Regionales / Harz

Harz

21.10.2020

Forstamt Clausthal fällt Fichten zwischen Altenau und Dammhaus

B 498 wegen Baumfällarbeiten vom 27. bis 29. Oktober voll gesperrt

...Niedersächsische Landesforsten

Forstarbeiten beeinträchtigen den Verkehr auf der B 498 von Dammhaus nach Altenau. Grund sind Baumfällarbeiten, die das Niedersächsische Forstamt Clausthal vom 27. bis 29. Oktober 2020 ausführt. Die Bundesstraße ist während der drei Tage voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Der Wanderweg Harzer Hexenstieg liegt nicht im Gefahrenbereich und ist nicht betroffen.

Weiterlesen

16.10.2020

Bergwaldprojekt pflanzt Pionierbäume am Wurmberg

Freiwillige unterstützen Landesforsten bei der Aufforstung von Nutzwäldern

...Nds. Landesforsten

(Braunlage) Freiwillige des Bergwaldprojektes pflanzen bei Braunlage Pionierwälder aus Birken und Erlen. Insgesamt 19.500 Bäume wollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch bis zum 24. Oktober rund um den Wurmberg aufforsten. Ziel der konzentrierten Pflanzaktion in den Niedersächsischen Landesforsten ist es, die von Dürre und Borkenkäferbefall zerstörten Fichtenwälder mit klimaangepassten Nutzbaumarten zu bewalden.

Weiterlesen

10.10.2020

Pflegemaßnahmen an Weiden bei Quedlinburg

... Regionalverbandes Harz e. V.

Quedlinburg. An der Sülze und am Zapfenbach nordwestlich von Quedlinburg stehen mehrere Weiden. Deren regelmäßige Pflege konnte in den vergangenen Jahren nicht gewährleistet werden. Da Weiden sehr schnell wachsen, drohen einige von ihnen unter ihrer eigenen Last auseinanderzubrechen. Um dies zu verhindern, lässt der Regionalverband Harz im Oktober 2020 Pflegemaßnahmen an insgesamt 27 Weiden durchführen. Die Bäume sollen gestutzt bzw. auf ihre ursprünglichen Schnittstellen zurückgeschnitten werden.

Weiterlesen

02.10.2020

Neue Fotospots im Harz zeigen zukünftig die Waldentwicklung im Zeitraffer

Initiative „Der Wald ruft…“ bringt weitere gemeinsame Maßnahme auf den Weg

Goslar (htv). Aufgrund der Entwicklungen im Hinblick auf das Baumsterben im Harz und dem damit verbundenen Informationsbedarf brachte der Harzer Tourismusverband vor etwa einem Jahr unter dem Dach der Initiative „Der Wald ruft…“ wichtige regionale Akteure zusammen. Gezielte Kommunikationsmaßnahmen der Initiative sollen Gäste, Einheimische und interessierte Besucher fachlich richtig informieren und proaktiv in die sichtbar werdenden Entwicklungen einbeziehen.

Weiterlesen

26.09.2020

Kapitelsberg in Tanne ist schönste Stempelstelle 2020

Harzer Wandernadel führte Kaiser- und Königswanderung durch/Lena Marie Pauly aus Bad Grund war 7.000ste Wanderin

...von Herma Niemann

Gutes Wetter – gut gelaunte Wanderer. Am vergangenen Sonntag führte die Harzer Wandernadel (HWN) ihre Kaiser-und Königswanderung durch. Treffpunkt der Wanderfreunde war der Schlossparkplatz in Ballenstedt (Landkreis Harz/Sachsen-Anhalt). Die Wanderung führte alle Teilnehmer am neu geschaffenen Wanderabschnitt, dem Albrechtweg, in Richtung Burg Anhalt.

Weiterlesen

26.09.2020

Lenkungsgruppe neu besetzt

...Regionalverbandes Harz e. V.

Der von Wolfsburg im Norden bis an den Rand des Thüringer Beckens im Süden reichende UNESCO-Geopark Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen ist 9.600 km² groß. Für den 6.200 km² großen Südteil mit dem gesamten Harz in den Bundesländern Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zeichnet der Regionalverband Harz mit Sitz in der Welterbestadt Quedlinburg verantwortlich.

Weiterlesen

 

10.09.2020

Bus regt an zu Entdeckungen vor der Haustür

Unterwegs im UNESCO-Geopark

...Regionalverband Harz e. V.

In Niedersachsen reicht er von Wolfsburg im Norden bis Herzberg im Süden, von Kalefeld im Westen bis zur Landesgrenze im Osten: der Geopark Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen. Touristen informieren sich über den Geopark, oft schon vor Reiseantritt. Das haben Untersuchungen mit Gästeinterviews im Harz bewiesen. Doch was wissen die Menschen, die in der Harzregion leben über ihren Geopark?

Weiterlesen

 

11.08.2020

Wenig Wasser in Talsperren

Hohe Waldbrandgefahr durch trockenes Heckenreisig

...von Otto Schönfelder

Wenn die derzeitige Hitzewelle, die selbst im Oberharz die 30 Grad Marke erreicht hat, länger anhält, wird sicherlich nicht nur das Wasser knapp werden. Der Waldbrandgefahrenindex liegt für die kommenden Tage zwischen 3 und 4, es herrscht also bereits hohe Waldbrandgefahr, die höchste Stufe ist 5.

Weiterlesen

 

10.08.2020

Landesforsten informieren über Klimastress in den Wäldern

Tourismus besorgt über gesperrte Wanderwege rund um Altenau – Neue Mischwälder als Generationenaufgabe

...Nds.Landesforsten

(Altenau) Die Niedersächsischen Landesforsten informieren über den Zustand ihrer Wälder im Oberharz. Klimastress und massiver Borkenkäferbefall haben ein flächiges Baumsterben rund um die Bergstadt Altenau ausgelöst. Das Forstamt Clausthal und die Tourist-Information Oberharz laden interessierte Anwohner, Vermieter und Gäste der Bergstadt zu einem kostenlosen Vortrag ins Kurgastzentrum ein.

Weiterlesen

01.08.2020

Schacht Silberkrone in Clausthal-Zellerfeld

Bergleute stoßen auf unerwartet gut erhaltenen Stollen aus dem Mittelalter.

von Ralf Gießler

Clausthal-Zellerfeld) Bei der Sanierung des Schachts Silberkrone am Brauhausberg in Clausthal-Zellerfeld sind die Mitarbeiter der beauftragten Fachfirma BST Mansfeld auf den Johannesstollen getroffen. "Das war zwar nicht völlig unerwartet, aber dass er noch in so einem guten Zustand ist, ist eine tolle Entdeckung", sagte Thomas Finkeldey, der beim Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) für die Gefahrenabwehr zuständig ist.

Weiterlesen

01.08.2020

Auf dem Harzer-Hexen-Stieg zum Explorer, Adventurer oder Hero werden

Deutsche Spitzenwanderwege führen bundesweit digitale Wandernadel ein

...HTV

Ein kleines bisschen Vorbild war das erfolgreiche Projekt der Harzer Wandernadel des Gesund älter werden im Harz e.V. aus Blankenburg ja schon. Seit 2006 erfreut sich das Harzer „Stempel-Sammel-System“ höchster Beliebtheit und auch in der 13. Saison reißt die Nachfrage nach den Wanderpässen nicht ab.

Weiterlesen

 

30.07.2020

Begleiter für den Urlaub im Natur- und UNESCO-Geopark: neues Harz-Kursbuch erhältlich

...Regionalverband Harz e. V.

Den Natur- und UNESCO-Geopark im Harz können BesucherInnen gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden. Ob zum Hübichenstein bei Bad Grund, zum Josephskreuz auf dem Auerberg bei Stolberg oder zum Schaubergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld – viele Geopunkte des Geoparks sind an den Linienverkehr angebunden und lassen sich so bequem erreichen.

Weiterlesen

 

27.07.2020

„Prima Klima“

Schulkinder machen im Räuberwald nach einer Woche ihr Forscher-Diplom

(Clausthal-Zellerfeld) Zwei betreute Ferienwochen bietet das Waldpädagogikzentrum Harz der Niedersächsischen Landesforsten Sechs- bis Elfjährigen während der Sommerferien. Die Schulkinder verbringen jeweils fünf Tage im Wald auf dem Ahrendsberg und erfahren, wie das „Wunderwerk Wald“ mit unserem Klima und dem Thema Nachhaltigkeit zusammenhängt.

Weiterlesen

 

27.07.2020

Schnapsspezialitäten der Harzer Edelbrand Manufaktur sind „Typisch Harz“

HTV übergibt offizielle Urkunde an Hobby-Brenner Marco Fiedler aus Timmenrode

Goslar/Timmenrode (htv). Einst geboren aus einer „Schnapsidee“ verwirklichte Marco Fiedler aus Timmenrode seinen Traum von einer eigenen Brennerei. Nach drei Jahren Vorlaufzeit hatte Fiedler alle Genehmigungen beisammen, richtete die „Harzer Edelbrand Manufaktur“ ein und begann im Frühjahr 2019 mit der Schnapsherstellung.

Weiterlesen

 

18.07.2020

60 Jahre Naturpark Harz gefeiert

Zahlreiche Gäste folgten dazu der Einladung des Regionalverbands Harz e.V.

von Ralf Gießler

Clausthal-Zellerfeld) Mitte Juli vor 60 Jahren gründete der Oberkreisdirektor des damaligen Landkreises Zellerfeld, Hermann Kerl, den Naturpark Harz in Niedersachsen. Die Verordnung zum Schutze von Landschaftsteilen des Landkreises Zellerfeld trägt seine Unterschrift. Zahlreiche Gäste trafen sich aus diesem Anlass mit Vertretern der Lokal-/Landespolitik und Verbänden in Clausthal-Zellerfeld, Marie-Hedwig-Straße, um auch gemeinsam zu wandern.

Weiterlesen

14.07.2020

Zoo Aschersleben erhält das Label „KinderFerienLand Harz“

HTV bestätigt offiziell Familien- und Kinderfreundlichkeit

Goslar/Aschersleben (htv). Mit seiner Fülle an Aktiv- und Freizeitmöglichkeiten ist der Harzlängst ein attraktives Reiseziel bei Familien mit Kindern. Ob bei gutem wie schlechtem Wetter – Langeweile kommt sicher nicht auf. Auch der Zoo Aschersleben ist mit 90.000 – 100.000 Besuchern jährlich ein beliebtes Ausflugsziel am nordöstlichen Harzrand.

Weiterlesen

 

13.07.2020

Ausflug in den Kräuterpark Altenau

... Romy Urban

In Altenau da ist nicht nur der Himmel blau. Dort gibt es für alle, die Kräuterpflanzen, Gewürze und die Natur mögen den tollen Kräutergarten, in den es mich drei-bis viermal pro Jahr zieht. Ich mag es einfach dort zu spazieren, den Duft der Kräuter einzuatmen und die unzähligen Insekten zu beobachten. Neues entdecke ich jedes Mal. Und während Frau mit den Kräutern spricht, kann Mann inzwischen gut getarnt etwas schlummern.

Weiterlesen

 

13.07.2020

„Harz Energie regioStrom“ mit „Typisch Harz“ zertifiziert

HTV zeichnet neues Ökostromprodukt der Harz Energie mit Regionalmarke aus

Goslar (htv). Immer mehr Menschen wollen aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und richten ihre Entscheidungen des täglichen Lebens danach aus. Auch die Nachfrage nach einer regenerativen Energieversorgung ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Auf diesen Trend hat die Harz Energie, der führende kommunale Energieversorger der Region, reagiert und führt seit März 2020 das Ökostromprodukt „Harz Energie regioStrom“ im Angebot.

Weiterlesen

 

06.07.2020

Landesforsten renaturieren ein Waldmoor am Wurmberg

Umfangreiche Bauarbeiten und Wegesperrungen beeinträchtigen Waldbesucher

...NLF

(Braunlage) Am Wurmberg bei Braunlage haben die Arbeiten zur Wiederbelebung eines alten Waldmoores begonnen. Das Forstamt Lauterberg wird in den kommenden Wochen ein jahrtausende altes Moor renaturieren, das vor rund 150 Jahren trockengelegt und aufgeforstet worden war.

Weiterlesen

 

02.07.2020

Quo vadis, Fichte von Neunzehnhundertfünfzig?

Eine “Auswanderer-Geschichte“ aus dem Harz nach Shanghai

...Nds. Landesforsten

(Clausthal-Zellerfeld) Die letzte Reise einer langen Fichte aus dem Oberharz ist kurz erzählt. Frisch von Borkenkäfern befallen, fällt ein Harvester den kranken Baum Ende Juni nahe Clausthal-Zellerfeld. Danach geht alles ziemlich schnell: Von der Vollerntemaschine auf genau 11,8 Meter Länge eingesägt, lagert der Stamm wenige Tage am Waldweg.

Weiterlesen

 

 

Veranstaltungen
Do., 29.10.2020

Die nächsten 10 Veranstaltungen: