Regionales / Stadt Osterode

Stadt Osterode

11.12.2018

Weihnachtsfeier der TG LaPeKa

von Wolfgang Böttner

Am zweiten Adventsnachmittag lud die TG LaPeKa zur Weihnachtsfeier in die Turnhalle der Lasfelder Schule. Die 1. Vorsitzende Anja Biel konnte wieder zahlreiche Mitglieder und die Kids des Vereins begrüßen. Bei einer gemeinsamen Kaffeetafel mit selbst gebackenem Kuchen wartete man gespannt auf die Vorführungen der verschiedenen Turngruppen.

 

Weiterlesen

11.12.2018

Advent an der Bremke 2018

...Volker Wilch

Petershütte. Am 30. November 2018 wurde in Petershütte "Advent an der Bremke" gefeiert. Einige Tage vorher war ein Weihnachtsbaum im Dorf gefällt und am Bremkeplatz aufgestellt und geschmückt worden. Er tauchte den Platz in eine besondere Adventsstimmung. 

Weiterlesen

11.12.2018

Ortsrat Freiheit hatte zur besinnlichen Weihnachtsfeier geladen

von Petra Bordfeld

Zu der in der oberen Turnhalle ausgerichteten traditionsreichen, vorweihnachtlichen Feierstunde für die Freiheiter Bürgerder älteren Geneation hatte sich eine so große Zahl an Gästen eingefunden, sehr zur Freude des Ortsrates und der ausrichtetnden MGV Freiheit.

Weiterlesen

10.12.2018

Ein Bummel über den Osteroder Weihnachtsmarkt

Menschen und Buden

von Wolfgang Böttner

Der Osteroder Weihnachtsmarkt auf dem Kornmarkt ist in diesen Tagen ein Ort für Begegnungen und Entspannung. Man trifft sich nach de Arbeit auf einen Plausch an den Glühweinständen und geniest einen besonderen Imbiss. Auch für die Kleinen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um auf dem Weihnachtsmarkt etwas zu erleben.

Weiterlesen

10.12.2018

Schwiegershäuser Kalender wird für eine gute Sache verkauft

von Petra Bordfeld

Der Förderverein „ Dorfgeschichte und Brauchtum Schwiegershausen“ hat einen Kalender für das neue Jahr herausgebracht. Auf zwölf Bildern sind Motive mit Schwiegershäuser Trachten festgehalten. Das Motto des Kalenders 2019, der für einen guten Zweck verkauft wird, heißt übrigens: „Gawet pflejen un nejet bewejen“ (Gutes pflegen und Neues bewegen).

Weiterlesen

08.12.2018

Auf Marke strahlt ein Weihnachtsbaum

von Petra Bordfeld

Weil alle Marker Bürger auch diesmal nicht auf ihren Weihnachtsbaum verzichten wollten, spuckten sie kräftig in die Hände. Denn bevor die acht Meter hohe, von Elke Trost gespendete Nordmann-Tanne in vollem Glanz erstrahlte, galt es sie erst einmal zu fällen. Dann wurde sie zum Dorfplatz transportiert, aufgerichtet und von Bürgern fast jeden Alters geschmückt. Jetzt zeigt sie deutlich auf, dass auch auf der Marke die Adventszeit begonnen hat.

Weiterlesen

 

07.12.2018

Aktion rund um das Haus vom Nikolaus

von Wolfgang Böttner

Zum Nikolaustag fand auf der Bühne des Osteroder Weihnachtsmarkts eine Mal-Aktion zur Gestaltung des Nikolaushauses statt. Ausgestattet mit Acrylfarben und Pinsel konnten die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Mit großem Eifer waren sie dabei. Heraugekommen sind dabei Arbeiten verschiedener Stilrichtungen, vom Gegenständlichen bis zum "Expressionismus". Die Ergebnisse der Aktion wurde dann am Nikolaushaus angebracht. Schmuck ist es geworden.

Weiterlesen

 

07.12.2018

„Typisch Harz“-Spezialitäten locken wieder auf den Osteroder Weihnachtsmarkt

Am 2. Adventswochenende stehen regionale Produkte im Mittelpunkt

...HTV

Ganz im Zeichen der „Heimatliebe“ präsentiert sich der Harzer Tourismusverband gemeinsam mit der Kloster Wöltingerode Brennen und Brauen GmbH am kommenden Adventswochenende auf dem Osteroder Weihnachtsmarkt und bietet zahlreiche Spezialitäten der Regionalmarke „Typisch Harz“ in seiner „Typisch Harz“-Hütte zum Erwerb an.

Weiterlesen

 

07.12.2018

Sanierungsprojekt Kornmarkt 23 abgeschlossen

Städtebaulicher Denkmalschutz - "Nördliche Altstadt/Kornmarkt"

...David Junker, Stadt Osterode am Harz

Mit der umfassenden Substanzerneuerung konnte nun das Sanierungsprojekt Kornmarkt 23 erfolgreich abgeschlossen werden. Das denkmalgeschützte Wohn- und Geschäftshaus, gelegen in bester Lage am zentralen Platz der Stadt Osterode am Harz, verfügt nun über moderne Räumlichkeiten und ermöglicht die zeitgemäße Umnutzung. Neben der Herstellung eines barrierefreien Zugangs zum Ladengeschäft wurden umfangreiche Umbau- und Erneuerungsmaßnahmen vorgenommen.

Weiterlesen

06.12.2018

„ALLES AUSSER GEWÖHNLICH“

Auf dem Weihnachtsmarkt der Harz-Weser-Werkstätten gab es wieder viel zu entdecken

von Corina Bialek

Auch in diesem Jahr war der Weihnachtsmarkt der Harz-Weser-Werkstätten wieder ein Besuchermagnet. Für viele ist es inzwischen zu einer liebgewonnenen Tradition geworden, am Samstag vor dem 1. Advent das Adventsgesteck hier zu besorgen. Wie immer waren die verschiedenen Ausstellungsräume prall gefüllt mit weihnachtlichen Deko- und Geschenkartikeln, die wahrlich alles sind nur nicht gewöhnlich.

Weiterlesen

 

05.12.2018

B 498 zwischen Osterode und Riefensbeek wegen Baumfällarbeiten voll gesperrt

Borkenkäfer zwingt Förster zur Fichtenfällung an der Sösetalsperre

...Niedersächsische Landesforsten

(Riefensbeek) Die Bundesstraße 498 ist vom kommenden Montag (10. Dezember) an zwischen Osterode und Riefensbeek voll gesperrt. Grund sind Baumfällarbeiten in Höhe der Sösetalsperre, die das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek bis zum 19. Dezember 2018 angemeldet hat.

Weiterlesen

 

04.12.2018

Zwei langjährige Mitarbeiter der Sparkasse in den Ruhestand verabschiedet

...Sparkasse Osterode am Harz

Uwe Maier, Vorstandsmitglied bei der Sparkasse Osterode am Harz, verabschiedete – zugleich im Namen des Vorstandsvorsitzenden Thomas Toebe – die langjährigen Mitarbeiter Gabriele Schneekönig und Georg Jahnel nach langjähriger Tätigkeit für die Sparkasse Osterode am Harz bzw. deren Rechtsvorgängerinnen in den wohlverdienten Ruhestand.

Weiterlesen

 

03.12.2018

Vielfalt- und Demokratietraining an der Hauptschule Neustädter Tor

von Petra Bordfeld

Osterode. Es wurde nicht schlecht gestaunt, als Zehntklässler in Teamarbeit Tische und Stühle aus den Klassenräumen in die Flurbereiche schleppten, um sie dort fantasievoll und abenteuerlich zu platzieren. Während sich Unbeteiligte fragten, was das für eine Aktion ist, drehten die Akteure den Spieß um und sorgten so wieder für die alltägliche Ordnung in den Räumlichkeiten.

Weiterlesen

 

01.12.2018

Netzbetreiber müssen Landwirte ernst nehmen und auf sie zugehen

Das Landvolk Northeim-Osterode hatte zur SüdLink-Aktion eingeladen

...von Ralf Gießler

Das Landvolk Northeim-Osterode Kreisbauernverband e.V. hatte an zwei Standorten in Düderode und im Raum Hammenstedt an der von den Bauernverbänden initiierten Aktion "SüdLink heizt ein – wir glühen vor“ teilgenommen. Darüber hinaus waren Berufskollegen bzw. Kreisverbände entlang der geplanten Trasse ebenfalls mit diversen Aktionen dabei.

Weiterlesen

 

01.12.2018

Großer Andrang beim Wintermarkt der Wartbergschule

Viele schöne Dinge für die bevorstehende Adventszeit gab es zu entdecken

...von Ralf Gießler

Ende November, wenn es draußen kalt ist und freundliche Schüler im Bereich Hohe Straße die Autofahrer zu den Parkplätzen lotsen, dann ist wieder Wintermarkt in der Wartbergschule angesagt. "Schon eine halbe Stunde vor dem eigentlichen Beginn strömten die Besucher zu uns", freute sich Schulleiter Dirk Pruschke in der vollen Pausenhalle. Hier, aber auch im Außenbereich, gab es viele schöne Dinge für die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit zu entdecken.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Dorste

06.11.2018

Zweite Info-Veranstaltung zum Dorfjubiläum

Der Dorster Heimat- und Geschichtsverein hatte erneut in die Festhalle eingeladen.

von Ralf Gießler

Wenige Monate nach der ersten Informationsveranstaltung zum 1000-jährigen Dorfjubiläum, hatte der Heimat- und Geschichtsverein zur zweiten eingeladen. Treffpunkt war der Gesellschaftsraum der Festhalle am 02. November.

Weiterlesen

02.11.2018

Ratssitzung Dorste

...von Petra Bordfeld

“Es war ein lauer Sommer an Aktivitäten“, Worte des Dorster Ortsjugendpflegers Sebastian Koch, der während der Ortsratssitzung Dorste auf das langsam ausklingende Jahr 2018 und die Arbeit im Jugendraum schaute. Denn drinnen habe kaum etwas statt gefunden, die Jugendlichen hätten sich bei den Temperaturen meist draußen aufgehalten. Allerdings sei der überaus geliebte Billardtisch mit einem neuen Tuch bespannt worden und werde wieder sehr gut genutzt.

Weiterlesen

06.09.2018

In Dorste gibt es Allerlei zu erwerben

...von Petra Bordfeld

Als Anne Heydn zum ersten Mal ganz offiziell den Türschlüssel zu ihrem Allerlei-Geschäft in Dorste umgedreht hatte, standen schon die ersten Interessenten davor. Sie wollten wissen, wozu sich der einstige Bäcker-Laden in dem Straßenzug, Hinter der Kirche 31, gemausert hatte. Allein der Name machte neugierig.

Weiterlesen

30.08.2018

Der Fels des Glaubens als Fundament

Neue Fenster der St. Cyriaci-Kirche in Dorste feierlich eingeweiht

...Mareike Spillner - KKHL

Die steingraue Säule steht für das Glaubensfundament, das zarte Grün findet sich in den Bänken und Balustraden wieder und das Gold des Göttlichen im Altarbereich: Die Fenster der St. Cyriaci-Kirche in Dorste haben dank des Glasermalers Jürgen Maur aus Ahrweiler „wieder eine Seele erhalten“.

Weiterlesen

 

25.08.2018

Der MZ Dorste machte aus dem Sommernachtkonzert ein Sommernachtstraum

von Petra Bordfeld

Der Platz vor der St. Cyriaci-Kirche zu Dorste sollte sich in einen überaus gut besuchten Konzertsaal unter freiem Himmel verwandeln. Denn der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Dorste hatte zum Sommernachtkonzert geladen, welches sich zusammen mit rund 300 Gästen in einen SommerNachtTraum verwandeln sollte.

Weiterlesen

 

 

23.08.2018

Dorster Kirchenfenster werden eingeweiht

...von Ralf Gießler und Hilmar Merkel

Zum Festgottesdienst am 26. August lädt der Kirchenvorstand herzlich ein.
Dorste) Als im November 2015 erste Überlegungen im Kirchenvorstand zur Neugestaltung der Dorster Kirchenfenster begannen, war nicht abzusehen, welchen Aufwand und Geduld die Umsetzung dieses Vorhabens erforderte. Die damals vorhandene Verglasung bestand aus einfachstem Industrieglas. Dadurch waren die Fenster reduziert auf Lichteinfallflächen, die den Anforderungen an Kirchenfenster in keinster Weise entsprachen.

Weiterlesen

 

15.08.2018

Dorster Kirchenglocken weckten Wacken-Besucher

Die Metalfans aus dem Sösetal wollten auf die gewohnten Klänge nicht verzichten

...von Ralf Gießler

"Wacken Open Air" - drei kurze Wörter, die bei Fans der Heavy-Metal-Musik für Gänsehaut sorgen. Im kleinen beschaulichen Dorf in Schleswig-Holstein wird seit 1990 dieses Festival veranstaltet, was sich im Laufe der Jahre zur weltgrößten Open Air-Veranstaltung dieses Genres gemausert hat. Mehr als 75.000 Fans aus aller Herren Länder machten sich auch 2018 auf den Weg, um mit 150 Bands und Sängern vom 2. bis 4. August zu feiern.

Weiterlesen

26.07.2018

Dorster Heimat- und Geschichtsverein bedankt sich bei Osteroder Jugendwerkstatt

Jugendlichen stellten mehrere Sitzbänke auf

...von Ralf Gießler

Der Dorster Heimat- und Geschichtsverein kümmert sich nicht nur um die Bewahrung des dörflichen Brauchtums. Auch die Verschönerung des Erscheinungsbildes innerhalb und in der Umgebung Dorstes ist ihm ein wichtiges Anliegen.

Weiterlesen

 

 

25.07.2018

Dorfbegehung mit Karl Wedemeyer

Bei strahlendem Sonnenschein ging es quer durch das Dorster Oberdorf

...von Ralf Gießler

Der Einladung des Heimat- und Geschichtsvereins zur zweiten Dorfbegehung folgten bei herrlichem Wetter etliche Dorster. Diesmal stand ein ausführlicher Rundgang durch das Oberdorf auf dem Programm.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Freiheit

07.09.2018

Denkmalschutz legte den Freiheitern viele Steine in den Weg

...von Petra Bordfeld

An der Sitzung der Freiheiter Ortsratsmitglieder nahm auch gustav Schröter, Besitzer des Bürohauses Brehme, teil, um über den neuestens Stand zum Thema „Aufhebung des Denkmalschutzes im Interesse eines Discounters“ Neuigkeiten mitzuteilen.

Weiterlesen

31.08.2018

1.000 € für die Kita Freiheit erwandert

Die Jungsozialisten der SPD Osterode erwandern beim Harzer Hexentrail 1.000 € für die Kita Freiheit

...von Jonas Fröhlich

Nach 2017 starteten die vier Osteroder Jungsozialisten Jens Augat, Jonas Fröhlich, Sebastian Hahn und Florian Sachse als "Die Roten Wandersocken" auch beim diesjährigen Harzer Hexentrail. Einig ist sich das Team darin, das der Harzer Hexentrail eine einmalige Veranstaltung ist, bei der zugleich Spendengelder für viele tolle Projekte, Einrichtungen oder Vereine in der Region verteilt werden - dieses möchten wir gerne unterstützen.

Weiterlesen

18.07.2018

Eseltreiberfest in der Freiheit

Am Sonntag in der alten Freiheiter Schule

von Wolfgang Böttner

Die Sitzgelegenheiten auf dem Schulhof reichten nicht aus. Es mussten zusätzliche Garnituren aus dem Keller der Schule geholt werden, so groß war der Andrang beim diesjährigen Eseltreiberfest in der Freiheit. An die 150 Menschen, aus den Freiheiter Vereinen, Einwohner*innen und Gäste waren gekommen. Für die erkrankte Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann begrüßte der stellvertretene Ortsbürgermeister Winnfried Balkwitz die Besucher.

Weiterlesen

22.06.2018

Viele feierten das Jubiläum von Schraders Baustoffhandel

von Petra Bordfeld

Rund um die Gebäude der Firma Schrader Baustoffhandel war der Bär los. Denn kleine und große Bürger aus nah und fern waren gekommen, um Hinterm Eichental in der Freiheit, ein Jubiläum mitzufeiern. Dazu eingeladen hatte Jens Schrader, der Meister in Heizungs- und Sanitärtechnik sowie Inhaber der Firma.

Weiterlesen

 

 

14.06.2018

Schützenbrüderschaft Freiheit feierte das kleine Schützenfest

Schützenkönig wurde Kersten Olbrich und Schützenkönigin Gisela Nitschke.

ein Bericht von Günter Steinemann

Nachdem die Mitgliederversammlung im Februar beschlossen hatte, in diesem Jahr nur ein kleines Schützenfest zu feiern, war man am vergangenen Wochenende zusammengekommen, um die Schießergebnisse bei einem sogenannten kleinen Schützenfest bekanntzugeben und die Würdenträger zu proklamieren.

Weiterlesen

 

16.05.2018

Ortsratssitzung in der Freiheit

In der Freiheit werden keine Häuser enteignet – aber was ist mit dem Supermarkt?

...von Petra Bordfeld

Zur Sitzung des Ortsrates Freiheit waren auch Osterodes Bürgermeister Klaus Becker und der Leiter des Bauamtes, Thomas Christiansen, gekommen, weil sie damit rechneten, dass jene Bürger, welche die Sanierungsmaßnahme „Johannesvorstadt-Freiheit“ verbal durch den Dreck gezogen haben, erscheinen würden. Doch weit gefehlt. Statt der Nörgler, die von bevorstehenden Enteignungen in dem Ortsteil sprachen, war neben einem recht zufriedenen Bürger auch Gustav Schröter gekommen.

Weiterlesen

03.04.2018

Osterfeuer auf dem Butterberg

von Bernd Stritzke

Die Osterfeuer gehören im Harz einer langen Tradition an. Und auch, wenn Auflagen und Vorschriften diesen Brauch versuchen "in die Knie zu zwingen", freuen sich die vielen Anhänger der Osterfeuer, daß es noch Menschen gibt, die sich für die Organisation dieser Veranstaltungen bereit erklären.

Weiterlesen

 

 

13.02.2018

Zwei Treffen im Rahmen des Stadtumbaus West in Freiheit

...von Petra Bordfeld

Dass im Rahmen des Projektes „Stadtumbau West“ in diesem Monat noch zwei Treffpunkttermine für interessierte Bürger dieses Osteroder Stadtteiles anberaumt sind, legte Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann während der Ortsratssitzung in der alten Schule offen dar. So werden sich Vertreter der Stadt Osterode und des Planungsbüros bereits am 16. Februar um 15.30 Uhr an der katholischen Kirche mit Anwohnern treffen.

Weiterlesen

 

04.12.2017

Glänzende Kinderaugen

Die Kinder der Kindertagesstätte schmückten Weihnachtsbaum

von Günter Steinemann

Heimatstube Freiheit e.V.

Am 1. Dezember um 16.00 Uhr war es wieder so weit. Die Kinder der Kindertagesstätte Freiheit hatten rechtzeitig angekündigt, auch in diesem Jahr wieder den Weihnachtsbaum auf dem Brink mit selbstgebastelten Sternen und Monden zu schmücken. Der Förderkreis der Kita hatte zwei Tische aufgestellt. Es gab Brezeln und Kinderpunsch. Das war natürlich was für die Kleinen. Mit großem Eifer liefen sie um den Weihnachtsbaum herum.

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Förste

08.11.2018

Fragen um Museumserhalt und zu Bauvorhaben im Ortsrat Förste

...von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Ortsrates Förste musste festgestellt werden, dass der Bau eines Kindergartens in der Kernstadt alle anderen Vorhaben überstrahlt. Wie erheblich dieses Vorhaben zu Buche schlägt, kriegen auch die Ortschaften Förste und Nienstedt zu spüren.

Weiterlesen

19.10.2018

Ein Bestattungsplatz einer Großfamilie aus der Bronzezeit wird vorgestellt

...von Petra Bordfeld

Die Heimatkundliche Dorfgemeinschaft Förste/Nienstedt lädt am Donnerstag, 25. Oktober, zu einem Ausflug in die Bronzezeit ein. Denn Kreisarchäologe Dr. Stefan Flindt wird auf dem Saal des Gasthauses „Zum Schwarzen Bären“ ab 19 Uhr mittels eines Lichtbildervortrages die Lichtensteinhöhle, den Bestattungsplatz einer Großfamilie aus der Bronzezeit, vorstellen, die ihre Wurzeln in Förste hatte.

Weiterlesen

01.09.2018

Gemischter Chor Germania feiert sein 60jähriges Bestehen

von Petra Bordfeld

Nienstedt. Der Gemischte Chor „Germania“ Nienstedt hatte dazu geladen, bei schönem Wetter und leckeren Grillspezialitäten sein 60-jähriges Bestehen zu feiern. Und die erste Vorsitzende Kerstin Potarczyk freute sich, unter der großen Zahl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen drei sehr treue Mitglieder begrüßen zu können.

Weiterlesen

24.08.2018

In Förste bleibt die Ruine stehen und ein wichtiges Grundstück wird 2020 gekauft

von Petra Bordfeld

Weil Stadtamtfrau Thoskild Lätsch während der Ortsratssitzung im Mai durchblicken ließ, dass vielleicht Bewegung in die Bauruine des einstigen Gaststätte Cordes, welches in der Förster Straße 92 nicht zu übersehen ist, kommen könnte, wollte man jetzt wissen, ob sich wirklich was getan hat. Doch leider musste sie klar machen, dass sich um das alte Haus, das schon lange hätte abgerissen werden können, sollen oder müssen, nichts Neues getan hat.

Weiterlesen

 

04.07.2018

SV Förste feierte drei Tage seinen 90sten Geburtstag

von Petra Bordfeld

Der SV Förste hat mit Harmtut Schott, der bis 1981 seine Fußballschuhe als torgefährlicher Stürmer schnürte, ein neues Ehrenmitglied. Dazu wurde der „blonde Brasilianer“ während des Festkommerses ernannt, zu dem der SV Förste anlässlich seines 90jährigen Bestehens in den festlich in den Farben des SV Förste geschmückten und gut gefüllten Saales der Mehrzweckhalle geladen hatte. Denn er gehört dem Jubilar bereits seit 60 Jahren an. Er war aber „nur“ einer von vielen, die für ihre Leistungen besondere Anerkennung erfuhren.

Weiterlesen

25.06.2018

PKW brannte in der Sülte

von Corina Bialek

In der Nacht von Sonntag auf Montag gegen viertel vor eins wurde die Förster Bewohner durch die Sirenen in ihrer Nachtruhe gestört. Ein PKW war in der Sülte in Brand geraten und die Freiwilligen Feuerwehren aus Förste und Nienstedt waren in kürzester Zeit vor Ort und löschten das brennende Fahrzeug.

Weiterlesen

 

 

20.06.2018

73 Spender folgten dem Aufruf des DRK Förste

...von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Förste hatte zum Blutspenden aufgerufen, und am Ende konnte er sich darüber freuen, dass 73 Spender/innen – darunter sechs Erstspender/innen – den Weg in die Grundschule eingeschlagen hatten.

Weiterlesen

 

 

13.06.2018

Versuch mit neuen Rapssorten

...von Petra Bordfeld

Auf einem etwa 2,5 Hektar großen Rapsfeld, welches direkt zwischen Förste und Eisdorf, gegenüber vom Kiesschacht zu finden ist, war ein großes Treffen von Landwirten aus den Kreisen Göttingen, Northeim, und Goslar angesagt. Denn dort hat der Landwirt Sven Peinemann aus Förste acht neue Sorten Raps angebaut, womit er traditionsgemäß der Einladung der RAPOOL-Ring GmbH aus Isernhagen folgte, an dem bundesweiten Modellversuch teilzunehmen.

Weiterlesen

 

04.06.2018

Der Craulsche Hof

Er gehört mit mehr als 500 Jahren wohl zu den ältesten Gutshöfen in der Region.

(spr/cb) 1397 wurde er erstmals urkundlich erwähnt und hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Derzeit ist er im Besitz von Elke Usbeck-Clarenz, die ihn von ihrer Mutter geerbt hat. Diese wiederum erbte den Hof 1932 mit nur 16 Jahren von ihrer Tante. Eine große Bürde für ein so junges Mädchen, denn es gibt an solchen geschichtsträchtigen Gemäuern bekanntermaßen immer was zu tun.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

LaPeKa

04.09.2018

Im September wird der EcoBus in Lasfelde vorgestellt

...von Petra Bordfeld

Der Ortsrat Lasfelde war während seiner Sitzung einstimmig dafür, dass der EcoBus, der für ein Probehalbjahr auch Lasfelde, Petershütte und Katzenstein zu Linienbuspreisen auf Anruf anfahren wird, allen interessierten Bürgern aus La-Pe-Ka am Dienstag, 18. September, um 18 Uhr im anbau der Mehrzweckhalle Lasfelde vorgestellt wird. Denn seine offizielle Präsentation in der Kernstadt ist informativ an den drei Ortschaften „vorbeigesaust“.

Weiterlesen

11.08.2018

DRK Rettungsdienst - Die erste Azubi-Generation hat es geschafft

Laura Windhorst und Jonas Bröhl haben es geschafft, sie sind die ersten beiden 3-jährig ausgebildeten Notfallsanitäter im DRK Kreisverband Osterode am Harz.

...DRK

Vor 3 Jahren haben sie ihre Ausbildung zum neuen Berufsbild „Notfallsanitäter“ begonnen und nun erfolgreich ihr Staatsexamen abgelegt, welches aus 3 mündlichen, 3 schriftlichen und 4 praktischen Prüfungen bestand.

Weiterlesen

20.07.2018

Jugendwehr Lasfelde lud zur Fackelnachtwanderung

...Jugendwehr Lasfelde

Im Rahmen der Ferienpassaktion der Stadt Osterode hatte die Jugendfeuerwehr Lasfelde zu einer Fackelnachtwanderung eingeladen und durfte sich über eine große Anzahl von Mädchen und Jungen sowie vielen Eltern freuen, die sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen wollten. Es war zwar noch nicht ganz dunkel, als sich alle vom Feuerwehrgerätehaus der Lasfelder Wehr aus auf den Weg machten.

Weiterlesen

19.07.2018

Aktionstag bei der Jugendfeuerwehr

von Petra Bordfeld

Den Aktionstag der Jugendfeuerwehr Lasfelde wollten sich zahlreiche Mädchen und Jungen nicht entgehen lassen. Denn sie hatten gehört, dass ihnen Einblicke in den Alltag der aktiven Wehr und der Nachwuchswehr gewährt werden sollte. Und den Ferienpasskinder wurden auch nicht „nur" Fahrzeuge gezeigt und deren Funktionen erklärt, die Jugendwehr baute mit ihren Gästen auch einen Löschangriff auf.

Weiterlesen

 

11.07.2018

Polizeihauptkommissar Volker Hahn warnte vor Tricks

...von Petra Bordfeld

Der Frauenchor Katzenstein hatte Volker Hahn vom Polizeikommissariat Osterode nicht zu einer Chorprobe ins Paul-Schneider-Haus geladen, sondern um Einblicke über das breite Spektrum der Trickbetrügereien und Trickdiebstähle zu erhalten.
So zeigte der Gast unter dem Motto „Sicherheit überall“ an realen Beispielen auf, dass sehr oft gerade ältere Menschen von „Verwandten“ angerufen oder von „Amtspersonen“ an der Haustür belästigt werden.

Weiterlesen

 

07.07.2018

Chorkonzert am Ring

...Volker Wilch

Am Donnerstag, 5. Juli 2018, besuchte der Gemischte Chor Petershütte das Altenheim am Ring in Lasfelde, um ein Chorkonzert zu geben.

Hier trafen die Chormitglieder etliche alte Bekannte aus La-Pe-Ka.

Weiterlesen

 

 

22.06.2018

Es tut sich was im Jugendraum Lasfelde

...von Petra Bordfeld

Dass die wiedergewählte ehrenamtliche Ortsjugendpflegerin, Vanessa Wenk, auch ein neues Programm erarbeitet hat, machte sie gemeinsam mit Stadtjugendpfleger Bernd Blumhardt und Ronja-Larissa Wiegand ganz deutlich.

Weiterlesen

 

 

04.06.2018

Juniorhelfer an der Grundschule Lasfelde

...GS Lasfelde

Nach etlichen Stunden der Ausbildung durch den Jugendrotkreuz Kreisausschussvorsitzenden Hans-Jürgen Kohlstedt wurden in der letzten Woche siebzehn Drittklässler zu Juniorhelfern ernannt. Dazu mussten Sie eine Prüfung bestehen, in der sie ihr theoretisches Wissen umsetzten und in gespielten Notlagen Erste Hilfe leisteten.

Weiterlesen

 

 

08.05.2018

LaPeKa wie es singt und zu spielt

von Petra Bordfeld

Erstmals wurde zu dem traditionellen Nachmittag „LaPeKa wie es singt und spielt“ nicht in die Turnhalle der Grundschule Lasfelde geladen. Denn dieser von Chören und Instrumentalisten getragene 52. Nachmittag feierte in der Kirche in Lasfelde seine Aufführungspremiere. Und sowohl Gastgeber, als auch Gäste genossen die Atmosphäre in dem Gotteshaus.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Lerbach

11.08.2018

Förderverein NaturErlebnisPark Lerbach durfte sich freuen

...von Petra Bordfeld

Der Förderverein NaturErlebnisPark Lerbach e.V. freute sich sehr, als er Besuch von Frank Uhlenhaut, seines Zeichens Kommunalmanager der HarzEnergie, im Park vorbeischaute. Denn er war nicht mit leeren Händen gekommen, sondern hatte drei Zahlen mitgebracht, die zusammen eine 500 ergaben.

Weiterlesen

01.06.2018

Neue Spielgeräte auf dem Sportplatz Lerbach

...SV Lerbach

Vergangenen Freitag konnten zwei neue Spielgeräte am Lerbacher Sportplatz eingeweiht werden. Anstoß dazu gaben die ortsansässigen Firmen Eisenhuth, KKT, Hoff Kaffeesysteme und Zuelch im Nachgang an den Lerbacher Wirtschaftstag „Kurzes Fest im langen Tal 2017“, weil sie eine Spende in Höhe von 750,- Euro zur freien Verfügung an die Dorfgemeinschaft Lerbach machten.

Weiterlesen

04.05.2018

Saisoneröffnung des Lerbacher NaturErlebnisParks

...von Martin Schnella

Am vergangenen Samstag wurde die Saisoneröffnung des Lerbacher NaturErlebnisParks (NEP) gefeiert. Viele Besucher fanden bei bestem Wetter den Weg auf das Gelände des ehemaligen Waldschwimmbades. In den vergangenen Monaten hat der Förderverein gemeinsam mit der Stadt Osterode Umbauarbeiten und Verschönerungen vorgenommen, die pünktlich zur Eröffnung fertig wurden.

Weiterlesen

04.04.2018

Osterfeuer bei feuchtem Wetter

... von Jörg Hüddersen

Der lang anhaltende Regen am Samstagmorgen und den Tagen davor hat dafür gesorgt, dass das Oberlerbacher Osterfeuer dieses Jahr eher langsam und unter einiger Rauchentwicklung abbrannnte.

Trotzdem gab es einige schöne Eindrucke, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen...

Weiterlesen

 

 

28.08.2017

Die Rezeptur stimmte

Lerbach feierte das kurze Fest im langen Tal

von Christian Dolle

Kleinere Orte sind attraktiv, wenn es nicht nur Natur, sondern daneben auch attraktive Arbeitsplätze und ein gewisses kulturelles Angebot gibt. Genau diese Mischung zeigte Lerbach beim Wirtschaftstag am vergangenen Wochenende, der unter dem Motto „Kurzes Fest im langen Tal“ stand.

Weiterlesen

 

27.07.2017

Sie erklingt wieder!

...von Indra Zahner

Wiedereinweihung der restaurierten Engelhardt-Orgel: Ein langes Projekt steht kurz vor der Vollendung. Am Sonntag, den 06. August 2017 wird die 182 Jahre alte Lerbacher Orgel im Gottesdienst wieder eingeweiht. Die Kirchengemeinde lädt herzlich dazu ein. Beginn ist um 14:00 Uhr. Im Anschluss wird es eine Auktion, eine fachkundige Orgeldemonstration und ein sich anschließendes Konzert geben. Neben dem Ohrenschmaus ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Weiterlesen

 

11.07.2017

Natur erleben im Naturerlebnispark Lerbach

Förderverein und Stadt planen Veränderungen

...von Martin Schnella

Vor vier Jahren wurde auf dem Gelände des ehemaligen Waldschwimmbades der Naturerlebnispark eröffnete. Ein Ort, der zum Verweilen und Erholen einlädt. Selbst Übernachtungen und Feiern sind dort möglich. Der liebevoll gestaltete Park beinhaltet neben einem Teich und einem Spielplatz für Kinder auch zwei kleine Hexenhäuschen, die z.B. Wanderern und Mountainbikern als Unterschlupf dienen können. Doch seitdem die angrenzende Gaststätte leer steht, ist es ruhig um den Park geworden. Gemeinsam mit der Stadt Osterode möchte der Förderverein des Parks wieder mehr Aufmerksamkeit auf die Anlage lenken. 

Weiterlesen

20.06.2017

Seltene Jubiläums-Konfirmationen in Lerbach

von Otto Schönfelder

Obwohl von den einst starken Jahrgängen, die in den Kriegsjahren 1941 und 1942 und gleich nach Kriegende 1946 und 1947 in der Lerbacher Kirche konfirmiert wurden, heute nur noch ganz wenige am Leben bzw noch relativ gesund und mobil sind, hat es sich der Lerbacher Kirchenvorstand nicht nehmen lassen, für diese Jubilare eine entsprechende Feier zu organisieren.

Weiterlesen

 

13.06.2017

40 Jahre Frauenchor Melodia Lerbach

...von Otto Schönfelder

Es waren 12 sangesfreudige Frauen, die am 7. Juni 1977, also auf den Tag genau vor 40 Jahren im damaligen Lerbacher Hotel "Glückauf" den Frauenchor " Melodia" ins Leben riefen. Schon bald darauf kamen weitere hinzu und bereits nach fünf Jahren verfügte der aufstrebende Chor über 20 aktive Sängerinnen.

Weiterlesen

 

 

Marke

27.07.2018

Musikalischer Leckerbissen in der Marker Kapelle

...von Petra Bordfeld

Am kommenden Samstag, 28. Juli, wird zu einer exotischen Reise in die Musik des frühen 17. Jahrhunderts geladen, die um 17 Uhr in der Marker Kapelle beginnt. Denn Gritt und Jan Revermann haben zwei Künstlerfreunde aus den Studienzeiten für diesen Auftritt gewinnen können.

Weiterlesen

05.07.2018

Wandernd das Umland von Marke neu kennen gelernt

von Petra Bordfeld

Bei bestem Wanderwetter trafen sich 32 Wanderfreunde auf dem Dorfplatz in Marke, um auf Einladung des Heimat- und Gschichtsvereins die Umgebung dieser Ortschaft zu erkunden. Schließlich hatte der Sturm „Friederike“ zu Jahresbeginn für gewaltige Veränderungen im Umfeld gesorgt.

Weiterlesen

21.02.2018

Ein arbeitsreiches Jahr auf Marke

...von Petra Bordfeld

In 2017 wurde die Arbeit mit dem neuen Kleinlöschfahrzeug intensiviert. Auch steht die auf dem Berge benötigte Wasserzisterne in fester Planung. Bürgermeister Klaus Becker bejahte dies und verkündete auch die Tatsache, dass alle Jugendwehren der Stadt Osterode jetzt Gutscheine für den kostenfreien Aloha-Besuch als Minidankeschön erhalten werden.

Weiterlesen

30.01.2018

Marker Wehr nutzte Erste Hilfe Lehrgang

...von Petra Bordfeld

Die Freiwillige Feuerwehr Marke hatte erneut zusammen mit der Firma GaLaBa Meiners an einen von dem ASB (Arbeiter Samariter Bund) im Dorfgemeinschaftshaus Marke durchgeführten Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen. In ihm hatte Felix-Fabian Lettau aus Bad Lauterberg Kameradinnen und Kameraden einen Sonntag lang mit interessanten Themen aus- und weiter gebildet.

Weiterlesen

 

16.12.2017

Marker Kameraden nahmen Gewehre in die Hand

...von Petra Bordfeld

Eine Kameradin und 15 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Marke nahmen mal keinen Schlauch, sondern ein Luftgewehr in die Hand. Denn auf dem Dienstplan stand „Sport“, und aufgrund des guten Zusammenhalts zum Schützenverein Förste hatte man sich auf den Weg ins Schützenhaus gemacht.

Weiterlesen

 

 

15.12.2017

Saitenwind begeisterte in der Marker Kapelle

...von Petra Bordfeld

Auch wenn Frau Holle ihre Betten kräftig ausgeschüttelt hatte, durfte das Ensemble „Saitenwind“ über ein voll besetztes Gotteshaus auf der Marke freuen.

Weiterlesen

 

 

09.12.2017

Auf Marke strahlt ein Weihnachtsbaum

...von Petra Bordfeld

Weil die Marker Bürger auch diesmal nicht auf ihren Weihnachtsbaum verzichten wollten, spuckten sie erneut kräftig in die Hände. Denn bevor er in vollem Glanz erstrahlte, galt es erneut von einem Anwohner gespendete Tanne zu fällen, zum Dorfplatz zu transportieren, dort aufzurichten und zu schmücken. Jetzt zeigt sie deutlich auf, dass auch auf der Marke die Adventszeit begonnen hat.

Weiterlesen

 

22.08.2017

Saitenwind on Tour

von Petra Bordfeld

Das Ensemble „Saitenwind“ hatte sich auf den Weg an die Mosel gemacht. Dort nämlich standen ein Konzert in der „Wolfer Kirche“ und ein von Musik getragener Besuch im Trierer Dom auf dem Programm. 

Weiterlesen

 

 

15.07.2017

Marke erhielt Besuch von Martin Luther

von Petra Bordfeld

Vor dem Dorfgemeinschaftshaus auf der Marke fanden sich nicht „nur“ gut 130 Bürger aller vier Dörfer der Michaelis-Kirchengemeinde im Rhumetal - Marke, Elvershausen, Berka und Hammenstedt - zu einem gemeinsamen Gottesdienst ein. Martin Luther und Katharina von Bora, alias Jan und Stephanie von Lingen, das Northeimer Superintendentenpaar, wollten sich diese liturgische Feier auch nicht entgehen lassen. Schließlich stand sie ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums unter dem Thema „Luther“.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Osterode

29.11.2018

Osteroder Weihnachtsmarkt 2018 ist eröffnet

von Wolfgang Böttner

Mit weihnachtlichen Klängen eines Bläsertrios um Bert-Heinrich Hunke begann der diesjährige Osteroder Weihnachtsmarkt auf dem Kornmarkt. Anschließend begrüßten Bürgermeister Klaus Becker und VTM-Sprecher Marco Gömann die Einwohner*innen, Gäste und viele Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung, die sich vor der Bühne zur offiziellen Eröffnung versammelt hatten.

Weiterlesen

29.11.2018

Wo die Weihnachtswichtel helfen

Kindergarten- und Grundschulkinder schmückten den Osteroder Weihnachtsmarkt

von Christian Dolle

Kurz bevor die Weihnachtszeit beginnt, wenn die Tage schon kürzer werden, dann sind die Wälder und auch manche Stadt von kleinen, hilfreichen Wichteln bevölkert. Emsig wuseln sie umher und schmücken alles für die besinnliche Zeit, damit die Menschen sich wohlfühlen und in die sogenannte Weihnachtsstimmung kommen.

Weiterlesen

27.11.2018

Kirchengeschichte bewahren

Museum im Turm der Osteroder Schlosskirche

...Christin Dolle KKHL

Vor ziemlich genau einem Jahr wurde das alte mechanische Uhrwerk der Kirchturmuhr von St. Jacobi wieder zum Leben erweckt. Die Beteiligten an der ziemlich aufwändigen Aktion waren sich einig, dass es sich lohnt, Geschichte nicht nur zu konservieren, sondern auch für nachfolgende Generationen erlebbar zu machen. Aus diesem Gedanken heraus entstand bis jetzt ein Museum im Turm der Osteroder Schlosskirche.

Weiterlesen

23.11.2018

Teilhabe auch für Schüler/innen mit Einschränkungen

Erfolgreicher Abschluss des VHS-Lehrgangs „Qualifizierung zum/zur Schulbegleiter/in“

...VHS-Geschäftsstelle Osterode

Nach elfmonatigem Besuch des berufsbegleitenden Lehrgangs „Qualifizierung zum/zur Schulbegleiter/in“ bei der VHS in Osterode präsentierten am 21. November 2018 zwölf Frauen und ein Mann ihre praxisorientierten Abschlussarbeiten. Monika Friedhoff und Annette Markert, die beiden Lehrgangsleiterinnen, waren sich einig, dass die Qualität der Abschlussarbeiten und -präsentationen das hohe Engagement der Teilnehmenden widerspiegelt.

Weiterlesen

23.11.2018

IG Metall ehrte 57 Mitglieder für deren 2390 Jahre währende Treue

...von Petra Bordfeld

„Es gibt nicht viele Organisationen, die stolz sein können auf Kolleginnen und Kollegen, die seit so vielen Jahren ihrer Gewerkschaft die Treue halten“, Worte des ehemaligen geschäftsführenden Vorstandsmitgliedes der IG Metall, Horst Schmitthenner, die er während einer Feierstunde in der Stadthalle Osterode an 57 Mitglieder der IG Metall Süd-Niedersachsen-Harz richtete, die für ihre insgesamt 2 390 Jahre währende Treue geehrt wurden.

Weiterlesen

 

21.11.2018

Frauenmittagstisch in der Spinnstube

von Petra Bordfeld

Dort, wo einst ein Musikstudio zu finden war, hat der Verein Frauen für Frauen eine gemütliche „Spinnstube“ eröffnet. Sie ist in dem Haus der Oberen Mühlenstraße 1 zu finden, und dort wird in Kooperation mit der Osteroder Tafel immer freitags in der Zeit von 12 bis 13.30 Uhr ein Mittagessen gereicht.

Weiterlesen

 

 

19.11.2018

Möglichkeiten der Vielfalt diskutiert

Die Integrations- und Demografiekonferenz in der Stadthalle war ein voller Erfolg.

von Ralf Gießler

"Wir hatten im Vorfeld mit deutlich weniger Teilnehmern gerechnet. Jetzt kamen so um die einhundertfünfzig, einige sogar spontan ohne Anmeldung, ich bin wirklich sehr zufrieden." So äußerte sich Isa Sandiraz, Veranstaltungsorganisator und Integrationsbeauftragter des Landkreises Göttingen über die Konferenz, die am 10. November in der Stadthalle über die Bühne ging.

Weiterlesen

 

17.11.2018

Viele Schulkartons mit Geschenken gehen auf Reisen

Die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" wird wieder für leuchtende Kinderaugen sorgen.

von Ralf Gießler

Am 15. November endete der Abgabezeitraum der Aktion "Geschenke der Hoffnung" - besser bekannt als "Weihnachten im Schuhkarton". Dieses Projekt ist Bestandteil der weltweiten Aktion "Operation Christmas Child", in deren Rahmen Kinder in ärmeren Ländern beschenkt werden. Seit 1993 wurden weltweit mehr als 157 Millionen Kinder in über 160 Ländern erreicht.

Weiterlesen

 

16.11.2018

Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Die Ausstellung des Landesbüros Niedersachsen der Friedrich-Ebert-Stiftung wurde in der BBS II eröffnet.

von Ralf Gießler

Der Monat November beinhaltet für Deutschland eine Fülle geschichtsträchtiger Daten und Ereignisse in negativer, aber auch positiver Hinsicht. Zu nennen wären für Erstere beispielsweise die Pogrome 1938 und der Hitler-Ludendorff-Putsch, für Letztere der Mauerfall, die Einführung des Frauenwahlrechts oder die Ausrufung der deutschen Republik.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Riefensbeek-Kamschlacken

07.08.2018

Spatzentag entführte in die Welt der Volksmusik

...von Petra Bordfeld

Die Sing- und Trachtengruppe „Sösespatzen“ hatte zu ihrem traditionellen „Spatzentag“ nach Riefensbeek ins Dorfgemeinschaftshaus geladen, das erneut von einem begeisterten Publikum überaus gut gefüllt war.

Weiterlesen

05.07.2018

Bürgerinformationsveranstaltung in Riefensbeek-Kamschlacken

Sanierung des Dammes der Sösetalvorsperre voraussichtliche Bauzeit 2,5 Jahre, keine Ausweichstrecken vorgesehen.

von Corina Bialek

Das Projekt Damm-Sanierung geht in diesem Monat in das Planfestellungsverfahren. Da während der Bauzeit Riefensbeek-Kammschlacken nur via Clausthal erreichbar sein wird, ist für die Anwohner, Ferienwohnungsbetreiber und Gastronomie mit erheblichen Einschränkungen und finanziellen Einbußen zu rechnen. Derzeit prüft die SPD Ratsfraktion inwiefern auf der Berme nicht doch eine dauerhaft Umfahrung eingerichtet werden kann. Jörg Hüddersen, Fraktionsforsitzender der SPD Ratsfraktion dazu zum Eseltreiber: „Für uns ist es inakzeptabel den Ort 2,5 Jahre abzuschneiden, zumal sich die Frage stellt, ob die Bauarbeiten in der Zeit abgeschlossen sein werden. Die Erfahrung lehrt, dass solche Bauprojekte häufig nicht im gesteckten Zeitrahmen realisiert werden können.

Weiterlesen

11.05.2018

Ehrungen bei der Feuerwehr in Riefensbeek-Kamschlacken

...von Claudia Tondock und Günther Bruns

Am 27.04.2018 fand ein gemeinsames Treffen um 18:00 Uhr im Feuerwehrhaus mit Kameraden der Jugendfeuerwehr, aktiven Kameraden und Kameraden der Altersabteilung statt.

Weiterlesen

13.10.2017

23 Rotkehlchen begeisterten im Dorfgemeinschaftshaus in Riefensbeek-Kamschlacken

...von Otto Schönfelder

Am 1.10.17 überraschten die "Original Harzer Rotkehlchen" das Geburtstagkind, den Verwaltungsdezernenten Siegfried Müller, zu seinem Geburtstag mit einem Ständchen. Sie hatten für Ihn den Titel „Ein Jäger aus Kurpfalz“ in den Titel „Ein Siggi aus dem Harz“ geändert und sangen diesen und viele andere Lieder zur Freude der zahlreichen Gäste.

Weiterlesen

 

02.09.2017

Statt des Dorffestes fielen in Riefensbeek nur mutige Männer ins Wasser!

...HWW

Am 26. August 2017 feierte die Dorfgemeinschaft Riefensbeek-Kamschlacken ihr traditionelles Dorffest. Trotz der miserablen Wettervorhersagen trafen sich die Verantwortlichen um 10.00 Uhr, um das Gelände der Harz-Weser-Wohnstätte Lange Wiese entsprechend vorzubereiten. Pünktlich um 15.00 Uhr konnten der Ortsvorsteher Marcel Dawal gemeinsam mit dem „Hausherrn“ Bernd Goltermann die zahlreichen Gäste begrüßen.

Weiterlesen

 

14.08.2017

20 Jahre bestehende enge Freundschaft

von Otto Schönfelder

Riefensbeek-Kamschlacken - Florida USA. Aus der Begeisterung für Harzer Folklore, des Ehepaars Sonja und Siegfried Pahl und einem Auftritt der Brauchtumsgruppe "Die Sösespatzen", der Bärbel Linke seit rund 50 Jahren angehört, entstand eine echte Freundschaft, die jetzt genau 20 Jahre besteht und praktisch von Jahr zu Jahr enger wurde.

Weiterlesen

 

14.12.2016

„Wir brauchen solche Räume“

Festgottesdienst zum 50-jährigen Bestehen der Christuskapelle in Riefensbeek-Kamschlacken
Christian Dolle für den Kirchenkreis Harzer Land

Sie ist das einzige Kirchengebäude im Kirchenkreis Harzer Land, das sich in der Obhut eines Fördervereins befindet. Das ist eine vielleicht ungewöhnliche, aber gute Lösung, denn sie stellte sicher, dass in der Christuskapelle in Riefensbeek-Kamschlacken am vergangenen Sonntag das 50-jährige Bestehen gefeiert werden konnte.

Weiterlesen

 

Schwiegershausen

20.10.2018

Schwiegershäuser Ortsrat nahm ersten Doppelhaushalt der Stadt Osterode wohlwollend und einstimmig zur Kenntnis

...von Petra Bordfeld

Während der letzten Schwiegershäuser Ortsratssitzung diesen Jahres sprach Ortsbürgermeister Wolfgang Wode all denen, welche das vom TSV und der Freiwilligen Feuerwehr diesen Dorfes ausgerichtete Oktoberfest organisiert und durchgeführt hatten, ein großes Dankeschön aus.

Weiterlesen

06.10.2018

Der „Mord“ im Schwiegershäuser Hühnerstall war perfekt

von Petra Bordfeld

Dass der „Mord“ in einem Schwiegershäuser „Hühnerstall“ einfach perfekt gelungen war, machten die Beifallsstürme der ersten drei Aufführungen sehr deutlich. Um dieses „Verbrechen“, welches am Ende zu der Feststellung führte, dass erstens alles anders kommt, zweitens als man denkt, kümmerte sich die „Schwiegershäuser Dorfbühne“ in ihrem Jubiläumsjahr und wird das mit zehn weiteren Aufführungen wieder tun. Für die sind übrigens noch einige Karten im Gasthaus „OhneSorge“ zu haben.

Weiterlesen

29.09.2018

Große Einstimmigkeit im Ortsrat Schwiegershausen

...von Petra Bordfeld

Der Ortsrat Schwiegershausen beschloss während seiner vorletzten Sitzung 2018, die Anträge des SoVD-Ortsvereins und der Wandergruppe des TSV zu untersützen. Zum einen ist geplant zwei Mitfahrbänke in der Wulftener Straße und der Osteroder Straße aufzustellen, zum anderen sollen vier Wanderwege um Schwiegershausen herum ausgeschildert werden. Beide Vorhaben sollen nach ihrer Genehmigung im kommenden Jahr realisiert werden.

Weiterlesen

26.09.2018

Das Hus in Dieke erhält Bestemann Scheibe

...von Anja Holland

Aus besonderem Anlass rückte die Schützengesellschaft Schwiegershausen e.V am Samstag, den 22.09.2018 mit Spielleuten vor dem Hus in Dieke an.
Sie brachten die älteste noch erhaltene Bestemann Scheibe von 1929 mit. Diese historische Scheibe hatte einst Friedrich Waldmann, damals „Pumpsche Fritz“ erhalten.

Weiterlesen

 

 

07.09.2018

Viele Freunde des Laientheaters feierten ein Jubiläum

...von Petra Bordfeld

„Die Schwiegershäuser Dorfbühne ist ein Glückfall für unser Dorf, welches die Gabe hat, einen manchmal tristen Herbst zu vergolden“, mit diesen Worten sprach Ortsbürgermeister Wolfgang Wode allen Freunden des Laientheaters aus vollem Herzen. Und genau diesen schloss sich Dr. Alexander Börger, Landesvorsitzender des Amateurtheaterverbandes Niedersachsen, an.

Weiterlesen

 

06.09.2018

In Schwiegershausen wird es einen Mord im Hühnerstall geben

...von Petra Bordfeld

Ab dem 30. September wird sich in Schwiegershausen insgesamt 13-mal ein „Mord im Hühnerstall“ zutragen. Genau dafür wird die Schwiegershäuser Dorfbühne sorgen. Der Kartenvorverkauf startet bereits am Samstag 9. September, ab 10 Uhr im Gasthaus „Ohne Sorge“.

Weiterlesen

 

 

31.08.2018

Schwiegershäuser Dorfbühne servierte vor 25 Jahren Erbsensuppe

...von Petra Bordfeld

„Die Kraft der Gedanken ist unsichtbar wie der Same, aus dem ein riesiger Baum wächst; sie ist aber der Ursprung für die Veränderung im Leben des Menschen“, mit diesem Tolstoi-Zitat begrüßte der erste Vorsitzende der Schwiegershäuser Dorfbühne, Manfred Wode, all die, welche an der ersten, internen Jubiläumsfeier teilgenommen hatten.

Weiterlesen

 

28.08.2018

Sehr gut besuchtes Sommerfest der SPD Schwiegershausen

...von Jonas Fröhlich

Der Vorstand der SPD-Abteilung Schwiegershausen hatte zum traditionellen Sommerfest an der Sporthalle eingeladen. Bei schönstem Sommerwetter folgten dieser Einladung viele Mitbürgerinnen und Mitbürger, Freunde und Bekannte aus Nah und Fern sowie Genossinnen und Genossen aus dem Ortsverein Bad Grund und den umliegenden Abteilungen, wie Hattorf, Osterode, Dorste, Lasfelde und Riefensbeek.

Weiterlesen

 

20.08.2018

Schwiegershausen hat es bald eine Lesezelle und zwei Mitfahrbänke

von Petra Bordfeld

In Schwiegershausen wird sich einiges tun. Dafür sorgten die während der Ortsratssitzung einstimmig gefassten Beschlüsse. So soll eine alte Telefonzelle angeschafft und zu einer neu lackierten Lesezelle umfunktioniert werden. Der Aufstellungsplatz soll noch in aller Ruhe ausgeguckt werden. Finanziert werden wird diese Anschaffung mit dem Dorfbudget des Landkreises Göttingen. Die Anschaffung und das Aufstellen zweier Mitfahrbänke in der Osteroder und der Wulftener Straße, werden mit Ortsratsmitteln finanziert.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Ührde

12.07.2018

Jazz in der Scheune

Jazzfrühschoppen der Osteroder Jazzfreunde in Uehrde

von Wolfgang Böttner

Viel Sonne, gutgelaunte Menschen und jede Menge Musik. Das waren am vergangenen Sonntag die Zutaten für einen gelungen Frühschoppen im Landgasthof Sindram. Zu ihrem beliebten Jazzfrühschoppen hatten die Jazzfreunde die New Oldtimers Jazzband aus Prag eingeladen, die schon mehrere Male in Osterode zu Gast war.

Weiterlesen

Veranstaltungen
Di., 11.12.2018

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige