Regionales / SG Hattorf

SG Hattorf

17.01.2022

Deutliche Aufwertung von Ehrenmal und Friedhof

Das Ehrenmal auf dem kommunalen Friedhof in Hörden wurde freigeschnitten und neue Bepflanzung angelegt / Demnächst wird der Parkplatz umgestaltet

von Herma Niemann

Wer dieser Tage einen Gang über den kommunalen Friedhof in Hörden (in der Trägerschaft der Samtgemeinde Hattorf) macht, kann sehen, dass sich in der Zwischenzeit viel getan hat. Planungen zur Umgestaltung kamen zunächst von der SPD Hörden, der das Thema schon lange am Herzen lag.

Weiterlesen

14.01.2022

3000 Schritte für die Gesundheit

Seit Herbst des vergangenen Jahres gibt es beim Hattorfer TVG ein neues Bewegungsangebot

...von Herma Niemann

Wer sich an der frischen Luft bewegt, ist ausgeglichener und glücklicher, das Spazierengehen reduziert Stress und regt den Stoffwechsel an. Einziger Haken daran: alleine spazieren zu gehen, kann mitunter langweilig sein oder es fehlt die nötige Motivation, sich überhaupt dazu aufzuraffen. Aus diesem Grund hat der Turnverein Germania Hattorf (TVG) das Projekt „3.000 Schritte für die Gesundheit“ des Niedersächsischen Turnerbundes (NTB) in sein Programm aufgenommen.

Weiterlesen

08.01.2022

„Dorfplatz, Anger, Brink, Plan, Tie oder Markt“

Klaus Gehmlich brachte in seinem zweiten „Regional-Band“ auch die Osteroder Dorfplätze zu Papier

von Petra Bordfeld

Elbingerode. Der Heimatforscher Klaus Gehmlich hat über Jahre hinweg ganz Niedersachsen auf der Landkarte nach „Dorfplätzen“ abgesucht und schon einige 1.000 Kilometer mit seinem Auto zurückgelegt. Jetzt ist der zweite „Regional-Band“ erschienen. 

Weiterlesen

07.01.2022

Volksbank im Harz eG sponsert neue Mariechenkostüme des Wulftener Karneval Club e. V.

...Yvonne Winnemuth/WKC e.V.

Seit Jahren kann der Wulftener Karneval Club e.V. mit Stolz auf seine Tanzmariechen zurückblicken. Bereits im Jahr 2019 war ein Mädchen aus der Kindergarde besonders auffällig, da sie mit sehr guten Leistungen stets überzeugen konnte. Der Vorstand entschloss sich daraufhin, die Tanzmariechen um ein weiteres Mariechen zu vergrößern. Zukünftig tanzen Jasmin, Lydia und Heidi als Team. Da das erste Outfit bereits in die Jahre gekommen war, mussten jetzt neue Kostüme her.

Weiterlesen

22.12.2021

Alle aktiven Mitglieder der Samtgemeindewehren sind geboostert

...von Petra Bordfeld

In Absprache mit Samtgemeindebürgermeister Henning Kunstin durften die Fahrzeughallen des Gebäudes der Hattorf Wehr in ein internes Impfzentrum umfunktioniert werden. Der Maßnahme ging voraus, dass Dr. Christian und Birgit Schettler Samtgemeindebrandmeister Björn Bartram angesprochen hatten, was er davon hielte, wenn sie die dritte, die Booster-Impfung, bei den aktiven Kameraden und Kameradinnen der Wehren in der Samtgemeinde Hattorf durchführten.

Weiterlesen

21.12.2021

Weihnachtsmann war mit seinen Gehilfen auf Achse

...von Petra Bordfeld

Am Samstag vor dem Vierten Advent hatte der Weihnachtsmann den Schlitten und den Elch gegen einen Einachser-Anhänger und einen liebevoll mit „altes Mädchen“ betitelten Unimog eingetauscht. Zusammen mit seinen vielen Gehilfen wollte er schließlich nicht nur Hörden, sondern auch Düna und Aschenhütte durchqueren. Was zur Freude von 206 Menschen auch gelang.

Weiterlesen

 

20.12.2021

Viele Sterne erreichten das Familienzentrum

von Herma Niemann

Emily Krautz und Annette Müller (auf dem Bild von links) sowie auch Hund Cooper sind begeistert. Rund 50 selbstgebastelte und sehr unterschiedlich kreativ gestaltete Weihnachtssterne wurden aufgrund ihrer Weihnachtssternaktion im Familienzentrum in Hattorf abgegeben. „Diese tollen Sterne von Krippen-, Kindergarten- und Grundschulkindern sind momentan unser Aushängeschild und zieren unser Fenster“, freuen sich Krautz und Müller.

Weiterlesen

 

18.12.2021

Weihnachtsüberraschungen für AWO-Mitglieder

...von Herma Niemann

Ein Jahr mit Höhen und Tiefen liegt auch hinter den Mitgliedern des AWO Ortsvereins Hattorf. Die Corona-Krise bestimmte auch dort das gesellschaftliche und soziale Beisammensein. Im Sommer herrschte noch Freude darüber, dass man sich wieder treffen konnte, die monatlichen Spielenachmittage begannen wieder und auch das gemeinsame Suppenessen lebte wieder auf.

Weiterlesen

 

17.12.2021

Hattorfer Bildkalender 2022 vom Dorfmuseum Meierhof

...von Petra Bordfeld

Dass der Hattorfer Bildkalender 2022 schon längst zu erwerben ist, dürfte sich herumgesprochen haben. Denn auch diesmal sind darin wieder viele tolle Bilder und zusätzlich auf der letzten Seite auch viele Erklärungen und ein kleiner Abstecher in die Hattorfer Geschichte zu sehen und zu lesen. Weil alle, die bereits einen Kalender erworben haben, sehr begeistert sind, wird der Verein für Plattdeutsch und Dorfgeschichte in Hattorf auch in diesem Jahr noch eine zweite Auflage auflegen.

Weiterlesen

 

15.12.2021

130 kuschelige Decken für die Grundschule Hattorf

von Petra Bordfeld

Hattorf. Da staunten die Schülervertreter/innen der Grundschule an der Sieber in Hattorf, als die vier Riesenpakete, welche der Förderverein mitgebracht hatte, geöffnet wurden. Denn zum Vorschein kamen insgesamt 13 farbenfrohe Kuscheldecken, die für alle Schülerinnen und Schüler der acht Klassen gedacht waren.

Weiterlesen

 

 

14.12.2021

Reit- und Fahrverein und Meierhof durften sich freuen

von Petra Bordfeld

Ein Treffen der besonderen Art fand in der Halle des Reit- und Fahrvereins Hattorf statt. Dort sollten nämlich weder behufte Schönheiten oder die Reiterkünste begutachtet, sondern Gelder überreicht werden.

Weiterlesen

 

 

08.12.2021

In Elbingerode wechselte eine Truppenfahne die Besitzer

von Petra Bordfeld

Viele Bürger mehrerer Generationen aus Elbingerode und Umgebung waren auf dem Thie (Dorfplatz) zusammen gekommen, weil das Offizium 2022 der Schützengesellschaft Elbingerode von 1742 eingeladen hatte. Der Grund war ein Appell, der sich aus einer Fahnenübergabe und einem Treuhänder-Wechsel zusammensetzte. 

Weiterlesen

 

 

04.12.2021

Keine Adventsfeier, dafür Weihnachtskekse

Über 1.000 Senioren in Hattorf erhielten leckere Aufmerksamkeiten zum zweiten Advent

von Herma Niemann

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen muss die traditionelle Adventsfeier, die normalerweise vom Hattorfer Rat im Dorfgemeinschaftshaus ausgerichtet wird, schon zum zweiten Mal infolge ausfallen. Damit den Senioren über 65 Jahren in der Gemeinde Hattorf trotzdem ein Vorweihnachtsgruß zuteil wird, hat sich der Rat, insbesondere die Mitglieder des Ausschusses für Sport, Familien und Senioren, auch in diesem Jahr wieder etwas einfallen lassen.

Weiterlesen

29.11.2021

Weihnachtspyramide in Hörden aufgestellt

von Petra Bordfeld

Sie wurde aus Fichten- und Buchenholz gefertigt und ist haargenau 4,67 Meter hoch. Zehn Monaten brauchte es bis zur ihrer Fertigstellung und nun kann sie bis zum 7. Januar 2022  an der Hauptstraße von Hörden bewundert werden.

Weiterlesen

 

 

23.11.2021

„Brauchen keine Schokolade, sondern planbare finanzielle Unterstützung“

Beim traditionellen Grünkohlessen der SPD-Abteilung Hattorf konnten sich die zahlreichen Besucher über die wichtige Arbeit der Osteroder Tafel informieren.

von Herma Niemann

Ohne Spenden – keine Tafel. Dieses Fazit muss man aus dem ansprechenden Vortrag beim traditionellen Grünkohlessen der SPD-Abteilung Hattorf ziehen. Uwe Klapproth (stellvertretender Vorsitzender) und Luise Schrader (Schatzmeisterin) vom Vorstand der Osteroder Tafel präsentierten einen guten Einblick in das, was die Tafel mit ihren zehn Ausgabestellen seit 2005 für Menschen mit geringem Einkommen leistet.

Weiterlesen

18.11.2021

DRK Hattorf durfte sich über 88 Blutspender freuen

...von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Hattorf hatte zum Blutspenden im Dorfgemeinschaftshaus aufgerufen und durfte sich am Ende über 88 Spender/innen freuen, zu denen vier Erstspender/innen zählten. Aber auch treue Dauergäste konnten begrüßt werden.

Weiterlesen

 

 

16.11.2021

Neuer Rat Wulften schreibt Geschichte

von Petra Bordfeld

„Wenn Joe Biden mit fast 80 Jahren ganz Amerika regieren kann, warum sollte ich das dann nicht auch in Wulften schaffen?“, diese von fast nicht enden wollenden Beifall der überaus zahlreichen Zuhörer/innen belohnte Aussage äußerte Elvira Schaper, die während der konstituierenden Sitzung des Rates einstimmig zur ersten Bürgermeisterin der Gemeinde Wulftens gewählt wurde. „Ich werde mich jedenfalls für mein Geburts- und Heimatdorf mit Herzblut einsetzen“.

Weiterlesen

 

15.11.2021

Stefan Henkel ist neuer Bürgermeister von Hörden

Spannender Wahlabend bei der konstituierenden Ratssitzung/Stellvertretender Bürgermeister auch von der CDU

von Herma Niemann

Großes Interesse bestand an der konstituierenden Sitzung des Rates von Hörden, die am Mittwoch im Eulenhof in Hörden stattfand, und in der auch der neue Bürgermeister gewählt werden sollte. Und ab dem Punkt wurde es spannend. Die CDU schlug Stephan Henkel vor, worauf die SPD im ersten Wahlgang mit vier Enthaltungen antwortete.

Weiterlesen

08.11.2021

Drittklässler der GS Hörden und die Jägerschaft wussten zu überzeugen

von Petra Bordfeld

Die Jägerschaft Osterode ist schon seit vielen Jahren mit dem Info-Mobil und den Tierpräparaten immer wieder Gast in der Grundschule Hörden gewesen. Nun haben sich die Jägerinnen und Jäger vorgenommen, den Mädchen und Jungen der jeweils dritten Klassen Naturerlebnisstage im Wald und am Wasser zu ermöglichen. Weil dieses Vorhaben sehr gut zu dem Arbeitsplan „Sachunterricht“ passt, gaben sowohl das Kollegium der Schule als auch die Elternvertretung ihr einstimmiges okay dazu.

Weiterlesen

 

02.11.2021

Verabschiedungen und Ehrungen beim Wulftener Rat

...von Petra Bordfeld

Der vor fünf Jahren gewählte Gemeinderat von Wulften traf sich zu seiner letzten Sitzung in dieser Zusammenstellung. Im absoluten Mittelpunkt standen die Verabschiedung von fünf und die Ehrung von drei ehrenamtlichen Politikern.

Weiterlesen

 

 

 

Elbingerode

13.02.2021

Seit 50 Jahren im Dienst als Organistin: „Ein Stück Innehalten“

Karin Wode spielt seit einem halben Jahrhundert die Orgeln in den Kirchen Elbingerode und Hörden/Ehrung mit Urkunde von Landesbischof Ralf Meister.

von Herma Niemann

Neben ihrer Familie und ihrem Beruf gehören noch zwei weitere Dinge zu den Leidenschaften von Karin Wode: die Kommunalpolitik und das Orgelspiel. Auf den ersten Blick zwei Dinge, die vielleicht nicht gegensätzlicher sein können. 

Weiterlesen

11.06.2020

Hellwig: Aufstauen des Dorfbaches ist verboten

Der Rat von Elbingerode tagte in der Sporthalle / Der Kindergarten war hauptsächliches Thema

...von Herma Niemann

Nicht nur die Felder, sondern auch die Gärten sind momentan sehr trocken, und da konnten auch die kürzlichen Regenschauer nicht viel dran ändern. Wohnt man direkt an einem Bach, scheint die Lösung nahe: das Bachwasser aufstauen, eine Pumpe zu Hand nehmen und so das Wasser für den eigenen Garten entnehmen, ob für die eigenen Pflanzen, Teiche oder Pools.

Weiterlesen

18.12.2019

Seniorenadventsfeier in Elbingerode

...von Hillard Heimann

Am Samstag vor dem 2. Advent lud die Kirchengemeinde Elbingerode alle Einwohner ab 60 zum traditionellen Seniorenadvent ein. Er begann in der Kirche mit Darbietungen des Kindergartens Elbingerode, des Männergesangvereins La musica und der Grundschule Hörden, die von den Besuchern begeistert aufgenommen wurden. Danach setzte man das Beisammensein im Alten Pfarrhaus in gemütlicher Runde fort.

Weiterlesen

19.07.2019

Kino unterm Himmelszelt in Elbingerode

von Corina Bialek

Die Nacht war lau, die Grillen zirpten und auf dem Sportplatz Elbingerode hatte sich eine ansehnliche Schar Filmbegeisteter eingefunden, zum Kino unterm Himmelszelt. Ausgerüstet mit Decken, Kissen und Campingstühlen hatte man es sich auf der Wiese vor der großen Leinwand bequem gemacht und harrte der Dinge die da kommen sollten.

Weiterlesen

 

 

15.06.2019

MGV Elbingerode feierte mit Freunden des Chorgesangs

...von Petra Bordfeld

„Wenn wir über die Kulturgüter der Menschheit sprechen, haben wir oft imposante Bauwerke vor Augen. Dabei verlieren wir oftmals ein Kulturgut aus den Augen, welches die Menschheit von Anfang an prägte, wie kein zweites: den Gesang“, Worte von Mario Bauer, dem ersten Vorsitzenden des MGV „Eintracht“ Elbingerode, die er während der Jubiläumsfeier des 150 Jahre alten Chores der großen Zahl der Festteilnehmer zu Gehör brachte.

Weiterlesen

 

16.05.2019

Elbingeroder Kindergarten zu 100 Prozent ausgelastet

Der Gemeinderat Elbingerode verabschiedete den Kindertagesstättenbedarfsplan für das Jahr 2019/2010

...von Herma Niemann

Der Kindertagesstättenbedarfsplan für das Jahr 2019/2020 wurde am Montag vom Gemeinderat Elbingerode einstimmig beschlossen. Wie der Gemeindedirektor, Rolf Hellwig, berichtete, habe man im vergangenen Jahr zum ersten Mal den Bedarfsplan aufstellen müssen, da dieser ein wesentlicher Bestandteil der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung mit dem Landkreis Göttingen sei.

Weiterlesen

 

07.03.2019

Buntes Faschingswochenende in Elbingerode

von Petra Bordfeld

Das turbulente elbineröder Faschingswochenende begann mit dem Kinderumzug (siehe Foto), dessen Ziel die bunt geschmückte Sporthalle war. Dort durfte nach Herzenslust gespielt und getanzt werden. Am zweiten Tag fand in besagter Halle auch die große Faschingsdisco für die Erwachsenen statt.

Weiterlesen

 

 

04.03.2019

Die Weintraube in Elbingerode schließt nach 156 Jahren ihre Pforten

von Petra Bordfeld

Am Freitag, 31. Mai, wird nach 156 Jahren ein Stück Elbingeröder Geschichte zu Ende gehen. Denn am Abend dieses Tages werden Monika und Heinz Bode aus Alters- und Gesundheitsgründen die Eingangstür der Gaststätte „Zur Weintraube“ endgültig ins Schloss fallen lassen, die erstmals am 17. Juni 1863 von August Christian Bode aufgeschlossen wurde. Dann müssen sich die Sänger, der Ortsrat, die Ausschüsse, Doppelkopfspieler und alle anderen, die gern eingekehrt sind, ein neues Domizil suchen.

Weiterlesen

 

14.02.2019

Ausschuss DBF Elbingerode war sich einig

...von Petra Bordfeld

Als es während der Sitzung des Elbingeröder Ausschusses für Dorfentwicklung, Bau und Finanzen um die Unterhaltung der Gemeindestraßen und Festlegung der Sanierungsmaßnahmen ging, waren sich die Mitglieder einig. Denn für sie steht fest, dass die bereits in 2018 vergebenen Aufträge vorrangig erst einmal umgesetzt werden sollten, bevor neue Aufträge vergeben werden.

Weiterlesen

 

Hattorf

12.11.2021

Beleuchteter Trecker-Konvoi an Silvester

...von Herma Niemann

Da die Idee von Wolfgang Wills und Marc Hensel im vergangenen bei den Einwohnern so gut angekommen ist, organisieren die beiden auch in diesem Jahr wieder einen beleuchteten Trecker-Konvoi durch Hattorf. Die Aktion soll wie im vergangenen Jahr auch wieder an Silvester stattfinden und am Anger vor dem Dorfgemeinschaftshaus starten.

Weiterlesen

20.10.2021

Hellwig: „Lieber Henning, pass gut darauf auf“

Der Samtgemeinderat Hattorf tagte das letzte Mal in seiner jetzigen Zusammensetzung/Ehrungen und Verabschiedungen standen auf dem Programm

...von Herma Niemann

15 Jahre, drei Kommunalwahlen und rund 1.000 Gremiensitzungen. Für den Samtgemeindebürgermeister Rolf Hellwig war es am vergangenen Donnerstag die letzte Sitzung im Samtgemeinderat von Hattorf. „Die Samtgemeinde wird im nächsten Jahr 50 Jahre alt“, so der Samtgemeinderatsvorsitzende Georg Wipke „15 Jahre davon war Rolf Hellwig der Hauptverwaltungsbeamte. Das hat vor Dir noch keiner geschafft“.

Weiterlesen

11.10.2021

Perfektes Wetter zum ersten Geburtstag

Das Familienzentrum Hattorf feierte mit vielen Gästen am Oderparksee.

von Herma Niemann

Hattorf. Mit einem „Fest der Begegnung“ feierte das Familienzentrum Hattorf am vergangenen Freitag seinen ersten Geburtstag am Oderparksee. Gute Stimmung aller Anwesenden und perfektes Wetter sorgten dabei für ein rundum gelungenes Fest für Groß und Klein. Die beiden Mitarbeiterinnen des Familienzentrums, Emily Krautz und Annette Müller, begrüßten die Gäste.

Weiterlesen

11.10.2021

Hannelore Gropengießer für 45 Jahre im Hattorfer Rat geehrt

Der noch amtierende Hattorfer Rat kam zu seiner letzten Sitzung zusammen/Verdiente Ratsmitglieder wurden geehrt

von Herma Niemann

Auf der letzten Sitzung des Rates der Gemeinde Hattorf in der ablaufenden Legislaturperiode wurden zahlreiche Ratsmitglieder für ihr langjähriges Engagement im Rat geehrt. Die Ehrungen übernahm der Bürgermeister von Hattorf, Frank Kaiser, der sein Bedauern darüber ausdrückte, dass einige von ihnen nicht mehr im neuen Rat ab November dabei sein werden.

Weiterlesen

 

05.10.2021

Erste Übung nach drei Jahren sehr gut verlaufen

von Petra Bordfeld

War es der Aufmerksamkeit von Hördener Nachbarinnen zu verdanken, dass die ehemalige Gaststätte „Hördener Krug“ nicht "abbrennen" konnte?  Sie hatten nämlich in dem Gebäude Rauch aufsteigen sehen und teilten das einem Feuerwehrmann, der wohl ganz zufällig da vorbei ging, mit. Denn es dauerte nicht lange, und alle Feuerwehren der Samtgemeinde Hattorf waren mit 65 Kameraden und Kameradinnen sowie elf Einsatzfahrzeugen angerückt. Sie alle beteiligten sich an der ersten Samtgemeindeübung nach über drei Jahren, zu der auch ein RTW angefordert wurde.

Weiterlesen

11.09.2021

OBS Hattorf begrüßt 46 Fünftklässler

Bei einer Feierstunde auf dem Schulhof wurden die neuen Schüler in Empfang genommen

...von Herma Niemann

Für 46 Schüler hat am vergangenen Donnerstag ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Bei einer Feierstunde auf dem Schulhof der Oberschule in Hattorf wurden sie offiziell als neue Fünftklässler begrüßt. Dass die OBS einen guten Ruf genießt, zeigt nicht nur die hohe Anzahl der neuen Schüler, sondern auch die Wohnorte, denn viele Schüler aus Gieboldehausen, Rhumspringe, Hilkerode oder auch Duderstadt haben sich für die OBS entschieden, begünstigt durch eine gute Busanbindung von Gieboldehausen nach Hattorf.

Weiterlesen

09.09.2021

Hattorfer Wehr war auf dem Meierhof im Einsatz

...von Petra Bordfeld

Um 18.06 Uhr wurde der Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Hattorf ausgelöst und genau fünf Minuten später hatte das erste Einsatzfahrzeug den vermeintlichen Brandort erreicht. Denn das Dorfmuseum, der Meierhof in der Steinbreite 3, stand nicht in Flammen. Trotzdem waren insgesamt 29 Kameraden mit aller Sorgfalt dabei. Schließlich war das die erste Übung nach mehr als zwei Jahren, zu der sie ausgerückt waren, und sie wollten selbst wissen, wie sie verlaufen würde.   

Weiterlesen

 

03.09.2021

SPD Hattorf trat in die Pedalen

von Petra Bordfeld

Hattorf. Die SPD-Abteilung Hattorf hatte zu ihrer traditionellen Fahrradtour geladen und durfte sich über eine große Beteiligung freuen. Während die einen kräftig in die Pedalen traten, fanden sich die anderen am Sporthaus des FC Merkur zum Klönen und vorbereiten von Speis und Trank ein.

Weiterlesen

 

 

28.08.2021

Tierauffangstation Hattorf beherbergt derzeit Zwergkaninchen

von Petra Bordfeld

Hattorf. Die Tierauffangstation des Tierschutzvereins in der Samtgemeinde Hattorf bietet zurzeit sechs Verwandte des Zeichentrick-Kaninchens  „Klopfer“. Es sind zwei schwarze und ein weißes erwachsene Kaninchen sowie drei junge Langohren, ein schwarzes und zwei braune.

Weiterlesen

 

 

Hörden

09.07.2021

Bücherzelle bereichert Hörden

...von Herma Niemann

Charlotte Link, Stephen King und sogar schon Harry Potter wurden in ihr gesehen. In der vor kurzem aufgestellten Bücherzelle an der Kreuzung Ilmengasse/Mittelstraße in Hörden. Aber auch für jüngere Leseratten sind Bücher vorhanden, wie zum Beispiel aus der Serie „Was ist was“ und die beliebten Pixi-Bücher. „Bücher nehmen, geben oder tauschen“, lautet das Motto dieses Projektes, wofür sich der gesamte Gemeinderat von Hörden (Foto) eingesetzt und engagiert hat.

Weiterlesen

05.07.2021

Hördener SPD hatte zur informativen Wanderung um den Nüll geladen

von Petra Bordfeld

Hörden. Elke Kreth-Schumann, die Vorsitzende der SPD-Abteilung Hörden, begrüßte rund 20 interessierte Bürger*innen, die an der Mehrzweckhalle zur Wanderung um den Nüll starten wollten. Unter ihnen war übrigens auch der den Bürgermeister der Samtgemeinde Hattorf, Rolf Hellwig. „Heute geht es bei unserer Wanderung um den aktuellen Entwurf des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) des Landkreis Göttingen“, so Elke Kreth-Schumann bei ihrer Begrüßung. 

Weiterlesen

05.07.2021

RROP: Hörden fordert Aufnahme als Standort mit Entwicklungspotential

Der Ausschuss für Dorfentwicklung, Bauen und Finanzen stellte die Stellungnahme vor/Ehrenmal auf dem Samtgemeindefriedhof soll verschönert werden

...von Herma Niemann

In der Sitzung des Ausschusses für Dorfentwicklung, Bauen und Finanzen ging es hauptsächlich um die Stellungnahme aus Hördener Sicht zur Neuordnung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) des Landkreises Göttingen. „Wir haben uns mit der Stellungnahme intensiv befasst“, so der Ausschussvorsitzende Reiner Gropengießer „und alles so verfasst, wie wir uns abgestimmt haben“.

Weiterlesen

22.04.2021

Ausschuss für BPSO begab sich auf den Friedhof

...von Petra Bordfeld

Der Ausschuss der Samtgemeinde Hattorf für Bauen, Planen, Sicherheit und Ordnung (BPSO) hatte zu seiner Sitzung unter freiem Himmel, genauer gesagt, auf dem kommunalen Friedhof geladen, der in Hörden gelegen ist. Und neben den Mitgliedern fanden sich auch interessierte Bürger und Ratsmitglieder ein. Sie alle wollten wissen, welche Änderungen geplant sind.

Weiterlesen

 

15.04.2021

Bodentrampolin fertig, Arbeiten am Edelmannsberg verzögern sich

Der Rat der Gemeinde Hörden stimmt für Erstattung der Krippengebühren

...von Herma Niemann

In der jüngsten Sitzung des Rates in Hörden ging es auch um die Jahresrechnungen für die Jahre 2016 und 2017, die die Ratsmitglieder verabschiedeten. Wie der Gemeindedirektor, Rolf Hellwig, dazu berichtete, sei das Jahr 2016 leider nicht so gelaufen, wie es geplant gewesen sei. Man hatte ursprünglich mit einem leichten Überschuss geplant, abgeschlossen habe das Jahr allerdings mit einem Fehlbetrag von 37.366 Euro.

Weiterlesen

 

12.04.2021

Kompromiss bei „Straßenflick“ erzielt

Der Rat der Gemeinde Hörden stimmte über die Haushaltssatzung ab und einigte sich beim Konto Straßenreparaturen.

von Herma Niemann

Hörden. Es wurde gefeilscht und diskutiert in der jüngsten Sitzung des Rates der Gemeinde Hörden, die am Mittwoch in der Sporthalle der Mehrzweckhalle durchgeführt wurde. Mittelpunkt der Diskussionen war das Konto „Straßenreparaturen“ im Rahmen der Abstimmung um die Haushaltssatzung.

Weiterlesen

22.03.2021

20 Bäume für das Klima

Die SPD-Abteilung Hörden hatte zu einer Pflanzaktion eingeladen

von Herma Niemann

Hörden. Bäume und Wälder sind für das Klima sehr bedeutend, denn sie nehmen das Treibhausgas CO2 auf und setzen Sauerstoff frei. Dadurch helfen sie, die Temperaturen auf der Erde stabil zu halten. Je mehr Bäume es gibt, desto mehr CO2 kann auch gebunden werden. Aus diesem Grund hatte am Samstag die SPD-Abteilung Hörden zu einer Baumpflanzaktion eingeladen.

Weiterlesen

17.03.2021

Heinz Bierwirth funktionierte eine Standuhr zum Insektenhotel um

...von Petra Bordfeld

Weil das hölzerne Gehäuse der Standuhr, welche er und seine Frau zur Silbernen Hochzeit vor etlichen Jahren erhalten sollten, immer noch kein Uhr- und Schlagwerk beinhaltet, ließ er darin im wahrsten Sinne des Wortes ein „First Class“-Insektenhotel entstehen.

Weiterlesen

 

 

18.02.2021

Reinhard Henkel könnte ein Comic- und Puzzle-Archiv eröffnen

...von Petra Bordfeld

Wer das Zimmer in der ersten Etage betritt, den ereilt gleich das Gefühl, sich in einer ungewöhnlichen Bücherei zu befinden. Wer durch das Haus und die Garage schlendert, könnte sich in der Puzzle-Welt verlaufen. Untergebracht ist Beides in dem Einfamilienhaus, welches in Hörden steht, in dem der Comic-Fan und Puzzle-Freund Reinhard Henkel mit seiner Familie wohnt.

Weiterlesen

 

Wulften

23.09.2021

TSV Wulften ist auf der Suche

(pb) Der TSV „Eintracht“ Wulften ist ab sofort auf der Suche nach einen „Liegenschaftswart“ für den Sportplatz.  Wer Interesse hat oder mehr erfahren möchte, wähle bitte folgende Telefonnummer: 05556-4511.

Weiterlesen

19.07.2021

Der WKC Wulften hat auch in der Corona  Zeit nicht still gestanden

...von Petra Bordfeld

Dass der Wulftener Karneval Club trotz Corona bestimmt nicht „still gestanden“, sondern Arbeitsbesprechungen und Planungen per Telefon oder Video durchgeführt hat, machte die erste Vorsitzende, Frauke Kaliner während der Jahreshauptversammlung in ihrem Bericht sehr deutlich.

Weiterlesen

16.07.2021

Ein ungewöhnliches Treffen von Einsatzfahrzeugen verschiedener Wehren

...von Petra Bordfeld

„ALT trifft NEU“ oder „DAVID gegen GOLIATH“ könnte das ungewöhnliche Treffen des Wulftener Tanklöschfahrzeuges (TLF8/18) auf Unimogbasis U1300 mit dem TLF3000 der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK Celle), ebenfalls auf Unimogbasis, jedoch U5023, lauten. Beide Fahrzeuge parkten sich mit anderen Einsatzfahrzeugen der Wehren aus Brochthausen, Lindau, Katlenburg, Pöhlde und Wulften an der „Wache Süd“  zu diesem ungewöhnlichen Treffen ein. 
Die beiden Unimogs  sind zwar für dieselben Aufgabengebiete vorgesehen, aber der technische Fortschritt machte in diesem Vergleich jedoch ganz deutlich, dass die Feuerwehrkräfte mit immer mehr Technik und Ausrüstung arbeiten müssen und dürfen. Das dürfte nach Auffassung der Kameraden/innen auch der Grund sein, dass die Fahrzeuge immer größer werden.

Weiterlesen

12.07.2021

Ehrenamtsfond bedachte die Jugendwehr Wulften 

von Petra Bordfeld

Als Frank Uhlenhaut, Mitglied des Kommunal- und Qualitätsmanagements der HarzEnergie,  die Wache Süd der Freiwilligen Feuerwehr Wulften besuchte, blickte er in zahlreiche strahlende Augen der Mädchen und Jungen der Jugendwehr. Denn er hatte auf Initiative von Bürgermeister Henning Kruse ein ganz besonderes Geschenk mitgebracht: einen Scheck in Höhe von 500 Euro.

Weiterlesen

 

09.07.2021

Ehrenamtsfond für Schlepperfreunde Wulften

...von Petra Bordfeld

Als der Kommunalmanager der HarzEnergie, Frank Uhlenhaut, auf den Wulftener Hof  von Thomas Mißling kam,  freute sich der Vorstand der „Schlepperfreuende“ Wulften riesig. Denn der Besucher hatte einen Scheck aus dem Ehrenamtsfond der HarzEnergie mitgebracht, auf dem 500 Euro zu lesen waren.

Weiterlesen

 

 

08.07.2021

Das Wulftener Heimat- und Schützenfest wird verschoben

...von Petra Bordfeld

Aufgrund der aktuell noch nicht abzuschätzenden Lage durch die anhaltende Corona-Pandemie haben sich die Gemeinde Wulften und der ausrichtende Schützenvorstand 2022 schweren Herzens entschlossen, dass für das kommende Jahr geplante Heimat- und Schützenfest auf 2023 zu verschieben.

Weiterlesen

 

 

31.05.2021

Der HGV Wulften hätte 2020 gerne gefeiert

von Petra Bordfeld

1989 entstand beim Schreiben der Wulftener Ortschronik, die anlässlich der 1100-Jahrfeier unter Leitung von Dieter Greunig geschrieben wurde, die Idee, einen Heimat- und Geschichtsverein aus der Taufe zu heben. Auf Initiative von Dietrich Witte fand schließlich am 19. Oktober 1990 die Gründungsversammlung im Gasthaus Thiele statt.

Weiterlesen

 

 

25.05.2021

5.000 Euro für das Elternhaus in Göttingen

Kunden der Oder-Apotheke in Wulften und der Rats-Apotheke in Katlenburg-Lindau spendeten/Apothekerin rundete die Summe auf

...von Herma Niemann

Über die stolze Summe von 5.000 Euro kann sich das Elternhaus in Göttingen freuen. Die Summe stammt aus der Spendensammelaktion der Oder-Apotheke in Wulften und der Rats-Apotheke in Katlenburg-Lindau. Die Spendengelder der Kunden in Höhe von 3.500 Euro hat die Apothekerin und Inhaberin der beiden Apotheken Editha Strüder auf 5.000 Euro aufgestockt.

Weiterlesen

 

22.05.2021

Erinnerungen an die  längst vergessene Ortschaft Erpeshusen

von Petra Bordfeld

Im Altkreis Osterode gibt es viele Flächen, wo einst kleine Dorfstätten gestanden haben. Nicht selten wird angenommen,  dass die Wirren des 30-jährigen Krieges (1618 bis 1648) deren Untergang verursacht haben. Da sich aber streitsüchtige Adelsgeschlechter untereinander Schaden zufügen wollten, plünderten und zerstörten sie kleine Ansiedlungen, sodass viele von ihnen viel früher zu einer Wüstung zerfallen waren. 

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
So., 23.01.2022

  • Heute keine Veranstaltungen
Die nächsten 10 Veranstaltungen: