Regionales

Anzeige

Regionales

22.08.2017

Haus Viktoria feiert 10 Jahre

Vor zehn Jahren entstand auf dem ehemaligen Gelände der Bergmanns-Siedlung in der Schurfbergstrasse das Seniorenzentrum der Sander-Gruppe.

von Herma Niemann

Bad Grund. In der Anfangsphase habe man einen langen Atem beweisen müssen, so Dr. Oswald Sander, Geschäftsführer der Sander-Gruppe, am vergangenen Freitag, an dem im Haus Viktoria des Seniorenzentrums das zehnjährige Bestehen mit den Heimbewohnern und deren Angehörigen gefeiert wurde.

Weiterlesen

22.08.2017

Knappes Rennen bei Papierboot-Regatta

von Bernd Stritzke

Hunderte Zuschauer waren gekommen, um bei der Herzberger Papierboot-Regatta die schnellsten, aber vor allem neuesten Boote anzusehen und sie wurden nicht enttäuscht. Die Auszubildenden der Firma Smurfit Kappa wollten in diesem Jahr einen Gabelstapler zu Wasser lassen.

Kaum zu glauben, daß bei dem Gefährt allein Pappe, Papier und Farbe verwendet wurden. Die maßstabsgetreue Nachbildung war kaum von einem echten Gabelstapler zu unterscheiden. Ob sie aber auch die Regatta schadlos übersteht, blieb abzuwarten.

Weiterlesen

22.08.2017

Schulklasse löste Gewinn ein

...Jutta Becker

Am vergangenen Dienstag löste die Klasse 9 b der Realschule auf dem Röddenberg im Erlebnis-Zoo Hannover ihren Gewinn ein. Während des Besuchs der Ideen Expo im Juni diesen Jahres hatte die Klasse am Stand „Niedersachsen für Europa“ an einem Gewinnspiel teilgenommen. Lara Helmold holte für ihre Mitschüler den Hauptgewinn des Tages.

 

Weiterlesen

22.08.2017

Jubiläen und Verabschiedungen im Osteroder Rathaus

Vergangene Woche konnte Osterodes Bürgermeister Klaus Becker drei Mitarbeiterinnen zu ihren Dienstjubiläen gratulieren. Einen langjährigen Mitarbeiter verabschiedete er in den Ruhestand.

...Stadt Osterode am Harz

Seit 25 Jahren sind Kerstin Eicke und Michaela Koch nicht nur im öffentlichen Dienst, sondern bei der Stadt Osterode am Harz beschäftigt. Beide haben im August 1992 ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten begonnen. Dann schlugen sie in der Verwaltung unterschiedliche Wege ein.

Weiterlesen

22.08.2017

Saitenwind on Tour

von Petra Bordfeld

Das Ensemble „Saitenwind“ hatte sich auf den Weg an die Mosel gemacht. Dort nämlich standen ein Konzert in der „Wolfer Kirche“ und ein von Musik getragener Besuch im Trierer Dom auf dem Programm. 

Weiterlesen

22.08.2017

„Kirche muss neu gedacht werden“

Sitzung des Kirchenkreistages: Perspektivprozess im Mittelpunkt

...Mareike Spillner (KKHL)

Den Pastor, der nur für ein Dorf zuständig und dort immer präsent ist, gibt es heute nicht mehr. „Kirche muss neu gedacht werden“, machte Superintendent Keil am Freitagabend bei der Sitzung des Kirchenkreistages im Herzberger Martin-Luther-Haus deutlich. Er sprach damit den Perspektivprozess im Harzer Land an, der im vergangenen Jahr angestoßen worden war. Es geht darum, Wege zu finden, wie Gemeinden die demografische Entwicklung und den drohenden Pastorenmangel auffangen können.

Weiterlesen

 

21.08.2017

23. Juesseefest - Dankbares Publikum trotz Regenschauer

von Bernd Stritzke

Party, jetzt erst recht!

Irgendwie hatte sich der Wetterfrosch von Axel Dittrich, zuständig für die Musik-Acts beim Juesseefest und auch zuständig fürs Wetter :-), nicht auf eine einheitliche Wetterlage einigen können, denn auch nach der Eröffnung des 23. Juesseefestes durch den stellvertretenden Bürgermeister, Ulrich Schramke, hielten die Regenschauer an.

Weiterlesen

 

21.08.2017

Ins Gespräch kommen, kennenlernen, integrieren

2. Tag der Nationen in Bad Lauterberg mit Friedensgebet eröffnet

...Mareike Spillner (KKHL)

Viele Menschen mussten vor Krieg und Vertreibung fliehen, voller Ungewissheit und Ängste. In Deutschland erwartete sie eine andere Sprache, eine andere Schrift, andere Denkweisen. Und viele fremde Menschen. Doch aus Fremden wurden Freunde – zumindest in Bad Lauterberg. Dank der Flüchtlingshilfe durch den Kinderschutzbund. Und dies sollte am Samstag mit einem großen Fest, dem „Tag der Nationen“, auf dem Kirchparkplatz gefeiert werden.

Weiterlesen

 

21.08.2017

SG Hattorf bewiesen ein Herz für Tiere

von Petra Bordfeld

Der Tierschutzverein der Samtgemeinde Hattorf, der nach 24 Jahren in eine neue Tierauffangstation umziehen wird, die erst noch er- und eingerichtet werden muss, durfte sich über eine ganz besondere Spende freuen. Sie wurde von den Bürgermeistern der vier Gemeinden in der Samtgemeinde Hattorf gemeinsam überreicht und hat die stolze Summe in Höhe von 3 750 € aufzuweisen.

Weiterlesen

 

21.08.2017

Sommerfest der Wohnstätte Eulingswiese

...HWW

Am vergangenen Samstag fand in Bad Sachsa das jährliche Sommerfest der Wohnstätte Eulingswiese der Harz-Weser-Werkstätten statt. Neben den Bewohnern und Mitarbeitern sind in diesem Jahr auch sehr viele Gäste von nah und fern der Einladung gefolgt. Auf die Gäste wartete ein buntes und abwechslungsreiches Programm sowie ein Flohmarkt, ein Kleiderbasar und eine Losbude.

Weiterlesen

 

19.08.2017

THEATERNATUR entwickelt sich zur festen Größe

Die dritte Saison des Festivals THEATERNATUR auf der Waldbühne Benneckenstein ist vorbei. Das Organisationsteam um Festivalleiter Janek Liebetruth zieht im dritten Jahr in Folge eine positive Bilanz.

OBERHARZ (v) Das in diesem Jahr erstmals 12-tägige Festival war am 05.08. mit der Uraufführung des Harzer-Mystery-Krimis IM SCHATTEN DER HEXEN der Halberstädter Autorin Katrin Hotowetz gestartet. Eine mit 550 Gästen bis auf den letzten Platz ausverkaufte Waldbühne Benneckenstein (Oberharz am Brocken) ließ den Erfolg des Festivals bereits erahnen.

Weiterlesen

 

19.08.2017

Freies WLAN im Vitalpark

Marc Dittmer

Mal eben Emails lesen, Bilder versenden, online Zeitung lesen, beim Musikstreamen unterwegs entspannen oder sich schnell informieren, was es in der Umgebung zu tun gibt, dass mobile Internet macht es möglich. Nun wird das auch in Bad Sachsa noch einfacher und der Heilklimatische Kurort ist um eine unsichtbare Attraktion reicher. Ab sofort kann man sich im Vitalpark, in der Tourist-Information und im Kurhaus mit wenigen Klicks auf seinem Smartphone kostenlos mit der Welt über das kostenlose WLAN verbinden.

Weiterlesen

 

18.08.2017

Ein Traum von einem Garten

Gertrud Lothwesen aus Windhausen hat sich über Jahre hinweg ihren Traum vom Gartenparadies erfüllt. Als kreative Seele töpfert sie ihre Skulpturen selbst und fotografiert ihre Pflanzen inzwischen sehr professionell.

von Herma Niemann

Ein Garten wie aus einem Hochglanz-Magazin, das ist bestimmt der Traum vieler Gartenliebhaber. Gertrud Lothwesen aus Windhausen konnte sich diesen Traum erfüllen. Aber es habe Jahre gedauert bis der Garten so war, wie sie es gern haben wollte

Weiterlesen

 

18.08.2017

Empfang in der „Stadt der Gastfreundschaft“

Senegalesische Schüler zu Gast bei Bürgermeister Becker - Im Januar reist eine Ratsdelegation nach Kaolack

...Stadt Osterode am Harz

Die Schulpartnerschaft zwischen dem Tilman-Riemenschneider-Gymnasium und drei Schulen im senegalesischen Kaolack besteht inzwischen seit mehr als fünf Jahren, und derzeit sind wieder neun Austauschschüler in Begleitung von drei Deutsch-Lehrkräften zu Besuch in der Sösestadt. Sie und ihre Lehrer sowie die Osteroder Gastgeber sind am Dienstag einer Einladung zum Empfang bei Osterodes Bürgermeister Klaus Becker gefolgt.

 

Weiterlesen

 

18.08.2017

Zwei Vespa Roller für Kunden der Volksbank im Harz

...Volksbank im Harz

Gewinnsparer sparen, helfen und gewinnen. Zwei Kunden der Volksbank im Harz eG waren bei der letzten Sonderauslosung die glücklichen Gewinner von jeweils einer Vespa Primavera Touring im Wert von je 3.000,00 Euro.

Niklas Strulik aus Walkenried und Marlies Kranz aus Hattorf am Harz sind nun stolze Besitzer eines Vespa Rollers.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Osterode

27.07.2017

Sie erklingt wieder!

...von Indra Zahner

Wiedereinweihung der restaurierten Engelhardt-Orgel: Ein langes Projekt steht kurz vor der Vollendung. Am Sonntag, den 06. August 2017 wird die 182 Jahre alte Lerbacher Orgel im Gottesdienst wieder eingeweiht. Die Kirchengemeinde lädt herzlich dazu ein. Beginn ist um 14:00 Uhr. Im Anschluss wird es eine Auktion, eine fachkundige Orgeldemonstration und ein sich anschließendes Konzert geben. Neben dem Ohrenschmaus ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Weiterlesen

26.07.2017

Mit dem Traktor vom Süden in den hohen Norden

Vier Traktoren rollen von Bayern über Förste nach Schleswig Holstein

...von Petra Bordfeld

Der eine kam fast als Schrotthaufen von Neuseeland nach Bayern, ein anderer wies einen irreparablen Motorschaden auf, die anderen beiden waren einfach „nur“ alt. Eines hatten aber alle vier gemeinsam: Ihre Besitzer hatten sie herausgeputzt und für eine rund 2.000 Kilometer lange Strecke klar gemacht, die auch an Förste vorbeiführte.

Weiterlesen

19.07.2017

Spendenlauf der Jugendwehr Lasfelde stieß erneut auf große Resonanz

...von Petra Bordfeld

Die Jugendfeuerwehr Lasfelde organisierte erneut einen Spendenlauf und durfte sich am Ende über die große Zahl an Sprintern und Sprinterinnen fast jeden Alters freuen, die insgesamt gut 100 Kilometer und damit 500 € zusammenliefen. Diese stolze Summe wird dem Verein „Paulinchen e. V. – Initiative für brandverletzte Kinder“ übergeben.

Weiterlesen

15.07.2017

Marke erhielt Besuch von Martin Luther

von Petra Bordfeld

Vor dem Dorfgemeinschaftshaus auf der Marke fanden sich nicht „nur“ gut 130 Bürger aller vier Dörfer der Michaelis-Kirchengemeinde im Rhumetal - Marke, Elvershausen, Berka und Hammenstedt - zu einem gemeinsamen Gottesdienst ein. Martin Luther und Katharina von Bora, alias Jan und Stephanie von Lingen, das Northeimer Superintendentenpaar, wollten sich diese liturgische Feier auch nicht entgehen lassen. Schließlich stand sie ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums unter dem Thema „Luther“.

Weiterlesen

 

14.07.2017

Ferienpassaktion der Dorster Wehr

von Petra Bordfeld

25 Mädchen und Jungen wollten sich die Ferienpassaktion der Freiwelligen Feuerwehr Dorste nicht entgehen lassen, die sich zu einem informativen, gemütlichen Nachmittag entwickeln sollte. Denn es wurden feuerwehrtypische Aktionen gestartet, und es bestand die Möglichkeit, Musikinstrumente auszuprobieren. Am Ende gab es für jeden eine Urkunde und Pommes satt.

Weiterlesen

 

12.07.2017

MZ Schwiegershausen lud zum informativen Schnuppernachmittag

...von Petra Bordfeld

Auch wenn der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr zurzeit stolz auf 25 aktive Mitglieder sein kann, wollte er sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, sondern auf sich aufmerksam machen. Denn er lud zu einem bunten, von Neugier und Musik getragenen Info-Nachmittag auf den Saal des Gasthauses OhneSorge ein.

Weiterlesen

 

11.07.2017

Freiheiter Einwohner feierten Eseltreiberfest

von Günter Steinemann (Heimatstube Freiheit e.V.

Bei schönem Sonnenschein feierten die Freiheiter Einwohner am vergangenen Samstag das „Eseltreiberfest“. Es ist nun schon im 5. Jahr, dass die vier in der ehemaligen Grundschule in Freiheit untergebrachten Vereine ihren Tag der offenen Tür begingen. Etwa 120 Einwohner waren gekommen. Der überdachte Hof war bis auf den letzten Platz belegt.

Weiterlesen

 

11.07.2017

Natur erleben im Naturerlebnispark Lerbach

Förderverein und Stadt planen Veränderungen

...von Martin Schnella

Vor vier Jahren wurde auf dem Gelände des ehemaligen Waldschwimmbades der Naturerlebnispark eröffnete. Ein Ort, der zum Verweilen und Erholen einlädt. Selbst Übernachtungen und Feiern sind dort möglich. Der liebevoll gestaltete Park beinhaltet neben einem Teich und einem Spielplatz für Kinder auch zwei kleine Hexenhäuschen, die z.B. Wanderern und Mountainbikern als Unterschlupf dienen können. Doch seitdem die angrenzende Gaststätte leer steht, ist es ruhig um den Park geworden. Gemeinsam mit der Stadt Osterode möchte der Förderverein des Parks wieder mehr Aufmerksamkeit auf die Anlage lenken. 

Weiterlesen

 

30.06.2017

Rechnen lernen einmal anders

 ...Stadt Osterode am Harz

Im Kindergarten Schwiegershausen wird anders gerechnet. Anstatt mit didaktischem Material zählen die Kinder hier Erbsen. Im landwirtschaftlichen Betrieb einer Mitarbeiterin der Kita werden seit Jahren Erbsen angebaut. Sind sie abgetrocknet, werden sie mit dem Mähdrescher geerntet.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Bad Lauterberg

02.08.2017

Weinprobe der besonderen Art

Drei Tage lang wurde in Bad Lauterberg das Weinfest gefeiert

von Christian Dolle

Es ist immer wieder eine Weinprobe der besonderen Art – das Bad Lauterberger Weinfest. Alljährlich kommen vier Winzerfamilien aus Rheinhessen in den Harz und stellen ihre Erzeugnisse vor. Rot oder weiß, trocken oder lieblich. Am Ende findet jeder das Richtige, und das nicht nur beim Wein, sondern auch auf dem gemütlichen Fest auf dem Kirchplatz.

Weiterlesen

31.07.2017

Was ist los in Bad Lauterberg?

... Karl-Heinz Bleß

In Bad Lauterberg ist jetzt ein neuer Veranstaltungskalender mit vielen Informationen rund um Bad Lauterberg erschienen. Es ist die erste Ausgabe von „HarzWind“.
Seit die Firma Kohlmann-Medienkontor in Insolvenz ging, gibt es das „Bad Lauterberg Journal“ nicht mehr, in dem auch die Veranstaltungen des Kur- und Touristikbetriebes veröffentlicht wurden. Es gab nur eine Übergangslösung, die der Touristikbetrieb in Eigenregie organisierte.

Weiterlesen

27.07.2017

40 Jahre Bürgerinitiative Bad Lauterberg

Jubiläumsfeier im Kurpark

...von Bernd Jackisch

Die Bürgerinitiative Bad Lauterberg (BI) wurde am 19. August 1977, im Beisein von rund 300 Bürgern, im Kurhaus Bad Lauterberg gegründet. Anlässlich dieses 40 jährigen Jubiläums soll mit allen Bürgern der Stadt am Samstag, den 19. August 2017, im Kurpark Bad Lauterberg gefeiert werden.

Weiterlesen

24.07.2017

Fahrt ins Abenteuerreich

...Stadtjugendpflege Bad Lauterberg

Unsere Fahrt am 19.07.2017 führte und ins „Tal der Pharaonen“, an den „Strand der Götter“, weiter zur „Insel der Ritter“ , durch das „Land der Grafen, zur „Prärie der Indianer“ und endete im „Reich der Sonnentempel“. Sie wollen wissen, wo es 19 Kinder und 3 Erwachsene hin verschlagen hat?  Nach BELANTIS!

Weiterlesen

 

22.07.2017

Tagesausflug zum Kletterpark Thale

...Stadtjugendpflege Bad Lauterberg

Am 05.07.2017 fand der erste Tagesausflug der Stadtjugendpflege Bad Lauterberg statt. Wir fuhren in den Kletterpark nach Thale. Vorab ein ganz herzliches Dankeschön an die Feuerwehren Osterhagen und Bartolfelde, die uns die MTW's zur Verfügung stellten; besonders Herrn Giza und Herrn Schwerthelm, die für die Übergabe der Fahrzeuge zur Stelle waren.

Weiterlesen

 

13.07.2017

Ferienpass - "Wir nähen Taschen"

(v) Zur Ferienpassaktion" Wir nähen eine Tasche" mit Nähoma Moni hatte vorgestern der Der Kinderschutzbund hatte eingeladen. 12 Kinder konnten mit Hilfe von 10 Helfern selbstständig lernen wie man eine Nähmaschine bedient. Durch Spendenpakete der Firmen Swafing, Prym, Union Stoff und Fabenmix konnte jedes Kind in 6 Arbeitsschritten seinen eigenen Beutel/Rucksack fertigen.

Weiterlesen

 

06.07.2017

Wo ist Luther? Auf Spurensuche im Gemeindehaus

Auch Kirchengemeinden bieten Ferienpass-Aktionen an

...KKHL Mareike Spillner

Ein Junge und zehn Mädchen gingen am Mittwoch bei der Ferienpassaktion „Wo ist Luther?“ auf Spurensuche im Gemeindehaus der St. Andreas-Kirchengemeinde in Bad Lauterberg. Nach einer Kennenlern-Runde, ersten Informationen über Martin Luther und einigen Quizfragen wurden die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt.

Weiterlesen

 

05.07.2017

Ferienspass unter und über Tage

Ferienpassveranstaltung der BI – Besichtigung Scholmzeche – Kutschfahrt - Grillen

Bad Lauterberg. Wie in jedem Jahr, so beteiligte sich die Bürgerinitiative Bad Lauterberg (BI) auch diesmal, am Freitag, 30. Juni, mit einer interessanten und abwechslungsreichen Veranstaltung am Ferien(s)pass 2017.

Weiterlesen

 

28.06.2017

Jubiläumsschützenfest in Barbis

von Christian Dolle

Es war das 275. Schützenfest, das am Wochenende in Barbis gefeiert wurde. Zum Jubiläum war beim ohnehin größten Schützenfest um Bad Lauterberg alles noch ein bisschen größer und auch pompöser als sonst. Vier Tage lang wurde gefeiert, beginnend mit der Proklamation des Königspaars Stefanie und Doreen Borrmann, mit viel Musik in Festzelt und einigem Rummel auf dem Festplatz.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Bad Sachsa / Walkenried

02.08.2017

Licht in all seinen Facetten

Viele Besucher kamen zum Lichterfest in Bad Sachsa

von Christian Dolle

Licht kann so vieles sein. Eine bombastische Lasershow und ein großes Feuerwerk, aber auch Kerzen in farbigen Gläsern und Seifenblasen, in den sich das Licht spiegelt. Beim Lichterfest im Bad Sachsaer Vitalpark zeigten sich viele Facetten von Licht, manche geradezu atemberaubend, andere fantasievoll und verspielt. Auf jeden Fall erstrahlte der Park in allen Farben und für die zahlreichen Besucher gab es eine Menge zu entdecken.

Weiterlesen

24.07.2017

Ein bisschen Mittelalter auf dem Ravensberg

Waldtraene und Klanginferno spielten hoch über Bad Sachsa

von Christian Dolle

Der Ravensberg ist in und um Bad Sachsa weithin sichtbar. In neuerer Zeit auch wegen des Turmes, der in Zeiten des Kalten Krieges westlichen Geheimdiensten als Abhörstation diente. Ob und was für Türme bereits in früheren Jahrhunderten auf dem Gipfel mit der herausragenden Fernsicht über den Südharz standen, ist unbekannt. Doch an diesem Wochenende sollte deutlich werden, wie es im Mittelalter dort oben ausgesehen haben könnte.

Weiterlesen

10.07.2017

Es war einmal...

Märchentag im Bad Sachsaer Märchengrund

von Christian Dolle

Einer Legende nach liegt dem Märchen von Hänsel und Gretel eine wahre Geschichte zugrunde. Sie berichtet von einer Kräuterfrau aus dem Harz, die mit ihren Lebkuchen alle betörte, die das Gewürzgebäck aßen. Dazu zählten auch die Erben einer fränkischen Bäckersfamilie, Hans und Grete, die es irgendwie schafften, der Kräuterfrau ihr Rezept zu entlocken. In ihrer Heimat brachten sie es damit zu großem Ansehen und Reichtum, und damit die Frau aus dem Harz keine Ansprüche stellen konnten, denunzierten sie sie als Hexe und sorgten dafür, dass sie verbrannt wurde.

Weiterlesen

28.04.2017

Am Anfang steht genaue Recherche

Rüdiger A. Glässer las in Bad Sachsa aus seinen Krimis

von Christian Dolle

Rüdiger A. Glässer ist eigentlich Lehrer. Doch sein Herz schlägt auch für Krimis und irgendwann wollte auch er ein eigenes Buch schreiben. Bevor er das aber fertigstellen, an einen Verlag senden und veröffentlichen konnte, so berichtete er am vergangenen Sonntag seinen Zuhörern in Pfaffenberg's Stub'n in Bad Sachsa, musste er erst einmal recherchieren und lernen, wie man das macht.

Weiterlesen

 

24.04.2017

Futtern wie bei Truckern

Erstes Food Truck Festival in Bad Sachsa war ein Erfolg

von Christian Dolle

Das Auge isst mit, so heißt es im Volksmund. Als die Redewendung erfunden wurde, muss jemand an das erste Food Truck Festival in Bad Sachsa gedacht haben. In der Marktstraße ging es am Samstag und Sonntag nämlich nicht nur um das Essen selbst, sondern genauso um die 12 bunten und herausgeputzten Trucks, aus denen es verkauft wurde.

Weiterlesen

 

17.04.2017

Salztal Paradies Bad Sachsa öffnet Sportbecken und Kinderbecken wieder

(v) Pünktlich vor Ostern wurden die technischen Modernisierungsmaßnahmen und Umgestaltungen der ersten Sanierungsphase im Salztal Paradies Bad Sachsa fertig gestellt. „Wir sind genau im Zeitplan“ freut sich Martin Völz, Geschäftsführer der Bädergesellschaft Bad Sachsa mbH.

Weiterlesen

 

14.04.2017

Berghof Ravensberg ab Karfreitag wieder geöffnet

...STW BadSachsa

Der Berghof Ravensberg, als Teil des Harzer Baudensteig Rundwegs, bietet ab Karfreitag täglich von 11 Uhr bis mindestens 18 Uhr seinen Gästen baudentypische Verpflegung an.

Weiterlesen

 

06.04.2017

Nach dem Platzregen ging es durch die Stadt

Zweite Kneipennacht in Bad Sachsa war gut besucht

von Christian Dolle

Mancher hatte es ja für einen Aprilscherz gehalten, dass es in Bad Sachsa überhaupt mehr als 12 Kneipen geben soll. Doch die 2. Bad Sachsaer Kneipennacht belehrte eines Besseren. „Eine Stadt – eine Party – zwölf Bars“ lautete das Motto am vergangenen Samstag und tatsächlich waren die Stadt und ihre Lokalitäten gut besucht.

Weiterlesen

 

27.03.2017

Eine Erfolgsgeschichte feierte Geburtstag

Zehn Jahre „Initiative für zurückgekehrte Flüchtlinge Bad Sachsa“

Mareike Spillner für den Kirchenkreis Harzer Land

Kinderlachen, Getümmel und gute Gespräche: Das Gemeindehaus platzte am Dienstagabend beim Anstehen am persischen Buffet aus allen Nähten. Denn die „Initiative für zurückgekehrte Flüchtlinge Bad Sachsa“ feierte am Dienstagabend zehnten Geburtstag und setzt sich seit 2006 für Geflüchtete ein. Die Anerkennung als gemeinnütziger Verein erfolgte 2007.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Herzberg

08.07.2017

Freibad in Sieber ist jetzt eröffnet

Große Besucherresonanz bei Tag der offenen Tür

von Iris Kloss-Gödecke

Sieber. Nach über zweijähriger Pause ist das Freibad in Sieber seit Mittwoch wieder in Betrieb und jetzt täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Wenn die niedersächsischen Sommerferien zu Ende sind, läuft der Badebetrieb an den Wochenenden in der gleichen Zeit. Ab 3. August macht das Freibad montags bis freitags dann aber erst um 13.00 Uhr auf.

Weiterlesen

17.06.2017

Taufgottesdienst, Sommerfest und Märchenstunde

Christuskirche Herzberg: Zehnjähriges Jubiläum der Stiftung „Lebendige Kirche vor Ort“ gefeiert

...Mareike Spillner (KKHL)

„Voll Vertrauen in die Zukunft“ – so lautete das Motto des zehnjährigen Jubiläums der Stiftung „Lebendige Kirche vor Ort“ der Christuskirche in Herzberg. Und am Wochenende wurde dieser Geburtstag ganz besonders gefeiert: mit einem Festakt am Freitag, einem bunten Sommer- und Gemeindefest sowie einer fantasievollen Märchenstunde am Samstag und einem Taufgottesdienst mit Jazzeinlage am Sonntag.

Weiterlesen

13.06.2017

Mit Jung und Alt Stiftungsjubiläum gefeiert

Die Christuskirche in Herzberg beging das zehnjährige Jubiläum ihrer Stiftung „Lebendige Kirche vor Ort“ an drei Tagen mit einem bunten Programm.

...von Herma Niemann

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum zehnjährigen Jubiläum der Stiftung „Lebendige Kirche vor Ort“ der Christuskirche in Herzberg. Zum Auftakt am Freitagabend hatte die Kirchengemeinde zu einem Festgottesdienst mit anschließendem gemeinsamen Essen eingeladen.

Weiterlesen

06.06.2017

Pfingsten geht es auf den Platz

Herzberger Schützenfest endet heute mit dem großen Feuerwerk

von Christian Dolle

Das Herzberger Schützenfest ist das größte im Südharz. Einige Runden auf dem Festplatz gehören für viele zu Pfingsten einfach dazu. Für manche sogar an allen vier Tagen inklusive Festumzug und großem Feuerwerk. Die Motivation, zum Schützenfest zu gehen, ist jedoch für jeden eine andere.

Weiterlesen

 

06.06.2017

Kirche im Supermarkt

Reformationstüren machen in Herzberg und Lonau Station

...Mareike Spiller (KKHL)

Sie haben ja bereits vielerorts für Aufsehen gesorgt: die beiden historischen Kirchentüren aus Lautenthal, die während des Reformationsjubiläums durch die Gemeinden des Kirchenkreises Harzer Land wandern. Ganz besonders originell war allerdings ihr letzter Standpunkt: Der Herkules-Supermarkt in Herzberg.

Weiterlesen

 

24.05.2017

Marianne Schmollmann aus Herzberg gewinnt 10.000 Euro

... Sparkasse Osterode am Harz

Bei der letzten Auslosung der Lotterie "Sparen+Gewinnen" wurden für Kunden der Sparkasse Osterode am Harz 1.247 Gewinne im Gesamtwert von 28.210 Euro gezogen. Über den Hauptgewinn von 10.000 Euro freut sich Marianne Schmollmann aus Herzberg, die sich - wie sie Kundenberaterin Carina Giesecke verriet - im Anschluss an den Fototermin erst einmal einen großen Eisbecher gönnen wollte, um darüber nachzudenken, wofür sie den Geldbetrag verwenden möchte. Zunächst wurde die Summe gespart.

Weiterlesen

 

19.05.2017

Kinderwehr der SG Hattorf besucht FTZ in Osterode

...von Petra Bordfeld

Die Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde Hattorf machten sich auf den Weg nach Osterode, um dort die Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) und die Rettungsleitstelle zu erkunden.

 

Weiterlesen

 

Gem. Bad Grund

04.08.2017

Ferienpassaktion im Märchental von Bad Grund

...von Petra Bordfeld

Auch wenn Bad Grunds Ortsbürgermeister Manfred von Daak und der erste Vorsitzende des KTV (Kur- und Touristikverein), Karl-Hermann Rotte, schon lange keine Schulbank mehr drücken, ließen sie es sich nehmen, im Rahmen der Ferienpassaktion das Märchental zu betreten. Zum einen wollten sie schauen, was die Kinder, welche nicht bloß aus der Gemeinde Bad Grund, sondern auch aus Osterode gekommen waren, zu dem von Kerstin und Christian Hoffmann vor vier Jahren wieder erweckte Märchental sagten, zum anderen der Familie Hoffmann eine Spende überreichen, da sie diese Aktion auf Initiative vom KTV durchführten.

Weiterlesen

02.08.2017

Gelungenes Frühstück unter den Eichen für den Kitaausbau

...von Petra Bordfeld

Der Verein „Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf“ (DoLeWo) hatte gemeinsam mit allen anderen Vereinen und Verbänden dieser Ortschaft zum traditionellen „Frühstück unter den Eichen“ geladen und durfte sich über eine große Zahl von Gästen freuen, die nicht „nur“ aus der gesamten Gemeinde Bad Grund kamen, um Platz auf dem Festplatz zu nehmen.

Weiterlesen

01.08.2017

Jugendwehren ließen sich ihr Vorhaben nicht verregnen

...von Petra Bordfeld

Auch wenn das für die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Bad Grund geplante kleine Gemeindezeltlager aufgrund der Wetterkapriolen nicht auf dem Johannisborn errichtet werden konnte, und die Luftmatratze wieder gegen das Bett eingetauscht wurde, sind die gemeinsamen Tage nicht ins Wasser gefallen – im Gegenteil

Weiterlesen

29.07.2017

Trinkwasser aus dem Magdeburger Stollen zeigt leichte Trübung

Die Ortschaften Gittelde, Teichhütte und Willensen sowie Teile von Windhausen und Badenhausen wurden vorübergehend vom Netz des Haupttrinkwasserspeichers Magdeburger Stollen genommen und mit Wasser aus der Söse-Talsperre versorgt.

von Herma Niemann

Bad Grund. Auf die starken Ereignisse mit Dauerregen und Überflutungen der vergangenen Tage hat der Haupttrinkwasserspeicher Magdeburger Stollen nun ebenfalls reagiert.

Weiterlesen

 

29.07.2017

Wer hat die Markau gestohlen?

Im 15. Jahrhundert wurde die Markau, die ursprünglich nach Münchehof floss, nach Gittelde umgeleitet, um den Betrieb für die Eisenverhüttung mit Wasserkraft zu versorgen

...von Herma Niemann

Wenn der Gittelder Bodo Biegling Bekannte in Münchehof besuche, werde er fast jedes Mal darauf scherzhaft angesprochen: „Ihr Gittelder habt uns ja damals die Markau gestohlen“, erzählt der Heimatchronist lachend. Auch nach über fünf Jahrhunderten scheint der Begriff der „gestohlenen Markau“ in den Köpfen der Menschen präsent zu sein.

Weiterlesen

 

29.07.2017

Jugendwehren ließen sich ihr Vorhaben nicht verregnen

...von Petra Bordfeld

Auch wenn das für die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Bad Grund geplante kleine Gemeindezeltlager aufgrund der Wetterkapriolen nicht auf dem Johannisborn errichtet werden konnte, sind die gemeinsamen Tage nicht ins Wasser gefallen

Weiterlesen

 

29.07.2017

Gelungene Ferienpassaktion des RFV Teichhütte

von Petra Bordfeld

23 Mädchen und zwei Jungen kamen zur Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Teichhütte nach Gittelde, um im Rahmen der Ferienpassaktionen der Gemeinde Bad Grund am "Schnupperreiten" teil zu nehmen.

 

Weiterlesen

 

28.07.2017

Die RappelKiste war im Regenbogenland

von Petra Bordfeld

Die Mädchen und Jungen sowie deren Betreuerinnen des DRK-Kindergartens Gittelde „Die RappelKiste“ machten sich auf den Weg nach Bad Sachsa. Damit folgten sie der Einladung von Markus Bienert, dem Betreiber des „Regenbogenlandes im Salztalparadies“.

Weiterlesen

 

28.07.2017

26 neue Stufen führen zur Burgruine in Windhausen

von Petra Bordfeld

Wer sich vom Festplatz vor der alten Windhäusener Burg aus auf den Weg zum Plato macht, auf dem das Ehrenmal für die in beiden Weltkriegen gefallenen Windhäusener Männer steht, wird dort eine Neuerung nicht übersehen. Damit sind nicht die fehlenden Bäume gemeint, deren Fällung jetzt einen interessanten Weitblick gewährt, sondern die 26 neuen Stufen, die zur höher gelegenen Burgruine führen.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

SG Hattorf

21.08.2017

Samtgemeindebürgermeister ohne Nebentätigkeiten

Hauptverwaltungsbeamte müssen drei Monate vor Ablauf des erstes Jahres der Amtszeit Auskunft über Nebentätigkeiten geben.

von Herma Niemann

Hattorf. Aufgrund der Neuregelung des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes durch die Gesetzesänderung vom Oktober 2016, ist der Hauptverwaltungsbeamte künftig verpflichtet, innerhalb von drei Monaten nach Ablauf des ersten Jahres seiner Amtszeit schriftlich oder durch ein elektronisches Dokument mitzuteilen, welche Tätigkeiten er ausübt.

Weiterlesen

19.08.2017

Neues Jugendkonzept soll verbindlichen Rahmen geben

Feste Öffnungszeiten in den Jugendräumen sollen Verlässlichkeit bieten

...von Herma Niemann

Bereits in der Sitzung des Jugend- und Sozialausschusses im Jahr 2014 wurde beschlossen, dass für die Jugendarbeit ein neues Konzept erarbeitet werden soll. Jetzt endlich liegt es vor und wurde auf der Sitzung des Samtgemeinderates Hattorf am vergangenen Donnerstag einstimmig verabschiedet. Mit dem vorliegendem Konzept soll die offene Jugendarbeit einen verbindlichen Rahmen mit Vorgaben an den hauptamtlichen Jugendpfleger erhalten, so der Samtgemeindebürgermeister Rolf Hellwig.

 

Weiterlesen

28.07.2017

Ehrenamtliche Sterbebegleiter in Elbingerode eingesegnet

von Petra Bordfeld

Pastor Hillard Heimann und der Hospizvereins Osterode e.V. hatten zu einer ganz besonderen liturgischen Feier in die St. Petri-Kirche zu Elbingerode geladen, in deren Mittelpunkt die Einsegnung von ehrenamtlichen Sterbebegleiterinnen und Sterbebegleitern stand. Für dessen musikalischen Höhepunkt sorgten die Blues- und Swinginterpretin Brandy Schuster und der Vollblutinstrumentalist Richard Chajez.

Weiterlesen

27.07.2017

Seefest des DRK Ortsvereins lockte viele Interessenten an

...von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Hattorf, sowie die Ortsvereine Wulften und Hörden hatte in den Oderparksee zum bereits vierten Seefest geladen, und wieder fanden sich dort viele Gäste mehrerer Generationen aus der Samtgemeinde Hattorf und weit über deren Grenzen hinaus, ein.

 

Weiterlesen

 

24.07.2017

Über 400 Enten schwammen auf der Oder um die Wette

von Petra Bordfeld

Der Förderverein Schwimmbad Hattorf e. V. hatte wieder ein Entenrennen auf der Oder ausgerichtet, welches ein wenig an ein Pferderennen erinnerte. Schließlich hatten sich viele Bürger aus der Samtgemeinde Hattorf und sogar aus Hamburg und Schalke auf eine der über 400 quitschfidelen, gelben Plastiksprinter „gemietet“. Und so wurde am Ziel voller Spannung erwartet, wessen Ente als erste einschwimmen würde.

Weiterlesen

 

17.07.2017

Lykka vertraut in Wulften einem gelben Bademantel

von Petra Bordfeld

Die einen freuen sich, dass der Weihnachtsmann Verstärkung erhalten wird, die anderen wundern sich darüber, dass Barbara Küppers seit dem Wonnemonat Mai zu ungewöhnlichen Zeiten und an ebenso ungewöhnlichen Plätzen auf dem Pony Hof Wulften einen gelben Bademantel sowie eine recht große Milchflasche trägt.

Weiterlesen

 

12.07.2017

Besuch von guten Freunden aus Frankreich

von Petra Bordfeld

Dass aus der vor 25 Jahren offiziell geschlossenen Partnerschaft zwischen Neung sur Beuvron und Wulften längst eine tiefe Freundschaft geworden ist, war während des Jubiläumsabends im Schützenhaus sowie des Gottesdienstes und des Frühschoppens unter den Kastanien vor diesem Gebäude zu verspüren.

Weiterlesen

 

11.07.2017

Über 60 Camper in der Zeltstadt auf dem Sportplatz Hattorf

...von Petra Bordfeld

Wer die letzten Tage am Sportplatz Hattorf vorbeigekommen ist, der dürfte das von über 60 Mitgliedern des Kyffhäuserbundes errichtete Bundesjugendzeltlager, welches bereits das 17ste dieser Art ist, nicht übersehen haben. Unter den Teilnehmern, die aus Lüchow-Dannenberg, Schwarmstedt, Celle, Hildesheim und Alfeld angereist waren, zählte übrigens auch die einjährige Lea, die mit ihrer Oma nach Hattorf gekommen ist. Mit 63 Jahren ist Bundesjugendschriftwart Detlev Sprenger der älteste. Außerdem waren auch wieder sechs jugendliche Freunde aus der Normandie dabei.

Weiterlesen

 

30.06.2017

Kinderwehr der SG Hattorf erwarb Kinderflämmchen

von Petra Bordfeld
 
33 Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde Hattorf trafen sich vor und in dem Gerätehaus der Wulftener Wehr. Sie alle wollten ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen und so das „Kinderflämmchen der Samtgemeinde Hattorf der Stufe 1 und Stufe 2 zu erhalten. Drei weitere Kinder nutzten die Gelegenheit, einen Schnupperkurs zu absolvieren.
 

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Harz

04.08.2017

Forstämter Clausthal und Seesen sperren zerstörte Forstwege für Waldbesucher

Hangrutschungen, Geröll und Unterspülungen: Starkregen beschädigt Waldwege, Brücken und Durchlässe im Niedersächsischen Landeswald

...Landesforsten

Nach den starken Regenfällen der vergangenen Woche bleiben mehrere zerstörte Waldwege im Harz für Besucher gesperrt. Darauf weisen die Niedersächsischen Landesforsten heute hin. Besonders betroffen ist die Region im nordwestlichen Harz und am nördlichen Harzrand. Die Niedersächsischen Forstämter Clausthal und Seesen haben bereits mit der Reparatur ihrer Fahrwege begonnen.

Weiterlesen

27.07.2017

Unter die Haut

Zweite Harzer Tattoo-Convention in der Mensa der TU Clausthal

von Christian Dolle

Tätowierungen sind offenbar so alt wie die Menschheit. Für viele indigene Völker hatten sie rituelle Bedeutung, den Yakuza in Japan dienen sie als Erkennungszeichen, in Mitteleuropa sind sie vor allem Körperschmuck und Ausdruck von Individualität. Besonders individuelle Tattoos gab es am Wochenende auf der Harzer Tattoo-Convention in Clausthal-Zellerfeld zu sehen. Hier trafen sich Tattoo-Künstler aus dem gesamten norddeutschen Raum und kümmerten die, die sozusagen an der Nadel hingen.

Weiterlesen

19.07.2017

Die Angst vorm Älterwerden bekämpfen

Diskussionsveranstaltung zum Wohnen im Alter mit Bürgern und Geragogen

...KKHL-Christian Dolle

„Kann man in St. Andreasberg ohne Angst alt werden?“ Diese Frage stellte Pastor Walter Merz am vergangenen Donnerstag den Besuchern im Gemeindehaus der Martinigemeinde. Unter ihnen viele Andreasberger, die sich schon persönlich mit den Fragen des Altwerdens befassen oder in einigen Jahren befassen müssen. Dazu eine Arbeitsgruppe Geragogik, die sich wissenschaftlich mit diesem Thema auseinandersetzen.

Weiterlesen

18.07.2017

Tangomusik und Tanz im Gottesdienst

Tango-Workshop mit Manfred Büsing in Zellerfeld

...KKHL - Mareike Spillner

Eine Berührung zwischen Tango und Kirche – dieses kulturelle Highlight boten die Kirchenorte des verbundenen Pfarramts Oberharz in Kooperation mit der Pfarrstelle für Tourismus, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit am Freitag in der St. Salvatoris-Kirche in Zellerfeld. Als „Tanzlehrer“ dieser Tango-Schnupperstunde konnte zum wiederholten Mal der Diakon und Krankenhausseelsorger Manfred Büsing aus Hannover gewonnen werden.

Weiterlesen

 

13.07.2017

Junge Leute braucht der Wald

Freisprechungsfeier für 41 Forstwirte aus ganz Niedersachsen

...Nds. Landesforsten

(Münchehof / Seesen) Junge gut ausgebildete Menschen braucht der Wald. 41 frisch geprüfte Forstwirtinnen und Forstwirte aus ganz Niedersachsen konnten nach dreijähriger Ausbildung in den Niedersächsischen Landesforsten und anstrengenden Prüfungen stolz ihre Gesellenbriefe im Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum (NFBZ) in Münchehof entgegennehmen.

Weiterlesen

 

03.07.2017

Freie Fahrt für Hundeschnauzen

Ein Paradies für Hunde und ihre Besitzer: im Hundewald Wildemann dürfen die Vierbeiner das ganze Jahr ohne Leine laufen

...von Herma Niemann

Fellpfoten, egal wie groß oder klein sie sind, brauchen ihren Auslauf. Im Hundewald Wildemann heißt es jeden Tag Leinen los zum Toben, Spielen, Rennen und Buddeln, damit Hund einfach Hund sein darf auf rund 3000 eingezäunten Quadratmetern.

Weiterlesen

 

23.06.2017

Niedersächsische Landesforsten sanieren Waldwege im Nordharz

Forstamt Seesen erneuert Teerstraßen oder baut sie in naturverträgliche Waldwege zurück

...Nds. Landesforsten

(Seesen) Das Niedersächsische Forstamt Seesen trennt sich von mehreren alten Teerstraßen im Wald und saniert die verbleibenden. Einige der 40 bis 50 Jahre alten Teerdecken auf Forststraßen werden zurückgebaut und in wassergebundener Bauweise mit Schotterbelag neu errichtet. Ziel ist es, alte Forstwege naturverträglich zurückzubauen und Schadstoffe in den Schwarzdecken umweltgerecht zu entsorgen.

Weiterlesen

 

03.06.2017

Borkenkäfer befallen Fichten am Wurmberg

...Michael Rudolph / nds. Landesforsten

(Braunlage) Am Wurmberg bei Braunlage sind zahlreiche Fichten von Borkenkäfern befallen und müssen gefällt werden. Früher als in den Jahren zuvor haben die Insekten im Monat Mai rund 500 Bäume vertrocknen lassen. Die Niedersächsischen Landeforsten rechnen mit weiterem Befall. „Die warmen Monate stehen uns noch bevor und täglich entdecken wir neue Bäume, in die sich der Buchdrucker bereits eingebohrt hat“, sagt Revierförster Harald Laubner.

Weiterlesen

 

01.06.2017

Ganz weit oben

Schon mehr als 500 000 Besucher auf dem Baumwipfelpfad in Bad Harzburg

von Christian Dolle

Der Baumwipfelpfad Harz ist nicht nur ein Prestigeprojekt, sondern tatsächlich auch ein unglaublicher Erfolg. Bereits im ersten Jahr übertrafen die Besucherzahlen alle Erwartungen, jetzt, nach zwei Jahren wurde die halbe Million geknackt. Touristen nehmen das Angebot gut an und auch viele Harzer kommen gerne nach Bad Harzburg, um den Bäumen mal aufs Dach zu steigen.

Weiterlesen

 

LK Göttingen

04.08.2017

Verabschiedung FSJ Werkstatt Northeim 2017

...HWW

Ein Jahr lang, von August 2016 bis Juli 2017, absolvierten insgesamt 12 junge Menschen ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bzw. einen Bundefreiwilligendienst (BFD) bei den Harz-Weser Werkstätten in Northeim. Ihr Einsatzgebiet war hierbei sowohl die Werkstatt für Menschen mit Beeinträchtigung, als auch die HaWeTec, welche vornehmlich Arbeitsplätze für Menschen mit einer seelischen Beeinträchtigung anbietet.

Weiterlesen

04.08.2017

24 neue Auszubildende beim Landkreis Göttingen

24 neue Auszubildende beginnen in diesem Jahr ihre berufliche Laufbahn beim

Landrat Bernhard Reuter begrüßte die jungen Menschen zusammen mit Kreisrätin Marlies Dornieden. „Wir verstehen uns als Dienstleister für die Menschen im Landkreis“, erläuterte der Landrat und versprach den Nachwuchskräften eine bedarfsorientierte Ausbildung mit guten Übernahmeperspektiven.

Weiterlesen

04.07.2017

87 Betriebe wollen den Innovationspreis 2017 gewinnen!

...WRG

„Der Zeit voraus!“ lautet das Motto des diesjährigen Innovationspreises des Landkreises Göttingen. 91 Unternehmen haben ihre originellen Ideen bei der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH eingereicht. Davon konnten 87 Beiträge die erste Hürde überspringen und sind nun offiziell im Rennen um den Innovationspreis 2017.

Weiterlesen

03.07.2017

Coaching für den Garten

Firma Baum Gartengestaltung aus Hattorf mit dem Preis „Gute Gründe(r)“  ausgezeichnet

...WRG Göttingen

Der Preis „Gute Gründe(r)“ wird zweimal im Jahr von der GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH und der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH in Kooperation mit dem faktor / Entscheider Medien GmbH an jung gegründete Unternehmen vergeben. Mit der Auszeichnung werden vor allem neue, vielversprechende und tragfähige Geschäftsideen gewürdigt, die in besonderer Weise geeignet sind, ein positives Gründungsklima im Landkreis Göttingen zu fördern und Mut zu machen, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen.

Weiterlesen

 

27.06.2017

„Was ist ein wackeliger Wasserberg?“

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt entdeckt und experimentiert gemeinsam mit Kita-Kindern am „Tag der kleinen Forscher“ in Nörten-Hardenberg

(v) Mit dem bundesweiten Mitmachtag wirbt die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ für gute frühe Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Zusammen mit dem regionalen Netzwerk Bildungsregion Südniedersachsen besucht Kultusministerin Frauke Heiligenstadt die Evangelische Kindertagestätte in Nörten-Hardenberg.

Weiterlesen

 

22.06.2017

SNIC-Vortrag „Abschlussarbeiten in Unternehmen“

bei der Job- und Karrieremesse Göttingen

...SNIC-Florian Renneberg

Angewandte Abschlussarbeiten stehen bei Studierenden, Hochschulen und Unternehmen gleichermaßen hoch im Kurs. Wie die Zusammenarbeit gelingt, brachte Prof. Jörg Lahner beim Vortrag des SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC) auf der PraxisBörse der Universität Göttingen mit einer einfachen Formel auf den Punkt: „Flexibilität plus Hingabe gleich Erfolg“. „Praxisbörse“ der Uni Göttingen

Weiterlesen

 

06.04.2017

Einbürgerung von 24 Menschen aus 13 Nationen

Verleihung der deutschen Staatsbürgerschaft im Kreishaus

...Landkreis Göttingen

Die deutsche Staatsbürgerschaft haben 15 Männer und neun Frauen im Alter von 17 bis 69 Jahren erhalten. Sie stammen aus 13 verschiedenen Nationen. Mit Aushändigung der Einbürgerungsurkunden durch Kreisrätin Marlies Dornieden am vergangenen Montag wurde die Verleihung der deutschen Staatsbürgerschaft wirksam.

Weiterlesen

 

05.04.2017

Trends der Digitalisierung in einer mobilen Fabrik

Schülerinnen und Schüler erleben Digitalisierung hautnah

...von WRG-Göttingen

Duderstadt: Die „mobile Fabrik“ des Kompetenzzentrums Mittelstand 4.0 ließ am 31.März in Duderstadt in der Berufsbildenden Schule Schülerinnen und Schüler Digitalisierung im Mittelstand hautnah erleben. In einem umgebauten Bus konnten die Berufsschüler am Vormittag und am Nachmittag über 30 Unternehmer der Region einen individuellen Kugelschreiber in Losgröße 1 dank modernster digitaler Technik selbst produzieren.

Weiterlesen

 

17.01.2017

Ausbildung zum Jugendleiter/zur Jugendleiterin

Anmeldung zur Seminarreihe möglich

(v) Ehrenamtlich in der Jugendarbeit Tätige können ab März 2017 wieder an einer Seminarreihe zur Qualifikation als Jugendleiter bzw. zur Jugendleiterin teilnehmen. Die Ausbildung beginnt am 03.03.2017 und wird in Seminarblöcken jeweils freitags abends und samstags bis zum 08. April 2017 fortgesetzt. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.
2 960-4750.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
Di., 22.08.2017

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige