Regionales / Harz

Harz

16.04.2021

Die Digitale Walpurgis 2021

Harzer Tourismusverband startet am 19. April 2021 digitales Alternativprogramm

...HTV

Seit Ende Februar zeichnete sich ab, was viele bereits befürchteten: auch in diesem Jahr würden die Walpurgisfeierlichkeiten im Harz der Corona-Pandemie zum Opfer fallen. Nach und nach wurden die Veranstaltungen abgesagt bzw. die Vorbereitungen gestoppt. Ein weiteres Frühjahr im Harz so ganz ohne Walpurgis? Undenkbar! Auch wenn eine digitale Aktion in keiner Weise das so beliebte Event ersetzen kann, sollte dieser traditionsreicher Termin nicht sang- und klanglos verstreichen, da waren sich die Harzer Tourismusakteure einig.

Weiterlesen

16.04.2021

Auslobung Harzer Naturparkpreis 2021

Historische Alleen

...Regionalverband Harz

Quedlinburg. Mit dem Harzer Naturparkpreis werden herausragende Leistungen um die Erhaltung von Natur und Landschaft bzw. der Dorf- und Stadtentwicklung als beispielhaft und nachahmenswert herausgestellt und somit der Naturpark-Gedanke gefördert.

Den Harzer Naturparkpreis 2021 lobt der Regionalverband Harz zum Thema historische Alleen aus. Der Preis besteht in einem vom Gewinner selbst gewählten Sachpreis im Wert von bis zu 500 Euro.

Weiterlesen

08.04.2021

Wintereinbruch fast drei Wochen nach Frühlingsanfang

(er) Das hätte man sich zu Weihnachten gewünscht. Bis zu 15 cm Neuschnee sind seit Ostern im Oberharz gefallen, in den Hochlagen sogar als reiner Pulverschnee. Da konnte man sagen"Ski und Rodel gut." Aber bei dem kalten Wind waren nur wenige Menschen dort oben unterwegs. Wenn dann einmal zwischen zwei Schneeschauern die Sonne kurz durch die Wolkenlücken blickte, bot sich teiweise ein zauberhaftes Bild.

Weiterlesen

06.04.2021

Seit 35 Jahren ein Gewinn für Kinder und Eltern

Die Tagesgruppen der Evangelischen Jugendhilfe Oberharz des Stephansstifts feiern Geburtstag/Wegen Corona muss ein großes Fest leider ausfallen.

von Herma Niemann

Clausthal-Zellerfeld/Osterode. Eigentlich hätten am 1. April in Clausthal-Zellerfeld und in Osterode für die Erwachsenen die Sektkorken knallen und für die Kinder Luftballons und Spiele für Spaß sorgen sollen. Denn am 1. April 1986 eröffnete in Clausthal-Zellerfeld die erste Tagesgruppe der Evangelischen Jugendhilfe Oberharz Stephansstift mit zwei Mitarbeitern und vier Jungen. 35 Jahre Tagesgruppen, das ist eigentlich ein Grund zu feiern, wie der Pädagogische Leiter, Wilfred Hartmann, in einem Gespräch mit unserer Zeitung sagt.

Weiterlesen

03.04.2021

Wiederbewaldung im Eckertal erhält Bodenfruchtbarkeit und schützt Trinkwasser

Landesforsten auf neuen Wegen: Zerfallende Fichten als Schutzspender für junge Mischwälder

...Nds. Landesforsten

(BAD HARZBURG) Besser ein marodes Dach über dem Kopf als gar kein Dach - nach dieser Devise gehen die Niedersächsischen Landesforsten neue Wege bei der Wiederbewaldung zerstörter Fichtenwälder. Erstmalig in der Geschichte der Landesforsten pflanzen Fortleute junge Buchen unter sogenannte Fichten in der Zerfallsphase. Das sind Wälder, in denen auf hunderten Hektar kein lebendiger alter Baum mehr wächst.

Weiterlesen

02.04.2021

Landesforsten schützen Welterbe und halten WasserWanderWeg begehbar

Forstamt Clausthal beseitigt Borkenkäferbäume zwischen Polsterberger-Hubhaus und Rothenberg Wasserlauf

(Clausthal-Zellerfeld) Das Niedersächsische Forstamt Clausthal beseitigt in den kommenden Wochen rund 1.000 Borkenkäfer-Fichten am WasserWanderWeg zum Polsterberger-Hubhaus. Der beliebte Wanderweg am Dammgraben ist ab dem Hubhaus bis zum Rothenberger Wasserlauf und Pumpwerk von Dienstag, 6. April 2021, an gesperrt. Der Grund: Hier sind Forstarbeiten notwendig, um das Weltkultur-Erbe mit seinem einzigartigen Wasserlauf vor der Beschädigung durch zusammenbrechende Fichten zu bewahren.

Weiterlesen

20.03.2021

Outdoor Escape-Abenteuer „Das Böse erwacht!“  

Harzer Tourismusverband unterstützt neues Outdoor Escape-Abenteuer in Wernigerode

...HTV

Goslar. Bereits seit dem letzten Jahr haben Nadine und Volker Herholt begonnen, Outdoor Escape Games zu entwickeln und zu vertreiben. Nun kommt das neue Game “Das Böse erwacht!” für Wernigerode auf den Markt. Der Harzer Tourismusverband unterstützte dessen Entwicklung.

Weiterlesen

 

05.03.2021

Harzer Landkreise fordern Öffnungen zu Ostern

...htv

Im nunmehr fünften Monat befindet sich der Tourismus – so lange wie keine andere Branche – im harten Lockdown. Beherbergungsbetriebe, Gastronomien, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sind geschlossen, verlässliche Öffnungsperspektiven nur bedingt in Sicht. Mit Blick auf die Beschlüsse der Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am gestrigen Tag haben bisher nur wenige Bereiche wie die Außengastronomie oder Museen eine Chance auf Öffnung in einem absehbaren Zeitraum. Regelungen für alle Betriebsarten des Übernachtungssektors wurden erst für den 22. März in Aussicht gestellt. Aussagen zu Freizeiteinrichtungen wie bspw. Seilbahnen, die Hängebrücke TITAN RT, der Baumwipfelpfad und viele mehr wurden erst gar nicht aufgenommen.

Weiterlesen

03.03.2021

L 516 zwischen Seesen und Lautenthal vom 9. bis 19. März voll gesperrt

Landesforsten entfernen Gefahrenbäume in Höhe der Schildautal-Klinik nach Schäden durch Borkenkäfer und Trockenheit

 ...Nds. Landesforsten

(SEESEN) Die Landstraße 516 zwischen Seesen und Lautenthal ist von Dienstag, 9. März, bis Freitag, 19. März 2021, voll gesperrt. Grund sind Baumfällarbeiten in Höhe der Schildautal-Klinik, teilt das Niedersächsische Forstamt Seesen mit. Revierförsterin Dorothee Bock lässt abgestorbene Fichten am Hang oberhalb der Straße entfernen, die nach Trockenheit und Borkenkäferbefall im Herbst 2020 abgestorben waren.

Weiterlesen

25.02.2021

In Premium-Hölzern steckt lebenslange Pflege

Landesforsten versteigern Eichen und Eschen mit höherem Marktwert

...Niedersächsische Landesforsten

Die Niedersächsischen Landesforsten ziehen eine positive Bilanz der 30. Buntlaub- und Eichenwertholzsubmission. Bei der diesjährigen Wertholzversteigerung am 17. Februar 2021 in Braunschweig stiegen die Preise für Eichen– und Eschenholz im Vergleich zum Vorjahr deutlich. Rund 2272 Kubikmeter Stammholz wurden auf drei zentralen Lagerplätzen in Liebenburg, Vogelbeck und Suterode angeboten.

Weiterlesen

 

22.02.2021

Osterkerzen als Zeichen der Hoffnung

Landesbischof Ralf Meister besuchte den Oberharz

...KKHL Christian Dolle

Ziemlich spontan war Landesbischof Ralf Meister in Zellerfeld zu Gast. Er hatte vor wenigen Tagen die Idee, 10 000 Osterkerzen an die Gemeinden in der Landeskirche Hannovers zu verschenken. Obwohl solch eine große Aktion meist viel Planungsarbeit im Vorfeld bedeutet, ging es diesmal ganz schnell.

Weiterlesen

 

20.02.2021

Abwechslung in den Alltag bringen

Kinderkirche Steina verteilt Kinder-Karneval-Basteltüten an Familien

...KKHL Mareike Spillner

Die Kinderkirche Steina hat sich aufgrund des andauernden Lockdowns etwas Besonderes überlegt und Tüten mit Gruß zum Wochenende und Bastelideen für Rosenmontags-Masken an Familien verteilt. In dem Brief anbei heißt es: „Wir denken an euch und wollen euch mit dieser Aktion Abwechslung in den Alltag mit Homeschooling, Zoom-Meetings und anderen Konferenzen bringen.“

Weiterlesen

 

17.02.2021

Eigentlich paradox: Pulverschnee, Kaiserwetter und wenig los im Oberharz

(er/cb) Das war jetzt das erste, wunderschöne Winterwochenende in diesem
Jahr in unserer Region. Herrlicher Pulverschnee, strahlender
Sonnenschein und moderate Minustemperaturen. Da hätte es in Nicht-Coronazeiten bestimmt einen wahren Ansturm auf die Wintersportgebieten im Harz gegeben.

Weiterlesen

 

 

02.02.2021

Statt Fichtenwald mehr Bergwiese um Altenau

Landesforsten vergrößern Lebensraum für Wildblumen am Mühlenberg

...Nds. Landesforsten

(Altenau) Die Bergwiesen um die Oberharzer Ortschaft Altenau sollen größer werden. Dazu muss jetzt eine Fichtenaufforstung weichen, mit der die ursprüngliche Bergwiese vor über 65 Jahren bepflanzt worden ist. Ziel der Niedersächsischen Landesforsten ist es, einen rund 4,5 Hektar reinen Fichtenwald am Mühlenberg in eine artenreiche Harzer Bergwiese umzuwandeln.

Weiterlesen

 

28.01.2021

Beliebter Wanderweg E 6 durch das Okertal gesperrt

Forstamt Clausthal beseitigt Gefahrenbäume zwischen Oker und Romkerhalle

...Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Clausthal beseitigt Gefahrenbäume am Wanderweg durch das Okertal. Die Baumfällarbeiten beginnen am kommenden Montag, 1. Februar 2021. Das Teilstück vom Wanderweg E 6 zwischen Oker und Romkerhalle bleibt voraussichtlich zwei Wochen lang gesperrt. „Wir schildern eine Umleitung über die „alte Harzstraße“ aus, die Wanderer sicher an den Arbeitsstellen vorbeiführt“, kündigt Daniel Göbel an.

Weiterlesen

21.01.2021

Verkehrsbeeinträchtigungen auf B 498 zwischen Okertalsperre und Altenau

Forstamt Clausthal bejagt am Freitag sein Revier Dietrichsberg

...Niedersächsische Landesforsten

(Clausthal-Zellerfeld) Das Niedersächsische Forstamt Clausthal bejagt am 22. Januar 2021 Waldreviere in der Försterei Dietrichsberg. Am kommenden Freitag ist die Höchstgeschwindigkeit auf der B 498 zwischen der Weißwasserbrücke und dem Abzweig zur K 38 in Höhe Ortseingang Altenau auf 50 km/h verringert. Die Verkehrsregelung gilt von 8.00 bis 15 Uhr.

Weiterlesen

 

14.01.2021

Harzer-Hexen-Stieg und Karstwanderweg bestätigen Qualitätsweg-Status

Die beiden Fernwanderwege wurden erneut vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet

...HTV

Mit dem steigenden Natur- und Umweltbewusstsein der Deutschen lässt sich seit Jahren ein wachsendes Interesse am Wandern als Urlaubs- und Freizeitaktivität erkennen. Die Corona-bedingten Einschränkungen im vergangenen Jahr schürten diesen Trend abermals, die inländischen Wanderregionen erfreuten sich regen Zulaufs. Auch der Harz war mit seiner zentralen Lage Ziel zahlreicher Wanderurlauber und Ausflügler.

Weiterlesen

 

08.01.2021

Niedersächsische Landesforsten warnen vor abbrechenden Baumkronen

Gefahr beim Waldspaziergang im Harz: Gefrorener Schnee lässt Äste brechen

...Niedersächsische Landesforsten

Die Wälder im Mittelgebirge Harz sind tief verschneit. Von Braunlage bis Bad Harzburg, von St. Andreasberg bis Seesen liegt ein schwerer Schneeteppich auf den Baumkronen. Unter der Last der festgefrorenen Schneemassen können Äste oder ganze Kronen brechen. Davor warnen die Niedersächsischen Landesforsten Waldbesucher, die die Winterlandschaft zum Spazieren, Rodeln oder Skilaufen betreten wollen.

Weiterlesen

 

07.01.2021

Besucherandrang im Oberharz: „Runder Tisch“ einigt sich auf umfassendes Maßnahmenbündel

Weiterhin deutlich erhöhte Polizeipräsenz, situationsabhängige Straßensperrungen, verbesserte Verkehrslenkung und intensive Corona-Kontrollen sollen die Verkehrslage und das Besucheraufkommen lenken!

...HTV

Mit einem umfassenden Maßnahmenbündel wollen Kommunen, die Polizeiinspektion, der Harzer Tourismusverband und die Kreisverwaltung Goslar in den kommenden Tagen und vor allem am nahenden Wochenende auf einen möglichen Besucherandrang im Oberharz reagieren. Dies ist das Ergebnis eines „Runden Tisches“ der gestern auf Einladung von Landrat Thomas Brych im Kreishaus tagte.

Weiterlesen

30.12.2020

Der erste Schnee im Oberharz kam pünktlich zum Fest

(er) Wenige Tage nach dem kalendarischen Winteranfang und noch rechtzeitig zu Weihnachten war er da, der erste Schnee, allerdings nur in den Hochlagen des Harzes und auch nur fünf bis zehn Zentimeter hoch. Trotz des nasskalten und teilweise nebeligen Wetters, hatte er tausende Tagesausflüglern aus nah und fern in den Harz gelockt. Bereits am frühen Vormittag benötigte man sehr viel Glück, wollte man noch einen freien Parkplatz erwischen. Es war wirklich der Bär los.

Weiterlesen

 

 

Veranstaltungen
Mo., 19.04.2021

  • Heute keine Veranstaltungen
Die nächsten 3 Veranstaltungen: