Regionales / Harz

Harz

15.04.2019

Im Einsatz für naturnahe Wälder:

Das Bergwaldprojekt bei einer Familienwoche im Einsatz in Clausthal-Zellerfeld

...Nds. Landesforsten

Vom 14. bis 20. April 2019 sind 25 ehrenamtliche Erwachsene und zehn Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren aus ganz Deutschland mit dem Bergwaldprojekt erneut bei den Niedersächsischen Landesforsten im Einsatz. Während die Erwachsenen in den Wäldern des Forstamts verschiedene Arbeiten durchführen, verbringen die Kinder die Woche in der Gruppe mit altersgerechten Bildungsangeboten zu Natur- und Nachhaltigkeitsthemen.

Weiterlesen

04.04.2019

Forstministerin Otte-Kinast zu Besuch im Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum Münchehof

...Niedersächsische Landesforsten

(Münchehof/Seesen) Am Mittwoch, den 3. April 2019 besuchte Forstministerin Otte-Kinast das Niedersächsische Forstliche Bildungszentrum der Niedersächsische Landesforsten in Münchehof. Bei einem Rundgang informierte sie sich über die Fort- und Ausbildungsangebote.

Weiterlesen

01.03.2019

Zertifizierte Waldpädagoginnen und Waldpädagogen treffen sich im Harz

Tagung im Internationalen Haus Sonnenberg dient dem fachlichen Austausch vor der neuen Saison

...Nds. Landesforsten

(St. Andreasberg) Rund 80 zertifizierte Waldpädagoginnen und Waldpädagogen aus Niedersachsen treffen sich Anfang März zu einer landesweiten Tagung in St. Andreasberg. Vom 1. bis 3. März kommen sie im Internationalen Haus Sonnenberg zum Waldpädagogik-Treff 2019 zusammen.

Weiterlesen

28.02.2019

Oderteich wieder gut gefüllt

...von Otto Schönfelder

Nach der extremen Trockenheit war die älteste Talsperre Deutschlands, der 720 m.üNN liegende Oderteich im Herbst 2018 fast leer gelaufen. Anfang 2019 haben Regen und Schneeschmelze diesen Harzer Stausee wieder bis zum Rand gefüllt.

Weiterlesen

27.02.2019

Traumwochenende im Hochharz

Harz.(er) Zehn Stunden Sonne pur, frühlingshafte Temperaturen und in den Gipfellagen des Harzes noch reichlich Schnee mit guten Möglichkeiten zum Skifahren und Rodeln, das hat am vergangenen Wochenende noch einmal Tausende angelockt. Bis in die späten Nachmittagsstünden herrschte am Sonnenberg und am Wurmberg reger Betrieb.

Weiterlesen

26.02.2019

Langschläfer mögen es kalt und dunkel

Landesforsten sichern Bergwerksstollen als Winterquartiere für Fledermäuse

...Niedersächsische Landesforsten

Der positive Trend im Oberharz bestätigt sich: Altenau hält die Zahl seiner Wintergäste konstant. Bei der jüngsten Zählung der Quartiere ermittelten Forscher eine gute Auslastung der Schlafplätze.

Weiterlesen

 

22.02.2019

Harzer Talsperren wieder gut gefüllt

...von Otto Schönfelder

Es ist der Schnee von gestern, der in den unteren Bereichen der Harzer Berge relativ schnell geschmolzen ist und es ist auch der ergiebigen Regen in den vergangenen Wochen, die die Harzer Talsperren relativ schnell wieder gefüllt haben.

Weiterlesen

 

 

15.02.2019

Ein Hauch von Frühling - und Winter im Harz

Harz(er) Während durch die Lüfte seit gestern ein Hauch von Frühling weht und sich im Vorharz die ersten Weidenkätzchen zeigen, ist in den höheren Lagen des Harzes noch tiefer Winter mit einer Schneedecke von bis zu 60 cm auf dem Gebirgszug "Acker". Aber selbst in Buntenbock (550 - 600 Meter ü.NN) reicht der Schnee noch zum Skiwandern, Langlauf und zum Rodeln. Da das schöne Wetter laut Vorhersage zumindest über das Wochenende noch anhält, ist in den nächsten Tagen im Harz sicherlich mit einem großen Ansturm zu rechnen.

Weiterlesen

 

06.02.2019

Ideale Wintersportbedingungen direkt vor der Haustür

Oberharz (er) Während in den Wintersportgebieten im Hochharz in den vergangenen Tagen großer Andrang herrschte und die meisten Parkplätze bereits in den Vormittagsstunden dicht waren, ging es auf den gut gespurten Langlaufloipen rund um Buntenbock und an den Rodelhängen bei Clausthal-Zellerfeld etwas ruhiger zu. Zwar waren auch hier die Parkplätze zeitweise voll, aber auf den Oberharzer Loipen konnten auch Familien mit Kindern bequem Ski fahren.

Weiterlesen

 

15.01.2019

Der Harz mit seiner besonderen Natur erobert die Kino-Leinwände

Gedreht im Forstamt Clausthal: Hamburg Media School präsentiert den Kurzfilm „Ungeheuer“

...Niedersächsische Landesforsten

Clausthal-Zellerfeld Der Harz mit seiner einzigartigen Natur, weitläufigen Wäldern und klaren Seen wird als Kulisse für Kinofilme immer beliebter. Wiederholt wählten Fernseh- und Kinoproduktionen im vergangenen Jahr das Mittelgebirge als Drehort aus. Zwei Filme kommen jetzt auf die Leinwand, die teilweise in den Niedersächsischen Landesforsten produziert wurden:

Weiterlesen

 

09.01.2019

Talsperren füllen sich wieder

von Otto Schönfelder

Seit Tagen hüllen tief hängende Wolken die Harzer Berge in dichten Nebel und sorgen für Dauerregen. Auch wenn uns das schlechte Wetter nicht gefällt und der Dauerregen vielen schon auf die Nerven geht, so ist dieser doch bitter nötig. Hatten zu Anfang die ausgetrockneten Böden in den Harzer Bergen und die durstigen Bäume das Wasser aufgesaugt, so schwellen jetzt die Gebirgsbäche langsam aber stetig an und füllen die Talsperren mit dem dringend notwendigen Wasser auf. 

Weiterlesen

 

22.12.2018

Menschen mit einem Engel überraschen

„Segensengel auf Reisen“ - Ein Projekt der St. Salvatoris-Gemeinde Zellerfeld

... Christian Dolle - KKHL

Im Familien- und Freundeskreis gibt es immer wieder Menschen, die in bestimmten Situationen eine Aufmunterung, Trost oder Zuspruch brauchen. Oft ist es nicht so leicht, die richtigen Worte zu finden. Schon gar nicht, wenn es darum geht, der- oder demjenigen Gottes Segen zu wünschen. Eine kleine Geste kann da helfen. So beispielsweise die Segensengel, die die St. Salvatoris-Gemeinde in Zellerfeld bereitstellt.

Weiterlesen

 

04.12.2018

Dort, wo alles anfing

iChor hatte in St. Andreasberg einen besonders emotionalen Auftritt

...KKHL - Christian Dolle

Der iChor besteht aus jungen Menschen, die Spaß an deutscher Popmusik haben. Das Besondere an diesem Chor ist, dass die Sängerinnen und Sänger selbst gar nicht unbedingt deutsche Muttersprachler sind, sondern aus insgesamt sechs Nationen stammen und sich die Songs von Adel Tawil, Mark Foster und anderen daher erst einmal erarbeiten müssen.

Weiterlesen

 

01.12.2018

Eisschicht schützt Baumstämme vor Borkenkäfern

...Niedersächsische Landesforsten

Rund 30 Tausend gefällte Fichtenstämme im Harz schützt derzeit eine Eisschicht vor Borkenkäfer- und Pilzbefall. Die Niedersächsischen Landesforsten lagern rund 30 Tausend Kubikmeter Holz in zwei so genannten Nasslagern, um das wertvolle Bauholz vor dem Verfaulen zu bewahren. Mit den ersten Nachtfrösten an der Okertalsperre und im Tal der Innerste hat sich ein Eispanzer über die Fichtenstämme gelegt. Die Beregnungsanlage wurden abgeschaltet und die niedrigen Temperaturen bieten jetzt einen natürlichen Schutz vor dem Verderben des Holzes.

Weiterlesen

17.11.2018

Wertvolle Chronik mit Einblick in das harte Leben der Bergarbeiterfamilien

Veröffentlichung wird gefördert vom UNESO- Weltkulturerbe und dem Oberharzer Geschichts- und Museumsverein

...von Herma Niemann und Thomas Gundermann

Wie das Leben der Menschen im 19. Jahrhundert gewesen sein muss, kann man sich aufgrund alter Schriften dennoch wohl nur ansatzweise vorstellen. Deshalb kann man den Fund einer Lesegruppe, bestehend aus erfahrenen Heimatchronisten aus der Region , als einen wahren Schatz bezeichnen.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
Fr., 26.04.2019

Die nächsten 10 Veranstaltungen: