Regionales

Regionales

11.12.2018

Weihnachtsfeier der TG LaPeKa

von Wolfgang Böttner

Am zweiten Adventsnachmittag lud die TG LaPeKa zur Weihnachtsfeier in die Turnhalle der Lasfelder Schule. Die 1. Vorsitzende Anja Biel konnte wieder zahlreiche Mitglieder und die Kids des Vereins begrüßen. Bei einer gemeinsamen Kaffeetafel mit selbst gebackenem Kuchen wartete man gespannt auf die Vorführungen der verschiedenen Turngruppen.

 

Weiterlesen

11.12.2018

Der Adventszug war auf dem Weg

Vorweihnachtliche Aktion im Zug zwischen Herzberg und Northeim

...Christian Dolle - KKHL

Am vergangenen Samstag rollte auf dem Northeimer Bahnhof ein weihnachtlich geschmückter Zug ein. Gut gelaunte Menschen stiegen aus, einige mit Blasinstrumenten, ein Pastor und sogar der Weihnachtsmann. Empfangen wurden sie mit nicht weniger lächelnden Gesichtern, vor allem als es dann mitten auf dem Bahnsteig ein adventliches Ständchen gab, bevor alle wieder einstiegen und der Zug die Rückfahrt nach Herzberg antrat. Was blieb, war ein herzlicher Eindruck und die Gewissheit, dass die Adventszeit für so manche Überraschung gut ist.

Weiterlesen

11.12.2018

Advent an der Bremke 2018

...Volker Wilch

Petershütte. Am 30. November 2018 wurde in Petershütte "Advent an der Bremke" gefeiert. Einige Tage vorher war ein Weihnachtsbaum im Dorf gefällt und am Bremkeplatz aufgestellt und geschmückt worden. Er tauchte den Platz in eine besondere Adventsstimmung. 

Weiterlesen

11.12.2018

Ortsrat Freiheit hatte zur besinnlichen Weihnachtsfeier geladen

von Petra Bordfeld

Zu der in der oberen Turnhalle ausgerichteten traditionsreichen, vorweihnachtlichen Feierstunde für die Freiheiter Bürgerder älteren Geneation hatte sich eine so große Zahl an Gästen eingefunden, sehr zur Freude des Ortsrates und der ausrichtetnden MGV Freiheit.

Weiterlesen

11.12.2018

Gelungene Adventsfeier der Gittelder und Teichhütter Senioren

von Petra Bordfeld

Im Gittelder Schützenhaus herrschte gemütliche, vorweihnachtliche Stimmung vor. Denn der Arbeitskreis "Ältere Bürger" hatte alle Senioren/innen aus Gittelde und Teichhütte zur traditionellen Adventsfeier geladen, und genau die wollten sich viele nicht entgehen lassen.

Weiterlesen

10.12.2018

Sie wurde von der Ansprechpartnerin zur Freundin

Nachruf der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention für Heidelore Nolte

...Christian Dolle - KKHL

Für die Fachstelle für Sucht und Suchtprävention war Heidelore Nolte mehr als nur die Vorsitzende des Förderkreises LOS. Sie war immer zur Stelle, wenn es galt, die Arbeit der Fachstelle zu repräsentieren und vor allem war sie auch eine Frau, die sich traute, als trockene Alkoholikerin in die Öffentlichkeit zu treten und damit für eine Entstigmatisierung zu sorgen.

Weiterlesen

 

10.12.2018

Ein Bummel über den Osteroder Weihnachtsmarkt

Menschen und Buden

von Wolfgang Böttner

Der Osteroder Weihnachtsmarkt auf dem Kornmarkt ist in diesen Tagen ein Ort für Begegnungen und Entspannung. Man trifft sich nach de Arbeit auf einen Plausch an den Glühweinständen und geniest einen besonderen Imbiss. Auch für die Kleinen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um auf dem Weihnachtsmarkt etwas zu erleben.

Weiterlesen

 

10.12.2018

Gelungenes Programm für Jung und Alt

Die Gemeinde Hattorf hatte wieder zu der traditionellen Seniorenadventsfeier in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen

von Herma Niemann

Hattorf. Die traditionelle Seniorenadventsfeier der Gemeinde Hattorf ist aus dem örtlichen Terminkalender nicht mehr wegzudenken, und auch in diesem Jahr waren wieder 330 Gäste in das Dorfgemeinschaftshaus gekommen. Schon seit vielen Jahren wird diese Adventsfeier von den Mitgliedern des Gemeinderates organisiert.

Weiterlesen

 

10.12.2018

Schwiegershäuser Kalender wird für eine gute Sache verkauft

von Petra Bordfeld

Der Förderverein „ Dorfgeschichte und Brauchtum Schwiegershausen“ hat einen Kalender für das neue Jahr herausgebracht. Auf zwölf Bildern sind Motive mit Schwiegershäuser Trachten festgehalten. Das Motto des Kalenders 2019, der für einen guten Zweck verkauft wird, heißt übrigens: „Gawet pflejen un nejet bewejen“ (Gutes pflegen und Neues bewegen).

Weiterlesen

 

10.12.2018

Sorgen und Wut über ein leerstehendes Gebäude in Windhausen

von Petra Bordfeld

Windhausen. Einst war das „Von-der-Ehe-Haus“ eine gut gehende Gaststätte, heute ist es ein Gebäude, das langsam zusammenfällt und sowohl Sorgen als auch Wut bei den Windhäusern auslöst. Denn niemand weiß, was mit diesem „Trümmerhaus“, das direkt an der Ortsdurchfahrtsstraße steht und vor dem aus Sicherheitsgründen inzwischen schon der Bürgersteig abgesperrt werden musste, geschehen wird.

Weiterlesen

 

08.12.2018

Markaubrücke ab nächste Woche wieder befahrbar

...von Herma Niemann

Seit Ende Juli läuft sämtlicher Verkehr entweder über die Bahnhofstraße in Gittelde oder durch Teichhütte über die Umleitungsstrecke Sägemühlenstraße. Grund dafür war die Sperrung der Ortsdurchfahrt wegen dringend notwendiger Baumaßnahmen an der Markau-Brücke auf Höhe der Firma Obermann.

Weiterlesen

 

08.12.2018

Kekse, Schneekugeln und Weihnachtssterne

Die OBS Badenhausen hatte zur Weihnachtsfeier eingeladen

...von Herma Niemann

Der Andrang war groß am Mittwochabend in der Aula, denn die Oberschule Badenhausen (OBS) hatte auch diesem Jahr wieder zu ihrer traditionellen Weihnachtsfeier eingeladen. Das überaus Positive im Vorfeld, zumindest aus Schülersicht, der Vormittag war frei, dafür waren ab Mittag alle Schüler vor Ort, um alles bis ins kleinste Detail vorzubereiten.

Weiterlesen

 

08.12.2018

Auf Marke strahlt ein Weihnachtsbaum

von Petra Bordfeld

Weil alle Marker Bürger auch diesmal nicht auf ihren Weihnachtsbaum verzichten wollten, spuckten sie kräftig in die Hände. Denn bevor die acht Meter hohe, von Elke Trost gespendete Nordmann-Tanne in vollem Glanz erstrahlte, galt es sie erst einmal zu fällen. Dann wurde sie zum Dorfplatz transportiert, aufgerichtet und von Bürgern fast jeden Alters geschmückt. Jetzt zeigt sie deutlich auf, dass auch auf der Marke die Adventszeit begonnen hat.

Weiterlesen

 

07.12.2018

Aktion rund um das Haus vom Nikolaus

von Wolfgang Böttner

Zum Nikolaustag fand auf der Bühne des Osteroder Weihnachtsmarkts eine Mal-Aktion zur Gestaltung des Nikolaushauses statt. Ausgestattet mit Acrylfarben und Pinsel konnten die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Mit großem Eifer waren sie dabei. Heraugekommen sind dabei Arbeiten verschiedener Stilrichtungen, vom Gegenständlichen bis zum "Expressionismus". Die Ergebnisse der Aktion wurde dann am Nikolaushaus angebracht. Schmuck ist es geworden.

Weiterlesen

 

07.12.2018

„Typisch Harz“-Spezialitäten locken wieder auf den Osteroder Weihnachtsmarkt

Am 2. Adventswochenende stehen regionale Produkte im Mittelpunkt

...HTV

Ganz im Zeichen der „Heimatliebe“ präsentiert sich der Harzer Tourismusverband gemeinsam mit der Kloster Wöltingerode Brennen und Brauen GmbH am kommenden Adventswochenende auf dem Osteroder Weihnachtsmarkt und bietet zahlreiche Spezialitäten der Regionalmarke „Typisch Harz“ in seiner „Typisch Harz“-Hütte zum Erwerb an.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Osterode

21.11.2018

15. nationaler Vorlesetag im Kindergarten Schwiegershausen

...Stadt Osterode am Harz

in ganz besonderer Vorleser besuchte am Freitag den Kindergarten Schwiegershausen. Dieter Mönnich, 10-facher Großvater und Uropa eines Kindergartenkindes las den Kindern in gemütlicher Atmosphäre vor. Für die Krippenkinder gab es eine 3-Minutengeschichte und die Großen begleiteten drei Kobolde durch deren Abenteuer.

Weiterlesen

19.11.2018

Auf dem Freiheiter Bolzplatz tut sich was

von Petra Bordfeld

Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann brachte während der Freiheiter Ortsratssitzung ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass sich endlich auf dem Bolzplatz etwas tut. Damit werde endlich der seitens des Ortsrates gehegte Wunsch Realität. Gleichzeitig brachte sie die Hoffnung zum Ausdruck, dass die meisten Arbeiten noch vor dem Wintereinbruch abgeschlossen sein mögen. „Was lange dauert, wird hoffentlich endlich gut“.

Weiterlesen

16.11.2018

Seit 60 Jahren wird in Dorste Blut gespendet

...von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverband Dorste hatte zum Blutspenden in die ehemalige Grundschule Dorste geladen. Und zwei trifftige tatsachen sorgten dafür, dass Freude groß geschrieben wurde. Denn diese lebenswichtige Aktion besteht in Dorste genau 60 Jahre, und fast genau so viele Spenderinnen und Spender konnten begrüßt werden. Zum ersten mal wurde nämlich 1958 in der damaligen Gemeinde zum „Aderlass“ gebeten.

Weiterlesen

15.11.2018

Weihnachtsbäckerei im „Hus in Dieke“

von Anja Holland

Am vergangenen Dienstag waren rund 40 Kinder des Kindergartens Schwiegershausen zum Kekse backen im „Hus in Dieke“ in Schwiegershausen.
Anlass war die Einlösung des Geschenkes vom Förderverein Dorfgeschichte und Brauchtum Schwiegershausen e.V zum 25-jährigem Bestehen des Kindergarten Schwiegershausen.

Weiterlesen

 

 

15.11.2018

Nach bestandener Probezeit auch weiterhin Spaß an Arbeiten in der Natur

Zwei Auszubildende lernen Forstwirt-Beruf im Forstamt Riefensbeek

...Niedersächsische Landesforsten

Zwei Auszubildende haben im Niedersächsischen Forstamt Riefensbeek ihre dreijährige Ausbildung zum Forstwirt begonnen und die Probezeit erfolgreich bestanden. Erik Scheer ist 17 Jahre alt und kommt aus Osterode. Sein Kollege Eyk Lillie ist 18 Jahre alt und stammt aus Berka. Beide verbindet die Freude an der Arbeit im Freien und an dem Handwerken mit der Natur. 

Weiterlesen

 

13.11.2018

Dorfflohmarkt zu Gunsten des Kiga Schwiegershausen

von Petra Bordfeld

Schwiegershausen. Die Mädchen und Jungen des Kindergartens Schwiegerhausen hatten sich zusammen mit der Leiterin, und den Erzieherinnen sowie einigen Müttern vom Elternbeirat in den Morgenstunden  auf den Weg zum Schulwald gemacht, weil auf ihrem Terminkalender „Waldwoche“ geschrieben stand.

Weiterlesen

 

 

12.11.2018

IG-Streuobst Schwiegershausen hatte zur Pflanzaktion aufgerufen

von Jonas Fröhlich

Die gemeinnützige IG-Streuobst hatte alle Schwiegershäuser Vereine und Verbände zu einer Pflanzaktion von Blumenzwiebeln für Frühblüher eingeladen. Im gesamten Ort sollten Blumenzwiebeln von Tulpen, Narzissen, Märzenbechern, Krokussen und Blaustern gepflanzt werden. Die Idee für diese Aktion entstand während eines Spaziergangs durch den Ort im vergangenen Frühjahr.

Weiterlesen

 

10.11.2018

Damals in der „Puddingschule“

Tag der offenen Tür im Dorfmuseum Förste

von Corina Bialek

Die Heimatkundliche Dorfgemeinschaft Förste/Nienstedt hatte am vergangenen Sonntag, 4. zum „Tag der offenen Tür“ ins Museum einladen. Im Mittelpunkt stand die Sonderausstellung um die ehemalige landwirtschaftliche Kreisberufsschule Förste, die im Volksmund auch gerne „Puddingschule“ genannt wurde, da natürlich auch Hauswirtschaft und Kochen auf dem Lehrplan standen.

Weiterlesen

 

07.11.2018

Hoher Zuspruch bei Jahreshauptversammlung

Der Dorster Heimat- und Geschichtsverein berichtete über seine Aktivitäten

...von Ralf Gießler

Fast die Hälfte aller Mitglieder konnte Hartwig Launhardt, Erster Vorsitzender des Dorster Heimat- und Geschichtsvereins, im Gesellschaftsraum der Festhalle begrüßen: "Ich bin mit dem Zuspruch in Relation zur aktuellen Mitgliederzahl sehr zufrieden." Für den Vorstand erläuterte er den Bericht für das abgelaufene Jahr. "Die Datenschutzverordnung ist zum Schutz von personenbezogenen Daten in Kraft getreten.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Bad Lauterberg

15.11.2018

Kurstadt erhält erste Stromtankstelle

Kostenloser Ökostrom von Harz Energie in Bad Lauterberg

...Harz Energie

Der regionale Energieversorger Harz Energie hat eine weitere Ladesäule für Elektrofahrzeuge errichtet. Für Bad Lauterberg ist es die erste öffentliche Stromtankstelle. Geschäftsführer Dr. Hjalmar Schmidt und Bürgermeister Dr. Thomas Gans nahmen diese jetzt offiziell in Betrieb. Standort ist der öffentliche Parkplatz an der Germelmannstraße.

Weiterlesen

05.11.2018

Kickern und reden über Gott und die Welt

Gemeinsame Aktion der Stadtjugendpflege Bad Lauterberg und Pastor Andreas Schmidt

...KKHL - Mareike SPillner

Wieder mal ne Runde kickern? Wie wär's? Dazu hatten Pastor Andreas Schmidt, ab Mai 2019 Bad Lauterbergs Paulus-Pastor, und Sarah Hoffmann, die Jugendpflegerin Bad Lauterbergs, am Montag vergangener Woche aufgerufen.

Weiterlesen

02.11.2018

Ein Traum ist wahr geworden: Bad Lauterberg hat einen Traumspielplatz

von Sabine Kilzer

Das war ein ganz besonderer Tag für Bad Lauterberg: Am 31.10.2018 wurde der Traumspielplatz im Kurpark eröffnet. Ein riesengroßer Andrang herrschte unter den hohen Bäumen: alle wollten dabei sein, wenn der Traum in Erfüllung geht. Es ist ja auch wirklich ein absolut beispielloses Projekt in der Geschichte der Stadt, das der Bad Lauterberger Kinderschutzbund wahrgemacht hat. Ein Spielplatz für alle Generationen im Wert von rund 120.000 Euro steht jetzt im Herzen des großen Kurparks und ist der neue Anziehungspunkt für Groß und Klein.

Weiterlesen

23.10.2018

Ein Feuerwerk der guten Laune

André Holst begrüßte wieder zum Showtalk in Bad Lauterberg

von Christian Dolle

Die ganz große Revue bot der aktuelle Showtalk in Bad Lauterberg. Hypnose, Magie, viel unterschiedlichste Musik und natürlich unterhaltsamer Talk mit den Gästen – es war alles dabei. Gerade vor dem Hintergrund, dass es sich um eine Charity-Veranstaltung handelt, bei der die Künstler zugunsten der „Children of Paradise“ auftreten, ist schon erstaunlich, welch buntes Programm André Holst jedes Mal auf die kleine Bühne im Harz holt.

Weiterlesen

19.10.2018

PRIMEDUS spendet 2.500 Euro an KIMBU

Gewinn von Hexentrail-Spendenlauf an Kinderkrankenpflege übergeben

...von Karl Heinz Bleß

Das Team „PRIMEDUS – Fit für Ihre Gesundheit!“ hat seinen Gewinn von 2.500 Euro vom Harzer-Hexentrail-Lauf an die KIMBU gespendet, die häusliche Kinderkrankenpflege Göttingen. Deren stellvertretende Pflegedienstleiterin, Carina Kipper, nahm am vergangenen Montag die Spende entgegen und berichtete über ihre Einrichtung.

Weiterlesen

 

04.10.2018

Attraktive Innenstädte – es gibt sie doch

Herbsthappening in Bad Lauterberg lockte viele Besucher

von Christian Dolle

Natürlich war das Wetter am vergangenen Sonntag gut. Schließlich war ja Herbsthappening. Und natürlich waren unglaublich viele Leute aus der gesamten Region in Bad Lauterberg unterwegs. Schließlich war ja Herbsthappening. Inzwischen sind die verkaufsoffenen Sonntage im Frühjahr und Herbst schon ein Selbstläufer und ein Garant für Gastronomen und Geschäftsleute. Allerdings darf dabei auch nicht vergessen werden, dass all das für eine Kleinstadt dennoch keine Selbstverständlichkeit ist.

Weiterlesen

21.09.2018

KGS Bad Lauterberg „federführend“ bei der Gründung des Netzwerks Kooperative Gesamtschulen in Niedersachsen

... KGS Bad Lauterberg

Die Schulleiter/innen der Kooperativen Gesamtschulen (KGS) in Niedersachsen trafen sich zusammen mit ihren Didaktischen Leitungen am 13. und 14. September zu einer gemeinsamen Tagung in Soltau. „Die KGS als Schulform muss neben den Integrierten Gesamtschulen (IGS) auf der politischen Ebene mehr wahrgenommen werden“, so Inger Schweer, Didaktische Leiterin der KGS Bad Lauterberg.

Weiterlesen

 

20.09.2018

Zwei Pastoren, zwei Kanzeln – und eine besondere Abschiedspredigt

Bad Lauterbergs Paulus-Pastor Hans-Jürgen Marhenke und seine Frau feierlich verabschiedet

...Mareike Spillner - KKHL

„Der Herr ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Weg“ - diesen Vers aus Psalm 119 hatte sich das Pastoren-Ehepaar Petra Becker-Marhenke und Hans-Jürgen Marhenke am Sonntagnachmittag für ihren Verabschiedungsgottesdienst in den Ruhestand ausgewählt. Hans-Jürgen Marhenke war fast 20 Jahre lang Pastor der Paulusgemeinde in Bad Lauterberg, seine Frau viele Jahre als Schulpastorin am Gymnasium in Alfeld tätig.

Weiterlesen

31.08.2018

„Jeder Mensch ist einzigartig – und das ist auch gut so“

Konficamp-Gottesdienst in der vollbesetzten St. Petri-Kirche gefeiert

...KKHL - Mareike Spillner

Vielfältig und lebendig zeigten am Sonntagabend etwa 70 Konfirmandinnen und Konfirmanden, Teamerinnen und Teamer der Bäderregion, wie moderne Kirche sein kann. Denn sie präsentierten ihren Gottesdienst, den sie beim Konficamp Anfang Juli in Limbach im Vogtland erarbeitet und gefeiert hatten – und das sogar mit heiligem Abendmahl.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Bad Sachsa / Walkenried

02.11.2018

„Toleranz, Vielfalt und Respekt – ich bin gespannt, wie es weitergeht!“

...KKHL - Mareike Spillner

Simon Burger als neuer Kreis- und Jugendpastor für die Bäderregion eingesegnet
Toleranz, Vielfalt und Respekt – das waren die drei Werte und Tugenden, die am Sonntagnachmittag in der St. Nikolaikirche in Bad Sachsa beim Jugendgottesdienst, den einige Jugendliche gestalteten, eine besondere Rolle spielen sollten.

Weiterlesen

13.10.2018

Endlich im Salz Baden im Salztal Paradies

...Stadtwerke Bad Sachsa

Ein Bad im Salzwasser soll nicht nur zur Entspannung und Regeneration beitragen, sondern auch das Immunsystem stärken und den Aufbau der Knochen und des Bindegewebes fördern sowie das allgemeine Wohlbefinden verbessern.
Als wichtiger touristischer Anziehungspunkt im Heilklimatischen Kurort Bad Sachsa trägt auch das Salztal Paradies neben dem hohen Spaßfaktor einen wichtigen Teil zum gesundheitsfördernden Angebot in der Stadt bei.

Weiterlesen

10.10.2018

Prachtvolle Gespanne beim 6. Kutschen-Korso

von Bernd Stritzke

Prächtige Gespanne, wunderschöne Pferde und historische Gewänder waren am 7. Oktober in Bad Sachsa zu bewundern. Bereits zum 6. Mal fand das Kutschen-Korso in der Bergstadt statt. Als Highlight präsentierte Moderator Benno Mühlhaus den Vorbeizug der prachtvoll geschmückten Kutschen vor dem Rathaus.

Weiterlesen

28.09.2018

Arbeitseinsatz im Naturschutzgebiet

Orchideenpflege in altem Gipssteinbruch

...Landesforsten

Rund 30 Geocacher trafen sich am 15. September zum Arbeitseinsatz im Naturschutzgebiet Juliushütte. Ziel der freiwilligen Helfer war es, den ehemaligen Gipssteinbruch von Baumbewuchs zu befreien. Auf dem kalkhaltigen Boden des aufgelassenen Steinbruchs wachsen Orchideen und andere seltene Pflanzenarten. Fichten und Kiefern überwachsen die lichtbedürftigen Arten, zu denen auch der Fransen-Enzian gehört.

Weiterlesen

 

25.09.2018

Kein Markt wie jeder andere

Für die Besucher ist der Klostermarkt Walkenried eine besondere Veranstaltung

von Christian Dolle

Kirche verliert in unserer Gesellschaft mehr und mehr an Bedeutung, heißt es oft. Menschen seien zwar an religiösem Halt interessiert, nicht aber an einer starren Organisation und traditioneller Ausübung des Glaubens. Wenn das stimmt, warum zieht es dann jedes Jahr so viele Besucher zum Klostermarkt in Walkenried?

Weiterlesen

 

24.09.2018

Geschichten, die die Geschichte ermöglichte

Roland Lange stellte sein neues Buch „Dunkle Geschichten aus dem Harz“ in einer außergewöhnlichen Veranstaltung des Grenzlandmuseums Bad Sachsa vor

von Christian Dolle

Die Teilung Deutschlands, die für Jahrzehnte bittere Realität war, gerät allmählich zu einem Fakt in den Geschichtsbüchern. Umso wichtiger ist, es, über diese Zeit zu sprechen, zu schreiben oder sie in Museen erlebbar zu machen. Wie das ansprechend geschehen kann, bewies eine Veranstaltung des Grenzlandmuseums Bad Sachsa mit Krimiautor Roland Lange am vergangenen Freitag.

Weiterlesen

15.09.2018

Aktion "Fit für die Umwelt" ein voller Erfolg

...Gutwerk

Bei der Aktion des Gutwerks in Bad Sachsa wurden 700 Liter Müll gesammelt Bad Sachsa Am 04. September fanden sich nach einem Aufruf vom Gutwerk, einer Initiative der Tannenhof Fachpflegeheime, 15 motivierte Helfer zum Müllsammeln in Bad Sachsa ein. Ausgestattet mit Equipment sammelten die Helfer in Kleingruppen für anderthalb Stunden den Müll aus Innenstadt, sowie von Kirchplatz, Stadt- und Kurpark und um den Schmelzteich herum auf.

Weiterlesen

 

03.09.2018

Marktstraße wurde zur Partymeile

Tolle Stimmung beim Stadtfest in Bad Sachsa

von Christian Dolle

Wenn Bad Sachsa sein Stadtfest feiert, dann kommen Besucher aus der gesamten Region. Dank vieler Programmpunkte für jedermann und toller Bands am Abend hat sich die Veranstaltung in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht, der über die Grenzen der Stadt hinausreicht. Auch in diesem Jahr war das Stadtfest wieder gut besucht und die Gäste begeistert.

Weiterlesen

 

11.08.2018

Senioren- und Pflegezentrum Lamm unter den besten 1.000 in Deutschland

(V) Das Senioren- und Pflegezentrum Lamm aus Zorge zählt laut dem Guter Rat SPEZIAL Magazin zu den besten Pflegeheimen des Landes. In der letzten Ausgabe wurde die jährliche Pflegetabelle mit den Adressen der 1.000 besten Heime veröffentlicht und mit ihren zwei Häusern in Wieda und Zorge konnte die Einrichtung bei insgesamt 13.600 Pflegeheimen in ganz Deutschland von sich überzeugen.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Herzberg

07.11.2018

Erst Action und Quiz, dann Filmgenuss

Jugendfilmtage mit 300 Jugendlichen im Kino Herzberg

...Christian Dolle - KKHL

Schüler für das Thema Sucht zu sensibilisieren ist mitunter nicht ganz einfach. Einerseits sollen Fakten vermittelt werden, ohne dass es langweilig wird, andererseits soll alles ein bisschen spielerisch ablaufen, ohne dass aber der eigentliche Anlass aus dem Fokus verschwindet. Als guter Ansatz stellten sich die Jugendfilmtage der HaLT-Steuerungsgruppe im Herzberger Kino heraus.

Weiterlesen

06.11.2018

So macht Horror Spaß

Halloween-Party in Herzberg mit Musik von Haxe und Arsen

von Christian Dolle

Auf einer Party unter Jugendlichen, die zu lauter Musik ausgelassen feiern. Für manch Erwachsenen in gesetztem Alter ist das durchaus eine Horrorvorstellung. Die Party im Jugendzentrum im Domeyer-Park in Herzberg am vergangenen Freitag sollte auch tatsächlich Horror sein, stand sie doch unter dem Motto Halloween. Dennoch erwies sie sich keinesfalls als schrecklich, sondern vielmehr als ausgelassen, lustig, sympathisch und durchaus kreativ.

Weiterlesen

03.11.2018

Slow Food zeichnet Landhaus Schulze aus

Der Harz hat auch kulinarisch immer mehr zu bieten

...von Ralf Gießler

Das Landhaus Schulze, Kennern bekannt auch als die "Ess-Klasse im Südharz", konnte sich unlängst über eine Auszeichnung der besonderen Art freuen. "Vor etwa vierzehn Tagen bekamen wir einen Anruf aus St. Andreasberg mit der Mitteilung, dass wir eine Auszeichnung bekämen. Das war völlig überraschend, denn wir hatten uns ja um nichts beworben", erklärte freudig der Chef Florian Schulze. "So etwas ist nur mit einem guten Team zu schaffen, und ist auch eine Ehre für unseren langjährigen Küchenchef Ulf Wachsmuth", fügte er hinzu.

Weiterlesen

22.10.2018

Das Ehrenamt mehr stärken und unterstützen

Bei der Mitgliederversammlung des DRK-Kreisverbandes berichtete der Vorsitzende über geplante Aktionen / langjährige Mitglieder wurden geehrt

von Herma Niemann

Herzberg. Von den insgesamt 37 Ortsvereinen im Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) waren Vertreter von 23 Ortsvereinen zu der Kreisversammlung gekommen, die am Mittwoch im Landgasthaus Trüter stattfand. Das sei ein guter Grund, um einmal allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern Danke zu sagen, so der Vorsitzende, Dr. Andreas Philippi. Herausheben wolle er bei der Gelegenheit aber die Ehrenamtlichen.

Weiterlesen

19.10.2018

Einführung von Pastor Gerd Florian Beckert in Herzberg

...Christian Dolle / KKHL

Dass ein Pastor an jenem Ort wirkt, an dem er auch schon seine ersten Schritte im Glauben machte, ist wohl eher ungewöhnlich. Im Falle von Gerd Florian Beckert, der am vergangenen Sonntag in der Herzberger Nicolai-Kirche in sein Amt eingeführt wurde, trifft jedoch genau das zu. Zwischendurch verschlug es ihn in die Kirchengemeinde Leine-Weper im Nachbarkirchenkreis Leine-Solling, jetzt ist er jedoch ins HarzerLand zurückgekehrt und wurde dort dementsprechend begrüßt.

Weiterlesen

 

17.10.2018

Mehr als nur heiße Luft

Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag in Herzberg

von Christian Dolle

Das vielleicht letzte sonnige Wochenende des Jahres. Diese Überlegung hatte am vergangenen Sonntag viele zum Herbstfest mit verkaufsoffenen Sonntag in die Herzberger Innenstadt gelockt. Doch nicht nur das traumhafte Wetter lud zum Schaufensterbummel ein, sondern auch die vielen Stände davor, die allerhand zu bieten hatten.

Weiterlesen

 

06.10.2018

Dankbar für eine lebendige Gemeinde

Annegret Lips wurde in Lonau als Küsterin verabschiedet

...Christian Doll (KKHL)

Blumen für die neuen Leiterinnen der Kinderkirche, das sollte ihre letzte Amtshandlung sein. Damit schied Annegret Lips als Küsterin aus einer Gemeinde, die für ihre Größe erstaunlich gut aufgestellt ist. Auch ihre eigene Stelle konnte umgehend neu besetzt werden. Doch von Anfang an. Am vergangenen Sonntag wurde in der St. Michaelis-Kirche ein Erntedankgottesdienst gefeiert, der auch einige personelle Veränderungen für Lonau mit sich brachte.

Weiterlesen

26.09.2018

Schiff Ahoi im Freibad Sieber

...Freibad Freunde Sieber e.V.

Das Freibad in Sieber ist in der Saison 2019 um eine Attraktion reicher. Aus Mitteln der Hexentrail-Verlosung 2017 in Höhe von 2.000 Euro - dem Team der Sparkasse Osterode sei Dank - wurde mit fachmännischer Unterstützung durch einen ortsansässigen Gewerbebetrieb und in Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Helfern des Vereins, die das Abschleifen des Holzes sowie den Anstrich übernahmen, ein tolles Spielschiff gebaut.

Weiterlesen

 

10.08.2018

Dem Durstigen umsonst gegeben

Pastor Andreas Schmidt verteilte Wasser an Bahnreisende

...Christian Dolle KKHL

Pastor Andreas Schmidt ist für seine kreativen und ungewöhnlichen Ideen bekannt. Inzwischen durchaus über die Grenzen seiner Gemeinden Pöhlde und Scharzfeld hinaus. Gerne auch tauscht er das Gotteshaus gegen ungewöhnliche Orte ein und trägt die christliche Botschaft beispielsweise in die Tankstelle oder in den Zug.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Gem. Bad Grund

22.11.2018

Dr. Schumann aus NFBz verabschiedet

Offizielle Feierstunde für stellvertretenden Leiter des Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrums / Nachfolger noch nicht bekannt

Von Herma Niemann

Rund 80 Gäste waren am Freitag in das Niedersächsische Forstliche Bildungszentreum (NFBz) in Münchehof gekommen, um bei der Verabschiedung des jahrelangen stellvertretenden Leiter, Dr. Karl Schumann, dabei zu sein.

Weiterlesen

21.11.2018

Zum zwölften Windhäuser Adventsmarkt wird geladen

...von Petra Bordfeld

Am Samstag, 1. Dezember, wird um 14 Uhr der bereits zwölfte Windhäuser Adventsmarkt eingeläutet, der bis 18 Uhr rund um die St.  Johanniskirche und im Gotteshaus zu finden ist. Dazu laden alle örtlichen Vereine, die politischen Parteien, die Kirchengemeinde Windhausen, die „Idee Butic“ und die Bäckerei Münnich ein.

Weiterlesen

20.11.2018

Eisdorfer Nacht lockte sogar Ostfriesen an

...von Petra Bordfeld

Alle Karten für die zwölfte „Eisdorfer Nacht“ waren innerhalb von 360 Sekunden vergriffen und die Gäste dieses traitionellen Festes kamen nicht „nur“ aus dem Altkreis Osterode, sondern sogar aus Ostfriesland angereist.

Weiterlesen

17.11.2018

Sehr treue Spender folgten dem Aufruf des DRK Windhausen

...von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Windhausen hatte in die Alte Burg zum Blutspenden aufgerufen und durfte sich am Ende der Aktion über 45 Spender und Spenderinnen freuen. Besonders groß war die Freude darüber, dass elf von ihnen insgesamt 535 Mal diesen wichtigen Lebenssaft gespendet hatten.

Weiterlesen

 

 

16.11.2018

Geplante Lesung und spontane Livemusik passten gut zusammen

...von Petra Bordfeld

Eike Weinreich hatte seine Schauspielkollegin Anna Polke zu einem Leseabend in die einstige Gaststätte „Zur Alten Mühle“ nach Windhausen geladen. Fest stand, dass sie Geschichten, Brief oder Referate zu Gehör bringen wollte, welche aus der Feder von Windhäusenern stammten. Doch unter den interessierten Gästen waren auch Frank Bleyer und Ronald Wendt aus Seesen, die nicht „nur“ zuhören, sondern ganz spontan Musik machen wollten.

Weiterlesen

 

15.11.2018

Eine kurze Bettdecke, neue Wege und drei Wünsche

Festlicher Jahresempfang in Bad Grund

...Regionalverbandes Harz e. V.

Vor Ihnen steht ein Bürgermeister, der sich riesig freut, dass der Jahresempfang des Regionalverbandes Harz hier in Bad Grund stattfindet.“ Mit diesen Worten begrüßte Harald Dietzmann die zahlreich erschienenen Gäste der Veranstaltung im Atrium des Kurortes. Mit dem halbkreisförmigen Glasgemälde über dem Eingang gibt es sogar eine Verbindung nach Quedlinburg, dem Geschäftssitz des Regionalverbandes Harz.

Weiterlesen

 

13.11.2018

Laternen erhellten abendliches Windhausen

von Petra Bordfeld

Die Kirchengemeinde St. Johannis und der DRK- Kindergarten luden gemeinsam zum Laternenumzug ein, der nicht nur bei den kleinen Bürgern auf große Resonanz stieß und mit einem Gottesdienst in der St. Johannis Kirche begann. Nach der liturgischen Feier durfte ein Kind als St. Martin vor dem Gotteshaus die 24-jährige Isländer-Stute „Frakia“ besteigen und den Laternenzug anführen. 

Weiterlesen

 

09.11.2018

Traditionelles Törggelen in Bad Grund

...von Petra Bordfeld

Der Verein der Südtiroler in Niedersachsen, dessen Sitz in Bad Grund gelegen ist, hatte zum traditionellen Törggelen ins Schützenhaus der Bergstadt geladen und durfte sich über eine große Zahl von Mitgliedern und Freunden mehrerer Generationen freuen.

Weiterlesen

 

 

09.11.2018

Die Brücke wird frühstens Ende November fertig

...von Petra Bordfeld

Bürgermeister Harlald Dietzmann wollte mal in Erfahrung bringen, wie weit die Sanierungsarbeiten an der Brücke fortgeschritten sind, welche in Höhe der Firma Obermann im Zuge der Kreisstraße K 421 den Markau überquert.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

SG Hattorf

22.11.2018

Walderlebnistag kam ganz groß bei den Kleinen an

...von Petra Bordfeld

Der Turnkreis Osterode hatte seine jüngsten Mitglieder, Mädchen und Jungen im Alter zwischen fünf und 14 Jahren, zum Walderlebnistag nach Hörden eingeladen. Und Heinz Bierwirth durfte sich über rund 40 Teilnehmer freuen, die dem TV Hörden, dem MTV Elbingerode, dem TSV Schwiegershausen, dem MTV Förste, dem TVG Hattorf und dem TV Scharzfeld angehören.

Weiterlesen

19.11.2018

250 Rassekatzen bevölkerten das Wulftener Schützenhaus

Katzenfreunde Norddeutschlands luden zur großen Ausstellung ein

von Petra Bordfeld

Wer am vergangenen Wochenende im Wulftener Schützenhaus reingeschaut hatte, dem dürfte der Spruch „Hunde haben Herrchen, Katzen Personal“ in den Sinn gekommen sein. Denn dort hatte der gemeinnützige Verein „Katzenfreunde Norddeutschland e.V.“ (KFND) erneut eine Ausstellung organisiert, in deren Mittelpunkt stets die von ihren Menschen sorgsam betreuten, faszinierenden Stubentiger zu sehen waren.

Weiterlesen

14.11.2018

Fanclub „Harzer Bazis“ spenden für die Kirchenstiftung Wulften

(v) Im Rahmen der auf den sozialen Medien verbreiteten „Bach-Challenge“ beteiligten sich nach Nominierung durch den Spielmannzug Wulften auch die „Harzer Bazis“, ein Fanclub des FC Bayern München, und absolvierten in großer Zahl die dokumentierte Aktion zu den Klängen von „Pirates of the Caribbean“ im doch kühlen Oderwasser.
(siehe auch auf facebook : Harzer Bazis zwanzig dreizehn).

Weiterlesen

12.11.2018

„Entscheidend ist, was gleich am Anfang passiert"

SPD-Abteilung Hattorf hatte zum Grünkohlessen eingeladen / Vortrag zum Thema Brandschutz

von Herma Niemann

Schon seit mehr als 20 Jahren ist das traditionelle Grünkohlessen im November der SPD-Abteilung Hattorf ein fester Bestandteil im Terminkalender. Und so waren auch am vergangenen Donnerstag über 70 Teilnehmer in das Landgasthaus Trüter in Hattorf gekommen, die von dem Vorsitzenden Wolfgang Wills begrüßt wurden.

Weiterlesen

 

10.11.2018

Katzenfreunde Norddeutschland laden erneut zur großen Ausstellung nach Wulften ein

...von Petra Bordfeld

Der gemeinnützige Verein „Katzenfreunde Norddeutschland e.V.“ (KFND), Sitz Osterode, lädt am Wochenende des 17. und 18. Novembers zu seiner traditionellen Ausstellung ein. Dafür wird das Schützenhaus in Wulften an beiden Tagen in der Zeit von 10 bis 17 Uhr seine Pforten öffnen.

Weiterlesen

 

 

08.11.2018

Überaus gelungene Nacht der 1000 Lichter in Hörden

...von Petra Bordfeld

Wer an dem Nachmittag, der in den frühen Abend hineinglitt, durch Hördens Straßen bummelte, dem begegneten immer wieder Menschen, die eines gemeinsam hatten: Sie hielten ein DIN A 4-Blatt in den Händen, auf das sie immer wieder sehr aufmerksam schauten.

Weiterlesen

 

 

02.11.2018

Neue Filteranlage des Hattorfer Freibades wird den Atlantik sehen

...von Petra Bordfeld

Bevor die neue Filteranlage des Freibades Hattorf eingebaut sein wird, hat sie schon den Atlantik überquert. Denn sie wird zwar in Europa vertrieben, aber in den USA gebaut. Diese Tatsache verriet Matthias Franziskowski, Leiter des Fachbereichs II, während der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planen, Sicherheit und Ordnung, zu dem sich auch viele interessierte Bürger auf den Weg ins Freibad gemacht hatten.

Weiterlesen

 

02.11.2018

Eiserne Hochzeit in Wulften

...von Petra Bordfeld

Helmut Waßmann legte 1950 den ersten Stein der Liebe zu Gerda Mai, die mittlerweile 65 Jahre gehalten hat. Damals benannte er nämlich diese Frau anlässlich des Sängerfestes in Wulften zur Ehrendame. Am 31. Oktober 1953 gaben sich die beiden dann beim Standesamt das Ja-Wort und einen Tag später in der Ägidienkirche ihrer Gemeinde. Somit feiern sie am morgigen Mittwoch, 31. Oktober, das Fast der Eisernen Hochzeit.

Weiterlesen

 

15.10.2018

Flohmarkt des DRK Hattorf hatte guten Start

und dauert noch fünf Tage an

von Petra Bordfeld

Schon Samstag und gestern, den ersten beiden Tagen des eine Woche währenden Herbstflohmarktes des DRK-Ortsvereins Hattorf, fanden sich viele Interessenten aus Nah und Fern im DRK-Depot und in der Kleiderkammer in der Mitteldorfstraße ein.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Harz

17.11.2018

Wertvolle Chronik mit Einblick in das harte Leben der Bergarbeiterfamilien

Veröffentlichung wird gefördert vom UNESO- Weltkulturerbe und dem Oberharzer Geschichts- und Museumsverein

...von Herma Niemann und Thomas Gundermann

Wie das Leben der Menschen im 19. Jahrhundert gewesen sein muss, kann man sich aufgrund alter Schriften dennoch wohl nur ansatzweise vorstellen. Deshalb kann man den Fund einer Lesegruppe, bestehend aus erfahrenen Heimatchronisten aus der Region , als einen wahren Schatz bezeichnen.

Weiterlesen

06.11.2018

Wetten, dass...

Pastor André Dittmann verlor seine Wette zum Reformationstag deutlich

...Christian Dolle

Wetten, dass keine 95 Zellerfelder am Reformationstag um 15.17 Uhr zur Andacht an der Luther-Eiche kommen? Damit provozierte Pastor André Dittmann seine Gemeindeglieder und, um es vorwegzunehmen, er verlor seine Wette mehr als deutlich. Etwa 150 Menschen fanden sich nämlich auf den Zellerfelder Terrassen ein, um Martin Luthers Thesenanschlag an die Schlosskirche zu Wittenberg von 501 Jahren zu gedenken.

Weiterlesen

03.11.2018

Von Ökö-Buddhismus, Technik für das Leben und einem Matinee-Konzert

Europaakademie hat am vorletzten Wochenende in Clausthal-Zellerfeld stattgefunden

...KKHL-Mareike Spillner

Zu gleich fünf Vorträgen mit Diskussionsrunden und einer Matinee an einem Wochenende lud Dr. Sybille C. Fritsch-Oppermann, Beauftragte für Tourismus, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit, nach Clausthal-Zellerfeld ein. Einmal im Jahr soll es künftig auf einer solchen um Fragen interkultureller Hermeneutik und Ethik in Technik, Medizin, Wirtschaft und Naturwissenschaft gehen.

Weiterlesen

24.10.2018

Forstleute und Naturschützer tagen zu Fließgewässern als Lebensadern im Wald

Sieber-Projekt der Landesforsten als Beispiel für barrierefreie Fließgewässerentwicklung

...Landesforsten

(Herzberg / Sieber) Forstleute und Naturschützer trafen sich am vergangenen Freitag zu einer Fachveranstaltung in Sieber, um sich über Fließgewässer im Wald auszutauschen. Das Thema der diesjährigen Tagung der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) und dem NABU Niedersachsen lautete: Fließgewässer - Lebensadern im Wald.

Weiterlesen

 

20.10.2018

Mit den „Typisch Harz“-Genussboxen 2018 ein Stück Harz verschenken

Die beliebten Geschenkboxen können ab sofort vorbestellt werden

...htv

Wenn sich Lebkuchen & Co. in den Supermarktregalen tummeln, lassen die Weihnachtsfeiertage nicht mehr lange auf sich warten und ebenso die Frage nach dem richtigen Geschenk für die Kollegen, Freunde oder die Familie. Mit den „Typisch Harz“-Genussboxen bietet der Harzer Tourismusverband in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, anderen mit einem „Stück Harz“ eine ganz besondere Freude zu machen.

Weiterlesen

 

04.10.2018

Naturerlebnispfad unmittelbar vor Wiedereröffnung

...Regionalverband Harz

Quedlinburg/Stolberg. Gäste und Bewohner der Harzregion können sich auf ein außergewöhnliches Angebot freuen. Niemand bleibt ausgeschlossen. Der Eintritt ist frei! Am Parkplatz Auerberg zwischen Harzgerode und Stolberg machen zwei überlebensgroße Figuren schon jetzt neugierig. Es sind Josephine Auerberg und Konrad Kauz. Die Sympathiefiguren des Natur- und Geoparks wurden im Auftrag des in Quedlinburg geschäftsansässigen Regionalverbands Harz von einer Künstlerin aus Schwenda (Gemeinde Südharz) entwickelt.

Weiterlesen

22.09.2018

Überprüfung bestanden

Harzregion bleibt UNESCO-Geopark

Regionalverband Harz e. V.

Quedlinburg. Im letzten Jahr wurde geprüft ob der Geopark Harz . Braunschweiger Land. Ostfalen das Reglement für UNESCO Global Geoparks einhält, und ob sich die Region entsprechend den zuletzt 2013 ausgesprochenen Empfehlungen nachhaltig weiterentwickelt hat. Gefordert waren u. a. die Verbesserung der Sichtbarkeit des Geoparks und ein planmäßiges Vorgehen hinsichtlich der Projektarbeit.

Weiterlesen

 

21.09.2018

Spätsommer im Harz genießen

von Otto Schönfelder

Das wunderschöne Spätsommerwetter mit angenehmen Temperaturen lockte in den vergangenen Tagen noch einmal viele Besucher in den Harz. Sie kamen nicht nur aus der näheren Umgebung, sondern vor allem auch aus dem norddeutschen Raum. Viele kamen als Tagestouristen zum Wandern, viele interessierten sich besonders für die extrem niedrigen Wasserstände in den Harzer Talsperren, die in den überregionalen Medien in der letzten Zeit oft erwähnt wurden.

Weiterlesen

 

20.09.2018

„Die Marktkirche geht in die Reha“

Gottesdienste finden ab sofort im Gemeinderaum in der Schulstraße statt

...Mareike Spillner - KKHL

Am Freitag um 17.14 Uhr kam die lang ersehnte E-Mail: Der Bewilligungsbescheid des BKM in Bonn für Bundesmittel zur Innensanierung und Orgelneubau für die Marktkirche zum Heiligen Geist in Clausthal wurde erteilt.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

LK Göttingen

01.11.2018

Richtfest im Wohnpark „Am Steffensberg“

Kreiswohnbau Osterode am Harz/Göttingen GmbH schafft bezahlbaren Wohnraum im Landkreis Göttingen

von Corina Bialek

Am 20. Juni 2018 haben die Bauarbeiten zum Wohnpark "Am Steffensberg" in Bovenden begonnen. Insgesamt 52 Wohnungen in 4 Stadthäusern werden hier in zwei Bauabschnitten entstehen, mit denen die Kreiswohnbau Osterode am Harz/Göttingen GmbH bezahlbaren Wohnraum im Landkreis Göttingen schafft. Bereits nach 4 Monaten konnte in der vergangenen Woche das Richtfest für den ersten Bauabschnitt von 24 Wohneinheiten gefeiert werden.

Weiterlesen

18.10.2018

Frauenhaus Osterode

Neulich stand ein „Frauenhaus“ neben der Gänseliesl auf dem Göttinger Marktplatz…

...Frauen für Frauen e.V.

Ein Bauwagen, der in ein Frauenhaus umgewandelt wurde, stand am  5.10. 2018 neben der Gänseliesl auf dem Göttinger Marktplatz. Er war Teil einer „Awareness Campaign“ des Vereins  Frauen für Frauen e.V. , deren Ziel  es war darauf aufmerksam zu machen, daß es jetzt wieder ein Frauenhaus in Osterode gibt – das einzige Frauenhaus des Landkreises Göttingen.  Gleichzeitig wurde ein Licht auf das Thema „häusliche Gewalt“ geworfen. 

 

Weiterlesen

13.09.2018

E-Bike-Paradies

Ein weiteres Kooperationsprojekt beginnt

... leader-region-oha

Akteure aus insgesamt acht LEADER- und ILE-Regionen in Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Österreich unterzeichnen ihre Kooperationsvereinbarung für ein transnationales LEADER-Projekt. Ziel des Projektes ist die Stärkung des E-Bike-Tourismus im Harz und im Harzvorland durch Wissenstransfer mit dem Südburgenland in Österreich.

Weiterlesen

31.08.2018

Landkreise Göttingen und Northeim sind „Klimaschutz-Leuchtturm“

Auszeichnung im Wettbewerb „Klima kommunal 2018“

...LK Göttingen

Für beispielhafte Klimaschutzprojekte wurden jetzt die Landkreise Göttingen und Northeim ausgezeichnet. Sie erhielten beim landesweiten Wettbewerb „Klima kommunal 2018“ den Titel „Klimaschutz-Leuchtturm“. Gewürdigt wurden damit gleich zwei Wettbewerbsbeiträge: beide Landkreisen gemeinsam für das mit Partnern umgesetzte Leader-Kooperationsprojekt „Unser Dorf fährt elektrisch“ und der Landkreis Göttingen alleine für das „Betriebliche Mobilitätsmanagement im Landkreis Göttingen“. Die Preise wurden am heutigen Dienstag feierlich im Alten Rathaus in Hannover verliehen.

Weiterlesen

20.06.2018

Menschen aus zwölf Nationen wird deutsche Staatsbürgerschaft verliehen

Kreisrätin Dornieden: Zusammenleben erfordert Offenheit und Integration

...LK Göttingen

Die deutsche Staatsbürgerschaft haben 17 Frauen, Männer und Kinder bei einer Zeremonie im Kreishaus Göttingen verliehen bekommen. Kreisrätin Marlies Dornieden überreichte ihnen die Einbürgerungsurkunden. Die Ein­gebürgerten stammen aus zwölf Nationen – aus Algerien, Thailand, Polen, Afghanistan, Italien, der Türkei, Sri-Lanka, der Ukraine, Serbien, Kroatien, dem Libanon und Syrien.

Weiterlesen

 

18.04.2018

KSB Göttingen-Osterode wählte Führungsteam neu

...Wolfram Marx/KSB

Bovenden. Nur 92 Delegierte aus über 400 Vereinen und Fachverbänden fanden den Weg zur Jahreshauptversammlung. Bestes Frühlingswetter verhinderte anscheinend eine höhere Beteiligung an der Sitzung, an der auch der Vorstand für zwei weitere Jahre neu gewählt werden musste.

Weiterlesen

 

 

16.04.2018

„How to be a Business Angel“

SNIC und BAND richteten Informationsveranstaltung „How to be a Business Angel“ in Göttingen aus

...SNIC

Göttingen. Business Angels beteiligen sich finanziell an Jungunternehmen und unterstützen diese mit Wissen und Kontakten. Aber was macht einen guten Business Angel aus, und worauf gilt es bei einer Investition zu achten? Diese Fragen standen im Fokus der Infoveranstaltung „How to be a Business Angel“, die der SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC) am Mittwochabend in Kooperation mit dem Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND) vor gut 50 Teilnehmern ausgerichtet hat.

Weiterlesen

09.04.2018

Bildungsfahrt nach Amsterdam für Jugendliche aus dem Landkreis

Besuch des Anne-Frank-Hauses besonderes Erlebnis

...LK Göttingen

An einer Bildungsfahrt nach Amsterdam haben Jugendliche aus dem Land­kreis Göttingen während der Osterferien teilgenommen. Organisiert wurde sie vom Fachbereich Jugend des Landkreises in Kooperation mit dem Verein Jibs e.V. und dem Jugendring Harzland. Die Jugendlichen waren in der Nähe von Den Haag untergebracht und konnten von dort aus tägliche Exkursionen nach Amsterdam unternehmen.

Weiterlesen

 

23.02.2018

Schüler entwickeln Ideen für Freizeit in der Region

Workshop bringt Jugendliche und Bürgermeister zusammen

von Sara Reimann, Akademie für Raumforschung und Landeplanung

Welche Ideen haben Jugendliche für die Freizeit? Wie können sie in der Region verwirklicht werden? Um diese Fragen ging es beim Workshop „Freizeit und Mobilität Jugendlicher: Unsere Ideen für den ländlichen Raum“, organisiert vom Landkreis Göttingen. Mit dabei waren Schülerinnen und Schüler der Oberschulen Dransfeld und Badenhausen, sowie der Berufsbildenden Schulen II Osterode. Ihre Aufgabe war es, in Teams Modelle neuer Freizeitideen für die Region zu bauen. Dazu stand vielfältiges Bau- und Bastelmaterial zur Verfügung.

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
Di., 11.12.2018

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige