Regionales / SG Hattorf

SG Hattorf

30.05.2020

Pädagogisches Kita-Konzept wird fortgeschrieben

Redaktionelle Änderungen und gesetzliche Regelungen mussten eingearbeitet werden

...von Herma Niemann

Hauptsächlich redaktionelle Veränderungen hätten es nötig gemacht, das bestehende pädagogische Konzept für den Kindergarten in Hörden zu überarbeiten. Das berichtete der Samtgemeindedirektor, Rolf Hellwig auf der jüngsten Sitzung des Rates in Hörden.

Weiterlesen

29.05.2020

I-Gruppe entsteht und Betreuungszeiten werden ausgedehnt

Wultener Rat tagte im Schützenhaus unter Einhaltung der Hygieneregelungen

...von Herma Niemann

Der Rat der Gemeinde Wulften verabschiedete in seiner jüngsten Sitzung auch den aktuellen Kindertagesstättenbedarfsplan. Laut Vereinbarung mit dem Landkreis Göttingen sind die angehörigen Gemeinden dazu verpflichtet, diesen Bedarfsplan aufzustellen, um den Bedarf an Kinderbetreuungsangeboten in Krippen, Kindergärten und Horten zu planen und jährlich fortzuschreiben.

Weiterlesen

27.05.2020

Bimmelbrücke sorgte im Rat für Gesprächsbedarf

Für die Sanierung mussten wegen Kostensteigerung weitere Mittel bereit gestellt werden / Erneute Ausschreibung soll jetzt auf den Weg gebracht werden

...von Herma Niemann

Leider habe die Ausschreibung zur Sanierung der Bimmelbrücke in Wulften im vergangenen Jahr ein sehr unbefriedigendes Ergebnis erbracht, berichtete der Gemeindedirektor, Rolf Hellwig, auf der jüngsten Ratssitzung in Wulften. Der Submissionstermin war im Februar 2020. Seitens des Planungsbüros sei nun der Vergabevorschlag mit einem Bruttopreis für die Sanierung in Höhe von 197.982 Euro unterbreitet, also 135 Prozent über der ursprünglichen Kostenschätzung.

Weiterlesen

26.05.2020

Mammutaufgabe: Meierhof-Exponate sollen digitalisiert werden

Das neue Dorfmuseum wird gerade saniert / Zeitgleich werden die Ausstellungsstücke dokumentiert

von Herma Niemann

Hattorf. Vom antiken Handwerkszeug des Schneiders bis hin zur Dreschmaschine. Im Dorfmuseum „Meierhof“ in Hattorf sollen bald wieder die Lebens- und Arbeitsutensilien aus vergangenen Zeiten für Besucher sichtbar und auch praktisch erfahrbar werden. Seit 2015 ist das Dorfmuseum ein paar Häuser weiter gezogen, nämlich in die Steinstraße Nr. 3. Das rund 500 Quadratmeter große Gebäude mit Scheune aus dem 18. Jahrhundert wird gerade hauptsächlich in Eigenleistung saniert und renoviert.

Weiterlesen

26.05.2020

Neue Benutzungsordnung für das Sportheim

Da es immer wieder zu Beschädigungen kam, gelten seit dem 20. Mai Regeln für die Nutzung des Gemeindesportplatzes in Hattorf

...von Herma Niemann

Weil die Nutzer mit dem Sporthaus auf dem Gemeindesportplatz in Hattorf nicht so pfleglich umgehen würden, wie man sich es wünschen würde, gibt es seit dem 20. Mai eine Benutzungsordnung. Bereits vor Fertigstellung des Sporthauses musste es zu einem Wiederholungsanstrich in einer der Kabinen kommen.

Weiterlesen

22.05.2020

Wegen Corona: Krippen-Gebühr im Hattorfer Kindergarten wird erlassen

Der Verzicht auf den Elternbeitrag gilt rückwirkend ab April und bis zur Wiedereröffnung

...von Herma Niemann

Eine gute Nachricht für Eltern: Die Krippen-Gebühren im Evangelisch-lutherischen Kindergarten in Hattorf werden rückwirkend zum 1. April entweder erlassen oder zurückerstattet. Das beschloss der Rat der Gemeinde Hattorf einstimmig in seiner ersten Sitzung am Dienstag seit des Lockdowns wegen der Corona-Pandemie.

Weiterlesen

 

20.05.2020

Ponyhof Küppers darf sich über gebliebenes Interesse freuen

...vcn Petra Bordfeld

Groß und Klein hatte gehört oder gelesen, dass der Ponyhof Küppers und die daran gekoppelte Arche, in welcher vom Aussterben bedrohte Tiere leben, wieder öffnen wird. Und so wurde das Am Birkenberg 318 Gelände nach zuvoriger telefonischer Anmeldung „erstürmt“.

Weiterlesen

 

 

08.05.2020

Schulstart an der OBS Hattorf

Schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs

von Corina Bialek

Auch Pressetermine in Coronazeiten sind etwas anders. Man wird vom Schulleiter empfangen, der natürlich eine Maske trägt, so wie man selbst und alle anderen Teilnehmer auch. Im Eingangsbereich der OBS Hattorf fällt als erstes der Desinfektionsspender ins Auge und der Besprechungsraum der hergerichtet wurde, hätte zu normalen Zeiten mindestens der vierfachen Personenzahl Platz geboten.

Weiterlesen

 

07.05.2020

Barbara Küppers möchte in Wulften trotz Corona 2021 das 25jährige Bestehen ihres Ponyhofes feiern

...von Petra Bordfeld

Auch wenn die Corona-Krise sie mit dem Rücken an die Wand zu drücken droht, will Barbara Küppers, die Gründerin und Inhaberin des Ponyhofs Wulften, nicht das Handtuch werfen. Vielmehr steht für sie unerschütterlich fest, dass sie im kommenden Jahr mindestens das 25jährige Bestehen dieses Zuhauses von rund rund 100 Tieren, von denen nicht wenige Rassen vom Aussterben bedroht sind, feiern wird. „Ich möchte auch weiterhin, dass Kinder sehen, wie beispielsweise ein Huhn in Echt aussieht“.

Weiterlesen

 

02.05.2020

Der Anger in Wulften lädt zum Verweilen ein

...von Petra Bordfeld

Es sind bestimmt nicht „nur“ die beiden kleinen Steine, auf denen liebevoll zwei Sätze mit warmen Farben festgehalten wurden, die da lauten „Liebe Grüße – bleibt gesund“ und „Jeder Tag ist ein neues Leben“, die auf dem Anger in Wulften anonym platziert wurden und zum Verweilen einladen.

Weiterlesen

 

 

29.04.2020

Ein Wulftener lässt in China nicht nur Schutzmasken produzieren

...von Petra Bordfeld

Im Juli 2016 nahm Daniel Hennig einen Job bei Novelis in Göttingen an. Das war der Grund, warum ihn sein Weg vom Rheinland in den Vorharz nach Wulften führte. „Wir fühlen uns hier pudelwohl, weil wir tolle Menschen in Wulften und dem Harz kennen gelernt haben“, so der Unternehmer. Auch wenn er im Januar 2020 das Arbeitsverhältnis mit dem Aluminiumwerk gekündigt hat, hat er nicht vor, seinen Wohnsitz zu verändern.

Weiterlesen

 

28.04.2020

LandFrauenverein Westharz schaute in der GS Hörden vorbei

...von Petra Bordfeld

Paul und Luca freuen sich, dass sie die „Rider Cars“, Fahrzeuge, die mit Bein- und Fußkraft „angetrieben“ werden, testen dürfen. Insgesamt verfügt die Grundschule Hörden nun über vier dieser interessanten Fahrzeuge. Eines davon hat der LandFrauenverein Westharz mit dem Überreichen einer Spende vor der Corona-Zeit möglich gemacht.

Weiterlesen

 

24.04.2020

Der Anbau steht, das Einrichten läuft noch

Die Arbeiten im neuen Krippenanbau am Hattorfer Kindergarten laufen auf Hochtouren. Die Mitarbeiter hoffen auf eine baldige Eröffnung

...von Herma Niemann

Noch wird gewerkelt, geräumt und geputzt. In ungefähr vier Wochen könnte es auch eigentlich losgehen und die Krippenkinder den neuen Anbau des Evangelisch-Lutherischen Kindergartens in Hattorf beziehen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass im Rahmen der Auflagen aufgrund der Corona-Krise die Kontaktbeschränkungen gelockert werden.

Weiterlesen

 

24.04.2020

Zwei Frauen nähten für die Wulftener Wehr

...von Petra Bordfeld

Monika Armbrecht und Elke Wedekind vernahmen, dass die aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wulften aufgrund der Corona-Pandemie Mund-Nase-Schutzmasken (MNS) brauchen. Bevor die sich nach medizinischen umschauten, huschten die beiden Frauen in die Rolle der Schneiderin.

Weiterlesen

 

 

23.04.2020

Wulftener spendete 500 Schutzmasken

von Petra Bordfeld

Daniel Hennig (re.) , der seit drei Jahren Wulftener Bürger ist und dessen Firma im Prinzip an der Masken-Quelle sitzt, begab sich mit 500 Schutzmasken auf den Weg zu Bürgermeister Henning Kruse. Dieses Geschenk für die Gemeinde verband er mit der Bitte, sie an Menschen zu verteilen, die sie benötigen.

Weiterlesen

 

 

23.04.2020

„Wir bringen Glück und Hoffnung“

Kinder können sich am Kindergarten in Hattorf bereits bemalte Steine nehmen und diese als Glücksbringer im Ort verteilen

...von Herma Niemann

Marienkäfer - die kleinen, aber nützlichen Käfer- gelten schon lange als gutes Omen und Glückssymbol. Aus diesem Grund können sich die Kinder in Hattorf am Kindergarten einen schon bemalten Stein aus der Kiste nehmen und diesen an einem anderen Ort wieder „aussetzen“.

Weiterlesen

 

23.04.2020

„Viele, die unsere Nummer wählen, wollen nur reden“

Hannelore Gropengießer aus Hattorf berichtet über ihren Alltag unter den Kontaktbeschränkungen/Jugendliche engagieren sich für ältere Menschen

von Herma Niemann

Inzwischen ist die dritte Woche mit den durch die Corona-Pandemie erforderlichen Kontaktbeschränkungen und Hygienebestimmungen rum. Viele der Menschen haben sich damit arrangiert und sehen ein, dass diese Maßnahmen sinnvoll zum Wohle der Gesundheit aller ist. Vielleicht kann die jüngere Generation damit sogar noch entspannt umgehen. Doch was machen momentan die Rentner?

Weiterlesen

22.04.2020

„Wie eine Aussätzige behandelt“

Trotz Mundschutz und Abstandhalten: Betreuerin einer Servicewohnanlage wurde in Hattorf angefeindet.

von Herma Niemann

Weltweit werden die Helfer, das Pflegepersonal und die Ärzte auf Balkonen für ihren unermüdlichen Einsatz in der Corona-Krise beklatscht. Zurecht. Sie engagieren sich für Patienten und Senioren und setzen sich trotz aller Schutzmaßnahmen auch immer selbst dem Infektionsrisiko aus. Aber hier und da sieht der Alltag, was den Respekt gegenüber den Pflegekräften angeht, doch leider anders aus.

Weiterlesen

01.04.2020

Der LandFrauenverein Westharz hat ein sehr aktives Jahr hinter sich

...von Petra Bordfeld

Im Mittelpunkt der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung des LandFrauenvereins Westharz, der in diesem Jahr sein 50jähriges Bestehen feiern kann, standen insbesondere die Ehrungen von neun Mitgliedern für deren Jahrzehnte lange Treue. Doch zuvor ließ es sich die erste Vorsitzende, Renate Wehmeyer, nicht nehmen auf ein aktives 2019 zurück zu blicken.

Weiterlesen

 

31.03.2020

Das bauliche Sorgenkind in der Breiten Straße verschwindet

...von Petra Bordfeld

In der Breitenstraße von Wulften steht schon seit geraumer Zeit ein bauliches Sorgenkind. Dabei handelt es sich um das Gebäude, aus dem vor geraumer Zeit die Eigentümer ziehen mussten. Auftraggeber war der Landkreis Göttingen, denn die „Evakuierung“ wurde im Interesse von Leib und Leben angeordnet.

Weiterlesen

 

 

 

Elbingerode

14.02.2019

Ausschuss DBF Elbingerode war sich einig

...von Petra Bordfeld

Als es während der Sitzung des Elbingeröder Ausschusses für Dorfentwicklung, Bau und Finanzen um die Unterhaltung der Gemeindestraßen und Festlegung der Sanierungsmaßnahmen ging, waren sich die Mitglieder einig. Denn für sie steht fest, dass die bereits in 2018 vergebenen Aufträge vorrangig erst einmal umgesetzt werden sollten, bevor neue Aufträge vergeben werden.

Weiterlesen

22.11.2018

Elbingerode legt unausgeglichenen Haushalt vor

...von Petra Bordfeld

Der Ausschuss für Dorfentwicklung, Bau und Finanzen der Gemeinde Elbingerode befasste sich intensiv mit dem von der Verwaltung vorgelegten Haushaltsplanentwurf 2019. Dabei konnte der Ergebnishaushalt nicht ausgeglichen dargestellt werden, weil er einen Fehlbedarf in Höhe von 48.000 € ausweist.

Weiterlesen

25.09.2018

Förderverein Unsere Kirche lebt e. V. feiert 10-jähriges Jubiläum

...von Petra Bordfeld

Das bunte Treiben auf dem Elbingeröder Kirchplatz glich einem kleinen Volksfest, als ein Saxophonist, ein Banjo- und ein Akkordeon-Spieler musizierend durch die Reihen zogen, um dann wieder die Bühne zu betreten, auf der die anderen Musiker der „Los Losers“ darauf warteten, gemeinsam in die Hitkiste vergangener Zeiten und guter Erinnerungen zu greifen.

Weiterlesen

07.09.2018

Elbingerode darf sich auf das Schützenfest 2022 freuen

...von Petra Bordfeld

Zehn Männer werden dafür sorgen, dass es 2022 wieder ein Elbingeröder Schützenfest geben wird. Dass dieser Blick in die Zukunft kein Wunschdenken, sondern feinste Realität ist, davon überzeugten sich viele Elbingeröder und Hördener Bürger auf dem Thie, dem Dorfplatz.

Weiterlesen

 

 

20.08.2018

Elbingerode freut sich über das Dorfbudget des Landkreises

von Petra Bordfeld

Beate Böcker, Demografiereferentin des Landkreises Göttingen, ließ es sich nicht nehmen, persönlich nach Elbingerode zu kommen, um dort Bürgermeister Helmuth Otto 1 000 € aus dem Dorfbudget des Landkreises zu überreichen. Diese stolze Summe kam aus dem Grund zusammen, weil Elbingerode auch 2017 die 500 € zwar beantragt und die Zusage dafür erhalten, aber die Summe nicht abgerufen hatte.

Weiterlesen

 

02.08.2018

Hochbetrieb und beste Laune in Elbingerode

von Petra Bordfeld

Elbingerode. „Erinnerungen sind Wärmflaschen für das Herz“, dieses Zitat von Rudolf Fernau war in dem Grußwort von Pastorin Petra Keil zu vernehmen, welches sie anlässlich des „Tages der offen Tür“ der Traditionsräume, der Bücherei und der Heimatstube Elbingerode zu Gehör brachte. Und sie sollte Recht behalten, denn schon lange vor der offiziellen Eröffnung herrschte vor und in den Räumlichkeiten, die im Obergeschoß des Kindergartens gelegen sind, Hochbetrieb.

Weiterlesen

 

20.07.2018

Tag der offenen Tür in den Traditionsräumen und der Heimatstube

...von Petra Bordfeld

Wer einmal wissen oder in Erinnerung bringen möchte, wass sich hinter Kinderspielen vergangener Tage verbirgt, wer gesungener und instrumentaler Live-Musik lauschen oder sich einfach mal in aller Ruhe im Obergeschoß des Kindergartens Elbingerode umschauen möchte, der sollte sich den Sonntag, 29. Juli, merken.

Weiterlesen

 

 

14.06.2018

Straßenflohmarkt lockte viele Interessenten nach Elbingerode

...von Petra Bordfeld

Die Bachstraße in Elbingerode verwandlete sich für einen Tag in einen langgestreckten Flohmarkt, auf dem eine bunte Vielfalt an Angeboten die Straßenränder säumte. Und es waren nicht „nur“ Elbingeröder, die durch diese Verkaufsmeile schlendern, stöbern, handeln, kaufen oder „nur“ mal klönen wollten.

Weiterlesen

 

17.02.2018

Buntes Faschingswochenende in Elbingerode

von Petra Bordfeld

Das bunte Faschingswochenende in Elbingerode begann bereits am Freitag mit dem Kinderumzug, der übrigens von Erwachsenen, den Mitgliedern des Gemeinderates, eröffnet wurde. Die brachten ihr große Freude darüber zum Ausdruck, dass so viele junge Elbingeröder sich auf den Weg durch die Gemeinde machten, diesmal unter dem Motto „Arche Noah“. Am Ende wurden alle zu einer zünftigen Kinderdisco in der bunt geschmückten Sporthalle geladen.

Weiterlesen

 

Hattorf

26.05.2020

Überplanmäßige Auszahlung für dritten Bauabschnitt Oderparksee

Die erste Sitzung des Hattorfer Rates fand unter Einhaltung der Hygieneauflagen im Dorfgemeinschaftshaus statt

...von Herma Niemann

Allgemeine Preissteigerungen hätten dazu geführt, dass die Kosten für den Grundausbau des dritten Bauabschnitts Oderparksee nicht ausreichen. Das berichtete der Gemeindedirektor der Samtgemeinde Hattorf, Rolf Hellwig, auf der ersten Sitzung seit des Lockdowns aufgrund der Corona-Krise am vergangenen Dienstag.

Weiterlesen

06.02.2020

2019 war für die Hattorfer Wehr sehr abwechslungsreich

...von Petra Bordfeld

Die Ehrungen von 16 Kameraden und Förderern, die zusammen der Freiwilligen Feuerwehr Hattorf bereits 565 Jahre die Treue halten, stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Wehr, die im September 2021 ihr 125jähriges Bestehen gebührend feiern wird.

Weiterlesen

04.02.2020

Klimawandel und Borkenkäfer: Der Wald war und ist ständig im Wandel

SPD-Abteilung Hattorf hatte zum Stammtisch eingeladen / Dr. Karl Schumann referierte über die Zukunft unseres Waldes

von Herma Niemann

„Der Wald verändert sich ständig und versucht, sich anzupassen“, so Dr. Karl Schumann in seinem Vortrag „Was geschieht mit unserem Wald?“, zu dem die SPD-Abteilung Hattorf eingeladen hatte. Rund 40 Interessierte waren in den Landgasthof Trüter nach Hattorf gekommen.

Weiterlesen

01.02.2020

Vergabe der Bauplätze entscheidet das Los

Der Rat der Gemeinde Hattorf stimmte für die Festlegung der Auswahlkriterien bei der Reservierung im Wohngebiet Oderparksee

...von Herma Niemann

Der dritte Bauabschnitt des Wohngebietes Oderparksee nehme langsam Formen an. Das berichtete der stellvertretende Gemeindedirektor und Kämmerer, Arndt Barke, auf der jüngsten Sitzung des Rates der Gemeinde Hattorf. 35 Baugrundstücke stehen zur Verfügung, für die schon lange unverbindliche Reservierungen vorliegen. Nach der Vermessung und Parzellierungen können sich Interessierte für die Grundstücke schriftlich bewerben.

Weiterlesen

31.01.2020

201 Leuchten werden in Hattorf auf LED umgerüstet

Der Rat der Gemeinde Hörden tagte/ Einwohner kritisieren erneut mangelnde Beteiligung bei Sanierung der Stockenbleekstraße

...von Herma Niemann

Auch zu der jüngsten Sitzung des Rates der Gemeinde Hattorf waren wieder viele Anlieger der Stockenbleekstraße gekommen, um erneut ihrem Unmut über die geplante Straßensanierung Luft zu machen. Eine Anliegerin fragte, ob die Finanzierung der Sanierung nun endlich geklärt sei und kritisierte, dass die Bürger nicht in die Planungen einbezogen würden. „Das ist eine öffentliche Straße und gehört nicht überwiegend in die private Finanzierung bei der Sanierung, das ist nicht sozial verträglich“.

Weiterlesen

21.01.2020

LEADER und die Politik machen sich für den Meierhof Hattorf stark

von Petra Bordfeld

„Im September 2017 hat die Reise über die nicht einfache, lange, oft mit unebenen Steinen gepflasterte Strecke begonnen, die nicht selten steil nach oben führte – jetzt haben wir aber das erste Etappenziel erreicht“, Worte der ersten Vorsitzenden des „Dorfmuseum Meierhof – Verein für Plattdeutsch und Dorfgeschichte Hattorf am Harz e.V., bei einem besonderen Treffen mit Frank Uhlenhaut, Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region Osterode und Anja Kreye, vom Regionalmanagement.

Weiterlesen

 

21.01.2020

Humphry sucht ein Zuhause

...von Petra Bordfeld

In der Tierauffangstation des Tierschutzvereins der Samtgemeinde Hattorf wartet der etwa fübnf Monate alte „Humphry“ darauf, dass ein Mensch ihm ein schönes, neues Zuhause gibt. Der kleine, schwarz-weiße Schmusekater ist seit August 2019 in der Obhut des Tierschutzvereins. Jetzt, wo sein Boxengenosse in eine Familie gezogen ist, fehlt ihm der Spielgefährte.

Weiterlesen

 

14.01.2020

Große Spende für den Tierschutzverein in der SG Hattorf

von Petra Bordfeld

Die erste und die zweite Vorsitzende des Tierschutzvereins in der Samtgemeinde Hattorf, Adalies Drettwan (li.) und Resi Berkefeld (re.) staunten nicht schlecht, hielten aber nicht lange mit ihrer Freude hinterm Berg, als sie Besuch von Martina Ludwig und ihrem vierbeinigen Freund in der neuen Tierauffangstation erhielten.

Weiterlesen

 

 

10.01.2020

Erfolgreicher Winterzauber im Freibad Hattorf

Bericht von Adolf Sommer (Verein)

Der traditionelle Winterzauber, zu welchem der Förderverein des Hattorfer Schwimmbades geladen hatte, entpuppte sich wieder einmal als toller Erfolg. Ab dem Mittag versammelten sich Jung und Alt im Eingangsbereich. Wie immer waren alle bester Laune und zum Jahresbeginn gab es viel zu berichten und zu erzählen.

Weiterlesen

 

 

Hörden

06.03.2020

„Straßenflick“ sorgt seit Jahren für Probleme

In der Sitzung des Ausschusses für Dorfentwicklung, Bauen und Finanzen berichtete Fachbereichsleiter Franziskowski über neue Wege bei der Auftragsvergabe

...von Herma Niemann

Sichtlich resigniert berichtete der Fachbereichsleiter Bauen, Matthias Franziskowski, in der Ausschusssitzung für Dorfentwicklung, Bauen und Finanzen von der jüngsten Straßenbegehung in Sachen „Straßenflick“ in der Ilmengasse in Hörden. Abermals seien die Aufträge nicht so ausgeführt worden wie geplant, und das passiere nicht nur in Hörden sondern in der gesamten Samtgemeinde Hattorf immer wieder. „In meinen bisherigen sieben Dienstjahren hier, ist es mit den ausführenden Firmen nie so richtig rund gelaufen“, so Franziskowski.

Weiterlesen

08.06.2019

Saisoneröffnung mit Frühlingsfest im Gartenservice Israel in Hörden

von Sabine Pusecker-Riebel

Damit es jetzt zum Sommerbeginn in den Gärten und auf den Balkonen grünt und blüht, hatte das Gartencenter Israel in Hörden vor einiger Zeit zur Gartensaisoneröffnung mit einem Frühlingsfest geladen und für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Den ganzen Tag über war ein buntes Treiben auf dem Gelände zu beobachten und das Team um Dietmar Israel stand den vielen Besuchern gern beratend zur Seite.

Weiterlesen

27.04.2019

Kreisel oder Geschwindigkeitsbegrenzung?

Die Kreisstraße 407 zwischen Hörden und Aschenhütte bereitet Probleme für LKW-Anlieferung und fließenden Verkehr

...von Herma Niemann

Schon lange ist den Einwohnern von Hörden die Geschwindigkeit auf der Kreisstraße 407 von Hörden in Richtung von Aschenhütte ein Dorn im Auge. Aus Richtung Aschenhütte kommend, darf man dort 70 kmh durch die Kurven und anschließend 100 kmh bis Hörden fahren, aus Hörden kommend sind generell 100 kmh erlaubt.

Weiterlesen

16.04.2019

Neue Fliesen für den Eingangsbereich der MZH Hörden

Der Ausschuss für Dorfentwicklung, Bauen und Finanzen kam zusammen / Künftige Regelung bei Vermietung des Gesellschaftsraum war Thema

von Herma Niemann

Hörden. Die Fliesen im Eingangsbereich der Mehrzweckhalle Hörden sind alt und abgängig und sollen deshalb erneuert werden. Die zahlreichen Kleinflächen auszubessern sei unwirtschaftlich, weshalb sich der Ausschuss für Dorfentwicklung, Bauen und Finanzen, der am Mittwoch in der Mehrzweckhalle (MZH) tagte, einstimmig für die Erneuerung entschieden hat.

Weiterlesen

 

15.04.2019

Sukzessive Umrüstung auf energiesparende LED-Leuchtmittel

Der Ausschuss für Dorfentwicklung, Bauen und Finanzen tagte in der Mehrzweckhalle

von Herma Niemann

Die Gemeinde will zukünftig bei ihrer Straßenbeleuchtung Energie sparen und auf LED-Leuchtmittel umsteigen. Bei der Sitzung des Ausschusses für Dorfentwicklung, Bauen und Finanzen, der in der vergangenen Woche in der Mehrzweckhalle tagte, stimmte dieser einstimmig für die Umrüstung im Rahmen des Beleuchtungskonzeptes der Gemeinde Hörden.

Weiterlesen

 

04.04.2019

Der Ausschuss informierte sich und diskutierte eine Themenvielfalt

...von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planen, Sicherheit und Ordnung der Samtgemeinde Hattorf wurden diesmal keine Beschlüsse gefasst. Ausschussvorsitzender Harald Reinhardt ließ während der Begrüßung durchblicken, das vielmehr über bauliche und geplante Tätigkeiten informiert und diskutiert sowie Antworten auf die eine oder andere Frage gefunden werden sollte.

Weiterlesen

 

19.03.2019

Jubiläum und Abschied im Gemeindenachmittag Hörden

...Kirchengemeinde Hörden

Zwei besondere Jubiläen und einen Abschied gab es beim letzten Gemeindenachmittag der Hördener Kirchengemeinde zu begehen: Elfriede Bierwirth leitet nunmehr 25 Jahre den Gemeindenachmittag, hat sich dort stets um alles gekümmert und zu dem großen Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen.

Weiterlesen

 

 

04.03.2019

Die Straßen fest in Narrenhand

Karnevalsumzug in Hörden

von Christian Dolle

Venedig, Rio de Janeiro, Köln, Hörden. Die Orte haben eher wenig Gemeinsamkeiten und auch die Mentalität der Menschen ist durchaus unterschiedlich. Dennoch gibt es überall Menschen, die begeistert Karneval feiern und viel Zeit und Leidenschaft in die Vorbereitung der Kostüme und Umzugswagen legen.

Weiterlesen

 

29.01.2019

Wilde Tiere und Faszination Wüste

Bildervortrag von Rudi Armbrecht über Namibia lockte Besucher in das Café Eulenhof / Im Anschluss informierte Thomas Ehbrecht über ein Projekt in Swakopmund

von Herma Niemann

Hörden. Während draußen Schneematsch und trübes Winterwetter das Bild dominierten, zog es am Sonntag fast 50 Besucher in das Café Eulenhof in Hörden. Dort erwartete die Gäste ein Bildervortrag von Rudi Armbrecht, der im vergangenen Jahr mit seiner Frau eine zweiwöchige Rundreise durch Namibia (Afrika) gemacht hatte.

Weiterlesen

Wulften

24.03.2020

Drittklässler der GS Wulften lernten Aufgaben der Feuerwehr kennen

...von Petra Bordfeld

Die Drittklässler der Grundschule Wulften bekamen Besuch von dem Brandschutzerzieher der Freiwilligen Feuerwehr Wulften, Mirko Bierbaum (Hauptlöschmeister) und Yvonne Winnemuth (Erste Hauptfeuerwehrfrau), Lukas Krause (Hauptfeuerwehrmann), Frederik Kalis (Oberfeuerwehrmann), Florian Fichte (Feuerwehrmann), Till Brandt (Feuerwehrmann).

Weiterlesen

18.03.2020

Die Jäger in Niedersachsen werden jünger und weiblicher

...von Petra Bordfeld

Weil die Jägerschaft Osterode in Wulften ein nicht alltägliches Jubiläum hätte feiern können, war Bürgermeister Henning Kruse nicht mit leeren Händen ins Schützenhaus gekommen. Denn er überreichte dem ersten Vorsitzenden der Jägerschaft Osterode, Dr. Karl Schumann, ein Dankeschön präsent dafür, dass es die bereits 50ste Versammlung dieser Art in dem Gebäude gewesen ist.

Weiterlesen

07.03.2020

247 Trophäen sind auf der Hegeschau in Wulften zu sehen

von Petra Bordfeld

Die Mitgliederversammlung der Jägerschaft Osterode im Landkreis Göttingen wird am heutigigen Samstag, 7. März, um 14 Uhr im Schützenhaus Wulften beginnen. Bereits um 10 Uhr werden sich aber die Pforten zur Hegeschau der unteren Jagdbehörde des Landkreises Göttingen öffnen, bei der insgesamt 247 Jagdtrophäen ausgestellt werden.

Weiterlesen

04.02.2020

Das Thema Wiesenstraße sorgte für großes Interesse an der Ratssitzung Wulften

...von Petra Bordfeld

Auf der Tagesordnung der Ratssitzung Wulften stand auch das Thema „Ausbau der Wiesenstraße 2021 mit Mitteln der Dorferneuerung“. Genau dieser Punkt veranlasste den Rat, die Sitzung im Schützenhaus stattfinden zu lassen. Und die Zahl der interessierten Anwohner sollte zeigen, dass dieser Entschluss der richtige war. Sie alle wollten schließlich wissen, wie tief sie in die Tasche greifen müssen und erfuhren unter anderem, dass sie stets in das PlanungsBoot geholt werden sollen.

Weiterlesen

 

04.02.2020

LandFrauenverein Wulften hat ein aktives Jahr hinter sich

...von Petra Bordfeld

Dass der LandFrauenverein Wulften ein sehrt aktives Jahr hinter sich gebracht hat, machte die erste Vorsitzende, Elisabeth Mißling, in ihrem Bericht deutlich. Den legte sie während der gut besuchten Jahreshauptversammlung vor, in deren Mittelpunkt neben den Wahlen auch die Ehrungen von fünf Mitliedern standen, die zusammen bereits 235 Jahre dem Verein die Treue halten.

Weiterlesen

 

04.01.2020

Zwei Wulftener Vereine dürfen sich über Ehrenamtfond freuen

...von Petra Bordfeld

Der TSV Eintracht Wulften und der Pferdesportverein dieser Gemeinde wollen Angebote auf die Beine stellen, welche insbesondere für die Jugend interessant sind. Da dafür auch Gelder benötigt werden, nahm Bürgermeister Henning Kruse diese fantastische Idee zum Anlass, bei der HarzenEnergie einen Ehrenamtfonds-Antrag zu stellen.

Weiterlesen

 

 

02.01.2020

Interne Finanzbeziehungen: Modellrechnungen sollen im Finanzausschuss erörtert werden

Bei der Sitzung des Samtgemeinderates Hattorf bedauerte Hellwig die Schließung der Sparkassenfiliale in Wulften

...von Herma Niemann

Bei der jüngsten Sitzung des Rates der Samtgemeinde Hattorf, der in Wulften tagte, wurden, wenn auch nur kurz, die internen Finanzbeziehungen der Samtgemeinde angesprochen.

Weiterlesen

 

 

30.12.2019

Sieben Wulftener am Tag des Ehrenamtes ausgezeichnet

von Petra Bordfeld

„Leider können wir auch zum 12ten Wulftener Ehrentag nicht alle in der Gemeinde ehrenamtlich tätigen Bürger einladen, weil das Schützenhaus dafür viel zu klein wäre. Dafür müssten wir schon eine open-air -Veranstaltung ausrichten", mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Henning Kruse die Vorstände der Wulftener Vereine und Verbände sowie die sieben Bürger, die stellvertretend für alle Ehrenamtliche geehrt wurden, aufs herzlichste.

Weiterlesen

 

28.12.2019

Eintrittspreise für Freibad werden moderat erhöht

Entgelte wurden seit fünf Jahren nicht erhöht/Preise für Kinder und Jugendliche bleiben unverändert

...von Herma Niemann

Mit vier Enthaltungen hat der Rat der Samtgemeinde Hattorf, der Donnerstag in Wulften tagte, eine moderate Erhöhung der Eintrittspreise für Erwachsene für das Freibad in Hattorf ab kommenden Jahres beschlossen. Demnach sollen die Einzelkarten von bisher 3,50 Euro auf 4 Euro, Zehnerkarten von von 32 Euro auf 35 Euro und Saisonkarten von 60 Euro auf 70 Euro angehoben werden.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Sa., 30.05.2020

Die nächsten 2 Veranstaltungen: