Regionales

Regionales

24.10.2019

Verstärkung für den Ortsverband Osterode des THW

( sr/pb) Zu den zukünftigen Einsatzkräften der Regionalstelle Göttingen des Technischen Hilfswerks (THW), die nach intensiver Basisausbildung in ihren Fähigkeiten geprüft wurden, zählte auch Lea Oppermann, vom Ortsverband Osterode. Denn für einen erfolgreichen Einsatz des THW sind gut ausgebildete Helferinnen und Helfer der Schlüssel.

Weiterlesen

24.10.2019

Kurzfilmabend mit Jan Krämer in der Kulturmühle

...von Petra Bordfeld

Am kommenden Wochenende wird nicht nur die Winterzeit die Sommerzeit ablösen, sondern sich auch wieder einiges in der Kulturmühle, der ehemaligen Gaststätte „Zur alten Mühle“ in Windhausen, tun.

Weiterlesen

23.10.2019

Im Gemeinderaum der Kreuzkriche wurde zur Reise in den Orient geladen

von Petra Bordfeld

Die Bauchtänzerin „Amara“ aus Osterode und die Gruppe „Fatin“ hatten zum bereits fünften orientalischen Frauenabend in den Gemeinderaum der Kreuzkirche in Osterode geladen und durften sich über ein großes Publikum freuen. Das war vom ersten Augenblick allein fasziniert von den Kostüme der Tänzerinnen, die in Gold, Silber und den unterschiedlichsten Farben mit Raffungen, Schleier und Schleppen, alle Zuschauer in eine andere Welt entführten.

Weiterlesen

23.10.2019

25 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Osterode am Harz - Ostróda

Festakt zum Jubiläum im Ratssaal Osterode

von Wolfgang Böttner und Corina Bialek

Die Stadt Osterode hatte am 19. Oktober zum Festakt anlässlich des 25 jährigen Partnerschaftsjubiläums zwischen Ostróda und Osterode am Harz eingeladen. Dieser begann mit dem Fahnenakt vor dem Harzkornmagazin. Nachdem Bürgermeister Klaus Becker die Gäste aus den Partnerstädten Ostróda und Armentières, sowie die anwesenden Ratsmitglieder und Osteroder*innen begrüßt hatte, ließ der Feuerwehrmusikzug Dorste nach dem Hissen der Fahnen die polnische und deutsche Nationalhymnen und die Europa-Hymne erklingen.

Weiterlesen

23.10.2019

Beim Herbstfest im Wirbelwind wurde auch tschüss gesagt

...von Petra Bordfeld

Zum Herbstfest der DRK-Kindertagesstätte „Wirbelwind“ in Bad Grund hatten sich so viele Besucher eingefunden, dass die Waffeleisen im wahrsten Sinne des Wortes heiß liefen. Diese von den Eltern gesponserten Köstlichkeiten sowie die gespendete Kürbissuppe der „Harzklause“ aus Münchehof waren aber nicht die einzigen, denen eine große Nachfrage zukam. 

Weiterlesen

23.10.2019

Forstarbeiten zur Verkehrssicherung im FriedWald Südharz

Landesforsten sperren Teilbereiche im FriedWald

...Niedersächsische Landesforsten

Im FriedWald Südharz kommt es aufgrund der nun fast zweijährigen Trockenheit zu Schäden an einigen Bäumen. Um den FriedWald weiter begehbar zu halten und Bestattungen zu ermöglichen, lassen die Niedersächsischen Landesforsten dort trockene und nicht mehr verkehrssichere Bäume fällen.

Weiterlesen

 

22.10.2019

Gekommen um zu bleiben

Gastarbeiter der ersten Jahre erzählten ihre Geschichte

von Wolfgang Böttner

Vor über 50 Jahren kamen sie in die Bundesrepublik und berichteten im Erzählcafé am letzten Freitag von ihren Erlebnisen in einem für sie fremden Land. Ilyas Cangöz, ein Türke - Loukas Maniatis, ein Grieche und Antonio Giuri, ein Italiener.
Musikalische Zwischentöne gab es mit dem griechischem Lied "Arnisi" und dem italienischen Lied "Bella Ciao", gesungen von Brigitte Maniatis und gespielt von Richard Chajek an der Gitarre.

Weiterlesen

22.10.2019

Jugendwehr Eisdorf feierte ihr 40jähriges Bestehen

...von Petra Bordfeld

„Das größte Highlight des Jahres 1979 war die Gründung der Jugendfeuerwehr Eisdorf“, so Martin Dannhauer, Brandschutzabschnittleiter Nord, während der Jubiläumsfeier der Jugendwehr Eisdorf, zu der sie anlässlich ihres 40jährigen Bestehens ins Kultur- und Sportzentrum der Ortschaft geladen hatte.

Weiterlesen

 

 

22.10.2019

Mehr Sicherheit beim Ein- und Ausstieg

...von Herma Niemann

Pünktlich zum Schulbeginn nach den Herbstferien ist auch die neue Bushaltestelle an der Grundschule in Gittelde durch den Zweckverband Südniedersachsen (ZVSN), der Träger des Öffentlichen Personennahverkehrs ist, fertig gestellt worden. Die Haltestelle wurde durch Pflasterarbeiten um die bisherige Haltespur verbreitert.

Weiterlesen

 

 

21.10.2019

45. Rasseflügelausstellung steht in Förste an

von Petra Bordfeld

Am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Oktober, lädt der Verein für Geflügelzucht Osterode und Umgebung von 1890 zu seiner bereits 45. Sösetal-Rasse-Geflügelschau in die Mehrzweckhalle Förste ein.
Am Ersten Tag ist die Ausstellung in der Zeit von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am zweiten Tag von 9 bis 16.30 Uhr.

Weiterlesen

 

21.10.2019

Katzenfreunde Norddeutschland luden erneut zur großen Ausstellung nach Wulften ein

von Petra Bordfeld

Wer gestern und vorgestern im Wulftener Schützenhaus reingeschaut hatte, dem dürfte das Spruch „Hunde haben Herrchen, Katzen Personal“ in Erinnerung gekommen sein. Denn dort hatte der gemeinnützige Verein „Katzenfreunde Norddeutschland e.V.“ (KFND) zum dritten Mal - und bereits zum fünften Mal im Südharz -eine Ausstellung organisiert, in deren Mittelpunkt die von ihren Menschen sorgsam betreuten, faszinierenden Stubentiger zu sehen waren.

Weiterlesen

 

21.10.2019

Mit Spende neue Bänke finanziert

Hexentrail-Team erlief 1.500 Euro für den Harzklub Zweigverein Gittelde.

von Herma Niemann

„Eine Kurve noch“. So heißt das Team aus Osterode und der gemeinde Bad Grund, das auch beim diesjährigen Hexentrail wieder mit ihrem Spendenvorschlag aus dem Hut gezogen wurde. 1.500 Euro gingen an den Harzklub Zweigverein Gittelde, der damit sieben neue massive Aussen-Sitzgruppen für das Freizeitgelände angeschafft hat. Die Sitzgruppen kosteten insgesamt 2.000 Euro.

Weiterlesen

 

21.10.2019

Mit den „Typisch Harz“-Genussboxen ein Stück Harz verschenken

Die beliebten Geschenkboxen können ab sofort vorbestellt werden

...HTV

Goslar (htv). Wenn sich Lebkuchen & Co. in den Supermarktregalen tummeln, lassen die Weihnachtsfeiertage nicht mehr lange auf sich warten und ebenso die Frage nach dem richtigen Geschenk für Kollegen, Freunde oder Familie. Mit den „Typisch Harz“- Genussboxen bietet der Harzer Tourismusverband in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, anderen mit einem „Stück Harz“ eine ganz besondere Freude zu machen.

Weiterlesen

 

19.10.2019

Alte Wasserleitung im oberen Abschnitt der Baumhofstraße durch neue Rohre ersetzt.

(er) Sie litt an Altersschwäche, die vor über 60 Jahren verlegte Trinkwasserleitung im oberen Teil der Baumhofstraße. Deshalb wurde sie jetzt von der "Harzenergie" durch eine moderme Kunststoffrohrleitung ersetzt., die in einem 1,30 Meter tiefen Graben verlegt wurden Die Arbeiten die natürlich auch Behinderungen im Anliegerverkehr ergaben wurden von den Bewohnern geduldig hingenommen.

Weiterlesen

 

19.10.2019

Für Freude, für Sorge, für Hoffnung und für Dank

Erntekrone des Landfrauenvereins Westharz für Landesbischof Ralf Meister

...Petra Keil

Immer im Herbst bekommt Landesbischof Ralf Meister eine Erntekrone überreicht. In diesem Jahr vom Landfrauenverein Westharz aus dem Kirchenkreis Harzer Land. Bis zur Adventszeit wird sie nun im Eingangsbereich der Bischofskanzlei für Besucher aus dem In- und Ausland zu sehen sein. „Gäste, die mich im Herbst besuchen, freuen sich immer schon vorher auf die Erntekrone im Flur“ so Landesbischof Meister.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Osterode

07.10.2019

Die Wies'n in Osterode - Oktoberfest der Feuerwehr

von Bernd Stritzke

Das Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Osterode ist ein Garant für Party und gute Stimmung. Nicht nur die eingefleischten Besucher fiebern dem Fest das ganze Jahr über entgegen, was sich in den schon weit vor Öffnung der Vorverkaufsstelle und den Schlangen lange vor Einlass ins Feuerwehrhaus verdeutlicht. Auch die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sind, neben Hauptberuf und Bereitschaftsdienst, lange im Voraus mit den Vorbereitungen und dem Umbau der Fahrzeughalle zur Festhalle beschäftigt.

Weiterlesen

05.10.2019

Volle Kirche beim Jugendgottesdienst

Das Thema lautete "Hunger nach Gerechtigkeit - 60 Jahre Brot für die Welt“

...von Ralf Gießler

Bis auf den letzten Platz gefüllte Kirchen sind selten geworden, abgesehen von Weihnachten vielleicht. Und doch gelingt es immer wieder, nicht nur in der Adventszeit, viele Besucher ins Gotteshaus zu locken. So geschehen kürzlich, als engagierte Konfirmanden zu einem Jugendgottesdienst in die St. Marienkirche eingeladen hatten.

Weiterlesen

05.10.2019

In Schwiegershausen soll es wieder einen Tanzball geben

...von Petra Bordfeld

Schwiegershausen wird drei neue, informative und schwarze Tafel ebenso erhalten, wie ein großräumiges Insektenhotel, ein vom Gemischten Chor Schwiegershausen für alle Vereine und Verbände beantragtes neues Rednerpult, und Hinweisschilder, welche an den Bushaltestellen auf Kinder hinweisen sollen.

Weiterlesen

04.10.2019

Der Fischereilehrpfad wurde als Naturlehrpfad wieder eingeweiht

...von Petra Bordfeld

Der Fischerei-Lehrpfad des Angelvereins Osterode, welcher vom an der B 498 gelegenen Parkplatz zu erreichen ist und entlang der Sösetalsperre führt, ist schon seit Generationen ein Geheimtipp. Weil aber nicht „nur“ der Zahn der Zeit, sondern auch zerstörungswütige Menschen im zugesetzt hatten, gab es zwei Möglichkeiten: ihn wieder instandzusetzten, oder abzureißen.

Weiterlesen

 

28.09.2019

Sängerwettstreit im folkloreverrückten Riefensbeek-Kamschlacken zum 80.Geburtstag von Ilse Guse.

von Otto Schönfelder

Am Samstag, den 21. September gaben die beiden berühmtesten Gesangsgruppen des Harzes ihr Bestes, um Ilse Guse, die beiden Gruppen seit über 50 Jahren verbunden war und ist, eine gebührendes Ständchen zu bringen. "Ille" wie ihre Freunde sie nennen, sang zusammen mit ihrem Ehemann Klaus-Dieter Guse bei den 1966 gegründeten Sösespatzen, um dann später, als ihr Klaus-Dieter die Original Harzer Rotkehlchen gründete, auch hier die gute Seele zu werden.

Weiterlesen

 

27.09.2019

HGV Dorste stellte Planungen zum Dorfjubiläum vor

...HGV Dorste

Am vergangenen Freitag hatte der Heimat- und Geschichtsverein Dorste (HGV) in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen, um dort das mittlerweile gemeinsam erarbeitete Konzept für das Dorfjubiläum im Jahr 2022 vorzustellen. Der 1. Vorsitzende, Hartwig Launhardt, zeigte sich in seiner Begrüßung sehr erfreut über den regen Zuspruch Interessierter an der Veranstaltung, denn es mussten sogar noch Stühle nachgeholt werden.

Weiterlesen

 

26.09.2019

Dorster Wehr begab sich auf große Fahrt

...von Petra Bordfeld

Das Kommando der Frewilligen Feuerwehr Dorste hatte wieder zu einem nicht altäglichen Ausflug geladen, dessen Ziel die Stadt Hann. Münden war. Der „schmerzhaften“ Sprechstunde mit Dr. Eisenbart schloss sich eine interessante Führung durch die sehenswerte Fachwerkstadt an.

Weiterlesen

 

 

25.09.2019

Dorster Oktoberfest zünftig gefeiert

Dirndl, Lederhosen, gute Stimmung und typisches Essen bestimmten den Abend

...von Ralf Gießler

Auch nördlich des Weißwurstäquators wird alljährlich ab Mitte September das Oktoberfest zünftig gefeiert. Deutlich vor dem eigentlichen Einlass pilgerten daher überwiegend bayerisch gewandte Besucher in Richtung Festhalle. Fesche Dirndl und Lederhosen prägten das Bild im Saal. Natürlich konnte man aber auch ohne das entsprechende Outfit mitfeiern.

Weiterlesen

 

24.09.2019

Im Ortsrat Förste ging es um viele Themen

...von Petra Bordfeld

Die Mitglieder des Ortsrates Förste besprachen und beschlossen während ihrer Sitzung eine bunte Vielfalt an Themen, die von der Verwendung der Ortsratsmittel über das Dorfbudget, das angestrebte LEADER-Programm sowie der Restaurierung und Reinigung der Gedenkstätten in Förste und Nienstedt bis hin zur Anlegung von naturnahen Blühwiesen oder Streifen reichten.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Bad Lauterberg

02.10.2019

Verschwörungstheorie eindeutig widerlegt

Herbsthappening in Bad Lauterberg mit dunklen Wolken und Regen

von Christian Dolle

Eine Verschwörungstheorie besagt, dass die Stadt Bielefeld gar nicht existiere. Eine andere, dass beim Happening und an verkaufsoffenen Sonntagen in Bad Lauterberg immer die Sonne scheint. Die Stadt Bielefeld setzte kürzlich eine Prämie für denjenigen aus, der beweist, dass es die Stadt nicht gibt. Niemand konnte das, also gilt die Theorie als widerlegt. Einen deutlich stichhaltigeren Beweis lieferte der Eseltreiber am Sonntag in Bad Lauterberg.

Weiterlesen

02.10.2019

„Nächstenliebe verlangt Klarheit“

Pastor Wilfried Manneke sprach in Bad Lauterberg von seinem Kampf gegen Rechts

...Christian Dolle - KKHL

Bei seinem Besuch in Bad Lauterberg traf der mit dem Paul-Spiegel-Preis für Zivilcourage ausgezeichnete Pastor Wilfried Manneke seinen alten Freund und Kollegen, den ehemaligen Herzberger Pastor Bernhard Sulimma wieder. Beide waren nämlich damals zur Zeit der Apartheid in Südafrika in zwei benachbarten Gemeinden tätig, eine Zeit, die sie natürlich stark prägte.

Weiterlesen

28.09.2019

Projektwoche 2019 an der KGS Bad Lauterberg „Wir bewegen was!“

...KGS

Die diesjährige Projektwoche an der KGS Bad Lauterberg läuft . Die Ergebnisse der viertägigen Projektarbeit werden am Dienstag, 01. Oktober von 16 bis 19 Uhr in der Zechenstraße präsentiert, darunter Themen wie Mofa-Reparatur, Erste-Hilfe-Maßnahmen, Schulgarten-Pflege, Kreatives, interkulturelle Projekte, Umwelt- und Klima-Fragen oder Tierschutz.

Weiterlesen

24.09.2019

Alle Altersklassen, alle Nationalitäten

Tag der Vielfalt wurde im Kurpark Bad Lauterberg gefeiert

von Christian Dolle

In Bad Lauterberg wurde der Tag der Vielfalt gefeiert. Und das nicht irgendwo, sondern auf dem Traumspielplatz im Kurpark, der ja in der Stadt eine lange Geschichte hat. Im vergangenen Jahr zum Weltkindertag hätte er eingeweiht werden sollen – also eigentlich schon viel früher, doch das ist wirklich eine andere Geschichte – die Eröffnung verzögerte sich und immer wieder musste nachgebessert werden. Wie auch immer, zum diesjährigen Weltkindertag wurde nun also groß gefeiert.

Weiterlesen

09.09.2019

„Behindert sein ist unglaublich teuer“

Bereits ein Jahr nach einem schweren Unfall kann Agnes Czosnykowski wieder unterrichten

von Christian Dolle

Mit den Schicksalsschlägen des Lebens geht jeder anders um. Manchen werfen sie vollkommen aus der Bahn, andere mobilisieren ungeahnte Kräfte, um sich dagegen zu stemmen. Zu letzteren gehört auch Agnes Czosnykowski, Lehrerin an der Kooperativen Gesamtschule in Bad Lauterberg. Sie erlitt einen schweren Unfall, der ihr Rückenmark verletzte und sie an den Rollstuhl band. Doch schon nach einem knappen Jahr unterrichtet sie wieder und strahlt so viel Positives aus, dass es beinahe unglaublich erscheint.

Weiterlesen

06.09.2019

Mitarbeiter feierten 50 Jahre Diabetesklinik

Feier mit bebildertem Rückblick, Krimilesung, Sketch und gutem Essen

...von Karl Heinz Bleß

Die Diabetesklinik besteht seit 50 Jahren in Bad Lauterberg. Dieses Jubiläum feierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Freitagabend im Harzer Hof in Scharzfeld. Nach der Begrüßung durch Chefarzt Dr. Thomas Werner und Verwaltungsleiter Matthias Lamping, der den Abend moderierte, erinnerte der Vorsitzende des Kuratoriums, Lothar Leifheit, in einer kurzen Rede an die Anfänge der Spezialklinik und dankten den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihren Einsatz.

Weiterlesen

05.09.2019

ASB Sozialzentrum in Barbis muss saniert werden - kurzfristiger Umzug im September

...ASB

Vor gut 18 Monaten bezog die ASB-Tagespflege in Barbis ihre neuen Räumlichkeiten, im Mai 2018 wurde auch die Einweihung der angegliederten Rettungswache mit vielen Bürgerinnen und Bürgern freudig gefeiert. Umso größer der Schrecken, als Pflegedienstleiterin Katja Hausmann vor wenigen Wochen sah, dass eine Wand in einem der Technikräume Feuchtigkeit aufwies. Sofort informierte sie die Geschäftsführung und schnell wurde klar: da ist bereits bei der Installation etwas schief gegangen.

Weiterlesen

 

03.09.2019

500 Euro für den Kinderschutzbund

Spendenlauf des Diabeteszentrums zum 50-jährigen Bestehen der Klinik

...von Karl Heinz Bleß

Eine Spende von 500 Euro hat der Kinderschutzbund von der Diabetesklinik erhalten. Pflegedienstleiterin Tanja Klaproth und Verwaltungsleiter Matthias Lamping übergaben die Spende an Janka Eckhardt. Der Kinderschutzbund wird das Geld für einen Mutter-Kind-Kurs „Spielend Deutsch lernen“ einsetzen, erklärte Janka Eckhardt gleich bei der Übergabe an der Klinik.

Weiterlesen

 

31.08.2019

Heavy Metal-Batman an der KGS

Truck der Metall- und Elektroindustie machte Halt in Bad Lauterberg

von Christian Dolle

Wenn Schulbusse vor Schulen stehen, ist das normal. Trucks hingegen sind eher selten. Leider. Denn der Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie bringt Schülerinnen und Schülern Berufe näher, die sich nun mal am besten durch einige praktische Erfahrungen begreifen lassen. Nun stand der Truck vor der KGS in Bad Lauterberg und verschiedene Schülergruppen konnten sich dort an der Fräsmaschine, programmierbaren Aufzügen, elektrischen Schaltungen, einer pneumatischen Anlage und einigem mehr ausprobieren.

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Bad Sachsa / Walkenried

04.10.2019

Jugendfeuerwehren führen traditionelle Herbstübung durch

...Dennis Klinke - Pressewart Stadtfeuerwehr Bad Sachsa 

Die Jugendfeuerwehren der Stadt Bad Sachsa führten am Freitag, den 27.09.2019 um 17:30 Uhr ihre traditionelle Herbstübung durch, in diesem Jahr am DGH in Tettenborn. Insgesamt 48 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Bad Sachsa, Neuhof, Steina und Tettenborn, sowie 9 Jugendliche des DRK Neuhof und eine große Anzahl von Betreuern waren in diese Übung involviert.

Weiterlesen

24.09.2019

Das etwas andere Markttreiben

Viele Besucher beim Klostermarkt in Walkenried

von Christian Dolle

Märkte gibt es unzählige. Der Klostermarkt in Walkenried aber ist anders. Zwar gibt es auch hier handwerkliche Erzeugnisse, besondere kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerk und vieles mehr, doch all das eben angeboten von Ordensgemeinschaften, die so ganz nebenbei noch einen Einblick ins klösterliche Leben ermöglichen.

Weiterlesen

18.09.2019

Spellefest Wieda – IG-STRABS-freies Walkenried informierte über ungerechte Straßenausbaubeiträge

...von Bernd Jackisch

Auch das 41. Spellefest in Wieda erwies sich bei hervorragenden und warmen Vorherbstwetter als wahrer Publikumsmagnet. Erstmalig mit einem Informationsstand dabei war in diesem Jahr die „Interessengemeinschaft Straßenausbausatzung freies Walkenried“. Fast den ganzen Tag über hatten die teilweise bis zur zehn aktiven Helfer der Interessengemeinschaft voll zu tun, um die vielfältigen Fragen zu diesem Thema den Besuchern zu beantworten. Derzeit, so erläuterten die Mitglieder der IG, hat die Einheitsgemeinde Walkenried keine Straßenausbaubeitragssatzung, womit die Gemeinde auch keine Beträge erheben kann.

Weiterlesen

30.08.2019

10 Jahre „Stätte der Besinnung“ im FriedWald Südharz

...Niedersächsische Landesforsten

Etwa 170 Gäste waren am vergangen Sonntag der Einladung in den FriedWald Südharz gefolgt. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Andachtsstätte hatten FriedWald und Niedersächsische Landesforsten zu einer Jubiläumsfeier geladen. Der Leiter des Forstamtes Lauterberg, Stefan Fenner, und die FriedWald-Försterin Brigitte Lux führten durch das musikalisch begleitete Programm.

Weiterlesen

 

29.08.2019

Nur Gegenwart und Zukunft zählen

Ordination von Pastorin Amelie Pradzynski in Steina

...Christian Dolle - KKHL

Wenn ein neuer Pastor oder eine neue Pastorin in die Gemeinde kommt, ist das auf jeden Fall ein Grund zur Freude. Gerade in Zeiten des Pastorenmangels, in denen insbesondere ländliche Regionen sich grundsätzlich auf längere Vakanzen einstellen müssen. In Steina wurde die Ordination von Pastorin Amelie Pradzynski am vergangenen Sonntag tatsächlich gebührend gefeiert, und das nicht nur, weil die Vakanzzeit damit endet.

Weiterlesen

 

03.08.2019

Auf zu neuen Abenteuern

...Bad Sachsa Holding GmbH & CO.KG

Zum ersten August beginnt für 7 junge Menschen ein neues Abenteuer, sie beginnen ihre Berufsausbildung bei den städtischen Gesellschaften. „Ich sehe die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen in unserer Stadt als wichtigen sozialen Beitrag der Gesellschaften für Bad Sachsa an“, so Martin Völz, Geschäftsführer der städtischen Gesellschaften.

Weiterlesen

 

29.07.2019

Lichtwesen aus fantastischen Welten

Stelzenläufern und Feuershow beim Lichterfest im Bad Sachsaer Kurpark

von Christian Dolle

Blaue Bäume, pinkfarbenes Gras und Wasser, das in gelb-orange reflektiert. Dazu Musik, Feuershows und Meeresgott Aquarius, der mit seinem Gefolge aus leuchtenden Quallen durch die Menschenmenge läuft – Entweder eine Szene aus fantastischen Welten oder aber das Lichterfest im Kurpark von Bad Sachsa.

Weiterlesen

 

23.07.2019

Ferienpassaktion der Stadtjugendfeuerwehr Bad Sachsa

...Dennis Klinke - Stadtfeuerwehr Bad Sachsa

Im Rahmen der Ferienpassaktion der Stadt Bad Sachsa führte die Stadtjugendfeuerwehr am Samstag, den 20.07.2019 ihre Veranstaltung durch. Knapp 20 Kinder hielten sich am Feuerwehrhaus der Feuerwehren Bad Sachsa und Neuhof von 13 Uhr bis 16 Uhr auf. Die Jugendwarte der Ortsfeuerwehren und ihre Helfer der aktiven Wehr, sowie der Kinderfeuerwehr, hatten sich einiges für die Kinder ausgedacht.

Weiterlesen

 

12.07.2019

Treffen der IG STRABS-freies Walkenried

...von Bernd Jackisch

Trotz Urlaubszeit konnte Steffen Blau bei dem jüngsten Treffen der „Interessengemeinschaft STRABS-freies Walkenried“ am vergangenen Montag(8.7.2019) im Vereinsheim am Sportplatz 25 interessierte Haus-und Grundstücksbesitzer begrüßen. Mit einem Rückblick auf das recht gut besuchte Parkfest der IG begann die Zusammenkunft.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Herzberg

04.10.2019

Neue Spielgeräte für den Grillplatz in Pöhlde

Der Harzklub Pöhlde erhält 2.000 Euro vom Hexentrailteam „Sparkasse Osterode am Harz“

...Sparkasse Osterode am Harz

In diesem Jahr gingen zwei Teams der Sparkasse Osterode am Harz beim Harzer Hexentrail an den Start. Bei der Verlosung der Spendengelder viel das Losglück auf das Sparkassen-Team mit Reiner Holzapfel (Support), Elke Gropengießer, Jörg Karsten, Matthias Peschel, Heike und Knut Willamowius.

Weiterlesen

01.10.2019

Bundeswettbewerb der Schülerlotsen in Berlin

Simon Liebl holt „Bronze“ an das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium

...EMA Herzberg

Im vergangenen Juni hatte Simon Liebl aus Hörden (aktuell Jahrgang 12) den niedersächsischen Landeswettbewerb der Schülerlotsen gewonnen und sich damit für den Bundesentscheid qualifiziert. Dieser wurde nun am 19. und 20. September von der Deutschen Verkehrswacht e.V. in Berlin ausgetragen. 13 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland traten dabei zwei Tage lang gegeneinander an.

Weiterlesen

30.09.2019

Theater Frei Spiel 2019 - Der Kartenvorverkauf hat begonnen

von Bernd Stritzke

Während im Hintergrund noch fleißig an Texten, Mimik und Timing gefeilt wird, hat der Kartenvorverkauf Fahrt aufgenommen und in der Aula des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium wird an Stellwänden und Bühne gearbeitet. Jede Hand wird gebraucht, um wieder ein Bühnenbild mit Aha-Effekt zu präsentieren. Am 26. Oktober ist Premiere und da soll schließlich alles perfekt sein, damit man sich ausschließlich auf das Stück konzentrieren kann.

Weiterlesen

14.09.2019

Spendenübergabe aus der Lions Car-Wash-Activity

...Lions-Club

Der Lions-Club hatten mit seiner „Car-Wash“ Aktion einen erfreulich hohen Betrag eingenommen, die dem DLG zur Anschaffung eines neuen Einsatzwagens zugutekommen sollte. Der alte war nach einem Unfall ein wirtschaftlicher Totalschaden. Am 10. August konnte Lions Präsident Herr Dr. Stefan Wahle nun den Spendencheck an Carsten Jablonski, 1. Vorsitzenden der DLRG Ortsgruppe Herzberg e.V.  überreichen.

Weiterlesen

 

13.09.2019

Anjo bleibt Anjo

Team der Jugendarbeit im Harzer Land bekommt Verstärkung

...KKHL - Christian Dolle

Jugendarbeit kann nur im Team funktionieren. Darin sind sich die Diakone im Kirchenkreis Harzer Land, Iris Fahnkow, Burkhard Brömme und Axel Peter, sowie Jugendpastor Simon Burger absolut einig. Umso erfreuter sind sie, dass ihr Team jetzt mit Ann-Jolin Neumann Verstärkung bekommt. Sicher, viele Jugendliche kennen Anjo, wie sie sie nennen, schon ein wenig länger, doch jetzt ist es eben sozusagen amtlich.

Weiterlesen

 

16.08.2019

Zugtaufe, Fahrt nach Walkenried und Bahnhofsfest in Herzberg

...von Mareike Spillner und Corina Bialek

Großer Bahnhof in Herzberg: 150 Jahre Südharzstrecke - das wurde auch mit einer Zugtaufe gefeiert. Wilfried Henkel und Bürgermeister Thomas Gans tauften den vorher namenlosen Triebwagen der Baureihe VT 648 auf den Namen "Bad Lauterberg im Harz". Im Anschluss saß der Täufling im Täufling, denn eine Konfirmandin, die am Samstag in der Bremke in Scharzfeld frisch getauft worden war, saß ebenso unter den Gästen im Taufzug, wie ein Paar aus Scharzfeld, das Goldene Hochzeit feierte.

Weiterlesen

 

14.08.2019

Niedersächsische Landesforsten sanieren Tiefenbeekstraße bei Sieber

Forstamt Riefensbeek baut Teerstraße in einen naturverträglichen Waldweg zurück

...Nds. Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek trennt sich von einer alten Teerstraße im Wald. Die Tiefenbeekstraße liegt in der Revierförsterei Königshof und führt südöstlich der Ortschaft Sieber (bei Herzberg im Landkreis Göttingen) oberhalb des Schwimmbades in den Wald. Der Forstweg wird abgefräst und in wassergebundener Bauweise mit Schotterbelag neu errichtet.

Weiterlesen

 

13.08.2019

70 mal Handwäsche bitte

von Corina Bialek

Am vergangenen Samstag hatte der Lions-Club zum „Car-Wash“ in Herzberg in der Waschstraße der Firma Pfeffer eingeladen. Für 10 Euro gab es eine umfassende Autowäsche von Hand und die Lions-Club Mitglieder legten sich ordentlich ins Zeug, damit auch jeder Wagen blitzblank gewienert die Waschstraße verließ.

Weiterlesen

 

 

06.08.2019

„Car-Wash“ in Herzberg

Lions-Club lädt Samstag zum „Car-Wash“ in Herzberg ein von 09 - 13 Uhr

...Carsten Bär/Lions-Club Südharz

Wer sein Auto von Hand waschen lassen will, und das auch noch für einen guten Zweck, ist am Samstag den 10.08.2019 in der Waschstraße der Firma Pfeffer in Herzberg an der Kreuzung Richtung Bad Lauterberg richtig. Der Lions-Club Südharz unter seinem neuen Präsidenten Stefan Wahle veranstaltet dort die Aktion „Wir waschen Dein Auto!“ Der Erlös ist für die DLRG Ortsgruppe Herzberg bestimmt.

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Gem. Bad Grund

07.10.2019

Erntedanksammlung in Badenhausen und Windhausen

...Kirchengemeinde Badenhausen

Mit Bollerwagen zogen sie von der Kirche los, klingelten an vielen Türen und wurden freundlich empfangen: Die Kinder und Jugendliche aus den Kindergottesdiensten in Badenhausen und Windhausen waren am Erntedankwochenende unterwegs, um Gaben für den Altar zu sammeln.

Weiterlesen

05.10.2019

Eisdorfer Schützen proklamierten ihre Majestäten

...von Petra Bordfeld

Beim Schützenverein Eisdorf stand die Proklamation der neuen Majestäten an. Bevor aber geschah wurde unter den Klängen des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Eisdorf die Majestäten von 2018 von zu Hause abgeholt.

Weiterlesen

05.10.2019

10 Jahre Gipfelgottesdienst auf dem Pagenberg

...Kirchengemeinde Badenhausen

Willi Lange und dem Team des Oberhütter Chores ist es zu verdanken, dass der Pfarrverband Badenhausen/Windhausen mit dem Platz am Gipfelkreuz auf den Pagenberg einen wunderschönen Open-Air Gottesdienstplatz bekam. Julian und Jürgen Wedekind haben in diesem Jahr diesen Platz hergerichtet, so dass jetzt zum Gottesdienst in 2700 dm Höhe eingeladen werden konnte.

Weiterlesen

04.10.2019

Heinrich der Vogler schaute einst auch in Badenhausen vorbei

...von Petra Bordfeld

Es waren nicht „nur“ Badenhäuser, die Platz in der Kirche St. Martin nahmen, um mit Prof. Dr. phil. habil. Bernd Ulrich Hucker, in die Zeitgeschichte abzutauchen, in welcher Heinrich der Vogler (876 bis 936) auch in Badenhausen vorbeigeschaut hat.
Thomas Burgardt, erster Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsvereins Badenhausen, brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, so zahlreiche Gäste begrüßen und den Mitbegründer des Instituts für Geschichte und historische Landesforschung für diesen Abend gewinnen zu können.

Weiterlesen

01.10.2019

450 Euro für die Jugendfeuerwehren

von Herma Niemann

Über eine Spende in Höhe von 450 Euro können sich die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Bad Grund freuen. Kristin Rosenthal, Gemeindejugendfeuerwehrwartin, und der Gemeindebrandmeister Thomas Wenzel nahmen das Geld vor kurzem von Klaus Bock (Vorsitzender CDU) und Jens Schimpfhauser (stellvertretender Vorsitzender) entgegen.

Weiterlesen

 

 

01.10.2019

Märchental öffnete für einen Nachmittag seine Pforten

Auch die Bremer Stadtmusikanten legten dort ein Päuschen ein

von Petra Bordfeld

Sarah Hoffmann und Gordon Dammeyer, die im Juli dieses Jahres das im einstigen Kesselteich gelegene, durchaus sagenumwogene Märchental von den beiden Hoffmanns aus Eisdorf übernommen haben, wollten zeigen, dass sie dabei sind, die 2000 Quadratmeter große, märchenhafte Fläche auf Vordermann zu bringen. Dafür hatten sie zu einem Tag der offenen Pforte geladen und durften sich über eine große Zahl von Interessenten mehrerer Generationen freuen.

Weiterlesen

01.10.2019

Beim Frauenfrühstück in Gittelde informierte ein Ranger

von Petra Bordfeld

Anna Haberer und Heide Neumann wollten das Frauenfrühstück zwar nicht im Nationalpark Harz ausrichten, aber dafür sorgen, das im Gemeindehaus der St Mauritius-Kirche diese grüne mit viel Leben gefüllte Oase vorgestellt wird. Und genau das tat Heinz Melzer aus Clausthal- Zellerfeld, der bereits seit 25 Jahren als Ranger in dem 2006 ins Leben gerufenen, ersten, länderübergreifenden Wald-Nationalpark tätig ist, der mit seinen insgesamt 25 000 Hektar etwa zehn Prozent des Harzgebietes abdeckt.

Weiterlesen

 

30.09.2019

Vorsitz und Gremien neu besetzt

Bei der Sitzung des Gemeinderates wurde Erich Sonnenburg zum Ratsvorsitzenden gewählt.

von Herma Niemann

Windhausen. Nach dem Tod von Manfred von Daak im Juli dieses Jahres galt es nun, auf der jüngsten Sitzung des Rates der Gemeinde Bad Grund Gremien neu zu besetzen. Zunächst wurde Erich Sonnenburg (SPD) als Nachfolger für von Daak einstimmig zum Ratsvorsitzenden gewählt. Sonnenburg dankte für das in ihn gesetzte Vertrauen: „Ich werde versuchen, dieses Amt im Sinne von Manfred so souverän auszufüllen, wie er es immer getan hat“.

Weiterlesen

28.09.2019

Zauberhaftes Herbstfest in Badenhausen

Das Herbstfest des Stoffzaubers auf dem Hof der Familie Bercht war wieder ein Fest nicht nur für DIY-Fans

von Corina Bialek

Auch in diesem Jahr kamen Freunde des Kunsthandwerks, ambitionierte Selbermacher und Kreativlinge beim Herbstfest des Stoffzaubers in Badenhausen voll auf ihre Kosten. Auf dem Hof der Familie Bercht boten am vergangen Samstag wieder viele Aussteller aus Nah und Fern Handgemachts an und konnten sich über mangelndes Interesse wahrlich nicht beklagen.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

SG Hattorf

07.10.2019

Herbstflohmarkt des DRK in Hattorf startete sehr gut

von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Hattorf eröffnete am Samstag seinen siebentägigen Herbstflohmarkt, und an den ersten beiden Tagen fanden sich viele Interessenten aus Nah und Fern im DRK-Depot und in der Kleiderkammer in der Mitteldorfstraße ein. Es wurde auch nicht „nur“ geschaut, gehandelt und gekauft, sondern bei Kaffee und gespendeten Kuchen sowie bei heißen Würstchen, leckeren Salaten und kühlen Getränken geklönt.

Weiterlesen

27.09.2019

Renovierungsarbeiten und Besucherzahlen des Freibades Hattorf sehr positiv

...von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Rates der Samtgemeinde Hattorf wusste Samtgemeindebürgermeister Rolf Hellwig ausnahmslos Positives über das Freibad Hattorf zu berichten. Schließlich liegen die Gesamtkosten mit einer Höhe von 687.011,33 Euro fast 3.000 € unter den bereitgestellten Haushaltsmitteln.

Weiterlesen

26.09.2019

Oktoberfest der Hattorfer Wehr sorgte für gute Stimmung

...von Petra Bordfeld

Die Freiwillige Feuerwehr Hattorf hatte zu ihrem traditionellen Oktoberfest eingeladen und durfte sich über ein großes Interesse von Besuchern fast jeden Alters freuen, die schon lange vor der offiziellen Eröffnung zum Gerätehaus strömten.

Weiterlesen

31.08.2019

Ohrenkneifer und defekte Dichtung wohl Schuld an Trinkwasser-Verunreinigung

Der Betriebsausschuss der Samtgemeinde Hattorf beschäftigte sich mit dem Vorfall im Juli

...von Herma Niemann

Der Störfall bei der Wasserversorgung in Hörden hatte im Juli in der Bevölkerung für Aufregung, aber auch für Ängste gesorgt. Die Übeltäter: Wahrscheinlich waren Ohrenkneifer durch undichte Dichtungen in den Hochbehäter gelangt. Deshalb beschäftigte sich der Betriebsausschuss der Samtgemeinde Hattorf auf seiner jüngsten Sitzung am Mittwoch mit diesem Thema.

Weiterlesen

 

22.08.2019

Das zehnjährige Bestehen des Arboretums wird gefeiert

...von Petra Bordfeld

Dass auch das am Rothenberg gelegene Wulftener Arboretum zehn Jahre nach seiner offiziellen Eröffnung wesentlich mehr ist, als „nur“ eine Summe von Bäumen, das möchte die Forstgenossenschaft Wulften bei einem Waldtag am Sonntag, 8. September, ab 11 Uhr deutlich machen. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt, welches zur Mittags- und zur Kaffeezeit gereicht wird.

Weiterlesen

 

12.08.2019

Seefest des Hattorfer DRK zog erneut viele Besucher an

von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Hattorf hatte an den Oderparksee zum traditionellen Seefest geladen, und wieder fanden sich dort erfreulich viele Gäste mehrerer Generationen ein. Sie alle wollten ein paar gemütliche, mit Information, Spaß und Begeisterung „gewürzte“ Stunden verbringen.

Weiterlesen

 

 

09.08.2019

Rollende Unterkunft und Freilauf für mehr als 300 Legehennen

von Petra Bordfeld

In der Nähe des Hattorfer Segelflugplatzes ist auf einem großen Stück Weideland ein Anhänger zu sehen, der ein Bau- oder Wohnwagen sein könnte. Er ist weiträumig und engmaschig mit einem Geflügelzaun eingezäunt. Er ist wirklich eine stabile und doch mobile Bleibe, allerdings für 304 braune Lohmann-Legehennen, die auch gut 1200 Quadratmeter Auslauf haben.

Weiterlesen

 

01.08.2019

Dr. Roy Kühne besuchte Tierauffangstation Hattorf

von Petra Bordfeld

Weil er schon des Öfteren davon gehört hatte, dass die Tierauffangstation des Tierschutzvereins in der Samtgemeinde Hattorf nach 25 Jahren nicht nur umgezogen, sondern neu errichtet wurde, machte sich Dr. Roy Kühne, seines Zeichens Mitglied des Bundestages, auf den Weg nach Hattorf.

Weiterlesen

 

 

19.07.2019

Kino unterm Himmelszelt in Elbingerode

von Corina Bialek

Die Nacht war lau, die Grillen zirpten und auf dem Sportplatz Elbingerode hatte sich eine ansehnliche Schar Filmbegeisteter eingefunden, zum Kino unterm Himmelszelt. Ausgerüstet mit Decken, Kissen und Campingstühlen hatte man es sich auf der Wiese vor der großen Leinwand bequem gemacht und harrte der Dinge die da kommen sollten.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Harz

30.09.2019

„Es könnte sein, dass wir mit weniger Verkehr glücklicher wären“

Empfang des Kirchenkreises Harzer Land mit Vortrag zur Mobilität im ländlichen Raum

...Christian Dolle - KKHL

Während es bei der Landeskirche in Hannover dieser Tage ums Klima und um Fridays for Future ging, ist in den Kirchenkreisen in Südniedersachsen das Thema der abgehängten ländlichen Räume vielleicht sogar noch dringender. Daher war beim Empfang des Kirchenkreises Harzer Land im ehemaligen Oberbergamt in Clausthal auch Prof. Dr. Helmut Holzapfel vom Zentrum für Mobilität der Universität Kassel als Redner eingeladen. Der wiederum machte deutlich, dass beide Themenkomplexe durchaus zusammenhängen.

Weiterlesen

21.09.2019

Landesforsten zeigen Naturschützern die Auswirkungen des Klimawandels

Mit dem LÖWE-Wald gegen die Klima-Klemme

...Niedersächsische Landesforsten

(Clausthal-Zellerfeld) Der aktuelle Zustand des Waldes war Thema einer Exkursion, zu der das Niedersächsische Forstamt Clausthal vergangene Woche eingeladen hatte. Rund ein Dutzend Vertreter der Naturschutz- und Wasserschutzbehörde des Landkreises Goslar trafen sich zwischen Torfhaus und Altenau im Kellwassertal. Die Clausthaler Forstleute zeigten den Gästen aus Goslar, wie sich Dürre und Borkenkäferbefall in den Wirtschaftswäldern auswirkt. „Unser Fichtenwald steckt ganz fest in der Klima-Klemme“, beschrieb Ralf Krüger die derzeitige Situation.

Weiterlesen

19.09.2019

Erste Montgolfiade im Oberharz

...von Otto Schönfelder

Clausthal-Zellerfeld (er) Auch wenn die 31 Großballone von der Oberharzer Hochebene wegen ungünstiger Windverhälnisse nicht in die Luft gehen konnten, so war doch die erste Montgolfiade im Harz ein toller Erfolg. Bei herrlichem Wetter hatte diese interessante Veranstaltung am vergangenen Freitag und Samstag mehrere tausend Besucher auf das Festgelände auf und um den Clausthaler Schützenplatz gelockt.

Weiterlesen

13.09.2019

Sösestausee - viel Land in Sicht

von Otto Schönfelder

(er) Waren sie doch in diesem Frühjahr gut gefüllt, so hat der erneut trockene Sommer dafür gesorgt, dass die Wasservorräte in den Harzer Talsperren wieder stark geschrumpft sind. Die Sösetalsperre ist zur Zeit nur noch zu 44 % gefüllt. Im Okerstausee beträgt der Füllstand aktuell nur noch 39%. In der Odertalsperre sind es nur 36% und überall ist der Abfluss wesentlich höher als der Zufluss.

Weiterlesen

 

13.09.2019

Neue Informationstafeln an der Rhumequelle und in Zorge

...Regionalverband Harz e. V.

Im Rahmen des Projektes „Landschaft lesen lernen“ präsentierte Landrat Bernhard Reuter kürzlich drei neue Informationstafeln an der Rhumequelle. Außerdem stellt eine neue Informationstafel in Zorge an der Hammerschmiede die Stempelstellen der Harzer Wandernadel rund um den Ort vor.

 

Weiterlesen

 

 

11.09.2019

„Wenn Kirche kleiner wird, dann wird sie vielleicht auch ehrlicher“

Fest der Oberharzer Kirchen mit einem Vortrag von Landesbischof Ralf Meister

...Christian Dolle - KKHL

Prognosen sagen den Kirchen einen massiven Schwund ihrer Mitglieder voraus. Bis 2060 könne sich demnach die Zahl der Gemeindeglieder in der Landeskirche Hannovers halbieren. Doch seien das eben nur Zahlen, sagte Landesbischof Ralf Meister am vergangenen Wochenende beim Fest der Kirchen im Oberharz, wo er für einen Vortrag in der St. Salvatoriskirche gewonnen werden konnte.

Weiterlesen

 

31.08.2019

Ein besonderer Gottesdienst in einer wunderbaren Kirche

Landessuperintendent Eckhard Gorka ordinierte Jonathan Stoll in der Stabkirche Hahnenklee

...Christian Dolle - KKHL

Unter den vielen Sehenswürdigkeiten im Harz, zu denen herrliche Naturausblicke bei Wanderungen oder Mountainbiketouren gehören, nimmt die Stabkirche Hahnenklee eine besondere Stellung ein. Ihresgleichen findet sich sonst nur in Norwegen. Nach Vorbild alter skandinavischer Bauten ist sie nur aus Holz errichtet. So umfängt sie im Innern die Besucher mit warmen Brauntönen. Ihre markante Silhouette ist weithin bekannt.

Weiterlesen

29.08.2019

Schützenfest in Buntenbock

von Otto Schönfelder

Buntenbock/Oberharz (er) Es ist in jedem Jahr das letzte Schützenfest in unserer Region. Aber es ist eines des schönsten und traditionsreichsten im Oberharz. In diesem kleinen , idyllischen Ferienort wird das Schützenfst immer wieder groß gefeiert. Festliche Umzüge, die heute bei Schützenfesten in anderen Harzorten immer seltener stattfinden, gehören in Buntenbock ebenso dazu wie die Schießwettbewerbe um Meistmanns- und Königswürden.

Weiterlesen

 

21.08.2019

Vieh- und Weidetag in Buntenbock

Buntenbock/Oberharz.(er) Er hat sich seit vielen Jahren zu einem echten Volksfest entwickelt, der traditionelle Vieh- und Weidetag in dem idyllisch gelegenen Ferienort Buntenbock. Obwohl die Besucher fast unzumutbare Umwege wegen der Sanierung der "Alten Fuhrherrenstraße" in Kauf nehmen mußten, ließen sie sich nicht davon abbringen in Scharen zu kommen. Schon kurz vor Mittag waren im Kurpark, dem Austragungsort dieses schönen Festes, alle Plätze besetzt und auch an den Ständen vieler Aussteller herrschte zeitweise großer Andrang.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

LK Göttingen

11.09.2019

Stadt Göttingen und Landkreis Göttingen bleiben Fairtrade-Towns

...LK Göttingen

Stadt Göttingen und Landkreis Göttingen erfüllen mit ihrem Einsatz für Fairen Handel weiterhin die Kriterien der Fairtrade-Towns und sind ab September für weitere zwei Jahre zertifiziert. Seit 2013 sind die beiden Kommunen gemeinsam mit Vertretern von Zivilgesellschaft und Handel als Fairtrade-Region Göttingen in der Fairtrade-Towns-Bewegung aktiv. Die Fairtrade-Towns unterstützen die Ziele des Fairen Handels, setzen sich für global gerechte und partnerschaftliche Handelsbeziehungen ein.

Weiterlesen

03.08.2019

Ausbildungsstart beim Landkreis Göttingen -

Landrat Reuter: „Wir sind für die Menschen da“

...LK Göttingen

24 junge Frauen und Männer haben zum 01.08.2019 ihre Ausbildung beim Landkreis Göttingen begonnen. Darunter sind 18 künftige Verwaltungsangestellte, fünf angehende Kreisinspektor-Anwärterinnen und Anwärter und eine künftige Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft. Die jungen Menschen im Alter zwischen 16 und 38 Jahren wurden von Landrat Bernhard Reuter und dem Team des Fachdienstes Personal und Organisation begrüßt.

Weiterlesen

06.07.2019

Einbürgerung: Menschen aus 18 Nationen werden deutsche Staatsbürger

Kreisrätin Dornieden überreicht Urkunden in Osterode und Göttingen

...LK Göttingen

43 Frauen und Männer haben die deutsche Staatsbürgerschaft verliehen bekommen. Kreisrätin Marlies Dornieden überreichte die Einbürgerungsurkunden im Rahmen von zwei Feierstunden, eine im Kreishaus Osterode und eine weitere im Kreishaus Göttingen.

Weiterlesen

02.07.2019

PFH – Private Hochschule Göttingen hatte zum "Tag der offenen Tür" eingeladen

von Ralf Gießler

Göttingen) Längst ist die PFH Private Hochschule Göttingen in der Bildungslandschaft als älteste private, staatlich anerkannte Hochschule Niedersachsens fest etabliert und genießt einen exzellenten Ruf. Als eine privatwirtschaftlich finanzierte Hochschule setzt sie seit Jahren neue Impulse in den Bereichen Wissenschaft und Lehre, stets orientiert an den realen Bedürfnissen der Wirtschaft.

Weiterlesen

 

26.06.2019

PFH-GründerExpress mit 150 Schülern

Unternehmerisches Know-how auf der IdeenExpo vermittelt

...PFH Göttingen

Göttingen/Hannover. Wie kann man Schülerinnen und Schüler in nur 90 Minuten für Start-up-Themen begeistern? Dieser Herausforderung stellten sich die Gründungsberater der PFH Private Hochschule Göttingen. Ihre Antwort heißt "GründerExpress": Den eigens für die IdeenExpo Hannover konzipierten Workshop führten sie dort an drei Tagen sechs Mal durch. Knapp 150 Schüler der Klassenstufen 8 bis 11 nahmen bis zum 20. Juni teil und entwickelten in kurzer Zeit mit großer Begeisterung unternehmerische Ideen.

Weiterlesen

21.06.2019

Fünf Bürgermeister arbeiten stetig an der Weiterentwicklung in Südniedersachsen

...Fachwerk5Eck

Am Montag, 17. Juni trafen die Bürgermeister der Fachwerk5Eck-Städte Duderstadt, Einbeck, Hann. Münden, Northeim und Osterode am Harz zu ihrer Sitzung der interkommunalen Zusammenarbeit im Historischen Rathaus Duderstadt zusammen. Auf der Tagesordnung standen strategische Überlegungen, die die erfolgreiche Weiterführung der Kooperation betreffen, ebenso wie touristische Aspekte, politische Arbeit, die Zusammenarbeit mit aktiven Bürgern, Netzwerken und Einrichtungen und die Abstimmung verschiedener Dienstleistungen für Bürger.

Weiterlesen

22.02.2019

Spende an das Elternhaus für krebskranke Kinder

...von Petra Bordfeld

Das Elternhaus für das krebskranke Kinde e. V. in Göttingen freute sich, als es Besuch von der Chapter 13 der Red Knights MC (Red Knights International Firefighters  Motorcycle Club) erhielt.

Weiterlesen

 

 

08.02.2019

Bürgermeister bedanken sich

Das Projekt Fachwerk5Eck arbeitet künftig eng mit den Landkreisen Göttingen und Northeim zusammen

...Fachwerk5eck

Die Kreistage der beiden Landkreise Göttingen und Northeim haben für das Haushaltsjahr 2019 eine Kostenbeteiligung an der Finanzierung des Projektes Fachwerk5Eck beschlossen. Sie entsprachen damit einem Antrag der fünf Städte. Gestern, am 6. Februar, trafen die fünf Bürgermeister zu ihrer turnusmäßigen Sitzung in Northeim zusammen und besprachen dabei auch die künftige Zusammenarbeit mit den Landkreisen. „Wir freuen uns sehr über die Entscheidung der Kreistage und bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Weiterlesen

14.01.2019

Dreikönigssingen: Segen für das Kreishaus Göttingen

Erste Kreisrätin Christel Wemheuer empfängt Sternsinger

...LK Göttingen

Den Segen für das Kreishaus Göttingen überbrachten Sternsinger der katholischen Gemeinde St. Godehard beim Dreikönigssingen. „Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus“ – als Symbol für diesen Segenswunsch brachten sie bei einer kleinen, aber stimmungsvollen Zeremonie die Zeichenfolge 20*C+M+B+19 am Haupteingang an. Den Segenswunsch der Sternsinger nahm Erste Kreisrätin Christel Wemheuer entgegen.

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
Do., 24.10.2019

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige