Politik / Wirtschaft / Bildung / Wirtschaft

Wirtschaft

25.05.2020

Bewerbungsfrist zum Innovationspreis wird um einen Monat verlängert

Bewerbungen für den Innovationspreis des Landkreises Göttingen können bis zum 30. Juni 2020 eingereicht werden.

...WRG

„Die Corona-Pandemie bestimmt unseren beruflichen wie privaten Alltag. Gewohnte Abläufe sind auf den Kopf gestellt, Veranstaltungen aber auch Produktpräsentationen oder Vertriebsaktivitäten wurden verschoben oder abgesagt. Darauf nehmen wir Rücksicht und verlängern die Bewerbungsfrist zum Innovationspreis 2020 des Landkreises Göttingen um einen Monat“, erläutert Landrat Bernhard Reuter die Entscheidung.

Weiterlesen

25.05.2020

Trotz Corona in die Ausbildung investieren

Was wäre das Handwerk ohne Nachwuchs?

...HWK

Die Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen ruft dazu auf, trotz der Corona-Pandemie an die Ausbildung junger Menschen zu denken. „Das Thema ist in den vergangenen Wochen in den Hintergrund gerückt. Mit Zunahme der Lockerungen und der schrittweisen Rückkehr zur Normalität, muss es jedoch ganz klar wieder in den Vordergrund gestellt werden“, betont Präsident Delfino Roman.

Weiterlesen

23.05.2020

Gastro-Öffnung im Kreis Göttingen: „Jedes Bier zählt“

Ausgehen unter Corona-Bedingungen – Gäste sollen Geduld mitbringen

...NGG - Region Süd-Ost-Niedersachsen

Nach dem Shutdown wieder ins Stammlokal: Restaurants und Kneipen im Landkreis Göttingen sind wieder am Start – doch in Zeiten der Pandemie ist die Geduld der Gäste gefragt. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin: „Wirte und Kellner freuen sich nach extrem harten Wochen auf Kundschaft. Jetzt zählt jedes getrunkene Bier“, sagt NGG-Geschäftsführerin Katja Derer.

Weiterlesen

16.05.2020

Mit Online-Angeboten besser durch die Krise

Gerade in der jetzigen Situation haben sich digitale Kontaktmöglichkeiten bewährt.

von Ralf Gießler

Osterode) Oft genug war und ist in den Medien zu vernehmen, dass sich gerade in Krisenperioden die Schwächen eines Systems oder auch Staates offenbaren. Das gilt natürlich ebenso für Unternehmen, beispielsweise aus dem Versicherungssektor. Diese Branchen, die besonders auf persönliche Kontakte bzw. Beratungen angewiesen sind, können Probleme bekommen, wenn - wie jetzt geschehen - über Wochen der unmittelbare Kundenkontakt sehr starken Beschränkungen unterliegt.

Weiterlesen

12.05.2020

Nachhaltige Eislöffel für Göttinger Eisdielen

...Energieagentur Region Göttingen

Passend zu bestem Frühlingswetter dürfen seit einiger Zeit die Eisdielen in der Göttinger Innenstadt wieder öffnen. Einzuhalten sind dabei selbstverständlich die Abstands- und Hygienevorschriften.
Neben dieser Veränderung erwartet die Kund*innen zudem seit Neuestem eine klimafreundliche Überraschung. Ab sofort kann man bei Eislust, Eisfieber, Auszeit zwischen einem herkömmlichen Plastiklöffel und einem nachhaltigen und essbaren Löffel wählen.

Weiterlesen

09.05.2020

Erfolgsmodell für den Klimaschutz:

Das Altbauförderprogramm des Landkreises Göttingen - 1000. Antrag gestellt

...Energieagentur Region Göttingen

Immer mehr Besitzer von Altbauten im Landkreis Göttingen sanieren ihre Immobilien und nutzen dafür das Förderprogramm Altbausanierung. Ende April 2020 wurde der 1000. Antrag gestellt. Seit 2011 bezuschusst der Landkreis Göttingen Hausbesitzer, die ihr Gebäude besonders energieeffizient sanieren. Hierbei werden höhere Energiestandards umgesetzt als der Gesetzgeber fordert.

Weiterlesen

 

07.05.2020

Präsident Roman: „Preiserhöhungen bei Friseuren sind absolut gerechtfertigt“

...HWK 

Nach einer zeitweisen Schließung wegen der Corona-Pandemie dürfen Friseursalons seit dem 4. Mai wieder öffnen. Auch das Haarstudio Flair von Sonja Schaare in Hildesheim-Himmelsthür, der Stammfriseur von HWK-Präsident Delfino Roman, freut sich über die Wiedereröffnung.

Weiterlesen

 

 

07.05.2020

MEKOM und WRG trotzen der Krise

...von Ralf Gießler

Auch wenn alle Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt sind, bedeutet das nicht, dass die Hände in den Schoß gelegt werden. So sind Kerstin Wittenberg und Gunnar Kothrade, beide von der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen, tageweise abwechselnd im Homeoffice und Büro.

Weiterlesen

 

 

20.04.2020

#zeigdeinenansatz

Haare selber schneiden? Lieber nicht!

...HWK

Friseure und Handwerkskammer rufen dazu auf, durchzuhalten und auf die Wiedereröffnungen zu warten.Das Aussehen wird in diesen Tagen zur Nebensache. Auf vielen Köpfen sieht es schon jetzt wild aus: der Haaransatz wächst, Extensions fallen raus und Kurzhaarschnitte geraten völlig aus der Form. Das Gebot der Stunde lautet: Mut zum Ansatz, wachsen lassen, keine Selbstexperimente mit Färbungen oder Tönungen und lieber auf die Profis warten.

Weiterlesen

 

15.04.2020

Handwerk appelliert an Verbraucher und öffentliche Hand

 Roman: „Bitte stornieren Sie keine Aufträge!“

...HWK Hildesheim

Guter Zeitpunkt für öffentliche Aufträge: Jetzt stehen Schulen und KiTas leer.

Handwerkliche Versorger und Dienstleister dürfen während der Ausgangsbeschränkungen in Niedersachsen bis auf wenige Ausnahmen ihrer Geschäftstätigkeit weiter nachgehen. Auch die Aufträge beim Kunden dürfen weiterhin erfüllt werden.

Weiterlesen

 

03.04.2020

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) warnt vor einer betrügerischen Mail.

Die Absender wollen an persönliche Kundendaten gelangen.

Aktuell erhalten Arbeitgeber und Unternehmen bundesweit unseriöse Mails, die unter der Mailadresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de versandt werden. In der Mail wird der Arbeitgeber unter anderem aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu den Beschäftigten zu machen, um Kurzarbeitergeld zu erhalten. Im Absender ist keine Telefonnummer für Rückfragen angegeben.

Weiterlesen

 

02.04.2020

Hochproduktion durch Corona | „Arbeitszeitvorschriften nicht aushebeln“

...NGG-Region Süd-Ost-Niedersachsen-Harz

Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit: 1.800 Beschäftigte im Kreis Göttingen
Sie sorgen für Nachschub im Supermarkt: Die rund 1.800 Menschen, die im Landkreis Göttingen in der Lebensmittelindustrie arbeiten, leisten in der Coronavirus-Pandemie einen entscheidenden Beitrag dafür, dass Essen und Trinken nicht knapp werden. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen.

Weiterlesen

 

28.03.2020

Trotz Corona: Bauarbeiter im Kreis Göttingen packen noch zu

IG BAU: Gesundheit der rund 2.600 Bau-Beschäftigten schützen

...IG BAU

Die Republik geht ins Home-Office, aber auf Baustellen laufen viele Arbeiten weiter: Trotz drastischer Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie arbeitet die Baubranche im Kreis Göttingen mit einem Großteil ihrer Kapazität weiter. Darauf weist die Gewerkschaft IG BAU hin – und dankt den 2.570 Bau-Beschäftigten im Landkreis für ihren Einsatz.

Weiterlesen

 

25.03.2020

BNI-Unternehmerteam SÜDHARZ gegründet

Weitere sind in Einbeck, Goslar und Northeim in der Entstehungsphase

...von Ralf Gießler

Anlässlich der Gründung des BNI Unternehmerteams SÜDHARZ wurden im Hotel Sauerbrey ca. 60 Vertreter von regionalen Unternehmen erwartet, gekommen waren tatsächlich etwa 80 Teilnehmer. BNI® (Business Network International) wurde 1985 vom Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in den USA ins Leben gerufen und ist zur Zeit mit über 8.621 Unternehmerteams in 71 Ländern auf allen Kontinenten präsent.

Weiterlesen

 

21.03.2020

Sparkasse Osterode am Harz steht bereit, Unternehmen in der Krise zu helfen

Antragstellung für öffentliche Liquiditätsprogramme ab 23. März. 2020 möglich!

...Sparkasse Osterode

Die Sparkasse Osterode am Harz steht bereit, Unternehmen und Selbständigen Hilfe anzubieten, die von der Corona-Krise betroffen sind. Das soll helfen, eine wirtschaftliche Talfahrt in der Region zu verhindern. Ab Montag, 23. März 2020, sind Anträge aus der ersten Phase des Hilfspakets der Bundesregierung über die Sparkasse Osterode am Harz an die Kreditanstalt für Wiederaufbau (kurz: KfW) möglich.

Weiterlesen

18.03.2020

Bürgermeister Jens Augat besuchte die Fa. Formtechnik Osterode

...Stadt Osterode am Harz

Kürzlich besuchte Bürgermeister Jens Augat die Fa. Formtechnik Osterode. Hintergrund war der Informationsaustausch mit dem Werksleiter Matthias Wedemeyer sowie die Besichtigung der Baustelle. Hier werden zurzeit rd. 2,5 Millionen € für den Bau einer weiteren Halle sowie eines Bürotraktes und in die Sanierung des Bestandes investiert.

Weiterlesen

 

11.03.2020

Tarifrunde: Lange Fahrerei zur Baustelle soll bezahlt werden

Mehr Geld für 2.570 Bauarbeiter im Kreis Göttingen gefordert

...IG BAU

Volle Auftragsbücher, Rekordumsätze, langes Warten auf Handwerker – die Baubranche boomt: Davon sollen jetzt auch die 2.570 Bauarbeiter im Landkreis Göttingen profitieren. Für sie fordert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) in der anstehenden Tarifrunde ein Lohn-Plus von 6,8 Prozent – mindestens aber 230 Euro mehr im Monat. Für Azubis soll es 100 Euro mehr pro Monat geben.

Weiterlesen

 

09.03.2020

Crowdfunding kann für viele Vorhaben sinnvoll sein

Beim 12. Startup & Innovation Meetup Harz ging es rund um die Schwarmfinanzierung.

von Ralf Gießler

Osterode) Beim 12. Startup & Innovation Meetup Harz konnte Gunnar Kothrade von der Wirtschaftsförderung Region Göttingen (WRG) neben Stammgästen auch neue Gesichter begrüßen. Sergei Bojew, SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC), stellte daher als Mitveranstalter kurz die Ziele der regelmäßigen Treffen vor.

Weiterlesen

 

09.03.2020

Kupfergeld-Abschaffung in den CONTIGO Fairtrade Shops

– Eine Zwischenbilanz

...CONTIGO

Göttingen.  Seit Oktober 2018 wird in den Läden von CONTIGO mit Blick auf Umwelt, Wirtschaft und klare Preise auf die Einnahmen durch 1ct, 2ct und 5ct-Münzen verzichtet und dieses Geld zur Unterstützung der Entwicklung von Kleinproduzenten in Übersee gespendet. Diese Aktion war und ist mit viel Informationsarbeit gegenüber den Kunden verbunden. Nun zieht das Unternehmen eine Zwischenbilanz über Verständnis, Unterstützung oder Ablehnung innerhalb seines Kundenkreises.

Weiterlesen

09.03.2020

Zwei Millionen Euro-Förderbescheid an Osteroder Unternehmensgruppe übergeben

Martin Christ Gefriertrocknungsanlagen und Sigma Laborzentrifugen freuen sich über die Zuwendung.

von Ralf Gießler

Osterode) Die Bemühungen um eine Wirtschaftsförderung im Rahmen des Neubaus am Firmenstandort Osterode am Harz führten zu einem positiven Ergebnis. In Vertretung des niedersächsischen Wirtschaftsministers Dr. Bernd Althusmann kam daher Dr. Niels Kämpny, Abteilungsleiter Industrie und Maritime Wirtschaft, an die Untere Söse 50, um der Unternehmensgruppe Martin Christ Gefriertrocknungsanlagen GmbH und Sigma Laborzentrifugen GmbH den Zuwendungsbescheid für die einzelbetriebliche Investitionsförderung zu übergeben.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Sa., 30.05.2020

Die nächsten 2 Veranstaltungen: