Regionales

Regionales

21.04.2018

Es wird heller in der Bahnhofstraße in Herzberg

von Bernd Stritzke

Unaufhaltsam wühlt sich schweres Gerät durch das ehemalige HOMANIT-Gelände. Hier wir gebaggert, eingerissen, sortiert und geschreddert und nach und nach fallen auch die Backstein-Fassaden an der Bahnhofstraße. "Völlig ungewohnt, daß es in unserer Wohnung jetzt abends länger hell ist", freut sich eine Anwohnerin der gegenüberliegenden Häuser.

Weiterlesen

20.04.2018

Sein Motto: „I did it my way!“

Pastor Bernhard Sulimma wurde feierlich in den Ruhestand verabschiedet

...Mareike Spillner KKHL

Von der Elektromechaniker-Ausbildung in Frankfurt, der Pastoren-Tätigkeit ohne Ordination, dem Dienst als „Marriage-Officer“ bis zum Jägermeister in einer Zulu-Hütte in Afrika - Bernhard Sulimma hat schon vieles in seinem Leben erlebt. Am Sonntagnachmittag wurde er nun nach 24 Jahren als Pastor der Nicolaigemeinde in Herzberg verabschiedet und geht zum 1. Mai in den Ruhestand.

Weiterlesen

19.04.2018

Altkleidercontainer in der Lindenstrasse

von Wolfgang Böttner

Vor Wochen haben wir schon einmal den Zustand am Altkleidercontainer in der Lindenstrasse gezeigt. Geändert hat sich nur kurzfristig etwas. Am Mittwoch sah es dort wieder so aus. Es gibt in der Stadt weitaus bessere Möglichkeiten die alten Klamotten los zu werden.

Weiterlesen

19.04.2018

Neuer Pep für das Jugendcafé

In etwa sechs bis acht Wochen sollen im Jugendcafé großformatige Bilder mit Motiven der neunten Klasse hängen

...von Herma Niemann

Die Räume des Jugendcafés in Badenhausen Am Johannisborn sollen jugendlicher gestaltet werden. Und deshalb hat sich die hauptamtliche Jugendpflegerin der gemeinde Bad Grund, Melanie Hensel, an die Kunstlehrerin der Oberschule Badenhausen, Corinna Schönberger, gewandt.

Weiterlesen

19.04.2018

Flotte Tänze im Schatten der Kreuzkirche

Einmal pro Woche verwandelt sich der Gemeinderaum in einen Tanzsaal

...von Ralf Gießler

Fast zehn Jahre trifft sich eine kleine, aber feine Gruppe zwischen sechs und zehn Teilnehmerinnen, um gemeinsam zu tanzen. Ursprünglich war der Treffpunkt der bewegungsbegeisterten Damen im Mehrgenerationenhaus am Südbahnhof. Seit gut zwei Jahren haben sie nun im Gemeindehaus der Kreuzkirche eine neue Heimat gefunden.

Weiterlesen

18.04.2018

KSB Göttingen-Osterode wählte Führungsteam neu

...Wolfram Marx/KSB

Bovenden. Nur 92 Delegierte aus über 400 Vereinen und Fachverbänden fanden den Weg zur Jahreshauptversammlung. Bestes Frühlingswetter verhinderte anscheinend eine höhere Beteiligung an der Sitzung, an der auch der Vorstand für zwei weitere Jahre neu gewählt werden musste.

Weiterlesen

 

 

17.04.2018

Misshandelter Hund erholt sich im Tierheim Osterode

...von Petra Bordfeld

Als im social-medium zu lesen war, dass der siebenjähriger Weimann-Labrador-Mix „Othello“ zu verschenken ist, gingen bei den Vorstandsfrauen des Tierschutzvereins Osterode und Umgebung alle Warnsignale hoch. Denn das Bild des Rüden sagte alles, außerdem war dessen Besitzer längst kein Unbekannter mehr.

Weiterlesen

 

 

17.04.2018

Informationen für Senioren mit Migrationshintergrund

"Altern in der neuen Heimat" - Veranstaltungsreihe hat im Osteroder Kreishaus begonnen

...von Ralf Gießler

Früher oder später wird jeder Mensch alt, da spielt das ursprüngliche Herkunftsland keinerlei Rolle. Wie bleibe ich im Krankheitsfall selbstständig, wer unterstützt mich, wenn ich einmal Hilfe benötige, welche Hilfsmittel kann ich in Anspruch nehmen?

Weiterlesen

 

17.04.2018

Im Badenhäuser Kindegarten sind die Carusos eingezogen

...von Petra Bordfeld

Ein kleiner Spatz namens „Felix“, der bis zum 31. Dezember 2014 noch allein zur Landung ansetzte, hatte sich diesmal zusammen mit einer verträumten Nachtigall, einem genialen Raben, einem verwegenen Papagei, einer klugen Eule und einem lässigen Frosch im ev. Kindergarten St. Martin in Badenhausen niedergelassen. Die sechs sind nämlich „Die Carusos“, die Qualitätsmarke des Deutschen Chorverbandes, die an Vorschuleinrichtungen vergeben wird, die den Standard für kindgerechtes Singen erfüllen.

Weiterlesen

 

16.04.2018

Integrationskurs erfolgreich absolviert

...STArQ für Menschen

20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 6 Nationen (Eritrea, Irak, Iran, Philippinen, Sudan, Syrien) haben bei der STArQ für Menschen gGmbH vom August 2017 bis April 2018 an einem Integrationskurs erfolgreich teilgenommen. Jetzt wurden in einer kleinen Feierstunde die Zertifikate durch Stefan Kühn – Einrichtungsleitung der STArQ für Menschen – an die Teilnehmer überreicht.

Weiterlesen

 

16.04.2018

„How to be a Business Angel“

SNIC und BAND richteten Informationsveranstaltung „How to be a Business Angel“ in Göttingen aus

...SNIC

Göttingen. Business Angels beteiligen sich finanziell an Jungunternehmen und unterstützen diese mit Wissen und Kontakten. Aber was macht einen guten Business Angel aus, und worauf gilt es bei einer Investition zu achten? Diese Fragen standen im Fokus der Infoveranstaltung „How to be a Business Angel“, die der SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC) am Mittwochabend in Kooperation mit dem Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND) vor gut 50 Teilnehmern ausgerichtet hat.

Weiterlesen

14.04.2018

Traditionelles Schießen des Förster und Nienstedter Offiziums

...von Petra Bordfeld

Die Förster Schützenmeister Jens Fröhlich und Harald Dix hatten in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Förste zum traditionellen Offiziumsschießen auf dem Schießstand „Unter dem Salzenberg“ in Förste eingeladen.

Weiterlesen

 

 

14.04.2018

Abstützmaterial des THW zieht um

...von Petra Bordfeld

Weil das THW Osterode von Zeit zu Zeit neue Ausstattungen und neue Transportmöglichkeiten erhält, trafen sich 14 Helferinnen und Helfer vom Ortsverband, um das Abstützmaterial von ihrem in die Jahre gekommenen Anhänger auf die im letzten Jahr erhaltene Wechselbrücke umzuladen.

Weiterlesen

 

 

14.04.2018

24. Ortspokalschießen in Schwiegershausen kam sehr gut an

...von Petra Bordfeld

Die Schießbrüderschaft Schwiegershausen von 1901 hatte alle Vereine und Clubs dieser Ortschaft zum bereits 24stes Ortspokalschießen ins Schützenhaus Sackkau geladen. Sie durfte sich erneut über sehr eine große Teilnehmerzahl freuen, die beim Zielen und Treffen auch den Spaß nicht vergaß, und bestimmt im kommenden Jahr zum Jubiläumsschießen auch wieder dabei sein wird.

Weiterlesen

 

13.04.2018

Kornmarkt 2020 - Ideen und Vorschläge

von Wolfgang Böttner

Viele Bürgerinnen und Bürger waren am Montag in den Ratssaal im Kornmagazin gekommen. Die Zukunftswerkstatt für das Sanierungsvorhaben des Kornmarktes stieß auf großes Interesse. Stadtplaner Dirk Puche aus Northeim führte durch die Veranstaltung des Abends. Bürgermeister Klaus Becker forderte die Zuhörer auf, sich positiv, aber auch kritisch in den Ideenprozess einzubringen.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Osterode

21.03.2018

Wie ein Abend in einem irischen Pub

...von Ralf Gießler

"Woodwind & Steel" brachten irisches Lebensgefühl in die Dorster Festhalle.
Dorste) Man muss nicht zwingend auf die grüne Insel fahren, um irische Musik nebst Lebensgefühl live genießen zu können. Es reicht gelegentlich auch ein Besuch der Dorster Festhalle wie am letzten Freitag.

Weiterlesen

21.03.2018

Ehrungen und Wahlen bei der Nienstedter Wehr

von Petra Bordfeld

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Nienstedt standen neben den Wahlen und Ehrungen auch Beförderungen und Ernennungen. Doch, bevor die abgewickelt wurden, legte erst einmal Ortsbrandmeister Ingo Kassau seinen Jahresbericht vor, in dem er deutlich machte, dass die Kameradinnen und Kameraden auch 2017 sehr aktiv gewesen waren.

Weiterlesen

15.03.2018

Plattdeutsche Sprache wird gepflegt

Seit 2013 gibt es in Dorste einen Stammtisch für die traditionelle Mundart.

von Ralf Gießler

Einmal im Monat ist die bestimmende Sprache im Saloncafe Hertel nicht das Hochdeutsche. Seit 2013 treffen sich dort Dorster zu einem zwanglosen Treffen, um miteinander auf plattdeutsch zu sprechen und so ganz nebenbei diese Sprachtradition zu erhalten. "Wir haben etwa zwanzig Leute auf unserer internen Liste, davon kommen im Schnitt vierzehn", erläuterte Renate Claus. Da die Frauen deutlich in der Mehrzahl sind, würde man sich über ein paar mehr plattsprechende Männer sehr freuen.

Weiterlesen

14.03.2018

Holzfackeln für das Osterfeuer

von Ralf Gießler

Seit nunmehr 35 Jahren werden kurz vor Ostern Holzfackeln für die Kinder aus Lasfelde, Petershütte und Katzenstein von Ehrenamtlichen angefertigt. Auch in diesem Jahr hatte der Förderverein Dorfgemeinschaft Lasfelde dazu eingeladen. Treffpunkt zum Werkeln war das Freigelände der Gaststätte Henkel.

Weiterlesen

 

 

13.03.2018

Nienstedt Jugendwehr hat sich für eine Jugendwartin entschieden

von Petra Bordfeld

Bei der Jugendfeuerwehr Nienstedt kam es während der Jahreshauptversammlung zu einem Führungswechsel. Zur Nachfolgerin von Jugendfeuerwehrwart Alexander Becker wählten die jungen Mitglieder dessen bisherige Stellvertreterin, Annika Wendt. Weiter fiel die Entscheidung, dass Arne Priebel stellvertretender Jugendwart wurde.

Weiterlesen

 

 

08.03.2018

Dorster Ortsrat informierte sich über viele Themen

...von Petra Bordfeld

Während der Ortsratssitzung Dorste fiel der Beschluss, den für den 7. April fest eingeplanten Umwelttag ausfallen zu lassen. Der Grund dafür lag nicht an mangelndem Interesse, sondern an einem Entscheid seitens der Verwaltung der Stadt Osterode.

Weiterlesen

 

 

06.03.2018

Neun Gemeindeglieder stellen sich Sonntag zur KV Wahl

von Petra Bordfeld

In der Kirchengemeinde St. Martin Nienstedt-Förste werden sich am kommenden Sonntag, 11. März, neun „alte Hasen“ und „Frischlinge“ zur Kirchenvorstandswahl stellen. Damit die wahlberechtigten Gemeindeglieder auch wissen, wer hinter welchem Namen steht, stellten sich alle während einer kleinen liturgischen Feier vor, zu welcher Pastor Wolfgang Teicke geladen hatte.

Weiterlesen

 

06.03.2018

OSTERnRODE

Verkaufsoffener Sonntag, Pflanzenmarkt, Olympiade und natürlich dicke Eier

von Christian Dolle

Das größte Osternest weit und breit wird auch dieses Jahr wieder auf dem Osteroder Kornmarkt zu bewundern sein. Und nicht nur das Osternest mit den vielen großen bunten Eiern, sondern zudem auch der Ostermarkt mit Oster-Olympiade für Kinder, großem Pflanzenmarkt und verkaufsoffenen Sonntag in der Woche vor dem Fest.

Weiterlesen

 

06.03.2018

Lasfelder Ortsratsmitglied verabschiedet sich nach gut 30 Jahren

...von Petra Bordfeld

Zu Beginn der letzten Ortsratssitzung Lasfelde wurde Karl-Heinz Hausmann nach über 30 Jahren Kommunalpolitik mit Worten des Dankes und der Anerkennung verabschiedet. Er, der allerdings weiter Mitglied des Landtages und Kreistagsvorsitzender bleibt, ließ dabei durchblicken, dass es nicht daran liege, dass er „die Schnauze voll“ habe, sondern daran, dass der Tag nun mal aus nur 24 Stunden besteht.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Bad Lauterberg

24.03.2018

Messergebnisse der Stickstoffdioxid-Messung liegen vor

Relativ erfreuliche Werte für Bad Lauterberg

von Bernd Jackisch

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat vom 1. Februar bis 1. März 2018 an 559 bundesweiten Messorten die Belastung der Atemluft mit dem Dieselabgasgift (NO2) mithilfe von Passivsammlern gemessen. Die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation hat damit mehr als doppelt so viele verkehrsnahe neue Messorte untersucht, wie das behördliche Messnetz insgesamt aufweist.

Weiterlesen

22.03.2018

Osterfeuer am Querberg

...von Bernd Jackisch

Das Osterfeuer am Querberg in Osterhagen wird traditionell am Ostersonntag nach Einbruch der Dunkelheit entzündet. Den Aufbau des Feuers organisiert wie immer Karl-Heinz Baumann und Sohn Lutz vom „Hof zur Grünen Linde“. Für Karl-Heinz Baumann, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiern kann, ist das diesjährige Osterfeuer eine Besonderheit, er ist nunmehr seit 70 Jahren beim alljährlichen Aufbau dabei.

Weiterlesen

19.03.2018

Gemeinsam auf einen neuen Weg

Torsten Kahle ist neuer Pastor für Barbis, Bartolfelde und Osterhagen

...Christian Dolle - KKHL

Bartolfelde, Osterhagen und Barbis haben wieder einen Pastor. Torsten Kahle heißt er, ist in Bottrop geboren und war zuvor im Raum Hannover tätig. Jetzt zog er in den Südharz und wurde am Sonntag in St. Petri in Barbis feierlich in sein neues Amt eingeführt.

Weiterlesen

05.03.2018

Seit 40 Jahren im Diabetes-Kuratorium

...von Karl Heinz Bleß

Ein sehr anspruchsvolles Ehrenamt ist Lothar Leifheit zur Hauptaufgabe geworden
Lothar Leifheit ist heute (27.2.) seit genau 40 Jahren Mitglied des Kuratoriums der Gemeinnützigen Stiftung für Diabetestherapie. Seit 1984 ist er zudem Vorsitzender des Vorstandes und des Kuratoriums. Die Stiftung ist der Träger des Diabeteszentrums Bad Lauterberg.

Weiterlesen

 

03.03.2018

„Decke auf wo Atmen krank macht“

Bürgerinitiative und Deutsche Umwelthilfe messen Stickstoffoxydkonzentration

...BI Bad Lauterberg

In Deutschland sterben jährlich rund 10.600 Menschen vorzeitig an den Folgen der hohen Stickstoffdioxid-Konzentration in der Luft – doppelt so viele wie an den Folgen von Verkehrsunfällen. Ursache Nummer eins für die hohe Stickstoffdioxid-Belastung sind Dieselmotoren von Kraftfahrzeugen.

Weiterlesen

 

24.02.2018

Preisverleihung im revita

Der HolidayCheck Award wurde persönlich übergeben.

...revita

Der Holidaycheck Award ist eine Hotelauszeichnung, die jedes Jahr die beliebtesten Hotels einer bestimmten Region kürt. Die mit dem Holidaycheck Award 2018 ausgezeichneten Hotels sind die best bewerteten Hotels aus dem Jahr 2017. Für jede Urlaubsregion gibt es bis zu zehn Gewinnerhotels. Die einzelnen Regionen sind nach Reisetyp und nach Ländern sortiert.

Weiterlesen

 

03.02.2018

Glück liegt in der Beziehung zu anderen Menschen

Stiftung „Licht in St. Petri“ in Barbis schafft seit zehn Jahren „Ort der Begegnung“

...Mareike Spillner

Wie ist das mit der Bescheidenheit? Und wie umgehen mit Leistung und Erfolg? Beim Gottesdienst zu „10 Jahren Kirchenstiftung Licht in St. Petri“ am Sonntagnachmittag in Barbis ging Pastor Klaus-Wilhelm Depker auf das Thema Eigenlob ein. „Weisheit, Stärke und Reichtum sollten immer gepaart sein mit Barmherzigkeit, Recht und Gerechtigkeit. Das ist Gottes Plan und Absicht.

Weiterlesen

 

24.01.2018

Das Ziel: Leben in die Kirche bringen

Stiftung „Licht in St. Petri“ Barbis feiert am kommenden Sonntag zehnjähriges Bestehen

...Mareike Spillner (KKHL)

Unter dem Motto „Kirche der Zukunft – Zukunft der Kirche?“ riefen Friedrich Deppe und Jutta Büntge im Juni 2006 dazu auf, bei der neu zu gründenden Kirchenstiftung „Licht in St. Petri“ Barbis entweder Engagement, Zeit oder Geld zu stiften. Und die Resonanz war überragend.

Weiterlesen

 

17.01.2018

„Der Blick zurück erfüllt mit Dankbarkeit“

Pastor Dr. Roman Vielhauer aus Barbis verabschiedet

...Mareike Spillner (KKHL)

Der Gottesdienst am Sonntag in der St. Petri-Kirche in Barbis war auf vielfältige Art ein besonderer: Es wurde Abschied genommen von Pastor Dr. Roman Vielhauer, gleichzeitig im Rahmen des Neujahrsempfanges das neue Jahr begrüßt und noch dazu den zahlreichen haupt- und ehrenamtlichen Unterstützern für ihre Hilfe gedankt. „Es ist schon ein komisches Gefühl. Der Blick zurück erfüllt mit Dankbarkeit, der Blick nach vorne stimmt hoffnungsfroh.

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Bad Sachsa / Walkenried

23.03.2018

Vier weitere LEADER Projekte stärken die Region

...von Petra Bordfeld

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region Osterode hat während ihrer jüngsten Sitzung vier weitere Projekte ausgewählt, die einen Beitrag zur Entwicklung der Region leisten sollen. Zuvor wurden die Entwürfe von den Projektträgern selbst vorgestellt.

Weiterlesen

21.03.2018

Richtig sparen im Salztal Paradies

...Salztal Paradies

Die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen im Schwimmbad, angefangen von der Reifenrutsche, über das Sportbecken bis hin zu den Lüftungsanlagen im gesamten Bad, um nur einige Maßnahmen zu nennen, haben viele Besucher des Salztal Paradieses erleben dürfen und haben dabei auch die damit natürlich verbundenen Einschränken mit großem Verständnis hingenommen und auf die Fertigstellung gespannt gewartet.

Weiterlesen

01.03.2018

Neue Schilder im Naturschutzgebiet warnen vor herabstürzenden Ästen und morschen Bäumen

Landesforsten erhalten abgestorbene Bäume für Mopsfledermaus und Großes Mausohr

...NDS. Landesforsten

(Walkenried) Neue Schilder im Naturschutzgebiet Priorteich - Sachsenstein warnen Spaziergänger vor abgestorbene Ästen und morsche Bäumen. Die Schilder stehen im beliebten Wandergebiet rund um die Walkenrieder Klosterteiche mit dem Priorteich als Badesee. Das Niedersächsische Forstamt Lauterberg stellt die Schilder auf im Waldgebiet zwischen Bad Sachsa südlich der Landstraße 604 und nördlich der Bahntrasse.

Weiterlesen

14.02.2018

Gutes tun: MEKOM fördert Berufsorientierung an Schulen in Bad Sacha

Spendenübergabe - Einnahmen aus der MEKOM Ladies Night

...MEKOM

Ende November feierten rund 30 Mitarbeiterinnen regionaler Unternehmen als Dankeschön für ihr Engagement die MEKOM Ladies Night im Spa & Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa. Und das zu einem guten Zweck. Denn die Einnahmen u.a aus der Ladies Night kommen in diesem Jahr den Schülern in Bad Sachsa zu Gute. Am 9. Februar übergeben Familie Oelkers und Sylvia Wulf vom MEKOM Regionalmanagement gemeinsam 1.000 Euro an Vertreter der Oberschule Bad Sachsa und des Pädagogiums.

Weiterlesen

27.10.2017

Wer ist die Königin der Instrumente?

Kindergartenkinder in Bad Sachsa freuen sich auf ihren Orgelentdeckertag

...Christian Dolle (KKHL)

Den Kindern im Bambi-Kindergarten in Bad Sachsa ist der Spaß deutlich anzumerken. Kirchenmusikerin Margret Kernbach ist zu Gast und singt mit ihnen. In den Texten geht es darum, dass die Kleinen in den Gemeinden wichtig sind und das Gott alle Kinder liebt. So wirklich textsicher sind die meisten der Kinder allerdings noch nicht. Doch die Melodien sind eingängig und es gibt Gesten, die sie alle mitmachen können.

Weiterlesen

 

10.10.2017

Die Arche – 20 Jahre ein Ort der Geborgenheit!

...Tannenhof

Das Haus Arche der Tannenhof Fachpflegeheime GmbH in Bad Sachsa ist ein Wohnheim der Eingliederungshilfe für psychisch erkrankte Erwachsene, die zwar eine umfangreiche Begleitung, aber die umfassende heimübliche Hilfe nur in Teilbereichen benötigen. Die Einübung und Stabilisierung lebenspraktischer Fähigkeiten und die Förderung der Selbständigkeit stehen im Vordergrund.

Weiterlesen

 

09.09.2017

Auszeit gelungen

Am 3. September hatte die Tagespflege der Tannenhof Fachpflege GmbH zu einer Auszeit für Angehörige und Gäste in Ihre Tagespflege eingeladen.

(v) Eine kleine feine Gruppe hat sich diese Auszeit gegönnt und konnte unter fachkundlicher Anleitung des Küchenchefs ein gesundes Menü kochen und geniessen.

Zwischendurch wurden immer wieder wertvolle Informationen zu einer gesunden ausgewogenen Ernährung von dem erfahrenen Küchenchef gegeben.

Weiterlesen

 

29.08.2017

Tagespflege erleben

(v) Seit Ende 2015 bietet die Tannenhof Fachpflegeheime GmbH als in Bad Sachsa ansässiges Familienunternehmen ihren Gästen Tagespflege an. Die Wochentage verbringen Senioren tagsüber in der Tagespflege. Nachmittags geht es dann wieder zurück in die eigenen vier Wände. Von 8 bis 16 Uhr werden verschiedene Beschäftigungen und Aktivierungen angeboten. Gemeinsame Mahlzeiten, Spiele und Spaziergänge fördern die familiäre Atmosphäre in der kleinen Tagespflege mit nur 12 Plätzen.

Weiterlesen

 

21.08.2017

Sommerfest der Wohnstätte Eulingswiese

...HWW

Am vergangenen Samstag fand in Bad Sachsa das jährliche Sommerfest der Wohnstätte Eulingswiese der Harz-Weser-Werkstätten statt. Neben den Bewohnern und Mitarbeitern sind in diesem Jahr auch sehr viele Gäste von nah und fern der Einladung gefolgt. Auf die Gäste wartete ein buntes und abwechslungsreiches Programm sowie ein Flohmarkt, ein Kleiderbasar und eine Losbude.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Herzberg

22.03.2018

Das Dorf in die Kirche lassen

Gottesdienst zum Thema Dorfentwicklung in Scharzfeld

...KKHL - Christian Dolle

Es war tatsächlich die St. Thomaskirche zu Scharzfeld und nicht das Fernsehstudio von Frank Plasberg oder Sandra Maischberger, in der am vergangenen Sonntag angeregt diskutiert wurde. Zum Thema Dorfentwicklung, zur Steigerung der Lebensqualität im ländlichen Raum und zur Zukunft der dörflichen Gemeinschaft in unserer Region.

Weiterlesen

20.03.2018

MTV-Vorstand wiedergewählt und erweitert

Ehrungen und ein Ausblick auf den „Go Sports Day“ gab es auf der Jahreshauptversammlung des MTV Herzberg

...von Herma Niemann

Sehr gut besucht war die Jahreshauptversammlung des MTV Herzberg, die am Freitag im Hotel Englischer Hof stattgefunden hat. Erfreut zeigte sich der Vorsitzende Mathias Melzer, dass so viele Mitglieder dorthin gefunden hatten, immerhin habe der Verein 1613 Mitglieder, davon 167 Neueintritte.

Weiterlesen

13.03.2018

Hochbetrieb am Herzberger Holz-Bahnhof

Güterbahnhöfe in Südniedersachsen dämpfen Sturmschäden

...Nds. Landesforsten

Sie sind „die Letzten ihrer Art“ – nur noch wenige Güterbahnhöfe sind in Südniedersachsen in Betrieb. Einer der wichtigsten ist der Bahnhof in Herzberg. 500 bis 600 Meter lange Güterzüge schickt dort der Betreiber Holz-Reimann auf die Reise. Auf einen Zug passen 70 LKW-Ladungen und derzeit herrscht in Herzberg Hochbetrieb:

Weiterlesen

07.03.2018

Der richtige Satz zur richtigen Zeit

Neues Fortbildungsangebot der Fachstelle für Sucht und suchtprävention

...KKHL - Christian Dolle

Es müssen nicht immer intensive Beratungsgespräche sein. Manchmal kann ein einzelner Satz an der richtigen Stelle viel mehr bewirken, sagt Ingrid Baum, Leiterin der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention des diakonischen Werks im Kirchenkreis Harzer Land.

Weiterlesen

 

26.02.2018

akkuteam und TU Clausthal unterzeichnen Kooperationsvertrag

Clausthaler Forscher des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen (EFZN) machen gemeinsam mit der Firma akkuteam Autos reihenweise wieder flott

(v) In den Pannenstatistiken finden sich all-winterlich startunwillige Batterien auf dem vordersten Platz. Fast eine Million Mal müssen Pannenhelfer jedes Jahr Starthilfe wegen entladener oder defekter Batterien geben - und das keineswegs nur bei älteren Autos. Stehen Fahrzeuge aller Art gar über mehrere Wochen – ob im Autohaus oder im Hafen – um verladen zu werden, führt das ebenfalls oft zu einer Entladung der Batterie.

Weiterlesen

26.02.2018

Fröhliche Eiszeit am Herzberger Juessee

von Bernd Stritzke

Während sich die einen auf die Sibirische Kälte mit zweistelligen Minusgraden vorbereiten, tummeln sich die anderen auf zugefrorenen Seen und freuen sich über den endlich mal anhaltenden Frost. Am gestrigen Sonntag wagten sich die Schlittschuhläufer auf das Eis des Herzberger "kleinen Jues". Und wenn der Wind mal stille hielt, waren die Sonnenstrahlen sogar sehr angenehm.

Weiterlesen

 

21.02.2018

Schwere Entscheidung für die Jury

Kreisentscheid des Vorlesewettbewerb im Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Herzberg

von Christian Dolle

Sie alle hatten sich gut auf ihren großen Auftritt vorbereitet – die Schulsieger des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen, die am Dienstag im Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium am Kreisentscheid teilnahmen. Am Ende jedoch konnte nur eine oder einer gewinnen und in die nächste Runde der Bezirks- und dann vielleicht der Landes- und des Bundesentscheides kommen.

Weiterlesen

 

19.12.2017

Weihnachtskantate bereichert das Konzert des Gemischten Chores Herzberg

Besinnliche, aber auch schwungvolle Momente erlebten die Besucher beim traditionellen Weihnachtskonzert des Gemischten Chores Herzberg zusammen mit dem Blasorchester Sieber

...von Herma Niemann

In diesem Jahr hatte sich der Gemischte Chor Herzberg unter der Leitung von André Wenhauer für sein traditionelles Weihnachtskonzert zusammen mit dem Blasorchester Sieber in der Nikolai-Kirche etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Weiterlesen

 

18.12.2017

Anne-Frank-Ausstellung in der Oberschule Herzberg ist beendet

800 Besucherinnen und Besucher

...LK Göttingen

Rund 800 Besucherinnen und Besucher haben die Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ gesehen. Die Schau zum Leben von Anne Frank wurde vom 15.11. bis 13.12.2017 in der Oberschule Herzberg gezeigt. Die Rückmeldungen waren überaus positiv. Insbesondere das Konzept der Peer-Guides (Jugendliche begleiten Jugendliche) kam gut an.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Gem. Bad Grund

23.03.2018

Einfühlsames Chorkonzert des Singkreises Gittelde in Badenhausen

...von Petra Bordfeld
 
Das 71. Chorkonzert des Singkreises Gittelde, welches der MGV Badenhausen ausrichtete, verwandelte den Spiegelsaal im Landhaus Finze in einen mit fasziniertem Publikum gut gefüllten Konzertsaal, in dem vier Chöre ihre Stimmen einfühlsam in Gedenken an Hans Rauh erhoben, der dem Gemischten Chor Oberhütte, deren Mitglied er 57 Jahre war, 40 Jahre mit dem Taktstock vorgestanden hatte.

Weiterlesen

22.03.2018

Grundschüler gingen in die Oper

...von Petra Bordfeld

In der Grundschule der Gemeinde Bad Grund, die in Gittelde gelegen ist, verwandelte sich die Turnhalle in ein Opernhaus und die Schülerinnen sowie Schüler und Lehrer dieser Schule sowie der Außenstelle Eisdorf in ein sehr wissbegieriges Publikum. Dafür hatten eine Opernsängerin und zwei Opernsänger der „Jungen Oper“ aus Detmold gesorgt.

Weiterlesen

15.03.2018

Eltern kämpfen weiter um Erhalt der Oberschule

Der Gemeinderat befasst sich auch mit einem Sachstandsbericht zum Schulstandort Badenhausen

von Herma Niemann

Gittelde/Teichhütte. Auch wenn der Göttinger Landrat Bernhard Reuter am vergangenen Dienstag bei der Demonstration gegen die Schulschließung der Oberschule Hattorf in Göttingen vor dem Kreishaus eine Indizwirkung für die Oberschule (OBS) in Badenhausen in Aussicht gestellt hatte, machen der Schulelternrat, Eltern und weitere an der Aktion Interessierte weiter und sammeln kräftig Unterschriften für den Erhalt der OBS.

Weiterlesen

14.03.2018

Einstimmigkeit bei der BUF Ausschusssitzung

von Petra Bordfeld

Dass die Brücke, die beim ehemaligen Mende-Verwaltungsgebäude über die Markau führt, seitens des Landkreises erneuert werden soll, wusste der Fachbereichsleiter Bau- und Ordnungsverwaltung Fred Langner während der Sitzung des Bau-, Umwelt- und Feuerschutzausschusses zu berichten. Eine Aufweitung der Fahrbahn, die ein Engpass für LKW ist, sei nach seiner Kenntnislage vom Kreis allerdings nicht vorgesehen.

Weiterlesen

 

13.03.2018

Landesbischof Meister schaute in Eisdorf vorbei

von Petra Bordfeld

Am Tag der Kirchenvorstandswahlen erhielt die Kirchengemeinde Eisdorf/Willensen hohen Besuch aus der Landeshauptstadt. Allerdings war es kein politischer Vertreter, sondern der Landesbischof der ev. Luth. Landeskirche Hannover, Ralf Meister. Er hatte sich nämlich vorgenommen, an diesem Tag in einigen kirchlichen Wahllokalen vorbeizuschauen, eines davon war Eisdorf.

Weiterlesen

 

12.03.2018

Service-Center soll im Sommer eröffnet werden

Der Online-Versandhändler PEARL hat schon Stellen ausgeschrieben

von Herma Niemann

Die Pearl GmbH ist neuer Besitzer der Immobilie in der Gittelder Bahnhofstraße, in der bis vor einem dreiviertel Jahr die Jago AG ein Lager und ein Callcenter betrieb (bis 2009 gehörte das Gelände der Fuba). In der Gewerbeimmobilie in Gittelde wird eine technische Hotline sowie ein Bestellannahme- & Auskunfts-Callcenter sowie ein Ersatzteillager und eine Reparatur-Aufbereitung angesiedelt.

Weiterlesen

 

12.03.2018

Gelungener Kinderkleider und Spielzeugbasar in Windhausen

von Petra Bordfeld

Der Kindergarten-Förderverein Windhausen wollte den Saal der Alten Burg zu einer Kleider- und Spielzeugbörse umfunktionieren. Und genau das ist ihm erneut gelungen. Denn schon gleich zu Beginn tummelten sich dort nicht nur Mütter und Väter sowie deren Kinder, welche in die Rolle der Verkäuferinnen und Verkäufer geschlüpft waren, sondern auch viele Kunden nicht nur aus der Gemeinde Bad Grund.

Weiterlesen

 

10.03.2018

Swimmys wollen Wandern, Bowlen und Museen besuchen

Auf dem Ortsjugendtag der DLRG Jugend „Swimmys“ wurden die Wünsche der jungen Mitglieder abgefragt

von Herma Niemann

Wie auch demnächst die Erwachsenen der DLRG Ortsgruppe Westharz zu ihrer Jahreshauptversammlung zusammenkommen werden, veranstaltet auch die Jugendabteilung der DLRG, die „Swimmys“ einmal im Jahr ihren Ortsjugendtag, der traditionsgemäß in den Räumlichkeiten des Vereinsheims in der Schulstraße stattgefunden hat.

Weiterlesen

 

07.03.2018

SAMS wusste nach seiner Rückkehr in Badenhausen zu überzeugen

...von Petra Bordfeld

Auch wenn das rüsselnasige Wesen mit nicht mehr ganz viele blaue Punkte im Gesicht hatte, und auf seinen Froschfüßen sowie mit prallrunden Trommelbauch nicht an einem Samstag, sondern an einem Freitag nach Badenhausen zurückkehrte, ging nicht bloß der brave Herr Taschenbier vor Freude fast an die Decke, sondern auch das Publikum.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

SG Hattorf

17.03.2018

Zwillinge haben zwei Väter und eine Mutter

von Petra Bordfeld

Der Arche-Park, welcher im Pony-Hof in Wulften gelegen ist, macht seinem Namen alle Ehre. Denn „Liesel“, ihres Zeichens ein Coburger Fuchsschaf, hat Zwillinge zur Welt gebracht, die zwei Vater haben. Als Barbara Küppers Geburtshilfe gab, ging sie davon aus, dass das erste schwarze „Wollknäuel“ ein Einzelkind sei. Doch weit gefehlt. Denn fünf Stunden später machte sich ein wesentlich kleineres, drahtiges, nicht minder schwarzes Wesen auf den Weg in die Welt des Parks.

Weiterlesen

15.03.2018

Tragkraftspritzenfahrzeug für Elbingerode wird teurer

Der Hattorfer Samtgemeinderat genehmigt eine überplanmäßge Auszahlung aus Haushaltsresten

von Herma Niemann

Nach erster Sichtung der Ausschreibungsergebnisse und einer Prüfung durch das zuständige Rechnungsprüfungsamt sei davon auszugehen, dass die mit der Haushaltssatzung 2017 veranschlagten Haushaltsmittel in Höhe von 120.000 Euro für die Beschaffung des Tragkraftspritzenfahrzeugs (TSF-W) für die Ortsfeuerwehr Elbingerode nicht ausreichen werden.

Weiterlesen

14.03.2018

Auch im Alter sicher ans Ziel kommen

Die SPD AG 60 Plus Region Harz hatte ihre Mitglieder und andere Interessierte zu einer Informationsveranstaltung rund um das Thema Mobilität eingeladen

von Herma Niemann

Hörden. Die Menschen werden zum Glück immer älter und wollen auch noch lange fit und mobil bleiben. Zu dem Thema „Senioren mobil – sicher ans Ziel“ hatte die SPD AG 60 Plus Region Harz am Dienstag zu einem Informationsnachmittag in den Gesellschaftsraum der Mehrzweckhalle Hörden eingeladen.

Weiterlesen

10.03.2018

Rund 220Trophäen sind auf der Hegeschau in Wulften zu sehen

von Petra Bordfeld

Die Mitgliederversammlung der Jägerschaft Osterode wird am heutigen Samstag, 10. März, um 14 Uhr im Schützenhaus Wulften beginnen. Bereits um 10 Uhr werden sich die Pforten zu Hegeschau der unteren Jagdbehörde des Landkreises Göttingen für den Bereich der Jägerschaft Osterode öffnen. Dort werden insgesamt rund 220 Jagdtrophäen von den insgesamt 6461 erlegten Stück Wild ausgestellt.

Weiterlesen

 

08.03.2018

300 Jahre alte Eiche musste in Hattorf fallen

...von Petra Bordfeld

Sie hat Napoleon und die beiden Weltkriege überstanden und hielt zuletzt auch den wilden Sturm „Frederike “. Weil aber ein Starkast der Naturgewalt doch nachgegeben hatte, wurde deutlich, was mit häufig geforderten „zurückschneiden“ von Bäumen angerichtet werden kann. Denn der Eiche, die auf dem Gelände des Rathauses stand, wurde in einem vom Boden aus nicht sichtbaren Hohlkehlbereich am Stammanlauf, vor zwölf Jahren ein Starkast entfernt.

Weiterlesen

 

08.03.2018

Werner Koch als Ratsmitglied verabschiedet

...von Herma Niemann

Claus-Jürgen Schrader wurde in der Hattorfer Gemeinderatssitzung zum Nachrücker bestellt / großes Lob gab es für die Elterninitiative zum Erhalt der Oberschule
Hattorf. „Wir haben zusammen politisch angefangen. Schade, dass du aufhörst“, sagte der Gemeindedirektor Rolf Hellwig auf der Sitzung des Hattorfer Gemeinderates, auf dem der langjährige Ratsherr Werner Koch verabschiedet wurde.

Weiterlesen

 

06.03.2018

„Wen trifft es als nächstes?“

Kreative Kritik an desolater Schulpolitik der Landkreisverwaltung

...Elternvertretung der OBS Hattorf

Die Kritik im Altkreis Osterode am Vorgehen der Landkreisverwaltung Göttingen nimmt deutlich zu. Nach der Verkündung der Schließung der OBS Badenhausen formiert sich nunmehr nicht nur im Bereich der Samtgemeinde Hattorf sondern auch in der Samtgemeinde Bad Grund der Widerstand gegen die „Alleingänge der Verwaltung aus Göttingen“.

Weiterlesen

 

03.03.2018

Pastor Reinecke besuchte die Kinderwehr der SG Hattorf

...von Petra Bordfeld

Bei der Kinderwehr der Samtgemeinde Hattorf stand der Dienst "Notfall" auf dem Plan. Aus dem Grund hatte Pastor Horst Reinecke sich entschlossen, dabei zu sein. Denn er wollte den Mädchen und Jungen die Notfallseelsorge vorstellen und verständlich machen.

Weiterlesen

 

 

28.02.2018

Viele nahmen Blutspendetermin des DRK Wulften wahr

...von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein hatte zum Blutspenden ins Schützenhaus aufgerufen und konnte sich am Ende über 49 Spenderinnen und Spender freuen. Unter denen waren übrigens auch fünf „Frischlinge“ sowie vier „alte Hasen“. Denn Simone Heinrich und Jörg Carl ließen sich bereits zum 50. Mal „anzapfen“, Matthias Geile und Ursula Adler-Deppe ließen das auch schon zum 25. Mal zu.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Harz

24.03.2018

Groß und Klein im Einsatz für naturnahe Wälder:

Das Bergwaldprojekt startet mit einer Familienwoche im Forstamt Clausthal

...Landesforsten

Vom 25. bis 31. März 2018 sind 25 ehrenamtliche Erwachsene und zehn Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren aus ganz Deutschland zum 13. Mal mit dem Bergwaldprojekt bei den Niedersächsischen Landesforsten im Einsatz.

Weiterlesen

22.03.2018

Natura 2000 Award/Harz

... BUND-OG Osterode am Harz

der Naturpark Harz gehört, als einziger deutscher Bewerber, zu den 25 Finalisten im Wettbewerb um den Natura 2000-Preis der Europäischen Kommission. Um Publikumsliebling zu werden, braucht er noch Stimmen.

Weiterlesen

06.03.2018

Organisationsteam tagt im Niedersächsischen Forstamt Clausthal

Forstämter wollen Sturmschäden durch „Friederike“ gemeinsam meistern

...Landesforsten

Die Forstämter in Südniedersachsen wollen die Schäden, die das Orkantief „Friederike“ in ihren Wäldern angerichtet hat, gemeinsam meistern. Ziel der Niedersächsischen Landesforsten ist es, das Sturmholz schnellstmöglich aufzuarbeiten und in speziellen Beregnungslagern zu konservieren.

Weiterlesen

20.02.2018

Ski- und Rodeln gut im Oberharz

Und laut Wettervorhersage wird es wohl bis Anfang März auch so bleiben.

...Otto Schönfelder

Bis zu 50 cm herrlicher Pulverschnee, eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch und dazu ein schöner sonniger Sonntag lockten am Wochenende unzählige Besucher in den Harz. Es waren neben Skiläufern und Rodlern auch viele  Wanderer, die das ideale Winterwetter genossen. Solche Tage waren in diesem Winter bisher rar.

Weiterlesen

 

16.02.2018

Wechsel im Kulturausschuss

...Regionalverband Harz

Wernigerode. Über Blumen am Valentinstag freuten sich zwei Herren. Die Sträuße erhielten sie im Innovations- und Gründerzentrum Wernigerode allerdings nicht von ihren Angetrauten, sondern aus den Händen von Dorothee Prüssner und Dr. Klaus George. Damit bedankten sich die Vorsitzende des Kulturausschusses und der Geschäftsstellenleiter des Regionalverbandes Harz bei Peter Kühlewindt für die langjährige Mitarbeit in dem Gremium. Harald Dietzmann wurde als neues Mitglied im Arbeitsausschuss Kultur begrüßt.

Weiterlesen

31.01.2018

"Friederikes" Nachwehen

Buntenbock/Oberharz (er) Vor zwei Wochen lagen hier auf der viel besuchten Loipe bei Buntenbock noch 30 cm Schnee und die Skifahrer freuten sich über die guten Wintersportmöglichkeiten. Doch die Freude währte nur wenige Tage. Dann kam "Friederike" mit seinen orkanartigen Böen und relativ warmer Luft. Der gewaltige Sturm fraß nicht nur den Schnee in Windeseile weg, sondern richtete in den angrenzenden Wäldern schwere Schäden an.

Weiterlesen

 

30.01.2018

Wind beneath my wings

Ordinationsgottesdienst für Sebastian Habeck in der Kreuzkirche Lindau

...Christian Dolle (KKHL)

Habeck? Das ist doch der Neue, oder nicht? Ja genau, der neue Pastor in Lindau und Bilshausen. Am vergangenen Sonntag wurde Sebastian Habeck in der Kreuzkirche in Lindau von Landessuperintendent Eckhard Gorka ordiniert und der Gemeinde vorgestellt. Habeck, das ist der, der in vielen verschiedenen Orten Theologie studiert hat, der, der auch eine Ausbildung zum Veranstaltungsoperator gemacht hat, also auch mit Technik umzugehen weiß, und das ist der, der seiner Gemeinde das Fliegen beibringen will.

Weiterlesen

14.12.2017

Der Winter ist im Oberharz angekommen

von Otto Schönfelder

Oberharz. Während der Winter im Harzvorland bisher nur ein paar kurzer Vorstellungen gab und sich dann sofort wieder in höhere Regionen zurückzog, hat er jetzt den Oberharz fest im Griff. Starke Schneefälle verwandelten Anfang der Woche die B 241 oberhalb von 400 Meter ü.NN. innerhalb weniger Stunden in gefährliche Rutschbahnen Rund 20 cm Neuschnee überzogen die Landschaft mit einem weißen Mantel.

Weiterlesen

 

01.12.2017

Landesforsten sichern Fledermaus-Quartier in Harzer Bergwerksstollen

Winterschlaf soll dunkel, trocken und sicher vor Frost sein

...Niedersächsische Landesforsten

(Altenau) Ab sofort können zahlreiche Fledermäuse wieder ungestört Winterschlaf halten. Bei Altenau im Harz haben die Niedersächsischen Landesforsten und der Landkreis Goslar einen stillgelegten Bergwerksstollen entwässert. Forstleute hatten im Herbst mit einem Bagger das sogenannte Stollenmundloch ausbaggern lassen.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

LK Göttingen

23.02.2018

Schüler entwickeln Ideen für Freizeit in der Region

Workshop bringt Jugendliche und Bürgermeister zusammen

von Sara Reimann, Akademie für Raumforschung und Landeplanung

Welche Ideen haben Jugendliche für die Freizeit? Wie können sie in der Region verwirklicht werden? Um diese Fragen ging es beim Workshop „Freizeit und Mobilität Jugendlicher: Unsere Ideen für den ländlichen Raum“, organisiert vom Landkreis Göttingen. Mit dabei waren Schülerinnen und Schüler der Oberschulen Dransfeld und Badenhausen, sowie der Berufsbildenden Schulen II Osterode. Ihre Aufgabe war es, in Teams Modelle neuer Freizeitideen für die Region zu bauen. Dazu stand vielfältiges Bau- und Bastelmaterial zur Verfügung.

Weiterlesen

19.02.2018

Klimaschutz zum Anfassen - Energieagentur enthüllt ihre neuen Exponate

...Energieagentur

Zum Auftakt der Baumesse in der Lokhalle in Göttingen präsentierte die Energieagentur Region Göttingen ihre neuen interaktiven Messeexponate, die die stellvertretene Oberbürgermeisterin Helmi Bebehani im Rahmen des Presserundganges enthüllte.

Weiterlesen

30.01.2018

"Eine statistisch unwahrscheinliche Häufung"

Landkreis Göttingen untersucht ungewöhnlich hohe Zahl von Krebsfällen in Petershütte

von Christian Dolle

Hinweisen aus der Bevölkerung zufolge gibt es in Petershütte eine ungewöhnlich hohe Zahl an Krebserkrankungen. Rüstungsaltlasten werden als mögliche Ursache vermutet. Die Gesundheitsbehörden gehen dem nach und seitens des Landkreises Göttingen gab es am gestrigen Montag eine Pressekonferenz, die die bisherigen und die weiteren Maßnahmen darstellte. Bis jetzt sei alles durchaus noch „im Rahmen des Normalen“, so der Tenor. Auf Nachfrage wurde dann aber auch auf die Hinterlassenschaften der ehemaligen Sprengstofffabrik Werk Tanne bei Clausthal-Zellerfeld hingewiesen.

Weiterlesen

29.01.2018

Life-Science-Gründer berichteten von ihren Erfahrungen

zum Abschluss der SNIC-Ringveranstaltung „Innovation und Wissenschaft“ am 25. Januar

...SNIC

Göttingen. „Wie lassen sich wissenschaftliche Erkenntnisse in der Praxis umsetzen?“ – dieser Frage widmete sich der SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC) am Donnerstagabend zum Abschluss seiner dreiteiligen Ringveranstaltung „Innovation und Wissenschaft“ im Oeconomicum der Universität Göttingen. Eine mögliche Antwort gab Moderatorin Christina Qaim (SNIC/Universität Göttingen) gleich selbst:

Weiterlesen

29.12.2017

Boje-Aktionstag: Jahresabschluss des Beratungsladens

Besondere Veranstaltung für Jugendliche

...LK Göttingen

Die offene Gruppe des Beratungsladens Boje in Duderstadt hat sich zum Jahresabschluss getroffen. In Hattorf am Harz startete der Aktionstag zum Aufwärmen mit ein paar Runden auf der Bowlingbahn, bevor die Jugendlichen zum Hattorfer See zur Grillhütte wanderten.

Weiterlesen

 

 

05.12.2017

Alles mit der Hand

Aktionstag für Mädchen im Landkreis Göttingen

von Christian Dolle

Hier wird gesägt, dort rattert eine Nähmaschine, ein Stück weiter wird nach dem Klebstoff gesucht. Am vergangenen Samstag ging es ziemlich lebhaft zu im Haus der Jugend in Osterode. Mädchen aus dem gesamten Landkreis Göttingen wuselten umher und ließen ihrer Kreativität freien Lauf. „Mila – Mädchenarbeit im Landkreis Göttingen“ nennt sich das Projekt, in dessen Rahmen die Jugendpflegerinnen aus der Region zahlreiche handwerkliche Angebote für Mädchen der Klassen 6 bis 13 machen.

Weiterlesen

25.11.2017

Christmas is coming im Lilly´s Living

Eröffnung der Weihnachtszimmer in Lilly's Living in Gieboldehausen.

von Sabine Pusecker Riebel

Antje von Matter hatte vor kurzem alle Liebhaber des skandinavischen Lifestyles zur Eröffnung ihrer Weihnachtszimmer eingeladen. In ihrem 120 m² großen Verkaufsraum hat sie verschiedene Wohnbereiche liebevoll mit weihnachtlichen Dekoartikeln *hyggelig ausgestattet.

Weiterlesen

 

08.11.2017

Alleinerziehende warten seit Juli auf den Unterhaltsvorschuss

Bei der Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes kommt es bei der Bearbeitung der Anträge zu Verzögerungen.

...von Herma Niemann

Seit Juli, dem Monat, in dem das neue Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) in Kraft treten sollte, warten noch immer viele Alleinerziehende im Landkreis Göttingen auf ihr Geld. Ein Grund für die Verzögerung ist, dass die Reform zum Unterhaltsvorschussgesetz erst am 18. August rückwirkend zum 1. Juli verabschiedet wurde, da der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Reform in einem Gesamtpaket mit anderen Neuregelungen erhalten hatte, und Bescheide erst nach dem Inkrafttreten bearbeitet werden dürfen, also nach Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt.

Weiterlesen

02.11.2017

Die Kirche wurde zu einem Lebensmittelpunkt

Festgottesdienst der evangelischen Kirchengemeinden im Eichsfeld zum Reformationstag

...KKHL - Christian Dolle

Die schlechte Nachricht zuerst: Im Eichsfeld sind die Protestanten auch nach dem Luther-Jahr noch in der Minderheit. Das muss einmal gesagt werden, denn dieser Tage wird immer wieder gefragt, was all die Aktionen und Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum denn gebracht haben. Dennoch zieht man im evangelischen Kirchenkreis Harzer Land eine positive Bilanz, ist mit dem Verlauf sogar äußerst zufrieden.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
So., 22.04.2018

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige