstspender.

Weiterlesen

 

01.09.2023

Nienstedter Wehr war sehr oft im Einsatz

von Petra Bordfeld

Wieder sei ein Jahr vergangen und wieder anders als die Kameraden und Kameradinnen es gedacht hätten. Denn für insgesamt 18 Einsätze der unterschiedlichsten Art seien insgesamt 21 Kameraden/innen rund 100 Stunden im Einsatz gewesen, das machte Ortsbrandmeister Ingo Kassau während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Nienstedt deutlich. 

Weiterlesen

 

11.08.2023

Besser geht nicht

Der erste Förster Dorfflohmarkt war ein voller Erfolg

von Corina Bialek

In den Tagen vor dem ersten Förster Dorfflohmarkt am vergangenen Samstag war die meistgenutzte App wohl die des Wetterdienstes. Bleibt es trocken? Können wir riskieren den Markt auf den ehemaligen Volksbank-Parkplatz auszurichten oder müssen wir doch zu Plan B übergehen und in die Mehrzweckhalle ausweichen? Das wechselhafte Wetter dürfte bei den Veranstaltern, die Kuturschmiede Osterode und den Dorfmoderatorinnen, für einige graue Haare gesorgt haben. Doch zum Gück zeigte sich das Wetter schließlich von seiner besten Seite und war sprichwörtlich die Kirsche auf dem Sahnetörtchen.

Weiterlesen

LaPeKa

19.08.2023

Ferienpassaktion der Jugendwehr Lasfelde zum Anfassen und Mitmachen

...von Petra Bordfeld

Die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Lasfelde hatte zu einer Ferienpassaktion eingeladen, an welcher sehr interessierte Mädchen und Jungen der Gemeinde Bad Grund teilnahmen. Sie alle begaben sich zum Feuerwehrhaus. Dort angekommen, wollten die Kinder und Jugendlichen wissen, wie die Wehr ausgerüstet ist, was für Kleidung es für die Kameraden/innen gibt und womit die Fahrzeuge ausgerüstet sind.

Weiterlesen

15.08.2023

Kinder-Riegel, Metalheads und Promille Omis

von Bernd Stritzke

Ob Kinder-Riegel oder Dinosaurier, die Tiki-Bar oder der Mega-Park: Höhepunkt des dreitägigen Volks- und Schützenfestes in La-Pe-Ka war der Bunte Umzug am Sonntag. Die Fußgruppen, mit liebevoll gestalteten Kostümen, Musiker und Vereine mit ihren Themenwagen, alle wurden von den vielen Schaulustigen entlang der Straßen bejubelt. 

Weiterlesen

07.08.2023

Frauenchor Katzenstein überzeugte in Gandersheim

von Petra Bordfeld

Katzenstein. Als der Niedersächsische Chorverband gefragt hatte, welche Chöre auf der Landesgartenschau in Bad Gandersheim beim Fest der Chöre auftreten möchte, meldete sich der Frauenchor Katzenstein gleich für zwei Auftritte. So durften sie bei herrlichstem Wetter auf der Seebühne ihre Lieder zu Gehör bringen, und dieses gelang ihnen vom ersten bis zum letzten Ton. 

Weiterlesen

29.07.2023

Die Stadtjugendfeuerwehr durfte sich freuen

von Petra Bordfeld

Vor dem Gebäude der Lasfelder Ortsfeuerwehr kam es jetzt zu ein Spendenübergabe an die Stadtjugendfeuerwehr. Das war möglich, weil Ortsfeuerwehr Lasfelde am 6. Mai 2023 auf der Blaulichtmeile der Stadt Osterode Erbsensuppe verkaufte. Die kam übrigens so gut an, dass sie restlos ausverkauft war. Und der erzielte Überschuss in Höhe von 311€ sollte der Stadtjugendfeuerwehr zu Gute kommen. 

Weiterlesen

 

21.06.2023

Das Schützenfest LaPeKa steht vor der Tür

...von Petra Bordfeld

Weil die Schützengesellschaft Lasfelde-Petershütte-Katzenstein das traditionelle Volks- und Schützenfest in der Zeit vom 11. bis 13. August stattfinden lassen wird, hat der Ortsrat Lasfelde der finanziellen Unterstützung in Höhe von 1.000 € zukommen lassen. Weiter darf der Festplatz „Anger“ genutzt, und Begrüßungsschilder an den Ortseingängen aufgestellt sowie der Straßenzug im Bereich des Festplatzes gesperrt werden.

Weiterlesen

 

01.06.2023

Von Steinbeißern und Seidenschwänzen

Theaterprojekt mit Grundschüler*innen und Konfirmand*innen aus Lasfelde

...KKHL - Christian Dolle

„So, jetzt kommt auf mich zu, aber nicht zu schnell. Nein, auch nicht so gerade, sondern etwas schwankender, ihr seid schließlich Steinbeißer. Ja, so ist es schon sehr gut, aber wir machen es trotzdem noch einmal.“ Marlis Heringhaus gibt Regieanweisungen, mahnt die jungen Darstellerinnen und Darsteller zu Disziplin, hat eine klare Vorstellung, wie das Stück „Carlos und Karline“ auf der Bühne wirken soll. Schon einmal hat sie es vor einigen Jahren in der Wartbergschule aufgeführt, jetzt erarbeitet sie eine Fassung mit Grundschüler*innen und Konfirmand*innen aus Lasfelde.

Weiterlesen

25.05.2023

Schnupperstunde des Kindergartens Lasfelde bei der TG La-Pe-Ka

... Volker Wilch / TG LaPeKa

Am 15. Mai 2023 bot die TG La-Pe-Ka den Kindern des Kindergartens Lasfelde eine "Schnupperstunde". Ziel war es den Kindern Spaß an Bewegung nahezubringen und den Zugang zum Verein möglichst positiv zu gestalten. Im Vorfeld gab es eine Zusammenkunft von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kindergärten in Osterode, Vertretern von etlichen Sportvereinen in Osterode, Vertretern der Stadtverwaltung Osterode und der Kindersportstiftung am Harz e. V.

Weiterlesen

 

22.03.2023

Jugendwehr Lasfelde war sehr aktiv

von Petra Bordfeld

Jugendwartin Miriam Glatzer-Wedekind freute sich zur Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Lasfelde viele TeilnehmerInnen begrüßen zu können und insbesondre darüber, dass dieser Nachwuchs für die aktive Wehr trotz Corona 31 Mitglieder, 12 Mädchen und 19 Jungen, zählt. Dann ließ sie das Jahr 2022 und die darin stattgefundenen Aktionen Revue passieren. 

Weiterlesen

 

20.03.2023

Wird es auch Mobiles LaPeKa geben? 

von Petra Bordfeld

Lasfelde. Mobilität mittels E-Autos schwebt zurzeit durch die Gazetten und weckt Interessen am eventuellen Mitmachen. So auch bei den Mitgliedern des Ortsrates Lasfelde. Sie wollten mehr über dieses Thema erfahren. Deswegen luden sei den ersten Vorsitzenden des Vereins ein, der im Prinzip 2018 den Grundstein für „Mobile Ortschaften“ im Altkreis gelegt hatte.

Weiterlesen

 

Lerbach

14.08.2023

Einstimmigkeit beim Ortsrat Lerbach

von Petra Bordfeld

Bevor beim Lerbacher Ortsrat bei diversen Tagesordnungspunkten Einstimmigkeit vorherrschte, meldete sich erst einmal Ortsbürgermeister Olivier Kutscher zu Wort. Er dankte dem Harzklub Zweigverein Lerbach sowie der Freiwilligen Feuerwehr der Ortschaft dafür, dass sie für die Feier, zu der anlässlich des 20jährigen Bestehens des Hexenstiegs geladen wurde, alles so fantastisch organisiert hatten. „Das war eine schöne Werbung für Lerbach“.

Weiterlesen

01.08.2023

Kindergartenverein Lerbach bleibt bestehen

...von Petra Bordfeld

40 Jahre lang betrieb der „Verein Kindergarten Kunterbunt“ den gleichnamigen Kindergarten in Lerbach. Die Übernahme der Stadt Osterode wird den Verein aber nicht davon abhalten, diese Einrichtung weiter zu fördern und zu unterstützen. Das kam während der Vollversammlung des Kindergartenvereins heraus. Denn es gibt wieder einen voll besetzten Vorstand. 

Weiterlesen

13.07.2023

In Lerbachs Kiga „Kunterbunt“ hieß es „Hereinspaziert“

...von Petra Bordfeld

„Hereinspaziert“ hieß es in Lerbachs Kindergarten „Kunterbunt“. Denn das Sommerfest startete mit zünftigen Zirkusvorstellungen. So zeigten die Krippenkinder einen faszinierenden Tanz mit Seidentüchern. Im Anschluss daran verwandelten sich die Kindergarten-Kinder in SeiltänzerInnen und wilde Tiere. Als Reiter und Reiterinnen überzeugten sich auf ihren Steckenpferden.  Das Gleiche gelang dem stärksten Mann aus Lerbach, der eben mal so „700 kg“ stemmte.

Weiterlesen

29.04.2023

Eine Ausstellung lockte viele Generationen nach Lerbach

von Petra Bordfeld

Auf erneuter Initiative des ehemaligen Meisters im BGS, Rainer Kutscher und Hauptfeldwebel d. R., Udo Raab wurde bereits zum dritten Mal in Lerbach eine sehr informative Ausstellung über das Panzergrenadierbataillon 12, das PSV-Bataillon 800 und den BGS im Standort Goslar aufgebaut. 
Eigens dafür hatte sich der Saal des Hotels Sauerbrey, dessen Besitzer, Fritz Sauerbrey selbst ehemaliger BGS-Angehöriger war, in einen Ausstellungsraum verwandelt.

Weiterlesen

 

08.04.2023

Lerbachs Ortsrat sprach auch über den Kindergarten Kunterbunt

...von Petra Bordfeld

Auf der Ortsratssitzung Lerbach kam die Sprache auch auf den Kindergarten „Kunterbunt“. Denn der wird ab dem 1. August von der Stadt geführt. Zur Information und Diskussion war Eric Böttcher, der Leiter des Bereichs Kinder, Jugend, Schule zu der Sitzung erschienen. 

Weiterlesen

 

 

03.04.2023

Die Lerbacher Wehr hat kein langweiliges Jahr hinter sich

von Petra Bordfeld

Dass das zurückliegende Jahr sehr arbeitsintensiv und voller Höhen und Tiefen gewesen ist, machte Andreas Kratsch, Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Lerbach, in seinem Bericht deutlich, den er bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung vorlegte.  Man habe in ein fast normales Jahr starten können, wenn es da nicht gegolten hätte zu fünf Brandeinsätze, 13 Fehlalarme durch Auslösung von Brandmeldeanlagen und acht Hilfeleistungen auszurücken. Eher angenehm war die Tatsache, endlich wieder bei den beiden Osterfeuern die Brandsicherheitswachen zu übernehmen.  

Weiterlesen

22.03.2023

Neues Fahrzeug für den Harzklub Lerbach

LEADER-Mittel und kommunaler Zuschuss der Stadt Osterode am Harz machten die Investition möglich

...Stadt Osterode am Harz

Der Märzwinter zeigte sich von seiner besten Seite, als kürzlich Frank Uhlenhaut, Regionalmanagement der LEADER-Region Osterode am Harz, Osterodes Bürgermeister Jens Augat und Lerbachs Ortsbürgermeister Olivier Kutscher symbolisch das mit LEADER-Mitteln geförderte Transportfahrzeug an den Harzklub Lerbach e. V. übergab.

 

Weiterlesen

 

26.01.2023

Personalwechsel im Ortsrat Lerbach

...von Petra Bordfeld

Die Sitzung des Ortsrates Lerbach begann mit einem Personalwechsel. Denn Yvonne Szandrach wollte, sehr zum Bedauern der anderen, die Mitgliedschaft nicht fortsetzen. Für sie rückte René Hallbauer nach. Ortsbürgermeister Olivier Kutscher ließ es sich nicht nehmen der aus dem Ehrenamt Scheidenden ein blumiges Dankeschön zu überreichen.

Weiterlesen

 

21.12.2022

Weihnachtliche Geschenkboxen gehen an die Frauenhäuser in Osterode und Goslar

...von Petra Bordfeld

Den schwierigen Zeiten und negativen Schlagzeilen zum Trotz setzte jetzt der Rotary Club Clausthal-Zellerfeld in Lerbach ein positives Zeichen. Denn bereits zum dritten Mal in Folge hatten sich seine Mitglieder zum Ziel gesetzt, den Bewohnern der Frauenhäuser in Osterode und Goslar ein besonders schönes Weihnachtsfest zu bescheren und dazu nach Lerbach in das Gebäude der Firma Hoff Kaffeesysteme GmbH eingeladen. Schließlich ist der Inhaber Martin Hoff Clubmaster im Rotary Club.

Weiterlesen

 

Marke

01.04.2023

Marke darf sich auf eine engagiert Wehr verlassen

von Petra Bordfeld

Marke. “Ich freue mich auch weiter auf die Zusammenarbeit mit der Wehr und der Stadt zum Wohle von Marke und den hier wohnenden Bewohnern und Bewohnerinnen“, Worte der Ortsvorsteherin Elke Vetter, während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Marke. Doch bevor sie und Bürgermeister Jens Augat ihre von Anerkennung getragen Grußworte überbrachten, standen noch diverse andere Tagesordnungspunkte an.

Weiterlesen

03.01.2023

Stabwechsel bei der Ortsfeuerwehr Marke

Bürgermeister Jens Augat ernennt André Hattenbauer zum stellvertretenden Ortsbrandmeister

...Stadt Osterode am Harz

Ein ganz besonderer Anlass waren Verabschiedung und Ernennung des alten und neuen stellvertretenden Ortbrandmeisters der Ortsfeuerwehr Marke im Osteroder Rathaus Ende des letzten Jahres. Nun sind Führungswechsel bei der Feuerwehr ohnehin ein feierlicher Anlass, ein generationenübergreifender Wechsel innerhalb der Familie macht den Amtsübergang aber definitiv zu einem besonderen Ereignis.

Weiterlesen

25.10.2022

Marker Wehr hat neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister

von Petra Bordfeld

Marke. Dass die Freiwillige Feuerwehr Marke zwar ein kleine, dafür aber sehr einsatzstarke Truppe ist, machte Ortsbrandmeister Kai Ehrhardt während der Jahreshauptversammlung in seinem Jahresbericht sehr deutlich. Immerhin seien im zurückliegenden Jahr 21 Kameraden und zwei Kameradinnen stets einsatzbereit gewesen und hätten dies bei diversen Aktionen unter Beweis gestellt. 

Weiterlesen

13.09.2022

Marke feierte traditionellen Familientag

von Petra Bordfeld

Der von der Freiwilligen Feuerwehr Marke ausgerichtete traditionelle Familientag vor dem Dorfgemeinschaftshaus Marke stand nach langer Corona-Pause wieder auf dem Plan und wurde von Bürgern sehr gut angenommen. Verpflegt wurden alle mittels Grillspezialitäten und nachmittags selbstredend mit Kaffee und Kuchen.

Weiterlesen

 

 

17.08.2022

Gelungenes Straßenfrühstück auf der Marke

von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Marke hatte sich in den Kopf gesetzt, mitten auf der Ortsdurchfahrt ein zünftiges Frühstück auszurichten. Und er sollte feststellen, dass seine Idee auf offene Ohren und spendenfreudige Mitstreiter/innen gestoßen war.

Weiterlesen

 

 

24.06.2020

Marker Trinkwasserbehälter und benachbarte Eiche bleiben erhalten

von Petra Bordfeld

Wen es auf dem bei Marke gelegenen oberen Feld entlang führt, dem fällt seit geraumer Zeit auf, dass zwischen der mindestens 90 Jahre alten Eiche und dem Trinkwasserbehälter ein riesen Loch „gebuddelt“ wurde. Das ist aber kein Ergebnis einer Schatzsuche. Vielmehr will die Harz Energie Fachleuten das Betreten dieser Anlage, die fast so alt ist, wie der benachbarte Baum, einfacher und sicherer machen, ohne dass er einen Schaden nehmen könnte.

Weiterlesen

 

22.05.2020

Löschwasserzisterne für Marke – 120.000 EURO für mehr Sicherheit

...Stadt Osterode am Harz

Zu einem nicht ganz alltäglichen Termin konnten kürzlich Osterodes Bürgermeister Jens Augat und die Marker Ortsvorsteherin Elke Vetter auf der Marke einladen. Vor dem Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrhaus beginnen die Bauarbeiten für eine ca. 100.000 Liter fassende Löschwasserzisterne.

Weiterlesen

 

 

24.04.2020

Kiwi Reiserudel erfüllte sich einen Traum

aber auch Covid19 war in Neuseeland angekommen.

...Thomas  und Iris Tischer

Es war schon immer unser Traum, einmal in unserem Leben Neuseeland zu bereisen. Schnell waren auch Freunde von dieser Idee angetan. Aus Ihrer aktiven Reisebürozeit und 2 selbst erlebten Neuseeland Reisen, hatte Marion noch Kontakte zu einem Deutschen Tour Guide. Es sollte eine sehr individuelle Reise werden. (10 Weggefährten müsst Ihr sein).

Weiterlesen

 

25.03.2020

Marke kann sich auf eine einsatzstarke Wehr verlassen

...von Petra Bordfeld

Dass die Marker und die Bürger sowie die anderen Wehren im Sösetal sich auf die einsatzstarke Freiwillige Feuerwehr diese Ortschaft verlassen kann, machte Ortsbrandmeister Kai Ehrhardt während der Jahreshauptversammlung mit seinem Bericht deutlich.

Weiterlesen

 

 

Osterode

19.01.2024

Ahorn in der Eisensteinstraße war nicht mehr zu retten

...Stadt Osterode am Harz

Bereits seit mehreren Jahren entwickelte sich der rote Spitzahorn zum Sorgenkind des Baumpflegerteams der Stadt Osterode am Harz. Der immer weiter fortschreitende Pilzbefall (Verticilliumwelke) ließ große Teile der Krone absterben. Bei der Stadt Osterode am Harz kümmert sich ein Team aus ausgebildeten Fachleuten um den städtischen Baumbestand, pflegt das städtische Baumkataster und führt entsprechend auch regelmäßige Kontrollen durch.

Weiterlesen

18.01.2024

Jahresbericht 2023 des Stadtbrandmeisters Lars Kreiter 

Die elf Ortswehren rückten 359 mal aus

...von Petra Bordfeld

Die elf Osteroder Ortswehren mussten im zurückliegenden Jahr rein rechnerisch fast jeden Tag ausrücken, denn es waren  insgesamt 359 Einsätze der unterschiedlichsten Art zu verzeichnen. Diese hohe Zahl legte Stadtbrandmeister Lars Kreiter während der Jahreshauptversammlungen dieser Wehren vor und wird es bei den noch ausstehenden machen. Die größten Einsätze seien allerdings über die Weihnachtsfeiertage von allen Ortswehren zu verzeichnen gewesen. Schließlich drohte die Sösetalsperre nach langanhaltenden Regenfällen überzulaufen. Diese gefährliche  Situation sorgte dafür, dass alle elf Wehren mehrtägige Einsätze fahren mussten. „Hier musste nicht nur die Führungsstelle ihren Betrieb aufnehmen, ein Krisenstab wurde auf Grund der Lage eingerichtet“.

Weiterlesen

18.01.2024

Neujahrsempfang 2024 - Eindringliche Worte fordern zur Geschlossenheit zum Erhalt unserer Demokratie

...Stadt Osterode am Harz

Am letzten Freitag fand der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt mit zahlreichen Gästen aus Politik und Gesellschaft im Ratssaal statt. Der Fokus der traditionellen Rede des Bürgermeisters lag in diesem Jahr auf der umfangreichen Kinder und Jugendarbeit in Osterode am Harz.

Weiterlesen

03.01.2024

Zuwendung auf dem Ehrenamtsfonds der Harz Energie für den NABU Osterode e.V.   

...Stadt Osterode am Harz

Für die Unterstützung aus dem Ehrenamtsfonds für die Beschaffung einer neuen Motorsense bedankte sich Wolfgang Rackow vom NABU Osterode e.V. bei Frank Uhlenhaut von der Harz Energie und bei Osterodes Bürgermeister Jens Augat. Die Übergabe erfolgte im Agrarmarkt Deppe & Stücker.

Weiterlesen

 

 

02.01.2024

Sternenglitzer über der Stadt

von Corina Bialek

Bereits deutlich vor dem Jahreswechsel wurden die ersten Raketen von einigen die Zeit nicht abwarten konnten in die Luft geschossen. Richtig los ging es aber in den ersten Minuten des neuen Jahres. Die Osteroden haben sich ihr Silvesterfeuerwerk wohl einiges kosten lassen, den eine Feuerwerksbatterie nach der anderen wurde abgefeuert und malte funkelnde Sterne in allen Farben an den Himmel.

Weiterlesen

 

30.12.2023

Wenn der Weihnachtsmann persönlich die Geschenke übergibt

von Corina Bialek

In Finzes Deko & Geschenke Welt war der Weihnachtsmann am Tag vor Heiligabend vorbeigeschneit und hat Kindern ihr Weihnachtsgeschenk persönlich überreicht. Der kleine Matteo hat sich riesig über seine Geschenke gefreut und auch über das Foto mit dem Weihnachtsmann.

Weiterlesen

 

 

28.12.2023

Modelleisenbahnen zogen viele Besucher an

...von Petra Bordfeld

Auf dem Gelände der HarzWeserWerke Osterode gab es im Rahmen des Weihnachtsmarktes auch Loks zu sehen, die von ganz winzig und sehr leicht bis hin zu einer Länge von 180 cm und 70 Kilo reichten. Während die einen auf Gleisen ihre Runden drehten, standen die andere gleisfrei still. So etwa die schwere Lok, die ihre eigene Geschichte hat. Denn Horst Peinemann, der Opa von Jannes Peinemann, dem Schulpraktikanten der HarzWeserWerke, hat dieses Schmuckstück selbst gebaut.  

Weiterlesen

 

27.12.2023

Feuerwehr hatte auch vor den Festtagen gut zu tun

von Bernd Stritzke

Die Feuerwehr hatte in den letzten Tagen gut zu tun und das lag nicht nur am Sturmtief "Zoltan". Wie die Feuerwehr Osterode berichtet, ereignete sich am Donnerstagvormittag ein Verkehrsunfall in der Bahnunterführung der Petershütter Allee. Dabei wurde die Fahrerin eines Fahrzeugs verletzt. Es traten größere Mengen Betriebsstoffe aus, die abgestreut wurden.  Zudem mussten die Wasserabläufe gesichert werden. Die Feuerwehr und Polizei sicherten die Einsatzstelle ab und leiteten den Verkehr um. Der Streckenabschnitt war für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Weiterlesen

27.12.2023

„Die Weihnachtssänger haben die Osteroder verbunden“

Geliebte Tradition am Heiligabend 

... KKHL Christian Dolle

Wenn am Heiligabend alle Geschenke ausgepackt und die Weihnachtsgans aufgegessen ist, kehrt Ruhe ein. In den Straßen Osterodes aber ist dann ein leiser Gesang zu hören, der durch die ganze Stadt getragen wird. „Dies ist der Tag, den Gott gemacht, sein werd in aller Welt gedacht; ihn preise, was durch Jesus Christ im Himmel und auf Erden ist“, singen die Weihnachtssänger, jenen Choral von Christian Fürchtegott Gellert. 

Weiterlesen

 

Riefensbeek-Kamschlacken

18.07.2023

Ein Besuch in Riefensbeek-Kamschlacken lohnt sich

...Stadt Osterode am Harz

Mit zwei weiteren Bannern macht die Stadt Osterode am Harz seit einigen Wochen nun auch oberhalb von Riefensbeek-Kamschlacken auf die Ortschaft aufmerksam. In Kooperation mit der der STRABAG, der Straßenbauverwaltung und den Niedersächsischen Landesforsten konnte eine Lösung für das Aufstellen der gut sichtbaren Hinweisbanner gefunden werden. Direkt an der B 242 stehend, weisen diese auf die weiterhin freie Zufahrt aus dem Oberharz und die lohnenswerten Möglichkeiten als Ausflugsziels hin.

Weiterlesen

26.05.2023

Wanderweg von Riefensbeek zur Hanskühenburg aufgewertet

Auszubildende schaffen einen artenreichen Waldrand

...Niedersächsische Landesforsten

Ein neu angelegter, artenreicher Waldrand von einem Kilometer Länge begleitet Wanderer auf dem Weg zur Hanskühnenburg. Die Forstwirt-Auszubildenden des Niedersächsischen Forstamtes Riefensbeek pflanzten am Distelweg sechs verschiedene Baum- und acht Straucharten, darunter die Esskastanie, Vogel-Kirsche, Schlehe und das Pfaffenhütchen. Von März bis Mai schufen sie in der Revierförsterei Riefensbeek eine attraktive Landschaftslinie und kompensieren den Verlust der einst schattigen Fichtenwälder.

Weiterlesen

10.02.2023

Schornsteinbrand Wohnhaus Lange Wiese

von Bernd Stritzke

Die Osteroder Feuerwehr wurde am Donnerstagnachmittag zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Riefensbeek-Kamschlacken bei einem Schornsteinbrand gerufen. Betroffen war ein Wohnhaus in der Straße Lange Wiese. Durch den schnellen Einsatz der Helfer konnten Schäden am Gebäude verhindert werden. 

Weiterlesen

15.12.2022

Neue Löschwasserentnahmestellen an der Sösetalvorsperre einsatzbereit.

Ortsfeuerwehr Riefensbeek-Kamschlacken mit Allradlöschfahrzeug auch gegen Waldbrände gut gerüstet

...Stadt Osterode am Harz

Für die anstehende Sanierung der Vorsperre wurden an der Sösetalsperre zwei neue Löschwasserentnahmestellen eingerichtet. Der Brandschutz und die Löschwasser-Versorgung für die Feuerwehr ist damit auch während der anstehenden Bauarbeiten an der Sösetalsperre gesichert.

Weiterlesen

 

30.11.2022

Landesforsten auf neuen Wege beim praktischen Artenschutz

Sicherungsverwahrte schaufeln Fledermäusen ein gutes Klima für den Winterschlaf

...Nds. Landesforsten

(Riefensbeek) Ungewöhnliche Hilfe für Fledermäuse im Harz – Sicherungsverwahrte schaufeln einen alten Bergwerksstollen frei und schaffen ein angenehmes Klima beim Winterschlaf. Denn wer monatelang den kalten Winter verschläft, braucht zumindest ein gesundes Klima. Das wissen Fledermausexperte Siegfried Wielert und Naturschutz-Förster Jörg Sonnabend.

Weiterlesen

 

02.09.2022

Wanderwege gesperrt: Forstamt Riefensbeek sichert Morgenbrodtstaler Graben und Ifenweg

Baumfällarbeiten im Bereich des „Sperberhaier Dammhauses“ nahe der Harzhochstraße B 242

...Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek fällt in den kommenden Wochen Bäume am Morgenbrodtstaler Graben und am Ifenweg. Die Wanderwege sind während der Forstarbeiten ab Montag, 5. September, für mehrere Wochen nicht begehbar. Die Sperrung beginnt ab der Bundesstraße 242 kurz hinter dem „Sperberhaier Dammhaus“. Die Niedersächsischen Landesforsten beseitigen abgestorbene Bäume, die von Fichtenborkenkäfern zerstört wurden. Ziel der Forstarbeiten ist es, die beliebten Wanderwege entlang des Weltkulturerbes wieder sicher begehbar zu halten.

Weiterlesen

18.02.2022

Der öffentliche Forstweg „Innerstestraße“ ist voraussichtlich bis Ende Februar gesperrt

...Rudolph / Nds. Landesforsten 

(Riefensbeek) Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek verzeichnet jüngste Sturmschäden auf seiner öffentlichen Forststraße im Oberharz. Der rund vier Kilometer lange Forstweg im Tal der Innerste bleibt voraussichtlich bis Ende Februar für den Verkehr voll gesperrt. Grund sind umgestürzte Bäume, die die Straße blockieren.

Weiterlesen

 

06.01.2022

Niedersächsische Landesforsten beseitigen Gefahrenbäume

Der öffentliche Forstweg „Innerstestraße“ ist 14 Tage lang gesperrt

...Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek beseitigt Gefahrenbäume an seiner öffentlichen Forststraße im Oberharz. Der rund vier Kilometer lange Forstweg im Tal der Innerste bleibt vom 10. bis 21. Januar für den Verkehr voll gesperrt.

Weiterlesen

 

16.12.2021

Osteroder Gymnasiasten pflanzen 1460 Bäume

Namensgeber Tilman Riemenschneider wurde 1460 geboren

(Riefensbeek) Die Pflanzung von 1460 Bäumen haben rund 50 Schüler:innen des Tilman-Riemenschneider-Gymnasiums (TRG) aus Osterode am Harz organisiert. Am 15. Dezember wollen sie zusammen mit dem Niedersächsischen Forstamt Riefensbeek in der Revierförsterei Lerbach so viele Bäume pflanzen wie das Geburtsjahr des Namenspaten ihrer Schule.

Weiterlesen

 

Schwiegershausen

01.12.2023

Windpark Wulften nimmt wichtige Hürde

...von Wilhelm Sonntag

Inzwischen konnten die letzten Grundstücksverträge für den Windpark Wulften geschlossen werden. Die Feldmarkinteressentenschaften Wulften und Dorste haben nunmehr die Nutzungsverträge zur Benutzung der Wege mit dem Projektierer Alterric unterschrieben. Zuvor hat die Alterric GmbH die erforderlichen Nutzungsverträge mit den Grundstückseigentümern unter Dach und Fach gebracht.

Weiterlesen

02.09.2023

Schwiegershäuser Wehr hat einen Ortsbrandmeister gewählt

...von Petra Bordfeld

Seit der Jahreshauptversammlung dieses Jahres war die Freiwillige Feuerwehr Schwiegershausen auf der Suche nach einem neuen Ortsbrandmeister. Geanu die war jetzt auf fruchtbaren Boden gefallen, weil Kai Tostmann sich aufstellen ließ und während einer außerordentlichen Mitgliederversammlung und fast einstimmig gewählt wurde.

Weiterlesen

26.08.2023

30 Jahre Begrüßungsschilder Ortseingang

...Wilhelm Sonntag

Schwiegershausen: Anfang der neunziger Jahre wurde es Mode, dass die Ortschaften am Eingang der öffentlichen Straßen ein besonderes Begrüßungsschild aufstellten. In Schwiegershausen wurden 1993 an fünf Ortseingängen derartige Schilder installiert. Am 25.08.1993 wurden diese vom Ortsrat öffentlich eingeweiht.

Weiterlesen

18.08.2023

Kleehofeiche wurde beschnitten

...vom Wilhelm Sonntag

Die Kleehofeiche ist ein ortsbildprägender Baum, der jedem auffällt, der durch Schwiegershausen fährt. Vermutlich wurde die Eiche um 1800 als Grenzbaum gepflanzt als Daniel Spillner den Kleehof errichtet hat.
Auf Antrag der Schwiegershäuser Dorfzeitung wurde der Baum 1980 vom damaligen Landkreis Osterode als Naturdenkmal ausgewiesen und gepflegt.

Weiterlesen

 

09.08.2023

Beim Ortsrat Schwiegershausen war viel Positives zu hören

...von Petra Bordfeld

Der Blick zurück, zu welchem Ortsbürgermeisterin Kathrin Schrader während der Ortsratssitzung Schwiegershausen während der Mitteilungen einlud, war fast ausnahmslos ebenso positiv wie der Blick nach vorne, als es um den Einsatz der Ortsratsfinanzen ging. Sie erinnerte daran, dass der Putztag auf eine sehr gute Resonanz gestoßen sei. „Wir haben ihn gut über Bühne bekommen, und die Beteiligung aus den Vereinen war besser, als das Wetter“. Gleiches wusste sie über das erste Osterfeuer nach Corona zu berichten. Die Teilnahme sei reibungslos gewesen. Brötchen und Würstchen brauchten auch nicht in kleinen Mengen wieder mit genommen werden. Es sei zu spüren gewesen, dass die kleinen und großen Bürger froh gewesen seien, dass sie wieder zum Osterfeuer hatten gehen können.

Weiterlesen

14.07.2023

Höhenrettung aus 150 m

Übung der Höhenrettungsgruppe (SRHT) im Windpark Schwiegershausen

... Wilhelm Sonntag

Die Türme der neuen Generation von Windkraftanlagen erreichen mittlerweile Höhen von bis zu 170 m. Die Anlagen im Windpark bei Schwiegershausen haben eine Nabenhöhe von 150 m. Servicetechniker und sonstige Mitarbeiter, die von den Anlagenbetreibern für Wartung und Reparatur beauftragt sind, führen Arbeiten an einem relativ gefährlichen Ort aus. Eine Bergung oder Rettung von Verletzten gestaltet sich gerade für diesen Personenkreis besonders schwierig.

Weiterlesen

01.06.2023

Das erste Wochenende des Volks- und Schützenfest Schwiegershausen ist zu Ende

von Petra Bordfeld und Martin Schnella

Am vergangenen Wochenende fand das lang ersehnte Volks- und Schützenfest in Schwiegershausen statt, bzw der erste Teil, denn am kommenden Wocheende folgt der zweite Akt. Die Schwiegershäuser hatten am Samstag ihre Ortschaft ordentlich herausgeputzt, es konnte also losgehen und das erfolgte mit dem Antrommeln am Samstag. Zum Kirchgang ging es am Sonntagmorgen dann in Gehrock und Trachten. Es war ein ansehlicher Festumzug der durch's Dorf zog, um die Bürgermeisterin, das Pastorenehepaar sowie die Fahnen und das Kleinod abzuholen, um dann zum Festplatz zu ziehen

Weiterlesen

06.05.2023

Zwei wichtige Themen beim Ortsrat Schwiegershausen

...von Petra Bordfeld

Der Sitzung des Ortsrates Schweigershausen riefen zwei Themen nicht nur das besondere Interesse bei den ehrenamtlichen Politkern, sondern auch bei den ZuhörerInnen hervor.  Zum einen stellte der Baulandfachmann der Stadt Osterode, David Junker, das EE-Projekt „Freiflächenphotovoltaik im Ramsrode“ welches rund 5,5, Hektar Land benötigt, vor. Diese angestrebte Fläche liegt zwischen Schwiegershausen und Hattorf, in der Nähe der Windräder und beim Osterfeuerplatz. Zum anderen machte der Ortsrat noch einmal seinen Antrag auf Schaffung einer Dorfgemeinschaftseinrichtung deutlich.

Weiterlesen

27.04.2023

Wulftener Landfrauen zu Besuch in Schwiegershausen

...von Wilhelm Sonntag

Am 25.04. waren 36 Landfrauen aus Wulften zu Besuch im Hus in Dieke. Nach einer munteren Kaffeetafel ging es hinaus in die Natur. Anja Holland, ausgebildete Kräuterfachfrau, gab im Bereich des Kempel ausführliche Informationen zu den zahlreichen Wildkräutern, die am Weg und auf der Wiese wachsen. Dabei sammelten alle Teilnehmerinnen reichlich Wildkräuter, die im Anschluss im Hus in Dieke verarbeitet wurden.

Weiterlesen

 

Ührde

06.09.2023

Über Stock und Stein mit Zitronen im Gottesdienst

Wanderung nach Uehrde als Teamausflug für Mitarbeitende des Kirchenkreises

...KKHL - Mareike Spillner

Auf Wald- und Wiesenwegen entlang, über Stock und Stein ging es am Freitag bei bestem Spätsommer-Wanderwetter von Osterode nach Uehrde – und dabei gab es viele anregende Gespräche! Denn auch in diesem Jahr fand wieder einen Ausflug für Mitarbeitende des Kirchenkreises Harzer Land und Mitarbeitende im Kirchenzentrum am Schloßplatz in Osterode statt.

Weiterlesen

05.09.2022

Das Museumshäuschen in Uehrde gewährte Blicke auf den Harzrand

von Petra Bordfeld

Uehrde. „Wie traurig wäre es um unsere Gesellschaft bestellt, gäbe es nicht die ehrenamtlich Engagierten, die mit viel Einsatz, Freude und Zeitaufwand unseren Alltag in einer doch sehr unruhigen Zeit  mit den unterschiedlichsten Themen  bereichern“, Worte der stellvertretenden Bürgermeisterin der Stadt Osterode, Helga Klages. 

Weiterlesen

07.05.2022

Naturschützer in Bataillonsstärke

Zwei Herden Schafe weiden bei Rump & Salzmann in Uehrde

...Joachim Mahrholdt

Diese Flächen gleich in der Nachbarschaft des Gipssteinbruch von Rump & Salzmann bei Uehrde waren viele Jahre lang ein Standortübungsplatz. Hier trainierten Soldaten den Ernstfall – gezählt nach Trupps, Zügen und Kompanien. Heute lässt sich die Natur nicht mehr stören von Schüssen oder rasselnden Panzerketten. Und doch haben die Wiesen hier derzeit Besuch von Gästen in Bataillonsstärke.

Weiterlesen

30.07.2021

Die 26. Ausstellung drehte sich um Himmel und Erde

...von Petra Bordfeld

In dem 36  m² kleinen Fachwerkhäuschen, öffnete sich erstmals die Tür zum reinen Kunsthäuschen. Denn Ingrid und Werner Kreckmann hatten zur bereits  26. Ausstellung geladen, die diesmal unter dem Motto „Zwischen Himmel und Erde“ stand und an der sich 15 Künstler/innen mehrerer Generationen beteiligten. Eine große Zahl von Gästen wollte sich die Eröffnung nicht entgehen lassen. Unter ihnen war neben Ortsvorsteher Martin Brünig und der Vorsitzenden der Bürgergemeinschaft Stadtdort Uehrde, Wilma Oppermann, auch Osterode Bürgermeister Jens Augat. 

Weiterlesen

31.07.2019

In Uehrde wurden Blütenträume wahr

...von Petra Bordfeld

Das einstige Museum in Uehrde hatte sich für ein Wochenende in ein „Gewächshaus“ verwandelt, in dem 17 Künstlerinnen und Künstler ein buntes Blumenmeer in den unterschiedlichsten Techniken hatten erblühen lassen. Das Motto dieser bereits 25sten Ausstellung in der wohl kleinsten Kunstgalerie der Stadt Osterode lautete letztendlich „Blütenträume“.

Weiterlesen

 

31.12.2018

Uehrder Museum schließt seine Pforten.

von Petra Bordfeld 

Am 6. Januar 1447 wurde Uehrde zum Stadtdorf ernannt. Auf den Tag genau, nur 543 Jahre später, nämlich am 6. Januar 1990, eröffnete ein 20 m² kleinen „Museümchen“ in dem Wohnhaus Nr. 23 A. 1994 wurde es in das auf dem Grundstück befindliche 36 m² große Fachwerk-Häuschen „umgesiedelt“. Am 31. Dezember 2018 wird es geschlossen. Die Rede ist von dem Uehrder Museum, welches von Ingrid und Werner Kreckmann ins Leben gerufen und all die Jahrzehnte betreut wurde.

Weiterlesen

 

16.10.2018

Uehrder Museum hatte die Ausstellungstüren geöffnet

...von Petra Bordfeld

Ingrid und Werner Kreckmann hatten den Schlüssel der Tür des in Uehrde gelegenen Museums zum Öffnen umgedreht, und stellten fest, dass diese Handbewegung die richtige war.

Weiterlesen

 

 

12.07.2018

Jazz in der Scheune

Jazzfrühschoppen der Osteroder Jazzfreunde in Uehrde

von Wolfgang Böttner

Viel Sonne, gutgelaunte Menschen und jede Menge Musik. Das waren am vergangenen Sonntag die Zutaten für einen gelungen Frühschoppen im Landgasthof Sindram. Zu ihrem beliebten Jazzfrühschoppen hatten die Jazzfreunde die New Oldtimers Jazzband aus Prag eingeladen, die schon mehrere Male in Osterode zu Gast war.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
So., 25.02.2024

Die nächsten 40 Veranstaltungen:
Anzeige