Panorama / Natur

Natur

19.08.2019

Aufziehendes Wetter

von Corina Bialek

Mutter Natur gibt ab und an die Drama-Queen. So auch gestern, beim aufziehenden Gewitter mit anschließendem Regenbogen.

Weiterlesen

08.08.2019

Herbst-Anemonen - Futterquelle für viele Insekten

von Corina Bialek

Wenn man in seinem Garten nicht gerade eine Blumenwiese angesät oder Sträucher gepflanzt, bzw. Staudenbeete angelegt hat, die das ganze Jahr über mit Blüten auftrumpfen, sieht das Nahrungsangebot für die kleinen Pollensammler gerade im Sommer ziemlich mau aus. Da ist jeder Sonnenhut oder Sommerflieder hochwillkommen.

Weiterlesen

06.08.2019

Stoppelfelder soweit das Auge reicht

von Corina Bialek

Die Getreideernte ist weitesgehend eingefahren und das Stroh liegt zu Rundballen gepresst auf den Feldern. Der idyllischen Anblicks der goldgelb leuchtenden Stoppelfelder in der Abendsonne, kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es hier immer noch an Regen fehlt. „Der Ertrag und die Qualität des Getreides ist regional sehr unterschiedlich ausgefallen. Je nachdem wo die Gewitterfronten langzogen und wie die Speicherfähigkeit der Böden ist“, berichtet uns Junglandwirtin Laura Schridde.

Weiterlesen

28.07.2019

Erntezeit

von Corina Bialek

Bis spät in die Nacht sind derzeit die Bauern auf ihren Mähdreschern im Einsatz, um die Ernte einzubringen. Aufgrund der trockenen Böden sind die Staubfahnen weithin sichtbar und führen auch schon mal zu Verwirrung, da sie aus der Entfernung auch leicht als aufsteigender Rauch zu deuten sind. Was ja auch nicht soweit hergeholt ist, schließlich kommt es immer wieder zu Feldbränden.

Weiterlesen

27.07.2019

Eine heiße Woche geht zu ende

von Corina Bialek

Mit einem Sonnenuntergang wie er einem heißen Sommertag gebührt ging der Freitag zu Ende. Als die Sonne hinter dem Westerhöferwald versank, tauchte sie den Himmel am Horizont in ein sattes Orange. Bevor auch uns am Sonntag die Gewitter erreichen, können wir morgen nochmal einen sonnigen Samstag genießen, bei schon fasst kühl anmutenden 27°C, sagt zumindest der Wetterfrosch unseres Vertrauens.

Weiterlesen

21.07.2019

Wiesenblumen am Straßenrand

von Corina Bialek

Platz für ein Stückchen Blumenwiese findet sich überall. Bei der Begrünung von Grünflächen an Straßenrändern sind sie eine günstige Alternative zu aufwendigen Bepflanzungen. Während der Blüte bieten sie Insekten Nahrung. Sind sie verblüht und haben sich ausgesät, mäht man sie ab und der Kreislauf beginnt auf's Neue. Und hübsch anzusehen ist sie allemal.

Weiterlesen

 

26.06.2019

Kontraste im Oberharz

von Otto Schönfelder

Auf den Oberharzer Bergwiesen sind die bunten Blumen jetzt schon längst verblüht, doch an den Straßenrändern und an den Böschungen kann man immer noch eine vielfältige Blumenpracht bewundern. Diese reicht von Lichtnelken, Lupinen und Margeriten bis hin zum roten Fingerhut. Die blühenden Landschaften mit grünen Wiesen, blauen Teichen und zum Teil immer grünen Fichtenwäldern stehen allerdings im Kontrast zu den vielen abgestorbenen Bäumen und dem trockenem Reisig, der in den Wäldern, vor allem im Nationalpark liegen bleibt.

Weiterlesen

10.06.2019

Pfingstrosen - es kommt auf die Sorte an

von Corina Bialek

Pfingstrosen sind nicht nur üppige blühende Hingucker im Garten, sie wirken auch auf Hummeln und Bienen äußerst anziehend. Die Geschmäcker sind allerdings verschieden. Während Menschen eher die vollen und buschigen Blüten schätzen, bevorzugen Bienen jene mit weniger stark ausgebildeten Blütenkleid. Bei diesen kommen sie auf der Suche nach Nektar und Pollen einfacher an die freiliegenden Staubblätter und werden reich belohnt. Es gibt aber auch Sorten die beide glücklich machen.

Weiterlesen

 

09.06.2019

Frohe Pfingsten

von Corina Bialek

In diesem Jahr stehen die Pfingstrosen (Paeonia) pünktlich zum Pfingstfest in voller Blüte. Die imposanten, empfindlichen Blütenbälle ziehen die Blicke auf sich und setzen nicht nur im Garten Akzente. In der Vase mit ein blühenden Frauenmantel machen sie sich auch nicht schlecht und Gewitter können ihnen hier nichts anhaben.

Weiterlesen

 

 

25.05.2019

Pusteblumen von perfekt bis arg zerfleddert

von Corina Bialek

Derzeit prägen die weißen Pompoms der Pusteblumen das Bild der Wiesen, die noch vor kurzem mit strahlend gelben Löwenzahnblüten übersät waren. Vor allem in der Abendsonne scheinen die flauschigen Kugeln über den Gräsern zu schweben. Doch auch die zarte Schönheit dieser filigranen Gebilde ist nur vom kurzer Dauer. Irgendwann hat der Wind auch die letzten Samenschirmchen davon getragen und der Kreislauf beginnt von neuem.

Weiterlesen

 

18.05.2019

Leuchtender Raps rund ums Sösetal

von Corina Bialek

Bevor der Raps auf den Felden ganz verblüht ist, lassen wir das leuchtende Gelb der Rapsfelder an dieser Stelle noch einmal hochleben. Hier eine Fotostrecke von Eindrücken von Düna bis Dorste auf denen das hügelige Harzvorland sich mal wieder von seiner schönsten Seite zeigt.

Weiterlesen

 

 

12.05.2019

Burgruine mit goldener Haube

von Corina Bialek

Romy Urban hat am Donnerstagabend auf den Auslöser gedrückt, als die Burgruine in der Abendsonne in güldenes Licht getaucht war.
Besonders güt gefällt ihr der Schatten vom "steilen Zahn", der aussieht wie ein Riese mit Hut.

Weiterlesen

 

 

01.05.2019

Wolkenband über dem Sösetal

von Corina Bialek

Kündigte ein Wolkenband am Wochenanfang noch kühles unbeständiges Wetter an, so war der Spuk am nächsten Tag schon wieder vorbei und der April verabschiedete sich mit einem sonnigen Tag der die Rapsfelder leuchten ließ. Der 1 Mai verspricht ebenfalls ein schöner Tag zu werden. Also nutzen Sie den freien Tag für Ausflüge in die Natur, wie z.B. bei der Volkswanderung des MTV Förste zum Jagdhaus im Westerhöfer Wald.

Weiterlesen

 

26.04.2019

Löwenzahn geht immer

Für den einen ist es Unkraut, für andere Heilpflanze. Kinder lieben besonders die Verwandlung zur Pusteblume.

von Herma Niemann

Ein leuchtendes Gelb sieht man dieser Tage oft. Doch dabei handelt es sich nicht um den Raps auf den Feldern. In diesem Jahr scheint der Löwenzahn auf dem Vormarsch zu sein, der die Wiesen in gelbe Teppiche verwandelt. Der Löwenzahn, Taraxacum officinale, ist bekannt dafür, auch an ungewöhnlichen Orten zu gedeihen.

Weiterlesen

 

23.03.2019

An die Pollen - fertig - los!

von Corina Bialek

Vorgestern war Frühlingsanfang und Mutter Natur hat uns auch gleich einige Frühlingstage beschert. In meinem Garten zwitschern die Vögel um die Wette, die Amseln balgen sich um den fettesten Wurm oder das beste Nistmaterial und in meiner Grauweide brummt es, als hätte der Nachbar den Rasenmäher angeschmissen.

Weiterlesen

 

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
Mo., 16.09.2019

  • Heute keine Veranstaltungen
Die nächsten 10 Veranstaltungen: