Regionales

Regionales

27.05.2024

Junggesellen- Frühstück am Pfingstmontag

Zur Förster Traditionen gehört das „Aufhängen“ derer die  Verschlafen haben

von Petra Bordfeld

Das traditionelle Junggesellenfrühstück, zu welchem sich schon seit ewigen Zeiten nach dem Tag des Kranzreitens ab 9 Uhr unter der Luthereiche auf dem Festplatz getroffen wird, war diesmal erfreulich gut besucht. Denn es hatte sich eine sehr große Zahl an Förster und Nienstedter Bürgern dazu eingefunden. Hier und da wurden auch Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts geduldet. Ob die anwesenden Jungen und Männer alle Junggesellen und mindestens 14 Jahre alt waren, wurde nicht explizit geprüft. Schließlich bestand dieses Treffen fast ausnahmslos daraus, dass bei Bier oder alkoholfreien Getränken geklönt wurde. 

Weiterlesen

27.05.2024

Wandern mit historischen Einblicken

Die Ideenwerkstatt Badenhausen hatte zu einem historischen Spaziergang entlang wichtiger Orte eingeladen

von Herma Niemann

Badenhausen. Ein Spaziergang ist gut für die Gesundheit - und wenn man dann noch interessante historische Erläuterungen an bestimmten markanten Orten erhält, ist das umso besser. Deshalb hatte die Ideenwerkstatt Badenhausen (unter dem Dach des Heimat- und Geschichtsvereins/HGV) zu einem historischen Spaziergang eingeladen. Durch die Wanderung führte der erste Vorsitzende des HGV, Thomas Burghardt. Und dass dieses Konzept gut ankam, zeigte sich auch an der Teilnehmerzahl. Insgesamt waren 44 Wanderer dabei, der jüngste Teilnehmer war drei und der älteste über 70 Jahre alt.

Weiterlesen

27.05.2024

“Antifaschistischer Rundgang 2.0“ in Hattorf am Harz

Bunt statt Braun e.V. setzt wichtige Bildungsarbeit fort

...Bunt statt Braun Osterode e.V. 

Herzberg. Bunt statt Braun Osterode e.V. führt seine Reihe von historischen Rundgängen im Altkreis Osterode unter der Leitung von Bernd Langer weiter. Nach erfolgreichen Veranstaltungen im letzten Jahr, in Bad Lauterberg, Herzberg und Osterode steht nun als erstes Hattorf im Fokus.

Weiterlesen

25.05.2024

Vom Staatsakt ins evangelische Jugendhaus

Bundestagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt zu Gast bei Demokrateatime

...KKHL Christian Dolle

75 Jahre Grundgesetz waren der Anlass für die Bundestagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt, im evangelischen Jugendhaus in Osterode mit Jugendlichen über unsere am 23. Mai 1949 in Kraft getretene Verfassung zu diskutieren. Der Verein Demokrateatime, in dem Jugendliche sich mit Demokratiebildung vor Ort auseinandersetzen, bzw. ganz konkret der Vorsitzende Alexander Fröhlich, der auch in der evangelischen Jugend aktiv ist, hatte sie eingeladen.

Weiterlesen

25.05.2024

Stadt muss kranken Baum aus Sicherheitsgründen fällen

...Stadt Osterode am Harz

Um mögliche Gefahren für die Bürgerinnen und Bürger abzuwenden, muss die Stadt Osterode am Harz in der KW 22 eine 100 Jahre alte Roßkastanie fällen. Der 21 Meter hohe Baum am Standort Bahnhofstraße gegenüber des Hotels Harzer Hof ist stark von einem Pilzbefall im Stammfußbereich sowie einer Stammfäule befallen. Diese Entscheidung der Fällung fiel nicht leicht und wurde sowohl vom städtischen Baubetriebshof als auch von einem Gutachter empfohlen.

 

 

Weiterlesen

25.05.2024

Dorfflohmarkt in Schwiegershausen

...von Anja Holland

Wenn Einwohner ihre Dachböden und Keller aufräumen, kommt dabei oft manches Schätzchen zu Tage.
Dies passiert gerade in Schwiegershausen. Ein Dorf ca. 7 km südlich von Osterode am Harz.
Am Sonntag, den 16. Juni 2024 von 11-17 Uhr, findet hier im ganzen Ort der erste Dorfflohmarkt statt.

Weiterlesen

 

 

24.05.2024

Die Vorteile des Lebens im Pflegeheim: Eine ganzheitliche Betreuung für Senioren

...E. Roch für PH8

In einer Zeit, in der die Bedürfnisse älterer Menschen zunehmend im Fokus stehen, rückt die
Lebensqualität im Alter in den Mittelpunkt. Senioreneinrichtungen bieten eine Reihe von Vorteilen,
die eine umfassende Betreuung und ein würdevolles Leben für Senioren gewährleisten. Schon seit
vielen Jahrzehnten sind die Häuser des Vereins „Pflege hoch acht“ kompetenter Partner für Senioren
und Seniorinnen und ihrer Angehörigen in der Region.

Weiterlesen

 

24.05.2024

Einmalig im Landkreis: Frühe Hilfe zur Erziehung für Kinder ab vier Jahren

Neue Tagesgruppe Eichholz der Lebenshilfe Südharz in Herzberg bietet Frühe Hilfen

...von Herma Niemann

Schwierige Situationen von Familien mit Kindern, schwächer werdende soziale Netzwerke und wachsende Anforderungen an die Erziehungsleistung der Eltern. Es gibt viele Gründe, warum Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder heutzutage Hilfe benötigen.

Weiterlesen

 

24.05.2024

Was ist eigentlich der Heilige Geist und kann man ihn sehen?

Kitas des Kita-Verbandes Harzer Land sind dieser Frage in einer Projektwoche nachgegangen. Zum Abschluss gab es einen besonderen Gottesdienst

...KKHL - Mareike Spillner

"Komm Heiliger Geist mit deiner Kraft". Unter diesem Motto fand jetzt in der St. Jacobi Schlosskirche in Osterode ein ganz besonderer Familiengottesdienst statt. Eingeladen hatte dazu der Kita-Verband Harzer Land, der zusammen mit den Kindern und Eltern der 15 dazugehörenden Kitas auf das Pfingstfest einstimmen wollte.

Weiterlesen

 

24.05.2024

Wandern mit historischen Einblicken

Die Ideenwerkstatt Badenhausen hatte zu einem historischen Spaziergang entlang wichtiger Orte eingeladen.

...von Herma Niemann

Ein Spaziergang ist gut für die Gesundheit - und wenn man dann noch interessante historische Erläuterungen an bestimmten markanten Orten erhält, ist das umso besser. Deshalb hatte die Ideenwerkstatt Badenhausen (unter dem Dach des Heimat- und Geschichtsvereins/HGV) zu einem historischen Spaziergang eingeladen. Durch die Wanderung führte der erste Vorsitzende des HGV, Thomas Burghardt. Und dass dieses Konzept gut ankam, zeigte sich auch an der Teilnehmerzahl. Insgesamt waren 44 Wanderer dabei, der jüngste Teilnehmer war drei und der älteste über 70 Jahre alt.

Weiterlesen

24.05.2024

Forstamt Seesen: Waldrevier Altes Amt mit neuer Leitung

Förster Björn Kulcke übernimmt das Revier von Jan Fischer

...Nds. Landesforsten

(Seesen) Die Wälder zwischen Harz und Solling pflegt künftig ein neuer Revierförster: Björn Kulcke leitet seit Anfang Mai die Försterei Altes Amt im Niedersächsischen Forstamt Seesen. Er löst seinen Vorgänger Jan Fischer ab, der in die Försterei Kaierde im Forstamt Grünenplan gewechselt ist. Björn Kulcke betreut sowohl Wälder der Niedersächsischen Landesforsten als auch elf Forstgenossenschaften zwischen Bad Gandersheim und Echte.

Weiterlesen

23.05.2024

Dorfflohmarkt in Windhausen am 8. Juni

von Herma Niemann

Windhausen. Am Samstag, 8. Juni, findet in Windhausen der zweite Dorfflohmarkt in der Zeit von 11 bis 16 Uhr statt. "Die Resonanz im vergangenen Jahr war toll, deshalb soll es eine Wiederholung geben", so Nina Görlitz und Julia Breithaupt (Hauptorganisatorinnen). Standgebühren sollen in Form einer Spende an den Kindergartenförderverein Windhausen gehen.

Weiterlesen

 

23.05.2024

Zeit schenken

Hospizverein begleitet Sterbende und ihre Angehörigen

von Christian Dolle

Auf dem Osteroder Friedhof steht eine neue Bank. Trauer- und Begegnungsbank, so ist sie betitelt, soll also auch explizit für Trauergespräche genutzt werden. Initiiert wurde die Bank vom Hospizverein, der ganz aktuell sein 25-jähriges Bestehen feierte.

Weiterlesen

 

 

22.05.2024

Neue Bäume für die Stadt

Mitarbeitende des städtischen Baubetriebshofs pflanzen neue Bäume vor dem Alten Rathaus und dem Harzkornmagazin

...Stadt Osterode am Harz

Am vergangenen Donnerstag wurden vor dem Alten Rathaus und dem Harzkornmagazin zwei neue Bäume gepflanzt. Dabei handelt es sich um Ersatzpflanzungen für Bäume, die in den letzten Monaten bedauerlicherweise gefällt werden mussten. So wies die Linde vor dem Alten Rathaus aufgrund eines Pilzbefalls eine mangelnde Standsicherheit auf und konnte trotz mehrjähriger Bemühungen nicht gerettet werden.

Weiterlesen

22.05.2024

Geduld und schwere Entscheidungen

Neue Kirchenvorsteherinnen und -vorsteher werden in ihr Amt eingeführt

...KKHL CHristian Dolle

Die Arbeit für Kirchenvorstände war schon einmal leichter, sagt Pastor Stefan Schmidt. Die Stellung der Kirche wandelt sich, ist auch in den Dörfern nicht mehr selbstverständlich. Ja, schwindende Mitgliederzahlen und der sich allmählich abzeichnende Pastorenmangel werfen durchaus dunkle Schatten, zudem müssen sich die neuen Kirchenvorstände im Kirchenkreis Harzer Land mit weitreichenden Entscheidungen in Sachen Gebäudemanagement auseinandersetzen. 

Weiterlesen

21.05.2024

Wildkräuter-Workshop im Hus in Dieke

...Wilhelm Sonntag

Einen ganz besonderen Termin gab es im Hus in Dieke in Schwiegershausen am Freitag, den 17. Mai. Zusammen mit Martina Fischer, Maria Hartmann und Anja Holland trafen sich 25 Personen, um Wild- und Heilkräuter zu sammeln und anschließend daraus einige Rezepte zuzubereiten. Als erstes begaben sich die mit Teilnehmenden auf die Wildkräuterwanderung und kamen mit gut gefüllten Weidenkörben zurück. Nun konnten die Kräuter vielfältig verarbeitet werden. Das ganze Haus war erfüllt vom herrlichen Duft der leckeren Gerichte, die anschließend von allen Teilnehmern im Garten verzehrt wurden.

Weiterlesen

21.05.2024

Schützenumzug durch Herzberg

von Bernd Stritzke

Einer der vielen Höhepunkte des Herzberger Schützenfestes war der große Festumzug am Pfingstsonntag. Doch bevor sich die Schützen, Vereine und Organisationen dem Herzberger Publikum präsentierten, begann der Tag mit einem Pfingstgottesdienst an der Nicolaikirche mit dem Neuen Berghornistencorps Clausthal-Zellerfeld und einem gemeinsamen Essen im Hotel Englischer Hof. Anschließend erfolgte der Marsch zum Herzberger Rathaus, wo die Insignienübergabe zelebriert wurde.

Weiterlesen

 

21.05.2024

Das Preisschießen des Schützenvereins Eisdorf findet im Juni statt


Eisdorf. Der Schützenverein Eisdorf lädt zum zweitägigen Preisschießen ein, für welches im Schützenhaus  erstmals 2003 die Gewehre angelegt wurden. Die Mannschaften, die aus jeweils drei Personen bestehen müssen, dürfen traditionsgemäß  vor Ort gebildet werden. Eine vorherige Anmeldung ist somit nicht erforderlich. 
Am Mittwoch, 5. Juni, wird in der Zeit von 17 bis 20.30 Uhr der Kleinkaliber-Wettkampf ausgetragen. Am Freitag, 7. Juni, steht ebenfalls von 17 bis 20.30 Uhr der Luftgewehr-Wettkampf auf dem Plan. Bis 20 Uhr können dann an den Wettkampftagen Sätze zu 10 Schuss nachgelöst werden, sofern die Schützen/-innen bis dahin ihre Schüsse abgegeben haben. An beiden Abenden findet gegen 21 Uhr die Siegerehrung statt.

Weiterlesen

20.05.2024

1. Meilenstein erreicht – Neuer Kunstrasenplatz, C-Platz,  fertiggestellt

von Corina Bialek und Stadt Osterode am Harz

Der erste Teil der Sportplatzsanierung ist geschafft! Am Dienstag, den 14. Mai 2024 konnte Bürgermeister Jens Augat den Kunstrasenplatz (C-Platz) des Jahnstadions an die Verantwortlichen vom VfR Dostluk Osterode e.V. Manfred Hellmich, Jörg Stützer und Cemal Sentürk übergeben. Der alte sehr abgenutzte Belag wurde komplett abgetragen und durch einen neuen gesandet Kunstrasen ersetzt, der kein Mikroplastik enthält. Dieses war früher in dem Gummigranulat enthalten, welches inzwischen nicht mehr verwendet werden darf. Der neue Platz ist also auch umwelttechnisch auf dem neuesten Stand.

Weiterlesen

18.05.2024

Entfesseln Sie Ihre digitale Kreativität: 

Ein Blick hinter die Kulissen des Schulmedientags für Grundschulen in Osterode!

...Martin Taufmann

Die Investitionen aus dem Digitalpakt für Schulen sind abgeschlossen und viele neue Möglichkeiten für den Unterricht bereitgestellt. Eine gute Gelegenheit für Lehrkräfte, mal wieder selbst die Schulbank zu drücken, um die verbesserten Rahmenbedingungen sinnvoll in den eigenen Unterricht zu integrieren.  
Deshalb haben die Grundschulen aus Osterode und Umgebung einen Schulmedientag in ihr Fortbildungsprogramm aufgenommen und umgesetzt. Mitte April fand für 8 Grundschulen dann erstmalig ein gemeinsamer „Schulmedientag für Grundschulen“ an der GS Röddenberg statt. 

Weiterlesen

 

Stadt Osterode

30.04.2024

 Arbeiten an der Großen Bremke verzögern sich

...Stadt Osterode am Harz

Die Arbeiten zur Revitalisierung der Großen Bremke haben sich beim Weihnachtshochwasser bewährt. Und dies, obwohl die Arbeiten zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen waren. Unmittelbar nach dem Hochwasserereignis wurden entstandene Schäden ausgebessert und größere Hochwasseranlandungen beseitigt.

Weiterlesen

26.04.2024

Hoffnung auf das Jüngste Gericht

Eröffnung des Turmzimmers in St. Cyriaci in Dorste

...KKHL Christian Dolle

Wenn früher Särge in einer Gruft aufbewahrt wurden, sollten damit die Verstorbenen bis zum Tag des Jüngsten Gerichts zur Ruhe gebettet bleiben. So erläuterte es Pastor i. R. Dr. Hermann Mahnke am vergangenen Sonntag in Dorste. In der St. Cyriaci-Kirche wurde das Turmzimmer als Ausstellungsraum eröffnet. 

Weiterlesen

22.04.2024

Frühlingsfest lockt Besucher auf die Bleichestelle

von Bernd Stritzke

Erfreulich viele Besucher haben die ersten beiden Tage des Frühlingsfestes in Osterode auf den Festplatz an der Bleichestelle gelockt. Neben dem Autoscooter, dem Break Dancer, Comic Trip und dem Kinderkarussell ist der Polyp wieder Gast auf Osterodes Kirmesplatz.

Weiterlesen

17.04.2024

Online-OHA-Hotel ist fertig

Die Eröffnung konnte vorgezogen werden.

von Ralf Gießler

Katzenstein) Im Februar diesen Jahres war zunächst nur eine große Baugrube zu sehen. In direkter Nachbarschaft zum THW-Gebäude im Osteroder Stadtteil Katzenstein sollte ein neues Hotel entstehen. Eine nur online buchbare Herberge, verkehrsgünstig gelegen und gedacht für Bauarbeiter, Geschäftsreisende oder Monteure. Aber auch für Touristen, die nur wenige Tage für ihren Besuch einplanen oder sich auf Durchreise befinden (wir berichteten).

Weiterlesen

09.04.2024

Geschichte sichtbar machen

Eröffnung des Schauraumes in der St. Cyriaci-Kirche in Dorste

...KKHL - Christian Dolle

Als vor knapp zwei Jahren der Kirchturm und die Gruft der St. Cyriaci-Kirche in Dorste saniert wurde, sorgten die Särge der Familie von Hedemann für großes öffentliches Interesse an der Gruft, an der Kirche und eben an einem Stück Ortsgeschichte.

Weiterlesen

 

05.04.2024

Kultige Osterfeuerparty in Schwiegershausen

...Schützengesellschaft Schwiegershausen

Am Ostersamstag veranstaltete die Schützengesellschaft Schwiegershausen eine kultige Osterfeuer Revival Party. Es wurden Hits aus den 80er, 90er und 2000er Jahren, nicht wie heute üblich aus dem Internet, sondern standesgemäß von Kassette und Compact Disc (CD) vom DJ Muesli Stefan Bierwirth abgespielt.
Viele junge Gäste waren zum Zeitpunkt der Kassetten Ära noch gar nicht geboren und waren über diesen rechteckigen Kunststoff sehr erstaunt. Kam doch erst nach dem Zurückspulen Musik vom „Kassetten Teller“.

Weiterlesen

05.04.2024

Die Dorster Kirchen-Homepage wird abgeschaltet

...von Ralf Gießler

Nach 15 Jahren wird nun die Dorster Kirchen-Homepage in Kürze abgeschaltet. Damit ist www.kirche-dorste.de Geschichte. Im September 2009 gingen nach umfangreichen Tests und vielen Stunden der Vorbereitung die ersten Inhalte online. Damals für die St. Cyriaci-Kirchengemeinde der erste Auftritt im World-Wide-Web. Und auch für den „Bauer“ der Seite ein echt spannender Moment. Seitdem wurden unter anderem zahlreiche Berichte hochgeladen, Fotos, Bildershows, nützliche Informationen rund um die Kirche und Gemeinde sowie Rezepte, Kinderspiele, Comics, Ausmalbilder oder Hörspiele ins Netz eingestellt.

Weiterlesen

03.04.2024

Osterfeuer in der Schanze

von Corina Bialek

Am Ostersamstag hatte auch die Osterfeuergemeinschaft Förste wieder zum traditionellen Osterfeuern in der Schanze eingeladen. Bereits am Karfreitag wurde das Gerüst aufgestellt und am Samstag fuhren die Trecker durchs Dorf um den angemeldeten Hecke- und Baumschnitt abzuholen und das Osterfeuer aufzuschichten, da kam einiges zusammen. Da die Zeitumstellung erst in der Nacht von Samstag auf Ostersonntag erfolgte waren die großen und kleine Osterfeuerbegeisterten bereits am frühen Abend mit Pech- und Holzfackeln unterwegs zum Osterfeuerplatz.

Weiterlesen

03.04.2024

Er ist wieder da!

Gute Nachricht für Döner-Liebhaber und die örtliche Gastronomieszene insgesamt.

von Ralf Gießler

Im Februar hieß es noch, dass sich ein Restaurant aus Förste von seinen Kundinnen und Kunden verabschieden muss. Nun die erfreuliche Nachricht im März für alle Döner-Freunde sowie die örtliche Gastronomieszene: Er ist wieder da, der Sösetaler Döner-Grill „Zwei Brüder“ in der Förster Straße 146. Am 20. März verkünden die alten Betreiber, die auch die neuen sind, auf Facebook die frohe Kunde:

Weiterlesen

Stadt Bad Lauterberg

29.04.2024

Akrobaten, Feuerspucker und Clownerie im Circus "Le Fleur"

von Corina Bialek

Der Circus „Le Fleur“ begeisterte das Publikum in Barbis auch ohne Tierdarbietungen. Im Zirkuszelt sorgten Akrobaten für spannende Momente, die Feuershow faszinierte Groß und Klein, ebenso die Clowns. Und auch die vier freiwillige Männer aus Publikum durften sich mit Erfolg als Akrobaten ausprobieren. Eine Zirkus-Show mit richtig tollen Darbietungen, O-Ton eines Zuschauers. Hier einige Impressionen...

Weiterlesen

18.04.2024

Pferde, Freundschaft, Tanzen

Jugendkirche Paulus plant einen Bibi und Tina-Gottesdienst

...KKHL - Christian Dolle

Beim nächsten großen Gottesdienst der Jugendkirche Paulus in Bad Lauterberg wird es um eine Hörspielserie gehen. Und um eine Zeichentrickserie, eine Filmreihe und ein Musical und einen Freizeitpark. Naja und um Pferde. Ja, die Marke „Bibi und Tina“ ist riesig. Seitdem Tina und der Martinshof 1989 erstmals in einer Bibi Blocksberg-Hörspielfolge auftauchten, entwickelte sich die Geschichte der Freundschaft der beiden Mädchen und die Liebe zu ihren Pferden immer weiter und prägte die Kindheit mehrerer Generationen. Jetzt kommt eben auch ein Gottesdienst hinzu.

Weiterlesen

22.03.2024

Von der Mundorgel über „sssstattaa tirallallaa“ bis Gospel

Ensemble StimmWerk begeisterte in der Pauluskirche Bad Lauterberg

...KKHL - Mareike Spillner

„Wenn ich mich hier so umschaue, war ich am Überlegen, ob ich in der richtigen Kirche bin“, witzelte Pastor Andreas Schmidt am Freitagabend. Grund für die vollbesetzte Pauluskirche in Bad Lauterberg war ein Konzert des neuen Ensembles „StimmWerk“ unter der Leitung von Michaela Längert mit ihrem ersten Programm „Prototyp“, auf das alle neugierig waren. Denn in ihrem Vorbericht hatten die neun Sängerinnen und der eine Quotenmann eine musikalische Vielfalt von „C“ wie „Coldplay“ über „M“ wie „Mundorgel“ bis „P“ wie „Pitch Perfect“ angekündigt.

Weiterlesen

10.02.2024

Landesforsten sperren Waldweg zum Sachsenstein

Starkregen schädigt Wanderweg zur Burgruine im Südharz

...Nds. Landesforsten

(Bad Lauterberg / Bad Sachsa) Das Niedersächsische Forstamt Lauterberg sperrt aus Sicherheitsgründen ein Teilstück des Karstwanderwegs zur Burgruine Sachsenstein. Grund sind Wegeschäden aufgrund anhaltend hoher Niederschläge. Der Wanderweg am Ortsausgang von Bad Sachsa befindet sich am Fuße des Blumenbergs in der Revierförsterei Walkenried. Laut Angaben von Förster Andreas Quandt seien größere Bereiche des Hangweges infolge des aufgeweichten Bodens abgerutscht oder eingebrochen.

Weiterlesen

25.01.2024

Festliche Stimmung zum Nachklingen

Kreisposaunenchor gab beliebte Weihnachts-Serenade in Osterhagen

...KKHL Mareike Spillner

Weihnachtslieder im Januar? Wieso nicht! Das findet nicht nur der Kreisposaunenchor Harzer Land. Mit Weihnachten ist das bekanntlich so eine Auslegungssache. Eine Ansicht ist, dass Weihnachten am 24. Dezember beginnt und an Maria Lichtmess am 2. Februar endet. Nach einigen Jahren Zwangspause aufgrund der Pandemie gab er am Sonntag in der vollbesetzten St. Martin-Kirche in Osterhagen  eine „Weihnachtliche Serenade“ zum Besten.

Weiterlesen

 

07.12.2023

Lasst uns froh und munter sein

Nikolausüberraschung an der KGS Bad Lauterberg

von Christian Dolle

An der kooperativen Gesamtschule in Bad Lauterberg gingen die Nikoläuse um. Das Team der Schüler*innenvertretung hatte die Idee zu einer Aktion, bei der Schülerinnen und Schülern mit Schokoladennikoläusen beschenkt werden konnten, und hat diese zum Nikolaustag am 6. Dezember umgesetzt.

Weiterlesen

 

20.11.2023

„Menschen, die mit offenen Augen das annehmen, was ihnen bevorsteht“

Anne-Katrin und Steffen Hallaschka zu Gast in der Jugendkirche Bad Lauterberg

...KKHL Christian Dolle

„Da arbeitest du über zehn Jahre für so’n Rummelsender und das kann am Ende dabei rauskommen“, sagte SternTV-Moderator Steffen Hallaschka. Gemeint ist die Serie „Sterben für Anfänger“, die jüngst mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. Produziert wurde sie von Anne-Katrin Hallaschka, moderiert von Steffen und Olivia Jones. 

Weiterlesen

 

01.11.2023

Für die Rente wichtig: die vier großen "Ls"

Lachen, Laufen, Lieben, Lernen - Impulsvorträge beleuchteten, was beim Eintritt in den Ruhestand zu beachten ist

...von Herma Niemann

Von Hundert auf Null. Viele Menschen freuen sich nach einem langen Arbeitsleben auf den Eintritt in die Rente. Und auch schon Udo Jürgens besang diesen Lebensabschnitt in seinem Lied "Mit 66 Jahren". Unter dem Motto "gerecht" hatte Pastor Andreas Schmidt (Paulus-Kirchengemeinde) zusammen mit Ulrich Helmboldt (1. Vorsitzender SoVD) und Klaus Richard Behling (DGB-Ortsverbandsvorsitzender) am Donnerstag in das Restaurant "Ambrosia" in Bad Lauterberg eingeladen. „Uns ist es wichtig, für ein solidarisches Miteinander einzutreten“, so Schmidt, „Wir übernehmen damit auch ein Stück Verantwortung für das Zusammenleben in unserer Stadt. Das Motto des SoVDs nehmen wir auf: Gemeinsam gegen einsam.“ In den Impulsvorträgen an dem Abend ging es aber auch noch um andere wichtige Dinge, die man vor und während der Rente beachten sollte. "Rente betrifft jeden", so Klaus Richard Behling "viele fallen in ein Loch, andere wissen nichts mit sich anzufangen. Aber auch Sozialängste spielen eine Rolle".

Weiterlesen

13.10.2023

Mit 66 Jahren: Ohne Sinnkrise in die Rente starten

Impulsveranstaltung von Kirche, SoVD und DGB am 26. Oktober in Bad Lauterberg

...KKHL - Mareike Spillner

Mit 66 Jahren… da fängt das Leben an. Oder etwa nicht? Zumindest kann der Ruhestand so richtig schön werden, wenn einiges beachtet wird. Vorher entspannt die Rente beantragen, Zeit für Hobbies und die lieben Enkel, vielleicht etwas Gartenarbeit oder doch die Hängematte. Und bitte weiterhin einer sinnstiftenden Aufgabe nachgehen – der Wunsch steht ganz oben! Vorhaben gibt es viele. Aber was, wenn der Unruhestand dann wirklich an die Tür klopft?

Weiterlesen

Bad Sachsa / Walkenried

19.04.2024

Die Jugendfeuerwehr Steina feiert im September ihr 50-jähriges Jubiläum!

Am 13. und 14. September 2024 dürfen zwei unvergessliche Tage erwartet werden.

...JF Steina

Am Freitag, den 13. September sind alle Mitglieder, Freunde und Unterstützer der Jugendfeuerwehr Steina herzlich zum Kommers eingeladen umd gemeinsam auf fünf Jahrzehnte stolzer Tradition zurückzublicken. Im Anschluss geht der Festkommers fließend in die Blaulichtparty über.
Am Samstag, den 14. September erwartet alle Gäste tagsüber ein buntes Rahmenprogramm mit Spielen und Aktivitäten für Groß und Klein.

Weiterlesen

15.04.2024

Tanzpaare schwebten beim Slowfox über das Parket

Show-Tanzveranstaltung im Kursaal Bad Sachsa 

(CB/V) Am Sonntag, 07 April, bot die Tourist-Information Bad Sachsa den Kurgästen und Einwohner im Kursaal einen beschwingten Nachmittag mit einer Tanzvorführung. Unter der Leitung von Trainer Sebastian Bartels zeigten 10 Paare verschiedener Vereine aus ganz Niedersachsen den Gästen Ihr tänzerisches Können. In einem simulierten Turnierablauf wurden die fünf Standardtänze Langsamer Walzer, Tango, Foxtrott/Quickstep, Wiener Walzer, Slowfox in verschiedenen Runden präsentiert.

Weiterlesen

09.04.2024

Ostermarkt auf dem Ravensberg

von Corina Bialek

Das österliche Markttreiben auf dem Ravensberg lockte viele Gäste auf den Berg. Beim Start des Marktes fanden sich bereits vor dem eigentlichen Beginn zur Mittagszeit zahlreiche Besucher auf dem Berg ein und sowohl Einwohner als auch Gäste nutzten gern das kulinarische Angebot, nachdem sie zu Fuß oder mit dem Shuttle-Dienst den Berg erklommen hatten. Natürlich wurden auch den Marktständen viel Aufmerksamkeit geschenkt.

Weiterlesen

02.04.2024

Das Licht durchbricht die Dunkelheit

Ostergottesdienst zum Sonnenaufgang in Bad Sachsa

...KKHL Christian Dolle

In völliger Dunkelheit pilgern etliche Menschen auf den Bad Sachsaer Kirchberg und ziehen nur von einem Feuer erleuchtet in die St. Nikolai-Kirche ein. Es ist die Nacht von Samstag auf Ostersonntag, einige frühe Vögel zwitschern, ansonsten liegt der Harzort noch in absoluter Stille. 

Weiterlesen

 

28.03.2024

Bad Sachsa hat sich für Ostern herausgeputz

(v) Über 100 fleißige Hände waren im Einsatz um Bad Sachsa für Ostern herauszuputzen, Mitglieder von Vereine, Verbände, Organisationen, der ukrainische Gemeinde und Privatpersonen hatte sich die Reinigung etlicher Straßenzüge, Plätze und Grünbereiche zur Aufgabe gemacht. Zu erkennen waren die Putztruppen an eigens erstellten Warnwesten mit dem Aufdruck „Bad Sachsa putzt sich (raus)“ und damit sie auch bei Kräften blieben wurden sie auch mit Lunchpaketen ausgestattet.

Weiterlesen

 

07.03.2024

Waldweg zur Burgruine Sachsenstein in Kürze wieder begehbar

Landesforsten reparieren nach Starkregen geschädigten Karst-Wanderweg im Südharz

...Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Lauterberg hat das gesperrte Teilstück des Karstwanderwegs repariert. In Kürze wird der Waldweg zur Burgruine Sachsenstein wieder freigegeben. Anhaltend hohe Winter-Niederschläge hatten den Weg beschädigt. Eine Fachfirma war zuletzt mit schwerem Gerät im Einsatz, um den eingebrochenen und ausgewaschenen Weg wieder herzurichten. „Jetzt muss das mit Material ausgebesserte Teilstück noch abtrocknen und nachdichten, dann können wir zum Wochenende den Weg freigeben“, stellt Revierleiter Andreas Quandt in Aussicht.

Weiterlesen

20.01.2024

Tourist-Information Walkenried erhält Zertifikat „Harz-Information“

Regionale Beratungskompetenz offiziell bestätigt

Goslar/Walkenried (htv). Verschiedene Studien und Befragungen zeigen, dass die Gäste im Harz mobiler, flexibler und anspruchsvoller geworden sind. Selten bleiben sie während ihres Urlaubs in einem Ort. Sie legen nennenswerte Strecken durch die Region zurück, um das umfassende Freizeit- und Kulturangebot zu nutzen. Damit steigen die Anforderungen an die Beratungskompetenz der Tourist-Informationen. Deren Mitarbeitende müssen das Angebotsspektrum der gesamten Region kennen und über die Stadt- und Gemeindegrenzen hinaus beraten können.

Weiterlesen

08.01.2024

Fackelwanderung zum Jahresabschluss

Harzklubzweigverein Wieda ließ das Jahr 2023 gemütlich ausklingen

...Harzklubzweigvereins Wieda

An die 40 Personen nahmen am Jahresende an der Fackelwanderung des Harzklubzweigvereins Wieda teil. Anschließend trafen sich alle Teilnehmer zu Bratwurst und Glühwein im Kurpark Wieda, um noch ein paar schöne Stunden miteinander zu verbringen und den Abend ausklingen zu lassen. 

Weiterlesen

 

30.12.2023

Hochwasser in Bad Sachsa

von Bernd Stritzke

Wie in ganz Niedersachsen, hat das Hochwasser auch nicht vor Bad Sachsa halt gemacht. Allein an Heiligabend verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr Bad Sachsa 53 Einsätze. In der Nacht waren die noch in Betrieb befindlichen Sirenen ausgelöst worden, die auf die Gefahrensituation aufmerksam machten.

Aufgrund der starken Regenfälle hatte die Uffe erst die Brücken überspült und dann das Flußbett verlassen und sich weiträumig ausgebreitet. 

Weiterlesen

 

Stadt Herzberg

26.04.2024

Kita-Kinder müssen umziehen

Schimmel in der Kita Morgentau - es wird sofort gehandelt

,,,KKHL Christian Dolle

In einigen Räumen der Kindertagesstätte Morgentau in Herzberg trat Schimmel auf, was die Mitarbeiter*innen zu sofortigem Handeln zwang. Der Vorfall wurde umgehend dem Umweltinstitut Göttingen gemeldet. Das ist den Mitarbeitenden aber zu wenig, denn da es um die Gesundheit der Kinder geht, ziehen diese vorsorglich in andere Einrichtungen um.

Weiterlesen

25.04.2024

Tierisch gelungener Gottesdienst – im Schafstall

Paulusgemeinde lud zu Ehepaar Gehrig nach Scharzfeld – und zum Pufferessen ein

...KKHL - Mareike Spillner

Zu einem tierischen Gottesdienst für Kleinkinder und ihre Eltern hat die Paulus-Kirchengemeinde Bad Lauterberg am Samstag in den Schafstall von Ehepaar Gehrig eingeladen. Und die Idee von Pastor Andreas Schmidt und Maria Manafas, die die Kleinkindgottesdienste mit organisiert, traf voll ins Schwarze: 10 Kinder und 15 Erwachsene nahmen daran teil! Nach der Begrüßung von Pastor Schmidt und dem gemeinsam gesungenen Lied ,,Gott hat alle Kinder lieb“, lauschten die Kinder andächtig den Worten zu Psalm 23 – inklusive kindgerechter Interpretation – waren aber auch sichtlich gespannt darauf, den Stall mit seinen Ziegen und Schafen zu erkunden.

Weiterlesen

23.04.2024

Fredrick Cobb und die Gemeinsamkeit zwischen Nottinghamshire und Harz

Die Ausstellung von Werken von Fredrick Cobb unter dem Motto "Eine Zeitreise durch Europa" ist jetzt im Museum Schloss Herzberg zu sehen

...von Herma Niemann

Man musste schon ganz genau hinsehen. Denn aus der Ferne wirken sie wie Fotografien. Umso erstaunlicher ist es, dass es sich dabei um handgemalte Bilder des Künstlers und Grafikers Fredrick Cobb aus Bad Lauterberg handelt, die man ab sofort noch bis zum bis zum 31. Juli Unter dem Titel "Eine Zeitreise durch Europa" in den neuen Räumen des Museums im Schloss Herzberg während der regulären Öffnungszeiten besichtigen kann. Jetzt fand in familiärer Atmosphäre die Vernissage statt, bei der die Begrüßung von Nadine Wills (Tourismus- und Kulturausschuss ) als Vertreterin für die Stadt Herzberg vorgenommen wurde.

Weiterlesen

13.04.2024

Ausstellung im Schloss: Eine Zeitreise durch Europa

Fredrick Cobb aus Bad Lauterberg stellt seine Werke aus, die Vernissage findet am 20. April statt

...von Herma Niemann

Seine Bilder sind sehr realistisch und detailgetreu. Überwiegend malt er Landschaften aus ganz Europa. "Meine neue Heimat, das Harzgebirge und das Eichsfeld haben es mir aber besonders angetan", sagt Fredrick Cobb mit einem sympathischen Überbleibsel englischen Akzents. Der gebürtig aus Nordengland stammende Grafiker und Maler möchte seine Arbeiten jetzt einem Publikum öffnen, mit einer Ausstellung im Herzberger Welfenschloss. Sie beginnt mit einer Vernissage am Samstag, 20. April, um 13 Uhr. Die Ausstellung kann bis zum 31. Juli besucht werden, in der Zeit von 13 bis 17 Uhr. "Stille und Natur sind meine Inspiration", sagt Cobb, und die finde er hauptsächlich in einer von ihm selbst gebauten Blockhütte. Dort schreibt er auch zu all seinen Bildern eine kurze Geschichte. "Das Blockhaus ist mein Studio in der Natur im Harz".

Weiterlesen

12.04.2024

IG BAU fordert Respekt für geleistete Arbeit

Bundesweit fanden aktive Mittagspausen und weitere Aktionen statt - auch in Herzberg

von Ralf Gießler

Herzberg) Die Bau-Tarifverhandlungen in Wiesbaden gingen am vergangenen Dienstag in die dritte Runde. Nicht nur dort versammelten sich Gewerkschaftler und Bauarbeiter, um ihrer Verhandlungskommission vor Ort den Rücken zu stärken. Bundesweit fanden aktive Mittagspausen und weitere Aktionen statt, so auch auf der Protest-Baustelle am Container-Lager der Firma Eurovia im Pfingstanger in Herzberg am Harz. Denn für die Beschäftigten des Bausektors ist klar: Drei Prozent, die seitens der Arbeitgeberschaft bislang angeboten wurden, reichen aus Gewerkschaftssicht nicht aus. Es wird nach wie vor an der Forderung nach 500 Euro mehr für alle in der Lohn- und Gehaltstüte festgehalten.

Weiterlesen

26.03.2024

„Ich möchte die Aufgabe nicht mehr missen!“

Jutta Koch engagiert sich seit 14 Jahren in der Ausgabestelle Herzberg der Osteroder Tafel

...von Mareike Spillner

Reger Betrieb herrscht bei der Ausgabestelle Herzberg der Osteroder Tafel an diesem Dienstag im Martin-Luther-Haus. Die Kisten, aus Osterode angeliefert, sind reichhaltig gepackt. Heute gibt es sogar Sandspielzeug für die Kinder, nach Alter und Kinderanzahl in den Familien eingeteilt. Etwa 50 Lebensmittelkisten gehen hier ungefähr die Woche raus – an zwei Ausgabetagen dienstags und freitags. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin, die sich hier regelmäßig engagiert, ist Jutta Koch. „Als ich in den Ruhestand ging, suchte ich nach einer sinnstiftenden Tätigkeit – und eine Bekannte hat mich mit zur Tafel genommen.

Weiterlesen

18.03.2024

Wir sind es, die die Zukunft gestalten

SchulKinoWochen in Herzberg mit spannenden Gästen

von Christian Dolle

Jonas Kaufmann reiste an die polnisch-ukrainische Grenze, um dort Flüchtlinge zu unterstützen. Dadurch lernte der 20-jährige Schauspieler Menschen seiner Generation kennen, die doch in ganz anderen Welten zu leben scheinen, und er lernte viel über sich selbst und das Leben. Er machte einen Film darüber, über den er bei den Schulkinowochen in Herzberg zum Thema Demokratie sagte, er habe ihn nie als politischen Film gesehen, doch durch die Diskussionen mit Schülern über sein Regiedebüt habe er festgestellt, dass Demokratie von Menschen gestaltet wird.

Weiterlesen

15.03.2024

Waldpädagogikzentrum erwartet rund 800 Schüler in der laufenden Saison

Jugendliche pflanzen Streuobstwiese am Rotenberg

...Nds. Landesforsten

(Pöhlde) Das Haus Rotenberg startet in die neue Saison. Die mitten im Wald zwischen Pöhlde und Rhumspringe gelegene Bildungseinrichtung der Niedersächsischen Landesforsten beherbergte jüngst die ersten Gäste des neuen Jahres. Die siebte Klasse der Rudolf-Steiner-Schule Bergedorf legte bei ihrem Jugendwaldeinsatz eine Streuobstwiese an. Die große Waldwiese diente bisher hauptsächlich der Mahd von Heu. Nun bekommt sie als Obstbaumwiese einen höheren ökologischen Nutzen.

Weiterlesen

11.03.2024

Burgruine Scharzfels

Schlossgaststätte startet die neue Saison!

...ArGe Burgruine Scharzfels 

Seit dem 8. März hat die Schlossgaststätte auf der Burg Scharzfels wieder geöffnet, jeweils Mittwoch bis Sonntag. Alles ist geputzt und das Gastgeberehepaar Annett und Rolf Illert sieht freudig in die neue Saison. Schon die Corona-Zeit hat den Harzer Ausflugsgaststätten einen Schub an Gästen gebracht, und dieser hat auch im vergangenen Jahr angehalten. Kamen früher auf die Berge nur Wanderer, so hat der Einzug der E-Bikes die Harzer Bergwelt auf andere Art neu erschlossen und auch auf dem Scharzfels zeigt sich dies immer deutlicher. 

Weiterlesen

Gem. Bad Grund

30.04.2024

DRK Willensen ehrte treue Mitglieder

...von Petra Bordfeld

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Willensen stand die Ehrung treuer Mitglieder und ehrenamtlichen Helfern. So wurden für ihre 70 Jahre währende Mitgliedschaft Gerda Kretzer und Edeltraut Allershausen geehrt.

Weiterlesen

30.04.2024

"500 Jahre Bergfreiheit": Höhepunkt im Juni ist ein Fest für die ganze Gemeinde

Vom 14. bis 16. Juni können sich die Besucher der Bergstadt auf ein buntes Festprogramm freuen. Was ist geplant?

...von Herma Niemann

In nur knapp zwei Monaten ist es soweit, dann jährt sich die Verleihung der Bergfreiheit für Bad Grund zum 500. Mal. Schon seit vielen Jahren arbeiten viele Menschen daran, diesem außergewöhnlichen Jubiläum einen passenden Rahmen zu geben, allen voran der Initiator und Historiker Dr. Jens Leuschner, die Verwaltung, der Arbeitskreis und nicht zu zuletzt auch weitere ehrenamtlich wirkende Organisatoren in verschiedenen Projektgruppen. Gestartet wurden inzwischen die Feierlichkeiten bereits mit einigen Veranstaltungen mit bergbau-historischem Hintergrund und mit Fachvorträgen, die sich immer eines begeisterten Publikums erfreuten. Der Höhepunkt aber wird das Festwochenende vom 14. bis 16. Juni sein.

Weiterlesen

29.04.2024

Genossenschaftshaus: Helfer sind da, was fehlt, ist finanzielle Unterstützung

Die Bürgergenossenschaft Bad Grund plant wieder Veranstaltungen und hat ein Video gedreht

...von Herma Niemann

Es geht voran im Haus der Bürgergenossenschaft Bad Grund (Markt 7), auch wenn es von außen betrachtet vielleicht nicht unbedingt zu gleich sehen ist. Wie die beiden gleichberechtigten Vorstände, Dagmar Thomas und Nikolai Simon-Hallensleben, in einem Gespräch mit unserer Zeitung berichten, sei inzwischen der Bauantrag für die Maßnahmen im Haus genehmigt - allerdings bezog sich der ursprüngliche Bauantrag nicht nur auf die beiden geplanten Wohneinheiten im Obergeschoss, sondern auch noch auf die ursprüngliche Idee, im Erdgeschoss (großes Schaufenster) eine Gastronomie zu etablieren.

Weiterlesen

27.04.2024

Gemeinde Bad Grund: Jeder kann zum Bürgermeister kandidieren - Wie sind die Wahlvoraussetzungen?

Was muss ein Bewerber für das Gemeindebürgermeisteramt mitbringen? Kann das jeder machen und wie lange ist man dann Bürgermeister?

...von Herma Niemann

Am Tag der Europawahl, am Sonntag, 9. Juni, wird in der Gemeinde Bad Grund auch gleichzeitig ein neuer Bürgermeister gewählt. Nach über 20 Jahren scheidet Harald Dietzmann aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus (wir berichteten).

Weiterlesen

 

26.04.2024

"Ich brauche keinen Alkohol, um Spaß zu haben"

Der Weimarer Kultur-Express beeindruckte mit dem Stück "Alkohol - Mir geht es gut" die siebten bis neunten Klassen der Oberschule Badenhausen

...von Herma Niemann

Mo und Sol sind 17 Jahre alt und ganz normale Teenager. Sol ist queere, und traut sich nicht, ihrer Mutter zu erzählen, dass sie lesbisch ist. Außerdem geht sie auf eine Schule mit einem nicht so guten Ruf, und ihre alleinerziehende Mutter hat nur wenig Zeit für sie. Mo hingegen geht auf eine gute Schule, sie dürfte auch später studieren (im Gegensatz zu Sol). Dafür hat Mo ganz andere Sorgen. Sie ist schüchtern und unsicher, aber verliebt, und möchte dazugehören, um jeden Preis. Und hier kommt der Alkohol ins Spiel.

Weiterlesen

26.04.2024

Gut, besser, Bingo

Die AG "Alt & Jung" der OBS Badenhausen hatte mit dem Jugendcafé zum Bingo.Nachmittag eingeladen

...von Herma Niemann

Es war eine richtig gelungene Aktion, der gemeinsame Bingo-Nachmittag der AG "Alt & Jung - Generationen verbinden sich" der Oberschule Badenhausen (OBS) und des Jugendcafés mit der Seniorenbeuaftragten, Rebecca Singh" mit Unterstützung der hauptamtlichen Jugendpflegerin, Melanie Henschel. Im Vorfled hatten fünf Schülerinnen der AG (Mia, Stevie, Maram, Amina und Lena) die Plakate für die Werbung erstellt, aber auch den Kuchen für den Nachmittag gebacken. Den Kuchen und Kaffee gab es bevor es losging, auch, um sich erst einmal kennenzulernen.

Weiterlesen

25.04.2024

Finde den Fehler bei: „Ein blindes Huhn wäscht das andere“

Beim DRK-Seniorennachmittag in Windhausen war Mitmachen angesagt

...von Herma Niemann

Der Disc-Jockey Siggi versetzte bereits beim vorangegangenen gemeinsamen Kaffeetrinken beim Seniorennachmittag des DRK-Ortsvereins Windhausen die Teilnehmer mit Liedern aus den 1960er und 1970er Jahren in eine beschwingte, nostalgische Stimmung. In dem anschließend durchgeführten Quiz, bei dem fehlende Wörter aus bekannten deutschen Schlagern ergänzt werden sollten, zeigten sich die Seniorinnen und Senioren sogar als Experten auf dem Gebiet. Nahezu alle kannten wohl den Nummer-1-Hit „Rote Lippen soll man küssen" von Cliff Richard aus dem Jahre 1963. Auch Rudi Carrells "Wann wirdˋs mal wieder richtig Sommer“ oder Gerhard Wendlands „Tanze mit mir in den Morgen“ konnten von den Seniorinnen und Senioren textsicher mitgesungen werden.

Weiterlesen

25.04.2024

"Harztreff" Minigolfplatz in Bad Grund eröffnet im Mai

Wegen des schlechten Wetters hat der neue Pächter Milorad Kostoski die Eröffnung verschoben

...von Herma Niemann

Eigentlich wollte der neue Pächter die Minigolfplatzanlage "Harztreff" in Bad Grund am Samstag öffnen. Aber das schlechte Wetter hat leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dennoch nutzte man jetzt kurz vor Ort die Gelegenheit, dem bisherigen Pächter, Oliver Schmidt und seiner Ehefrau Christiane, für das bisheriges Engagement auf dem Minigolfplatz zu danken. "Ihr habt viel Engagement gezeigt, zum Wohle des Ortes, der Minigolfplatz ist zu einem beliebten Platz für Jung und Alt geworden", lobte der Ortsbürgermeister, Holger Diener.

Weiterlesen

24.04.2024

Vandalismus in Gittelde: Unbekannte machen sich an Infoschaukasten des HZV zu schaffen

Der Schaukasten wurden aus dem Boden gerissen und in der Markau versenkt. Hinweise erbeten

von Herma Niemann

Gittelde. Der Zeitraum kann leider nicht genauer eingegrenzt werden, aber irgendwann zwischen Dienstag, 16. April, 9 Uhr, und Montag, 22. April, 9 Uhr, haben sich bisher unbekannte Täter an dem Infoschaukasten des Harzklub Zweigvereins Gittelde (HZV) am Sportplatz zu schaffen gemacht. Dieser Schaukasten stand eigentlich links neben der großen Wanderkarte des HZV, wurde samt Rundhölzern aus dem Boden gerissen und anschließend auf Höhe des Stollengartens in die Markau geschmissen.

Weiterlesen

SG Hattorf

13.04.2024

Was tun, wenn es brennt - im Kindergarten

Die traditionelle Frühjahrsübung der Freiwilligen Feuerwehr Hattorf fand diesmal im Kindergarten statt

von Herma Niemann

Eine Feuerwehr muss natürlich auch den Ernstfall üben, und das macht die Freiwillige Feuerwehr Hattorf regelmäßig. Die traditionelle Frühjahrsübung wurde diesmal am Kindergarten in Hattorf organisiert, etwa 50 Einsatzkräfte waren dabei - mit Unterstützung der Jugendfeuerwehren Elbingerode und Hattorf. Diese agierten hervorragend als Komparsen, die gerettet werden mussten. Und zwar über unterschiedliche Rettungswege, wie zum Beispiel aus dem Fenster über eine Leiter ins Freie. Insgesamt mussten "gerettet" werden 16 Kinder und zwei Betreuer. Und natürlich war auch noch der eigentliche Brand zu löschen.

Weiterlesen

28.03.2024

Freibad Hattorf: Einlass vollautomatisch oder teilautomatisiert?

Die Freibad-Saison startet im Mai. Der Saftgemeindeausschuss Bauen, Planen, Sicherheit und Ordnung traf sich vor Ort im Freibad

...von Herma Niemann

Bei der jüngsten Sitzung des Saftgemeindeausschuss für Bauen, Planen, Sicherheit und Ordnung ging es unter anderem auch um ein automatisiertes Zutrittssystem für das Freibad. Dort traf sich auch der Ausschuss, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Der Ausschussvorsitzende, Reiner Gropengießer, berichtete dabei, dass im Haushalt für das Zutrittssystem 75.000 Euro eingestellt seien. Allerdings gab der Samtgemeindebürgermeister, Daniel Kaiser, zu bedenken, dass aus Sicht des Bäderpersonals, welche aus vorherigen Arbeitsstätten bereits Erfahrungen mit solchen Zutrittssystemen hätten, diese als störanfällig und wartungsintensiv bezeichnet hätten.

Weiterlesen

26.03.2024

Samtgemeinderat sagt Nein zu externem Gutachter

Einig war sich der Samtgemeinderat von Hattorf bei der Beschleunigung kommunaler Jahresabschlüsse. Diese Regelung gilt aber nur für eine bestimmte Zeit

...von Herma Niemann

Anscheinend gibt es grundsätzliche Bedenken seitens von Teilen des Samtgemeinderates, einen externen Gutachter für die Eruierung bestimmter Abläufe einzuschalten. Aus diesem Grund wurde die Vorlage auch mit sechs Jastimmen, sechs Gegenstimmen und drei Enthaltungen abgelehnt. Bei Gleichstand gilt die Vorlage als abgelehnt. Worum geht es? Die Samtgemeinde Hattorf beabsichtigte, eine Stellenbemessung durch einen externen Dienstleister im Verwaltungsbereich durchzuführen. Da diese Maßnahme im bisherigen Haushalt der Samtgemeinde für 2024 nicht vorgesehen war, aus Sicht der Verwaltung aber zeitlich und sachlich unabweisbar sei, sollte hierfür eine außerplanmäßige Aufwendung in Höhe von rund 17.600 Euro bereitgestellt werden.

Weiterlesen

25.03.2024

Eine Tonne Müll gesammelt

von Herma Niemann

Hattorf. Das hat sich gelohnt. Vor kurzem hatte der Rat der Gemeinde Hattorf wieder den Umwelttag organisiert. Nicht nur die reguläre Müllabfuhr war an diesem Tag im Einsatz, auch einige Akteure vieler Vereine bis hin zur Jugendfeuerwehr waren sehr hilfreich vertreten. Zwei Mitarbeiter vom Bauhof waren trotz der vorangegangenen Arbeitswoche im Einsatz sowie der Hausmeister des Dorfgemeinschaftshauses (DGH) und unterstützen die Aktion.

Weiterlesen

 

01.03.2024

90 Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Elbingerode

...Ralf Wehmeyer/FFW Elbingerode

Der Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Elbingerode konnte in seinem Bericht über das vergangene Jahr 2023 über sehr viele Einsätze berichten, denn im Vergleich zum Vorjahr sind die Einsätze von 16 auf 22 gestiegen. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass die extremen Wetterverhältnisse wie am 22 Juni oder aber auch an Weihnachten 2023 seit den letzten Jahren vermehrt auftreten, was zeigt, dass auf keine Feuerwehr verzichtet werden kann, denn diese Einsätze erfordern viel Personal. An. dieser Stelle dankte Frank nicht nur den aktiven Einsatzkräften, sondern auch deren Familien die gerade über Weihnachten auf ihre Angehörigen verzichten mussten. 

Weiterlesen

21.02.2024

Hochwasserschutz und Straßensanierung - Was ist machbar in Hattorf?

Der Bauausschuss der Gemeinde Hattorf tagte. Auch die Aufbrüche der Deutschen Glasfaser waren Thema

von Herma Niemann

Die Prävention gegen Hochwasser und die Straßensanierungen, insbesondere die der Steigestraße, standen auf der Tagesordnung des Bauausschusses der Gemeinde Hattorf. Deswegen waren auch einige Einwohner mit dabei. Bei der Prävention Hochwasser ging es hauptsächlich um das Sporthaus und Grabendorf/Bachstraße. Zum Sporthaus berichtete der Ausschussvorsitzende, Wolfgang Wills, dass dort am zweiten Weihnachtstag das Wasser aus den Wänden, beziehungsweise aus den Steckdosen gekommen sei, der Keller habe rund 50 Zentimeter unter Wasser gestanden.

Weiterlesen

06.02.2024

Karneval in Wulften 2024

...Yvonne Winnemuth/WKC

Am vergangenen Wochenende waren in Wulften die Narren unterwegs. Unter der Regentschaft von Prinz Tobias I. und seiner Prinzessin Birgit I. und dem Kinderprinzenpaar Prinz Max I. und Kinderprinzessin Mila I. wurde Freitag und Samstag fröhlich gefeiert. Am Freitag fand der traditionelle Büttenabend statt. Endlich, nach 3-jähriger Baupause, wieder im heimischen Schützenhaus.         

Weiterlesen

 

05.02.2024

Kinderumzug des WKC

von Corina Bialek

Am vergangenen Wochenende hatten in Wulften die Narren das Zepter übernommen. Unter anderem zog am Samstagnachmittag der Kinderumzug des Wulftener Karneval Clubs (WKC) durch das Dorf. Dieser startete mit dem Abholen der Fahnen und des Prinzenpaares. Nach einer kurzen Pause am Schützenhaus ging es dann mit dem Kinderumzug weiter, welcher im ausgelassen Spiel beim Kinderkarneval im Schützenhaus mündete.

Weiterlesen

 

03.02.2024

Waldorfschule in Wulften: Eine andere Idee von Schule wecken

Beim Informationsabend des Fördervereins der "Gründungsinitiative einer Freien Waldorfschule" hatten viele Eltern Interesse, zwei Kinder wurden an dem Abend angemeldet.

...von Herma Niemann

In Wulften soll eine Waldorfschule und ein Waldorfkindergarten entstehen. Der Unterrichtsbeginn der Waldorfschule ist für August 2024 geplant. Und damit potentielle Eltern, die überlegen, ihre Kindern auf der neuen Waldorfschule anzumelden, sich informieren können, hatte der Förderverein der "Gründungsinitiative einer Freien Waldorfschule mit einem Freien Waldorfkindergarten" zu einem Infoabend in die Pizzeria Napoli eingeladen. Mehr als 15 Interessierte waren der Einladung gefolgt, die an dem Abend auch den künftigen Klassenlehrer, Rafael Martinson, kennen lernten.

Weiterlesen

Harz

15.05.2024

Himmelfahrt und Pfingsten – ein großes Fest in zwei Teilen

Gut besuchter Himmelfahrts-Gottesdienst am Ottiliae-Schacht 

...Mareike Spillner

Sonniges Frühlingswetter, Bergwerks-Kulisse und dazu die Musik der Band „Praise and Move“ – die Besucher*innen des ökumenischen Himmelfahrt-Gottesdienstes der Oberharzer Kirchengemeinden am Ottiliae-Schacht in Clausthal-Zellerfeld erwartete eine ganz besondere Atmosphäre. Besonders die, die den Weg zum „Otti-Schacht“ mit der historischen Tagesförderbahn zurückgelegt hatten.

Weiterlesen

29.04.2024

Länderübergreifender Zukunftstag 2024 im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg

...Thomas Appel

Sie kommen aus unterschiedlichen Bundesländern und besuchen unterschiedliche Klassenstufen, aber ihren „Zukunftstag“ verbrachten sie am 25. April gemeinsam im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg, das vom NABU-Landesverband Niedersachsen betrieben wird. Während Martha die 5. Klasse in Braunschweig besucht, geht Ole in die 7. Klasse in Wernigerode. Gemeinsam konnten sie jetzt erste Erfahrungen aus dem Arbeitsleben in einem Nationalparkhaus sammeln.

Weiterlesen

12.04.2024

Weitere Kulturperlen am Wegesrand

Der Harzer Klosterwanderweg wird um eine Etappe nach Halberstadt erweitert

Der beliebte Harzer Klosterwanderweg macht seinem Image als besondere Kulturroute durch eine
attraktive Erweiterung alle Ehre und knackt jetzt die 100 km Marke: Der Weg wird um eine 7.
Etappe und 22 km zwischen der Welterbestadt Quedlinburg und der ehemaligen Bischofsstadt
Halberstadt erweitert. Die Kooperation Harzer Klöster im Harzer Tourismusverband gewinnt
dadurch die neuen Partner Dom I Schatz, Tourist- Information und das Burchardikloster
Halberstadt und damit weitere geschichtsträchtige Kulturperlen am Weg. Am 10. April wurde die
neue Etappe symbolisch im Beisein des Oberbürgermeisters von Halberstadt Daniel Szarata
eröffnet, auf dessen Initiative die Erweiterung wesentlich gründet.

Weiterlesen

11.04.2024

Talsperren: Gute Füllstände vor dem Sommer

...Harz Wasser Werke

Nach dem Hochwasser an Weihnachten hat sich die Lage an den Talsperren der Harzwasserwerke wieder deutlich normalisiert: Die Wasserspeicher sind zu 84 Prozent gefüllt und bewegen sich damit nur leicht über dem Durchschnittswert der vergangenen 30 Jahre.

Weiterlesen

 

 

30.03.2024

Besucher aus dem hohen Norden wollten dicke Bäume fällen

Das Erasmus + Austauschprogramm eröffnet skandinavischen Fachkräften die Wälder der Landesforsten

...Nds. Landesforsten

(Münchehof / Seesen) Sie kommen aus den skandinavischen Wäldern und kennen sich aus mit Kiefern und Birken oder vereinzelt mit Fichten. Die Niedersächsischen Landesforsten und die abwechslungsreichen Mischwälder rund um Münchehof am nordwestlichen Harzrand waren Neuland für die zwölf Gäste aus dem hohen Norden. Daheim lernen sie unterschiedliche Beruf als Fachkräfte im Wald.

Weiterlesen

28.03.2024

Freiwillige pflanzen seltenen Bergulmenwald am Harzer Försterstieg

Aktion „Der Harzklub hilft" schafft klimastabilen Mischwald im Forstamt Seesen

...Nds Landesforsten

(Wolfshagen im Harz.) Rund 70 Freiwillige sorgten am Wochenende vor Ostern für die Rückkehr einer seltenen Baumart im Harz. Ein Wald aus 500 Bergulmen soll neues Grün am Fernwanderweg zwischen Wolfshagen und Lautenthal bringen. Die Niedersächsischen Landesforsten und der Harzklub hatten zu einer Mitmach-Pflanzaktion aufgerufen. Unter dem Motto „Der Harzklub hilft“ waren junge wie ältere Baumpflanzerinnen und -pflanzer in den Nordharz gekommen. Nahe der Schäderbaude am beliebten Wanderweg Harzer Försterstieg hatten Borkenkäfer und Trockenheit eine große Parzelle Fichtenwald zerstört.

Weiterlesen

11.03.2024

Grenzüberschreitendes Luchsmonitoring in Niedersachsen und Hessen gestartet

Luchsexpertinnen und -experten wollen den Katzen beiderseits der Landesgrenze auf die Spur kommen.

...Nds. Landesforsten

Wernigerode.  Im Januar startete ein neues Forschungsprojekt, in dem Luchsexpertinnen und -experten aus Niedersachsen und Hessen den Luchsen beiderseits der Landesgrenze im Hils, Solling und Reinhardswald auf die Spur kommen wollen. Beteiligt sind der Nationalpark Harz und die Georg-August-Universität Göttingen, die in enger Zusammenarbeit mit dem Hessischen Forstamt Reinhardshagen und den Niedersächsischen Forstämtern Neuhaus, Dassel, Grünenplan und Münden an sorgfältig ausgewählten Orten zahlreiche automatische Wildkameras, sog. Fotofallen, installiert haben, um die heimlichen Waldbewohner mit den Pinselohren abzulichten.

Weiterlesen

06.01.2024

Bagel-Burger und Beerpong

Eventgastronomie im Harz mit regionalen Produkten

von Christian Dolle

„Hier ist es einfacher als in Osterode“, sagt Luran Engelhardt, der in Wernigerode das Event-Café „Lumaz“ betreibt. Junge Gastronomie mit ausgewählten Veranstaltungen zwischen Beerpong-Turnier, Karaoke, Spieleabend oder eben Livemusik und Poetry Slam. Ein junges Team mit kreativen Ideen, das war schon immer Lurans Ding.

Weiterlesen

 

02.01.2024

Wasserabgaben an Talsperren werden reduziert

...Norman Droste / Harzwasserwerke

In Abstimmung mit dem NLWKN werden die Wasserabgaben an den Talsperren der Harzwasserwerke wieder reduziert. Die Maßnahme dient dem Hochwasserschutz des Vorlandes und ist wieder möglich, da sich die Innerste- und Okertalsperre nicht mehr im Hochwasserrückhalteraum befinden.

Weiterlesen

 

 

LK/Stadt Göttingen

20.04.2024

Ein Herz, das kann man reparieren

In der Universitätsklinik Göttingen wird am Herzpflaster geforscht

von Christian Dolle

Prof. Dr. Ingo Kutschka, Direktor der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie der Universitätsmedizin Göttingen, war beim Gesundheitsforum in Ortheim zu Gast und berichtete dort unter anderem über das sogenannte Herzpflaster, also künstliches Herzgewebe, das Menschen implantiert wird.

Weiterlesen

06.04.2024

„Jeder von uns ist was Besonderes!“

„Waldfrühling“ auf dem Pferdeberg bei Duderstadt zu „The Greatest Showman“

...KKHL Mareike Spillner

„Jeder von uns ist was Besonderes! Und keiner ist so wie die anderen.“ – so lautet ein Filmzitat aus „The Greatest Showman“. Denn in genau diese Welt wurden 32 Kinder aus dem Kirchenkreis Harzer Land beim „Waldfrühling“ in der ersten Ferienwoche im Ferienparadies Pferdeberg in Duderstadt mit hineingenommen. Neben Diakon David Scherger und Sonja Abendroth aus Bad Sachsa als Leitung waren auch neun weitere Teamer*innen der Evangelischen Jugend mit dabei. Gemeinsam wurde der Kinofilm „The Greatest Showman“ in Teilen szenisch gespielt, miterlebt und vertieft. 

Weiterlesen

06.04.2024

Erfolgreicher Abschluss des Lions-Adventskalenders

„Göttinger Adventskalender“ ermöglicht eine Spende in Höhe von 11.800 Euro für das Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter / Symbolische Scheckübergabe auf der Baustelle

...Sternenlichter Göttingen

Göttingen. Der „Göttinger Adventskalender“, der jedes Jahr von den Göttinger Lions Clubs Bettina von Arnim“, „Hainberg“ und „Göttingen“ herausgegeben wird, unterstützt traditionell gemeinnützige Institutionen und Vereine aus Göttingen und der Region. Dieses Mal kann sich das Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter über eine großzügige Finanzspritze freuen:

Weiterlesen

14.03.2024

Lesezeichen als Finanzspritze

Kunstprojekt „Das Göttinger Buch der Zukunft“ unterstützt das Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter mit 500 Euro / weitere Unterstützung geplant

...Sternenlichter

Göttingen. Das Kunstprojekt „Das Göttinger Buch der Zukunft“ von und mit Künstler Joachim Eriksen unterstützt in besonderer Weise das Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter, das derzeit im Göttinger Ortsteil Grone gebaut wird: Die Konzeption des Projektes sieht vor, dass in Schritten von 500 verkauften Lesezeichen das Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter je einen Scheck über 500 Euro erhält. Die ersten 500 Lesezeichen wurden nun verkauft, sodass die erste Spendenübergabe stattfand.

Weiterlesen

08.03.2024

„Herz und Hirn“ der Gemeinde zu erreichen, ist ihr Antrieb

Brigitte Otterstein aus Gieboldehausen absolvierte Ausbildung zur Prädikantin

...KKHL Mareike Spillner

Ihre Predigten schreibt und hält sie im Gottesdienst nun selber, das war ihr besonders wichtig: Brigitte Otterstein wurde Mitte Januar nach erfolgreicher Ausbildung in einem festlichen Gottesdienst von Superintendentin Ulrike Schimmelpfeng als Prädikantin eingeführt. Ein besonderer Moment für die 67-jährige Rentnerin. Sie ist schon seit 2006 im Kirchenvorstand aktiv und seit 2012 als Lektorin in der Kirchengemeinde Gieboldehausen tätig. Irgendwann fragte sie der damalige Pastor Jens-Arne Edelmann fragte, ob sie sich nicht vorstellen könne, Prädikantin zu werden.

Weiterlesen

24.02.2024

Kaffeetafel und Weihnachtsfeier ermöglichen Spende

DRK-Ortsverein Salzderhelden spendet 1.500 Euro an Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter in Göttingen / Weitere Spendenaktionen in Planung

...Sternenlichter

Göttingen-Grone. Der DRK-Ortsverein Salzderhelden unterstützt das im Aufbau befindliche Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Das Geld kam durch eine Weihnachtsfeier sowie durch die Kaffeetafeln zustande, die der DRK-Ortsverein in regelmäßigen Abständen organisiert. Bei einem Besuch auf der Baustelle des Kinder- und Jugendhospizes Sternenlichter informierten sich Andrea Bühring und Anke Hoppe vom Vorstand des DRK-Ortsvereins Salzderhelden über das Projekt und den Baufortschritt.

Weiterlesen

12.02.2024

Weihnachtsmarkt ermöglicht erneute Unterstützung für Sternenlichter

Kartoffelhof Trümper aus Bilshausen spendet 2.300 Euro für im Aufbau befindliches Kinder- und Jugendhospiz in Göttingen

...Sternenlichter

Göttingen-Grone. Mit einem Weihnachtsmarkt stimmte der Kartoffelhof Trümper in Bilshausen seine Besucherinnen und Besucher auf die Feiertage ein – und bat gleichzeitig zum wiederholten Male um Unterstützung für das Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter, das im Göttinger Ortsteil Grone entsteht. Im Rahmen des Weihnachtsmarktes kamen so 2.300 Euro zusammen, die nun bei einer symbolischen Scheckübergabe auf der Baustelle des Kinder- und Jugendhospizes Sternenlichter übergeben wurden.

Weiterlesen

09.01.2024

Protestaktionen der Landwirte: Deutliche Verkehrsbeeinträchtigungen aber friedlich und ohne besondere Vorkommnisse 

von Corina Bialek

So die Bilanz der der Polizeiinspektionen Northeim und Gottingen. Landesweit sind tausende Landwirtinnen und Landwirte am gestrigen Montag dem Aufruf der Bauernverbände gefolgt und haben gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung protestiert. In Northeim fanden sich etwa 600 landwirtschaftliche Fahrzeuge auf dem Schützenplatz ein. Weitere Demonstrationsteilnehmende schlossen sich mit ihren zivilen Fahrzeugen und ihren Lkw an. Die Polizeiinspektion Northeim geht von ca. 850 beteiligten Fahrzeugen aus.

Weiterlesen

 

03.01.2024

Evangelisch im Eichsfeld

Gründung der Gesamtkirchengemeinde für Bilshausen, Duderstadt, Gieboldehausen, Hilkerode, Lindau und Wollershausen

...KKHL Christian Dolle

Seit dem 1. Januar wird aus den sechs evangelischen Gemeinden im Eichsfeld eine Gesamtkirchengemeinde. Die Kirchen bleiben natürlich dort, wo sie sind und auch das kirchliche Leben in Bilshausen, Duderstadt, Gieboldehausen, Hilkerode, Lindau und Wollershausen wird sich nicht grundlegend ändern. Zum einen ist es ein Verwaltungsakt, der den sinkenden Gemeindegliederzahlen geschuldet ist. Zum anderen wollen sich die einzelnen Gemeinden in Zukunft besser gegenseitig unterstützen. 

Weiterlesen

Veranstaltungen
Mo., 27.05.2024

Die nächsten 40 Veranstaltungen:
Anzeige