Regionales / SG Hattorf

SG Hattorf

26.07.2021

Jugendliche in politische Arbeit einbinden

Die SPD-Abteilung Wulften will sich für einen Jugendrat, schnelleres Internet und E-Ladestationen einsetzen

...von Herma Niemann

Neben der Abschaffung der Straßenausbaubeiträge und den Plänen für die Umnutzung des Oberschul-Gebäudes steht auch die Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit für die SPD-Abteilung Wulften mit ihren neuen Kandidaten ganz oben auf der Agenda. Gemeinsam mit den Bürgern soll die Gemeinde weiter entwickelt und zukunftsfähig aufgestellt werden.

Weiterlesen

24.07.2021

Nachtragshaushalt für Neubau des Feuerwehrgerätehauses beschlossen

Die scheidenden Schiedsmänner wurden förmlich verabschiedet

...von Herma Niemann

In der jüngsten Sitzung am Donnerstag hat der Samtgemeinderat von Hattorf den Weg frei gemacht für den erforderlichen Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Wulften. Durch einen Brand im März kann das Feuerwehrhaus nicht mehr genutzt werden. Das beauftragte Ingenieurbüro hatte im Ausschuss für Bauen, Planen, Sicherheit und Ordnung in einem Gutachten aufgrund von aktuellen Vorschriften und Sicherheitsauflagen einen Neubau empfohlen (wir berichteten). Der Samtgemeinderat beschloss nun einstimmig die erste Nachtragshaushaltssatzung.

Weiterlesen

20.07.2021

Rat Wulften lehnt Umzingelung der Gemeinde mit Windrädern ab

...von Petra Bordfeld

Auch wenn der Rat der Gemeinde Wulften die Wichtigkeit der Windenergie anerkennt, ist er nicht mit dem Teil des Entwurfs des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) einverstanden, in dem es um dieses Thema geht. Denn die darin erwähnten Anzahl von Windrädern kämen einer nicht zumutbaren, 120prozentigen Umzingelung gleich.

Weiterlesen

19.07.2021

Der WKC Wulften hat auch in der Corona  Zeit nicht still gestanden

...von Petra Bordfeld

Dass der Wulftener Karneval Club trotz Corona bestimmt nicht „still gestanden“, sondern Arbeitsbesprechungen und Planungen per Telefon oder Video durchgeführt hat, machte die erste Vorsitzende, Frauke Kaliner während der Jahreshauptversammlung in ihrem Bericht sehr deutlich.

Weiterlesen

17.07.2021

CNC-Fräse und Roboterarm selbst bedienen

Der M+E Infotruck der Stiftung Niedersachsenmetall machte mit einem Cobot und neuem Multimediaangebot Halt an der Oberschule Hattorf

...von Herma Niemann

Über 7.000 freie Ausbildungsplätze gibt es zur Zeit in den rund 48 Metall- und Elektro-Industrie-Berufen in Niedersachsen. Vom Anlagenmechaniker über den Technischen Produktdesigner bis hin zum Zerspanungsmechaniker – in den vergangenen Jahren hat sich eine Fülle von neuen ME-Berufen (Metall und Elekro) entwickelt. Damit sich die achten und neunten Klassen der Oberschule Hattorf (OBS) selbst ein Bild von den zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten machen konnten, machte in der vergangenen Woche an drei Tagen der M+E Infotruck der Stiftung Niedersachsenmetall Halt vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Hattorf. Knöpfe drücken, programmieren, selber ausprobieren, sogar an einer CNC-Fräse, war nicht nur eine gelungene Abwechslung für die rund 80 Schüler, sondern verhalf auch zu einem besseren Überblick.

Weiterlesen

16.07.2021

Ein ungewöhnliches Treffen von Einsatzfahrzeugen verschiedener Wehren

...von Petra Bordfeld

„ALT trifft NEU“ oder „DAVID gegen GOLIATH“ könnte das ungewöhnliche Treffen des Wulftener Tanklöschfahrzeuges (TLF8/18) auf Unimogbasis U1300 mit dem TLF3000 der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK Celle), ebenfalls auf Unimogbasis, jedoch U5023, lauten. Beide Fahrzeuge parkten sich mit anderen Einsatzfahrzeugen der Wehren aus Brochthausen, Lindau, Katlenburg, Pöhlde und Wulften an der „Wache Süd“  zu diesem ungewöhnlichen Treffen ein. 
Die beiden Unimogs  sind zwar für dieselben Aufgabengebiete vorgesehen, aber der technische Fortschritt machte in diesem Vergleich jedoch ganz deutlich, dass die Feuerwehrkräfte mit immer mehr Technik und Ausrüstung arbeiten müssen und dürfen. Das dürfte nach Auffassung der Kameraden/innen auch der Grund sein, dass die Fahrzeuge immer größer werden.

Weiterlesen

13.07.2021

Ärmel hochgekrempelt und Umzugskosten gegen iPads getauscht

Lehrer und Eltern der Oberschüler Hattorf haben in Eigenleistung den Umzug der Möbel aus der bald schließenden Außenstelle Wulften gestemmt

...von Herma Niemann

Wieder hat die Oberschule in Hattorf einmal mehr über den Tellerrand geschaut und mit einem beispielhaftem Projekt den Schülern rund 45 iPads für den Schulbetrieb beschert. Rund 24.000 Euro, die der Landkreis Göttingen als Schulträger für den Umzug von Möbeln und Materialien aus dem bald schließenden Schulstandort der Außenstelle Wulften eingeplant hatte, konnten so zukunftsweisend und mit einem Mehrwert für die Schüler eingesetzt werden.

Weiterlesen

12.07.2021

Ehrenamtsfond bedachte die Jugendwehr Wulften 

von Petra Bordfeld

Als Frank Uhlenhaut, Mitglied des Kommunal- und Qualitätsmanagements der HarzEnergie,  die Wache Süd der Freiwilligen Feuerwehr Wulften besuchte, blickte er in zahlreiche strahlende Augen der Mädchen und Jungen der Jugendwehr. Denn er hatte auf Initiative von Bürgermeister Henning Kruse ein ganz besonderes Geschenk mitgebracht: einen Scheck in Höhe von 500 Euro.

Weiterlesen

 

12.07.2021

Genug Kita-Plätze für Hördens Kinder

Rat der Gemeinde Hörden tagte/Kita-Bedarfsplan und die Stellungnahme zum RROP standen auf der Tagesordnung

...von Herma Niemann

In der jüngsten Sitzung des Rates von Hörden, stimmten die Mitglieder einstimmig für den Kindertagesstättenbedarfsplan. Wie der Gemeindedirektor, Rolf Hellwig, berichtete, sei man aufgrund der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung mit dem Landkreis Göttingen seit 2017 zur Aufstellung des Plans verpflichtet. „Letztendlich ist damit abschätzbar, ob die Angebote in unseren Kitas ausreichen oder erweitert werden müssen“. Aus dem Bedarfsplan für Hörden geht hervor, dass hier kein Änderungsbedarf bestünde. „Das ist zwar erfreulich, andererseits würde man als Gemeinde natürlich auch gerne die Kitas erweitern müssen“, so Hellwig. Insgesamt stehen 25 Plätze zur Verfügung.

Weiterlesen

09.07.2021

Bücherzelle bereichert Hörden

...von Herma Niemann

Charlotte Link, Stephen King und sogar schon Harry Potter wurden in ihr gesehen. In der vor kurzem aufgestellten Bücherzelle an der Kreuzung Ilmengasse/Mittelstraße in Hörden. Aber auch für jüngere Leseratten sind Bücher vorhanden, wie zum Beispiel aus der Serie „Was ist was“ und die beliebten Pixi-Bücher. „Bücher nehmen, geben oder tauschen“, lautet das Motto dieses Projektes, wofür sich der gesamte Gemeinderat von Hörden (Foto) eingesetzt und engagiert hat.

Weiterlesen

 

09.07.2021

Ehrenamtsfond für Schlepperfreunde Wulften

...von Petra Bordfeld

Als der Kommunalmanager der HarzEnergie, Frank Uhlenhaut, auf den Wulftener Hof  von Thomas Mißling kam,  freute sich der Vorstand der „Schlepperfreuende“ Wulften riesig. Denn der Besucher hatte einen Scheck aus dem Ehrenamtsfond der HarzEnergie mitgebracht, auf dem 500 Euro zu lesen waren.

Weiterlesen

 

 

05.07.2021

Hördener SPD hatte zur informativen Wanderung um den Nüll geladen

von Petra Bordfeld

Hörden. Elke Kreth-Schumann, die Vorsitzende der SPD-Abteilung Hörden, begrüßte rund 20 interessierte Bürger*innen, die an der Mehrzweckhalle zur Wanderung um den Nüll starten wollten. Unter ihnen war übrigens auch der den Bürgermeister der Samtgemeinde Hattorf, Rolf Hellwig. „Heute geht es bei unserer Wanderung um den aktuellen Entwurf des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) des Landkreis Göttingen“, so Elke Kreth-Schumann bei ihrer Begrüßung. 

Weiterlesen

 

05.07.2021

RROP: Hörden fordert Aufnahme als Standort mit Entwicklungspotential

Der Ausschuss für Dorfentwicklung, Bauen und Finanzen stellte die Stellungnahme vor/Ehrenmal auf dem Samtgemeindefriedhof soll verschönert werden

...von Herma Niemann

In der Sitzung des Ausschusses für Dorfentwicklung, Bauen und Finanzen ging es hauptsächlich um die Stellungnahme aus Hördener Sicht zur Neuordnung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) des Landkreises Göttingen. „Wir haben uns mit der Stellungnahme intensiv befasst“, so der Ausschussvorsitzende Reiner Gropengießer „und alles so verfasst, wie wir uns abgestimmt haben“.

Weiterlesen

05.07.2021

Projekt „Kelly-Insel“ soll wieder Fahrt aufnehmen

Kindern in der Samtgemeinde Hattorf sollen dadurch im Notfall sichere Anlaufstellen geboten werden

...von Herma Niemann

Für dieses Jahr sei als Schwerpunkt in der Jugendarbeit die Umsetzung des Projektes „Kelly Insel“ geplant. Das berichtete der hauptamtliche Jugendpfleger, Robert Holz, auf der Sitzung des Ausschusses für Jugend und Senioren in der vergangenen Woche.

Weiterlesen

 

03.07.2021

Bei der Kinderwehr Hattorf strahlten auch Grisus Augen

...Petra Bordfeld

Ira Witthuhn, Laura Wemheuer, Jannes Koch, Nina Wemheuer, Susanne Kürzel, Mark Renner, Christian Hesse und Tanja Weidenbecher (v. l. n. r.) hatten sich vorm Feuerwehrhaus der Hattofer Wehr getroffen.  Auch der Feuerdrache „Grisu“, das Maskottchen der Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde Hattorf, fehlte nicht.

Weiterlesen

 

 

02.07.2021

Brand im Feuerwehrhaus Wulften: Umbau oder Neubau?

Der Ausschuss für Bauen, Planen, Sicherheit und Ordnung ließ sich die Standortanalyse vom Architekten Markus Otto vorstellen

...von Herma Niemann

Zu eng, keine Parkplätze, Sicherheitsvorkehrungen mangelhaft. Die vor Jahrzehnten gebauten Feuerwehrgerätehäuser und die dazugehörigen Grundstücke entsprechen zum großen Teil nicht mehr den heutigen Standards und Normen sowie den Vorschriften der Feuerwehrunfallkasse. Die Frage, wie es mit dem Feuerhaus in Wulften nach dem Brand im März dieses Jahres weiter geht, stand auf der Tagesordnung des Ausschusses für Bauen, Planen, Sicherheit und Ordnung, der am Donnerstag im Landgasthof Trüter in Hattorf stattfand.

Weiterlesen

21.06.2021

Der Meierhof zu Hattorf strahlt bald in neuem Glanz

von Petra Bordfeld

Wer sich dem Dorfmuseum Meierhof in Hattorf nähert, der hört neben den Klängen der unterschiedlichsten Werkzeuge auch die von Stolz und Zufriedenheit geprägten Stimmen. Denn nach der langen Corona-Auszeit sind die Renovierungsarbeiten wieder voll durchgestartet – ohne dabei die erforderlichen Vorschriften zu vergessen.

Weiterlesen

 

 

17.06.2021

Führungswechsel bei der Jugendfeuerwehr Hattorf

...von Petra Bordfeld

Bei der Jugendfeuerwehr Hattorf hat es während der Jahreshauptversammlung einen Führungswechsel gegeben,. Denn nach 7,5 Jahren wollte Matthias Koch einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin Platz machen. Und die wahlberechtigen Jugendlichen entschieden sich einstimmig dafür, dass dies Maik Klaproth sein wird. Zu dessen Stellvertreter wurde Tim-Luca Roeder-Barke  bestimmt.

Weiterlesen

 

14.06.2021

Rolf Hellwig will positive Entwicklung der vergangenen Jahre fortführen

Samtgemeindebürgermeister kandidiert erneut und strebt dritte Amtszeit an

...von Herma Niemann

Rolf Hellwig, seit 2006 Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Hattorf und Gemeindedirektor der Mitgliedsgemeinden, tritt erneut bei der Kommunalwahl am 12. September an und strebt damit seine dritte Amtszeit an. In einem Gespräch mit unserer Zeitung berichtet Hellwig, was ihn antreibt, erneut zu kandidieren, welche Themen und Projekte er rückblickend und vorausschauend in den Fokus rückt und warum für ihn das Motto „Besser bleiben“ so wichtig ist.

Weiterlesen

11.06.2021

Weniger Straftaten und zudem ein deutlicher Rückgang bei der Gewalt- und Straßenkriminalität 

Bürgermeister Rolf Hellwig tauscht sich mit Kommissariatsleiter Heiko Fette zum Sicherheitsbericht 2020 aus 

...PK Osterode am Harz

Seit 2016 wird der Sicherheitsbericht der Polizeidirektion Göttingen jährlich herausgegeben. Nachdem es im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich war, den Bericht persönlich zu besprechen, nutzten der Leiter des Polizeikommissariats Osterode, Heiko Fette, und der Bürgermeister der Samtgemeinde Hattorf, Rolf Hellwig, in diesem Jahr die Übergabe des Sicherheitsberichts 2020 für einen persönlichen Austausch zur Sicherheitslage – selbstverständlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln im gut gelüfteten Hattorfer Rathaus. 

Weiterlesen

 

Elbingerode

15.06.2019

MGV Elbingerode feierte mit Freunden des Chorgesangs

...von Petra Bordfeld

„Wenn wir über die Kulturgüter der Menschheit sprechen, haben wir oft imposante Bauwerke vor Augen. Dabei verlieren wir oftmals ein Kulturgut aus den Augen, welches die Menschheit von Anfang an prägte, wie kein zweites: den Gesang“, Worte von Mario Bauer, dem ersten Vorsitzenden des MGV „Eintracht“ Elbingerode, die er während der Jubiläumsfeier des 150 Jahre alten Chores der großen Zahl der Festteilnehmer zu Gehör brachte.

Weiterlesen

16.05.2019

Elbingeroder Kindergarten zu 100 Prozent ausgelastet

Der Gemeinderat Elbingerode verabschiedete den Kindertagesstättenbedarfsplan für das Jahr 2019/2010

...von Herma Niemann

Der Kindertagesstättenbedarfsplan für das Jahr 2019/2020 wurde am Montag vom Gemeinderat Elbingerode einstimmig beschlossen. Wie der Gemeindedirektor, Rolf Hellwig, berichtete, habe man im vergangenen Jahr zum ersten Mal den Bedarfsplan aufstellen müssen, da dieser ein wesentlicher Bestandteil der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung mit dem Landkreis Göttingen sei.

Weiterlesen

07.03.2019

Buntes Faschingswochenende in Elbingerode

von Petra Bordfeld

Das turbulente elbineröder Faschingswochenende begann mit dem Kinderumzug (siehe Foto), dessen Ziel die bunt geschmückte Sporthalle war. Dort durfte nach Herzenslust gespielt und getanzt werden. Am zweiten Tag fand in besagter Halle auch die große Faschingsdisco für die Erwachsenen statt.

Weiterlesen

04.03.2019

Die Weintraube in Elbingerode schließt nach 156 Jahren ihre Pforten

von Petra Bordfeld

Am Freitag, 31. Mai, wird nach 156 Jahren ein Stück Elbingeröder Geschichte zu Ende gehen. Denn am Abend dieses Tages werden Monika und Heinz Bode aus Alters- und Gesundheitsgründen die Eingangstür der Gaststätte „Zur Weintraube“ endgültig ins Schloss fallen lassen, die erstmals am 17. Juni 1863 von August Christian Bode aufgeschlossen wurde. Dann müssen sich die Sänger, der Ortsrat, die Ausschüsse, Doppelkopfspieler und alle anderen, die gern eingekehrt sind, ein neues Domizil suchen.

Weiterlesen

 

14.02.2019

Ausschuss DBF Elbingerode war sich einig

...von Petra Bordfeld

Als es während der Sitzung des Elbingeröder Ausschusses für Dorfentwicklung, Bau und Finanzen um die Unterhaltung der Gemeindestraßen und Festlegung der Sanierungsmaßnahmen ging, waren sich die Mitglieder einig. Denn für sie steht fest, dass die bereits in 2018 vergebenen Aufträge vorrangig erst einmal umgesetzt werden sollten, bevor neue Aufträge vergeben werden.

Weiterlesen

 

02.02.2019

Führungswechsel bei der Jugendwehr Elbingerode

von Petra Bordfeld

Während der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Elbingerode kam es zu einem Führungswechsel. Denn Bernd Mühmer, der von 1997 bis 1999 und dann noch einmal ab 2007 das Amt des Jugendfeuerwehrwartes innehatte, ließ sich nicht noch einmal zur Wahl aufstellen. So entschied sich die Versammlung für Marcel Mühmer als dessen Nachfolger.

Weiterlesen

 

05.01.2019

Prüfung der Jugendflamme 1 bestanden

Fünf Jungen und zwei Mädchen der Jugendwehren Elbingerode und Hattorf bestanden Prüfung der Jugendflamme 1

...von Petra Bordfeld

Marwin Georg, Magnus Widlowski, Andre Bode, Phil Gödeke, Michelle Bode und Alina Henniges gehören der Jugendfeuerwehr Elbingerode an, Luca Bohnhorst der Hattorfer Nachwuchswehr. Sie alle trafen sich, um sich unter den kritischen Augen von Samtgemeindejugendfeuerwehrwart Mirko Bierbaum und dessen Stellvertreter, Marcel Mühmer, den Prüfungsaufgaben der Jugendflamme 1 zu stellen, und diese am Ende erfolgreich abzuschließen.

Weiterlesen

15.12.2018

Elbingerodes Schulden sind um fast 40.000 € gesunken

...von Petra Bordfeld

Fast hätte die Ratssitzung in Elbingerode in den Saal des Gasthauses „Zur Weintraube“ verlegt werden müssen. Denn es hatten sich rund 50 Bürger und Bürgerinnen eingefunden, um mal selbst zu hören, wie es um ihre Gemeinde steht. Und sie staunten nicht schlecht, als Samtgemeindebürgermeister Rolf Hellwig durchblicken ließ, dass das Defizit im Elbingeröder Haushalt aufgrund des Beschlusses seitens des Ausschusses Dorfentwicklung, Bau und Finanzen sowie letztendlich des Verwaltungsausschusses erst von 48.000 € auf 35.000 € und jetzt auf 10.400 € gesunken ist.

Weiterlesen

12.12.2018

Seniorenadventsfeier in Elbingerode

...von Hillard Heimann

Am Samstag vor dem 2. Advent lud die Kirchengemeinde Elbingerode alle Einwohner ab 60 zum traditionellen Seniorenadvent ein. Er begann in der Kirche mit Darbietungen des Kindergartens Elbingerode, des Männergesangvereins La musica und der Grundschule Hörden, die von den Besuchern begeistert aufgenommen wurden. Danach setzte man das Beisammensein im Alten Pfarrhaus in gemütlicher Runde fort.

Weiterlesen

 

Hattorf

03.06.2021

Freibad Hattorf öffnet am Freitag

Seit dem 31. Mai erlaubt das Land Niedersachsen die Öffnung von Freibädern/Samtgemeinde Hattorf war vorbereitet und kann deswegen so schnell reagieren.

von Herma Niemann

Am Freitag, 4. Juni, startet in Hattorf endlich wieder die Freibad-Saison. Und dazu passt das sommerliche Wetter in dieser Woche. Wie der Samtgemeindebürgermeister von Hattorf, Rolf Hellwig mitteilt, erlaubt das Land Niedersachsen seit dem 31. Mai die Öffnung aufgrund der gesunkenen Inzidenz-Zahlen. Da sich die Samtgemeinde Hattorf hierauf bereits seit längerem vorbereitet hatte, sei man nun in der glücklichen Lage sehr kurzfristig zu reagieren, freut sich Hellwig.

Weiterlesen

01.06.2021

Die SPD-Abteilung Hattorf traf sich zur Jahreshauptversammlung im Landgasthaus Trüter

Heiligenstadt: „Freue mich auf Diskussionsrunden und Dorfrundgänge“
Kandidaten für die bevorstehenden Wahlen stellten sich vor

...von Herma Niemann

„Vom Gefühl her ist es meine Region, auch wenn ich noch nicht so viele Genossen hier kenne, aber ich freue mich auf das Kennenlernen“. Das sagte die SPD-Landtagsabgeordnete und Kandidatin für die Bundestagswahl im Wahlkreis Goslar-Northeim-Osterode, Frauke Heiligenstadt, bei der Jahreshauptversammlung der SPD-Abteilung Hattorf. Die Versammlung fand unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln im Landgasthaus Trüter statt.

Weiterlesen

17.05.2021

DRK Hattorf durfte sich über zahlreiche Blutspender freuen

von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Hattorf hatte zum Blutspenden aufgerufen und durfte  sich sehr darüber freuen, dass trotz der Corona-Pandemie 95 Spenderinnen und Spender, unter ihnen fünf Erstspender, den Weg ins Dorfgemeinschaftshaus gefunden hatten.

Weiterlesen

12.05.2021

Coronafall in Hattorf

Eine Gruppe der Kindertagesstätte muss in Quarantäne

...KKHL  Christian Dolle

Ausbruchsgeschehen heißt es offiziell. Dahinter verbergen sich Tage der Unsicherheit in der Ev.-luth. Kindertagesstätte Hattorf, die Angst vor dem Coronavirus. Das Gesundheitsamt wurde informiert, es gab Reihentestungen, dann das bange Warten.

Weiterlesen

 

04.05.2021

Beginn der Freibadsaison noch ungewiss

An eine Öffnung im Mai ist nicht zu denken/Wann das Hattorfer Freibad öffnen kann, hängt von der allgemeinen Corona-Lage ab

...von Herma Niemann

Ein beliebtes Ausflugsziel im Sommer ist bei Badegästen aus Nah und Fern das Freibad in Hattorf. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage werde das Freibad aber nicht wie sonst üblich im Mai öffnen können. Das berichtet der Samtgemeindebürgermeister Hattorf, Rolf Hellwig, in einem Gespräch mit unserer Zeitung. Dennoch plane die Verwaltung vorsichtig mit einem Öffnungstermin im Juni. „Wenn alles gut geht, wollen wir im Juni natürlich gerne öffnen. Das ist aber momentan nicht planbar“, so Hellwig.

Weiterlesen

14.04.2021

Werner Vogel bringt seit 45 Jahren Streitparteien zum Reden

Schlichten statt Richten: Bei Nachbarschaftsstreitigkeiten in der Samtgemeinde hilft der Schiedsmann

...von Herma Niemann

Wenn der Ast über den Zaun zum Nachbarn hängt, die Musik mal wieder zu laut war oder im Streit ein beleidigendes Wort gefallen ist, rufen die beteiligten Parteien schnell nach einem Richter. Doch muss nicht jeder Nachbarschaftsstreit vor Gericht enden, was unter Umständen viel Geld kostet und lange Verfahrenszeiten mit sich zieht.

Weiterlesen

 

13.04.2021

Kindergärten in der SG Hattorf durften sich über eine HaWeGeSpende freuen

von Petra Bordfeld

Die  Hattorfer WerbeGemeinschaft (HaWeGe) hatte der Corona-Pandemie zum Trotz in der Vorweihnachtszeit 2020 eine Adventskalender-Aktion  auf die Beine gestellt. Während hinter jedem der 24 Türchen eine sehr interessante Überraschung für jene wartete, welche diese am schnellsten geöffnet hatten, gab es jetzt für alle Kindergräten der Samtgemeinde Hattorf, die in Hattorf, Wulften, Elbingerode und Hörden gelegen sind,  eine finanzielle Überraschung. Denn jede dieser Einrichtungen durfte sich über 150 Euro freuen.

Weiterlesen

06.04.2021

Bildungschancen für Kinder in der Samtgemeinde erhalten

Der SPD-Ortsverein Hattorf besuchte die Grundschule und die Oberschule in Hattorf

von Herma Niemann

Hattorf. Mit langen Schulwegen wird den Kindern früheres Aufstehen und viel Fahrzeit zugemutet. Wo nötig, müssen kurze Busfahrten mit Schulbussen angeboten werden. Viel besser ist es aber, wenn der Weg zur Schule zu Fuß oder mit dem Rad möglich bleibt. So sieht nach Vorstellung des SPD-Ortsvereins Hattorf ein altersgerechter Schulweg im Grundschulalter aus.

Weiterlesen

29.03.2021

Familienzentrum freut sich über bunte Oster-Einsendungen

Rund 30 Kinder beteiligten sich an der Mal- und Bastelaktion

von Herma Niemann

Bunte Eier, lustige Hasen und leuchtende Blumenwiesen. Rund 30 tolle Bilder und Basteleien schmücken jetzt die beiden Fenster des Familienzentrums in Hattorf. Innerhalb von kürzester Zeit hätten sie aufgrund ihres Aufrufs zu der Oster-Bastelaktion so viele tolle, gebastelte Bilder, Girlanden und Karton-Kränze bekommen, sagen Emily Krautz und Annette Müller vom Familienzentrum. „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich die Kinder so viel Mühe gemacht und soviel Kreativität an den Tag gelegt haben“.

Weiterlesen

Hörden

03.02.2021

Schützenfest Hörden findet erst im Juni 2023 statt

...von Petra Bordfeld

Weil niemand sagen kann, ob Covid-19 im Juni 2021 der Vergangenheit angehören wird, hat das Hördener Schützenoffizium 2021 den Entschluss gefasst, das Schützenfest um zwei Jahre zu verschieben.

Weiterlesen

11.01.2021

Reges Vereinsleben gleich gute Gemeinschaft

Der Bürgermeister von Hörden, Henning Kunstin, zieht trotz aller Unwägbarkeiten positive Bilanz über das vergangene Jahr.

von Herma Niemann

Hörden. „Wo es ein reges Vereinsleben gibt, wie hier in Hörden, ist auch eine gute Gemeinschaft vorhanden“, sagt der Bürgermeister von Hörden, Henning Kunstin (CDU), und zieht damit trotz der Corona-Krise eine recht gute Bilanz über das abgelaufene Jahr.

Weiterlesen

08.12.2020

Auf Entdeckungsreise rund um den Spahnberg

Die SPD-Abteilunmg Hörden hatte zu einer dreistündigen Wanderung eingeladen

...von Herma Niemann

Auf Einladung des stellvertretenden Abteilungsvorsitzenden der SPD-Abteilung Hörden, Rudi Armbrecht, hatten sich 22 Mitglieder und Gäste zu einer interessanten Wanderung rund um den Spahnberg in Hörden eingefunden. Nach Erledigung der Formalitäten unter den geltenden Corona-Auflagen, wie das Eintragen in die Gästeliste und Erinnerung zur Abstandhaltung, wanderte die Gruppe fast drei Stunden rund um den Spahnberg.

Weiterlesen

05.12.2020

Gemeinde-Weihnachtsbaum in Hörden aufgestellt

...von Herma Niemann

Seit kurzem erstrahlt in der Schulstraße Hörden wieder der Gemeinde-Weihnachtsbaum in vollem Glanz. Beim Aufstellen waren auch wieder ehrenamtlich die Mitglieder des Gemeinderate dabei, die bereits seit über 20 Jahren von Rolf-Dieter Hendorf (selbst ehemaliges Ratsmitglied) mit seinem Bagger unterstützt werden. Der Weihnachtsbaum stand am Hagenberg und musste über einen Kilometer bis zur Schulstraße transportiert werden.

Weiterlesen

 

21.10.2020

Wetterfeste Bank und Steeldart für Hörden

Beide Projekte wurden aus dem Harzenergie Ehrenamtsfond finanziert.

von Herma Niemann

Gleich zwei Projekte wurden in Hörden mit Geld aus dem Ehrenamtsfond des Energieversorgers Harzenergie finanziert. Zum einen konnte der Sportverein SV Rot-Weiß-Hörden für seine neue Sparte eine Steeldart-Anlage im Wert von 350 Euro und die Feldmarkinteressentschaft Hörden eine wetterfeste Sitzbank im Wert von 550 Euro anschaffen, die jetzt am Ortsausgang Hörden Dünaer Straße/Kleibergweg steht. „Beides sind gute Bespiele dafür, wie vielfältig und wie wichtig das Ehrenamt ist“, so der Kommunalmanager der Harzenergie Frank Uhlenhaut.

Weiterlesen

07.09.2020

Vom Räuber Jetto, einem zahmen Wildschwein und alten Familiennamen

Der Heimatforscher Klaus Gehmlich hat seine dritte Chronik über Hörden fertig gestellt.

von Herma Niemann

Drei Jahre hat es gedauert, aber nun ist sie fertig und als Buch erhältlich: die dritte Chronik über Hörden von dem Heimatforscher Klaus Gehmlich aus Elbingerode. In dem Buch geht es unter anderem um Familiengeschichten, alte Berufe, Gasthäuser, die Schützengesellschaft und Sagen aus Hörden. Zeitlich einzuordnen sind die Ereignisse vom 19. Jahrhundert an bis in die Gegenwart.

Weiterlesen

 

07.09.2020

Verkehrssituation Feldhüterweg/Herzberger Straße: Alles bleibt, wie es ist

Das Ergebnis der Verkehrsschau des Landkreises wurde im Hördener Ausschuss für Dorfentwicklung, Bauen und Finanzen vorgetragen.

von Herma Niemann

Wenn man vom Feldhüterweg mit dem Auto auf die Herzberger Straße (Kreisstraße 407) einbiegen will, muss man sich so weit vortasten, dass man – um den fließenden Verkehr auf dieser Kreisstraße einsehen zu können– schon auf einem Teil der Fahrbahn steht.

Weiterlesen

 

05.09.2020

Ausschuss empfiehlt Bodentrampolin

Das neue Spielgerät soll auf dem Hördener Spielplatz „Im Bodden“ im Frühjahr errichtet werden

...von Herma Niemann

Schon seit einigen Jahren liegen die Trampoline für den eigenen Garten voll im Trend. Auf öffentlichen Spielplätzen sind sie eher seltener anzutreffen. Aber das soll sich in Hörden nun ändern. Wenn es nach den Mitgliedern des Ausschusses für Dorfentwicklung, Bauen und Finanzen, der am vergangenen Mittwoch tagte, geht, wird im Frühjahr des kommenden Jahres ein Bodentrampolin den Spielplatz „Im Bodden“ bereichern.

Weiterlesen

21.08.2020

Nüll-Interessentenforst Hörden unterstützten Radwegeausweisungen

...Jens Reinhardt

Die Nüll-Interessentenforst Hörden unterstützen eine Aktion des Landvolkverbandes Northeim-Osterode zur Ausweisung von Radwegen. Die Einbindung von Realverbandswegen in das Routennetz von Fahrradwegrouten berührt auch das Interesse von Land- und Forstwirten.

Weiterlesen

 

 

Wulften

08.07.2021

Das Wulftener Heimat- und Schützenfest wird verschoben

...von Petra Bordfeld

Aufgrund der aktuell noch nicht abzuschätzenden Lage durch die anhaltende Corona-Pandemie haben sich die Gemeinde Wulften und der ausrichtende Schützenvorstand 2022 schweren Herzens entschlossen, dass für das kommende Jahr geplante Heimat- und Schützenfest auf 2023 zu verschieben.

Weiterlesen

29.04.2021

Die FFW Wulften ist an der „Wache Süd“ wieder voll einsatzbereit

von Petra Bordfeld

Acht Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wulften hatten einen ganz besonderen Grund, mit ihren und den von den Nachbarwehren ausgeliehen Fahrzeugen mit „Musik“, mit Blaulicht und Martinshorn,  durch Hattorf und insbesondere durch Wulften zu fahren. Es war allerdings weder eine Übung noch ein ernster Einsatz, sondern die ganz große Freude, nach vier Wochen Brandsanierung bei der GAS Technologiezentrum in Erwitten (NRW) ihre eigenen Einsatzfahrzeuge zurück zu haben.

Weiterlesen

27.04.2021

Wulftener Wehr hat viel zu erledigen

...von Petra Bordfeld

Rainer Gropengießer, stellvertretender Vorsitzender des Samtgemeinde-Ausschusses Bauen, Planen, Sicherheit und Ordnung (BPSO) und Henning Kunstin, Mitglied des Samtgemeinde-Ausschusses, hatten sich auf den Weg in die Steinstraße 1 in Wulften gemacht. Dort nämlich steht das Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Wulften, welches 1977/78 errichtet und am 15. März durch einen Kompressor- und LKW-Reifenbrand ziemlich in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Weiterlesen

03.04.2021

Wulftener Landfrauen verteilten Ostergrüße

...von Petra Bordfeld

Weil die Oster-Aktion des LandFrauen-Vereins Wulften sehr gut angekommen war, überlegte sich der Vorstand auch eine Osterüberraschung für die Mitglieder. Weil die Corona-Pandemie noch immer kein Treffen erlaubt, haben sich jetzt die Vertrauensfrauen auf den Weg zu jedem Mitglied gemacht, um eine Primel und eine Osterkarte mit den besten Grüßen zu überbringen. Diese freundliche Geste wurde von allen mit Begeisterung aufgenommen.

Weiterlesen

 

30.03.2021

Gute Nachrichten für den Wulftener Gemeinderat

von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Wulftener Gemeinderates bebten auch einmal die Platten der Tische, welche im Schützenhaus aufgestellt waren. Denn Samtgemeindebürgermeister Rolf Hellwig tat kund, dass dem Bauantrag für dieses Gebäude weitestgehend vom Landkreis Göttingen statt gegeben wurde und somit auch die Baugenehmigung vorliegt. Diese Neuigkeit, auf die die Gemeinde über 15 Monate warten musste, veranlasste die Ratsmitglieder dem Holz mittels ihrer Hände Freudenstöne zu entlocken.

Weiterlesen

 

16.03.2021

Brücken und Schützenhaus Wulften sorgten für Gesprächsstoff

...von Petra Bordfeld

Beim Bauvorhaben Schützenhaus Wulften hat es eine Änderung gegeben, welche den Ausschuss für Entwicklung und Finanzen dieser Gemeinde nachdenklich stimmte. Aus Sicht der Mitglieder ist dieses Gebäude letztendlich für Wulften mindestens genauso wichtig, wie für Hattorf das Freibad. Während der Sitzung, in der es auch um die Haushaltssatzung 2021 und andere Themen ging, ließ Arnd Barke, Kämmerer der Samtgemeinde Hattorf, durchblicken, dass sich ein Ingenieur-Wechsel vollziehen wird.

Weiterlesen

 

05.03.2021

Interessantes  zum Thema „Große Einsatzfahrzeuge“ der Wehren in der SG Hattorf

bei der Ausschusssitzung des BPSO

von Petra Bordfeld

Im Mittelpunkt der Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planen, Sicherheit und Ordnung (BPSO) in der Samtgemeinde Hattorf stand nicht nur der Haushaltsplan 2021, sondern auch die wieder herzustellende Sicherheit der beiden Sprungtürme im Hattorfer Freibad, die Gestaltung des Hördener Friedhofs und der nicht unrealistische Plan, ein zentrales Gebäude zu errichten, in welchem die in Planung stehenden immer größer werdenden Einsatzfahrzeuge der Gemeinde-Wehren eingeparkt werden sollen.

Weiterlesen

14.12.2020

Gut besuchter Gottesdienst auf dem Anger

von Petra Bordfeld

Lektorin Doris Ebeling hatte die Idee, in den frühen Abendstunden zum Gottesdienst auf dem neu gestalteten Anger in Wulften zu einem zu laden, dessen Predigt sich um das Thema „Geduld“ drehen sollte. Der Kirchenvorstand sowie der Küster standen ihr bei den Vorbereitungen voll zur Seite. Und sie durften sich darüber freuen, dass zahlreiche Bürger gekommen waren, um dieser nicht alltägliche liturgische Feier beizuwohnen. Dabei wurde selbstredend auf den Abstand geachtet.

Weiterlesen

 

11.12.2020

Leckere Überraschungen für die Kita und GS in Wulften

...von Petra Bordfeld

Bürgermeister Henning Kruse und seine Stellvertreterin, Elvi Schaper überlegten, wie sie ihren jüngsten Bürgern zeigen könnten, dass sie nicht in Vergessenheit geraten sind. Sie horchten sich um, wieviel Schleckermäulchen in der Grundschule und der Kindertagesstätte „Regenbogen“ zu finden sind, und so wurden kleine, wohl gefüllte Tütchen besorgt.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Di., 27.07.2021

Die nächsten 10 Veranstaltungen: