Regionales / Gem. Bad Grund

Gem. Bad Grund

28.01.2023

Harzklub will Fördergelder für Albertturm beantragen

Es bestehen gute Chancen auf Förderung durch das LEADER-Programm

...von Herma Niemann

Der Iberger Albertturm ist ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel, muss aber umfänglich saniert werden (wir berichteten). Auf der jüngsten Sitzung des Ortsrates von Bad Grund hatten der erste Vorsitzende des Harzklub-Zweigvereins, Bodo Probst, und der stellvertretende Vorsitzende, Klaus Heberle, die Möglichkeit, das weitere Vorgehen und einen Antrag vorzustellen. Bei einer groben Schätzung sei man auf Materialkosten in Höhe von etwa 80.000 Euro gekommen, so Heberle, ohne die ehrenamtliche Arbeit.

Weiterlesen

28.01.2023

Ortsrat Eisdorf recht zufrieden mit dem Haushalt der Gemeinde

...von Petra Bordfeld

Nachdem Bürgermeister Harald Dietzmann während der Sitzung des Eisdorfer Ortsrates unter anderem über den Haushaltsplan 2023 der Gemeinde informierte, waren alle recht zufrieden damit, dass diese Ortschaft doch eine Menge von dem Finanzkuchen der Gemeinde abbekommen wird.

Weiterlesen

27.01.2023

Keller: „Der schwerste Part, meine letzte Rede hier“

Der Schulleiter der Oberschule wurde in einer Feierstunde offiziell verabschiedet/Ein Zeugnis bekam er auch

von Herma Niemann

Seit 24,5 Jahren war er Schulleiter, und davon die letzten zehn an der Oberschule in Badenhausen (OBS). Ihm war wichtig, sich immer für seine Schüler und das Lehrerkollegium einzusetzen, die Bildungsqualität hoch und den Standort in Badenhausen zu erhalten. Die Rede ist von Frank Keller, der am vergangenen Freitag in der Aula der OBS offiziell seinen Abschied in den Ruhestand nahm.

Weiterlesen

27.01.2023

Krippenanbau: Eröffnung wohl nach Sommerferien

Steigende Baukosten verteuern abermals den Bau

...von Herma Niemann

Lieferengpässe und steigende Kosten für Baumaterialien machen auch vor Gittelde nicht halt. Wie der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, auf der jüngsten Sitzung des Ortsrates von Gittelde berichtete, wurden Anfang Januar die Fenster in den Rohbau des Krippenanbaus eingebaut. „Lange Lieferzeiten sind daran schuld“, so Dietzmann „wir versuchen, die Eröffnung nach der Sommerpause vorzunehmen“. Jetzt ginge es weiter mit dem Innenausbau.

Weiterlesen

27.01.2023

Badenhausen ehrt Bürger und Sportler

Standing Ovations für den ehemalige Ortsbürgermeister, Erich Sonnenburg, der beim Neujahrsempfang verabschiedet wurde

...von Herma Niemann

Es gab viel Applaus am Samstagnachmittag im ehemaligen Rathaus in Badenhausen, denn es standen beim Neujahrsempfang zahlreiche Ehrungen von Bürgern und Sportlern statt. „Es ist für mich heute etwas ganz Besonderes“, sagte der Ortsbürgermeister, Mario Passauer „denn dieser Empfang ist mein erster als Bürgermeister von Badenhausen“. 26 Jahre habe hier Erich Sonnenburg als Bürgermeister gestanden und die Gäste begrüßt. Diese Epoche sei nun zu Ende. „Herzlich möchte ich mich an dieser Stelle für das jahrzehntelange Wirken zum Wohle unseres Dorfes bei Erich bedanken“.

Weiterlesen

26.01.2023

Verein „Mobiles Badenhausen“ hat sich gegründet

Das Vorstandsteam wurde gewählt - 81 Mitglieder hat der Verein schon

...von Herma Niemann

Seit Donnerstagabend gibt es in Badenhausen einen neuen Verein: „Mobiles Badenhausen“ hat sich gegründet. Das Ziel des Vereins ist, eine kostengünstige und attraktive Mobilität mit einem E-Auto zu ermöglichen, gerade auch für diejenigen, denen ein Fahrzeug nicht mehr oder nicht zu jeder Zeit zur Verfügung steht. Zudem hat fast jede Familie für Fahrten zum Einkauf, zum Arzt, etc, hierfür sogar das Zweitauto, das häufig allein genutzt wird oder die meiste Zeit herumsteht.

Weiterlesen

23.01.2023

Gittelde und Teichhütte lebens- und liebenswert erhalten

Die neu gegründete Gruppe „Ideenwerkstatt Gittelde/Teichhütte“ lädt am 15. März zu einem Abend ein, bei dem Ideen für die lebendige Gestaltung der Orte und der Gemeinschaft gesammelt werden

von Herma Niemann

Gittelde/Teichhütte. In Deutschland wächst vieler Studien zufolge bei den Menschen die Lust, aufs Land zu ziehen. Aber was macht eine ländliche Region, einen kleinen Ort überhaupt attraktiv und lebenswert, und das auch für die Zukunft? Mit dieser Frage beschäftigt sich jetzt die in Gittelde neu gegründete Gruppe „Ideenwerkstatt Gittelde/Teichhütte“, die zusammen mit weiteren interessierten Einwohnern Ideen sammeln und umsetzen möchte.

Weiterlesen

21.01.2023

Mit Sekt und gemeinsamen Essen das Neue Jahr begrüßt

Fachbereichsleiter Stephan Mantel und die Seniorenbeauftragte Rebecca Singh stellten sich beim DRK- Erzählkreis vor

von Herma Niemann

Windhausen. Der erste Erzählkreis im Neuen Jahr des DRK-Ortsvereins Windhausen wurde gebürtig mit einem Glas Sekt im Saal der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“ begrüßt. Zur Einstimmung auf den Vormittag präsentierte die erste Vorsitzende, Petra de Vries, ein Gedicht von Birgit Puck „Jetzt aber richtig“, in dem es darum geht, dass gute Vorsätze meistens doch wieder im Sande verlaufen.

Weiterlesen

20.01.2023

FFW Bad Grund und ihre Jahreshautversammlung

...von Petra Bordfeld

„Ich habe nicht nur Lust mit diesem Team zu arbeiten, sondern bin stolz, ein Teil davon zu sein“, mit dieser von Anerkennung getragenen Bemerkung beendete Ortsbrandmeister Dirk Blanke seinen Bericht, den er während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Grund einer großen Zahl an TeilnehmerInnen zu Gehör brachte.

Weiterlesen

 

19.01.2023

Das DGH Willensen wird aufgehübscht

...von Petra Bordfeld

„Fit in die Zukunft – Dorfgemeinschaftshaus Willensen“ so heißt der Titel des Förderantrags, den die Gemeinde Bad Grund an LEADER gestellt und dem die Lokale Arbeitsgruppe (LAG) der Region Osterode zugestimmt hatte. Denn die Argumente wussten zu überzeugen. Schließlich bewirtschaften alle Willensener Vereine, die in der DGH Willensen GBR vertreten sind, das Dorfgemeinschaftshaus und dessen Nebenanlage – und das ehrenamtlich. Auch wenn die Einnahmen immer in den Erhalt des DGH fließen, ist der Zahn der Zeit im ersten Stock doch eifriger gewesen, als vermutet. Um weitere Einnahmen zu erzielen und zukünftige Investitionen selbst tätigen zu können, muss was geschehen. 

Weiterlesen

17.01.2023

Redecker bleibt Vorsitzender beim Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Gittelde

...von Herma Niemann

Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Gittelde standen unter anderem Neuwahlen an, die keinen Wechsel im Vorstand ergaben. So wurde Carsten Redecker als erster Vorsitzender wieder gewählt, wie auch sein Stellvertreter Sven Olbrich. Ebenso wieder gewählt wurde der Geschäftsführer, Hans-Joachim Brünig, der Schriftführer, Denis Starfinger, und die Beisitzer Jens Koch und Markus Kronjäger. In seinem Bericht erwähnte Redecker, dass man trotz der auferlegten Sparmaßnahmen im vergangenen Jahr einige dringende benötigte und gewünschte Einsatzutensilien für die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr habe anschaffen können.

Weiterlesen

16.01.2023

Wenn es knackt – schnell runter vom See

Die DLRG Ortsgruppe Westharz informiert die Schüler der Grundschulen Gittelde und Eisdorf über die Gefahren zugefrorener Seen

von Herma Niemann

Auch wenn die Winter momentan vielleicht nicht mehr das sind, was sie mal waren – Minusgrade gibt es trotzdem in unseren Breiten. Deshalb ist es laut DLRG gerade jetzt wichtig, Kinder auf die Gefahren von zugefrorenen Seen aufmerksam zu machen. Jedes Jahr passieren in diesem Zusammenhang Unglücke, oft, weil es an der entsprechenden Aufklärung mangelt.

Weiterlesen

 

13.01.2023

Blutspende musste abgebrochen werden

36 Blutspender kamen noch an die Reihe/ Raumtemperatur war zu gering

von Herma Niemann

Wie die Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Windhausen, Petra de Vries, mitteilt, musste man sich bei der Blutspendeaktion am vergangenen Dienstag bereits nach ungefähr einer halben Stunde dazu entschließen, diese abzubrechen. Der Grund dafür war, dass die Temperatur im Saal der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“ zu kalt war. Bereits am Vormittag hatte der Ortsverein die Temperatur gecheckt, um die Zeit waren es ungefähr 13 Grad. Am Nachmittag dann konnte der Blutspendedienst keine höhere Temperatur als 15,2 Grad messen. „Das ist zu kalt“, so de Vries

Weiterlesen

12.01.2023

Von Maulwürfen, Kartenlegerinnen und 5-Jahres-Bräuten

Der Verein „Lyrik lebt“ hatte zu der ersten Offenen Lesebühne in diesem Jahr eingeladen

von Herma Niemann

Badenhausen. Es war wieder einmal ein Abend zum Schmunzeln, zum Nachdenken, aber auch zum Lachen. Der Osteroder Verein „Lyrik lebt“ hatte am Dienstag zu der ersten Offenen Lesebühne in diesem Jahr in das Deutsche Haus in Badenhausen eingeladen. Und mit dabei waren zehn Autoren, die aus ihren eigenen Werken vorgelesen haben sowie auch zahlreiche Zuhörer, die die gelungene Mischung aus Lyrik, Prosa und Gedichten genießen wollten.

Weiterlesen

12.01.2023

Vorurteile abbauen und Begegnungen schaffen

Die AG „Alt & Jung – Generationen verbinden sich“ der Oberschule Badenhausen startete wieder im Jugendcafé

von Herma Niemann

Sie finden das Thema interessant, haben ihre Großeltern gern und wollen sich künftig auch noch mehr engagieren. Das waren die Antworten der Jugendlichen auf die Frage, warum sie sich für die AG „Alt & Jung – Generationen verbinden sich“ entschieden haben. Seit dem vergangenen Herbst findet die AG der Oberschule Badenhausen (OBS) wieder einmal wöchentlich dienstags in der siebten und achten Stunde im Jugendcafé statt. 13 Jugendliche ab Klasse 7 machen dabei mit. 

Weiterlesen

10.01.2023

43 Handys und Smartphones für den Insektenschutz

Die im Rathaus in Windhausen gesammelten Handys werden jetzt repariert oder recycelt/Erlös für den NABU Insektenschutz

von Herma Niemann

Windhausen. Knapp acht Monate stand sie da, wog inzwischen ungefähr sieben Kilo und beherbergte 43 Handys und Smartphones sowie die dazugehörigen Kabel. Ein toller Erfolg, wie der Klimamanager der Gemeinde Bad Grund, Maximilian Wende, bei einem Termin im Rathaus in Windhausen sagt. Die Rede ist von der Sammelbox des NABU, die unter dem Motto „Handys für Hummel, Biene und Co.“ im Foyer zu finden war.

Weiterlesen

10.01.2023

Konfirmanden zeigen das Wunder der Heiligen Nacht

Das Krippenspiel der Gittelder und Münchehofer Konfirmanden wurde am vergangenen Sonntag nachgeholt

von Herma Niemann

Der große Weihnachtsbaum leuchtete, die Kerzen am Adventskranz waren entzündet und die Krippe war aufgebaut. Weihnachten geht ja irgendwie immer viel zu schnell vorbei. Einen „Weihnachts-Nachschlag“ konnten aber die Kirchenbesucher in Gittelde in der St. Mauritius-Kirche am vergangenen Sonntag erleben. An dem Abend wurde das Krippenspiel der Gittelder und Münchehofer Konfirmanden nachgeholt, welches eigentlich für den zweiten Weihnachtsfeiertag geplant war, aber wegen Erkrankung ausfallen musste.

Weiterlesen

07.01.2023

Chor, Einpersonenstück und Goldenes Orgeljubiläum in Windhausen

...von Petra Bordfeld

In der Windhäuser St. Johanniskirche wurde „Musik und Wort zum Festausklang“ gefeiert, und diesen Gottesdienst gestaltete der Cantate!-Chor unter Leitung von Florian Bruntz musikalisch. An der Orgel waren Jakob Leonhardt und Peter Wendlandt zu hören. Pfarrer Thomas Waubke wiederum hatte die Predigt in eine fiktive Gerichtsverhandlung umgestaltet. „Weihnachten abschaffen“ lautete das Plädoyer der Anklage.

Weiterlesen

 

06.01.2023

DOLEWO krönt neuen Grünkohlkönig

von Petra Bordfeld

Der Verein Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf (DOLEWO) führte seine mittlerweile vierte Grünkohlwanderung mit buntem Programm und anschließendem Grünkohlessen durch. Gemeinsam mit dem amtierenden Grünkohlkönig des Vorjahres, Ulrich Pflugfelder, hatte der Vorstand eine Wanderung durch die südliche und westliche Feldmark organisiert. Und fast 40 wanderlustige Grünkohlfreunde sowie -freundinnen waren der Einladung von DOLEWO gefolgt.

Weiterlesen

 

05.01.2023

Informatives Frauenfrühstück

...von Petra Bordfeld

Für das traditionelle Frauenfrühstück hatten Anna Haberer und Heide Neumann den Gemeinderaum der Mauritius-Kirche zu Gittelde zu einem informativen Treffpunkt umfunktioniert, in dem an Gemütlichkeit ausstrahlenden Tischen Platz genommen werden durfte. Erfreulich viele Gäste nutzten diese Möglichkeit.
Zum einen stellten Christel Hennes, Beate Bötzl und Dorothee Brettschneider die Arbeit und Geschichte des Hospizvereins Osterode vor, zum anderen Rebecca Singh, die zuständig für die Jugend- und Senioren in der Gemeinde Bad Grund ist, das Projekt „Jung hilft Alt“, welches in der Gemeinde Bad Grund gestartet wurde. 

Weiterlesen

 

Bad Grund

09.11.2022

Im Gildehof in Goslar kennengelernt

Das Ehepaar Ingrid und Volker Sturm kann heute ihre Diamantene Hochzeit feiern

...von Herma Niemann

Es waren eigentlich zwei unterschiedliche Veranstaltungen - und doch lernten sich dort vor über 60 Jahren Volker (81 Jahre) und Ingrid Sturm (geborene Helmhold/79 Jahre)) kennen, die heute ihre Diamantene Hochzeit feiern können. In einem Raum im Gildehof in Goslar fand ein Vereinsfest des SV Glück Auf Rammelsberg statt, dort feierte Volker. In dem Verein war er über 45 Jahre im Fußball aktiv. In einem anderen Saal war Ingrid mit ihren Freundinnen zum Feiern und Tanzen. Irgendwie traf man sich und da hat es gefunkt. Bereits zwei Tage später verabredeten sich die beiden am Bahnhof in Oker zum Spazierengehen und wurden ein Paar.

Weiterlesen

07.11.2022

Rock, Pop und Harzer Honky Tonk begeistern in vier Kneipen

Die erste Kneipentour in Bad Grund war ein voller Erfolg/Gäste kamen sogar aus Hildesheim und Hannover

von Herma Niemann

Und wieder einmal hat ein Event aus der Ideenschmiede des Vereins ZukunftsBergstadt mitten ins Schwarze getroffen. Über 300 Besucher waren am Samstagabend rund um den Markt in Bad Grund unterwegs, um bei der ersten Kneipentour mit Live-Musik dabei sein zu können. Kurze Wege und vier Bands zur Auswahl – das sorgte für richtig gute Stimmung unter den „Kneipen-Bummlern“, die teilweise sogar aus Hildesheim, Hannover und Leipzig, aber auch aus der gesamten Gemeinde Bad Grund und Osterode kamen.

Weiterlesen

04.11.2022

Herbstferienprogramm 2022 - Heideparkfahrt war einfach nur "richtig toll"

...Jugendpflege Bad Grund

Die Jugendpflegen der Stadt Bad Sachsa, der Gemeinde Walkenried, der Stadt Osterode am Harz und der Gemeinde Bad Grund (Harz) konnten in den letzten Herbstferien endlich mal wieder eine Fahrt in den Heidepark anbieten. Darauf haben sich nicht nur die Betreuerinnen und Betreuer gefreut, sondern natürlich in erster Linie die Jugendlichen, die lange Zeit auf genau solche Veranstaltungen gewartet haben.

Weiterlesen

04.11.2022

Eine feste Stelle für die Innenentwicklung der Gemeinde

Nikolai Simon-Hallensleben ist seit 1. Oktober fest angestellt bei der Verwaltung der Gemeinde Bad Grund

...von Herma Niemann

Seit 1. Oktober gibt es in der Verwaltung der Gemeinde Bad Grund eine dauerhafte Stelle für die Innenentwicklung. Diese resultiert aus der bis dahin auf drei Jahre befristeten Stelle des Projektmanagers Innenentwicklung für die Bergstadt Bad Grund, die zu 80 Prozent aus LEADER-Fördergeldern und zu 20 Prozent aus Mitteln der Gemeinde Bad Grund und des Landkreises Göttingen finanziert wurde.

Weiterlesen

 

02.11.2022

Schülerbetreuung kam wieder besonders gut an

...von Petra Bordfeld

Die Gemeinde Bad Grund plante eine Herbstferienbetreuung für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter. Und die Nachfrage war so groß, dass die einkalkulierte Kinderzahl spontan erhöht wurde. Die Teilnehmer/innen wollten einfach fünf erlebnisreiche Tage verbringen. Dass dieser Wunsch erfüllt wurde, sollte sich am Ende der Betreuungszeit herausstellen. Dazu beigetragen haben zahlreiche freiwillige Helfer und Sponsoren.

Weiterlesen

 

27.10.2022

„Danke, dass wir hier in Frieden leben dürfen“

Mit einer Feier vor und im ehemaligen Rathaus in Bad Grund haben sich die aus der Ukraine Geflüchteten bei den Einwohnern bedankt

von Herma Niemann

Es war schon ein kleines Wechselbad der Gefühle, das man am vergangenen Mittwoch vor und im ehemaligen Rathaus in Bad Grund erleben konnte. Die aus der Ukraine Geflüchteten, die in der Bergstadt untergekommen sind, hatten ihre Unterstützer und die Einwohner von Bad Grund zu einer Feier eingeladen.

Weiterlesen

 

24.10.2022

Die Ärmel werden hochgekrempelt, die Sanierungsarbeiten können starten

Die Erben übergaben symbolisch den Schlüssel zu dem denkmalgeschützten Haus am Markt 7 in Bad Grund

von Herma Niemann

Startschuss für die Bürgergenossenschaft. Nachdem vor kurzen die die Eintragung der Auflassungsvormerkung vom Grundbuchamt erfolgte, konnte nun am vergangenen Sonntag die Übergabe des Hauses am Markt 7 der Erbengemeinschaft und eines weiteren Erben an die Bürgergenossenschaft erfolgen. Und bei diesem feierlichen Moment wollten natürlich auch viele Mitglieder der Bürgergenossenschaft dabei sein, die sich die Räumlichkeiten anschauen konnten und zur Begrüßung ein Glas Sekt bekamen. 

Weiterlesen

18.10.2022

Den Harzer Dialekt bewahren und aufleben lassen

Die Kulturgruppe der ZukunftsBergstadt hatte einen Heimatnachmittag zur Harzer Mundart organisiert

von Herma Niemann

„De Horz is, wat de Dialekten angeiht, förwiss de interessanteste Kuntrei in Norddüütschland: Nedderdüütsch un middeldüütsche Dialekten wesselt sick af“. Diese Einleitung stammt aus dem Buch „Harzer Mundart-Truhe“ von Louis Wille, und wird vielleicht einigen der Besucher im Gemeindehaus in Bad Grund am vergangenen Freitagnachmittag bekannt sein. 

Weiterlesen

 

04.10.2022

135.000 Euro für neuen Gerätewagen „Hygiene“

Staatssekretär Stephan Manke überreichte der Gemeinde Bad Grund symbolischen Förderbescheid

...von Herma Niemann

„Als Land Niedersachsen ist es uns ein wichtiges Anliegen, den Erhalt und die Modernisierung der Feuerwehrinfrastruktur weiter voranzutreiben und dabei gerade auch die finanzschwachen Kommunen zu unterstützen“. Das sagte der Staatssekretär des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport, Stephan Manke,  bei der symbolischen Übergabe des Förderbescheides für die Gemeinde Bad Grund.

Weiterlesen

Badenhausen

20.12.2022

Weihnachtsfeier für die ältere Generation fand großen Anklang

von Petra Bordfeld

Schon geraume Zeit vor dem offiziellen Start der Weihnachtsfeier für die Seniorinnen und Senioren in Badenhausen, zu welcher der Arbeitskreis „Ältere Generation“ und der DRK-Ortsverein traditionsgemäß ins „Deutsche Haus“ geladen hatten, kamen bereits die ersten Gäste. Und letztendlich sollte der Spiegelsaal überaus gut gefüllt sein.

Weiterlesen

20.12.2022

Überzeugender musikalischer Gottesdienst Badenhausen

von Petra Bordfeld

Die Türen der St. Martin-Kirche zu Badenhausen öffneten sich für einen musikalischen sowie ökumenischen Gottesdienst, und viele Bürger und Bürgerinnen durchschritten diese, um dieses vorweihnachtliche Fest zu feiern. Sie alle wollten, dem Frauenchor und dem MGV Badenhausen sowie den Martinsbläsern und Organisten Peter Wendland ebenso zu lauschen, wie dem gesprochenen Wort von Diakon Hans-Georg Press.

Weiterlesen

05.12.2022

Mario Passauer ist neuer Ortsbürgermeister von Badenhausen

Erich Sonnenburg wurde nach 26 Jahren in diesem Amt feierlich verabschiedet

...von Herma Niemann

Nach 26 Jahren gibt es in Badenhausen nun einen neuen Ortsbürgermeister. „Ich wollte das Amt in junge Hände geben, ich glaube, mit 76 Jahren darf ich das ruhig“, so Erich Sonnenburg (SPD) humorvoll auf der jüngsten Ortsratssitzung. Einstimmig wurde zu seinem Nachfolger Mario Passauer (SPD) gewählt. Sonnenburg bedankte sich besonders bei den Einwohnern von Badenhausen, die es 26 Jahre „mit ihm ausgehalten haben“.

Weiterlesen

26.11.2022

Gesellschaftsspiele bei Jugendlichen hoch im Kurs

Das Jugendcafé in Badenhausen wird an den Nachmittagen wieder gut frequentiert - Wichtiger Beziehungsaufbau ist Teil der offenen Jugendarbeit

...von Herma Niemann

Die reichhaltige Auswahl an digitalen Medien und Social Media an PC und Smartphone verleitet Jugendliche vielleicht oft dazu, nur noch zu „zocken“, wie es so schön heißt. Aber es gibt auch wieder mehr Jugendliche, die gerne Gesellschaftsspiele spielen. Das berichtet die hauptamtliche Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Grund, Melanie Henschel, auf Nachfrage unserer Zeitung. Wie Henschel sagt, werde das Jugendcafé auch im Nachmittagsbereich wieder gut angenommen.

Weiterlesen

23.11.2022

Weihnachtsmarkt lockte Jung und Alt an

von Petra Bordfeld und Corina Bialek

Der Weihnachtsmarkt in Badenhausen ist bereits seit Jahren immer der Auftakt der Weihnachtsmarktsaison. Auch in diesem Jahr strahlte der Kaisersaal des „Deutschen Hauses“ in Badenhausen wieder weihnachtlichem Flair aus und viele Verkaufstände luden zum Stöben ein. Die Besucher und Besucherinnen, kamen miteinander und den Händlern und Händlerinnen ins Klönen und Handeln und gingen selten mit leeren Händen von dannen. 

Weiterlesen

 

18.11.2022

Erich Sonnenburg tritt von seinem Amt zurück

von Herma Niemann

Der langjährige Ortsbürgermeister von Badenhausen, Erich Sonnenburg, ist von seinem Amt zurückgetreten. Wie er auf Nachfrage unserer Zeitung sagte, sei der Rücktritt allein aus Altersgründen zum 31. Oktober erfolgt. Das sei auch im Vorfeld mit der SPD-Fraktion abgesprochen gewesen.

Weiterlesen

 

 

16.11.2022

Die Entrümpelung hat begonnen

Die Bürgergenossenschaft Bad Grund startete am vergangenen Wochenende den ersten Arbeitseinsatz in dem Haus am Markt

...von Herma Niemann

Das ehrenamtliche Engagement der Bürgergenossenschaft Bad Grund und ihrer Helfer und Unterstützer zieht inzwischen Kreise. Am vergangenen Wochenende fand der erste Arbeitseinsitz in dem vor kurzem von der Genossenschaft gekauften Haus am Markt statt. An allen Tagen waren viele Helfer vor Ort, wie die beiden Vorstände, Nikolai Simon-Hallensleben und Sebastian Engelhardt, berichten. Dabei waren die Helfer zwischen 15 und 80 Jahren alt. Extra aus Berlin angereist, waren Karsten Krüger mit Tochter Helen, um beim Aufräumen im Haus seiner Tante Hildegard Krüger zu helfen. Bemerkenswert sei auch, dass auch viele Wochenend- beziehungsweise „Teilzeit-Bad Grundner“ sich für die Stärkung der Bergstadt einsetzten.

Weiterlesen

15.11.2022

OBS Badenhausen beim MEP 2022 

...Janick Urbanek & Adrian Huxhold aus der Klasse 10a) 

In diesem Jahr fand erstmals wieder das Model European Parliament (kurz: MEP) statt, nachdem es in den letzten zwei Jahren aufgrund der Corona Pandemie ausgesetzt werden musste. Fünf Schülerinnen und Schüler fuhren mit ihren Lehrerinnen Christiane Friedrich und Sandrina Nordmann vom 4. November bis zum 6. November nach Kerkrade in den Niederlanden. Die Teilnehmenden wurden dort in dem Hotel der Abtei „Rolduc” untergebracht. 

Weiterlesen

 

14.11.2022

Leinen los bei Käpt´n Noah

...von Thomas Waubke

Windhausen. Harriehausen. „Käpt´n Noah und die fast vergessenen Holzwürmer“ war der Titel des Kindermusicals von und mit Gabi und Amadeus Eidner, zu dem „die ganze Familie“ in die Badenhäuser Kirche eingeladen war.  Viele waren der Einladung gefolgt, in der St. Martin Kirche war es so voll wie einst auf der Arche. Und es ging gleich in die Vollen:

Weiterlesen

 

Eisdorf

19.10.2022

Neue Pauke für den Spielmannszug

...von Petra Bordfeld

Jetzt kann der Spielmannszug Eisdorf richtig auf die neu angeschaffte Pauke hauen. Denn während Anfang des Jahres schon eine erfreuliche Spende die Anschaffung ermöglichte, ließ die Harz Energie aus dem Ehrenamtsfond ebenfalls einen stolzen Betrag rüberwachsen. Damit konnte das Instrument voll bezahlt und beschriftet werden.

Weiterlesen

11.10.2022

Bei Crossiety ist jetzt auch die Polizei mit im Boot

Das Polizeikommissariat Osterode mit der Polizeistation Bad Grund wird Pressemitteilungen und Präventionsthemen veröffentlichen/Was noch geplant ist

von Herma Niemann

Bad Grund/Osterode. Wer in diesen Tagen auf der Dorf-App Crossiety unterwegs ist, wird einen neuen Teilnehmer sehen können. Auf Initiative von Dieter Sinram aus Eisdorf (Vorsitzender Mobiles Eisdorf) ist jetzt auch das Polizeikommissariat Osterode mit der Polizeistation Bad Grund als Gruppe „Polizei Bad Grund“ dabei.

Weiterlesen

10.10.2022

Was haben die Kinder früher gespielt und wie hoch ist die Kirche?

von Petra Bordfeld

Der Nachmittag des Jubiläumstages der St. Georg-Kirche zu Eisdorf war nicht selten ganz fest in Kinderhand. Denn die Kindertagesstätte, Pastor Uwe Rumberg-Schimmelpfeng und der Kirchenvorstand haben Spiele von gestern „ausgegraben“ und im Familiengottesdienst war es der Nachwuchs, der auf ungewöhnliche Weise die Höhe der Kirche ermittelte.

Weiterlesen

29.09.2022

Schützenverein erhält neue Technik für die Jugendabteilung

Schnupperschießen für Kinder und Jugendliche am 3. Oktober

von Petra Bordfeld

Dass sich die Jugendabteilung des Schützenvereins Eisdorf großer Beliebtheit erfreut, ist mittlerweile ein offenes Geheimnis. Da kam die stolze Fördersumme in Höhe von 2 500 € aus der Microförderung der Deutschen Stiftung für Ehrenamt und Engagement (DSEE) gerade recht. Denn von diesem Geld wurde in ein hochwertiges Lichtpunktgewehr, eine Lichtpunktpistole und ein professionelles Trainingsgerät zur Analyse des Zielvorganges angeschafft.

Weiterlesen

27.09.2022

Instant Messages aus der Bibel

Festgottesdienst zum Jubiläum der St. Georg-Kirche Eisdorf

...KKHL Christian Dolle

Das 250-jährige Bestehen der St. Georg-Kirche in Eisdorf wurde mit einem Festgottesdienst mit der Regionalbischöfin Dr. Adelheid Ruck-Schröder gefeiert. Gerade erst habe sie den Kirchenkreis Harzer Land im Rahmen der Visitation kennengelernt, doch Eisdorf bisher noch nicht, sagte sie. Also informierte sie sich und stieß dabei auf Pastor Ludolf Parisius, den Erfinder der Ansichtskarte, der von 1892 bis 1924 in Eisdorf wirkte.

Weiterlesen

 

26.09.2022

Flohmarkt in Eisdorf fiel nicht ins Wasser

...von Petra Bordfeld

Auch wenn sich Petrus nicht gerade von seiner besten Seite zeigte, fiel der traditionelle Flohmarkt rund um die im Mitteldorf gelegene Heimatstube nicht ins Wasser. Der Verein "Leben und Wohnen in Eisdorf" (DoLeWo) hatten erneut aufs richtige Pferd gesetzt, auch wenn die Zahl der Händler nicht so groß war, wie die der Kunden fast jeden Alters.

Weiterlesen

 

24.09.2022

Eisdorfer sind sehr zufrieden mit dem Leben in ihrer Ortschaft

 

Eisdorf. Es ist schon ein gutes Jahr her, da durchstreiften Maike Simmak und Andreas David Schmidt, beide von dem Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) Eisdorf, um die Bürger zu der Teilnahme an einer Befragung zum Thema „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ einzuladen. Die beiden war das Forschungsteam noch einmal, zusammen mit Prof. Dr. Berthold Vogel, gekommen, um dem Ortsrat zu erzählen, ob und warum die Eisdorfer ihren Ort so charmant finden.

Weiterlesen

 

23.09.2022

250 Jahre St Georg Kirche wird in Eisdorf gefeiert

...von Petra Bordfeld

Am kommenden Sonntag, 25. September, wird in Eisdorf gefeiert, dass vor 250 Jahren die heutige St. Georg-Kirche eingeweiht wurde. Der Festgottesdienst beginnt um 11 Uhr im Gotteshaus mit 
Regionalbischöfin Dr. Adelheid Rock-Schröder. Der liturgischen Feier schließt sich ein Empfang an. Um 14 Uhr startet ein Kinderfest mit Spielen von einst und einer Hüpfburg von heute. Kaffee und Kuchen werden auch gereicht. Der Familiengottesdienst, der durch die ‚‘Kindertagesstätte St. Georg‘ ausgerichtet wird, beginnt um 16 Uhr.

Weiterlesen

17.09.2022

Tauffest am Goldbach bei Eisdorf

von Petra Bordfeld

Ein hügeliges Weideland verwandelte sich zu einem sehr gut besetzen Gotteshaus ohne Mauern und Dach und ein kleiner Teil des Goldbachs zu einem Becken, aus dem Taufwasser geschöpft wurde. Zu diesem nicht alltäglichen Tauffest hatten die Kirchengemeinden Nienstedt-Förste und Eisdorf-Willensen sowie Superintendentin Ulrike Schimmelpfeng und Pastor Uwe Rumberg geladen und Organist Marius Kohlrausch hatte sein Keyboard mitgebracht.

Weiterlesen

 

Gittelde/Teichhütte

18.01.2023

Ehrungen und Beförderungen von zwei Jahren nachgeholt

Die Freiwillige Feuerwehr Gittelde hatte wieder zur Jahreshauptversammlung eingeladen

...von Herma Niemann

Nach zwei Jahren war es am vergangenen Samstag endlich wieder möglich, dass die Freiwillige Feuerwehr Gittelde eine Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus abhalten konnte. Als erstes zog die Kinderfeuerwehrwartin, Antje Münnich, eine Bilanz über die vergangenen Jahre unter der Corona Krise. Wie sie erzählte, habe im überwiegenden Teil des Jahres 2020 nichts stattfinden dürfen. Und wenn es dann unter bestimmten Bedingungen mit kleinen Gruppengrößen und dem Tragen von Masken gerade wieder losgehen sollte, sei es leider wieder nur bei der Planung geblieben, weil alle Aktivitäten aufgrund von Vorgaben wieder zurückgefahren werden mussten.

Weiterlesen

20.12.2022

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen in Gittelde

Denis Starfinger / Feuerwehr Gittelde

Ein Verkehrsunfall war Grund für die Alarmierung der Ortsfeuerwehr Flecken Gittelde am vergangenen Donnerstagabend. Im Kreuzungsbereich "Thüringer Straße" / "Winkelstraße" kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander. Glücklicherweise wurden die Insassen nicht eingeklemmt und hatten beim Eintreffen der Brandschützer die Pkw bereits selbstständig verlassen. 

Weiterlesen

16.12.2022

Die ältere Gittelde Generation traf sich im Schützenhaus

von Petra Bordfeld

Gittelde. Im Schützenhaus Gittelde freuten sich der Arbeitskreis „Ältere Bürger“ ebenso wie die Seniorinnen und Senioren dieser Ortschaft darüber, dass sie sich endlich wieder zur Adventsfeier treffen durften. Es herrschte wirklich Hochbetrieb in dem Saal des Gebäudes. Und im Namen aller, die dieses festliche Zusammentreffen organisiert und durchgeführt hatten, dankte Karin Blume dem Schützenverein dafür, dass er sein Haus wieder als Ort der Begegnung zur Verfügung gestellt hatte. 

Weiterlesen

14.12.2022

Je 400 Euro für Übungsleiterausbildungen in drei Vereinen

von Herma Niemann

Sie bilden Übungsleiter und Trainer aus und sorgen damit dafür, dass der Nachwuchs einen Sport erlernen und einem sportlichen Freizeitspaß nachgehen kann. Die Rede ist vom Reit- und Fahrverein Teichhütte und Umgebung (RFV), von der DLRG Ortsgruppe Westharz und vom MTV Gittelde. Alle drei Vereine haben für diesen Zweck jetzt eine Unterstützung aus dem Ehrenamtsfonds der HarzEnergie mit jeweils 400 Euro erhalten. Und dafür wollten sie sich am vergangenen Montag bei dem Kommunalmanager, Frank Uhlenhaut, bedanken.

Weiterlesen

 

12.12.2022

Lesestoff zum kleinen Preis, dazu Waffeln und Zuckerwatte

Die Grundschule in Gittelde und der Förderverein hatten zum dritten Bücherflohmarkt eingeladen

von Herma Niemann

Gittelde. Bücher zum kleinen Preis, die gab es am vergangenen Freitag beim inzwischen dritten Bücherflohmarkt der Grundschule in Gittelde. Und dass Bücher eben immer noch gerne gelesen werden und gefragt sind, zeigte sich an den vielen Besuchern an diesem Nachmittag. In den Jahren 2018 und 2019 hatten die ersten Flohmärkte stattgefunden und dann hätten diese aus den bekannten Gründen in den Jahren 2020 und 2021 leider ausfallen müssen, so die Schulleiterin, Iris Keller, in ihrer Begrüßung.

Weiterlesen

12.12.2022

Lebendiger Adventskalender mit Posaunenchor

von Herma Niemann

Glühwein, Tee, Punsch und dazu stimmungsvolle Advents- und Weihnachtslieder. Das konnten Besucher am vergangenen Donnerstag am Brunnen in der Schulstraße in Gittelde genießen. Mit dem Klang eines Glöckchens eröffnete Kathrin Czepak den „Lebendigen Adventskalender“. Czepak und Silke Lau organisieren diesen schon seit einigen Jahren, leider habe in den vergangenen zwei Jahren Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Weiterlesen

 

12.12.2022

Turm der St. Johannes Kirche wird abgesperrt

von Herma Niemann

Gittelde. Wie die Pfarrerin, Melanie Mittelstädt, mitteilt, war vor kurzem ein Mitarbeiter vom Baureferat des Landeskirchenamtes Braunschweig mit einem Holzsachverständigen und Mitgliedern aus dem Bauausschuss des Kirchenvorstandes auf dem Friedhof, um sich die morschen Balken an der St. Johannes Kirche anzusehen. Nach der ersten Begutachtung sollen die Schäden an den betreffenden Holzbalken des Turmes wohl gravierend sein.

Weiterlesen

 

10.12.2022

Unbürokratisch geholfen

Busfahrer hilft orientierungsloser Person auf dem Weg zwischen der Bahnhofstraße und dem Bahnhof in Gittelde

von Herma Niemann

Am Montagabend irrte ein Mann im Dunkeln und ziemlich orientierungslos wirkend mit seinem Fahrrad, das er zudem auch merkwürdigerweise auf dem Arm trug, auf dem Verbindungsweg zwischen der Bahnhofstraße und dem Bahnhof in Gittelde umher. Schon um 17 Uhr ungefähr mussten Autofahrer deshalb in die Bremsen gehen, weil der Mann, der auch noch sehr dunkel gekleidet war, auf der Straße hin und her schwankte und auf dem nicht beleuchteten Weg sehr schlecht zu sehen war.

Weiterlesen

09.12.2022

Grundschüler erkunden Bücherei

Die ersten Klassen wurden mit den Ausleihregeln vertraut gemacht und durften auch gleich in den Regalen stöbern

von Herma Niemann

Bilderbücher. Leselöwen, Sachbücher. In der Gemeindebücherei in Gittelde, in der auch die Schulbücherei untergebracht ist, ist für kleine Leseratten viel zu entdecken. Am vergangenen Mittwoch machten die drei ersten Klassen eine Stunde lang einen Ausflug in diese schöne Welt der Bücher. Den Anfang machte die Klasse 1a mit ihrer Lehrerin, Anna Haberer. Begrüßt wurden alle von der Leiterin der Bücherei, Ilonka Prill, die die Einführung übernahm, und die ebenso von den Kindern begrüßt wurde, nämlich mit einem „Guten Morgen, Frau Prill“. 

Weiterlesen

Willensen

25.09.2021

Seesener Bürger bedachte Willensen

von Petra Bordfeld

Ein Seesener Bürger, Mitglied des Harzklub-Zweigvereins Lutter am Babenberge, hatte gelesen, dass Uwe Ernst (Bildmitte) rund 200 Stunden in die ehrenamtliche Gestaltung des Steilhangs am Straßenzug Bergteile investiert hat. Dieser Arbeitseinsatz hatte ihn so fasziniert, dass er spontan Kontakt mit Brigitte und Klaus Adamy aufnahm, um sie zu in formieren, dass er selbstgefertigte Insektenhotels und Nistkästen spenden wollte.

Weiterlesen

04.09.2021

Feuerlöschteich muss saniert werden

An den Kosten des Vereins zur Wahrung Willenser Interessen beteiligen sich die Gemeinde und der Ortsvorsteher

...von Herma Niemann

Seit dem Jahr 2016 kümmert sich der Verein zur Wahrung Willensener Interessen (VzWWI) um die Pflege des Feuerlöschteichs. Dieser Teich ist durch seine Staufähigkeit mit Schotten nicht nur ein sehr wichtiger Teich zum Löschen, sondern hat sich seit vielen Jahren auch zu einem artenreichen Biotop mit viel Lebensraum für Pflanzen und Tieren entwickelt. Im Jahr 2016 wurde von dem Verein schon einmal der Vorteich neu gefasst, der in der Zwischenzeit im Zwischendammbereich undicht geworden ist und nun erneut dringend saniert werden muss.

Weiterlesen

31.08.2021

Interessanter DoLeWo Dämmerschoppen in Willensen

von Petra Bordfeld

Bei dem vom Verein Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf  (DoLeWo) am Dorfgemeinschaftshaus Willensen ausgerichteten Dämmerschoppen konnte der erste Vorsitzende Herbert Lohrberg mehr als 50 Gäste  begrüßen.

Weiterlesen

18.06.2021

Eine Blühwiese am Steilhang

...von Petra Bordfeld

Der Steilhang, welcher die eine Seite des Straßenzuges Bergteile in Willensen säumt, wurde bereits in den 70er Jahres des letzten Jahrtauends steinschlagsicher gemacht. Weil der dafür errichtete, hölzerne Steinfangzaun in die Jahre gekommenen war, musste er 2020  teilweise erneuert werden. In diesem Zuge ist ein notwendiger Rückschnitt der Verbuschung im gesamten Bereich durchgeführt worden, was auch für das an den Steinfangzaun angrenzenden, rund 20 Meter langen Stück galt.

Weiterlesen

 

24.03.2021

Kipplaster von Willensener Spielplatz geklaut

...von Petra Bordfeld

In Willensen wurde von Unbekannt ein Kipplaster entwendet. Auch wenn es sich „nur“ um ein buntes, nicht gerade kleines Spielfahrzeug handelt, welches der VzWWI (Verein zur Wahrung Willensener Interessen) für den Sandkasten des noch gar nicht so alten Spielplatzes ebenso gespendet hatte, wie einen Aufsitzbagger und Kleinspielzeug, ist der Ärger sehr groß. 

Weiterlesen

 

08.08.2020

Das Willensener Ehrenmal steht jetzt auf dem Friedhof

...von Petra Bordfeld

Bereits während des Willensener Bürgerstammtisches im Jahr 2017 stand die Umsetzung des Ehrenmals zur Diskussion. Es sollte einen Platz auf dem Friedhof erhalten. Die Gemeinde Bad Grund gab ein Jahr später grünes Licht für diese Maßnahme. Und jetzt steht das Mal auf dem dafür vorgesehenen Platz.

Weiterlesen

 

 

25.06.2020

Viele fanden den Weg zum Gottesdienst in Willensen

...von Petra Bordfeld

Pastor Wolfgang Teicke hatte auf den am Dorfgemeinschaftshaus Willensen grenzenden Sportplatz zu seinem letzten Gottesdienst geladen und durfte sich über eine große Zahl an Teilnehmern freuen, die nicht nur aus dieser Ortschaft, sondern auch aus Eisdorf, Nienstedt und Förste den Weg zu dieser Feier eingeschlagen hatten.

Weiterlesen

 

 

08.06.2020

Willensener Sandkiste ist überdacht

von Petra Bordfeld

Auch wenn die Corona-Krise Verzögerungen mit sich gebracht hatte, ist es dem TSV Willensen, dem Verein zur Wahrung Willensener Interessen (VzWWI) und dem SoVD-Ortsverband Willensen gelungen, jetzt die Baumaßnahme „Sandkistenüberdachung auf dem Spielplatz“ zum Abschluss zu bringen.

Weiterlesen

 

17.02.2020

Neujahrsempfang in Willensen

Hartmut Nienstedt übermittelte beim Neujahrsempfang viele Worte des Dankes und der Anerkennung

von Petra Bordfeld

"Bei unseren knapp 320 Einwohner verharren wir nicht in einem Dornröschenschlaf, sondern wir bieten der Willensener Bevölkerung durch zahlreiche Veranstaltungen die Möglichkeit einer attraktiven Freizeitgestaltung“, Worte von Ortsvorsteher Hartmut Nienstedt während des traditionellen Willensener Neujahrsempfangs.

Weiterlesen

 

Windhausen

30.11.2022

Jetzt haben Verkehrsteilnehmer wieder den Durchblick am Brücktor

Am vergangenen Freitag wurde auf der L 524 zwischen Teichhütte und Windhausen ein neuer Verkehrsspiegel aufgestellt

von Herma Niemann

Windhausen/Teichhütte. Lange hat es gedauert, aber seit vergangenen Freitag steht an der L 524 zwischen Teichhütte und Windhausen ein Verkehrsspiegel, in dem man auch tatsächlich den Verkehr, der aus Richtung des Brücktores kommt, sehen kann.

Weiterlesen

29.11.2022

Arbeiten fast fertig – Bürgersteig immer noch gesperrt

Nachtragsarbeiten an dem maroden Haus in Windhausen haben die Freigab des Gehweges noch nicht zugelassen

...von Herma Niemann

Mitte September dieses Jahres waren die Sanierungsarbeiten an der Außenfassade des maroden Hauses am Kirchplatz in Windhausen fertiggestellt worden. Deswegen stellte sich bei den Bürgern wohl auch schon ein wenig Vorfreude ein, da durch die Herstellung der Standsicherheit nach vier Jahren Sperrung der Bürgersteig auch schnell wieder freigegeben werden sollte. Allerdings hat sich bis jetzt – Ende November – diesbezüglich immer noch nichts getan. Der Bürgersteig ist immer noch gesperrt.

Weiterlesen

19.10.2022

Crossiety wird nur in Eisdorf weiter geführt

Der Verwaltungsausschuss hat verschiedene Beschlüsse gefasst, worüber im Rat der Gemeinde berichtet wurde/Worum es geht

von Herma Niemann

Wie der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, auf der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtete, werde die Dorf-App Crossiety bis auf in Eisdorf ab dem neuen Jahr in der Gemeinde nicht fortgeführt. Dies war eine Entscheidung, die im vorangegangenen Verwaltungsausschuss getroffen wurde.

Weiterlesen

01.10.2022

Bayerisches Erzählfrühstück in Windhausen

Endlich konnte wieder ein Frühstück für Seniorinnen und Senioren in Windhausen im Saal der Alten Burg angeboten werden

...von Herma Niemann

Früh am Morgen bereiteten schon fleißige Helferinnen des DRK-Ortsverbandes Windhausen alles vor: Tische wurden eingedeckt, der Saal geschmückt. Da allerorten momentan Oktoberfeste gefeiert werden, gab es auch in Windhausen ein bayerisches Frühstück mit Leberkäse, Weißwurst, Wurstsalat und Laugengebäck.

Weiterlesen

 

29.09.2022

Mehr Geld für Kindertageseinrichtungen

Der Ausschuss für Schule und Kindergarten der Gemeinde Bad stimmt der neuen öffentlichen Vereinbarung zu

...von Herma Niemann

Es gibt mehr Geld für die Kindertagesstätten im Landkreis Göttingen, das berichtete der Fachbereichsleiter für Familie und Soziales, Stephan Mantel, auf der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Schule und Kindergarten der Gemeinde Bad Grund.

Weiterlesen

 

28.09.2022

Dem demografischen Wandel und dem Leerstand begegnen

Der Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Tourismus beschäftigte sich mit dem Strukturwandel und der Dorfmoderation - Noch keine Entscheidung über Fortführung der Dorf-App Crossiety

...von Herma Niemann

Die Schlagworte Ehrenamt, Vernetzung und Kooperation zogen sich wie ein roter Faden durch die jüngste Sitzung des Ausschusses für Jugend, Soziales, Kultur und Tourismus im Rathaus in Windhausen.

Weiterlesen

 

27.09.2022

Sanierung der Außenwand hat 51.800 Euro gekostet

Der Landkreis Göttingen wird den Betrag beim Eigentümer geltend machen

...von Herma Niemann

Rund zwölf Wochen hat die Sanierung an der Außenfassade des Problemhauses am Kirchplatz in Windhausen gedauert. Jetzt ist die Außenwand fertig saniert. Wie man sehen kann, sind im Erdgeschoss die Gefache verschwunden und wurden vermauert, die Fenster wurden ebenfalls entfernt und mit Holz verschlossen.

Weiterlesen

 

23.09.2022

Über Gebührenanpassung nachdenken

Auch bei den Ver- und Entsorgungsbetrieben der Gemeinde Bad Grund verteuern sich die Stromkosten

...von Herma Niemann

Der bisherige Verlauf des Wirtschaftsplanes der Ver- und Entsorgungsbetriebe der Gemeinde Bad Grund liegt gut im Plan. Das wurde auf der Sitzung des Betriebsausschusses deutlich, der am Montag im Rathaus in Windhausen tagte. Allerdings sagte der Kämmerer, Volker Höfert, auch, dass jetzt noch nicht abzusehen sei, „wo die Reise hingeht bei Strom und Gas“, aufgrund der gestiegenen Energiekosten.

Weiterlesen

 

12.09.2022

Problemhaus Kirchplatz: Außenwand ist fertig saniert

Der Ortsrat von Windhausen stimmte dafür, die Sanierungsmaßnahmen an der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“ in das Dorfentwixklungsprogramm aufzunehmen

von Herma Niemann

Wie der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, auf der jüngsten Sitzung des Ortsrates Windhausen sagte, sei die Außenwand des Gebäudes „Kirchplatz 5“ fertig saniert. Die Handwerker wurden vom Landkreis Göttingen beauftragt, weil der Eigentümer die Frist zur Herstellung der Standsicherheit versäumt hatte.

Weiterlesen

Veranstaltungen
Sa., 28.01.2023

Die nächsten 10 Veranstaltungen: