Regionales / Gem. Bad Grund

Gem. Bad Grund

16.01.2018

„Junge Menschen ruhig zum ökologischen Handeln erziehen“

Matthias Jung ist der neue Schulsozialarbeiter an der Oberschule Badenhausen

von Herma Niemann

Nachdem die Stelle vier Monate lang unbesetzt war, hat die Oberschule Badenhausen (OBS) seit Mai des vergangenen Jahres wieder einen Schulsozialarbeiter. Matthias Jung heißt der inzwischen nicht mehr ganz so neue Kollege an der OBS, der sich gut eingelebt habe, wie er in einem Gespräch mit unserer Zeitung berichtet.

Weiterlesen

16.01.2018

Bergdankfest wird wieder das Bild von Bad Grund prägen

...von Petra Bordfeld

Bei Gerd Hintze, erster Vorsitzender des Knappenvereins e. v. Bad Grund/Harz und Umgebung, seinem Vorstand und Festausschuss laufen die Vorbereitungen des traditionellen Bergdankfestes, welches am Samstag, 3. Februar, traditionell das Bild von Bad Grund prägen wird, nicht „nur“ auf Hochtouren, sie sind bereits in die entscheidende Endrunde eingezogen.

Weiterlesen

13.01.2018

Umgestaltung der Bahnübergänge verzögert sich

Wegen vorausgehender Verhandlungen verschiebt sich der Umbau auf Herbst kommenden Jahres

von Herma Niemann

Die eigentlich für dieses Jahr geplante Umgestaltung der beiden Übergänge am Bahnhof in Gittelde verschiebt sich vorraussichtlich auf den Herbst des kommenden Jahres. Dies teilte der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, auf der jüngsten Ortsratssitzung in Gittelde mit.

Weiterlesen

11.01.2018

Freiwillige Feuerwehr Bad Grund stellte erneut StundenRekord auf

...von Petra Bordfeld

Die Freiwillige Feuerwehr der Bergstadt Bad Grund stellte im zurückliegenden Jahr erneut einen Dienst- und Einsatzrekord auf. Diese Tatsache legte Ortsbrandmeister Dirk Blanke während der Jahreshauptversammlung im Atrium offen dar. Denn die vermeintliche Rekordzahl von 8 051 Stunden im Jahr 2016 ist 2 017 um fast 1 000 auf 9 044 Stunden gestiegen.

Weiterlesen

11.01.2018

Kein Job für Morgenmuffel

Zeitungsausträger gehen bei Wind und Wetter - In Gittelde macht das schon seit vielen Jahren Angelika Kronjäger

...von Herma Niemann

Sonnabendmorgen, vier Uhr, sternenklarer Himmel und vier Grad Celsius. Wenn andere sich noch gemütlich unter ihrer warmen Bettdecke umdrehen, sind andere bereits im Einsatz, damit die Tageszeitungen pünktlich in den Briefkästen oder Zeitungsboxen landen. Wer es nicht gewohnt ist, um halb vier aufzustehen, der hat mit der Uhrzeit zunächst ein Problem, was sich jedoch schnell ändert, wenn man erst mal an der frischen Luft unterwegs ist. Schlagartig ist man wach und beim Laufen wird einem richtig warm, bis auf die Hände, die sind eiskalt.

Weiterlesen

10.01.2018

Hurra, die Gittelder Maulesel kommen

Warum die Gittelder Maulesel stolz auf ihren Spitznamen sein können

von Herma Niemann

Spitznamen haben auf dem Lande eine besondere und alte Tradition. Es waren alte Gewohnheiten, dumme Streiche, körperliche Gebrechen oder oft genannte Familiennamen, aufgrund dessen den Betroffenen von ihren Mitmenschen ein Spitzname gegeben wurde. Teilweise sollte es nur eine kurze Anerkennung oder Verspottung sein. Doch diese „Spitze“ blieb meistens über Generationen an der Familie hängen und der eigentliche Grund wurde vergessen, weiß der Heimatchronist Bodo Biegling aus Gittelde. Genauso ist es mit den Spitznamen, die die Bewohner einiger Dörfer in der Region erhalten haben.

Weiterlesen

08.01.2018

Mit Pauken und Trompeten ins Neue Jahr

Der Musikzug Taubenborn hatte zu seinem traditionellen Neuhjahrskonzert in s Atrium eingeladen

von Herma Niemann

Mit Pauken und Trompeten begrüßte die Bergstadt Bad Grund am Montagvormittag das Neue Jahr mit dem inzwischen 26. Neujahrskonzert des Musikzuges Taubenborn unter der musikalischen Leitung von Karsten Wagner.

Weiterlesen

 

 

06.01.2018

Das Sams kehrt nach Badenhausen zurück

von Petra Bordfeld

Das St. Martin Burgtheater wird dafür sorgen, dass das Wesen mit dem Gesicht mit blauen Punkten, roten Borstenhaaren, der Rüsselnase, den Froschfüßen und dem prallrunden Trommelbauch nach Badenhausen zurückkehren wird. Die Rede ist von keinem anderen, als von „Sams“, das im Mai 2016 erstmals in Badenhausen vorbeischaute und nicht „nur“ die Herzen der Kinder, sondern auch des erwachsenen Publikums eroberte.

 

Weiterlesen

 

06.01.2018

Schon wieder droht Hochwasser

Pegelstände der Fließgewässer in der Gemeinde Bad Grund werden beobachtet

von Herma Niemann

Gemeinde Bad grund. Langanhaltende Regenfälle haben die Einwohner in der Gemeinde Bad Grund wieder einmal in Alarmbereitschaft versetzt. Während in anderen Gemeinden bereits die Flüsse über die Ufer gestreten und Straßen gesperrt sind, heißt es in den Ortsteilen von Bad Grund noch, die Lage zu beobachten, denn Entwarnungen gibt es vom Deutschen Wetterdienst noch nicht.

Weiterlesen

 

05.01.2018

Eine erdgeschichtliche Betrachtung per Foto und Gestein

von Petra Bordfeld

"Der Harz gilt nach Ernst Heinrich von Dechen erprobtem Urteil, seit Anbeginn der Geologie als ein Kleinod unter den Gebirgen der Erde", so die Feststellung des großen Harzgeologen K. A. Lossen, die er bereits 1889 niederschrieb. Weil Windhausen, noch innerhalb des Gebirgsrandes liegend, naturgemäß auch dazu zählt, lädt Ortschronist Manfred Keinert zu einer fotografischen Zeitreise ein.

Weiterlesen

 

04.01.2018

Dritte Herren übereichte Scheck an Kiga Badenhausen

...von Petra Bordfeld

Spieler der dritten Herrenmannschaft des FC Westharz hatten einen ganz besonderen Grund, an dem auch von den Mädchen und Jungen des Kindergartens Badenhausen ausgerichteten Krippenspiel-Gottesdienst in der St. Martin-Kirche beizuwohnen: sie hatten ein Geschenk dabei.

 

Weiterlesen

 

 

03.01.2018

Der MGV Badenhausen beendete das Jahr mit Glühwein

...von Petra Bordfeld

Der Männergesangsverein Badenhausen traf sich im Gasthaus Behrens nicht für eine Probe oder für das Überbringen eines Ständchens, sondern tgraditionsgemäß, um in gemütlicher Runde das Jahr Revue passieren zu lassen.

Weiterlesen

 

 

03.01.2018

Mit Farbrolle und Künstlerpinsel

Helmut Römermann aus Badenhausen ist nicht nur Malermeister, sondern auch ein begeisterter Maler

...von Herma Niemann

Malermeister verschönern die Wände, Künstler verschönern Leinwände. Helmut Römermann aus Badenhausen hingegen ist auf beiden Gebieten ein Fachmann. Seit den 1950er Jahren hat der Malermeister aus Badenhausen nicht nur die Eigenheime von Kunden mit den verschiedensten Farbtönen gestrichen oder tapeziert sondern auch rund 35 Bilder gemalt.

Weiterlesen

 

02.01.2018

Krippenspiel in Badenhausen

von Petra Bordfeld

Alle Mädchen und Jungen des Ev. Kindergartens St. Martin in Badenhausen hatten zusammen mit der Leiterin Martina Lagershausen, ihrem Erzieherinnen-Team und Pfarrer Thomas Waubke ins Badenhäuser Gotteshaus geladen, um den Familienangehörigen die Geburt Jesu vorzustellen.

Weiterlesen

 

 

28.12.2017

Ein himmlisches Krippenspiel in Gittelde

von Petra Bordfeld

Die St. Mauritius-Kirche zu Gittelde und die St. Antonius Kirche zu Münchehof verwandelten sich an zwei Abenden zu voll besetzten Verkündigungsorten der ganz besonderen Art. Denn eine fast nicht zu zählende Schar von Laiendarstellern aus Gittelde sowie Münchehof und ein eigens für diese beiden Aufführungen von Friedel Dapra geleiteter Gemischter Chor sowie zwei Flötenspielerinnen und ein Trommler führten das Adlershofer Krippenspiel in Versform auf. Dass ihnen das in sehr überzeugender Weise gelang, machten die Zuschauer fast jeden Alters am Ende mit stehenden Ovationen deutlich.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Bad Grund

21.11.2017

Bergbau-Comeback doch nur eine Seifenblase?

Der an dem Bergbau-Wiederbelebungsprojekt in Bad Grund beteiligte Dr. Volkmar Guido Hable, aufgetreten als Investor (Geschäftsführer der früheren Samarium Tennessine Corporation) wurde der Manipulation am Aktienmarkt für schuldig befunden. Um den Ruf des Geschäftsführers im Internet steht es generell schlecht.

von Herma Niemann

Nach der anfänglichen Euphorie um die geplante Wiederbelebung des Bergbaus in Bad Grund, muss sich jetzt vielleicht doch eher die Ernüchterung einstellen. Aufgrund von Recherchen unserer Zeitung könnte sich das Projekt des Comebacks der Grube Hilfe Gottes wohl eher zu einer platzenden Seifenblase entwickeln.

Weiterlesen

04.11.2017

Aussichtsstand auf einen der schönsten Bäume Nordamerikas

...Nds. Landesforsten

(Bad Grund) Wer das herbstliche Farbspiel der Blätter und Nadeln bisher verpasst hat, kann den Indian Summer noch im WeltWald Harz bei Bad Grund erleben. Sowohl der Tulpenbaum als auch die Sumpfzypresse aus Nordamerika zeigen derzeit ein breites Farbspektrum von grasgrün über leuchtendgelb bis orange-braun. Während heimische Laubbäume vielerorts das Laub abgeworfen haben, behält der Tulpenbaum seine Blätter bis Ende November.

 

Weiterlesen

02.11.2017

Zwei neue Veranstaltungen locken kommendes Jahr nach Bad Grund

Eine sportliche und eine rockige Veranstaltung bereichern im Jahr 2018 das Unterhaltungsprogramm der Bergstadt Bad Grund.

...von Herma Niemann

Im kommenden Jahr könnten sich neben der beliebten Walpurgisfeier am 30. April und dem darauffolgenden Schachtfest am 1. Mai zwei weitere und neue Veranstaltungen in Bad Grund zu Publikumsmagneten entwickeln. Um auf die Welle des immer stärker werdenden Trends aufzuspringen, findet am Samstag, 4. August 2018, das erste E-Bike Treffen des Kur- und Touristikvereins von 9 bis 18 Uhr im Kurpark in Bad Grund statt.

Weiterlesen

27.10.2017

Zwei neue Veranstaltungen locken kommendes Jahr nach Bad Grund

Eine sportliche und eine rockige Veranstaltung bereichern im Jahr 2018 das Unterhaltungsprogramm der Bergstadt Bad Grund.

von Herma Niemann

Im kommenden Jahr könnten sich neben der beliebten Walpurgisfeier am 30. April und dem darauffolgenden Schachtfest am 1. Mai zwei weitere und neue Veranstaltungen in Bad Grund zu Publikumsmagneten entwickeln. Um auf die Welle des immer stärker werdenden Trends aufzuspringen, findet am Samstag, 4. August 2018, das erste E-Bike Treffen des Kur- und Touristikvereins von 9 bis 18 Uhr im Kurpark in Bad Grund statt.

Weiterlesen

26.10.2017

Diakonie Sozialstation feiert Richtfest in der Abgunst

Im Juli kommenden Jahres soll die neue Tagespflegeeinrichtung ihre Arbeit aufnehmen

von Herma Niemann

Vor kurzem konnte die Diakonie Sozialstation Westharz das Richtfest in der Abgunst in Bad Grund feiern. Im August wurde dort mit dem Bau einer weiteren Tagespflegeeinrichtung begonnen, die im Juni 2018 eröffnet fertiggestellt werden soll.

Weiterlesen

 

 

24.10.2017

Gestaltung des koptischen Internats nimmt Formen an

Einige Räume der ehemaligen Grundschule in Bad Grund sind inzwischen gestaltet. Für den Umbau in den oberen Etagen wird demnächst der Bauantrag gestellt werden können.

von Herma Niemann

Eigentlich wurde für Sonntagabend mit Spannung die Ankunft des Oberhauptes der Koptisch-Orthodoxen Kirche weltweit Papst Tawadros II. (der 118. Patriarch von Alexandria) in Bad Grund erwartet, was jedoch aufgrund des angeschlagenen Gesundheitszustandes des Papstes leider ausfallen musste.

Weiterlesen

 

07.10.2017

Herbst- und Wintermaschen präsentiert

Pfiffige und ausgefalle Oberteile gab es bei der Häkel- und Stick-Modenschau in Bad Grund zu bewundern.

...von Herma Niemann

Viel Beifall gab es am vergangenen Dienstag von dem Publikum im Fuchsbau in Bad Grund, wo Jutta Günther ihre aktuelle Kollektion von Häkel- und Strickmode für den kommenden Herbst und Winter präsentierte.

Weiterlesen

 

02.10.2017

Bad Grunder Solebad muss saniert werden

Die Sole setzt dem Beckenrand zunehmend zu und die Energiekosten sind zu hoch. Jetzt wird nach einem Förderprogramm für die Sanierung gesucht.

...von Herma Niemann

Das Solebad des Gesundheitszentrums, in dem Kinder ihr Seepferdchen absolvieren können und das auch ein Anziehungspunkt für Schwimmer und Gruppen aus anderen Gemeinden ist, muss dringend saniert werden. Das teilte Dr. Oswald Sander, Geschäftsführer der Sander-Gruppe, am Dienstag in einem Pressegespräch unter anderem im Beisein des Göttinger Landrats Bernhard Reuter, des Landtagsabgeordneten Karl Heinz Hausmann und des Kreistagsabgeordneten Herbert Lohrberg mit.

Weiterlesen

30.09.2017

„Die koptische Akademie soll eine Bereicherung für Bad Grund sein“

Dr. Rainer Hannig und seine Ehefrau Daniela Rutica werden die Leitung des Koptischen Internats in Bad Grund übernehmen. Im Sommer unterzeichnete die Koptische Kirche in Deutschland den Kaufvertrag für das ehemalige Grundschulgebäude.

...von Herma Niemann

Auch wenn viele der Klassenräume für den künftigen Unterricht nicht großartig verändert werden müssen, muss in dem ehemaligen Grundschulgebäude im Bad Grunder Teufelstal doch noch einiges passieren, bis alles fertig ist.

 

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Badenhausen

11.12.2017

Vorkonfirmanden gestalten Adventsgottesdienst

Die Stücke „Schuster Martin“ und „Hilfe, die Herdmanns kommen“ waren Mittelpunkt des Gottesdienstes in der St. Martin Kirche

von Herma Niemann

Badenhausen. Zwei Aufführungen der Vorkonfirmanden der evangelischen Kirchengemeinde Badenhausen und Windhausen standen am Sonntag im Mittelpunkt des Gottesdienstes in der St. Martin Kirche in Badenhausen.

Weiterlesen

08.12.2017

Oberschüler setzen sich für Menschenrechte ein

Schüler der Oberschule beteiligen sich am Briefmarathon von Amnesty International und schreiben Bundespolitiker an

...von Herma Niemann

Die Schüler des Wahlpflichtkurses Politik des achten Jahrgangs sowie der Klasse 8b der Oberschule Badenhausen (OBS) unter der Leitung des stellvertretenden Schulleiters Thomas Koch beschäftigten sich im Unterricht mit dem Thema Menschenrechte.

Weiterlesen

05.12.2017

Badenhäuser Wehr schmückte Weihnachtsbaum

...von Petra Bordfeld

Wer am Bürgerpark von Badenhausen vorbeikommt, dem dürfte der Weihnachtsbaum mit seinen großen Geschenkpaketen ins Auge stechen. Aufgestellt hat dieses stolze Gewächs die Freiwillige Feuerwehr Badenhausen.

Weiterlesen

29.11.2017

Grünabfuhr-Ort an der Lehmkuhle in Badenhausen könnte verlegt werden

Anwohner haben sich über das Verkehrschaos bei der Grünabfuhr im Unterdorf im Oktober beschwert

von Herma Niemann

Nachdem sich die Grünabfuhr am 18. Oktober im Unterdorf/Lehmkuhle in Badenhausen zum einen durch die Verspätung des Abfuhrwagens und zum anderen durch ein hohes Bürgeraufkommen, die ihre Grünabfälle loswerden wollten, mit wild parkenden Autos auf der engen Dorfstraße zu einem Chaos für den fließenden Verkehr entwickelt hatte, sei Gerd Nienstedt (CDU) mehrfach von Bürgern daraufhin angesprochen worden, mit der Bitte, den Abfuhrort zu verlegen, wie er in der Ortsratssitzung am vergangenen Donnerstag im ehemaligen Rathaus in Badenhausen anmerkte.

Weiterlesen

21.11.2017

„Namen“ - Drei Schüler erinnerten an gar nicht so vergangene Zeiten

...von Petra Bordfeld

„Namen“ war das Thema des Gottesdienstes zum Volkstrauertag in St. Martin Badenhausen. Jeder Name ist der Schlüssel zu einer Geschichte, weil zu jedem Namen ein unverwechselbarer, einzigartiger Mensch gehört. „Gedanken des Friedens und nicht des Leidens“ hat Gott über die Menschen, so führte Thomas Waubke während der Predigt aus.

Weiterlesen

 

21.11.2017

Lektorin Sonja Rohnert wurde in Badenhausen begrüßt

...von Petra Bordfeld

„Ich finde, es ist eine ziemliche Herausforderung und eine schöne Aufgabe, einfach etwas Besonderes“, so die neue Lektorin der ev. Kirchengemeinden Badenhausen und Windhausen, Sonja Rohnert.

 

Weiterlesen

 

 

17.11.2017

Einblicke in die Arbeit des Europäischen Parlaments

Badenhausener Oberschüler fuhren in die Niederlande und nahmen am Model European Parliament teil

...von Herma Niemann

Als einzige Oberschule in Niedersachsen schickt die Oberschule Badenhausen (OBS) regelmäßig Schüler zum Model European Parliament (MEP) nach Kerkrade in den Niederlanden.

Weiterlesen

 

 

10.11.2017

Lektorin Sonja Rohnert wird in Badenhausen begrüßt

...Kirchengemeinde Badenhausen

Sonja Rohnert aus Badenhausen hat im Juni ihre Ausbildung zur Lektorin in Braunschweig beendet. Sie ist dort als eine von 16 Lektoren in ihr Amt eingeführt worden. Damit ist sie befähigt und berechtigt, Gottesdienste zu leiten und eine Lesepredigt zu halten.

Weiterlesen

 

 

06.11.2017

OBS setzt sich für vielfältige Landwirtschaft ein

Schüler der Oberschule Badenhausen fordern von der EU-Kommission, die Fusion der beiden Chemiefirmen Bayer und Monsanto abzulehnen

von Herma Niemann

Badenhausen. Durch die Partnerschaft mit der Hilfsorganisation Misereor entwickeln sich die Schüler des Wahlpflichtkurses Politik der Oberschule Badenhausen (OBS) immer mehr zu politisch engagierten Menschen. Jetzt beteiligten sich die Schüler zusammen mit dem stellvertretenden Schulleiter Thomas Koch an der Misereor-Aktion „Saat für Vielfalt“.

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Eisdorf

28.11.2017

Gelder für die Grundschule und die Kindertagesstätte Eisdorf

von Petra Bordfeld

Im Haushaltsplan der Gemeinde Bad Grund sind drei Positionen für die Ortschaft Eisdorf festgeschrieben, wobei es eine, laut Aussage von Bürgermeister Harald Dietzmann, durchaus in sich hat. Während der Ortsratssitzung legte er offen dar, dass allein für. die Kindertagesstätte St. Georg 110 000 € veranschlagt wurden. Mit dieser Summe soll der angestrebten Anbau des Ruheraumes für die ganztägigen Krippenbetreuung ermöglicht werden.

Weiterlesen

25.11.2017

Gelder für die Grundschule und die Kindertagesstätte Eisdorf

...von Petra Bordfeld

Im Haushaltsplan der Gemeinde Bad Grund sind drei Positionen für die Ortschaft Eisdorf festgeschrieben, wobei es eine, laut Aussage von Bürgermeister Harald Dietzmann, durchaus in sich hat. Während der Ortsratssitzung legte er offen dar, dass allein für. die Kindertagesstätte St. Georg 110 000 € veranschlagt wurden.

Weiterlesen

22.09.2017

Der Traum vom Indoor-Schaukeln wurde wahr!

...Sparkasse Osterode am Harz

Für die Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte St. Georg in Eisdorf ist ein langgehegter Wunsch in Erfüllung gegangen – endlich konnten im Bewegungsraum die Indoor-Schaukeln eingeweiht werden. Auch die Stiftung der Sparkasse Osterode am Harz unterstützt den Kindergarten / Förderverein bei dem schönen Projekt. Wir wünschen den Kindern viel Spaß beim Schaukeln!

Weiterlesen

20.09.2017

Beim vierten Eisdorfer Flohmarkt herrschte Hochbetrieb

...von Petra Bordfeld

Zum neunten Mal verwandelte sich das Eisdorfer Mitteldorf auf Initiative des Förderkreises Heimatstube und des Vereins „Leben und Wohnen in Eisdorf“ (DoLeWo) rund um die Heimatstube in einen gut gefüllten Flohmarkt. Dort durfte nicht „nur“ geschaut, gehandelt, gewartet und ge- sowie verkauft, sondern auch bei Speis und Trank geklönt werden.

Weiterlesen

 

08.09.2017

Ausbau des Eisdorfer Mühlenbeus wird viel teurer werden

von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Ortsrates Eisdorf kam Bürgermeister Harald Dietzmann auf den Ausbau des Mühlenbeus und den vorliegenden Förderbescheid zu sprechen. Noch Anfang des vergangenen Jahres hat es so ausgesehen, als ob die bereits seit über zehn Jahren angestrebten Ausbauarbeiten dieses Eisdorfer Straßenzuges alsbald Realität werden könnten. Jetzt hätten allerdings die steigenden Kosten in allen Bereichen der Baubranche eine neue Kostenkalkulation erforderlich gemacht, die bedauerlicherweise eine Erhöhung von rund 18 %, bzw. von rund 140 000 € belege.

Weiterlesen

06.09.2017

Jubiläums-Eisdorfer-Nacht findet im Oktober statt.

von Petra Bordfeld

Für das traditionelle Oktoberfest, welches sich auch einen Namen als „Eisdorfer Nacht“ gemacht hat , wird das Kultur- und Sportzentrum Eisdorf am Samstag, 28. Oktober, um 18.30 Uhr seine Pforten öffnen.

 

Weiterlesen

 

 

10.08.2017

FC Eisdorf machte klar Schiff im Borntal

...von Petra Bordfeld

Der Vorstand des FC Eisdorf hatte zu einem zweitägigen Arbeitseinsatz auf dem Sportgelände im Borntal aufgerufen und durfte sich über eine erfreulich große Zahl fleißiger Helfer und Helferinnen freuen.

 

Weiterlesen

 

 

02.08.2017

Gelungenes Frühstück unter den Eichen für den Kitaausbau

...von Petra Bordfeld

Der Verein „Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf“ (DoLeWo) hatte gemeinsam mit allen anderen Vereinen und Verbänden dieser Ortschaft zum traditionellen „Frühstück unter den Eichen“ geladen und durfte sich über eine große Zahl von Gästen freuen, die nicht „nur“ aus der gesamten Gemeinde Bad Grund kamen, um Platz auf dem Festplatz zu nehmen.

Weiterlesen

 

29.06.2017

Eisdorf hat jetzt eine zertifizierte Bewegungskindertagesstätte

von Petra Bordfeld

Die Mädchen und Jungen, welche die Kindertagesstätte „St. Georg" in Eisdorf besuchen, deren Eltern und die Mitarbeiterinnen dieser Einrichtung hatten einen doppelten Grund zu feiern: zum einen wartete das traditionelle Sommerfest darauf, gestartet zu werden, zum anderen war Gesundheitspädagogin Carmen Frisch gekommen, um ganz offiziell das Markenzeichen „Bewegungskindergarten" der Niedersächsischen Turnerjugend zu überreichen

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Gittelde/Teichhütte

12.01.2018

Erstes Frauenfrühstück 2018 in Gittelde

...von Petra Bordfeld

Anna Haberer und Heide Neumann laden zu dem ersten Frauenfrühstück 2018 ein, das am Samstag, 20. Januar um 9.30 Uhr im Gemeinderaum der St. Mauritius-Kirche in Gittelde beginnt. Bei diesem traditionellen Treffen wollen die beiden Initiatorinnen interessierten Frauen die Gelegenheit für eine Verschnaufpause im Alltag bieten.

Weiterlesen

16.11.2017

Kiga Gittelde startete seinen traditionellen Laternenumzug

...von Petra Bordfeld

Die Mädchen und Jungen des DRK-Kindergartens Gittelde hatten sich mit den Erzieherinnen, ihren Freunden und Verwandten zum traditionellen Laternenumzug vor der „Rappelkiste“ getroffen.

Weiterlesen

15.11.2017

Instrumentalisten begeisterten beim Frauenfrühstück in Gittelde

...von Petra Bordfeld

Das letzte Frauenfrühstück in Gittelde 2017 wurde von Poesie und Melodien getragen. Während Anna Haberer, Bettina Haberer, Ilonka Prill und Heide Neumann in die Welt der Poesie entführten, ließen in dem Gemeinderaum der Mauritius-Kirche Meghan Röhrkasse aus Osterode und Merlin Wenkel aus Gittelde ihre Querflöte und Geige erzählen.

Weiterlesen

06.11.2017

Mit Pizza, Fanta und Musik den neuen Jugendraum eingeweiht

Ab sofort haben die Jugendlichen mit dem neuen Jugendraum einen Anlaufpunkt in Gittelde

...von Herma Niemann

Es war viel los am vergangenen Freitag in der knapp 50 Quadratmeter großen Wohnung im Grundschulgebäude, wo nun offiziell die Eröffnung des neuen Jugendraums gefeiert werden konnte. Seit dem Verkauf der Alten Försterei vor gut drei Jahren, gab es in Gittelde keinen Jugendraum mehr.

Weiterlesen

 

06.11.2017

2000 Euro für Renovierung und Sanierung

Das Geld aus dem Hexentrail-Lauf des Teams „Eine Kurve noch“ soll in die Instandhaltung des Gittelder Freizeitgeländes gehen.

von Herma Niemann

Mit 2000 Euro kann man so einiges machen, wie zum Beispiel Renovieren oder Sanieren. Deshalb freut sich der Harzklub Zweigverein Gittelde (HZV) ganz besonders über die Spende des Hexentrail-Teams „Eine Kurve noch“ in Höhe von 2000 Euro, die jetzt zur Instandhaltung und in Renovierungsarbeiten gesteckt werden sollen.

Weiterlesen

 

03.11.2017

Kinderbasar des Fördervereins des Kiga Gittelde war Spitze

...von Petra Bordfeld

Der Förderverein des DRK-Kindergartens in Gittelde hatte dafür gesorgt, dass sich die Türen des Schützenhauses für den traditionellen Kinderbasar weit öffneten, und brauchte nicht lange auf die ersten Kunden zu warten.

Weiterlesen

 

 

23.10.2017

RFV Teichhütte erhielt Zuschuss für den neuen Hallenboden

von Petra Bordfeld

In diesem Jahr hatte der Reit- und Fahrverein Teichhütte gleich zwei Anlässe der Freude. Zum einen entschied die Mitgliederversammlung, dass auf den Boden der 20 x 40 m großen Reithalle in Gittelde neuer Sand aufgebracht werden sollte. Zuerst galt es aber, den alten rauszubekommen und zu entsorgen. Die Reitfläche von 800 Quadratmetern wurde fachgerecht aufgefüllt und mittlerweile sind Pferde und Reiter sehr zufrieden mit dem speziellen Reitsand.

Weiterlesen

 

20.10.2017

Frauenfrühstück und das Selbstwertgefühl

von Petra Bordfeld

Dr. Gisela Scheffler, Allgemeinmedizinerin und Psychotherapeutin aus Braunlage, war der Einladung von Anna Haberer und Heide Neumann gefolgt. Denn sie wollte beim traditionellen Frauenfrühstück im Gemeinderaum Gittelde dem bunt gemischten Kreis von Zuhörerinnen viel Wissenswertes zum Thema „Selbstwertgefühl“ vermitteln.

Weiterlesen

 

 

18.10.2017

Ben Hur und eine Eisenbahn haben Einzug in den Kiga Gittelde gehalten

von Petra Bordfeld

Auch wenn das Holzpferd „Max“ zu groß für den einachsigen Ben Hur –Wagen sein dürfte, hat er schon längst die Herzen der Mädchen und Jungen des DRK-Kindergartens Gittelde erobert. Denn schnell ist einer das Zugtier und der andere Ben Hur, der fiktiven jüdischen Prinz Judah Ben Hur, der zu Beginn des 1. Jahrhunderts wegen eines angeblichen Attentats auf den römischen Statthalter von Judäa zur Galeerenstrafe verurteilt wird, später aber in seine Heimat zurückkehrt und eine Aufstandsbewegung gegen die Römer plant.

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Willensen

17.07.2017

Alte Burg braucht Nutzungskonzept

Kreisrat Marcel Riethig besuchte die Gemeinde Bad Grund. Unter anderem machte er Halt an der Alten Burg in Windhausen. Das historische Fachwerkgebäude braucht dringend eine Sanierung.

von Herma Niemann

Windhausen. Auf Einladung des Kreistagsabgeordneten Herbert Lohrberg (SPD) unternahm der Kreisrat Marcel Riethig am Donnerstag eine Rundreise durch die Gemeinde Bad Grund, um einige herausragende Einrichtungen kennen zu lernen.

Weiterlesen

22.04.2017

Bienenvolk in Willensen gestohlen

von Petra Bordfeld

Dreiste und vermutlich fachliche Diebe stahlen von dem von der Berliner Straße erreichbaren Hügel „An der Trift“  in der Nacht zu Donnerstag ein ganzes Bienenvolk. Zwischen 22.30 Uhr und 6 Uhr müssen sie mit einem Auto an die Gartenanlage herangefahren sein.

Weiterlesen

04.03.2017

Der TSV Willensen ist nicht nur sportlich sehr aktiv

(pb) Dass der TSV Willensen im letzten Jahr nicht „nur“ sportlich sehr aktiv gewesen ist, machte die erste Vorsitzende, Astrid Schreiber,  die ebenso wie die anderen Vorstandsmitglieder, in ihrem Amt bestätigt wurde, in ihrem Jahresbericht deutlich. So habe man auch beim Frühjahrsputz nicht gefehlt, welcher zur Feuerteichanlage, zum  Sportplatz, in die  Lehmkuhle und zum Brunnenplatz geführt hatte.

Weiterlesen

16.02.2017

Zahlreiche Gründungsmitglieder beim Neujahrsempfang Willensen geehrt

(pb) Hartmuth Nienstedt, Willensens Ortsvorsteher, sowie der TSV, der SoVD und der Verein zur Wahrung Willensener Interessen (VzWWI) hatten zum bereits dritten Neujahrsempfang in Dorfgemeinschaftshaus geladen, und der Saal in der ersten Etage drohte aus den Nähten zu platzen.

Weiterlesen

 

 

11.02.2017

Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr EisdorfWillensen

(pb) Bei der Freiwilligen Feuerwehr Eisdorf/Willensen hat sich ein Führungswechsel vollzogen. Denn Ortsbrandmeister Thomas Wenzel wird am 16. Februar das Amt des Gemeindebrandmeisters übernehmen. Aus dem Grund wählte die Versammlung den bisherigen zweiten Stellvertreter, Oliver Häger, zum neuen Ortsrandmeister und Thorben Siewke zum neuen zweiten Stellvertreter.

Weiterlesen

 

 

13.12.2016

DRK Willensen lud zur Weihnachtsfeier

Der DRK Ortsverein Willensen hatte zur Dorfweihnachtsfeier ins Dorfgemeinschaftshaus geladen. An liebevoll gedeckten Tischen wurde Kaffeetrinken genossen und gerne ein Schnack geführt. Für den Höhepunkt sorgten aber in alter Tradition Willensener Kinder, die unter Leitung und zur Gitarre von Ute Rorig Weihnachtslieder vortrugen.

Weiterlesen

 

 

Windhausen

23.12.2017

Brote im Luther Jahr für die Diakonie gebacken

von Petra Bordfeld

Bäckermeister Klaus Münnich, Inhaber der gleichnamigen Bäckerei in Windhausen, hatte sich zusammen mit seinem Team und Pfarrer Thomas Waubke überlegt, im Rahmen des Reformationsjubiläums ein Lutherbrot zu backen, auf dem der Kopf des Reformators zu sehen war. Aus dem Erlös eines jeden Luther-Brotes kam ein Euro der Diakonie- und Sozialstation Westharz zugute.

Weiterlesen

12.12.2017

Magdeburger Stollen soll Filtration erhalten

Aufgrund der Störanfälligkeit bei Starkregen soll eine Filtration im Hochbehälter Iberg für Abhilfe schaffen

...Herma Niemann

Aus dem Magdeburger Stollen werden täglich bis zu 1100 Kubikmeter Trinkwasser zur Versorgung des Versorgungsgebietes der Gemeinde Bad Grund entnommen. Im Oktober habe wieder jährliche Besichtigung der Trinkwasserversorgungsanlagen der Gemeinde durch das Gesundheitsamt der Stadt und des Landkreises Göttingen stattgefunden, berichtete der Betriebsleiter der Ver- und Entsorgungsbetriebe, Uwe Schiller auf der jüngsten Sitzung des Betriebsausschusses.

Weiterlesen

17.11.2017

Verwaltung präsentiert ausgeglichenen Haushaltsplanentwurf

Gestiegene Gewerbesteuereinnahmen, die abgesenkte Kreisumlage und die Niedrigzinsphase wirken sich günstig auf den Haushalt der Gemeinde Bad Grund aus

...von Herma Niemann

Einen ausgeglichenen Haushaltsplanentwurf 2018 präsentierten am vergangenen Montag der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund Harald Dietzmann und Kämmerer Volker Höfert den Mitgliedern des Gemeinderates und der Ortsräte im Rathaus in Windhausen.

Weiterlesen

10.11.2017

DRK Windhausen hatte zur Blutspende aufgerufen

...von Petra Bordfeld
 
Der DRK-Ortsverein Windhausen hatte zur Blutspende in den Saal der Alten Burg aufgerufen, und durfte sich am Ende über 60 Spender/innen freuen.

Weiterlesen

 

 

07.11.2017

Reformationsfestwoche klang mit Gottesdienst aus

...von Petra Bordfeld

Aus 95 Sätzen bestand die Predigt von Pastor Thomas Waubke im Reformationsgottesdienst, zu dem die evangelischen Kirchengemeinden Badenhausen und Windhausen in die St. Johannis-Kirche zu Windhausen geladen hatten. 95 Thesen hatte Martin Luther 1517 an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg genagelt hatte. Pfarrer Waubke lud in seiner Predigt zum Zuhören und Mitmachen.

Weiterlesen

 

01.11.2017

Krimibibel in Windhausen

...von Petra Bordfeld

Vielleicht hat die Bibel bei dem einen oder anderen Leser jetzt einen Platz im Krimiregal erhalten. Schuld daran sein dürfte Antje Illeson-Labie, die in der St. Johannis-Kirche in Windhausen sehr gekonnt offenbarte, dass dieses Buch der Bücher unzählige berühmte, aber auch unbekannte Krimigeschichten der unterschiedlichsten Art aufzuweisen hat. Denn die Bandbreite reicht vom kleinen Eigentumsdelikt bis hin zum staatlich geplanten Massenmord.

Weiterlesen

 

26.10.2017

Gelungene Vogelausstellung in der Alten Burg Windhausen

...von Petra Bordfeld

Der Vogelschutz- Vogelzuchtverein Vorharz 2012 hatte zu seiner Vogelausstellung in den Saal der Alten Burg in Windhausen geladen und durfte sich an beiden Tagen über eine große Zahl von interessierten Besuchern fast jeden Alters freuen.

Weiterlesen

 

 

19.10.2017

DRK Windhausen unterstützt wieder „Weihnachten im Schuhkarton.“

von Petra Bordfeld

Windhausen. Bereits zum zehnten Mal beteiligt sich der DRK-Ortsverein Windhausen an der weltweiten Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Auch wenn in den zurückliegenden neun Aktionen in der Gemeinde Bad Grund Dankenswerterweise rund 2 000 Schuhkartons zusammen gekommen sind, beispielsweise in Kasachstan, Rumänien, Serbien und Moldau an Kinder in Not verteilt wurden, wird auch diesmal wieder um Mithilfe gebeten.

Weiterlesen

 

11.10.2017

Flohmarkt-Premiere Windhausen fiel nicht ins Wasser

...von Petra Bordfeld

Die Flohmarkt-Premiere des Runden Tisches Windhausen war trotz des Wetters alles andere, als ins Wasser gefallen. Während sich Thiemanns Hof zu einer äußerst gut besetzten Parkfläche verwandelte, auf der Ordnung vorherrschte, war im Saal der alten Burg Flohmarkt-Atmosphäre vom Feinsten zu verspüren.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
Di., 16.01.2018

Die nächsten 10 Veranstaltungen: