Regionales

Regionales

19.01.2018

Angebot einer Aufbauklasse der gymnasialen Oberstufe am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Herzberg

Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 01.03.2018, um 19.30 Uhr in der Aula des EMAG

...EMA - Herzberg

Nach der Umstellung vom achtjährigen auf den neunjährigen gymnasialen Bildungsgang wird es im Schuljahr 2018/19 die neue Einführungsphase (Jahrgang 11) geben. Diese ist für alle Schülerinnen und Schüler mit dem Erweiterten Sekundarabschluss I offen.

Weiterlesen

19.01.2018

Die Sieger beim Planspiel Börse stehen fest

DAX® stürmt in Spielzeit zu neuer Bestmarke

...Sparkasse Osterode

Das elfwöchige Börsenspiel der Sparkassen ist am 13. Dezember 2017 zu Ende gegangen. Eine spannende und interessante Börsenzeit erlebten 35.000 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko. Auch im Geschäftsgebiet der Sparkasse Osterode am Harz beteiligten sich rund 80 Teilnehmer der weiterführenden Schulen in 25 Teams.

Weiterlesen

18.01.2018

Ortsfeuerwehr Gittelde hat ein ereignisreiches Jahr hinter sich

...von Petra Bordfeld

„Wenn ihr mal ein größeres Gebäude für eine Übung braucht, dann könnt ihr das Schützenhaus nehmen“, so Sandra Otte, die erste Vorsitzende des Schützengesellschaft Gittelde e.V. von 1492, während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr des Fleckens Gittelde. Zuvor dankte sie den Kameradinnen und Kameraden dafür, dass sie bei den Schützenfest-Umzügen stark vertreten gewesen sind.

Weiterlesen

18.01.2018

Informatives Neujahrspicknick der Eisdorfer Dorfmoderatoren

...von Petra Bordfeld

Dass die Eisdorfer Dorfmoderatoren Annette Altmann, Petra Pinnecke und Jürgen Zuchowski mittlerweile als eingespieltes „Dream-Team“ über die Grenzen der Ortschaft bekannt sind, machte die große Teilnehmerzahl an dem informativen Neujahrspicknick deutlich, zu dem die drei ins Kultur- und Sportzentrum (KuS) geladen hatten.

Weiterlesen

17.01.2018

Harz-Weser-Werkstätten zeichneten langjährige Mitarbeiter aus

...HWW

Im Rahmen einer Feierstunde ehrte Ditmar Hartmann, Geschäftsführer der Harz-Weser-Werkstätten, 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die 2017 ihr Dienstjubiläum feiern konnten. Hartmann bedankte sich für das besondere Engagement aller Jubilare und verwies auf die Tradition, diesen besonderen Anlass feierlich zu begehen. Er freue sich auf die weitere Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Weiterlesen

17.01.2018

„Der Blick zurück erfüllt mit Dankbarkeit“

Pastor Dr. Roman Vielhauer aus Barbis verabschiedet

...Mareike Spillner (KKHL)

Der Gottesdienst am Sonntag in der St. Petri-Kirche in Barbis war auf vielfältige Art ein besonderer: Es wurde Abschied genommen von Pastor Dr. Roman Vielhauer, gleichzeitig im Rahmen des Neujahrsempfanges das neue Jahr begrüßt und noch dazu den zahlreichen haupt- und ehrenamtlichen Unterstützern für ihre Hilfe gedankt. „Es ist schon ein komisches Gefühl. Der Blick zurück erfüllt mit Dankbarkeit, der Blick nach vorne stimmt hoffnungsfroh.

Weiterlesen

16.01.2018

„Junge Menschen ruhig zum ökologischen Handeln erziehen“

Matthias Jung ist der neue Schulsozialarbeiter an der Oberschule Badenhausen

von Herma Niemann

Nachdem die Stelle vier Monate lang unbesetzt war, hat die Oberschule Badenhausen (OBS) seit Mai des vergangenen Jahres wieder einen Schulsozialarbeiter. Matthias Jung heißt der inzwischen nicht mehr ganz so neue Kollege an der OBS, der sich gut eingelebt habe, wie er in einem Gespräch mit unserer Zeitung berichtet.

Weiterlesen

 

16.01.2018

Bergdankfest wird wieder das Bild von Bad Grund prägen

...von Petra Bordfeld

Bei Gerd Hintze, erster Vorsitzender des Knappenvereins e. v. Bad Grund/Harz und Umgebung, seinem Vorstand und Festausschuss laufen die Vorbereitungen des traditionellen Bergdankfestes, welches am Samstag, 3. Februar, traditionell das Bild von Bad Grund prägen wird, nicht „nur“ auf Hochtouren, sie sind bereits in die entscheidende Endrunde eingezogen.

Weiterlesen

 

15.01.2018

Mehr Chancen als Probleme

Neujahrsempfang der Stadt Osterode mit Reden von Klaus Becker und Prof. Dr. Ulrike Beisiegel

von Christian Dolle

Der Neujahrsempfang der Stadt Osterode begann in diesem Jahr mit dem Präludium aus Marc-Antoine Charpentiers „Te Deum“, besser bekannt als Eurovisions-Fanfare. In Zeiten wie diesen kann schon die Auswahl eines solchen Stückes ein politisches und gesellschaftliches Statement sein. Ansonsten ging Bürgermeister Klaus Becker aber nicht weiter auf das Weltgeschehen ein, denn das sorge leider für „tagtäglich schlechte Nachrichten“.

Weiterlesen

13.01.2018

Osterodes inoffizielle Übersetzungszentrale

Familie Kaya wurde für viele Flüchtlinge zur wichtigen Anlaufadresse

von Christian Dolle

Der Saray-Market in der Rinne-Passage ist in Osterode für viele die erste Adresse für frisches Obst und Gemüse. Familie Kaya betreibt das Geschäft seit vielen Jahren und gehört zum Stadtbild einfach dazu. In den zurückliegenden zwei bis drei Jahren ging es für sie aber häufig nicht nur um Lebensmittel, sondern oft auch um ganze Lebensschicksale.

Weiterlesen

 

13.01.2018

Große Augen und offene Münder beim THW Osterode

...von Petra Bordfeld

Der Ortsverband Osterode des Technischen Hilfswerks (THW) bekam Besuch vom Kindergarten Schützenpark. Die Mädchen und Jungen durften sich unter Leitung von Marius Metje die Autos anschauen, in ihnen sitzen und Helme probetragen. Im Prinzip wurde ihnen alles rund um das THW erklärt.

Weiterlesen

 

 

13.01.2018

Umgestaltung der Bahnübergänge verzögert sich

Wegen vorausgehender Verhandlungen verschiebt sich der Umbau auf Herbst kommenden Jahres

von Herma Niemann

Die eigentlich für dieses Jahr geplante Umgestaltung der beiden Übergänge am Bahnhof in Gittelde verschiebt sich vorraussichtlich auf den Herbst des kommenden Jahres. Dies teilte der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, auf der jüngsten Ortsratssitzung in Gittelde mit.

Weiterlesen

 

12.01.2018

Märchenhafter Winterzauber am und im Freibad Hattorf

...von Petra Bordfeld

Der traditionelle Winterzauber, zu welchem der Förderverein des Hattorfer Schwimmbades geladen hatte, sollte sich rein wettermäßig und aufgrund der Besucherzahlen als märchenhaft entpuppen.

Weiterlesen

 

 

11.01.2018

Freiwillige Feuerwehr Bad Grund stellte erneut StundenRekord auf

...von Petra Bordfeld

Die Freiwillige Feuerwehr der Bergstadt Bad Grund stellte im zurückliegenden Jahr erneut einen Dienst- und Einsatzrekord auf. Diese Tatsache legte Ortsbrandmeister Dirk Blanke während der Jahreshauptversammlung im Atrium offen dar. Denn die vermeintliche Rekordzahl von 8 051 Stunden im Jahr 2016 ist 2 017 um fast 1 000 auf 9 044 Stunden gestiegen.

Weiterlesen

 

11.01.2018

Das Dienstjahr der Dorster Wehr war erlebnisreich

...von Petra Bordfeld

„Müsste ich das Dienstjahr unserer Ortsfeuerwehr betiteln, so würde ich es als einsatzarm – aber erlebnisreich bezeichnen“, Worte von Maik Sindram, Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Dorste zu Beginn seines Berichtes, den er während der Jahreshauptversammlung vorlegte. Letztendlich ist die Ortschaft im Jahre 2017 glücklicherweise von größeren Schadensereignissen verschont geblieben.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Osterode

16.12.2017

Adventskonzert von und mit Haste Töne verzauberte alle

...von Petra Bordfeld

Der Chor „Haste Töne?!“ hatte traditionsgemäß zu einem vorweihnachtlichen Konzert in die adventlich geschmückte und beleuchtete Dorster St. Cyriaci-Kirche eingeladen. Genau diese füllte sich mit vielen Besuchern aus nah und fern, welche vom ersten Moment an in den Bann der Gastgeber gezogen wurden.

Weiterlesen

16.12.2017

Marker Kameraden nahmen Gewehre in die Hand

...von Petra Bordfeld

Eine Kameradin und 15 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Marke nahmen mal keinen Schlauch, sondern ein Luftgewehr in die Hand. Denn auf dem Dienstplan stand „Sport“, und aufgrund des guten Zusammenhalts zum Schützenverein Förste hatte man sich auf den Weg ins Schützenhaus gemacht.

Weiterlesen

15.12.2017

Saitenwind begeisterte in der Marker Kapelle

...von Petra Bordfeld

Auch wenn Frau Holle ihre Betten kräftig ausgeschüttelt hatte, durfte das Ensemble „Saitenwind“ über ein voll besetztes Gotteshaus auf der Marke freuen.

Weiterlesen

14.12.2017

Weihnachtskonzert in der Michaeliskirche zu Schwiegershausen

... von Yvonne Niehus

Am zweiten Adventssonntag 2017 fegte ein Schneesturm über Schwiegershausen und brachte eisige Kälte. Umso gemütlicher hatten es die Besucher des Adventskonzerts, die sich trotz der Wetterlage hinaus wagten, in der Michaeliskirche zu Schwiegershausen. Das Kirchenschiff war stimmungsvoll geschmückt, viele Lichter und Tannenzweige sorgten für eine heimelige Atmosphäre und stimmten die Gäste auf Weihnachten ein.

Weiterlesen

 

13.12.2017

Frauengruppe der Dorster Wehr feierte 25jähriges Bestehen

...von Petra Bordfeld

Im Dezember 1991 sollte der sehr informative Besuch der Frauenbeauftragten der Feuerwehr Osterode bei der Ortswehr Dorste dafür sorgen, dass 13 Frauen sich dafür entschlossen, der Wehr beizutreten.

Weiterlesen

 

 

11.12.2017

Weihnachtszeit im Hus in Dieke

Es ist für uns eine Zeit angekommen, die bringt uns eine große Freud.

von Anja Holland

Mit diesen Worten begrüßte die erste Vorsitzende des FÖV Dorfgeschichte und Brauchtum Schwiegershausen e.V. alle Gäste beim Tannenbaum aufstellen vor dem Hus in Dieke. Bereits zum 4. Mal läutete der FÖV zusammen mit dem Kindergarten Schwiegershausen die Adventszeit in Schwiegershausen ein.

Weiterlesen

 

09.12.2017

Auf Marke strahlt ein Weihnachtsbaum

...von Petra Bordfeld

Weil die Marker Bürger auch diesmal nicht auf ihren Weihnachtsbaum verzichten wollten, spuckten sie erneut kräftig in die Hände. Denn bevor er in vollem Glanz erstrahlte, galt es erneut von einem Anwohner gespendete Tanne zu fällen, zum Dorfplatz zu transportieren, dort aufzurichten und zu schmücken. Jetzt zeigt sie deutlich auf, dass auch auf der Marke die Adventszeit begonnen hat.

Weiterlesen

 

07.12.2017

88 Spender kamen zum Blutspenden nach Förste

...von Petra Bordfeld

Die Blutspendeteams des DRK Förste und des DRK Nienstedt freuten sich über die große Zahl der Bürger, die in die Grundschule im Sösetal gekommen waren, um dort Blut zu spenden. Insgesamt waren es 88 Frauen und Männer, vier von ihnen ließen sich zum ersten mal „anzapfen“.

Weiterlesen

 

 

05.12.2017

„Komm…ich zeige Dir noch ein Stück Gestern“

Helga Häuslers Kindheitserinnerungen aus Förste, Band 2

von Joachim Schwerthelm

Mit ihrem Erstlingswerk „Komm…ich zeige Dir ein Stück Gestern“ traf vor die Förster Autorin Helga Häusler zwei Jahren den Nerv der Zeit. Das vielseitige Interesse an ihrem Buch veranlasste Helga Häusler in einem zweiten Band weitere Erlebnisse aus den 40er- und 50er Jahren zu erzählen. Geschickt verbindet die Autorin ihre Geschichten in liebe- und humorvoller Form mit ihrem sozialen Umfeld. Dabei erlaubt sie sich auch einen Blick über den Tellerrand hinaus auf Stadt und Land in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft.

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Bad Lauterberg

13.12.2017

Bonjour, KGS Bad Lauterberg!

...KGS Bad Lauterberg/Jacobi

Das "France Mobil" mit dem französischen Lektor Loïc Pointeaux besuchte die Kooperative Gesamtschule Bad Lauterberg. Die Kinder waren fasziniert von dem kleinen französischen Kulturinstitut auf Rädern. Über spielerische und musikalische Inhalte erfuhren die Schüler jeweils 45 Minuten lang Neues über das Nachbarland und präsentierten auch ihr eigens Wissen.

Weiterlesen

29.11.2017

Forschungsprojekt im Diabeteszentrum

Wissenschaftliche Studie zum Kaltplasma-Verfahren beginnt im Januar

von Karl Heinz Bleß

Ein neues Verfahren mit Kaltplasma, das eine schnellere Wundheilung verspricht, soll im Diabeteszentrum Bad Lauterberg erforscht werden. Das teilte der Ärztliche Leiter der Klinik, Dr. Thomas Werner, in einem Gespräch mit. Große Hoffnung setzt Werner darauf, dass großflächige Wunden am diabetischen Fuß deutlich schneller abheilen werden.

Weiterlesen

24.11.2017

Volksbank ehrte treue Mitglieder

Im Hotel Muschinksy in Bad Lauterberg wurden 43 Mitglieder für ihre 50-jährige Treue zur Volksbank im Harz geehrt.

von Herma Niemann

Im Rahmen einer Feierstunde mit Kaffee und Kuchen im Hotel Muschinsky in Bad Lauterberg ehrte der Vorstand der Volksbank im Harz 43 Mitglieder im Bereich Süd für ihre 50-jährige Treue zur Genossenschaftsbank. „Das ist einer der wichtigen Termine im Jahr“, betonte Torsten Janßen auch im Namen seines Vorstandskollegen Norbert Gössling bei seiner Begrüßung. Das Jahr 1967 sei auch für ihn ein wichtiges Jahr gewesen, denn damals hätten seine Großeltern für ihn das das erste Sparbuch bei der Raiffeisenbank angelegt.

Weiterlesen

22.11.2017

„Einfach spitze, dass du da bist!“

Die Kinderkirche – Ein Angebot vieler Kirchengemeinden im Harzer Land

...Mareike Spillner (KKHL)

„Was für ein Tier bin ich?“, stellt Ina Hildebrand die Frage in die Runde. Bei der Kinderkirche der St. Andreas-Kirchengemeinde in Bad Lauterberg am heutigen Samstag sind 18 Kinder zwischen 5 und 13 Jahren dabei. Und die schauen gerade ziemlich ratlos. Doch einer hat die richtige Antwort parat: „Ein Eichhörnchen!“. Denn das hat etwas mit dem nächsten Spiel zu tun.

Weiterlesen

 

16.11.2017

Neue Bariton-Schalmei für den Schalmeienzug Osterhagen!

Sparkasse Osterode am Harz unterstützt Schalmeienzug in Osterhagen bei der Anschaffung einer Bariton-Schalmei

...Sparkasse Osterode am Harz

Der Schalmeienzug Osterhagen begeistert bereits seit 53 Jahren mit seiner tollen Musik und den unverwechselbaren Klängen.

Der Verein legt großen Wert auf eine qualitativ hochwertige musikalische Ausbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an verschiedenen Instrumenten und erlangt einen erfreulich, wachsenden Zuspruch bei den Jugendlichen.

Weiterlesen

 

02.11.2017

Ortstermin des Haus und Grund Bad Lauterberg e. V. bei der Feuerwehr Bad Lauterberg

...Haus und Grund

Das traditionell enge Verhältnis zwischen dem Haus und Grund Verein und der Feuerwehr wurde bei einem gemeinsamen Stammtisch am 20.10.2017, bei dem der 1. Vorsitzende Röger auch eine Spende an die Feuerwehr übergeben durfte, gewürdigt.

Weiterlesen

 

 

06.10.2017

1000 Euro für den Tierschutzverein Bad Lauterberg!

Hexentrail Team spendet Betrag.

...Bernd Jackisch

Große Freude beim Tierschutzverein Bad Lauterberg - am vergangenen Mittwoch überreichte das Team 64, die „Harzer Wanderluchse“ des diesjährigen Harzer Hexentrails, einen Scheck über 1000 € an die sichtlich gerührte Vorsitzende Helga Brille vom Tierschutzverein Bad Lauterberg und Umgebung. Bei aktuell 83 zu vermittelnden Katzen wird das Geld auch dringend benötigt.

Weiterlesen

 

06.10.2017

Fräsen für die Wasserversorgung

Die Bad Lauterberg Netz GmbH verlegt derzeit eine neue Wassertransportleitung für die Versorgung der Stadt Bad Lauterberg und der Ortschaft Barbis.

...Harz Energie

Auf rund 1.750 Metern werden Wasserversorgungsleitungen erneuert. Die Leitung führt durch mehre Straßen und Feldwege in der Gemarkung Barbis. Es handelt sich hierbei um den zweiten Bauabschnitt einer geplanten Baumaßnahme.

Weiterlesen

 

05.10.2017

Herbst-Happening bei Sommerwetter

Bad Lauterbergs Hauptstraße war am Sonntag gut besucht

von Christian Dolle

Am Sonntag wurde in Bad Lauterberg zum Herbst-Happening eingeladen. Natürlich spielte auch das Wetter wieder einmal mit und bescherte den Veranstaltern den vielleicht letzten sommerlichen Sonntag des Jahres. So war die Hauptstraße wie immer Anzugpunkt für viele Gäste, die gerne an den Schaufenstern entlang bummelten und sich anschließend in die Cafés setzten, um das bunte Treiben in alle Ruhe zu genießen.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Bad Sachsa / Walkenried

27.10.2017

Wer ist die Königin der Instrumente?

Kindergartenkinder in Bad Sachsa freuen sich auf ihren Orgelentdeckertag

...Christian Dolle (KKHL)

Den Kindern im Bambi-Kindergarten in Bad Sachsa ist der Spaß deutlich anzumerken. Kirchenmusikerin Margret Kernbach ist zu Gast und singt mit ihnen. In den Texten geht es darum, dass die Kleinen in den Gemeinden wichtig sind und das Gott alle Kinder liebt. So wirklich textsicher sind die meisten der Kinder allerdings noch nicht. Doch die Melodien sind eingängig und es gibt Gesten, die sie alle mitmachen können.

Weiterlesen

10.10.2017

Die Arche – 20 Jahre ein Ort der Geborgenheit!

...Tannenhof

Das Haus Arche der Tannenhof Fachpflegeheime GmbH in Bad Sachsa ist ein Wohnheim der Eingliederungshilfe für psychisch erkrankte Erwachsene, die zwar eine umfangreiche Begleitung, aber die umfassende heimübliche Hilfe nur in Teilbereichen benötigen. Die Einübung und Stabilisierung lebenspraktischer Fähigkeiten und die Förderung der Selbständigkeit stehen im Vordergrund.

Weiterlesen

09.09.2017

Auszeit gelungen

Am 3. September hatte die Tagespflege der Tannenhof Fachpflege GmbH zu einer Auszeit für Angehörige und Gäste in Ihre Tagespflege eingeladen.

(v) Eine kleine feine Gruppe hat sich diese Auszeit gegönnt und konnte unter fachkundlicher Anleitung des Küchenchefs ein gesundes Menü kochen und geniessen.

Zwischendurch wurden immer wieder wertvolle Informationen zu einer gesunden ausgewogenen Ernährung von dem erfahrenen Küchenchef gegeben.

Weiterlesen

29.08.2017

Tagespflege erleben

(v) Seit Ende 2015 bietet die Tannenhof Fachpflegeheime GmbH als in Bad Sachsa ansässiges Familienunternehmen ihren Gästen Tagespflege an. Die Wochentage verbringen Senioren tagsüber in der Tagespflege. Nachmittags geht es dann wieder zurück in die eigenen vier Wände. Von 8 bis 16 Uhr werden verschiedene Beschäftigungen und Aktivierungen angeboten. Gemeinsame Mahlzeiten, Spiele und Spaziergänge fördern die familiäre Atmosphäre in der kleinen Tagespflege mit nur 12 Plätzen.

Weiterlesen

 

21.08.2017

Sommerfest der Wohnstätte Eulingswiese

...HWW

Am vergangenen Samstag fand in Bad Sachsa das jährliche Sommerfest der Wohnstätte Eulingswiese der Harz-Weser-Werkstätten statt. Neben den Bewohnern und Mitarbeitern sind in diesem Jahr auch sehr viele Gäste von nah und fern der Einladung gefolgt. Auf die Gäste wartete ein buntes und abwechslungsreiches Programm sowie ein Flohmarkt, ein Kleiderbasar und eine Losbude.

Weiterlesen

 

19.08.2017

Freies WLAN im Vitalpark

Marc Dittmer

Mal eben Emails lesen, Bilder versenden, online Zeitung lesen, beim Musikstreamen unterwegs entspannen oder sich schnell informieren, was es in der Umgebung zu tun gibt, dass mobile Internet macht es möglich. Nun wird das auch in Bad Sachsa noch einfacher und der Heilklimatische Kurort ist um eine unsichtbare Attraktion reicher. Ab sofort kann man sich im Vitalpark, in der Tourist-Information und im Kurhaus mit wenigen Klicks auf seinem Smartphone kostenlos mit der Welt über das kostenlose WLAN verbinden.

Weiterlesen

 

15.08.2017

Neue Gastronomie in alten Klostermauern

Ab 22. September gibt es im Kloster Walkenried wieder Kaffee und Kuchen

von Christian Dolle

Das Kloster Walkenried ist eines der wichtigsten Touristenziele der Region und durch die Kreuzgangkonzerte auch renommierter Veranstaltungsort. Dementsprechend dramatisch ist es, wenn keine Gastronomie vorhanden bzw. wie im Moment geschlossen ist. Allerdings konnte der Landkreis Göttingen als Träger des Zisterziensermuseums nun einen neuen Pächter finden und in der vergangenen Woche den Vertrag unterzeichnen.

Weiterlesen

 

02.08.2017

Licht in all seinen Facetten

Viele Besucher kamen zum Lichterfest in Bad Sachsa

von Christian Dolle

Licht kann so vieles sein. Eine bombastische Lasershow und ein großes Feuerwerk, aber auch Kerzen in farbigen Gläsern und Seifenblasen, in den sich das Licht spiegelt. Beim Lichterfest im Bad Sachsaer Vitalpark zeigten sich viele Facetten von Licht, manche geradezu atemberaubend, andere fantasievoll und verspielt. Auf jeden Fall erstrahlte der Park in allen Farben und für die zahlreichen Besucher gab es eine Menge zu entdecken.

Weiterlesen

 

24.07.2017

Ein bisschen Mittelalter auf dem Ravensberg

Waldtraene und Klanginferno spielten hoch über Bad Sachsa

von Christian Dolle

Der Ravensberg ist in und um Bad Sachsa weithin sichtbar. In neuerer Zeit auch wegen des Turmes, der in Zeiten des Kalten Krieges westlichen Geheimdiensten als Abhörstation diente. Ob und was für Türme bereits in früheren Jahrhunderten auf dem Gipfel mit der herausragenden Fernsicht über den Südharz standen, ist unbekannt. Doch an diesem Wochenende sollte deutlich werden, wie es im Mittelalter dort oben ausgesehen haben könnte.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Stadt Herzberg

18.12.2017

Anne-Frank-Ausstellung in der Oberschule Herzberg ist beendet

800 Besucherinnen und Besucher

...LK Göttingen

Rund 800 Besucherinnen und Besucher haben die Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ gesehen. Die Schau zum Leben von Anne Frank wurde vom 15.11. bis 13.12.2017 in der Oberschule Herzberg gezeigt. Die Rückmeldungen waren überaus positiv. Insbesondere das Konzept der Peer-Guides (Jugendliche begleiten Jugendliche) kam gut an.

Weiterlesen

08.12.2017

500 Euro Spendenübergabe der REWE an die Jugendfeuerwehr Herzberg am Harz

von Markus Herzberg, Feuerwehr Herzberg

Am Mittwochabend bekam die Jugendfeuerwehr Herzberg überraschend Besuch von zwei Mitarbeitern des örtlichen REWE Marktes. Marktmanager Jonas Brandt und sein Stellvertreter Radoslaw Urbanek überreichten Ortsbrandmeister Uwe Bock sowie Jugendfeuerwehrwart Florian Becker mit seinem Team einen Scheck in Höhe von 500,00 Euro. Das Geld ist für die Jugendarbeiter der Feuerwehr bestimmt.

Weiterlesen

08.12.2017

Drei Spendenschecks vom ASB und der Kreiswohnbau

(V) Die Kreismusikschule, der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Bad Lauterberg sowie den Gästen des Stadtteiltreffs „Mahnte konnten am Donnerstag, 30.November, von der Kreiswohnbau Osterode am Harz/Göttingen GmbH und dem ASB-Kreisverband Northeim/Osterode jeweils einen Scheck in Höhe von 150€ entgegen nehmen.

Weiterlesen

05.12.2017

Landschaften, Charakterköpfe und Schwarz-Weiß-Motive

Noch bis zum 21. März kommenden Jahres ist die Bilder-Ausstellung von Günter Lüdeking und Siegfried Schubert in den Museumsräumen des Herzberger Welfenschlosses zu sehen.

...von Herma Niemann

Ob farbenfroh oder in schwarz-weiß gehalten: In den vier angebauten Räumen im Museum des Schlosses Herzberg ist ab sofort wieder eine abwechslungsreiche Bilderausstellung zu bewundern.

Weiterlesen

 

01.12.2017

Auf Schloss Herzberg wird kräftig saniert

Die Restauratoren werden noch einige Jahre Arbeit haben.

von Klaus Posselt

Herzberg. Die hölzerne Engelfigur sieht gut aus. Zwar sind die Farben etwas verwittert, aber ansonsten ist sie scheinbar gut erhalten. Scheinbar, denn wenn man die Figur umdreht, zeigt sich, wie vermodert und verrottet das Holz ist. Und so sieht es bei fast jeder der Holzfiguren aus, die den Uhrenturm des Herzberger Welfenschlosses schmückten.

Weiterlesen

 

20.11.2017

Aus für das Herzberger Juesseefest

von Bernd Stritzke

Es hatte sich in den letzten Jahren schon abgezeichnet und Axel Dittrich hatte auch schon des öfteren laut darüber nachgedacht, daß es das Juesseefest in der gewohnten Form nicht mehr lange geben wird. Nun ist es Gewißheit: "wir haben uns entschieden, das Juesseefest nach der 23. Ausgabe zu beenden", erklärt Axel Dittrich, Vorsitzender des DLRG und allgemein als "Mr. Juesseefest" tituliert auf Anfrage des Eseltreibers.

Weiterlesen

 

07.11.2017

„Spurhalten“ am Reformationstag

Gottesdienst in der Regionalbahn von Barbis nach Nordhausen

...Mareike Spillner - KKHL

Ein Gottesdienst im Zug? Für den besonderen Feiertag zu Ehren von „500 Jahren Reformation“ hatte sich Andreas Schmidt, Pastor in Pöhlde und Scharzfeld, zusammen mit der DB Regio eine besondere Aktion einfallen lassen: eine Andacht mit musikalischer Begleitung im Reformations-Sonderzug von Barbis nach Nordhausen.

Weiterlesen

 

30.10.2017

Geselliges Kochen im Stadtteiltreff „Mahnte“

Schnippelgruppe schwingt regelmäßig den Kochlöffel / Neue Hobbyköche gesucht

...Maren Schimkowiak (ASB)

Gefüllte Gnocchi, Rahmchampignons, gebackener Ziegenkäse an Orangen-Rucola-Fenchelsalat und zum Abschluss ein cremiges Tiramisu – was wie ein erlesenes Menü vom Lieblings-italiener klingt, ist das schmackhafte Ergebnis der gemeinsamen Kochkunst der „Schnippelgruppe“. Einmal im Monat schwingen die Gäste des ASB-Stadtteiltreffs „Mahnte“ gemeinsam den Kochlöffel und zaubern Mahlzeiten, die man selten für sich selbst kocht.

Weiterlesen

17.10.2017

Herbstsonne genossen

Erntedankfest mit verkaufsoffenem Sonntag in Herzberg

von Christian Dolle

Der Verein für Wirtschaft und Handel hatte am Sonntag in die Herzberger Fußgängerzone eingeladen. Das Erntedankfest sollte gefeiert werden, mit diversen Ständen, geöffneten Geschäften und Musik des Tambour Corps und der Lonauer Blaskapelle auf dem Marktplatz. Dank strahlender Herbstsonne ging die Rechnung auf und nicht nur Herzberger fanden den Weg in die Innenstadt.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Gem. Bad Grund

03.01.2018

Der MGV Badenhausen beendete das Jahr mit Glühwein

...von Petra Bordfeld

Der Männergesangsverein Badenhausen traf sich im Gasthaus Behrens nicht für eine Probe oder für das Überbringen eines Ständchens, sondern tgraditionsgemäß, um in gemütlicher Runde das Jahr Revue passieren zu lassen.

Weiterlesen

19.12.2017

Realsteuern werden kommendes Jahr erhöht

Der Rat der Gemeinde Bad Grund stimmte für den Haushaltsplan inklusive der dazugehörigen Nachtragssatzung, in der die Realsteuern (Grundsteuern A und B) erhöht werden

von Herma Niemann

Windhausen. Im kommenden Jahr werden die Grundsteuern A und B von 380 auf 400 v. H. angehoben. Dies hat der Rat der Gemeinde Bad Grund auf seiner jüngsten Sitzung am Donnerstag mit drei Gegenstimmen von Martin Dill (CDU), Bernd Hausmann und Patrick Schmidt (beide FWG) verabschiedet.

Weiterlesen

18.12.2017

Singen, quatschen, Hexenhäuser backen

Die Jugendpflege der Gemeinde Bad Grund hatte zum Mädchentreff vorweihnachtlichen Spaß im Jugendcafé in Badenhausen organisiert

von Herma Niemann

„Just for girls“ lautet regelmäßig das Motto im Jugendcafé in Badenhausen. Das offene Angebot richtet sich speziell nur an Mädchen ab zehn Jahren, die auf diese Weise einfach unter sich sein, Spaß haben, Lernen und Entspannung erleben können.

Weiterlesen

15.12.2017

Hauptprobe Krippenspiel

Die Kindergottesdienste Badenhausen und Windhausen freuen sich auf das diesjährige Krippenspiel. Die Hauptprobe findet am kommenden Wochenende statt: am Freitag von 15.00 – 16.30 in Windhausen, am Samstag von 10.00 – 11.30 Uhr in Badenhausen. Die öffentliche Generalprobe ist am Freitag, 22. Dezember ab 10.00 Uhr in Badenhausen und ab 15.00 Uhr in Windhausen.

Weiterlesen

 

 

14.12.2017

Abschied auf Weihnachtsfeier in Eisdorf

...von Petra Bordfeld

Der Arbeitskreis „Ältere Generation Eisdorf/Willensen“ hatte zur traditionellen Weihnachtsfeier für die Senioren beider Ortschaften ins Kirchenhaus Eisdorf geladen und durfte sich über großes Interesse freuen.

Weiterlesen

 

 

13.12.2017

Gelungener Weihnachtsmarkt dank ehrenamtlichen Engagements

Der Gittelder Weihnachtsmarkt am Samstag erfreute sich über eine große Anzahl Besucher

...von Herma Niemann

Mit einer Andacht in der St. Mauritius Kirche wurde am Samstagmittag feierlich der inzwischen elfte Weihnachtsmarkt auf dem alten Schulhof in Gittelde eröffnet. Dies sei ein segensreicher Tag, so die Pastorin Melanie Mittelstädt, die sich bei den Organisatoren ausdrücklich bedankte, denn solch ein ehrenamtliches Engagement sei nicht selbstverständlich.

Weiterlesen

 

09.12.2017

Ein Krippenspiel mit Gittelder Tradition kommt zur Aufführung

...von Petra Bordfeld

Dafür, dass am 21. und am 22. Dezember auch das Adlershofer Krippenspiel, in dem kleine Mohren eine große Rolle spielen, wieder von Erwachsenen und Kindern auf die kirchliche Bühne der Gotteshäuser in Münchehof und Gittelde gebracht werden kann, laufen die Proben auf Hochtouren.

Weiterlesen

 

 

07.12.2017

Windhausen lud zum 11. Adventsmarkt

...von Petra Bordfeld

Der elfte Windhäuser Adventsmarkt hatte noch gar nicht offiziell geöffnet, das strömten bereits die ersten Besucher/innen auf dem Kirchplatz. Die einen wollten schon mal „nur“ schauen, die anderen eine warme Speise oder ein heißes Getränk genießen.

Weiterlesen

 

 

07.12.2017

Gelungene Adventsfeier der Gittelder und Teichhütter Senioren

...von Petra Bordfeld

Im Gittelder Schützenhaus herrschte gemütliche, vorweihnachtliche Stimmung vor. Denn der Arbeitskreis "Ältere Bürger" hatte alle Senioren/innen aus Gittelde und Teichütte zur traditionellen Adventsfeier geladen, und genau die wollten sich viele nicht entgehen lassen.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

SG Hattorf

20.12.2017

Haushalt der Samtgemeinde Hattorf schreibt Geschichte

von Petra Bordfeld

Hattorf. In der Haushaltsgeschichte der Samtgemeinde Hattorf gibt es ein neues Kapitel. Denn alle fünf Haushalte sind ausgeglichen, vier von ihnen dürften sogar einen Überschuss ausweisen. „Das hat es in der Haushalts-Geschichte der Samtgemeinde Hattorf noch nicht gegeben“, so Samtgemeindebürgermeister Rolf Hellwig am Ende der letzten Samtgemeinde-Ratssitzung des Jahres 2017.

Weiterlesen

18.12.2017

Fünf Bürger am Wulftener Tag des Ehrenamtes geehrt

von Petra Bordfeld

In ganz Deutschland engagieren sich 23 Millionen Bürgerinnen und Bürger im Ehrenamt. Zu diesen stillen Helfern unserer Gesellschaft gehören auch Eva Geile, Renate Schalcher, Renate und Alfred Nass sowie Günter Ehrhardt. Aus dem Grund wurden sie am Wulftener Tag des Ehrenamtes stellvertretend für alle erfreulich vielen Ehrenamtler der Gemeinde geehrt.

Weiterlesen

13.12.2017

DRK Hattorf lud zum traditionellen Weihnachtsmarkt ein

...von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Hattorf hatte die Türen des DRK-Depots in der Mitteldorfstraße für seinen traditionellen Weihnachtsbasar weit geöffnet. Es musste auch nicht lange auf die ersten interessierten Besucher gewartet werden.

Weiterlesen

13.12.2017

Selbstgebackener Kuchen, Weihnachtslieder und Gedichte

Mit Weihnachtsliedern, Kaffee und Kuchen beging die SPD AG 60 plus ihre traditionelle Adventsfeier

...von Herma Niemann

Besinnliche Stunden mit dazu passendem Schneegestöber verbrachten am Sonntag die Mitglieder der SPD AG 60 plus „Region am Harz“/Unterbezirk Göttingen-Osterode bei der traditionellen Adventsfeier im Gesellschaftsraum der Mehrzweckhalle Hörden. „Wir alle freuen uns, einmal für ein paar Stunden aus dem politischen Alltag heraus zu kommen, abzuschalten und miteinander ein paar schöne und gesellige Stunden zu verbringen“, so der Vorsitzende Helmut Minne zur Begrüßung.

Weiterlesen

09.12.2017

Betriebsausschuss der Samtgemeinde Hattorf empfahl konstante Gebührensätze

...von Petra Bordfeld

Gleich, ob es bei der Sitzung des Betriebsausschuss der Samtgemeinde Hattorf um den Wirtschaftsplan des Wasserwerkes, um die Betriebsab- und die Gebührenbedarfsabrechnung oder die Haushaltsatzung 2018 dieser Einrichtung ging, in allen Tagesordnungspunkten wusste Kämmerer Arnd Barke positives Zahlen vorzulegen. Somit nahmen die Ausschussmitglieder auch alle Punkte positiv zu Kenntnis und empfahlen dem Rat der Samtgemeinde die Beschlussvorlagen zur Beschlussfassung.

Weiterlesen

 

06.12.2017

Am 2. Advent - Sternegefunkel auf dem Meierhof

von Rainer Starfinger

Nach einem schönen Herbstfest mit einem bunten Angebot „rund um den Kürbis“ steht nun wieder der kleine „Hof und Scheunen-Weihnachtsmarkt“ auf dem Meierhof vor der Tür. Auch in diesem Jahr haben wieder viele Hobbykünstler zugesagt, die sich freuen, ihre kleinen Kunstwerke in gemütlicher Atmosphäre anbieten zu können.

Weiterlesen

 

17.11.2017

Alles für die Katz

Katzenausstellung in Wulften

von Petra Bordfeld

Tierarzt und Autor Dr. Rolf Spangenberg hätte im Schützenhaus Wulften feststellen können, dass seine längst bekannte und oft zitierte Erkenntnis „Hunde haben Herrchen oder Frauchen – Katzen ihr Personal“, wahr ist. Denn dort hatte der gemeinnützige Verein „Katzenfreunde Norddeutschland e.V.“ (KFND) an beiden Tagen eine Ausstellung faszinierender Stubentiger organisiert, die stets von ihren Menschen sorgsam betreut wurden.

Weiterlesen

 

14.11.2017

Stiftungsjubiläum gefeiert

Die Kultusministerin Frauke Heiligenstadt sprach in der St. Aegidien Kirche in Wulften anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Kirchenstiftung.

...von Herma Niemann

„Wir stehen heute hier und feiern, weil vor zehn Jahren einige den Mut hatten, diese Kirchenstiftung zu gründen und weil die Einwohner Wulftens immer wieder bereit sind, zu spenden“, so die Vorsitzende des Kuratoriums, Anja Brakel, in ihrer Begrüßung anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Evangelischen Kirchenstiftung Wulftens, das am Samstag in der St. Aegidien Kirche gefeiert wurde.

Weiterlesen

11.11.2017

WKC Wulften ernannte Vorsitzenden zum Ehrenmitglied

von Petra Bordfeld

Der Wulftener Karneval Club Wulften (WKC) hatte anlässlich eines 25jährigen Bestehens gleich zwei große Aktionen ausgerichtet. Die erste galt den Kindern und Jugendlichen, die zweite den Erwachsenen. Dort stand die Ehrung langjähriger Mitglieder und Proklamationen im Mittelpunkt. Das Highlight war aber die Ernennung des ersten Vorsitzenden, Dietmar Ehrhardt zum Ehrenmitglied.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Harz

14.12.2017

Der Winter ist im Oberharz angekommen

von Otto Schönfelder

Oberharz. Während der Winter im Harzvorland bisher nur ein paar kurzer Vorstellungen gab und sich dann sofort wieder in höhere Regionen zurückzog, hat er jetzt den Oberharz fest im Griff. Starke Schneefälle verwandelten Anfang der Woche die B 241 oberhalb von 400 Meter ü.NN. innerhalb weniger Stunden in gefährliche Rutschbahnen Rund 20 cm Neuschnee überzogen die Landschaft mit einem weißen Mantel.

Weiterlesen

01.12.2017

Landesforsten sichern Fledermaus-Quartier in Harzer Bergwerksstollen

Winterschlaf soll dunkel, trocken und sicher vor Frost sein

...Niedersächsische Landesforsten

(Altenau) Ab sofort können zahlreiche Fledermäuse wieder ungestört Winterschlaf halten. Bei Altenau im Harz haben die Niedersächsischen Landesforsten und der Landkreis Goslar einen stillgelegten Bergwerksstollen entwässert. Forstleute hatten im Herbst mit einem Bagger das sogenannte Stollenmundloch ausbaggern lassen.

Weiterlesen

18.11.2017

Alle Jahre wieder im November: Nachfrage nach XXL-Bäumen ungebremst

Niedersächsische Landesforsten liefern vier übergroße Weihnachtsbäume aus Harz und Solling

...Nds. Lamdesforsten

(Clausthal-Zellerfeld / Dassel) Die Niedersächsischen Landesforsten sind ein Hauptlieferant für übergroße Weihnachtsbäume in Deutschland. Die Ernte von insgesamt vier XXL-Fichten aus dem Landeswald beginnt am kommenden Montag. Bis Ende November werden in den Niedersächsischen Forstämtern Clausthal, Seesen und Dassel heimische Fichtenbäume gefällt. Die besonders prachtvoll gewachsenen Nadelbäume schmücken traditionell die Städte Berlin, Hannover, Braunschweig und Wolfsburg.

Weiterlesen

15.11.2017

Erster Schnee im Oberharz

von Otto Schönfelder

Während in den Harztälern die letzten bunten Blätter die Landschaft zieren, ist in den Bergen über 700 Meter ü.NN. rund fünf Wochen vor Winteranfang bereits der erste Schee gefallen und hat den Wald in eine weiße Märchenwelt verwandelt. Als am Montag die Wolkendecke einige Lücken bekam, erstrahlte die weiße Pracht vorüber gehend im hellen Sonnenlicht. In den höheren Lagen des Harzes liegen zum Teil über 20 Zentimeter Schnee.

Weiterlesen

 

15.11.2017

Niedersächsische Landesforsten ziehen Bilanz nach Sturm „Herwart“

...Nds. Landesforsten

Zwei Wochen nach dem Sturm „Herwart“ vom 29. Oktober ziehen die Niedersächsischen Landesforsten eine erste landesweite Bilanz. Der Vizepräsident von Niedersachsens größtem Waldbesitzer, Klaus Jänich, beziffert die Schäden im Landeswald auf rund 160.000 Kubikmeter geworfenes oder gebrochenes Holz. Fast überall habe der Sturm „Herwart“ seine Spuren hinterlassen, fasst Klaus Jänich das Ergebnis der Monatsbesprechung zusammen.

Weiterlesen

 

07.11.2017

Wissenschaftler soll historische Bergamtsprotokolle untersuchen

...VGH-Stiftung

Die leitenden Bergbaubeamten des Oberharzer Bergbaus trafen sich einmal pro Woche in einer Sitzung, um über die Belange der laufenden Erzproduktion zu sprechen. Was dort im Detail besprochen wurde, soll eine wissenschaftliche Studie näher untersuchen. Das Niedersächsische Landesarchiv hat den Historiker Dr. Johannes Laufer beauftragt, innerhalb eines Jahres rund 750 Sitzungsprotokolle aus dem 17. und 18. Jahrhundert zu analysieren.

Weiterlesen

 

03.11.2017

Harzer-Hexen-Stieg und Karstwanderweg erneut ausgezeichnet

Wirtschaftsminister aus Sachsen-Anhalt und Thüringen würdigen ehrenamtliches Engagement

...HTV

Goslar/Hasselfelde. Der Harz führt die TOP 10 der deutschen Wanderregionen an, so das Ergebnis der kundenorientierten Themenstudie DESTINATION BRAND mit 17.000 Befragten. Diese schätzten den Harz für einen Wanderurlaub als besonders geeignet ein. Erst dann folgten Regionen wie der Schwarzwald, Bayern oder die Alpenregion.

Weiterlesen

 

03.11.2017

Honig, Bienenwachs-Kerzen, Johannisbeermarmelade, Traubensaft und Bienenpfad mit der „Typisch Harz“ Qualitätsmarke ausgezeichnet

Wiedaer Harzklub-Vorstand Henning Illers erhält offizielle Urkunde

...htv

Rund 20.000-mal muss eine Biene für 300g Honig ausfliegen. Eine enorme Leistung, wenn man den Bedarf an dem Naturprodukt bedenkt. Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist ihre Bedeutung für die Bestäubung zahlreicher Nutzpflanzen. Erst kürzlich warnte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt vor den wirtschaftlichen Folgen für Deutschlands Bauern durch den Schwund der Insekten in der Bundesrepublik.

Weiterlesen

 

25.10.2017

16 Wöltingeröder Spezialitäten und die Altenauer Limmo® mit der Regionalmarke „Typisch Harz“ ausgezeichnet

HTV übergibt offizielle Urkunden im Klosterhotel Wöltingerode

...HTV

Goslar/Vienenburg. Der respektvolle Umgang mit der heimischen Natur und das ehrliche handwerkliche Herstellen nach traditionellen Verfahren und Rezepten – diese Werte werden bei der Klosterbrennerei Wöltingerode und der Altenauer Brauerei seit Jahrhunderten gepflegt und wurden bis heute erhalten. Grund genug, sich diese Qualität auch von offizieller Seite bestätigen zu lassen, dachte sich Markus Grüßer, Geschäftsführer der Kloster Wöltingerode Brennen & Brauen GmbH und beantragte die „Typisch Harz“-Zertifizierung mehrerer Produkte.

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

LK Göttingen

05.12.2017

Alles mit der Hand

Aktionstag für Mädchen im Landkreis Göttingen

von Christian Dolle

Hier wird gesägt, dort rattert eine Nähmaschine, ein Stück weiter wird nach dem Klebstoff gesucht. Am vergangenen Samstag ging es ziemlich lebhaft zu im Haus der Jugend in Osterode. Mädchen aus dem gesamten Landkreis Göttingen wuselten umher und ließen ihrer Kreativität freien Lauf. „Mila – Mädchenarbeit im Landkreis Göttingen“ nennt sich das Projekt, in dessen Rahmen die Jugendpflegerinnen aus der Region zahlreiche handwerkliche Angebote für Mädchen der Klassen 6 bis 13 machen.

Weiterlesen

25.11.2017

Christmas is coming im Lilly´s Living

Eröffnung der Weihnachtszimmer in Lilly's Living in Gieboldehausen.

von Sabine Pusecker Riebel

Antje von Matter hatte vor kurzem alle Liebhaber des skandinavischen Lifestyles zur Eröffnung ihrer Weihnachtszimmer eingeladen. In ihrem 120 m² großen Verkaufsraum hat sie verschiedene Wohnbereiche liebevoll mit weihnachtlichen Dekoartikeln *hyggelig ausgestattet.

Weiterlesen

08.11.2017

Alleinerziehende warten seit Juli auf den Unterhaltsvorschuss

Bei der Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes kommt es bei der Bearbeitung der Anträge zu Verzögerungen.

...von Herma Niemann

Seit Juli, dem Monat, in dem das neue Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) in Kraft treten sollte, warten noch immer viele Alleinerziehende im Landkreis Göttingen auf ihr Geld. Ein Grund für die Verzögerung ist, dass die Reform zum Unterhaltsvorschussgesetz erst am 18. August rückwirkend zum 1. Juli verabschiedet wurde, da der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Reform in einem Gesamtpaket mit anderen Neuregelungen erhalten hatte, und Bescheide erst nach dem Inkrafttreten bearbeitet werden dürfen, also nach Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt.

Weiterlesen

02.11.2017

Die Kirche wurde zu einem Lebensmittelpunkt

Festgottesdienst der evangelischen Kirchengemeinden im Eichsfeld zum Reformationstag

...KKHL - Christian Dolle

Die schlechte Nachricht zuerst: Im Eichsfeld sind die Protestanten auch nach dem Luther-Jahr noch in der Minderheit. Das muss einmal gesagt werden, denn dieser Tage wird immer wieder gefragt, was all die Aktionen und Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum denn gebracht haben. Dennoch zieht man im evangelischen Kirchenkreis Harzer Land eine positive Bilanz, ist mit dem Verlauf sogar äußerst zufrieden.

Weiterlesen

 

11.08.2017

Kreis Göttingen: 98 offene Ausbildungsplätze in Ernährungsbranche

Azubis für die Industrie 4.0 fit machen

...NGG

Nachwuchs gesucht: Zum Start des neuen Ausbildungsjahres macht die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf offene Lehrstellen im Kreis Göttingen aufmerksam. In der Ernährungsindustrie sind von 133 gemeldeten Stellen nach aktuellen Angaben der Arbeitsagentur noch 98 Plätze frei – vom Lebensmitteltechniker bis zur Chemielaborantin. Auch das Gastgewerbe im Landkreis zählt noch 76 offene Stellen für angehende Köche, Kellner & Co.

Weiterlesen

04.08.2017

Verabschiedung FSJ Werkstatt Northeim 2017

...HWW

Ein Jahr lang, von August 2016 bis Juli 2017, absolvierten insgesamt 12 junge Menschen ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bzw. einen Bundefreiwilligendienst (BFD) bei den Harz-Weser Werkstätten in Northeim. Ihr Einsatzgebiet war hierbei sowohl die Werkstatt für Menschen mit Beeinträchtigung, als auch die HaWeTec, welche vornehmlich Arbeitsplätze für Menschen mit einer seelischen Beeinträchtigung anbietet.

Weiterlesen

 

04.08.2017

24 neue Auszubildende beim Landkreis Göttingen

24 neue Auszubildende beginnen in diesem Jahr ihre berufliche Laufbahn beim

Landrat Bernhard Reuter begrüßte die jungen Menschen zusammen mit Kreisrätin Marlies Dornieden. „Wir verstehen uns als Dienstleister für die Menschen im Landkreis“, erläuterte der Landrat und versprach den Nachwuchskräften eine bedarfsorientierte Ausbildung mit guten Übernahmeperspektiven.

Weiterlesen

 

04.07.2017

87 Betriebe wollen den Innovationspreis 2017 gewinnen!

...WRG

„Der Zeit voraus!“ lautet das Motto des diesjährigen Innovationspreises des Landkreises Göttingen. 91 Unternehmen haben ihre originellen Ideen bei der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH eingereicht. Davon konnten 87 Beiträge die erste Hürde überspringen und sind nun offiziell im Rennen um den Innovationspreis 2017.

Weiterlesen

 

03.07.2017

Coaching für den Garten

Firma Baum Gartengestaltung aus Hattorf mit dem Preis „Gute Gründe(r)“  ausgezeichnet

...WRG Göttingen

Der Preis „Gute Gründe(r)“ wird zweimal im Jahr von der GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH und der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH in Kooperation mit dem faktor / Entscheider Medien GmbH an jung gegründete Unternehmen vergeben. Mit der Auszeichnung werden vor allem neue, vielversprechende und tragfähige Geschäftsideen gewürdigt, die in besonderer Weise geeignet sind, ein positives Gründungsklima im Landkreis Göttingen zu fördern und Mut zu machen, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen.

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
Sa., 20.01.2018

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige