Regionales / Stadt Osterode

Stadt Osterode

19.04.2021

Neue Beschilderung der Radwege durch Osterode am Harz

von Corina Bialek

„Alle Wege führen bekanntlich nach Rom“ - auch die Möglichkeiten mit dem Rad nach und durch Osterode am Harz zu fahren sind vielfältig, wenn man sich auskennt. Damit aber alle auf sicheren und geeigneten Wegen durch die Stadt geleitet werden, wurde im Zuge des „Masterplans zukunftsfähiger Radverkehr“ des Landkreises, die neue Radwegeausschilderung durch Osterode am Harz umgesetzt.

Weiterlesen

19.04.2021

Ein Stück Sicherheit in einer verunsichernden Zeit

Treffpunkt für Ehrenamtliche in der Kirche mit Ute Rokahr und Klaus-Wilhelm Depker

...KKHL   Christian Dolle

Seit mehr als einem Jahr ist das öffentliche Leben durch die Corona-Pandemie bestimmt. Bei ständig neuen Maßnahmen und unter sich ständig verändernden Bedingungen. Was darf noch? Was muss? Was ist verantwortungsvoll? Diese Fragen müssen sich Unternehmen und Institutionen im Grunde täglich neu stellen, das gilt auch für die Kirchen, auch ehrenamtlich Tätige in den Gemeinden. 

Weiterlesen

16.04.2021

„Weltladen im April“

...Johanna Friedlein

Nach der sehr erfreulichen Resonanz auf den Weltladen in Osterode werden Interessierte erneut die Möglichkeit zu einem fairen Einkauf haben.

Am Samstag, 17. und am 24. April wird im ehemaligen Tabakeck, Kornmarkt 22, der „Weltladen“ seine Türen öffnen. Damit möchten die Veranstalterinnen auch die Vielfalt der Geschäfte am Kornmarkt unterstützen.

Weiterlesen

16.04.2021

Dorster Hütteberg-Projekt schreitet rasch voran

Der Heimat- und Geschichtsverein ist beeindruckt über die Spendenbereitschaft

...von Ralf Gießler

Ende Februar legten Ehrenamtliche den Aufstieg zum Hütteberg in Dorste wieder frei. Anschließend folgte eine Spendenbitte an die Bevölkerung, um das Areal weiter zu verschönern (wir berichteten). Nun zog der Heimat- und Geschichtsverein eine erste Bilanz: "Wir sind total beeindruckt über die Spendenbereitschaft der Dorster Mitbürger für das Hütteberg-Projekt/"Sängerslust".

Weiterlesen

15.04.2021

Waldstörche aus dem sonnigen Süden zurück im winterlichen Harzwald

Landesforsten überwachen seltene Schwarzstörche

...Nds. Landesforsten

(Riefensbeek) Frostige Aussichten für Familie Schwarzstorch: In eisigen Höhen bei minus fünf Grad und Schneetreiben hat ein Paar Schwarzstörche seine Brut im niedersächsischen Harz begonnen. Die zwei Rückkehrer aus Afrika haben sich für ihre Familienphase einen Kunsthorst der Niedersächsischen Landesforsten im Südharz ausgewählt.

Weiterlesen

14.04.2021

Kunterbunt kam ganz groß bei Kindern und Jugendlichen an

von Petra Bordfeld

Das kostenfreie Osterferienangebot, welches die VHS in Kooperation mit der Stadtjugendpflege und dem Team von „erlebnistage Harz“ – das seinen Standort in Hohegeiß hat - für  pandemiemüde Osteroder Kinder und Jugendliche unter dem Titel „Kunterbunt“ auf die Beine gestellt hatte, sollte sich als Volltreffer erweisen.

Weiterlesen

 

13.04.2021

Fenster in die Erdgeschichte

Geopark-Informationstafel am alten Grauwacke-Steinbruch an der Sösetalsperre

von Corina Bialek

Von der Straße entlang des Sösestausees ist der Steinbruch nur schwer sichtbar, man erreicht ihn über den Jugendwerkstattpfad auf der Nordseite des Stausees etwa auf der Mitte zwischen Staumauer und Vorsperre. Seit kurzem informiert hier eine Geopark-Informationstafel in deutscher und englischer Sprache Gäste und Einheimische über die Besonderheiten der Grauwacke und die Bedeutung des kleinen Steinbruchs.

Weiterlesen

 

13.04.2021

Unterricht an der Realschule beginnt mit einem Schnelltest

Unterricht an der Realschule beginnt mit einem Schnelltest

...Petra Bordfeld

Die Corona-Schnelltests haben auch in den Alltag der Realschule auf dem Röddenberg in Osterode Einzug gehalten. Der erste Test fand in den Klassen statt, wo den Schülerinnen und Schülern die genaue Handhabung von den Lehrerkräften erklärten wurde. Jetzt gilt es für sie, diesen Test entweder montags und mittwochs oder dienstags und donnerstags zuhause durchzuführen, bevor sie den Weg zur Schule unter die Sohlen nehmen.

Weiterlesen

 

13.04.2021

Camino ist ein Weg für Kinder und deren Eltern

von Petra Bordfeld

Wer schon mal von „Camino“ im Landkreis Göttingen gehört hat, der darf sich sicher sein, dass es sich dabei bestimmt nicht das 733 Einwohner zählende italienische Dorf oder gar den Jacobsweg handelt, sondern um einen Pfad (spanisch: el Camino), welchen die AWO Göttingen (Arbeiter Wohlfahrt) im Interesse für psychisch belastete Eltern und deren Kinder auch in Osterode beschreiten wird. 

Weiterlesen

 

12.04.2021

1000 km für den guten Zweck

...Gerrit Armbrecht-TSC Dorste 

Zwei Monate lang waren ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer mit dem Vereinsbus des TSC Dorste unterwegs, um über 80-jährige zu ihren Impfterminen nach Herzberg zu begleiten.
Der kostenlose Fahrservice des Sportvereins wurde sehr gut angenommen. „Wir sind sehr froh, dass sich neben vielen Vereinsmitgliedern auch Nichtmitglieder an uns gewendet haben“, so ein Sprecher des Vereins. „Aus den unzähligen Gesprächen und Telefonaten vor, während und nach einer Fahrt ist den Fahrern und dem Verein viel Dank entgegengebracht worden. Das hat uns ungemein gefreut.“

Weiterlesen

10.04.2021

Piller Group spendet Notebooks für Kindertagesstätte Lasfelde

Kurz vor Ostern konnte die Piller Group noch einen Wunsch der benachbarten städtischen Kindertagesstätte Lasfelde erfüllen.

...Piller Germany-Osterode

Mitte März hatte sich Bettina Maryam Mönnig, die Leiterin der Tagesstätte, an Piller gewandt. Durch die Corona-Pandemie greife man auch in der Bildungseinrichtung immer mehr auf die digitale Kommunikation zu. Auch erlebe man, wie interessiert die Kinder im Umgang mit den Medien sind. Leider fehle das richtige Equipment.

Weiterlesen

 

10.04.2021

KiGo-To-GO Tüten auch in diesem Jahr    

von Petra Bordfeld

Pastor  Uwe Rumberg-Schimmelpfeng und das Kindergottesdienst-Team der St. Martin-Kirche zu Nienstedt wollten sich von Corona keinen Strich durch die liturgische Feier für den Nachwuchs machen lassen, zu dem zu Ostern in das Gotteshaus geladen werden sollte.

Weiterlesen

 

 

10.04.2021

THW verteilte Osterpräsente

...Stefan Riemke THW

Osterode. Einsatzkräfte und Jugendbetreuer vom Technischen Hilfswerk (THW) verteilten unter den AHA-Regeln und den Hygienevorschriften Osterpräsente an die Kinder und Jugendlichen vom Ortsverband und verteilten noch einige Rucksäcke an die Kinder, die bisher nicht erreicht werden konnte.

Weiterlesen

 

 

09.04.2021

Lerbacher Kita Kunterbunt freut sich über neuen Krippenraum

...von Petra Bordfeld

Dass der neue Krippenraum unter Beweis stellt, dass die Lerbacher Kindertagesstätte mit „Kunterbunt“ den richtigen Namen trägt, davon überzeugten sich Osterodes Bürgermeister Jens Augat und erster Stadtrat Thomas Christiansen im Beisein von dem Architekten der Stadt,  Dipl.-Ing. Mark Zinnecker, Lerbachs Ortsbürgermeister Frank Koch und dem Kita-Team.

Weiterlesen

 

09.04.2021

Osteraktion der Jugendfeuerwehr Förste/Nienstedt

...Stadt Osterode am Harz / Jugendfeuerwehr Förste/Nienstedt

Am Ostersonntag war der Osterhase auch für die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Förste/Nienstedt unterwegs. Er hatte einen Knoten-Beutel und etwas Schokolade im Gepäck und hinterließ die Überraschung bei Allen vor der Tür. Die Jugendlichen können so zu Hause fleißig die Knoten üben, die sie (hoffentlich bald) auch im praktischen Dienst wieder benötigen werden.

Weiterlesen

 

08.04.2021

Es ist wieder da...

von Corina Bialek

Das orangefarbene Ei, das aus dem Osternest auf dem Kornmarkt in der Nacht zum Karfreitag verschwunden war, ist wieder aufgetaucht. Bereits am nächsten Tag stand es, zwar lädiert, wieder an seinem angestammten Platz. Wie kann das sein?
Wurde es in ein Paralelluniversum gebeamt und wieder zurückgeschickt, weil da nichts drin war, was man ausbrüten konnte?

Weiterlesen

 

26.03.2021

Interessengemeinschaft Streuobst Schwiegershausen erhält Insektenhotels

...von Jonas Fröhlich

Die IG-Streuobst konnte sich über sechs Insektenhotels freuen, die David Anderson, Mitglied des NABU Osterode, der Interessengemeinschaft auf der Vereinseigenen Streuobstwiese übergeben hat. Auf Umwegen gelangten die Insektenhotels, die von der Jugendfeuerwehr Freiheit zusammengebaut und an Mitglieder des NABU Osterode gespendet wurden, nach Schwiegershausen.

Weiterlesen

 

25.03.2021

Anbringung eines Geländers unterstützt

Die SPD-Abteilung Dorste-Marke übergab den Ehrenamtlichen der Aktion "Freie Sicht vom Hütteberg" eine Sachspende

von Ralf Gießler

Ende Februar wurde in einer Freiwilligenaktion der Dorster Hütteberg umfassend vom Wildwuchs vergangener Jahre befreit. Seitdem ist der Weg hinauf zur "Sängerslust" sowie ein ungestörter Blick ins Tal hinab wieder möglich (wir berichteten).
"Die Dorster Bevölkerung war regelrecht begeistert als sich Ende Februar abzeichnete, dass unser Hütteberg aus seinem über 20 jährigen Dornröschenschlaf wieder erweckt werden sollte.

Weiterlesen

23.03.2021

Erschreckend viel Müll gefunden

...von Frank Armbrecht

Im Zuge des Frühjahrsputzes in Osterode gingen auch mehr als 20 Dorster Einwohner am vergangenen Samstag verschiedene Strecken rund um ihre Ortschaft ab. Die Freiwilligen wurden von Organisator Frank Armbrecht so aufgeteilt, dass die aktuell geltenden Corona-Regeln gut eingehalten werden konnten.
Ortsbürgermeisterin Helga Klages stellte den Helfern Greifzangen und Müllsäcke zur Verfügung.

 

Weiterlesen

 

15.03.2021

Februar-Winterwetter motiviert Dorster Fotografen

...Gerrit Armbrecht/TSC

In den vergangenen Wochen konnte man sich beim TSC Dorste über schöne Winterbilder freuen. Der Verein hatte seine Mitglieder dazu aufgerufen ihren Lieblingsmoment im Schnee festzuhalten und bekam viele Schnappschüsse zugesandt. Für die gute Beteiligung möchte man sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedanken.

Weiterlesen

 

 

 

Dorste

13.02.2021

Unbefugtes Befahren des Alten Sportplatzes in Dorste

...Gerrit Armbrecht 
Am vergangenen Wochenende sorgte erneut ein PKW-Fahrer für Ärger in Dorste, der den Alten Sportplatz befuhr und dort Schäden hinterließ. Zu allem Überfluss blieb der PKW im unter der Schneedecke noch sehr matschigen Untergrund stecken. Der hierüber informierte Vorstand des TSC Dorste sah sich dazu gezwungen eine Meldung bei der Polizei sowie der Stadt Osterode als Eigentümer des Platzes zu machen.
 

Weiterlesen

12.02.2021

Dorster Konfirmandenunterricht erstmals digital abgehalten

Pastor Stefan Schmidt besorgte Zoom-Lizenzen für seine Kirchengemeinden

...von Ralf Gießler

Mitte Januar schlug Pastor Stefan Schmidt, zuständig für die Gemeinden Dorste und Schwiegershausen vor, eine Zoom-Lizenz für beide Kirchengemeinden anzuschaffen. Mit dem Programm Zoom lassen sich digitale Video-Treffen, Konferenzen, Webinare oder Live-Chats abhalten.

Weiterlesen

08.02.2021

Winterkirche 2021 findet in der Kirche statt

(v) Der Kirchenvorstand der Dorster St. Cyriaci-Kirche möchte die Gemeinde darüber informieren, dass die Winterkirche aus aktuellem Anlass 2021 in der Kirche stattfindet".

Weiterlesen

30.01.2021

Veränderungen in Dorster Kirchengemeinde

Die Corona-Pandemie brachte Probleme, aber auch Positives mit sich

von Ralf Gießler

Seit Monaten grassiert die Corona-Pandemie weltweit. Es gibt wohl keinen Lebensbereich, den sie nicht berührt. Auf vieles Liebgewonnenes muss seitdem verzichtet werden. Oder es findet nur eingeschränkt, wenn überhaupt, unter besonderen Bedingungen statt. Welche Probleme bringt Corona für eine Kirchengemeinde mit sich? Diese Frage stell(t)en sich auch Haupt- und Ehrenamtliche der St. Cyriaci-Kirchengemeinde in Dorste.

Weiterlesen

 

22.01.2021

Aufruf zum Fotowettbewerb

Der Dorster Heimat- und Geschichtsverein möchte einen Fotokalender für 2022 erstellen

von Ralf Gießler und Andreas Nackunstz

Dorste) Bis zum 1000-jährigen Dorf-Jubiläum dauert es zwar noch gut ein Jahr, aber große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Der Dorster Heimat- und Geschichtsverein möchte aus diesem Anlass einen Kalender herausbringen und lädt zum Fotowettbewerb ein. Amateur- und Hobbyknipser sowie alle, die Spaß am Fotografieren haben, sind aufgerufen, sich zu beteiligen.

Weiterlesen

 

20.01.2021

Spendenaktion für den Dorster Heimat- und Geschichtsverein

Edelhof verkaufte Kartoffeln und übergab den Erlös

...von Ralf Gießler und Andreas Nackunstz

Das Jahr 2020 endete für den ortsansässigen Heimat- und Geschichtsverein mit einer freudigen Überraschung. Die auf dem Dorster Edelhof beheimatete Familie Armbrecht überreichte einen namhaften Geldbetrag an den Vereinsvorstand, den sie aus dem Verkauf von Kartoffeln erzielt hatte.

Weiterlesen

 

14.01.2021

Sabine Eigemeier bastelte Sterne für den Weihnachtsbaum der Dorster Kirche

...von Ralf Gießler

Über das Jahr verteilt bastelte Sabine Eigemeier aus Dorste rund 180 Sterne für den Weihnachtsbaum in der St. Cyriaci-Kirche. "Immer dann, wenn es meine Zeit erlaubte, habe ich zur Häkelnadel gegriffen. Die Technik heißt Filethäkeln, da ein feines Garn und eine dünne Häkelnadel dabei verwendet wird", erklärte die fleißige Handarbeiterin.

Weiterlesen

 

15.12.2020

In Dorste soll ein neuer Spielplatz entstehen

...von Petra Bordfeld

Weil in Dorste mittlerweile 91 Mädchen und Jungen im Alter von einem bis acht Jahre zu zählen sind, wovon allein 27 im Bereich Hüttebergstraße wohnen, herrschte während der Sitzung des Ortsrates Dorste großes Interesse, dort einen neuen Spielplatz entstehen zu lassen. Stadtamtfrau Thoskild Lätsch teilte in dem Zusammenhang mit, dass dazu eine Sichtung der Möglichkeiten mit Bürgermeister Jens Augat, Bauamtsleiter Thomas Christiansen und Ortsbürgermeisterin Helga Klages stattfinden wird.

Weiterlesen

 

08.12.2020

Absage von "Lieder im Advent"

von Ralf Gießler

Die im Dorster Kirchengemeindebrief für den 12. Dezember angekündigte Veranstaltung "Lieder im Advent" entfällt coronabedingt. Ursprünglich hatte der Chor Haste Töne?! geplant, an verschiedenen Stellen im Dorf einige Advents- und Weihnachtslieder zu singen. Dies müsse nun leider ersatzlos abgesagt werden, wie der Chorvorstand mitteilte.

Weiterlesen

 

Freiheit

11.12.2020

Bausteine für die Freiheiter Jugendfeuerwehr

Günter Steinemann (Heimatstube Freiheit)

Ein Ehrenamt mit vielen Aufgaben

Am Tag des Ehrenamtes überreichten die Freiheiter Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann und Claudia Adam von der CDU-Fraktion des Ortsrates Freiheit an die Leiterin der Jugendfeuerwehr Freiheit, Joyce Spillner je einen kleinen Baustein in Form eines Geldbetrages.

Die Ortsbürgermeisterin und auch Claudia Adam unterstrichen damit die Anerkennung für die schon über lange Jahre erfolgreich durchgeführte Werbung und Ausbildung des Feuerwehrnachwuchses.

Weiterlesen

17.11.2020

Volkstrauertag in Freiheit

...Günter Steinemann 

Am Volkstrauertag legte die Freiheiter Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann im Gedenken an die vielen Kriegsopfer der Weltkriege im Namen des Ortsrates Freiheit einen Kranz nieder. Sie wurde von der Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Freiheit, Sabine Olbrich, begleitet, die ein Gesteck niederlegte. Die sonst übliche Gedenkfeier war in diesem Jahr wegen der Corona - Pandemie abgesagt worden.

Weiterlesen

07.11.2020

Freiwillige Feuerwehr Freiheit beteiligte sich an der „Mission: Stadtwaldrettung 2020"

16 Kameradinnen und Kameraden waren dabei

...Stadt Osterode am Harz

Die Freiwillige Feuerwehr Freiheit hat vor Kurzem mit sechzehn aktiven Mitgliedern unter Einhaltung der Corona-Regeln an der Baumpflanzaktion „Mission: Stadtwaldrettung 2020“ teilgenommen. Alle Teilnehmer haben sich ordentlich ins Zeug gelegt und viele Bäume gepflanzt.

Weiterlesen

15.09.2020

Ortsrat der Freiheit tagte

Es kommt langsam etwas in Gang

von Petra Bordfeld

Dass der vor fünf Jahren gestartete „Stadtumbau West“ nicht die ganze Zeit verschlafen und jetzt mit „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ nur einen neuen Namen erhalten hat, machte Osterodes Bürgermeister Jens Augat während der Sitzung des Freiheiter Ortsrates deutlich.

Weiterlesen

 

27.07.2020

Der Schießsport, ein Konzentrationssport bis ins hohe Alter

Schützenbrüderschaft Freiheit bekam 2000 € aus dem Ehrenamtsfonds der HarzEnergie

Bericht von Günter Steinemann (Heimatstube Freiheit)

Bei herrlichem Sommerwetter überbrachte Frank Uhlenhaut (l) vom Kommunal- und Qualitätsmanagement der HarzEnergie in der vergangenen Woche die überraschende Mitteilung an den Vorsitzenden der Schützenbrüderschaft Freiheit e.V. Diese Überraschung war wirklich gelungen, immerhin waren es 2.000 Euro, die Frank Uhlenhaut aus dem Ehrenamtsfonds der HarzEnergie überweisen konnte. Schon im Februar 2020 hatte der Vorsitzende Volker Fröchtenicht (stehend) einen Antrag auf Förderung an die Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann gestellt. Diese Fördermittel sollten eine finanzielle Unterstützung der neu zu erstellenden Zielerfassungsanlage in der Luftgewehrhalle der Schützenbrüderschaft Freiheit sein.

Weiterlesen

02.07.2020

Senioren Weihnachtsfeier wird es in Freiheit wohl nicht geben

Ortsratssitzung Freiheit

von Petra Bordfeld

Auch wenn der Ortsrat Freiheit für die Seniorenweihnachtsfeier bereits 650 Euro festgeschrieben hat, stand während der Sitzung für alle Mitglieder fest, dass dieses traditonelle Fest in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Und sie brachten die Hoffnung zum Ausdruck, dass sie nicht alleine im Interesse der Gesundheit der älteren Generation denken mögen, sondern die anderen Ortsräte mitziehen werden.

Weiterlesen

 

27.03.2020

Der neue Weihnachtsbaum im Ortsteil Freiheit

Weihnachten kommt immer so plötzlich und daher ist es gut, vorausschauend zu planen ;-)
Uns erreichte dieser Bericht von Günter Steinemann (Heimatstube Freiheit e.V.)

So, wie es der Ortsrat Freiheit am 19. Februar 2020 in seiner Sitzung im Freiheiter Hof beschlossen hatte, wurde nun nach einer Ortsbesichtigung der neue Weihnachtsbaum vor der ehemaligen Grundschule in Freiheit an der Hauptstraße gepflanzt.

Weiterlesen

 

29.02.2020

Neuer Name für "Stadtumbau West"

...von Petra Bordfeld

„Es braucht wohl einen neuen Namen und andere Förderzeiträume“, Worte von Stadtamtfrau Thoskild Lätsch, die während der Ortsratssitzung Freiheit durchblicken ließ, dass das Programm “Stadtumbau West“ und dessen Träger der Förderprogramme umbenannt werden soll. Denn aus dem alten Begriff wird jetzt „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ werden.

Weiterlesen

 

22.01.2020

Freiheiter Wehr hat ein zeitintensives und arbeitsreiches Jahr hinter sich

...von Petra Bordfeld

Zu den insgesamt 20 Einsätzen, welche die Freiwillige Feuerwehr Freiheit in 2019 zu verbuchen hatte, zählten drei Brandeinsätze, acht Hilfeleistungen, zwei Alarmübungen, vier Brandsicherheitswachen, drei Einsätze im Rahmen der Kreisfeuerwehr-Bereitschaft und die Fahrt zum Heavy-Metal-Festival in Wacken, wo sie den dortigen Kameraden hilfreich zur Seite gestanden haben. Diesen Rückblick legte Ortsbrandmeister Thomas Domeyer, der sich übrigens nach zwölf Dienstjahren erneut für dieses Amt gewählt vorgeschlagen wurde, während der Jahreshauptversammlung vor.

Weiterlesen

Förste/Nienstedt

28.12.2020

Weihnachtswichtel zogen durch Förste und Nienstedt

... Stefan Gerke - FF Förste

Für den Nikolaus war es etwas zu spät, für den Weihnachtsmann etwas zu früh, also zogen wohl Weihnachtswichtel durch Förste und Nienstedt und stellten im Namen der Jugendfeuerwehr Förste und Nienstedt Geschenktüten an die Türen der Jugendfeuerwehrmitglieder.

Weiterlesen

08.12.2020

Spannbanner entwendet

von Corina Bialek

In der ersten Dezemberwoche wurde ein Spannbanner, der auf den alljährlichen Weihnachtsbaumverkauf der Forstgenossenschaft Förste auf der Marke hinwies, widerrechtlich demontiert und wohl auch entwendet. Das Banner war am Geländer der Sösebrücke angebracht.

Weiterlesen

07.12.2020

Weihnachtsfeier in der Tüte

Der Nikolaus war auch für die Senioren der Freiwilligen Feuerwehr Förste unterwegs

...Stefan Gerke - FFF

Da aufgrund der Pandemie in diesem Jahr auch die Weihnachtsfeier der Altersabteilung ausfallen muss, hat sich das Kommando der Feuerwehr Förste überlegt, die Altersabteilung trotzdem mit einem Präsent zu überraschen. Und so entstand die "Weihnachtsfeier in der Tüte".

Weiterlesen

 

03.12.2020

DRK Förste durfte sich über 70 Blutspender freuen

...von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Förste hatte in die Mehrzweckhalle dieser Ortschaft zum Blutspenden geladen und durfte sich am Ende über 70 Spenderinnen und Spender freuen, zu denen auch sieben Erstspender zählten. Sie alle befolgten die Corona-Auflagen und nahmen auch gerne kurze Wartezeiten in Kauf.

Weiterlesen

 

 

02.12.2020

Auf dem Nienstedter Kirchplatz erstrahlt ein Weihnachtsbaum

...von Petra Bordfeld

Wer in Nienstedt auf den Kirchplatz schaut, dem dürfte der strahlende Weihnachtsbaum nicht entgehen. Eigens dafür machten sich Mitglieder der HFB Förste und Nienstedter Bürger auf den Weg nach Marke. Dort suchten sie eine passende Nordmann Tanne aus. Diese wurde sorgsam transportiert, aufgestellt und einfühlsam mit großem Spaß mit Lichterketten versehen. Am Ende waren alle Mitwirkende mit ihrer Arbeit und jene, die zuschauten, sehr zu frieden.

Weiterlesen

 

25.11.2020

Bernd Fröhlich überreichte Jens Augat einen Förster Kalender

...von Petra Bordfeld

Da das 50- jährige Bestehen des Dorfmuseums in Förste aus bekannten Gründen leider nicht gefeiert werden durfte, bildeten Ursel Ostermeier, Christa Liedtke, Klaus Haase und Uwe Koch kurzentschlossen und unter der Leitung von Martina Binnewies eine Arbeitsgruppe der Heimatkundlichen Dorfgemeinschaft Förste/Nienstedt.

Weiterlesen

 

 

24.11.2020

Förster Bürger stiftete Weihnachtsbaum

...von Petra Bordfeld

Wer am ehemaligen Verwaltungsgebäude in Förste vorbeikommt, dem dürfte eine etwa acht Meter hohe, gut gewachsene Nordmanntanne ins Auge fallen. Dieses Schmuckstück stand bis vor kurzem auf dem Grundstück von Petja Peinemann. Jetzt hat er sich entschlossen, ihn der Ortschaft als Weihnachtsbaum zu spenden.

Weiterlesen

 

 

20.11.2020

Bücherzelle Förste glich schon wieder einer Rumpelkammer

von Petra Bordfeld

Schon im Juli dieses Jahres war die gelbe Lesezelle, die bereits vor fünf Jahren vor dem ehemaligen Verwaltungsgebäude in Förste aufgestellt wurde, ziemlich vermüllt gewesen. Die ehrenamtliche Betreuerin der gelben Zelle, Maren Wächter, und Regina Greger räumten alles wieder auf, was die kleinen und großen Leseratten sehr freute. Doch jetzt sah es wieder schlimm aus.

Weiterlesen

 

LaPeKa

11.12.2020

Ortsratssitzung Lasfelde

In der Krummen Wanne wird es keine Grundsanierung geben

...von Petra Bordfeld

Die Anwohner des in Lasfelde gelegenen Straßenzuges Krumme Wanne dürfen sich entspannt zurücklehnen und das Portemonnaie geschlossen lassen. Denn das, was Arbeiter einer Privatfirma wohl erzählt haben, war eine von Unwissenheit bestückte Information, so Stadtamtfrau Thoskild Lätsch während der Sitzung des Ortsrates Lasfelde.

Weiterlesen

12.11.2020

Fit und vorbereitet für den Einsatz

Lasfelder Wehr führte Atemschutzübung in Eigenregie durch

...Marc Dennis Pülm

Am vergangenen Samstag führten 20 Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Lasfelde ihre jährliche Atemschutzübung unter ungewöhnlichen Bedingungen in Eigenregie der Ortsfeuerwehr durch. Nach einem sportlichen Teil war auch ein Durchgang über eine Kriechstrecke Bestandteil der Atemschutzübung. Die Übung war so ausgelegt, dass alle Teilnehmenden erheblich gefordert wurden, um ihre Leistungsfähigkeit für den Einsatz zu beweisen.

Weiterlesen

01.10.2020

Ältere Generation von LaPeKa soll nicht leer ausgehen

von Petra Bordfeld

Auch wenn die Weihnachtsfeier für die ältere Generation aus Lasfelde, Petershütte und Katzenstein (LaPeKa) wird wegen der Corona-Pandemie ausfallen wird, möchte der Ortsrat Lasfelde nicht, dass die Senioren der Seestädte „leer“ ausgehen. Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Kohlstedt stellte in dem Zusammenhang seine Idee vor, die auf volle Zustimmung stieß.

 

Weiterlesen

16.09.2020

Gleichberechtigung rief den Frauenchor Katzenstein ins Leben

...von Petra Bordfeld

Weil sich ihr Mann mit anderen einmal in der Woche zum Singen traf, sagte sich Ilse Vetter im Jahr 1950: „Das können wir Frauen auch“. Und sie sollte Recht behalten, sonst hätte der Frauenchor Katzenstein nicht vorgehabt, sein 70jähriges Bestehen gebührend zu feiern.

Weiterlesen

 

 

14.07.2020

Ortsrat hat ein Fest der drei Seestädte im Auge

...von Petra Bordfeld

Auch wenn der Ortsrat Lasfelde erst in seiner am 15. September stattfindenden Sitzung endgültig entscheiden wird, ob er die Weihnachtsfeier der Senioren der drei Seestädte Lasfelde, Petershütte und Katzenstein streichen wird, legte Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Kohlstedt eine Idee vor, die sich trotz Corona durchführen lässt.

Weiterlesen

 

13.06.2020

Zufriedenstellender Besuch beim Blutspendetermin

Der DRK Ortsverein LaPeKa hatte dazu in die Sporthallen der Grundschule Lasfelde eingeladen

...von Ralf Gießler

Trotz andauernder Corona-Pandemie und Sommerzeit zeigte sich der DRK Ortsverein LaPeKa zufrieden mit dem Besuch des zweiten Blutspendetermins in 2020 am vergangenen Mittwoch. In den Sporthallen der Grundschule Lasfelde konnten insgesamt 68 Spender begrüßt werden. "Darunter waren auch drei Erstspender, die wir jeweils mit einem kleinen Gutschein beschenkten, einzulösen bei einer örtlichen Drogeriekette", freute sich die Erste Vorsitzende des Ortsvereins, Ingeborg Rettke.

Weiterlesen

16.05.2020

Seltene Vogelart zu Gast im Garten

...Bernd Brylski

Am späten Donnerstagnachmittag fand sich ein in Deutschland äußerst seltener gefiederter Gast in unserem Garten in Petershütte ein. Es handelte sich dabei um einen Wiedehopf. Diese Vogelart bevorzugt normalerweise warme und trockene Klimazonen und kommt in unseren Breiten eher selten vor.

Weiterlesen

 

 

15.05.2020

Wieder Ärger mit den Altkleidercontainern

von Wolfgang Böttner

Was vor Monaten an den Altkleidercontainern in der Lindenstraße beendet wurde scheint eine Fortsetzung in der Lasfelder Straße, gegenüber dem Sportplatz und neben der Poststelle und Bäckereiverkaufsstelle, zu finden. Ein überquellender Container und große Mengen verstreuter Textilien und Müll bieten wahrlich keinen guten Anblick.

Weiterlesen

 

06.05.2020

Die GS Lasfelde hat ein interessantes Computersystem

...von Petra Bordfeld

Als Anja Hampe, die IT-Beauftragte der Grundschule Lasfelde, Anfang 2019 mit einer kostspieligen Bitte an den Förderverein der Schule herantrat, ahnte niemand, wie positiv sich die damalige Entscheidung einmal auswirken wird. Es ging um einen IServ, dessen Installation mit einem großen Betrag unterstützt wurde.

Weiterlesen

 

 

Lerbach

20.11.2020

Voba am Harz stiftet Dennert-Tannen zur Info über Bergbau in Lerbach

...von Petra Bordfeld

Auf dem Eisensteinlehrpfad um Lerbach informieren Tafeln über den rund 300jährigen Eisensteinbergbau. Die Heimatstube Lerbach hat seit 1992 an historischen Orten Holztafeln aufgestellt. Der Leitspruch der ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern und Akteure lautet auch: „Aus der Tiefe der Vergangenheit an das Licht der Gegenwart“.

Weiterlesen

11.11.2020

Blick reicht von Lerbach bis nach Förste

von Petra Bordfeld

Der Harzklub Lerbach wollte es nicht einfach so hinnehmen, dass der Fichtenwald erst dem Borkenkäfer und dann den Fällarbeiten weichen musste. Er überlegte sich, ob da auch etwas Postives bei rauskommen könnte. Die Harzklubhelfer machten sich auf den Weg und wurden sowohl auf dem Clausberg, als auch beim Mariens Blick und dem Weg zur Mangelhalde fündig.

Weiterlesen

07.10.2020

Bombenangriff auf "Werk Tanne" am 7.Oktober 1944

Ein Zeitzeuge erinnert sich ziemlich genau daran

Von Otto Schönfelder, der seinerzeit in Lerbach wohnte:

Es war klarer, wolkenloser Herbsttag. Wir Kinder hatten Schulferien und spielten unbeschwert auf dem Platz vor dem Gasthaus "Glück-Auf" in Lerbach. Im Volkmund hieß er "Querkrugsplatz" Dann gab es kurz vor Mittag Fliegeralarm. Das war nichts Ungewöhnliches, denn in den letzten Kriegsjahren waren fast jeden Tag und jede Nacht schwere amerikanische und britische Bomberverbände im Anflug auf deutsche Städte, die sie eine nach der anderen in Schutt und Asche legten.

Weiterlesen

07.10.2020

Spende an den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge

...von Petra Bordfeld

An einem Wochenende im Februar diesen Jahres fand im Saal des Hotel Sauerbrey in Lerbach die Ausstellung „65 Jahre Bundeswehr, 65 Jahre Deutscher Bundeswehrverband“ statt.

Weiterlesen

 

 

24.09.2020

Besuch der "Weintraube" tief unter der Erde

von Petra Bordfeld

Anlässlich ihres 32. Arbeitskreistreffen der Arbeitskreis Bergbaufolgen der DGGV (Deutsche Gesellschaft für Geowissenschaften e. V. Geologische Vereinigung) stand für die Teilnehmer*innen eine Befahrung der ehemalige Grube „Weintraube“ in Lerbach auf dem Programm. Unter der fachmännischer Führung von Dr. Klaus Stedingk, Dr.Wilfried Ließmann und dem Lerbacher Ortsbürgermeister Frank Koch wurde die ehemalige Grube, die 1782 erstmals erwähnt wurde, erkundet.

Weiterlesen

 

22.08.2020

„Wir sind füreinander da und inspirieren uns gegenseitig!“

Andreas Bücher über die Proben des Kirchenkreis-Posaunenchores während der Corona-Zeit

...KKHL Mareike Spillner

Die Stadtgemeinden Osterode des Kirchenkreises Harzer Land haben dieses Jahr eine Reihe Sommer-Gottesdienste im Freien veranstaltet. Der letzte fand am Sonntag zusammen mit dem Kreis-Posaunenchor Harzer Land am Hüttenteich in Lerbach statt. Pastor Volker Dobers, der Posaunenchor und die Kirchenvorstände konnten sich über viele Besucher freuen.

Weiterlesen

 

19.08.2020

Wolfgang Scheele prägte mit seinen Schafen und seiner Ponyzucht das Lerbacher Bild

...von Petra Bordfeld

Auch wenn sein Leben von Schafen und der Zucht von deutschen Classic-Ponys geprägt war, möchte sich Wolfgang Scheele, jetzt zur Ruhe setzen. Während er nach fast 40 Jahren „tschüss“ zu seinen  35 Heidschnucken, die mit Mufflons gekreuzt waren, gesagt hat, traben noch vier Ponys durch seinen Alltag. „Aber auch die werde ich an die richtigen Menschen verkaufen“. Damit geht ein Stück Lerbacher Geschichte zu Ende.

Weiterlesen

 

30.07.2020

DennertTanne mit Wappen von Lerbach

...von Petra Bordfeld

Rainer Kutscher ließ es sich nicht nehmen, dem Ortsrat Lerbach dafür zu danken, dass er der Heimatstube dieses Bergdorfes, dessen erster Vorsitzender er ist, 500 € hat zukommen lassen, die jetzt in zwei informative Dennert-Tanne investiert wurden.
Die eine ist schon fertig und bereits an einem historischen Ort aufgestellt worden.

Weiterlesen

 

 

26.06.2020

Debora Bohrmann ist die neue Lerbacher Ortsjugendpflegerin

von Petra Borfeld

Sie möchte aus dem Lerbacher Jugendraum einen Treffpunkt machen, in dem sich junge Leute im Alter von zwölf bis 23 Jahren auslassen und auch über Probleme reden können. Außerdem will sie den jungen Leuten klar machen, dass Lerbach ein Ort ist, in dem es sich lohnt, sich aufzuhalten. Die Rede ist von Debora Bohrmann, die von dem Lerbacher Ortsrat zu Ortsjugendpflegerin bestellt wurde. Damit ist eine jahrelange ortsjugendpflegerfreie Zeit beendet.

Weiterlesen

 

Marke

24.06.2020

Marker Trinkwasserbehälter und benachbarte Eiche bleiben erhalten

von Petra Bordfeld

Wen es auf dem bei Marke gelegenen oberen Feld entlang führt, dem fällt seit geraumer Zeit auf, dass zwischen der mindestens 90 Jahre alten Eiche und dem Trinkwasserbehälter ein riesen Loch „gebuddelt“ wurde. Das ist aber kein Ergebnis einer Schatzsuche. Vielmehr will die Harz Energie Fachleuten das Betreten dieser Anlage, die fast so alt ist, wie der benachbarte Baum, einfacher und sicherer machen, ohne dass er einen Schaden nehmen könnte.

Weiterlesen

22.05.2020

Löschwasserzisterne für Marke – 120.000 EURO für mehr Sicherheit

...Stadt Osterode am Harz

Zu einem nicht ganz alltäglichen Termin konnten kürzlich Osterodes Bürgermeister Jens Augat und die Marker Ortsvorsteherin Elke Vetter auf der Marke einladen. Vor dem Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrhaus beginnen die Bauarbeiten für eine ca. 100.000 Liter fassende Löschwasserzisterne.

Weiterlesen

24.04.2020

Kiwi Reiserudel erfüllte sich einen Traum

aber auch Covid19 war in Neuseeland angekommen.

...Thomas  und Iris Tischer

Es war schon immer unser Traum, einmal in unserem Leben Neuseeland zu bereisen. Schnell waren auch Freunde von dieser Idee angetan. Aus Ihrer aktiven Reisebürozeit und 2 selbst erlebten Neuseeland Reisen, hatte Marion noch Kontakte zu einem Deutschen Tour Guide. Es sollte eine sehr individuelle Reise werden. (10 Weggefährten müsst Ihr sein).

Weiterlesen

25.03.2020

Marke kann sich auf eine einsatzstarke Wehr verlassen

...von Petra Bordfeld

Dass die Marker und die Bürger sowie die anderen Wehren im Sösetal sich auf die einsatzstarke Freiwillige Feuerwehr diese Ortschaft verlassen kann, machte Ortsbrandmeister Kai Ehrhardt während der Jahreshauptversammlung mit seinem Bericht deutlich.

Weiterlesen

 

 

18.03.2020

DRK Ortsverein Marke hat ein ereignisreiches Jahr hinter sich

...von Petra Bordfeld

Dass der DRK-Ortsverein Marke ein ereignisreiches Jahr hinter sich gebracht hat, machte die erste Vorsitzende, Elke Vetter, in ihrem Bericht deutlich, den sie während der gut besuchten Jahreshauptversammlung vorlegte.

Weiterlesen

 

 

19.12.2019

Weihnachtsbäume von der Marke

von Corina Bialek

Auch in diesem Jahr verkauft die Forstgenossenschaft Förste wieder Weihnachtsbäume auf Ihrer Tannenbaumschonung auf der Marke. Bereits am vergangen Wochenende haben sich viele auf den Weg gemacht, um sich ihren Baum auszusuchen. Besonders am Sonntag, als sich am späten Vormittag die Regenwolken verzogen hatten und die Sonne herauskam, wie unsere Bilder zeigen.

Weiterlesen

 

16.12.2019

Dorfweihnachtsfeier auf der Marke

von Petra Bordfeld

Markes Ortsvorsteherin Elke Vetter und alle örtlichen Vereine hatten zur traditionellen Weihnachtsfeier in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Und Elke Vetter begrüsste dort nicht „nur“ rund 70 Gäste fast jeden Alters, sondern auch den Bürgermeister der Stadt Osterode, Jens Augat.“Wo kann man bei einer Feier schon einmal so viel Bewohner der Ortschaft begrüßen“, stellte dieser zufrieden fest.

Weiterlesen

 

06.12.2019

Auf Marke strahlt ein Weihnachtsbaum

von Petra Bordfeld

Weil alle Marker Bürger erneut nicht auf ihren Weihnachtsbaum verzichten wollten, spuckten sie kräftig in die Hände. Denn bevor die acht Meter hohe, wieder von Elke Trost gespendete Nordmann-Tanne in vollem Glanz erstrahlen konnte, galt es sie erst einmal zu fällen. Dann wurde sie zum Dorfplatz transportiert, aufgerichtet und von Bürgern fast jeden Alters geschmückt.

Weiterlesen

 

25.11.2019

Marker Wehr schoss Wanderpokal aus

von Petra Bordfeld

Die Frewillige Feuerwehr Marke traf sich zum bereits zweiten Mal im Vereinshaus des Schützenvereins Förste, um dort mit dem KK-Gewehr den vom, stellvertretenden Ortsbrandmeister, Klaus Hattenbauer, gestifteten Wanderpokal auszuschießen. Die Wehrmänner und die eine Wehrfrau sollten einen von Spannung und guter Laune getragenen Abend erleben, woran unter anderem auch das Schützenhaus-Team beteiligt war.

Weiterlesen

 

Osterode

07.04.2021

DRK Osterode ruft zum Blutspenden auf

von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Osterode lädt am Dienstag, 13. April, in der Zeit von 14 bis 19.30 Uhr und am Mittwoch, 14. April, von 16 bis 19.30 Uhr zum Blutspenden in die Kurt-Schröder-Halle der BBS II ein. Übrigens sollten Bürger, die diesen Lebenssaft spenden möchten, nicht fünf Minuten vor Toresschluss kommen. Denn der letzte Einlass wird an beiden Tagen jeweils 15 Minuten für dem Spendenende gewährt.

Weiterlesen

06.04.2021

Österliches am Ostersamstag auf dem Osteroder Wochenmarkt

von Wolfgang Böttner    

Einige nutzten das gute Wetter am Ostersamstag, um die letzten Einkäufe vor Ostern auf dem Wochenmarkt zu machen. Neben Obst und Gemüse wurden vor allem Blumen gekauft. Jeder wollte sich den Frühling nach Hause holen, wenn dieser schon über die Osternfeiertage Pause machte.

 

Weiterlesen

06.04.2021

Hundesportler verteilten 3.220.- Euro aus Spendenlauf

Wir unterstützen hungrige Freunde - WuhF - Hundesportverein Osterode ist auch unter Corona aktiv

Bericht von Astrid Standhardt HSV Osterode

Auch beim Hundesportverein Osterode standen für mehrere Wochen alle Räder still. Aufgrund des Kontaktverbotes konnten keine gemeinsamen Übungsstunden stattfinden. Trotzdem haben die Hundesportlerinnen und Hundesportler zusammen eine tolle Aktion auf die Beine gestellt.

Weiterlesen

06.04.2021

Keine Eintagsfliege - Schnelltests im Familienzentrum Osterode

von Petra Bordfeld

Karsamstag wurde das DRK-Familienzentrum in Osterode für  zehn Stunden zum DRK-Corona-Schnelltest-Zentrum. Denn zwei aus ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeitern des DRK-Kreisverbandes Osterode bestehende Teams hatten sich entschlossen, an diesem Tag bei 140 angemeldete Bürger aus dem gesamten Altkreis Osterode in den Gebäude Am Schilde 19 einen Schnelltest durchzuführen.

Weiterlesen

 

03.04.2021

Osternest geplündert

von Corina Bialek

Nesträuber haben sich in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag am Osternest auf dem Osteroder Kornmarkt zu schaffen gemacht. Ein Ei wurde mit einem Pflasterstein beschädigt und zwei weitere aus dem Nest entwendet. Ein Ei fand sich in einer Hecke nahe des Kreisels in der Scheerenberger Straße wieder. Ein orangefarbenes ist immer noch abgängig.

Weiterlesen

 

01.04.2021

Stadt Osterode überarbeitet Freizeitangebot im ALOHA

Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten verbleiben Bagger und Kran im Schwimmbad.

von Ralf Gießler

Osterode) Mancherorts mahlen bekanntlich die Mühlen der Bürokratie und Verwaltung recht langsam. Nicht so in Osterode am Harz. Wie die Stadtverwaltung in einer Eilmeldung verlauten ließ, haben sich die verantwortlichen Entscheider im Rat nochmals zusammengesetzt, um das Freizeitangebot im ALOHA deutlich auszubauen. Das Vorhaben wird gemeinsam mit der WIBO (Wirtschaftsbetriebe Osterode am Harz) zeitnah umgesetzt. Unterstützt wird das innovative Projekt von der Wirtschaftsförderung Region Göttingen (WRG).

Weiterlesen

31.03.2021

Wochenmarkt am Dienstag vor Ostern

von Wolfgang Böttner

Der Frühling hat Einzug gehalten auf dem Wochenmarkt am Dienstag vor Ostern. Bei dem warmen Frühlingswetter waren die Einkaufskörbe der Marktbesucher so auch überwiegend mit Frühblühern, bunten Ostereiern und Gemüse gefüllt. Das Angebot an Blumen war reichlich und wird den heimischen Garten oder Balkon zieren und das Auge erfreuen. Auch der Handel hatte die Geschäfte geöffnet und freute sich über jeden Kunden.

Weiterlesen

 

31.03.2021

Jägerschaft Osterode zählte Langohren

...von Petra Bordfeld

Ostern steht vor der Tür, und das ist die traditionelle Zeit, in welcher die Jägerschaft Osterode am Harz die Feldhasen zählt, um so im Altkreis Osterode  auf die Situation der Sprinter, die bereits 2001 und 2015 von der „Schutzgemeinschaft Deutsches Wild“ zum Tier des Jahres erklärt wurde, aufmerksam zu machen.
Weil die Feldhasenpopulation im Bereich der Jägerschaft Osterode  seit 2005 zwischen 9,1 und 11,6 pro Quadratkilometer liegt, ist  sie im Vergleich zum restlichen Niedersachsen, trotz leichter Abwärtstendenz, relativ stabil.

Weiterlesen

30.03.2021

Corona-Impfungen verliefen problemlos

Am 27. März hatte das mobile Impfzentrum Bürger im fortgeschrittenen Alter ins Osteroder Jugendgästehaus eingeladen

von Ralf Gießler

Gemeinsam mit der Stadt Osterode am Harz hatte der Landkreis Göttingen alle Osteroder Mitbürger angeschrieben, die 85 Jahre und älter sind. Grund dafür war ein Impfangebot für sie, um sich gegen eine mögliche Coronaerkrankung zu schützen. Extra aus diesem Anlass wurde ein zeitlich begrenztes mobiles Impfzentrum im Osteroder Jugendgästehaus eingerichtet, welches am 27. März erstmalig seine Arbeit aufnahm.

Weiterlesen

Riefensbeek-Kamschlacken

25.09.2020

Baumfällarbeiten an der B 498 zwischen Kamschlacken und Kreuzung B 242

...Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek fällt Bäume entlang der Bundesstraße 498 oberhalb von Kamschlacken bis zur Abzweigung nach Clausthal-Zellerfeld. Von Montag, 5. Oktober, bis Freitag, 16. Oktober 2020, kann es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen an einer Ampelanlage kommen.

Weiterlesen

11.07.2020

Verkehrssicherungsarbeiten an der B 498 bis Ortsmitte Riefensbeek

Forstamt Riefensbeek fällt trockene Bäume in der Zeit vom 22. bis 24. Juli

...Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek entfernt aus Verkehrssicherungsgründen trockene Bäume entlang der Bundesstraße 498. Betroffen ist der Straßenabschnitt aus Richtung Osterode beginnend 300 Meter vor dem Ortseingang bis in Höhe des Sportplatzes Riefensbeek-Kamschlacken. Die Baumfällarbeiten beginnen am Mittwoch, 22. Juli, und dauern bis Freitag, 24. Juli 2020. Der Verkehr wird während der Fällarbeiten mit einer Ampelanlage geregelt.

Weiterlesen

04.07.2020

Diethard Warrelmann übergibt sein Forstrevier an Tim Hannappel

Drei Forstgenerationen gestalten die Wälder rund um Riefensbeek

...Nds. Landesforsten

35 Jahre lang hat Diethard Warrelmann die Wälder vor seiner Haustür betreut. Im Frühjahr hat der langjährige Leiter der Försterei Riefensbeek die Verantwortung für sein Revier in jüngere Hände gelegt. Doch die Sorge um das Wohlergehen seiner Waldbestände lässt Diethard Warrelmann so schnell nicht los. Zu dicht dran lebt er mit seiner Familie am Ort des Geschehens in Riefensbeek. 

Weiterlesen

01.07.2020

Ortsfeuerwehr Riefensbeek-Kamschlacken übernimmt ein TLF 8 Allrad

...Stadt Osterode am Harz

Im Beisein von Bürgermeister Jens Augat und Stadtbrandmeister Christian Wille hat Riefensbeek-Kamschlackens Ortsbürgermeister Karsten Loose gestern ein Löschfahrzeug TLF 8 Allrad von seinem Lasfelder Kameraden Jörg Fedder übernommen.

Weiterlesen

 

 

26.06.2020

Rettungsaktion im Südharz: Erste Hilfe für junge Schwarzstörche

Rettungsaktion im Südharz: Erste Hilfe für junge Schwarzstörche

...Nds. Landesforsten

Forstleute der Landesforsten und ein Artenschützer aus Leiferde retteten am vergangenen Mittwoch zwei jungen Schwarzstörchen im Südharz das Leben. Ein Revierförster hatte auf dem Nest nur noch zwei statt der ursprünglich vier Jungvögel entdeckt und seinen Kollegen Johannes Thiery informiert.

Weiterlesen

 

14.05.2020

Sösespatzen üben zu Hause

...von Petra Bordfeld

Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie der für den 12. Juli geplante traditonelle „Spatzentag“ der „Sösespatzen“ ausfallen muss, haben die Sängerinnen und Sänger sowie die Instrumentalisten bestimmt nicht die bereits 44. „Spatzengala“ aus den Augen verloren, zu welcher am 26. Dezember in die Stadthalle geladen werden soll.
Der „Spatzentag“ ist übrigens nicht der einzige Termin, der gekänzelt werden muss, es sind auch viele Auftritte zu den Akten gelegt worden, weil derartige aktionen nicht erlaubt waren und sind. So finden beispielsweise in Bad Sachsa, Bad Lauterberg, Braunlage und Duderstadt keine Konzerte statt.

Weiterlesen

25.04.2020

Die Original Harzer Rotkehlchen sagen "Danke"

hex hex ...wenn es nur so einfach wäre ...

...von Barbara Ebeling

Auch wir wollen Danke sagen. Wir, das sind die Harzer Hexen, hier stellvertretend durch die "Original Harzer-Rotkehlchen" mit Klaus-Dieter Guse aus dem folkloreverrücktesten Ort im Harz, Riefensbeek-Kamschlacken.

Weiterlesen

 

 

15.02.2020

Sösespatzen ehrten treue Mitglieder

...von Petra Bordfeld

Im Mittelpunkt der bereits 54sten Jahreshauptversammlung der „Sösespatzen“ stand die Ehrungen von vier Mitgliedern, die bereits sei 115 Jahren ihre Stimmen erheben.
Doch zuvor ließ der erste Vorsitzende Eckhard Tölle erst einmal ein recht aktives Jahr Revue passieren.

Weiterlesen

 

 

05.02.2020

Neue Geopark-Stele zur Erdgeschichte Kamschlackens

...Isabel Reuter - RHV

Eine neue Stele unweit der Bushaltestelle in Kamschlacken verdeutlicht die Zugehörigkeit des Ortsteils der Stadt Osterode am Harz zum UNESCO-Geopark Harz · Braunschweiger Land · Ostfalen. Bürgermeister Jens Augat, Ortsvorsteher Marcel Dawal und Natur- und Geoparkleiter Dr. Klaus George vom Regionalverband Harz präsentierten unlängst die neue Geopark-Stele. In deren Gabione wird „Sösekiesel“ gezeigt.

Weiterlesen

 

Schwiegershausen

05.12.2020

Wird es in Schwiegershausen ein neues Baugebiet geben?

von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Ortsrates Schwiegershausen, die nach den Wünschen von Ortsbürgermeister Wolfgang Wode so ausführlich wie nötig und so kurz wie möglich verlief, kam der Vorsitzende der CDU-Ortsratsfraktion, Hans-Jörg Kohlstruck, auf das Thema „Erschließung eines neuen Baugebietes“ zu sprechen. Er mahnte an, dass Fachleute schon heute sagten, dass in 20 Jahren allein in Niedersachsen 240 000 Wohnungen gesucht werden würden.

Weiterlesen

02.12.2020

Schwiegershäuser Streuobstler auch nach der Ernte aktiv

...von Petra Bordfeld

Reiner Deichmann, Jonas Fröhlich, Berthold Großkopf und Erwin Fichtner hatten sich mit Schneidewerkzeug ausgerüstet und trafen sich auf der Vereinseigenen Streuobstwiese „Rote Breite“. Dafür kletterten einige von ihnen so geschickt in dem Ast- und Zweigwerk herum, dass manch ein Kind wohl vor Neid erblasst wäre.

Weiterlesen

20.11.2020

Das 34. Schwiegershäsuer Volks und Schützenfest findet erst 2022 statt

...von Petra Bordfeld

Für die Schützengeselschaft Schwiegershausen stand von Anbeginn der Corona-Pandemie fest, dass das Volks- und Schützenfest nur dann ausgerichtet wird, wenn es keine Einschränkungen jed welcher Art geben wird. Da niemand sagen kann, ob Corvid 19 im Juni 2021 der Vergangenheit angehören wird, haben die beiden Schützenmeister Tobias Wode und Christoph Wode den Entschluss gefasst, die Vorbereitungen für das 34. Fest dieser Art umzustellen.

Weiterlesen

12.11.2020

Barriere auf Radweg sorgte für schlimme Stürze

...von Petra Bordfeld

Viele Jahre haben die Bewohner der Umgebung auf „ihren“ Radfahrweg von Schwiegershausen nach Wulften gewartet. Schließlich ist er eine wichtige Verbindung von Osterode über Schwiegershausen zum Eichsfeld oder auch nach Göttingen. Und er wird auch sehr gerne von der älteren Generation genutzt.

Weiterlesen

 

 

27.10.2020

Schwiegershäuser Dorfbühne ist im Hintergrund aktiv

...von Petra Bordfeld

Wie in den 27 Jahren zuvor wollte die Schwiegershäuser Dorfbühne auch 2020 den Saal der Gaststätte „Ohnesorge“ in ein Theater verwandeln. Denn am Tag der Deutschen Einheit sollte sich der Premierenvorhang heben und am 1. November der elfte - und damit der letzte Vorhang dieser Saison - senken. Doch Corona machte den Vollblut-Laiendarstellern und ihrem Team hinter den Kulissen einen Strich durch die Rechnung – was aber nicht heißt, dass sie sich bis zum Ende der Corona-Pandemie zur Ruhe setzen werden.

Weiterlesen

 

26.10.2020

Faszinierde Giganten im Wintergarten

von Petra Bordfeld

Zwar kam die Monstera (deliciosa) bereits im 19ten Jahrhundert von Mexiko nach Europa, in Schwiegershausen gedeiht sie aber „erst“ seit 57 Jahren und hat dort jedoch schon einige Male den Standort gewechselt. Hier steht sie aber nicht in einem Wald und lässt ihre Ausläufer so lange über den Boden kriechen, bis sie einen Baum gefunden hat. Sie steht „ganz artig“ in einem nicht gerade kleinen Blumentopf im Wintergarten der Familie Oppermann. Denn in der kalten Jahreszeit würde sie draußen nicht überleben.

 

Weiterlesen

24.10.2020

"Nachbarschaftshilfe für Schwiegershausen" übergibt Spenden

...Nachbarschaftshilfe Schwiegershausen

Seit nunmehr sieben Monaten gibt es die "Nachbarschaftshilfe für Schwiegershausen", die Ende März 2020 zu Beginn der Corona-Pandemie auf Initiative von Kathrin Schrader ins Leben gerufen wurde. Viele ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger schätzen diesen Service sehr und überlassen den Einkäufern immer wieder gern ein kleines Trinkgeld oder auch eine Spende.

Weiterlesen

 

22.10.2020

Blumenzwiebel-Pflanzaktion der SPD Schwiegershausen

...SPD Schwiegershausen

Circa 1800 Blumenzwiebeln für Frühblüher haben einige SPD-Mitglieder Mitte Oktober zusammen mit Reiner Deichmann auf den städtischen Grünflächen in der Ortschaft gesetzt. Die SPD-Abteilung hatte sich schon 2018 an einer Aktion, die die IG-Streuobst Schwiegershausen für alle Vereine und Verbände organisiert hat, beteiligt.
Im Abteilungsvorstand verständigten man sich nun darauf, in diesem Jahr weitere Blumenzwiebeln zu setzen.

Weiterlesen

 

16.10.2020

Wieder freie Fahrt für Radler zwischen Schwiegershausen und Osterode

...Lothar Semm

Mit großer Freude wurde bereits gestern von einigen Radlern die Fertigstellung der ehemaligen Nur-So-Da-Brücke über dem Hackenbach festgestellt. Das neue Mittelteilstück der Brücke ist eingefügt, die Ampelanlage und das Sperrschild abgebaut und so heißt es jetzt heißt wieder - freie Fahrt für Radler und andere Nutzer.

Weiterlesen

 

Ührde

31.07.2019

In Uehrde wurden Blütenträume wahr

...von Petra Bordfeld

Das einstige Museum in Uehrde hatte sich für ein Wochenende in ein „Gewächshaus“ verwandelt, in dem 17 Künstlerinnen und Künstler ein buntes Blumenmeer in den unterschiedlichsten Techniken hatten erblühen lassen. Das Motto dieser bereits 25sten Ausstellung in der wohl kleinsten Kunstgalerie der Stadt Osterode lautete letztendlich „Blütenträume“.

Weiterlesen

31.12.2018

Uehrder Museum schließt seine Pforten.

von Petra Bordfeld 

Am 6. Januar 1447 wurde Uehrde zum Stadtdorf ernannt. Auf den Tag genau, nur 543 Jahre später, nämlich am 6. Januar 1990, eröffnete ein 20 m² kleinen „Museümchen“ in dem Wohnhaus Nr. 23 A. 1994 wurde es in das auf dem Grundstück befindliche 36 m² große Fachwerk-Häuschen „umgesiedelt“. Am 31. Dezember 2018 wird es geschlossen. Die Rede ist von dem Uehrder Museum, welches von Ingrid und Werner Kreckmann ins Leben gerufen und all die Jahrzehnte betreut wurde.

Weiterlesen

16.10.2018

Uehrder Museum hatte die Ausstellungstüren geöffnet

...von Petra Bordfeld

Ingrid und Werner Kreckmann hatten den Schlüssel der Tür des in Uehrde gelegenen Museums zum Öffnen umgedreht, und stellten fest, dass diese Handbewegung die richtige war.

Weiterlesen

12.07.2018

Jazz in der Scheune

Jazzfrühschoppen der Osteroder Jazzfreunde in Uehrde

von Wolfgang Böttner

Viel Sonne, gutgelaunte Menschen und jede Menge Musik. Das waren am vergangenen Sonntag die Zutaten für einen gelungen Frühschoppen im Landgasthof Sindram. Zu ihrem beliebten Jazzfrühschoppen hatten die Jazzfreunde die New Oldtimers Jazzband aus Prag eingeladen, die schon mehrere Male in Osterode zu Gast war.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Mo., 19.04.2021

  • Heute keine Veranstaltungen
Die nächsten 3 Veranstaltungen:
Anzeige