Regionales / Gem. Bad Grund

Gem. Bad Grund

19.04.2021

Impfen in Windhausen: 50 Dosen wurden nicht abgerufen

Auch die zweite Impfaktion in der dezentralen Impfstation in Windhausen ist gut gelaufen/Organisatoren bedauern jedoch, dass sich nicht mehr über 70- und 75-Jährige angemeldet haben

von  Herma Niemann

Dank der guten Organisation ist auch die zweite dezentrale Impfung am vergangenen Freitag in der Dorfgemeinschaftsanlge „Alte Burg“ in Windhausen sehr gut verlaufen. Dieses Mal unterlag die Organisation der Verwaltung in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern des ASB.

Weiterlesen

17.04.2021

52 Spender kamen zur Blutspende

...von Herma Niemann

52 Spender, darunter zwei Erstspender, waren in der vergangenen Woche der Einladung des DRK-Ortsvereins Windhausen gefolgt und spendeten Blut in der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“. Aufgrund der geltenden Corona-Auflagen mussten die Spendewilligen teilweise ganz kurz draußen warten, jeder musste zur Sicherheit eine FFP2-Maske tragen.

Weiterlesen

17.04.2021

Der Hammensen und das vergessene Dorf

Der Heimatchronist Bodo Biegling berichtet über den Berg mit vielen Namen und einer alten Dorfwüstung

...von Herma Niemann

Mit der erfolgreichen Stempeljagd-Aktion für Jung und Alt hatte die Jugend der DLRG Ortsgruppe Westharz die Einwohner aus Gittelde mit viel Erfolg dazu aufgerufen, an zwölf markanten Plätzen in Gittelde und Umgebung hinterlegte Wanderstempel zu suchen. Etwas schwierig soll sich die Suche des Wanderstempels bei einigen Teilnehmern am Hammenser Berg gestaltet haben, und führte zu der Frage, ob die gesuchte Bank mit dem Stempelkasten „Auf dem Hammensen“ oder „Über dem Gehrschen Busche“ stehe.

Weiterlesen

14.04.2021

DRK Familienzentrum möchte im Grundner Wohnzimmer mitwirken

...von Petra Bordfeld

Auch wenn das in der Osteroder Straße 3 gelegene „Wohnzimmer“ momentan nicht zum Verweilen einladen darf, schauten Claudia Körner, die Koordinatorin und Leiterin der DRK-Familienzentren Osterode/Bad Grund, und Dagmar Roszak, Mitarbeiterin des DRK-Familienzentrums Bad Grund, zu einem Gedankenaustausch mit Birgit Sturm, der Sprecherin diese Projektes der ZukunftsBergstadt Bad Grund vorbei.

Weiterlesen

14.04.2021

In der DRK Kita Wirbelwind rollen neue KinderFahrzeuge 

...von Petra Bordfeld

Bei den Mädchen und Jungen der DRK-Kita „Wirbelwind“ in Bad Grund herrschte große Freude, als sie Besuch von Benjamin Zirbus, dem Geschäftsführer der Zirbus Technology GmbH Bad Grund, der Marketingleiterin Natalie Schleicher und Boris Seifert erhielten.

Weiterlesen

14.04.2021

Seit vier Jahrzehnten für kleine und große Fellnasen da

Der Hundeverein Bad Grund wurde im April vor 40 Jahren gegründet/ Der Verein hofft, im September wieder Prüfungen abnehmen und eine kleine Feier organisieren zu können

von Herma Niemann

Ein Leben ohne Hund können sich die meisten Hundebesitzer wohl nur noch sehr schwer vorstellen. Vierbeinige Fellnasen gelten bekanntlich als der beste Freund des Menschen. Tatsächlich unterstützt der vierbeinige Freund seinen Besitzer, nämlich durch viel Lebensfreude und ein besseres Immunsystem durch die vielen Spaziergänge. Aber auch Hunde müssen erzogen werden, damit man mit dem tierischen Liebling im Alltag viel Freude hat.

Weiterlesen

13.04.2021

Nicht nur die Übungsabende, auch die Kameradschaft fehlt

Seit über einem Jahr kann der Spielmannszug Gittelde nicht gemeinsam musizieren und hofft nun auf einen Start mit dem traditionellen Wecken.

von Herma Niemann

Mit Schlagzeug, Lyra, Querflöten und Becken sorgt der Spielmannszug Gittelde von 1953 nicht nur für gute und flotte Musik, sondern auch immer für besonders viel gute Stimmung beim Publikum - ob bei Schützenfesten, bei der Begleitung der Einschulung in Gittelde und Münchehof oder beim traditionellen Wecken im Mai.

Weiterlesen

 

12.04.2021

Von den Mönchen zu den Goniatiten

Museumsfrau Dr. Brigitte Moritz wechselte im Februar vom Zisterzienser Museum Kloster Walkenried zum Höhlenerlebniszentrum in Bad Grund.

von Herma Niemann

Bad Grund. Das Außengelände gleicht zwar noch einer Baustelle, aber im Innern wird schon eifrig an den Plänen der Erweiterung des Höhlenerlebniszentrums (HEZ) in Bad Grund gearbeitet. Aus diesem Grund bereichert auch seit dem 15. Februar Dr. Brigitte Moritz als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Kulturvermittlerin das Team des HEZ.

Weiterlesen

09.04.2021

Hoffnung auf Rettung des Torbogens wächst

Bisher sind 10.000 Euro auf dem Spendenkonto eingegangen/Kirchenvorstand bittet, in der Spendenbereitschaft nicht nachzulassen

...von Herma Niemann

Der Wunsch, den Torbogen an der Friedhofszufahrt in Gittelde zu erhalten, könnte mehr und mehr in erreichbare Nähe rücken. Wie wir in den vergangenen Wochen berichteten, ist der Torbogen aus dem Jahr 1912 dringend sanierungsbedürftig, was geschätzte Kosten von 30.000 Euro mit sich zieht. Da dies die finanziellen Kapazitäten der Evangelische Kirchengemeinde Gittelde bei weitem übersteigt, sich viele Bürger und auch der Ortsrat von Gittelde aber für den Erhalt stark gemacht hatten, wurde vor knapp zwei Wochen eine groß anlegte Spendenaktion auf den Weg gebracht. Und die hat in dieser kurzen Zeit bereits gezeigt: Der Torbogen ist den Menschen sehr wichtig.

Weiterlesen

08.04.2021

Nur noch bis Sonntag: die DLRG-Stempeljagd

Die zwölf Stempelstationen in und um Gittelde werden gut frequentiert und laden zum Wandern ein/Bis Sonntag müssen die vollen Stempelhefte abgegeben werden

...von Herma Niemann

Eine gelungene Aktion, die von vielen Einwohnern Gitteldes angenommen wird, ist die Stempeljagd der DLRG Ortsgruppe Westharz in und rund um Gittelde. Leider endet diese Aktion nun am kommenden Sonntag, 11. April. An dem Abend werden auch die Stempelstellen abgebaut. Darauf weist die Jugendvorsitzende der DLRG, Mareike Hartmann, hin. Hartmann und Denise Fähmel (Kassiererin) waren gemeinsam auf die Idee gekommen, Kindern, Familien und allen Erwachsenen in diesen veranstaltungsarmen Zeiten unter der Corona-Krise etwas Abwechslung zu bieten.

Weiterlesen

03.04.2021

Schützenfest Gittelde auf 2023 verschoben

...von Herma Niemann

Auch wenn Feiern, Feste und Zusammenkünfte den Menschen inzwischen sehr fehlen, müssen sich die Einwohner von Gittelde mit der Vorfreude auf das nächste Schützenfest noch gedulten. Aufgrund der vorherrschenden Corona-Situation hat sich das Schützenfestteam mit dem geschäftsführenden Vorstand einstimmig dazu entschlossen, das Schützen-, Volks- und Junggesellenfest, das eigentlich für dieses Jahr geplant war, auf das Jahr 2023 zu verschieben.

Weiterlesen

 

01.04.2021

Märchental Bad Grund lädt zum OsterSpecial

...von Petra Bordfeld

Sarah Hoffmann und Gordon Dammeyer dürfen zwar zu Ostern das Märchental in Bad Grund nicht öffnen, sie wollen sich aber von der Corona-Pandemie nicht auch die Fantasien abspenstig machen lassen.

Genau aus dem Grund haben sie sich ein OsterSpecial für alle kleinen und großen Spaziergänger ausgedacht, deren Weg von Gründonnerstag, 1. April, bis zum 6. April vom Teufelstal am Märchental vorbei zum HöhlenErlebnisZentrum führt.

Weiterlesen

 

26.03.2021

Frühlings-Aktion von Kirche und DRK in Windhausen

Insgesamt wurden rund 160 Osterglocken an Senioren über 70 Jahren verteilt

...von Herma Niemann

Eine Frühlingsaktion, die zum Nachmachen animiert: Anfang der Woche haben alle Senioren über 70 Jahren in Windhausen Osterglocken vom DRK-Ortsverein und von der St. Johannis Kirchengemeinde erhalten. „Da so viele liebgewonnene Veranstaltungen aufgrund von Corona nicht stattfinden durften, wollten wir den Senioren eine Freude und machen und unsere Verbundenheit ausdrücken“. Das sagen die stellvertretende Vorsitzende des DRK, Christina Pfister, und Sabine Pisowotzki vom Kirchenvorstand.

Weiterlesen

24.03.2021

Kipplaster von Willensener Spielplatz geklaut

...von Petra Bordfeld

In Willensen wurde von Unbekannt ein Kipplaster entwendet. Auch wenn es sich „nur“ um ein buntes, nicht gerade kleines Spielfahrzeug handelt, welches der VzWWI (Verein zur Wahrung Willensener Interessen) für den Sandkasten des noch gar nicht so alten Spielplatzes ebenso gespendet hatte, wie einen Aufsitzbagger und Kleinspielzeug, ist der Ärger sehr groß. 

Weiterlesen

 

19.03.2021

Einwohner können mit Spenden zum Erhalt des Torbogens beitragen

Die Sanierung kostet rund 30.000 Euro/Bei genügend Spenden besteht Aussicht auf eine Förderung.

von Herma Niemann

Gittelde. Wenn die Einwohner von Gittelde und Teichhütte in den kommenden Wochen bis Ostern einen Flyer in ihrem Briefkasten finden, sollten sie diesen nicht gleich wegwerfen, sondern ihn sich genau anschauen. In dem Flyer der Kirchengemeinde geht es nämlich um die Rettung des Torbogens am Gittelder Friedhof. Dieser ist stark sanierungsbedürftig, doch die Kosten für die Sanierung übersteigen bei weitem die Mittel der Kirchengemeinde (wir berichteten).

Weiterlesen

18.03.2021

Frühzeitige Anmeldung für Kindergarten und Krippe wichtig

Der geplante Krippenanbau an den DRK-Kindergarten in Gittelde bietet Platz für 15 Krippenkinder

von Herma Niemann

Sollen Familie und Beruf heutzutage unter einen Hut gebracht werden, ist es ganz normal, dass Mütter und Väter so schnell wie möglich nach der Geburt des Kindes wieder arbeiten gehen wollen. Unter Berücksichtigung der Zahlen bei Geburtenschwankungen, ist die Nachfrage laut Statistischem Bundesamt nach Krippenplätzen für unter Dreijährige in den vergangenen Jahren gestiegen.

Weiterlesen

17.03.2021

Mobiles Eisdorf wird weiter fahren

von Petra Bordfeld

Der Verein „Mobiles Eisdorf“ hatte seinen Mitgliedern, die zu dem ersten Corona-Impftermin  in die „Alte Burg“ von Windhausen gelangen wollten, eine kostenlose Hin- und Rückfahrt zum Impftermin angeboten. Da nicht nur Gertrud Uhe diese Hilfe angenommen und sich von Sabine Armbrecht hat chauffieren lassen, wird das E-Auto auch zum nächsten Impftermin durchstarten. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Weiterlesen

 

17.03.2021

DLRG geht von zusätzlich 75.000 Nichtschwimmern aus

Wegen der Corona-Krise konnte nur bis Anfang des vergangenen Jahres die Schwimmausbildung stattfinden/Ortsgruppe hat Vertrag mit Landkreis zum Bevölkerungsschutz

von Herma Niemann

Gittelde. „Unter der Corona-Krise ist neben unserem Ausbildungs- und Übungsbetrieb auch das komplette Vereinsleben vollständig zum Erliegen gekommen“. Das berichtete der erste Vorsitzende der DLRG Ortsgruppe Westharz, Tom Barkow, auf der Jahreshauptversammlung, die zum ersten Mal online mit knapp 30 Teilnehmern stattgefunden hat.

Weiterlesen

 

16.03.2021

Gute Organisation: In Windhausen wurden 320 Menschen gegen das Corona-Virus geimpft

Wenn der Landkreis Göttingen zustimmt, kann dieses dezentrale Impfangebot vielleicht für die Prioritätengruppe 2 vorgehalten werden

...von Herma Niemann

Glückliche Impflinge, ein eingespieltes Impf-Team und eine hervorragende Organisation. Das waren am vergangenen Freitag und Samstag beste Voraussetzungen für eine gelungene Impfaktion im dezentralen Impfangebot des Landkreises Göttingen in der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“ in Windhausen. Überaus reibungslos und ohne Hektik ging das Impfen vonstatten, insgesamt wurden 320 Personen gegen das Corona-Virus geimpft.

Weiterlesen

15.03.2021

DLRG Jugend plant vorsichtig mit Aktionen bis zum Sommer

Der Ortsjugendtag fand zum ersten mal digital statt/Pfingstcamp und Busfahrten müssen auch dieses Jahr ausfallen.

von Hermann Niemann

Es war der erste digitale Ortsjugendtag in der Geschichte der DLRG Ortsgruppe Westharz, und wie Joshua Friederichs (Ressortleitung Fahrten, Lager & internationale Begegnungen) humorvoll sagte, hoffentlich auch der letzte. „Von Angesicht zu Angesicht ist einfach schöner“. Dennoch funktionierte der Ortsjugendtag über die Kommunikationsplattform Zoom reibungslos und in guter Stimmung.

Weiterlesen

 

Bad Grund

07.04.2021

Hochbauarbeiten am Höhlenerlebniszentrum stehen in den Startlöchern

Die Arbeiten der eigentlichen Erweiterung des Museumsgebäudes sollen Mitte/Ende April beginnen.

von Herma Niemann

Seit Dezember des vergangenen Jahres sind die Tiefbauarbeiten am Höhlenerlebniszentrum in Bad Grund (HEZ) in vollem Gange (wir berichteten). Das bedeutet auch, dass momentan der Parkplatz nur sehr eingeschränkt zu benutzen ist und die Besucher deshalb besser auf dem Ausweichparkplatz im Teufelstal parken können.

Weiterlesen

09.02.2021

Gemeindehaushalt: "Hoffen, mit blauem Auge davon zu kommen"

Verwaltungschef und Kämmerer der Gemeinde Bad Grund stellen Haushaltsplan vor / Keine Steuererhöhungen vorgesehen

...von Herma Niemann

Finanziell wird sich die Corona-Krise in der Gemeinde Bad Grund wahrscheinlich nicht nur in diesem Jahr, sondern auch noch in den Folgejahren auswirken. So der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, in einem Gespräch mit dem Kämmerer Volker Höfert und unserer Zeitung zur Vorstellung des Haushaltsplanes. Dennoch hätte es schlimmer kommen können, so Volker Höfert:

Weiterlesen

28.01.2021

Der Physiker Tom Spötter betreibt seit 32 Jahren ein Tonstudio

...von Petra Bordfeld

„Ich hätte in meinem studierten Beruf arbeiten können, da hätte ich bestimmt mehr Geld, aber wesentlich weniger Spaß“, Worte des Dipl. Physikers Tom Spötter, dessen erstes Tonstudio fließend Wasser von den Wänden und keine Fenster hatte. Zwar ist besagtes Studio in der Stadt zu finden, wo er auch studiert hat, nämlich in Göttingen, sein Zuhause ist aber in Bad Grund gelegen.

Weiterlesen

12.01.2021

Alten- und Pflegeheim Stein: Alle Senioren wurden geimpft

von Herma Niemann

Alle 31 Bewohner des Alten- und Pflegeheims Stein in Bad Grund haben am vergangenen Donnerstag an der Corona-Schutzimpfung teilgenommen.Wie der Heimleiter Harry Stein berichtet, haben sich von den insgesamt 28 Teil- und Vollzeitbeschäftigten in Pflege, Küche und Reinigung 80 Prozent gegen das Virus impfen, wobei sich die Pflegekräfte zu 100 Prozent haben impfen lassen.

Weiterlesen

 

08.01.2021

Heike Schneider gibt den Babyschwimmkurs in jüngere Hände ab

...von Petra Bordfeld

Bereits im November 2002 rief die Hebamme Heike Schneider das Babyschwimmen im Gesundheitszentrum Bad Grund ins Leben. Jetzt, am Ende des Jahres 2020, legte sie den Kurs in die Hände der jungen Hebammen Charlin Schmidt aus der Bergstadt und Julia Goldmann aus Osterode.

Weiterlesen

 

 

05.01.2021

KTV legte trotz vieler Schwierigkeiten los

...von Petra Bordfeld

Der erste Vorsitzende des KTV (Kur- und Touristikverein) Bad Grund, Karl-Hermann Rotte, schaut nicht gerade zufrieden auf das Jahr 2020 zurück. Denn Covid 19 hatte dafür gesorgt, dass so ziemlich alle Vorhaben gecancelt werden mussten.

Weiterlesen

 

 

05.01.2021

Ein Schausteller und seine Frau geben wegen Corona nicht auf

von Petra Bordfeld

“Erst erlernst zu einen vernünftigen Beruf, eher brauchst du nicht wegzufahren“, die Mahnung seiner Eltern hat Schausteller Andreas Wolf noch heute im Kopf. „Denn genau 14 Tage nach der bestandenen Gesellenprüfung zum Maschinenbauer war ich weg“. Schließlich floss in seinen Adern schon zur Kinderzeit Schaustellerblut. Wenn er sich zu diesem Schritt nicht entschieden hätte, wäre er wohl auch nie seiner großen Liebe begegnet, die seit über 30 Jahren seine Frau ist.

Weiterlesen

 

02.01.2021

Heiligabend-Gottesdienst als Andacht an der Kirchenwand

von Petra Bordfeld

Bad Grund. Damit am Heiligabend und am ersten Weihnachtstag auch in Bad Grund die Gottesdienste aufgrund der Corona-Auflagen nicht ausfallen mussten, hatte der Kirchenvorstand eine nicht alltägliche Idee. Er lud am Heiligen Abend und am 1. Weihnachtstag in der Zeit von 15 bis 20:30 Uhr zu einer Video-Andacht mit Pastorin Astrid Schwerdtfeger an der Außenwand St.-Antonius-Kirche ein.

Weiterlesen

 

12.12.2020

„Wenn Corona vorbei ist, wollen wir gerne wieder nach Bad Grund“

Die Niederländische Familie van Lang ist ein großer Fan der Bergstadt Bad Grund / Der Sohn Geuko hat inzwischen die Therapie in Baltimore erhalten.

...von Herma Niemann

Manch Fortschritt und Erfolg zeigt sich oft nur in kleinen Schritten, hat aber dennoch eine große Wirkung. Wie bei dem kleinen Geuko aus Winschoten/Niederlande. Der inzwischen Achtjährige leidet seit Juli 2016 an der „Akuten Schlaffen Myelitis“ (AFM). Ein seltener Virus hat die Nerven seines Rückenmarks angegriffen, was eine intensive Pflege zunächst in Groningen (Niederlande), dann in Hamburg und ab 2017 für mehrere Monate im Klinikum in Brandenburg an der Havel nach sich zog (wir berichteten).

Weiterlesen

Badenhausen

27.11.2020

Vorweihnachtliche Bastelpakete für Kinder der Gemeinde Bad Grund

Das Team des Jugendcafés Badenhausen stellt Kreativpakete für Weihnachtsmann, Elch und Co. zur Verfügung / Abholung ab 1. Dezember möglich

...von Herma Niemann

Der erste Advent steht vor der Tür und es geht mit großen Schritten auf Weihnachten zu. Und was gehört für Kinder zu einer schönen Vorweihnachtszeit dazu? Das Basteln von Weihnachtsbäumen, Elchen, Schneemännern und Weihnachtsmännern. Um den Kindern der Gemeinde Bad Grund die Vorfreude auf das Fest noch spannender zu gestalten, hat sich das Team der Jugendhilfe in diesem Jahr etwas Besonderes ausgedacht.

Weiterlesen

21.11.2020

„Ein Buch in der Hand ist durch nichts zu ersetzen“

In der Gemeindebücherei in Badenhausen werden momentan Bücher aussortiert, um Platz zu schaffen/Interessierte können sich melden

...von Herma Niemann

Liebesgeschichten, historische Romane, Krimis und Biografien – bei rund 3.100 Büchern, die es in der Gemeindebücherei in Badenhausen im ehemaligen Rathaus auszuleihen gibt, findet bestimmt jeder den passenden Lesestoff. Normalerweise. Denn aufgrund der Corona-Krise und den dazugehörigen Auflagen hat die Bücherei jedoch momentan geschlossen.

Weiterlesen

20.11.2020

Abschiedsgottesdienst für Martina Lagershausen

...von Petra Bordfeld

Vor fast 34 Jahren begann Martina Lagershausen als Erzieherin in dem Kindergarten St. Martin Badenhausen, am 1. Mai dieses Jahres legte sie die Leitung dieser Einrichtung in die Hände von Katrin Fiebrich. Zu ihrer offiziellen Verabschiedung und Segnung hatte der Kirchenvorstand Badenhausen in den Kirchgarten eingeladen, der sich dafür in ein gut besuchtes Freiluft-Gotteshaus verwandelt hatte.

Weiterlesen

11.11.2020

Bushaltestelle „Kirchweg“: Keine Maßnahmen vorgesehen

Anfang Oktober fand in Badenhausen an der Bushaltestelle am „Kirchweg“ eine Verkehrsschau statt / Besorgte Eltern geben sich mit dem Ergebnis nicht zufrieden

...von Herma Niemann

Verkehrsregelnde oder verkehrsberuhigende Maßnahmen wird es an der Bushaltestelle „Kirchweg“ auf der Thüringer Straße in Badenhausen nicht geben. Das ist das Ergebnis der Verkehrsschau, die Anfang Oktober stattgefunden hat.

Weiterlesen

 

10.11.2020

Richtfest beim Anbau der Kita Badenhausen

von Petra Bordfeld

Als im August der Spatenstich für den gut 200 m² umfassenden Anbau der Kindertagesstätte St. Martin in Badenhausen erfolgte, stand fest, dass etwa ein Jahr später, nämlich Sommer 2021 die Einweihung erfolgen könnte. Jetzt, elf Wochen später, wurde bereits das Richtfest in kleinem Kreis, aber bei strahlendem Sonnenschein, gefeiert.

Weiterlesen

 

15.10.2020

Eltern fordern Zebrastreifen oder Tempo 30

Nach dem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Grundschulkind verletzt wurde, wollen Eltern mehr Sicherheit für ihre Kinder an Bushaltestellen

...von Herma Niemann

Kinder gehören zu den schwächsten Teilnehmern im Straßenverkehr. Das gilt umso mehr noch für Grundschulkinder, die sich in kleinen Schritten an das Selbstständigwerden herantasten. Ende September wurde ein Grundschulkind in Badenhausen beim Überqueren der Thüringer Straße schwer verletzt.

Weiterlesen

 

14.10.2020

Krippenspiel als Film

...Kirchengemeinde Badenhausen/Windhausen

Da in diesem Jahr die Krippenspiele nicht wie gewohnt aufgeführt werden können, planen die Kirchengemeinden Badenhausen und Windhausen pro Gemeinde einen Krippenspielfilm, der am Heiligen Abend über die Interseite der Gemeine angesehen werden kann.

Weiterlesen

 

 

13.10.2020

DRK Badenhausen durfte 47 Spender begrüßen

von Petra Bordfeld

Der DRK Ortsverein Badenhausen hatte zum Blutspenden in die OBS Am Johannisborn aufgerufen und durfte sich am Ende über 47 Spenderinnen und Spender freuen. Unter ihnen waren auch die drei Erstspenderinnen Chiara Haase, Karoline Nagerski und Sarah Anders. Sie erhielten ein kleines Willkommensgeschenk.  Bei den Wiederholungsspendern wurden auch einige Ehrungen in Form eines „Heldenpottes“ oder eines Gutscheines überreicht.

Weiterlesen

 

12.10.2020

Von Muttersprachlern spielerisch lernen

Das FranceMobil war an der Oberschule Badenhausen zu Gast und begeisterte für die Französische Sprache.

von Herma Niemann

Der letzte Schultag vor den Herbstferien stand an der Oberschule Badenhausen (OBS) ganz im Zeichen Frankreichs. Das FranceMobil machte an dem Tag Halt an der OBS und begeisterte mit den beiden Lektorinnen und Muttersprachlerinnenn Sascha Leclercq (aus Bremen) und Manon Garandeau (aus Hamburg) auf spielerische Art die Schüler für die Französische Sprache.

Weiterlesen

 

Eisdorf

30.10.2020

Ausstellung der Kita Eisdorf fällt aus

...von Petra Bordfeld

Die bundesweiten Verschärfungen der Corona-Auflagen, die ab Montag, 2. November, in Kraft treten werden, haben dafür gesorgt, dass die Ausstellung der Kita St. Georg Eisdorf nicht eröffnet wird, denn das Kirchengemeindehaus bleibt geschlossen. Allerdings besteht ab Montag für alle Interessenten die Möglichkeit, über die Homepage Kita St. Georg Eisdorf , mittels einer PowerPointPresentation in die 25 Jahre währende Geschichte dieser Einrichtung „abzutauchen“. 

Weiterlesen

28.10.2020

Eisdorfer Ortsrat begab sich auf Schusters Rappen on tour

...von Petra Bordfeld

Der Eisdorfer Ortsrat begab sich zusammen mit Gemeindegärtnermeisterin Birgitt Nienstedt und dem Leiter des Fachbereichs 3 der Verwaltung der Gemeinde Bad Grund, Fred Langner, auf Schusters Rappen durch die Straßen der Ortschaft. Im Mittelpunkt stand die langgestreckte Förster Straße, der man gerne wieder einen Allee-Charakter geben wollte.

Weiterlesen

23.10.2020

Dorfmoderatoren treffen sich mit Ehrenamtskollegen im Internet

von Petra Bordfeld

Wer Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke, Gemeindebürgermeister Harald Dietzmann, Landrat Bernhard Reuter, die Demografiebeauftragte des Landkreises Göttingen, Regina Meyer, und Tobias Milde, mit einer Videokamera vor dem Auge und in der Hand, im Mitteldorf entlang schlendern sah, der fragte sich nach dem Grund.

Weiterlesen

16.10.2020

Ortsratssitzung Eisdorf befasste sich mit Scheune des DoLeWo

...von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Eisdorfer Ortsrates standen neben der Förster Straße, und der Scheune der Dorfgemeinschaft „Leben und Wohnen in Eisdorf“ (DoLeWo) auch der Königsweg und der Fußballplatz auf dem Posthof im Mittelpunkt. Während in der einen Straße „Pferdäpfel“ für Unmut sorgen, sind es auf dem Sportplatz Hinterlassenschaften von Hunden nicht selten.

Weiterlesen

 

15.10.2020

Die Kirche soll weiter in Eisdorf bleiben

...von Petra Bordfeld

Der Verein „Die Kirche bleibt im Dorf“ war mit seiner Gründung vor 20 Jahren einer der ersten Vereine dieser Art im Kirchenkreis Osterode am Harz. Der erste Vorsitzende, Joachim Jünemann, erinnerte sich in seiner Begrüßung zur Mitgliederversammlung daran, dass damals den kirchlichen Fördervereinen nicht zugetraut wurde, so lange zu überleben. „Die 20 Jahre haben aber allen gezeigt, dass es möglich ist, als kirchlicher Förderverein zu bestehen“.

Weiterlesen

 

09.10.2020

Mobiles Eisdorf beim Bundesdeutschen Wettbewerb dabei

...von Petra Bordfeld

Auch Eisdorf nimmt im Rahmen des Leaderprojekts "Unser Dorf fährt elektrisch" an dem Bundeswettbewerb "Gemeinsam stark sein" der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) teil. Die DVS ermittelt alle zwei Jahre originelle und erfolgreiche Konzepte, die sich im und für den ländlichen Raum einsetzen. (nähere Infos unter www.netzwerk-laendlicher-raum.de)

Weiterlesen

 

30.09.2020

Vogelfreunde errichteten neue Ruhepole in der Kalkröse

von Petra Bordfeld

Die Vogelfreunde Eisdorf haben in dem in der Kalkröse gelegenen Erholungsnahgebiet für Mensch und Vögel nicht nur die alles andere, als kleine Kalkwand wieder vom Efeu befreit. Sie tauschten auch auf der Ruhezone des Wanderweges eine der beiden hölzerne Sitzgelegenheiten, die vom Zahn der Zeit zerschlissen wurde, gegen eine Neue aus.

Weiterlesen

 

 

28.09.2020

Der Bau-, Umwelt- und Feuerschutzausschuss traf sich zu Besichtigung in Eisdorf

Wenzel: „Sicherheit im Brandfall gesichert“

...von Herma Nemann

Die Besichtigungstour des Bau-, Umwelt- und Feuerschutzausschusses durch die Gemeinde Bad Grund geht weiter. Nachdem der Ausschuss im Juni in der Bergstadt Bad Grund die gemeindeeigenen Immobilien besichtigte (wir berichteten), traf sich dieser am Dienstag in Eisdorf am Feuerwehrgerätehaus. Vor Ort berichtete zunächst der Gemeindebrandmeister, Thomas Wenzel, dass man ganz langsam den normalen Feuerwehrbetrieb wieder hochfahre.

Weiterlesen

 

01.08.2020

Mobiles Eisdorf lässt seine Ortschaft elektrisch fahren

...von Petra Bordfeld

"Sie machen Pionierarbeit, und das geht nicht von heute auf morgen, das langsame Wachsen braucht Geduld, das wird aber klappen“, Worte von Frank Uhlenhaut, der als LAG-Vorsitzender und als Vertreter der HarzEnergie zusammen mit Anja Kreye vom LEADER-Regionalmanagement den Vorstand des Vereins „Mobiles Eisdorf“ ins ehemalige Eisdorfer Gemeindebüro zu einem Gespräch geladen hatte.

Weiterlesen

 

Gittelde/Teichhütte

10.03.2021

Restarbeiten am Bahnübergang gehen weiter

von Herma Niemann

Seit Montag wird wieder am Bahnübergang in Gittelde auf Höhe der Firma Galke gebaut. Deshalb ist die Bahnhofstraße erneut von jeder Seite nur bis zur Baustelle zu befahren. Wie der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, mitteilt, hatte die Deutsche Bahn bereits im Dezember nach der Freigabe des Bahnübergangs mitgeteilt, dass noch Restarbeiten im Januar 2021 bei Vollsperrung über einen Zeitraum von circa fünf Tagen ausgeführt werden müssten.

Weiterlesen

23.02.2021

80 Bücher für kleine Leseratten

Die zweiten Klassen der Grundschulen Gittelde und Eisdorf erhielten Leselektüre geschenkt

von Herma Niemann

Prinzessin Serafina reicht es: Wohin sie auch geht, immer kommt gleich ihr ganzer Hofstaat mit - sogar zum Einkaufen. Da hilft nur eine gute Verkleidung. Das klingt nach einer spannenden und unterhaltsamen Geschichte, auf die sich jetzt die vier zweiten Klassen der Grundschule Gittelde mit der Außenstelle Eisdorf freuen dürfen.

Weiterlesen

08.02.2021

Je 400 Euro für Vereine und Institutionen

14 Einrichtungen können sich über eine finanzielle Unterstützung aus der SPD-Maskenaktion freuen

von Herma Niemann

Bad Grund. Das Ziel der Maskenaktion des SPD Ortsvereins Gemeinde Bad Grund lautete: 1.000 Masken für den guten Zweck. Die Aktion: Die SPD hatte Alltagsmasken mit dem Aufdruck „Unsere Gemeinde mit Abstand am Besten“ eingekauft und im Dezember an einem Stand vor dem Edeka-Markt in Teichhütte gegen eine Spende von mindestens fünf Euro abgegeben.

Weiterlesen

04.02.2021

Spielend lernen in der I-Gruppe: Frühkindliche Teilhabe von Anfang an

Die Integrationsgruppe im DRK-Kindergarten „Rappelkiste“ in Gittelde besteht seit fünf Jahren.

von Herma Niemann

Kinder sind neugierig. Kinder stellen viele Fragen. Kinder wollen alles genau wissen. Im Kleinkindalter lernen sie noch gerne, und damit das so bleibt, werden sie im Kindergarten gezielt gefördert. Im Kindergarten werden auch Werte vermittelt, wie Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, aber auch das soziale Verhalten oder Rücksicht zu nehmen auf Schwächere.

Weiterlesen

 

26.01.2021

Seit langem wieder Winter: Eisregeln gerade jetzt wichtig

DLRG Ortsgruppe informiert in den Grundschulen Gittelde und Eisdorf die Gefahren von zugefrorenen Seen.

von Herma Niemann

Endlich ist mal wieder Winter, mit kalten Temperaturen, teilweise sogar unterhalb des Gefrierpunktes. Deshalb ist es gerade jetzt wichtig, Kinder auf die Gefahren von zugefrorenen Seen aufmerksam zu machen. Unter den momentanen Bedingungen der Corona-Krise gibt es leider für Kinder und Jugendliche nicht viele Freizeitaktivitäten, weshalb vermeintlich zugefrorene Seen schnell zur Attraktion werden können.

Weiterlesen

20.01.2021

Abriss des Torbogens ohne Weiteres nicht möglich

Für das marode Tor und das gesamte Ensemble besteht Denkmalschutz/Zuständig ist die Kirchengemeinde

von Herma Niemann

Laut einer Überprüfung durch die Evangelische Fachstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz (EFAS) in Wolfenbüttel soll die Standfestigkeit des über 100 Jahre alten Torbogens an der Friedhofszufahrt in Gittelde nicht mehr gewährleistet sein. Das Tor soll marode und einsturzgefährdet sein (wir berichteten).

Weiterlesen

 

16.01.2021

Im Frühjahr Wiederaufnahme als Lager- und Versandstandort

Der Online-Versandhändler Pearl hält an dem Standort auf dem ehemaligen FUBA-Gelände fest/Mitarbeiter sollen auch wieder eingestellt werden

...von Herma Niemann

Auch wenn rein äußerlich gesehen auf dem Gelände des Elektronik-Versandhändlers Pearl (früher Fuba) in Gittelde offensichtlich momentan nicht gearbeitet wird, keine LKW vorfahren und die Gebäude ziemlich verwaist aussehen, sollen nach Auskunft der Pressesprecherin Dr. Eyla Hassenpflug die Planungen und Arbeiten an dem Standort voran schreiten. „Bis zum Frühjahr laufen noch Ertüchtigungsarbeiten für die Genehmigung des Betriebs als Versandlager“, so die Pressesprecherin auf Nachfrage unserer Zeitung.

Weiterlesen

14.01.2021

Erfolgsgeschichte Integration: von Kasachstan nach Deutschland

Familie Batzel kam in den 1990er Jahren aus Kasachstan nach Deutschland. Dank vieler Unterstützer sind sie in der neuen „alten“ Heimat angekommen

...von Herma Niemann

In den 1990er Jahren kamen Hunderttausende Russlanddeutsche als Spätaussiedler nach Deutschland, in die alte Heimat ihrer Ahnen. Eine Familie davon war die Familie Batzel aus Teichhütte.

Weiterlesen

 

04.01.2021

Alter Torbogen an der Friedhofszufahrt soll abgerissen werden

Eine Sanierung soll zu kostenintensiv sein /Ortsbürgermeister, Ortsrat und Einwohner setzen sich für Erhalt ein.

von Herma Niemann

Seit über 100 Jahren ziert der Torbogen die Zufahrt zum Gittelder Friedhof. Und nun soll er weichen. Denn nach Überprüfung durch die Evangelische Fachstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz (EFAS) in Wolfenbüttel steht fest: Die Standfestigkeit der Tordurchfahrt ist nicht mehr gewährleistet. Das Tor soll marode und einsturzgefährdet sein.

Weiterlesen

Willensen

17.02.2020

Neujahrsempfang in Willensen

Hartmut Nienstedt übermittelte beim Neujahrsempfang viele Worte des Dankes und der Anerkennung

von Petra Bordfeld

"Bei unseren knapp 320 Einwohner verharren wir nicht in einem Dornröschenschlaf, sondern wir bieten der Willensener Bevölkerung durch zahlreiche Veranstaltungen die Möglichkeit einer attraktiven Freizeitgestaltung“, Worte von Ortsvorsteher Hartmut Nienstedt während des traditionellen Willensener Neujahrsempfangs.

Weiterlesen

30.07.2019

Zwei HexentrailTeams dürfen sich freuen

...von Petra Bordfeld

Die Freude für die zwei Willensener HexentrailTeams „Just friends“ und „Just friends Harzfieber“ war groß, als sie je eine Spende in Höhe von 300 Euro entgegennehmen durften. Die Überbringer waren die Gruppe „Just friends“ und die Löschgruppe Willensen der Freiwilligen Feuerwehr Eisdorf.

Weiterlesen

12.02.2019

Neujahrsempfang und Bürgerehrung in Willensen

von Petra Bordfeld

Ein Schwerpunktthema des bereits fünften Neujahrsempfangs im Willensener Dorfgemeinschaftshaus waren neben den Ereignissen in 2018 die Bürgerehrung und das Thema „Ehrenamt“. Genau dafür rührte Ortsvorsteher Hartmuth Nienstedt die Werbetrommeln. Er sei überzeugt davon, dass es trotz aller Mühen, Sorgen, und Plagen auch Spaß machen und eine Bereicherung für alle Seiten sein könne.

Weiterlesen

09.02.2019

Feuerwehr Eisdorf und Löschgruppe Willensen haben ein stürmisches Jahr hinter sich

...von Petra Bordfeld

„2018 begann stürmisch, denn genau zehn Jahre nach „Kyrill“ fegte „Frederike“ über uns hinweg und verschonte uns dabei auch nicht“, mit dieser Feststellung begann der stellvertretende Ortsbrandmeister Thorben Siewke die im Feuerwehrhaus Willemsen ausgerichtete Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eisdorf und der Löschgruppe Willensen.

Weiterlesen

 

29.05.2018

Willensener Spielplatz bei bestem Wetter und mit bester Laune eröffnet

...von Petra Bordfeld

„Ich glaube, was wir hier in letzten Jahren geschaffen haben, kann sich sehen lassen und wir alle können mit Recht stolz darauf sein“, Worte von Willensens Ortsvorsteher Hartmuth Nienstedt während der offiziellen Eröffnung des multifunktionalen Aufenthaltsbereichs, der sich neben dem Dorfgemeinschaftshaus (DGH) befindet.

Weiterlesen

 

 

08.05.2018

Erstes Maibaumfest in Willensen zog Gäste aus nah und fern an

von Petra Bordfeld

Freunde des  Harzer Hexentrail Teams "just friends" und die Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Willensen sorgten auf dem Pfingstanger in Willensen für eine Premiere, die weit zu sehen war: Sie sorgten nämlich dafür, dass genau auf dem Platz der erste Maibaum aufgestellt wurde. Und es kamen viele Bürger fast jeden Alters aus nah und fern, um diesem atemberaubenden Spektakel beizuwohnen und das gelungene Aufstellen anschließend gebührend zu feiern.

Weiterlesen

 

12.04.2018

Pfingsten wird der neue Spielplatz in Willensen eingeweiht

...von Petra Bordfeld

Uwe Ernst, erster Vorsitzender der VzWWI (Verein zur Wahrung Willensener Interessen) stellte während der Jahreshauptversammlung die pflegetechnischen Arbeiten der Vereinsmitglieder in den Mittepunkt. Schwerpunkte seien die Grünanlagen am Dorfgemeinschaftshaus, am Feuerteich, der Lehmkuhle und sehr arbeitsaufwändig auch in der Gänsekuhle.

Weiterlesen

 

15.02.2018

Viele Worte des Dankes beim Neujahrsempfang in Willensen

von Petra Bordfeld

Hartmut Pinnecke, Christa Reinbrecht, Herbert Lohrberg, Astrid Schreiber, Philine Opel und Finja Opel hatten eines gemeinsam: Sie wurden während des Neujahrsempfang, zu dem Ortsvorsteher Hartmuth Nienstedt und Willensens Vereine geladen hatten, für ihre Verdienste und Leistungen geehrt.

Weiterlesen

 

 

03.02.2018

Feuerwehr Eisdorf und Löschgruppe Willensen sind ein starkes Team

...von Petra Bordfeld

Weil aus seiner Sicht die Wehren auch Lebensschulen sind, in denen ältere Kameradinnen und Kameraden ihre Erfahrung an Jüngere weiter geben und Generationen sich verbinden, sprach Pastor Wolfgang Teicke während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehrt Eisdorf und der Löschgruppe Willensen ein großes Dankeschön aus.

Weiterlesen

 

Windhausen

01.03.2021

Lob für die Arbeit und das Engagement des Jugendcafé-Teams

Der Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Tourismus tagte in der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“ in Windhausen/Ansatz für Seniorenarbeit bleibt wie gehabt.

...von Herma Niemann

Die Corona-Pandemie hat zahlreiche Folgen. Auch die hauptamtliche Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Grund, Melanie Henschel, musste und muss auch immer noch gravierende Einschränkungen für ihre Arbeit hinnehmen und mit den vorgegebenen Bedingungen arbeiten. Henschels Bericht lag zur Tagung des Ausschusses für Jugend, Soziales, Kultur und Tourismus, der am vergangenen Mittwoch in der Dorfgemeinschaftsanlge „Alte Burg“ in Windhausen tagte, in Schriftform vor. Darin berichtet Melanie Henschel, dass sie ihre Angebote in allen Bereichen teilweise reduzieren oder sogar aussetzen musste.

Weiterlesen

26.02.2021

Freigängerkatzen sollen demnächst per Verordnung kastriert und registriert werden

Auf Katzenhalter, auch auf die, die „nur“ füttern, kommen ab Mitte des Jahres Pflichten zu/Osterfeuer nach derzeitiger Rechtslage nicht erlaubt.

von Herma Niemann

In Deutschland leben rund zwei Millionen verwilderte Katzen auf der Straße. Eine Katzenpopulation kann rasch wachsen, unter der Annahme, dass eine Kätzin zweimal im Jahr einen Wurf mit drei Jungtieren bekommt und aufzieht und die Nachkommen sich wiederum entsprechend vermehren.

Weiterlesen

25.02.2021

FC Windhausen erhält Zuschuss für Heizungssanierung

Der Ortsrat von Windhausen beschäftigte sich mit dem Haushaltsplan für dieses Jahr

...von Herma Niemann

Die Schneemassen und das Eis seien zwar inzwischen wieder weg, aber dennoch drückte der Ortsbürgermeister Burkhard Fricke auf der jüngsten Ortsratssitzung in Windhausen seinen Dank an diejenigen Hausbesitzer und Mieter aus, die in dieser Zeit ihren Räum- und Streupflichten nachgekommen seien, und lobte auch den Räumdienst von der Gemeinde Bad Grund.

Weiterlesen

24.02.2021

Dezentrale Impfstation für Senioren 80 Plus in Windhausen

Der Landkreis richtet eine Impfstation in der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“ ein/Senioren müssen bis zum 2. März um 16 Uhr den Anmeldebogen abgeben

...von Herma Niemann

Um den Senioren ab 80 Jahren in der Gemeinde Bad Grund den Weg zum Impfen gegen das SARS-CoV-2-Virus zu erleichtern und zu verkürzen, richtet der Landkreis Göttingen in der Ortschaft Windhausen in der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“ eine temporäre und dezentrale Impfstation ein.

Weiterlesen

 

24.02.2021

Winterdienst leistete gute Arbeit

Bauhofleiter Steingrube berichtete im Betriebsausschuss/Mitarbeiter waren teilweise stundenlang im Einsatz

...von Herma Niemann

„Es gab berechtigte, aber auch unberechtigte Beschwerden“. Das berichtete der Baubetriebshofleiter, Stefan Steingrube, zur Arbeit des Bauhofs beim massiven Wintereinbruch im Betriebsausschuss, der in der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“ in Windhausen tagte. Zu rund 90 Prozent sei die Resonanz aus der Bevölkerung jedoch positiv gewesen.

Weiterlesen

 

18.02.2021

Kommen Windräder am „Sollieshai“?

Ortsbürgermeister de Vries berichtet in Ortsratssitzung über die Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms des Landkreises Göttingen

...von Herma Niemann

Auf der einen Seite sind erneuerbare Energien gut für Klima und Natur. Auf der anderen Seite steht zum Beispiel die Erzeugung durch Windenergie aber auch immer wieder in der Kritik. Aufgrund der Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) des Landkreises Göttingen forderte der Ortsbürgermeister, Olaf de Vries, in der jüngsten Sitzung des Ortsrates Gittelde dazu auf, die Aufmerksamkeit darauf zu richten.

Weiterlesen

10.02.2021

Im Winter besteht Räum- und Streupflicht

Ortsbürgermeister von Windhausen weist auf Pflichten von Eigentümern und Mietern hin

...von Herma Niemann

Wann wird’s mal wieder richtig Winter? Genau jetzt. Auf der einen Seite zaubert die weiße Pracht eine wahre Idylle, auf der anderen Seite sind damit für die Bürger aber auch Unannehmlichkeiten und Pflichten verbunden. Und das beginnt bei der Räumpflicht der Gehwege.

Weiterlesen

 

25.01.2021

55 spendeten Blut

Der DRK-Ortsverein Windhausen hatte zur Blutspende eingeladen / Birgit Lau spendete zum 100. Mal

von Herma Niemann

55 Menschen waren in der vergangenen Woche der Einladung des DRK-Ortsvereins Windhausen gefolgt und spendeten Blut in der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“. Unter den Spendern waren auch zwei Erstspender dabei. Aufgrund der geltenden Corona-Auflagen mussten die Spendewilligen teilweise kurz draußen warten.

Weiterlesen

 

30.12.2020

„In der Gemeinde Bad Grund können wir relativ entspannt unter der Pandemie leben“

Der Bürgermeister Harald Dietzmann zieht im Gespräch mit unserer Zeitung ein Fazit zu diesem Jahr unter der Corona-Krise

...von Herma Niemann

Schon seit einiger Zeit steht es um die Gemeinde Bad Grund was den Inzidenzwert bezüglich der Corona-Pandemie betrifft, ganz gut. „Die Menschen in der Gemeinde verhalten sich vorbildlich, vorsichtig und gehen gewissenhaft mit der Situation um“, betont der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, in einem Gespräch mit unserer Zeitung.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Mo., 19.04.2021

  • Heute keine Veranstaltungen
Die nächsten 3 Veranstaltungen: