Regionales

Regionales

07.12.2022

Nachwuchs des TTC Förste durfte sich über eine Spende freuen

...von Petra Bordfeld

Der Nachwuchs des Tischtennis-Clubs Förste (TTC) darf sich über eine Spende in Höhe von 2.000 Euro freuen, die eine kleine Vorgeschichte hat. Denn im März dieses Jahres war ein Treffen in der Turnhalle der Grundschule am Sösetal mit dem damaligen Präsidenten des Rotary Club Bad Lauterberg-Südharz, Norbert Gössling, angesagt. 

Weiterlesen

07.12.2022

B 243 wird zwischen Badenhausen und Windhausen wird voll gesperrt

...von Herma Niemann

Wir der neue Ortsbürgermeister von Badenhausen, Mario Passauer, auf der jüngsten Ortsratssitzung mitteilte, wird die B 243 am Montag, 12. Dezember, und Dienstag, 13. Dezember, ab hinter der Abfahrt Badenhausen, wo der Blitzer steht, bis vor die Ausfahrt Windhausen (Richtung Seesen) wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt.

Weiterlesen

07.12.2022

Moderate Gebührenanpassung bei Wasser-, Schmutz- und Niederschlagsgebühren

Der Betriebsausschuss der Gemeinde Bad Grund tagte/Neue Gräberart soll mit Stelen und Plakette installiert werden

...von Herma Niemann

Die Preise für Lebensmittel, Strom, Gas und Sprit steigen. Und auch der Eigenbetrieb der Gemeinde Bad Grund, die Ver- und Entsorgungsbetriebe, mussten sich bei der neuen Gebührenkalkulation für die Wasserverbrauchs- und Wassergrundgebühren sowie für die Schmutz- und Niederschlagswassergebühren damit beschäftigen. Der Kämmerer, Volker Höfert, stellte die Kalkulationen in der jüngsten Sitzung des Betriebsausschusses vor. In den länger zurückliegenden Jahren, habe man immer einen Kostenrahmen gehabt, den man kannte, so Höfert, so dass stabile Kostenverläufe abzusehen waren. In den vergangenen drei Jahren allerdings habe es, gerade beim Verkauf von Wasser, durch die trockenen Sommer starke Schwankungen bei der Abnahme gegeben.

Weiterlesen

06.12.2022

Wünsch dir was

Adventsaktion in LaPeKa 

...KKHL - Christian Dolle

„Wünsch dir was“ heißt die Aktion, die einige Menschen in LaPeKa ein wenig glücklicher machen soll. Eigentlich geht es nämlich nicht nur darum, sich selbst etwas zu wünschen, sondern anderen einen Wunsch zu erfüllen. Pastorin Silke Dobers stellte die Aktion in der letzten Gemeindeversammlung im Anschluss an den Adventsgottesdienst vor.

Weiterlesen

06.12.2022

Hohe Bewertungen bei Dorster Kaninchenausstellung

...von Petra Bordfeld

Der Kaninchenzuchtverein F 556 Dorste hatte zur 41. Vereinsschau geladen, und die neun Ausstellerinnen sowie Aussteller, die mit ihren 62 langohrigen Schönheiten nicht bloß aus Dorste, sondern auch aus Osterode, Scharzfeld. Herzberg, Marke und Clausthal-Zellerfeld gekommen waren, hatten am Ende einen guten Grund, stolz zu sein. Denn die Richter vergaben 17mal ein „Vorzüglich“ an die Zuchttiere, was 97 von 100 Punkten bedeutete.

Weiterlesen

05.12.2022

Glühwein, Kekse, nette Gespräche

Der Adventsmarkt der ZukunftsBergstadt am Samstag war ein voller Erfolg

von Herma Niemann

Bei Temperaturen um Null Grad schmeckte der Glühwein gleich noch mal so gut beim Adventsmarkt des Vereins ZukunftsBergstadt am vergangenen Samstag auf dem Marktplatz in Bad Grund. Um 17 Uhr ging es los, und schnell füllte sich der Marktplatz mit gut aufgelegten Gästen, teilweise aus der gesamten Gemeinde Bad Grund. Klein, aber fein, könnte man sagen, und dennoch war alles vorhanden, was zu einem Adventsmarkt gehört. 

Weiterlesen

 

05.12.2022

Mario Passauer ist neuer Ortsbürgermeister von Badenhausen

Erich Sonnenburg wurde nach 26 Jahren in diesem Amt feierlich verabschiedet

...von Herma Niemann

Nach 26 Jahren gibt es in Badenhausen nun einen neuen Ortsbürgermeister. „Ich wollte das Amt in junge Hände geben, ich glaube, mit 76 Jahren darf ich das ruhig“, so Erich Sonnenburg (SPD) humorvoll auf der jüngsten Ortsratssitzung. Einstimmig wurde zu seinem Nachfolger Mario Passauer (SPD) gewählt. Sonnenburg bedankte sich besonders bei den Einwohnern von Badenhausen, die es 26 Jahre „mit ihm ausgehalten haben“.

Weiterlesen

05.12.2022

 Zeichen des Friedens und der Hoffnung setzen

Ökumenische Nacht der Lichter und erster Advent der Kirchen in Herzberg

...KKHL Mareike Spillner

Vorne im Raum ist ein kleiner Altar aufgebaut, der von Kerzen gesäumt wird. Sie verströmen eine gemütliche, heimelige Atmosphäre. Eine ökumenische Nacht der Lichter wurde am Freitag im Gemeindehaus der katholischen St. Josef-Gemeinde in Herzberg mit Gesängen aus Taizé, wie zum Beispiel „Laudate Omnes Gentes“ oder „Jubelt und freut euch“ gefeiert, um gemeinsam ein Zeichen des Friedens und der Hoffnung zu setzen. 

Weiterlesen

03.12.2022

Mädchen löten Sterne, Weihnachtsbäume und Schneemänner

Sechs Schulen aus dem Altkreis Osterode nehmen am Lötprojekt „Mädchen sind schwer auf Draht“ der Stiftung NiedersachsenMetall teil

von Herma Niemann

Mädchen und Technik – das passt sehr gut zusammen. Aber noch immer können sich zu wenige Mädchen und junge Frauen vorstellen, einen technischen Beruf zu ergreifen. Die Stiftung NiedersachsenMetall will Vorurteile und Berührungsängste abbauen und hat daher eine Vielzahl ansprechender Praxisprojekte entwickelt, die sich gezielt an Schülerinnen richten.

Weiterlesen

03.12.2022

Buntes Treiben auf dem Adventsmarkt Windhausen

...von Petra Bordfeld

Windhausens Ortsbürgermeister Daniel Beck strahlte mit den kleinen und großen Besuchern und Besucherinnen des traditionellen Windhäuser Adventsmarktes um die Wette, denn er durfte endlich nach zweijähriger Corona-Pause den Adventsmarkt  eröffnen, der wieder  rund um die St.  Johanniskirche durchgeführt werden konnte. Beck dankte allen fleißigen Helfern dafür, dass endlich wieder neu durchgestartet werden konnte.

Weiterlesen

 

03.12.2022

Zeichen des Friedens und der Hoffnung setzen

Ökumenische Nacht der Lichter und erster Advent der Kirchen in Herzberg

...KKHL - Mareike Spillner

Vorne im Raum ist ein kleiner Altar aufgebaut, der von Kerzen gesäumt wird. Sie verströmen eine gemütliche, heimelige Atmosphäre. Eine ökumenische Nacht der Lichter wurde am Freitag im Gemeindehaus der katholischen St. Josef-Gemeinde in Herzberg mit Gesängen aus Taizé, wie zum Beispiel „Laudate Omnes Gentes“ oder „Jubelt und freut euch“ gefeiert, um gemeinsam ein Zeichen des Friedens und der Hoffnung zu setzen.

Weiterlesen

03.12.2022

Eine Linde für die Lindenberggasse

Einen Traum zu verwirklichen braucht Durchhaltevermögen und vor allem den ersten Schritt.

von Uta Herrmann

Die Anlieger der Lindenberggasse pflanzten am Samstag vor dem1. Advent dort einen Baum, wo vor langer Zeit eine gewaltige Esche dem Platz vor der Turnhalle des Gymnasiums Gestalt gab. Ein kleiner Rasenplatz hatte die Erinnerung an ihn wachgehalten und wirkte ohne seine markante Mitte etwas verloren und unmotiviert auf dem sonst für die Autos freigehalten Platz.

Weiterlesen

 

02.12.2022

Der Harzklub hilft beim Baumartenwechsel in Buntenbock

Seesener Schüler erneuern einen Fichtenwald der Landesforsten mit Roteichen und Vogelkirschen

...Nds. Landesforsten

(Buntenbock) Die Wälder um Buntenbock im Oberharz sollen vielfältiger und bunter werden. So lautete das Ziel einer Pflanzaktion am vergangenen Samstag, zu der der Harzklub und die Niedersächsischen Landesforsten eingeladen hatten. Und aktive Hilfe kam aus Seesen vom dortigen Jacobson-Gymnasium. Gemeinsam mit ihren Lehrern waren die sechsten Klassen auf einer Freifläche vor dem Pflegezentrum Buntenbock mit Spaten und Pflanzhacken im Einsatz. 

Weiterlesen

02.12.2022

Wintermarkt der Wartbergschule zieht Gäste an

Vieles gab es für die Besucherinnen und Besucher zu entdecken.

von Ralf Gießler

Groß war der Andrang auf den Wintermarkt der Wartbergschule am 30. November. Von Beginn an bis 18 Uhr herrschte reges Treiben in und um die Schule herum. Die Parkplätze wurden schnell zur Mangelware. Nicht so die vielen kleinen und größeren Waren, die auf die Kauflustigen warteten. Erneut hatten sich die Organisatoren und Engagierten einiges einfallen lassen, um ihren Gästen ein kurzweiliges und attraktives Programm anbieten zu können.

Weiterlesen

02.12.2022

Im Kus und Gemeindebüro Eisdorf tut sich was

...von Petra Bordfeld

Dass das Kultur- und Sportzentrum (KuS) in neuen Betreuer-Händen ist, und die Nutzungskosten für den Anbau ab dem 1. Januar etwas höher berechnet werden, stand ebenso auf der 
Tagesordnung der Ortsratssitzung Eisdorf, wie die Tatsache, dass das ehemalige Gemeindebüro noch in diesem Jahr einen behindertengerechten Zugang und eine neue Toilettenanlage im Erdgeschoss erhalten wird. Diese Tatsachen vernahm übrigens auch eine erfreulich große Zahl an interessierten BürgerInnen.
Zuvor ließ aber Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke wissen, dass sie und Annette Altmann durch den Wegzug von Jürgen Zuchowski leider den dritten Eisdorfer Dorfmoderator verloren haben. Wenn sich eine/r berufen fühlt, dieses Ehrenamt mit auszuüben, möge er oder sie sich bei ihr melden.

Weiterlesen

02.12.2022

Der vierte Teil der Chronik von Elbingerode

von Petra Bordfeld

Schon im letzten Jahrtausend, 1986 und 1987, hatte Klaus Gehmlich die ersten beiden Bände über Elbingerode geschrieben. Band 3 folgte 2005. Darüber hinaus hat er noch einen Bildband über Elbingerode veröffentlicht. Jetzt ist der vierte Teil der Chronik erschienen, um erneut Vergessenes in Erinnerung zu rufen und Unbekanntes aus bisher verschlossen gebliebenen Schubladen zu ziehen. Doch damit ist die Geschichte von Elbingerode noch nicht zu Ende erzählt.

Weiterlesen

 

01.12.2022

1.000 Euro für die ZukunftsBergstadt

von Herma Niemann

Über eine Spende von 1.000 Euro kann sich der Verein ZukunftsBergstadt in Bad Grund freuen. Das Geld stammt vom Lions-Club Südharz und ist Spendenvorschlag vom Team „Trail Witch Project“, der bei der Auslosung des letzten Harzer Hexentrails gezogen wurde. Die Mittel sollen der Walpurgisspielgemeinschaft zugute kommen.

Weiterlesen

 

 

01.12.2022

„Wir sind Hahnenkleer – so ganz und gar!“

Pastor Jörg Uwe Pehle startet ab 1. Dezember im Oberharz

...KKHL Mareike Spillner

Im Ferienpark in Hahnenklee ist er schon lange bekannt: Pfarrer Jörg Uwe Pehle, der seit 2016 regelmäßig besondere Gottesdienste und Aktionen für die Einwohner und Gäste anbietet. Aktuell wohnt und arbeitet er noch als Gemeindepastor in Vlotho, aber der Umzug ist schon fast abgeschlossen und zum 1. Dezember wird er seine neue Stelle als Tourismus-Pastor im Oberharz und Springer für Vakanzvertretungen im Kirchenkreis Harzer Land antreten – zunächst ebenfalls vermehrt im Oberharz.

Weiterlesen

01.12.2022

Weihnachtsmarkt TSC Dorste

...Patrick Ulrich -  TSC Dorste

Am 3. Advent (11.12.2022) lädt der TSC Dorste ab 13 Uhr zum Weihnachtsmarkt ein. Der Fokus soll auf dem gemütlichen Beisammensein liegen. Bei Bier, Bratwurst, Glühwein und Co. kann man das Jahr in netten Gesprächen noch einmal Revue passieren lassen. Auch die Freunde süßer Speisen werden auf ihre Kosten kommen.

Weiterlesen

 

30.11.2022

Landesforsten auf neuen Wege beim praktischen Artenschutz

Sicherungsverwahrte schaufeln Fledermäusen ein gutes Klima für den Winterschlaf

...Nds. Landesforsten

(Riefensbeek) Ungewöhnliche Hilfe für Fledermäuse im Harz – Sicherungsverwahrte schaufeln einen alten Bergwerksstollen frei und schaffen ein angenehmes Klima beim Winterschlaf. Denn wer monatelang den kalten Winter verschläft, braucht zumindest ein gesundes Klima. Das wissen Fledermausexperte Siegfried Wielert und Naturschutz-Förster Jörg Sonnabend.

Weiterlesen

 

 

Stadt Osterode

16.11.2022

Harzer Wandergazellen spenden an ALS-mobil

...von Sandra Weigelt

Das Team "Harzer Wandergazellen" hatte im Rahmen des 7. Harzer Hexentrails Anfang September in Osterode den Verein ALS-mobil für die Verlosung der Spendengelder vorgeschlagen und wurde im Rahmen der Spendenvergabe auch ausgelost. Jetzt konnte die daraus resultierende Spende in Höhe von 2000 € dem Vorstandsmitglied Katja Niehus, selbst ALS-Betroffene, überreicht werden.

Weiterlesen

12.11.2022

Kita Förste lud zum Geburtstagsfest ein

...von Petra Bordfeld

Wer an der Förster Kindertagestätte „Schwester Wedemeyer“ vorbeikommt, dem dürfte auffallen, dass ein nicht alltägliches Pony zusammen mit seinem Nachwuchs dort ein neues Zuhause gefunden hat. Und die beiden Pferdchen stehen nicht auf Grasland, sondern regungslos im Sandkasten.

Weiterlesen

08.11.2022

Jugendliche erkundeten die Streuobstwiese Schwiegershausen

...von Petra Bordfeld

Die Schülerinnen und Schüler der sechsten und siebenten Klassen der Realschule auf dem Röddenberg in Osterode, machten sich zusammen mit den Lehrerinnen Vanessa Voissel und Saskia Niehus sowie Lehrer Malte Winkler auf Schusters Rappen in Richtung Streuobstwiesen Schwiegershausen auf den Weg,

Weiterlesen

08.11.2022

Der Ortsrat Freiheit war sich stets einig

...von Petra Bordfeld

Als David Junker, Baulandfachmann der Stadt Osterode, dem Ortsrat Freiheit drei Zukunftsprojekte vorstellte, ging es auch um die „Lerbachschleife“ und die Gebäude der ehemaligen Gärtnerei, die schon seit rund 20 Jahren vor sich hingammeln, wo auch Altlastengutachten erstellt wurden und weiter werden. Denn es werde mit Sicherheit kein B-Plan zu Lasten der jetzigen Bewohner aufgestellt.

Weiterlesen

 

07.11.2022

Arbeiten zur Revitalisierung der Bremke in Petershütte beginnen

...Stadt Osterode am Harz

Die umfangreichen Arbeiten zur Revitalisierung der Großen Bremke haben begonnen. Deutliche Veränderungen erfährt das Gewässer in seinem Lauf durch Petershütte. Neben der Revitalisierung des Bachlaufs wird mit der naturnahen Gestaltung der Bachufer auch das Ortsbild in Petershütte deutlich aufgewertet.

Weiterlesen

 

05.11.2022

Mit gefiederten Schönheiten holt man sich die Welt nach Hause

...von Petra Bordfeld

„Ohne uns verrückte Züchter gebe es viele Geflügelrassen nicht mehr“, Worte des stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins für Geflügelzucht Osterode und Umgebung von 1890 (GZV) , Jens Lohrengel, anlässlich der offiziellen Eröffnung der bereits 48. Sösetal Rassegeflügelschau in der Mehrzweckhalle Förste; in welcher 30 Züchterinnen und Züchter über 200 gefiederte Schönheiten aus 31 Rassen vorstellten.

Weiterlesen

 

04.11.2022

Schwiegershäuser Dorfbühne - Da war ordentlich Salz in der Suppe

...von Petra Bordfeld

Weder Corona noch andere kurzfristige personelle Ereignisse konnten die Schwiegershäuser Dorfbühne verleiten ihr Theatersüppchen nach zwei Jahren Pandemie als Schonkost zuzubereitet. Zur Freude des begeisterten Publikums, war der Dreiakter aus der Feder von Christa Bitzer mit viel Humor, Bissigkeiten, Charme und insbesondere mit Plattdütsch gewürzt worden.

Weiterlesen

 

03.11.2022

„Unsere kurze Reise in die USA war ein ganz besonderes Erlebnis“

Melanie Mau und Martin Schnella spielten erneut beim ProgStock-Festival in New Jersey

...von Ralf Gießler

„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen“ - diese Textzeile von Matthias Claudius gedichtet trifft auch auf Melanie Mau und Martin Schnella zu. Das Musikerpaar aus Schwiegershausen war erneut zum ProgStock-Festival in Rahway, New Jersey, eingeladen worden. Jedes Jahr im Oktober bietet die Kleinstadt für drei Tage Schauplatz und Bühne für das einzige internationale Progressive Rock Festival im Nordosten der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Veranstaltung, die vom 07. bis 09. Oktober ging, ist noch recht jung, das erste ProgStock-Festival fand 2017 statt.

Weiterlesen

01.11.2022

WHB bedachte zwei Wehren mit großer Spende

...von Petra Bordfeld

Vor einem der Windräder auf dem Hattorfer Berg vollzog sich eine große Überraschung für die Freiwilligen Feuerwehren Hattorf und Schwiegershausen. Denn nach der Übung durften die Ortsbrandmeister jeweils einen Scheck über 2.000 € entgegennehmen.

Weiterlesen

 

 

Stadt Bad Lauterberg

10.11.2022

„Kommt, wir woll’n Laterne laufen…“ 

Lichterfest im Lauterberger Kurpark – weitere Laternenumzüge um den Martinstag

...KKHL - Mareike Spillner

„Kommt, wir woll’n Laterne laufen, zündet eure Kerzen an!...“ schallte es Samstagabend aus dem Bad Lauterberger Kurpark. Denn rund um die Wiese neben dem Traumspielplatz wurde mit vielen kleinen und großen Besuchern ein ganz besonderes Lichterfest gefeiert. Viele bunte, fantasievoll gestaltete Laternen und warmes Kerzenlicht leuchteten und Mitglieder der Jugendfeuerwehr standen mit Fackeln Spalier.

Weiterlesen

04.11.2022

Shopping statt Sparen

Verkaufsoffener Sonntag in Bad Lauterberg

von Christian Dolle

Harte und unsichere Zeiten, alle müssen sparen, besinnen sich auf das Nötigste. Die Menschen trauen sich nicht mehr, Geld auszugeben, nur noch jeder zweite könne überhaupt etwas zurücklegen, heißt es seitens der Wirtschaft. Ja, das ist alarmierend. Dennoch zog der verkaufsoffene Sonntag in Bad Lauterberg viele Menschen in die Stadt und auch in die Geschäfte auf dem Boulevard.

Weiterlesen

03.11.2022

Luther und die Dämonen

Halloweenparty der Jugendkirche zum Reformationstag 

...KKHL - Christian Dolle

Zur Reformationstags-Halloweenparty hatte die Jugendkirche Paulus eingeladen. Eine Kostümparty mit Gruselverkleidungen und Gottesdienst zum Gedenken Martin Luthers. Passt das überhaupt zusammen? Ist Halloween mit Kirche vereinbar? Die Antworte darauf gab es am Sonntag im Kurhaus in Bad Lauterberg.

Weiterlesen

02.11.2022

KurHouse

The Disco Boys legten in Bad Lauterberg auf

von Christian Dolle

Mit Coverversionen alter Disco-Hits im House-Remix waren die Disco Boys über viele Jahre erfolgreich, auch, weil sie mit vielen namhaften Künstlern zusammenarbeiteten. Bis heute veröffentlichen sie regelmäßig ihre Mix-Compilations, und sind an unterschiedlichsten DJ-Pulten in aller Welt zu finden. Am Freitagabend waren sie im Bad Lauterberger Kurhaus zu Gast und verwandelten es kurzerhand in einen Club.

Weiterlesen

 

04.10.2022

Schülerin der Einführungsphase gewinnt den Kunstwettbewerb der KGS Bad Lauterberg

...Jörg Richter/KGS Bad Lauterberg

Anfang des Jahres hat wieder der interne Kunstwettbewerb an der Kooperativen Gesamtschule Bad Lauterberg stattgefunden. Über 800 Schülerinnen und Schüler wurden aufgefordert, das Deckblatt für den neuen Schulplaner für das Schuljahr 2022/2023 zu designen. Eine fachkundige Jury traf eine Vorauswahl unter den vielen Einsendungen. Den Schülerinnen und Schülern sowie dem Kollegium der KGS wurden dann die zehn aussichtsreichsten Entwürfe auf der Homepage präsentiert.

Weiterlesen

 

22.09.2022

In den nächsten Jahren wird es keine Erträge geben

Informationsaustausch zu forstwirtschaftlichen Flächen im Kirchenkreis

...KKHL Christian Dolle

Etliche Kirchengemeinden im Harzer Land verfügen über eigene Forstgebiete. Mehr als 250 Hektat Wald sind es insgesamt im Kirchenkreis, doch wie überall haben die Bäume unter der Trockenheit der vergangenen Jahre gelitten, die Holzwirtschaft auf den Flächen befasst sich nur noch mit der Aufforstung, so dass vielleicht in 30 Jahren wieder mit Erträgen zu rechnen ist. 

Weiterlesen

 

12.07.2022

In das „Abenteuer Leben“ fröhlich begleitet

Besonderes Tauffest mit sieben Taufen an der Badestelle in Barbis

...von Mareike Spillner - KKHL

„So muss Kirche immer sein: viele Leute, gute Laune – und Sonnenschein. Naja gut, den haben wir heute nur sehr vereinzelt“, das stellte Pastor Torsten Kahle zu Beginn des fröhlichen, lebendigen, bunten Gottesdienstes am Samstag fest, der an einem ungewöhnlichen Ort stattfand. Denn die beiden Pastoren Simon Burger und Torsten Kahle hatten in Kooperation mit dem Verein Badespaß in Barbis zu einem ganz besonderen Tauffest in der Bäderregion eingeladen.

Weiterlesen

18.06.2022

Graffiti-Projekt: Wandbild in Barbis von Jugendlichen gestaltet

Präsentation für die Öffentlichkeit mit Gästen aus Politik und Verwaltung

...LK Göttingen

Ein großes Graffito schmückt die Rückwand der Sporthalle in Barbis. Gestaltet wurde es von Jugendlichen zusammen mit dem Künstler Thomas Deisel im Sommer 2021. Jetzt wurde das Wandbild bei Kaffee und Kuchen der Öffentlichkeit präsentiert.

Weiterlesen

 

03.01.2022

Drohne findet vermissten Hund

von Bernd Stritzke

Die Suche nach dem seit Donnerstag in Bartolfelde entlaufenen Labrador- Retriever Spike hat am Sonntagabend ein gutes Ende genommen. Im Rahmen eines Sonderdienstes hatten sich einige Kameraden der Drohnenstaffel der Stadt Bad Lauterberg kurzfristig dazu entschlossen, den in Bartolfelde entlaufenen Labrador- Retriever Spike zu suchen.

Weiterlesen

 

 

Bad Sachsa / Walkenried

10.11.2022

Von Streit, Versöhnung und Linsensuppe

Über Jakob und Esau: Kinderkirche der Bäderregion mit fast 50 Kindern

...Mareike Spillner - KKHL

Um zwei sehr unterschiedliche Brüder ging es beim Kinderkirchentag der Bäderregion am Samstag im Lutherhaus in Bad Sachsa: Jakob und Esau. Dazu hatten die Kinderkirchenteams aus Bad Sachsa, Steina, Barbis, Bartolfelde, Osterhagen und Bad Lauterberg gemeinsam eingeladen! Die Bibelgeschichte von Jakob und Esau handelt von Verschiedenheiten, Streit, aber auch Versöhnung und Segen. Denn Esau ist eigentlich der Ältere und soll später das größere Erbe erhalten. Doch er tauscht es gegen einen Teller Linsensuppe von Jakob ein. 

Weiterlesen

24.10.2022

Niedersächsische Landesforsten sanieren Damm an den Rosenteichen

Niedersächsische Landesforsten sanieren ab dem 24. Oktober einen Damm an den Rosenteichen bei Bad Sachsa.

(Bad Sachsa) Der Zahn der Zeit nagt an den ehemals von Mönchen zur Fischzucht angelegten Teichen bei Walkenried. Im Rahmen der kontinuierlichen Pflege und Instandhaltung der Dämme der Teiche finden mal mehr und mal weniger intensive Arbeiten statt.

Weiterlesen

21.10.2022

Neue Selbsthilfegruppe in Gründung

Selbsthilfegruppe „Sorgenfresser“ für Eltern in herausfordernden Situationen

...Der Paritätische

Für die Region um Walkenried möchten Franziska und Michael eine neue Selbsthilfegruppe mit dem Namen „Sorgenfresser“ für Eltern in herausfordernden Situationen im Umgang mit Kindern gründen. Joshua Friederichs von der Selbsthilfekontaktstelle vom Paritätischen Sozialzentrum Osterode am Harz unterstützt sie bei diesem Vorhaben.

Weiterlesen

29.09.2022

Klostermarkt in Walkenried - ein Fest für Leib und Seele

von Corina Bialek

Nach zweijähriger Pause war es endlich wieder so weit: der Walkenrieder Klosterplatz verwandelte sich für zwei Tage in einen großen Marktplatz. An den vielen Ständen boten 30 Ordensgemeinschaften aus ganz Deutschland und anderen europäischen Ländern ihre Produkte aus den Kloster-Werkstätten, -Küchen, -Kellern und -Gärten an. 

Weiterlesen

 

29.09.2022

Erst ins Dorfmuseum und dann in die Kirche – zum Blutspenden

1. Blutspende in neuen Räumlichkeiten in Steina mit 33 Spendern

...KKHL - Mareike Spillner

Die Katharinen-Kirche in Steina wurde am vergangenen Dienstag zum 1. Mal zum Blutspendelokal – und die Rückmeldungen waren super. Insgesamt kamen 33 Spender, für die 50. Spende wurde Frank Kellner, für die 60. Spende Helga Degenhardt geehrt. 

Weiterlesen

 

19.09.2022

„Letztlich zählt die Verbundenheit mit Gott“

Bad Sachsa gehört seit 25 Jahre zur Landeskirche Hannovers

...KKHL Mareike Spillner

Seit 25 Jahren gehört die St. Nikolai-Kirchengemeinde zur Landeskirche Hannovers! Erst? Ja, genau! Denn von 1954 bis 1996 zählte sie tatsächlich zur Westfälischen Landeskirche. „Aus einem ursprünglichen Provisorium wurde dann doch eine lange geschichtliche Einheit“, erklärte Pastor Urs Ebenauer am Sonntag bei einem Festgottesdienst dieses kleinen Jubiläums einer großen Veränderung. Und das kam so: 

Weiterlesen

23.08.2022

Urlaub im Harz kam gut an

von Ralf Gießler

Tettenborn. Bereits vor zwei Jahren verbrachte Narine Hoffmann aus Rheinland-Pfalz mit ihrer Familie den Sommerurlaub im Harz. Damals noch in Altenau untergebracht, entwickelte sich eine Zuneigung zum nördlichsten Mittelgebirge Deutschlands, die bis heute anhält.

Weiterlesen

 

 

04.08.2022

Ferienpassaktion der Stadtjugendfeuerwehr Bad Sachsa

...von Dennis Klinke - Stadtfeuerwehr Bad Sachsa

Unter dem Motto "Kinder- und Jugendfeuerwehr hautnah erleben" fand gestern die Ferienpassaktion der Kinder- und Jugendfeuerwehren des Stadtgebietes Bad Sachsa statt. Es warteten 7 Stationen auf die Kinder, welche die Kinder- und Jugendfeuerwehrwarte ausgearbeitet hatten. Jedes Kind bekam zu Beginn der Ferienpassaktion einen Laufzettel der verschiedenen Stationen.

Weiterlesen

 

03.08.2022

Fantastische Wesen zwischen beleuchteten Bäumen

Lichterfest im Bad Sachsaer Kurpark

...von Christian Dolle

In den leichten Wellen auf dem Wasser des Schmelzteichs spiegelt sich der Mond. Die Bäume recken ihre dunklen Kronen in den Nachthimmel und Stille breitet sich allmählich aus. Doch aus dem Park dringen leise Stimmen und Musik. Du folgst ihnen, lässt deinen Blick wandern und entdeckst Lichter in den Bäumen und auf dem Boden und seltsam fabelhafte Wesen, die dort umher huschen.

Weiterlesen

 

Stadt Herzberg

07.11.2022

Was gibt uns Halt?

Reformationsgottesdienst in der Herzberger Christuskirche

...KKHL Christian Dolle

Was gibt uns Halt? Diese Frage stand als große Überschrift über dem Reformationsgottesdienst in der Christuskirche in Herzberg. Unsere Zeit fordere unseren Glauben heraus, da nichts mehr einfach scheint, da eine Krise auf die nächste folgt, da wir häufig nicht wissen, wohin wir überhaupt greifen sollen, von wo aus wir uns Halt erhoffen dürfen, machte Pastorin Katharina Lopèz-Acuna zu Beginn deutlich. „Ist die feste Burg noch das passende Bild?“, fragte sie.

Weiterlesen

03.11.2022

Die Nacht der Geister

Halloweenparty im Herzberger Domeyerpark

von Christian Dolle

Besonders gruselig war es zu Halloween im Domeyerpark in Herzberg. Seltsame Gestalten liefen herum, von überall erklangen gruselige Sounds und in den Bäumen hockten seltsame Gestalten. Es war die Nacht der Geister, und hier sind sie wirklich erwacht. Geweckt hatten sie vor allem die Jugendlichen selbst, denn ein Team, das von Sarah Hoffmann und Jörg Bremer angeleitet wurde, durfte sich ausprobieren und viele eigene Ideen verwirklichen.

Weiterlesen

29.10.2022

Das Licht betonen – gerade in diesen Zeiten!

Foto-Ausstellung von Karsten Knigge bis 17. Dezember in Herzberg

...KKHL - Mareike Spillner

Lightpaintings, Blurred Visions, Lichtobjekte und Handschuhe, die einen „letzten Gruß“ senden: Noch bis zum 17. Dezember werden in der Nicolaikirche in Herzberg Fotoarbeiten des Göttinger Fotografs Karsten Knigge gezeigt. Die Ausstellung „Dreizehnhundert Tage“ beinhaltet ganz unterschiedliche Arbeiten des Künstlers aus den letzten dreieinhalb Jahren, oder eben dreizehnhundert Tagen. 

Weiterlesen

28.10.2022

Bald startet das Reparatur-Café im Familienzentrum

Demnächst sollen dort Haushaltskleingeräte repariert werden/Ehrenamtliche Elektriker gesucht

...von Herma Niemann

Die Leiterin des Familienzentrums in Herzberg, Iris Schmitz, möchte künftig das Angebot um ein Reparatur-Café noch erweitern. Schon seit einiger Zeit trifft sich immer am letzten Dienstag im Monat eine Runde zum Näh-Café von 15 bis 17 Uhr. Unter dem Motto „Reparieren statt wegwerfen“ sollen bald zusätzlich Haushaltskleingeräte, wie Toaster, Kaffeemaschinen oder Küchenmaschinen, kostenlos repariert werden.

Weiterlesen

14.10.2022

Selbst ausprobieren und Fragen stellen

Die Neuntklässler verschiedener Schulen durchliefen an der OBS Herzberg den Parcours von „Berufe live“ der Stiftung NiedersachsenMetall

von Herma Niemann

Künftige Schulabgänger stehen vor einer großen Auswahl an Ausbildungsberufen in dieser Region. Und auf der anderen Seite suchen regionale Firmen Nachwuchs, um diesen als Fachkräfte auszubilden. Eine Schnittstelle bildet hier die Stiftung NiedersachsenMetall, die mit einem ihrer Projekte, nämlich „Berufe live“, Halt an der Oberschule in Herzberg (OBS) machte.

Weiterlesen

05.10.2022

Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt Herzberg

Man muss auch mal loben! Verkehr fließt ohne große Verzögerungen

Kommentar von Bernd Stritzke

Einen Monat ist es her, dass die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt Herzberg begonnen haben und eines muss ich zugeben: Das große Verkehrschaos, die Zeitverzögerung durch die Umleitung oder gar eine Alternativroute, alles kein Thema. Für mich als Pendler, der frühmorgens nach Pöhlde düst, hat sich erfreulich wenig verändert, zeitlich wohlgemerkt. 

Weiterlesen

 

01.10.2022

„Ich habe es nicht bereut“

Ilyas Cangöz ist am 21. September seit 50 Jahren in Deutschland

...von Herma Niemann

Bis 1973 reisten rund 800.000 Arbeitnehmer aus der Türkei nach Westdeutschland. Grund dafür war das Abkommen der Bundesrepublik über die Anwerbung von Gastarbeitern. Deutschland brauchte Arbeitskräfte und die Türkische Republik litt unter hoher Arbeitslosigkeit. Der heute in Herzberg lebende Ilyas Cangöz war einer von ihnen, und kam am 21. September 1972 nach Deutschland.

Weiterlesen

 

21.09.2022

Bist du frei und unabhängig? Wirklich?

JugendFilmTage mit Präventionsparcours in Herzberg ein voller Erfolg!

...KKHL  Mareike Spillner

Bist du frei und unabhängig? Wirklich? Oder bestimmt eine Sucht – nach Nikotin, Alkohol, Social Media oder anderem – zumindest zum Teil, dein Leben? Schülerinnen und Schüler aus der KGS Bad Lauterberg, der OBS Herzberg, der Realschule auf dem Röddenberg Osterode, der OBS Hattorf, der BBS II Osterode sowie der Wartbergschule Osterode haben in der vergangenen Woche an drei Veranstaltungstagen einen Parcours zum Thema Nikotin-, Medien- und Alkoholsucht absolviert. Und das auf ganz spielerische Art. Danach ging es ganz stilecht mit Popcorn ins Kino.

Weiterlesen

15.09.2022

"Es wird mit zweierlei Maß gemessen"

Die Göttinger Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) und Ilyas Cangöz, Vorsitzender des
Alevitischen Kultur- und Solidaritätsvereins Herzberg, kritisieren die Haltung Deutschlands
gegenüber der Türkei als einseitige Wahrnehmung in Sachen Menschenrechtsverletzungen

...von Ralf Gießler

Auf der Homepage der deutschen Botschaft in Ankara, Türkei, ist unter anderem zu lesen, dass sich die deutsche Außenpolitik als werteorientiert und interessengeleitet versteht.

Weiterlesen

Gem. Bad Grund

17.11.2022

Theatersaison Eisdorf endet sehr erfolgreich

...von Petra Bordfeld

Nach sechs aufregenden Wochen und sieben nahezu ausverkauften Vorstellungen endete für die Theatergruppe „St. Georg Eisdorf“ die Saison 2022, in welcher auf einem Kreuzfahrtschiff rund um die Welt „geschippert“ wurde. An Bord waren 19 Schauspieler/innen und fünf Techniker. Sie alle erhielten von den begeisterten Zuschauern großes Lob für die tolle Story, die durch die Ausdrucksstärke der Akteure in ein faszinierendes Licht gerückt worden ist. Die aufwändige Technik war das sehr gut abgeschmeckte Salz in der Theater-Suppe.

Weiterlesen

16.11.2022

Die Entrümpelung hat begonnen

Die Bürgergenossenschaft Bad Grund startete am vergangenen Wochenende den ersten Arbeitseinsatz in dem Haus am Markt

...von Herma Niemann

Das ehrenamtliche Engagement der Bürgergenossenschaft Bad Grund und ihrer Helfer und Unterstützer zieht inzwischen Kreise. Am vergangenen Wochenende fand der erste Arbeitseinsitz in dem vor kurzem von der Genossenschaft gekauften Haus am Markt statt. An allen Tagen waren viele Helfer vor Ort, wie die beiden Vorstände, Nikolai Simon-Hallensleben und Sebastian Engelhardt, berichten. Dabei waren die Helfer zwischen 15 und 80 Jahren alt. Extra aus Berlin angereist, waren Karsten Krüger mit Tochter Helen, um beim Aufräumen im Haus seiner Tante Hildegard Krüger zu helfen. Bemerkenswert sei auch, dass auch viele Wochenend- beziehungsweise „Teilzeit-Bad Grundner“ sich für die Stärkung der Bergstadt einsetzten.

Weiterlesen

15.11.2022

Bewegendes Gedenken am Gittelder und Teichhütter Ehrenmal

Mit Liedbeiträgen und Tauben wurde der Volkstrauertag begangen

...von Herma Niemann

Am Volkstrauertag wird in Deutschland der Toten von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. Auch in der Gemeinde Bad Grund wurde am vergangenen Sonntag in den Ortschaften der Volkstrauertag begangenen. In Gittelde hielt die Pastorin Melanie Mittelstädt eine sehr bewegende Predigt in der St. Johanneskirche, in der es um die aktuelle politische Lage in Europa ging. Passend dazu gab es einen Liedbeitrag, die Einspielung von Reinhard Mays Lied „Meine Söhne geb ich nicht“, was die Gottesdienstteilnehmer sehr mitnahm. Im Anschluss ging es hinüber Kranzniederlegung ans Ehrenmal, wo der Ortsbürgermeister, Olaf de Vries, die Anwesenden begrüßte.

Weiterlesen

15.11.2022

OBS Badenhausen beim MEP 2022 

...Janick Urbanek & Adrian Huxhold aus der Klasse 10a) 

In diesem Jahr fand erstmals wieder das Model European Parliament (kurz: MEP) statt, nachdem es in den letzten zwei Jahren aufgrund der Corona Pandemie ausgesetzt werden musste. Fünf Schülerinnen und Schüler fuhren mit ihren Lehrerinnen Christiane Friedrich und Sandrina Nordmann vom 4. November bis zum 6. November nach Kerkrade in den Niederlanden. Die Teilnehmenden wurden dort in dem Hotel der Abtei „Rolduc” untergebracht. 

Weiterlesen

 

14.11.2022

Ansicht fast wie früher: Jetzt hat der Torbogen wieder Ziegel

Die Kosten für die Sanierung liegen bei rund 35.000 Euro/Im April des kommenden Jahres soll es eine Dankesfeier für die Einwohner geben

von Herma Niemann

Gittelde. Nun sind auch die letzten Arbeiten am Torbogen fertig. Es wurden wieder Ziegel auf dem „Dach“ des denkmalgeschützten Torbogens bei der Zufahrt zum Friedhof in Gittelde angebracht. Kleines Detail – große Wirkung, könnte man sagen, denn durch die Ziegel, hat er wieder etwas mehr Ähnlichkeit mit seinem einstigen Aussehen, was die Ansicht jetzt deutlich verbessert hat.

Weiterlesen

14.11.2022

Leinen los bei Käpt´n Noah

...von Thomas Waubke

Windhausen. Harriehausen. „Käpt´n Noah und die fast vergessenen Holzwürmer“ war der Titel des Kindermusicals von und mit Gabi und Amadeus Eidner, zu dem „die ganze Familie“ in die Badenhäuser Kirche eingeladen war.  Viele waren der Einladung gefolgt, in der St. Martin Kirche war es so voll wie einst auf der Arche. Und es ging gleich in die Vollen:

Weiterlesen

 

11.11.2022

„Ich gehe mit meiner Laterne“

Der DRK-Kindergarten „Rappelkiste“ in Gittelde hatte zum Laternegehen eingeladen

von Herma Niemann

Knapp 40 Kindergartenkinder, ihre Geschwister, Eltern und Großeltern zogen am vergangenen Dienstag mit bunten Lichtern durch Gittelde. Grund dafür war der traditionelle Laternenumzug, zu dem der DRK-Kindergarten „Rappelkiste“ eingeladen hatte. Unter dem Begleitschutz der Freiwilligen Feuerwehr Gittelde ging es für Teilnehmer zunächst in Richtung Sportplatz und zur Grundschule.

Weiterlesen

 

09.11.2022

Im Gildehof in Goslar kennengelernt

Das Ehepaar Ingrid und Volker Sturm kann heute ihre Diamantene Hochzeit feiern

...von Herma Niemann

Es waren eigentlich zwei unterschiedliche Veranstaltungen - und doch lernten sich dort vor über 60 Jahren Volker (81 Jahre) und Ingrid Sturm (geborene Helmhold/79 Jahre)) kennen, die heute ihre Diamantene Hochzeit feiern können. In einem Raum im Gildehof in Goslar fand ein Vereinsfest des SV Glück Auf Rammelsberg statt, dort feierte Volker. In dem Verein war er über 45 Jahre im Fußball aktiv. In einem anderen Saal war Ingrid mit ihren Freundinnen zum Feiern und Tanzen. Irgendwie traf man sich und da hat es gefunkt. Bereits zwei Tage später verabredeten sich die beiden am Bahnhof in Oker zum Spazierengehen und wurden ein Paar.

Weiterlesen

09.11.2022

Kinderkirche Eisdorf freut sich über neue Bastelausstattung aus dem Dorfbudget

...von Petra Bordfeld

Weil der Verein „Die Kirche bleibt im Dorf“ einen entsprechenden Antrag für das Dorfbudget des Landkreises Göttingen gestellt und der Ortsrat Eisdorf diesem Unterfangen zugestimmt hatte, durfte sich die Kinderkirche Eisdorf jetzt den Wunsch nach hochwertigen Bastelmaterialien und Werkzeugen erfüllen. Ein besonderes Dankeschön ging dabei an Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke. 

Weiterlesen

 

SG Hattorf

14.11.2022

Von strahlenden Kinderaugen und unbändigem Entdeckergeist

Kitaverband Harzer Land bringt Image-Video und neue Homepage heraus

...KKHL - Mareike Spillner

War das aufregend, als ein Filmteam und einige andere neue Gesichter jetzt im Sommer zu Besuch in der evangelischen KiTa in Hattorf waren. Die Kinder waren ganz begeistert, als sie den beiden coolen Kameramännern Philipp Haberkorn und Vincent Speil von "ex animo-Media" gleich am Anfang jubelnd entgegenlaufen – und später sogar neugierig über die Schultern schauen durften!

Weiterlesen

11.11.2022

Je 250 Euro für die Fördervereine Kindergarten und Grundschule

...von Herma Niemann

Über eine Spende in Höhe von jeweils 250 Euro können sich der Förderverein der Grundschule und der Förderverein Knirpsparade des Kindergartens in Wulften freuen. Gespendet hat diese Beträge die Wählergruppe Zukunft Wulften (WZW). Wie die Wählergruppe bei der Übergabe betonte, hatte die WZW überlegt, dass eine Spende im Ort bleiben solle.

Weiterlesen

02.11.2022

Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde Hattorf bekam neue T-Shirt

...von Petra Bordfeld

Da die alten T-Shirts der kompletten Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde Hattorf in die Jahre gekommen waren, mussten unbedingt neue her. Die großzügige Spende der Wulftener Firmen Heise Elektronik & IT-Service und der Physiotherapie Praxis am Berg machten die ersehnte Neuanschaffung möglich. Dazu beigetragen hat übrigens auch die Samtgemeinde mit der Übernahme des noch fehlenden Restes. 

Weiterlesen

29.10.2022

Zünftiges Oktoberfest der FFW Hattorf

...von Petra Bordfeld

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause durfte die Freiwillige Feuerwehr Hattorf wieder zu ihrem traditionellen Oktoberfest einladen und sich darüber freuen, dass die Beteiligung der Bürger/innen aus nah und fern sehr groß war. Auch wenn die himmlischen Schleusen sehr weit für Regen geöffnet waren, herrschte von Anfang bis Ende im und um das Feuerwehrhaus von guter Laune getragener Hochbetrieb.

Weiterlesen

 

18.10.2022

Vier Tonnen Äpfel, 2.500 Liter Apfelsaft

Der Dorfverein Elbingerode und das Familienzentrum Hattorf haben zum gemeinsamen Mosten mit Spiel und Spaß eingeladen.

von Herma Niemann

Elbingerode. Vor kurzem hatten der Dorfverein Elbingerode und das Familienztrum der Samtgemeinde Hattorf zum gemeinsamen Mosten eingeladen. Aus den vier Tonnen Äpfeln wurden leckere 2.500 Liter Apfelsaft.

Weiterlesen

 

17.10.2022

Ehrungen und Ernennungen bei Samtgemeinderatssitzung

Bei der Sitzung in Hattorf wurde auch der Energiesparplan für Liegenschaften der Samtgemeinde beschlossen

von Herma Niemann

Nachzuholende Ehrungen und eine Ernennung standen im Mittelpunkt der Sitzung Ende September des Samtgemeinderates in Hattorf. Zum einen wurde Alexander Mogck offiziell zum stellvertretenden Ortsbrandmeister von Hörden ernannt. Im Samtgemeinderat gab es auch einen Sitz zu ersetzen.

Weiterlesen

 

07.10.2022

Beim Rat Wulften herrschte Einstimmigkeit vor

von Petra Bordfeld

Gleich, welcher Tagesordnungspunkt zur Sprache gekommen war, die erfreulich große Zahl an Zuhörern erlebte am Ende stets Einstimmigkeit bei den Mitgliedern des Wulftener Rates. Das galt auch für den Punkt, der sich um den Energieeinsparungsplan der Gemeinde drehte.

Weiterlesen

 

 

05.10.2022

Plattdütscher Gottesdienst sorgte für gut gefüllte Scheune

...von Petra Bordfeld

Nach zweijähriger Corona - Pause konnte die Kirchengemeinde Wulften wieder einen plattdeutschen Gottesdienst in „Herrmanns Scheune“ feiern. Und dieses historische, einfühlsam geschmückte Gebäude des Heimat- und Geschichtsvereins Wulften sollte sich schon lange vor Beginn der liturgischen Feier sehr gut füllen.

Weiterlesen

 

 

30.09.2022

Nicht nur Wulftener feierten mit dem TSV Eintracht Wulften 

...von Petra Bordfeld

Die Fußballsparte des Turn- und Sportvereins „Eintracht“ Wulften konnte 2019 auf ein 100-jähriges Bestehen zurückblicken. Leider klappte es nicht, in dem Jahr eine größere und dem Anlass angemessene Feier stattfinden zu lassen. Nach dem Motto „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ wollte der Verein es in diesem Jahr nachholen.

Weiterlesen

 

Harz

03.11.2022

„Die Freude am Glauben kann einem niemand nehmen“

Louisa Frederking und Jonathan Stoll aus dem Oberharz verabschiedet

...KKHL - Mareike Spillner

Abschiednehmen ist meistens mit einem Gefühl von Verlust verbunden. Der Abschied von Pastorin Louisa Frederking und Pastor Jonathan Stoll am Sonntag in der Marktkirche zum Heiligen Geist in Clausthal fiel besonders schwer. Da kamen sogar Superintendentin Ulrike Schimmelpfeng kurz die Tränen. Denn das Paar war nicht nur allen sehr ans Herz gewachsen – die beiden hatten auch noch für Schwung und frischen Wind sowie viele neue Impulse in den Oberharzer Gemeinden gesorgt. 

Weiterlesen

03.11.2022

Borkenkäfer und Trockenheit: L 504 zwischen Altenau und Torfhaus voll gesperrt

Baumfällungen an der Steile-Wand-Straße dauern vom 7. bis 19. November

...Niedersächsische Landesforsten

Borkenkäfer und Trockenheit verursachen Totalschäden an Nadel- und Laubbäumen und erzwingen Straßensperrung im Oberharz. Das Niedersächsische Forstamt Clausthal fällt abgestorbene Bäume entlang der Landstraße 504 zwischen Altenau und Torfhaus. Von Montag, 7. November, bis Samstag, 19. November 2022, ist die Steile-Wand-Straße voll gesperrt, teilen die Niedersächsischen Landesforsten mit.

Weiterlesen

29.10.2022

Von kurvigen Straßen, Holzkirchen und vielfältigen Begegnungen

Pastor*innen Louisa Frederking und Jonathan Stoll werden am 30. Oktober verabschiedet

...KKHL - Mareike Spillner

Während diese Zeilen entstehen, sind die Oberharzer Pastor*innen Louisa Frederking und Jonathan Stoll schon dabei, Umzugskartons zu packen und ihre letzten Urlaubstage zu nutzen, um sich vom Harz zu verabschieden. Denn im November ziehen sie nach Offenbach am Main. Dort werden die beiden in zwei verschiedenen Kirchengemeinden arbeiten – und in das Großstadtleben eintauchen.

Weiterlesen

25.10.2022

Einzigartige Holzkirche – bedeutender Orgelklang

Vom Baufortschritt an der neuen Goll-Orgel in der Marktkirche Clausthal

...KKHL Mareike Spillner

Voran geht es mit der Montage und Intonation der neuen Orgel in der Marktkirche zum Heiligen Geist in Clausthal. Sie ist ein einzigartiger Kirchenbau: die größte Holzkirche Mitteleuropas gehört durch ihre Architektur und Ausstattung zu den bedeutendsten Baudenkmälern des norddeutschen Barock. Sie wurde 1642 erbaut und 1691 vergrößert – und bekommt nun durch eine neue Goll-Orgel auch den passenden Klang verliehen.

Weiterlesen

20.10.2022

Erfolgreiches Klimaschutzprojekt „Apothekenwald“ wird um 50 Hektar erweitert

...Nds. Landesforsten

(Braunschweig) – Seit der ersten Idee in 2019 ist der Apothekenwald ein Erfolgsprojekt des Pharmagroßhändlers Kehr und den Niedersächsische Landesforsten (NLF). Mit der Pflanzung von 400 Bäumen wurde am 8. Oktober 2022 die Erweiterung des Apothekenwaldes im Harz um weitere 50 Hektar eingeweiht.

Weiterlesen

 

 

08.10.2022

Mit Händen und Füßen

Tag der offenen Orgelbank in St. Sixti in Northeim

von Christian Dolle

Die Musik zur Marktzeit am vergangenen Samstag in St. Sixti bot zweierlei. Zum einen kündigte Kreiskantor Benjamin Dippel englische Musik passend zum englischen Wetter draußen an, zum anderen lud er die Zuhörer*innen anschließend ein, zu ihm auf die Orgelempore zu kommen und sich die 300 Jahre alte Johann-Hinrich-Gloger-Orgel mal genauer anzusehen und ihr vielleicht auch einige Töne zu entlocken.

Weiterlesen

 

01.10.2022

Mit der „Typisch Harz“-Genussbox ein Stück Harz verschenken 

Die beliebten Geschenkboxen können ab sofort vorbestellt werden

...htv

(htv). Wenn die Tage kürzer werden und buntes Herbstlaub unter den Schuhen raschelt, geben sich Lebkuchen & Co. in den Supermarktregalen ein Stelldichein. Dann sind die Weihnachtsfeiertage nicht mehr weit und damit die Frage nach dem richtigen Geschenk für Kollegen, Freunde oder Familie. Mit den „Typisch Harz“-Genussboxen bietet der Harzer Tourismusverband auch in diesem Jahr die Möglichkeit, anderen mit einem „Stück Harz“ eine ganz besondere Freude zu machen. 

Weiterlesen

26.09.2022

Ohne Wurzel keine Wipfel - Nachhaltigen Bildungswandel gemeinsam gestalten

Jahrestagung in Goslar zum Klima- und Bildungswandel

...Nds. Landesforsten

(Goslar) Unsere Landschaft befindet sich in einem immer stärker werdenden Wandel. Doch welche Bedeutung hat dies für unser Bildungssystem? Um über diese Herausforderungen und über mögliche Zukunftsstrategien zu sprechen, trafen sich Vertreter der außerschulischen Lernstandorte BNE vergangene Woche in Goslar.

Weiterlesen

 

23.09.2022

Kirche und Tourismus 

Austausch zwischen dem Kirchenkreis Harzer Land und dem Harzer Tourismusverband 

...KKHL - Christian Dolle

Viele Kirchen sind auch touristische Ziele. Das gilt in Köln ebenso wie im Harzer Land und kann eben für Gemeinden auch eine Chance bedeuten, den Besuchern mehr mitzugeben als tolle Fotomotive. Daher nahm der Kirchenkreis den Besuch der Regionalbischöfin Adelheid Ruck-Schröder zum Anlass, sich auch mit Carola Schmidt, Geschäftsführerin des Harzer Tourismusverbandes (HTV) zu einem Gespräch zu treffen.

Weiterlesen

LK Göttingen

17.11.2022

Walheimat Göttingen

Spendenkampagne und Malwettbewerb für Umzug des Walskeletts ins Forum Wissen

(pug) Anfang 2023 soll das mit Abstand größte Objekt Einzug ins Forum Wissen halten – das 17 Meter lange Skelett eines Pottwals, das viele Göttingerinnen und Göttinger noch aus dem alten Zoologischen Museum der Universität Göttingen kennen. Der Wal soll hoch hinaus: Er wird unter der Decke des Atriums angebracht und in dem Glasanbau wie in einem riesigen Aquarium „schwimmen“.

 

Weiterlesen

07.11.2022

Besuch in der Gedenkstätte Buchenwald

Programm der Aufsuchenden Jugendarbeit des Landkreises

...LK Göttingen

In den Herbstferien unternahm die Aufsuchende Jugendarbeit des Landkreis Göttingen eine außerschulische Bildungsfahrt zur Gedenkstätte Buchenwald bei Weimar. An der einwöchigen Ferienfahrt nahmen 14 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 19 Jahren teil. Untergebracht war die Gruppe in der Jugendbildungsstätte in Weimar. „Mit unserer jährlich stattfindende Gedenkstättenfahrt versuchen wir Jugendliche anzusprechen, die ansonsten nicht das Interesse oder die Gelegenheit haben, an einer solchen Fahrt teilzunehmen.“, so Silke Marhauer von der Aufsuchenden Jugendarbeit.

Weiterlesen

17.09.2022

Öko-Modellregion Landkreis Göttingen

Übergabe des Förderbescheides

...LK Göttingen

Zur Förderung der Öko-Modellregion Landkreis Göttingen überreichte Staatssekretär Professor Dr. Ludwig Theuvsen Landrat Marcel Riethig und Erster Kreisrätin Doreen Fragel die Förderurkunde über Mittel in Höhe von 180.000 Euro. „Es ist gut, dass sich der Landkreis Göttingen unserer Initiative anschließt. Öko-Modellregionen bieten neue Geschäftsfelder und sichern die Wertschöpfung vor Ort.

Weiterlesen

14.09.2022

Künftige Schwerpunkte im Fachwerk5Eck

...Fachwerk5Eck

Regenerative Energien in der Altstadt, modernes Wohnen im Fachwerkhaus, Innenstadtbelebung, Tourismus – die Bürgermeister und Vertreter der Baufachabteilungen im Fachwerk5Eck haben vergangene Woche in Hann. Münden gemeinsam die künftigen Schwerpunktthemen der interkommunalen Kooperation diskutiert.

Weiterlesen

 

 

14.09.2022

Wir haben es nicht in der Hand

Jubiläumsgottesdienst für die Notfallseelsorge Harzer Land

...KKHL  Christian Dolle

Ein Jugendlicher zieht einen fünfjährigen Jungen aus einem Bach. Er ruft die Feuerwehr, das Kind muss reanimiert werden, die Eltern, die an der Unfallstelle eintreffen, sind aufgelöst, der jugendliche Retter ebenso.

Weiterlesen

 

 

07.09.2022

Motorradclub bedachte "Elternhilfe für das krebskranke Kind"

...von Petra Bordfeld

Der Motorradclub „Red Knights MC Chapter Germany 13“ hatte mit einer zünftigen Fete in Wachenhausen sein fünfjähriges Bestehen gefeiert, in deren Mittelpunkt eine Tombola der besonderen Art stand. Denn der dabei herausgekommene Erlös ging zu 100 Prozent an das Elternhaus (Elternhilfe für das krebskranke Kind e.V.) in Göttingen.

Weiterlesen

 

02.09.2022

Landkreis Göttingen erhält 1. Niedersächsischen Präventionspreis

Auszeichnung für das kommunale Präventionsmanagement PaC

...LK Göttingen

Als einer von drei Preisträgern wurde der Landkreis Göttingen heute mit dem erstmals verliehenen Niedersächsischen Präventionspreis geehrt. Der Preis würdigt kommunale Ansätze, in denen die Zusammenarbeit verschiedener Akteure besonders gelungen ist.

Weiterlesen

 

13.08.2022

Das Junge Theater Göttingen fordert: "Wir müssen zurück in unser Theater!"

Verschiedene Gastauftritte in der Region machten einen Publikumsanteil von 25 % aus

...von Ralf Gießler

Zum Spielzeitaus- und -rückblick hatte das Junge Theater Göttingen kürzlich ins Café Zak eingeladen. Die Wahl der Örtlichkeit war beabsichtigt, befindet sie sich doch genau gegenüber der eigentlichen Theaterspielstätte am Wochenmarkt. Theaterintendant Nico Dietrich berichtete ausführlich über die nach wie vor schwierige Situation seines Hauses:

Weiterlesen

 

26.07.2022

„Citybound – Hamburg einmal anders“

Aktion der Jugendbüros für 49 Jugendliche

...LK Göttingen

49 Jugendliche aus dem Landkreis Göttingen haben die Großstadt Hamburg ganz anders als üblich entdeckt und kennengelernt. „Citybound – Hamburg einmal anders“ war ein Angebot des Fachbereichs Jugend des Landkreises und der Jugendbüros und Jugendpflegen der Gemeinden.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Mi., 07.12.2022

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige