Kultur

Kultur

25.09.2022

#Buchtipp: Johann Palinkas - Coup

von Christian Dolle

Spannungen zwischen Russland und der Europäischen Union, politische Intrigen und ein Militärputsch in Berlin.

Noch vor Putins Krieg geschrieben erweist sich dieser Politthriller als äußerst brisant, spielt durch, was sein könnte und ist somit verdienter Gewinner des "Harzer Hammer".

Weiterlesen

20.09.2022

Kinder und Jugendliche glänzen auf der Bühne

Das Tanzstudio Kerstin Baufeldt präsentierte eine atemberaubende Show in der Stadthalle Osterode

von Herma Niemann

Osterode. Mehr als 400 junge Tänzerinnen und Tänzer im Alter von fünf bis 30 Jahren hatten am vergangenen Wochenende in der Stadthalle Osterode ihren großen Auftritt: bei der Musical-Tanzshow des Tanzstudios Kerstin Baufeldt (Katlenburg).

Weiterlesen

19.09.2022

Spannung und Humor, Angst und befreiendes Lachen

Ursula Poznanski, Sven Stricker und H. Dieter Neumann lasen bei Mordsharz in Walkenried

von Christian Dolle

Ursula Poznanski setzte sich im beleuchteten Kreuzgang des Klosters Walkenried an den Tisch, schlug ihr Buch auf und las. Mehr nicht. Doch das Mordsharz-Publikum hing geradezu an ihren Lippen und konnte auch von dieser zwölften Lesung des Festivals gar nicht genug bekommen. Kein Wunder, denn „Stille blutet“ fesselt von der ersten Seite an.

Weiterlesen

19.09.2022

Der Klostermarkt Walkenried findet am 24. und 25. September statt!

...A.Behnk / ZMKW

Nach zweijähriger Pause ist es endlich wieder so weit: Der überregional beliebte Klostermarkt Walkenried hat am 24. und 25. September wieder nahezu 30 Ordensgemeinschaften aus ganz Deutschland und anderen europäischen Ländern zu Gast, die auch in diesem Jahr ihr Bestes aus klösterlicher Werkstatt, Küche, Keller und Garten anbieten.

Weiterlesen

18.09.2022

#Buchtipp: John Saul - Die Blackstone Chroniken

von Christian Dolle

Der Fortsetzungsroman "Die Blackstone Chroniken" von John Saul über ein verlassenes Sanatorium, das noch immer dunkle Schatten wirft, als Hörbuch. Gelesen von Birgit Arnold. Bald folgt das Finale, also lohnt es sich, jetzt anzufangen.

Weiterlesen

18.09.2022

Unterschiedlichste Aspekte des Krimigenres

Leona Deakin, Julia Nachtmann, Horst Eckert und  Zoë Beck lasen bei Mordsharz in Nordhausen

von Christian Dolle

Ein Ball auf einer Militärbasis. Plötzlich explodiert eine Bombe. Captain Harry Petersen überlebt zwar, verliert aber seine Erinnerung an die vergangenen vier Jahre. So beginnt der Thriller „Lost“ von Leona Deakin. Beim Mordsharz-Festival im Tabakspeicher in Nordhausen wurde dieses erste Kapitel gleich doppelt gelesen. Einmal von der Autorin selbst auf englisch und einmal von ihrer deutschen Stimme Julia Nachtmann auf deutsch. 

Weiterlesen

17.09.2022

Weltpremiere, die kaum zu sehen war

Internationale Gäste bei Mordsharz in der Kaiserpfalz in Goslar

von Christian Dolle

Nathaniel, der Protagonist in Christine Brands „Der Unbekannte“ ist blind. Daher verteilte sie damals bei ihrer ersten Lesung beim Mordsharz-Festival Schlafbrillen, so dass sich die Zuhörerinnen und Zuhörer nur auf ihr Gehör verlassen mussten. In diesem Jahr kam sie mit dem LightOutOrchestra nach Goslar und die gemeinsame Show fand in nahezu völliger Dunkelheit statt. Ein Experiment. 

Weiterlesen

 

16.09.2022

Vom Brocken nach Russland, Kanada und Fehmarn

Harzer Hammer, Frauke Buchholz, Mario Schulze und Eric Berg bei Mordsharz in Wernigerode

von Christian Dolle

Der Krimipreis Harzer Hammer 2022 geht an Johann Palinkas für seinen Politthriller „Coup“. Zum Auftakt des Mordsharz-Festivals in Wernigerode wurde der gewichtige Preis an den Nachwuchsautor von der Vorjahressiegerin Frauke Buchholz überreicht. Die Laudatio hielt niemand Geringerer als der Bestsellerautor und Mitbegründer des Preises Andreas Gruber.

Weiterlesen

 

14.09.2022

Immer im September

Dirk Rühmann legt seinen 3. Harzkrimi vor

...H. Exner/EVP

Weil ihm zuhause die Decke auf den Kopf fällt, übernimmt der pensionierte Hauptkommissar Rolf Benneis eine Nebentätigkeit bei seinem früheren Arbeitgeber, der Polizei in Bad Harzburg, und untersucht ungeklärte Mordfälle aus der Vergangenheit. Zeitgleich beschäftigt ein aktueller Mordfall Hauptkommissar Leon Färber und dessen neue Kollegin Jessica Herbst. Ein Mann, der zu Besuch im Harz ist, sitzt erschossen auf einer Bank im Kurpark.

Weiterlesen

 

12.09.2022

Krimiautor und ein bisschen Eisenbahn-Nerd

Mario Schulze liest bei Mordsharz in Wernigerode aus „Wagen 8“

von Christian Dolle

Mario Schulze wird das diesjährige Mordsharz-Festival am 14. September mit seinem Krimi „Wagen 8“ eröffnen. Doch wer ist dieser Mann, in dessen Buch es um die Entführung eines Zuges der Harzer Schmalspurbahn geht? Wir trafen ihn in Halberstadt und erfuhren mehr über seine besondere Faszination für Eisenbahnen und seine bisherigen schriftstellerischen Arbeiten.

Weiterlesen

 

11.09.2022

#Buchtipp: Horst Eckert - Das Jahr der Gier

von Christian Dolle

Rund um ein Finanzunternehmen namens "Worldcard" kommen immer mehr düstere Machenschaften ans Licht. Auch die große Politik scheint tief darin verstrickt.
Ein äußerst brisanter Thriller, spannend, aktuell und erschreckend nah an der Realität. 

Weiterlesen

 

 

10.09.2022

Blume trifft auf seinen Erzfeind

Roland Lange präsentierte seinen neuen Krimi „Harzhenker“

von Christian Dolle

„Harzhenker“ heißt der neue Krimi von Roland Lange. Die Premierenlesung dazu feierte er vor ausverkauftem Haus bei Thalia in Osterode. Doch darf er eigentlich feiern bzw. eine unterhaltsame Lesung veranstalten, wenn es im Buch um ein so ernstes Thema wie die Todesmärsche in der NS-Zeit geht? 

Weiterlesen

 

09.09.2022

Vorhang auf für 50 Jahre Theater-Abonnement

Die Stadthalle in Osterode am Harz feiert mit der 50. Spielzeit ein rundes Jubiläum
Aus diesem Anlass gibt es ein Theater-Abo für 2 Personen zu gewinnen.

von Ralf Gießler

Osterode) Das neue Theater-Abonnement für die Osteroder Stadthalle ist da und steht ab sofort in den Startlöchern. "Dieses Jahr haben wir sogar einen ganz besonderen Grund zu feiern. Denn unser Theater-Abo feiert 50. Jubiläum.

Weiterlesen

 

04.09.2022

#Buchtipp: Dominik Jell - Mortalis

von Christian Dolle

Zwei Horrorgeschichten als Manga. Das Besondere sind hier nicht die Storys selbst, jede davon ist im Grunde eine ziemlich durchschnittliche Creepypasta, doch durch die tollen Illustrationen werden sie zum Leben erweckt, wirklich gruselig und lesenswert.

Weiterlesen

 

 

02.09.2022

„Kriminalliteratur lässt sich extrem weit fassen, leider denken viele in sehr engen Kategorien“

Interview mit Zoë Beck

von Christian Dolle

Bereits zweimal war die Autorin Zoë Beck mit ihren Büchern beim Mordsharz-Festival zu Gast. Immer wurde es politisch, gesellschaftliche Fragen wurden aufgeworfen, immer verpackt in spannende Thriller. 
Diesmal wird sie aus „Paradise City“ lesen, das in einem Deutschland der Zukunft spielt, in der die Menschen in smarten Megacities leben, die ihnen viele alltägliche Entscheidungen abnehmen. Doch wehe, jemand stellt zu viele Fragen

Weiterlesen

 

01.09.2022

"Das Verhältnis zu Iron Maiden und ihrer Crew war unfassbar gut"

Der Lord Of The Lost- Schlagzeuger Niklas Kahl aus Osterode berichtete von seinen Erlebnissen während der Tour

...von Ralf Gießler

Eigentlich war die Hamburger Dark-Rock-Band Lord Of The Lost bereits 2020 für einige Shows als Vorband der Heavy-Metal-Götter Iron Maiden gebucht worden. Den Stein ins Rollen brachte damals Steve Harris, seines Zeichens Chef und Bassist der britischen Metal-Legende. Harris war auf das damals aktuelle Album der norddeutschen Musiker aufmerksam geworden, welches er als brillant bezeichnete (wir berichteten).

Weiterlesen

30.08.2022

Gedanken, Gefühle – in Bestform verpackt

Der Verein „Lyrik lebt“ hatte zum „Lyrischen Garten“ in den Kurpark und in die Stadthalle Osterode eingeladen - Autoren aus nah und fern waren dabei

...von Herma Niemann

Ein Gedicht ist ein sprachliches Kunstwerk in Versen, Reimen oder in einem besonderen Rhythmus. Ein Gedicht verpackt die verschiedensten Gefühle, Gedanken, Stimmungen oder auch Nachdenkliches. Dem Klang der Worte lauschen und die Atmosphäre genießen, das war am Sonntag in der Stadthalle und im Kurpark Osterode möglich.

Weiterlesen

 

28.08.2022

#Buchtipp: Ursula Poznanski - Shelter

von Christian Dolle

Auf einer Party haben sie die Idee, eine eigene Verschwörungstheorie in die Welt zu setzen. Allerdings hätten sie nie erwartet, dass die sich so schnell verbreitet, angefüttert wird, immer mehr Anhänger findet und letztlich wirklich gefährlich wird.
Starkes Jugendbuch von Bestsellerautorin Ursula Poznanski, das beispielhaft darstellt, wie Fake News sich unaufhaltsam ausweiten.

Weiterlesen

 

25.08.2022

Frostige Winterwälder und heiße Meerblicke

Sandra Salomon hatte zur achten Ausstellung in ihr Elfenatelier in Osterode eingeladen

von Herma Niemann

Osterode. Auch ihre inzwischen achte Ausstellung war wieder ein Erfolg. Viele Gäste kamen deswegen am vergangenen Wochenende in den Garten von der Osteroder Malerin, Sandra Salomon, um sich die vielfältigen Acryl-Motive anzuschauen. In dem weitläufigen Garten hatte Salomon in verschiedenen Ecken über 500 fantasievolle und verwunschene Bilder nach Themen verteilt.

Weiterlesen

24.08.2022

Das „Abenteuer Lesen“ startet wieder in der Stadtbibliothek Osterode!

...Stadt Osterode am Harz

Kuscheltiere sind geduldig und hören auch gern zu, aber mit Kindern macht es sooo viel mehr Spaß!
Deshalb beginnen nach langer Pause ab diesem Freitag, 26.08. die Vorlesepatinnen wieder das „Abenteuer Lesen“. Dann wird in der Stadtbibliothek jeden Freitag von 16 bis 17 Uhr vorgelesen, gemalt, gebastelt... Alle Vier- bis Sechsjährigen sind herzlich eingeladen vorbei zu kommen und mitzumachen.

Weiterlesen

 

 

Federkiel

01.01.2022

Drachenjäger

Zu Neujahr ein Märchen mit Esel

von Christian Dolle

Für alle Beteiligten und vor allem für die Kinder war es ein Highlight des Jahres, schließlich eine von wenigen großen Veranstaltungen für die ganz Jungen in diesem Jahr. Das große Event des Spielzeugladens in der Osteroder Stadthalle mit Martin Hampe, Frank Bode, Christian Dolle und dem Esel. Genau aus diesem Grund hatte Simone Kruse diesen bunten Nachmittag ja geplant, eben weil sie der Meinung war, dass Kinder in dieser Zeit auf vieles verzichten müssen.

Weiterlesen

01.01.2022

Sammlers Leidenschaft 

von Johannes Nordmann

In grauer Vorzeit, als der Planet Erde sich noch gen Osten drehte, war der Homo Sapiens noch Sammler und Jäger, konnte somit allen seinen Bedürfnissen nachgehen, ohne sich dabei mit Überflüssigem zu belasten. Heute jedoch, im Zeitalter von MC Donalds, AIDS und weiterer Pandemien, glauben wir als hochzivilisierte Menschen einem kulturellen Leben nachzugehen, welches weitaus angenehmer zu gestalten sei, als das der Urahnen von einst. 

Weiterlesen

11.12.2021

Buchverlosung - Sagen-Legenden-Erzählungen

Wie das Weihnachtslied „Es ist ein Ros entsprungen“ entstand

...Joachim Schwerthelm

Die Hobby Historikerin Helga Häusler aus Förste sammelte über mehrere Jahre sämtliche zugänglichen Sagen , Legenden und Ezählungen aus dem südwestlichen Harzer Umland (Altkreis Osterode und angrenzende Gebiete). Das Buch führt in die Welt der Zwerge, Hexen, Feen, weißen Frauen und taucht in die geheimnisvollen Sphären der Geister, Gespenster, Könige, Kaiser, Burgfräuleins, Schatzgräbern und verwunschenen Seelen ein. Im bisher umfassendsten Werk seiner Art wird auch auf die Entstehungsgeschichte des weltbekannten Weihnachtsliedes „Es ist ein Ros entsprungen“ eingegangen, welche nachfolgend zu lesen ist.

Weiterlesen

28.11.2021

Alle Jahre wieder und immer wieder schön - Schüleraufsatz zum Advent

(cb) Im Netz kursieren diverse Weihnachtsgeschichten, mal besinnlich, mal nachdenklich und auch solche zum Schmunzeln. Besonders schön, zumal er auch die Lachmuskeln ordentlich strapaziert, ist ein Schüleraufsatz zum Advent. Der Verfasser ist zwar nicht bekannt, aber seine anschauliche Schilderung der heimischen Krippe hat auf jeden Fall eine Eins verdient und zusätzlich ein Sternchen für Kreativität und wir hoffen, dass auch seine Lehrerin oder sein Lehrer das ähnlich sah.

Weiterlesen

 

27.11.2021

2051 - Aufstand der Freiatmer

Eine bitterböse Satire

von Christian Dolle

Wir schreiben das Jahr 2051. Die Welt ist gespalten wie selten zuvor. Die meisten der neun Milliarden auf der Erde lebenden Menschen kämpfen mit Hunger, Dürren, Feuersbrünsten und tödlichen Krankheiten. Dort, wo die klimatischen Veränderungen das Leben unmöglich gemacht haben, ist die Bevölkerung seit mehr als einem Jahrzehnt ausgewandert, wodurch in anderen Teilen der Welt wahre Megacitys entstanden sind, viele davon unter mehreren Glaskuppeln, die die Menschen mit sauberem Wasser und frischer Luft versorgen, selbstverständlich stark reglementiert, weil die technischen Möglichkeiten zur Aufbereitung der wenigen Ressourcen an ihre Grenzen stoßen. 

Weiterlesen

11.07.2021

Rosskur 

...Johannes Nordmann

Auf dem Weg durch Arizona kam ich per Zufall zu einem Rodeo. Es wurde mir durch zwei Anhalter oder englischer Tramper, die ich kurz zuvor an der Straße aufgelesen hatte, schmackhaft gemacht. Ein wenig alkoholisch angesäuselt machten sie mir klar, dass das Pflicht sei bei einer solchen Veranstaltung und sie bestanden darauf, mich zum dem Rodeo einzuladen.

Weiterlesen

 

24.05.2021

Meeresrauschen

von Johannes Nordmann      

Mein Freund und ich unterscheiden uns in der Hauptsache darin, dass er ein sportlicher, abenteuerliebender Typ ist, während er mich meist als langweiligen Stubenhocker bezeichnet. Er hatte sich in letzter Zeit dem Windsurfen verschrieben und kannte schon alle Gewässer in unserer Gegend. Auf meine ihm unverständliche Frage, was ihm das denn so bedeute, erklärte er mir, der Kampf mit den Elementen gäbe ihm das Gefühl von Freiheit und Abenteuer. Davon träumt manchmal auch ein sogenannter häuslicher Typ wie ich.

Weiterlesen

02.05.2021

Australian Open 2005

 von Johannes Nordmann

Das waren noch Zeiten, als Boris Becker und Co. die Tenniswelt in Deutschland verzauberten und die Nation stundenlang vor der Glotze saß. Ich muss gestehen, ich schaute auch lieber Tennis, anstatt das hirnlose Programm irgendeines dieser Werbesender zu verfolgen, obwohl mir als begeistertem Freizeitsportler Aktivitäten lieber waren und immer noch sind. 

Weiterlesen

 

26.04.2021

Fortschritt wohin?

Am 26. April 1986 ereignete sich die bis heute größte Nuklear-Katastrophe der Geschichte: Die Explosion im ukrainischen AKW Tschernobyl verseuchte riesige Landstriche.

von Johannes Nordmann

Als ich am 20.4.1986 einen Artikel über Gartenpflege las, konnte ich einige Zeit danach nicht gut schlafen, da mein Gewissen mir sagte, ich müsse doch nun endlich als Gartenbesitzer etwas tun. Ein übermäßiger Freund der dort anfallenden Arbeiten bin ich ganz bestimmt nicht, lasse es lieber ein wenig schluren. Trotzdem bekam ich Dank eines Ortes namens Tschernobyl doch noch einen STRAHLENDEN Garten, obwohl ich deswegen jetzt nicht besser schlafen kann. 

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Rezensionen

24.07.2022

#Buchtipp: Christine Brand - Der Unbekannte

von Christian Dolle

Wenn ein Krimi mit jedem Kapitel neue Überraschungen bereithält, die Geschichte immer dichter wird und ich beim besten Willen nicht aufhören kann zu lesen, macht er alles richtig.
Christine Brand schickt ihre Protagonisten aus Blind auf eine Reise ins Unbekannte.

Weiterlesen

23.07.2022

Kleiner Hund mit großem Willen

Die Geschichte von Hündin Guess und ihrer Epilepsie

von Christian Dolle

Als Anne Leena Wentscher die kleine Hündin Guess bei sich aufnahm, ahnte sie nicht, was sie erwartete. Auf einmal krampfte das Tier, es stellte sich heraus, dass Guess an Epilepsie litt. Was folgte war ein schwerer Weg zwischen Angst und Hoffen. Über ihre Erfahrungen hat die Tierphysiotherapeutin und Naturheilpraktikerin aus Lerbach ein Buch geschrieben. 

Weiterlesen

17.07.2022

#Buchtipp: Jan Pienkowski - Pension zum ewigen Frieden

von Christian Dolle

Hast du deinen Urlaub für dieses Jahr schon geplant? Wenn nicht, kannst du noch in der Pension zum ewigen Frieden buchen. Ein Pop-Up-Buch für Kinder und Erwachsene, zugegeben ein bisschen gruselig, aber eben wunderschön, toll gestaltet und voller Überraschungen.

Weiterlesen

16.07.2022

Im Schatten der Irrenanstalt

John Sauls Blackstone Chroniken erscheinen nach 25 Jahren als Hörbuch

von Christian Dolle

Über dem Städtchen Blackstone thront die bedrohliche Silhouette der Irrenanstalt, nicht als sei das Gebäude verlassen, sondern als schlafe es und warte darauf, eines Tages zu erwachen. Doch das soll nicht geschehen, denn jetzt wurde der Abriss dieser Einrichtung beschlossen, die das Leben der Stadt und ihrer Bewohner so lange in irgendeiner Form beeinflusste.

Weiterlesen

 

14.07.2022

Verbrechen, die ganz normale Leute aus Verzweiflung begehen

Eric Berg liest bei Mordsharz in Wernigerode aus „Die Toten von Fehmarn“

...Christian Dolle - Mordsharz

Als Jugendliche spielten Doro und ihre Freunde eine Art „Wahrheit oder Pflicht“, bei dem sie ihre größten Geheimnisse aufschrieben. Jetzt, Jahrzehnte später gibt es einen Mord und Doro kehrt zurück nach Fehmarn, wo sie mit der Vergangenheit konfrontiert wird. Sie findet heraus, dass die Geheimnisse von damals etwas mit dem Mord von heute zu tun haben und dass einer ihrer Freunde von damals sehr viel mehr über die Geschehnisse weiß.

Weiterlesen

10.07.2022

#Buchtipp: Eric Berg - Die Toten von Fehmarn

von Christian Dolle

Als Jugendliche teilten sie ihre Geheimnisse. Jetzt holt die Vergangenheit sie ein und ein Mord von damals zieht weitere Tode nach sich. Wen wird es als nächstes treffen?

Mit "Die Toten von Fehmarn" wird Eric Berg auch beim Mordsharz-Festival zu Gast sein. Das vollständige Programm gibt es hier.

Weiterlesen

 

02.07.2022

#Buchtipp: Balthasar von Weymarn - Und auf Erden Stille

von Christian Dolle

Nach dem Ausbruch einer Pandemie lebt ein Teil der Menschheit unter der Erde. Doch ab und zu müssen sie raus in die gefährliche laute Welt, um zu jagen und Vorräte aufzufüllen.
Dystopisches Hörspiel, das auf akustische Eindrücke setzt und einfach super spannend ist.

Weiterlesen

 

 

26.06.2022

#Buchtipp: Xu Zechen - Im Laufschritt durch Peking

...Christian Dolle

"In dieser Scheißstadt ist es nicht leicht, wie die Made im Speck zu leben, aber irgendwie kommt man schon über die Runden." Nachdenklicher Roman über die junge Generation im modernen China in Zeiten von Wirtschaftswachstum, Globalisierung und sozialen Unterschieden.

Weiterlesen

 

 

19.06.2022

#Buchtipp: Keanu Reeves - BRZRKR

von Christian Dolle

Vor Jahrtausenden als Geschenk der Götter geboren ist er heute unbesiegbare Kampfmaschine für die Army. Dabei will er eigentlich nur eines: herausfinden, wer er ist und endlich sterblich werden.
Der Comic von Keanu Reeves ist voller Action, hart, brutal und spannend.

Weiterlesen

 

 

Vorgemerkt

18.03.2022

Sonntagsspaziergänge Uni Göttingen: Sammlung Gipsabgüsse öffnet am 20.03.22

...Georg-August-Universität Göttinge

die Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen wird im Rahmen der Sonntagsspaziergänge der Universität Göttingen ab Sonntag, 20. März 2022, wieder geöffnet.

In neun Ausstellungssälen können Besucherinnen und Besucher maßgetreue Reproduktionen von Hauptwerken griechischer und römischer Bildhauerkunst besichtigen.

Weiterlesen

23.02.2022

Anlässlich des Internationalen Frauentages - Online-Live-Konzert mit Ute Ullrich

...Stadt Osterode am Harz

Anlässlich des Internationalen Frauentages lädt die Gleichstellungsbeauftragte Astrid Seelen der Stadt Osterode am Harz zu einem kostenlosen Onlinelivekonzert „EigenMächtig“ mit der Sängerin Ute Ullrich ein. Das Konzert ist kostenfrei und findet am Montag, den 14. März, um 19:00 statt.

Weiterlesen

25.01.2022

Veranstaltungen in Göttingen: Es könnte ein vielversprechendes Jahr 2022 werden

Vorfreude auf schöne Erlebnisse ist in diesen Tagen gut für's Gemüt

...von Ralf Gießler

Bücherfans kennen es: Man hält als Leserin und Leser der Twilight-Saga entweder zum Vampir Edward (Team Edward) oder zum Werwolf Jacob (Team Jacob). Beide Protagonisten werben in den Romanen der Bestsellerautorin Stephenie Meyer um die Gunst und Liebe der (noch) menschlichen Bella, die sich letztendlich für den geheimnisvollen Edward entscheidet und selbst freiwillig zur Vampirin wird.

Weiterlesen

07.01.2022

GSO Neujahrskonzert in der Stadthalle Osterode wird verschoben!

...Stadthalle Osterode

Das traditionelle Neujahrskonzert des Göttinger Symphonie Orchesters am 13.01.2022 in der Stadthalle Osterode am Harz wird auf das nächste Jahr verschoben. Laut den Veranstaltern ist eine Durchführung aufgrund der bestehenden Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie leider nicht möglich.

Weiterlesen

 

11.11.2021

Nervenkitzel bei Theaterstücken in der Stadthalle Osterode!

Sebastian Fitzeks „PASSAGIER 23“ und Psycho-Studie „Heilig Abend“ bringen Spannung auf die Bühne.

Passagier 23 
23 sind es jedes Jahr weltweit, die während einer Reise mit einem Kreuzfahrtschiff verschwinden. 23, bei denen man nie erfährt, was passiert ist. Noch nie ist jemand zurückgekommen. Bis jetzt, bis auf Anouk, einem Mädchen, das vor einem halben Jahr mit seiner Mutter verschwand.

Weiterlesen

 

24.09.2021

Trotz aller Herausforderungen viel Grund für Dankbarkeit

Interview mit der Literaturwissenschaftlerin Dr. Heidi Gidion

...KKHL - Christian Dolle

Schon einmal war Dr. Heidi Gidion in Osterode zu Gast, um an einem von Pastorin Ute Rokahr organisierten literarischen Abend zunächst zu referieren und dann mit den Zuhörern zu diskutieren. Das kam gut an, soll also unbedingt fortgesetzt werden. Leider musste der Termin nun erst einmal wie so viele Veranstaltungen verschoben werden, doch am Dienstag, 28. September, wird er nun ab 19 Uhr in der St. Jacobi Schlosskirche nachgeholt. 

Weiterlesen

 

03.09.2021

200 Jahre Kneipp – 500 Jahre Berggeschrey: die Festwoche bietet ein umfangreiches Programm

Konzerte, Führungen, Wassertretstellen-Rallye, Kinderfest, Wanderungen… hier kommt keine Langeweile auf

...Sabine Kilzer LauterNEUES

Vom 04. bis zum 12. September wird in Bad Lauterberg mal wieder richtig gefeiert. In der Kneippstadt begeht man natürlich den 200. Geburtstag von Pfarrer Sebastian Kneipp, zum anderen das „Berggeschrey“, also der Nachricht von den Erzfunden in unserer Gegend, die vor 500 Jahren den Startschuss zur Entwicklung des Bergbaus gab. 

Weiterlesen

 

28.07.2021

Rasanter Stil trifft auf morbide Melancholie

Bernhard Aichner liest am 18. September in Walkenried aus „Dunkelkammer“

...von Christian Dolle

Bronski ist Pressefotograf. Am liebsten fotografiert er Tote. An Unfall- und Tatorten, unmittelbar nach schrecklichen Geschehnissen, wenn das Leid noch ganz frisch in der Luft wabert, die Einsatzkräfte noch damit beschäftigt sind, der Katastrophe Herr zu werden. Nicht, weil es für die journalistische Berichterstattung unumgänglich ist, sondern weil es ihn fasziniert, weil es zur Sucht geworden ist. Oder weil ihn die Finsternis mehr anzieht als das Licht. 

Weiterlesen

17.07.2021

Der Göttinger Kultursommer 2021 findet statt 

Beim 33. Göttinger Kultursommer, der vom 24. Juli bis 4. September 2021 stattfindet, erwartet das Publikum wieder ein abwechslungsreiches Programm mit einer Vielzahl an Kabarett-, Theater-, Literatur- und Musikveranstaltungen im Alten Rathaus, Deutschen Theater und beim Open Air Festival im Kaiser-Wilhelm-Park (KWP). Darüber hinaus gibt es noch den Larifari-Kindersommer und das Open Air Kino im Freibad Brauweg. 

Weiterlesen

 

DKKD 2019

27.08.2019

DKKD: Wie die schöne Scheherezade den Sultan zähmte

Beeindruckende Lesung im Ratssaal mit Claudia Ott/Zuschauer erfuhren auch Interessantes über die Entstehungsgeschichte des orientalischen Klassikers

...von Herma Niemann

Wasserpfeifen, Dromedare, gewirkte Stoffe. Dazu typisch orientalische Musik. Es war ein interkultureller Abend am vergangenen Mittwoch im Ratssaal in Osterode. Anlässlich der Lesung „Tausend-und-eine-Nacht“ im Rahmen des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals (DKKD) war auch das Bühnenbild von den Künstlern Nasim Kasem und Aiman Aldarwish liebevoll authentisch gestaltet, sodass es dem Publikum leicht viel, in die märchenhafte Geschichte um den verletzten Sultan und der schönen Sheherezade einzutauchen.

Weiterlesen

27.08.2019

Abschlussveranstaltung des DKKD-Festival 2019

von Wolfgang Böttner

Auch am achten Tag des Denkmalkunst-Festivals hatten die Künstler und Küstlerinnen ihre Ausstellungsorte in der Osteroder Innenstadt für das Publikum geöffnet. Bis 13.00 Uhr bestand die Möglichkeit die Ausstellungen zu besuchen. Regionale Kunstschaffende, sowie Künstler aus ganz Deutschland, aus Ungarn, aus der Partnerstadt Ostróda und dem Oblast Kaliningrad zeigten nochmals ihre Kunstwerke. 

Weiterlesen

26.08.2019

DKKD: Blues und Boogie-Küche rockte den Freiheiter Hof

von Jörg Hüddersen

Am letzten Abend des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals luden die Osteroder Jazzfreunde in den Freiheiter Hof zur Blues und Boogie-Küche ein. Die rockte den Saal mit einner Mischung aus Swing und Rock. Es dauerte nicht sehr lange, bis die ersten Tänzer auf die Tanzfläche vor der Bühne strömten.

Weiterlesen

26.08.2019

Augen und Ohren auf für Neues

Letzter Instinkt und Haxe spielten beim DKKD

von Christian Dolle

Bildende Kunst, die in alten Häusern präsentiert wird. Klingt ziemlich unspannend? Na gut. Wie wäre es dann damit: Lost Places mitten in der Stadt, darin und drum herum außergewöhnliche Objekte und Events, die es so nur einmal gibt. Hört sich schon besser an, oder? Noch besser war es, das DKKD-Festival in Osterode live mitzuerleben.

Weiterlesen

 

23.08.2019

DKKD: Schon alles entdeckt?

von Corina Bialek

Noch zwei Tage bleiben, um sich die Arbeiten der Künstler in den den vielen Fachwerkhäusern anzusehen und den Künstlern auch bei der Entstehung ihrer Werke zuzusehen und natürlich können die künstlerischen Arbeiten auch erworben werden. Wir haben hier einmal unsere Bilder aus den verschiedenen Lokationen zusammengetragen, wobei wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Denn auch wir haben es noch nicht geschafft allen Ausstellungen zu besuchen.

Weiterlesen

 

23.08.2019

DKKD: Klangpoesie und wilde Loops in der Stadtbibliothek

von Jörg Hüddersen

Die Musik von Sabine Mariss aus Gleichen bei Göttingen einzuordnen, fällt schwer. Sie mischt Folklore mit Jazz, reichert sie mit elektronischen Loops an und schafft dabei Gedankenschwaden, die durch den Raum schweben. Am Donnerstag gastierte sie im Rahmen des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals in der Osteroder Stadtbibliothek.

Weiterlesen

 

 

23.08.2019

DKKD: Beeindruckende Kunst in Obere Mühlenstraße Fünf

von Ralf Gießler

Gleich neben dem alten Kino können Besucher des DKKD in die abwechslungsreiche Welt der Kunst abtauchen. Farbenfrohe, stimmungsvolle, heimelige, aber auch zum Nachdenken und Schmunzeln anregende Werke warten darauf, entdeckt und betrachtet zu werden.

Weiterlesen

 

 

21.08.2019

DKKD: Blechbläser des GSO spielten in der Marktkirche

... von Jörg Hüddersen

Unter dem Namen GSO-Brass spielen fünf Blechbläser des Göttinger Symphonie Orchesters bereits seit 2014 Arrangements aus verschiedensten Epochen der Musikgeschichte auf Blechblasinstrumenten. Am Dienstagabend gastierten sie im Rahmen des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals in der Osteroder Marktkirche.

Weiterlesen

 

 

20.08.2019

DKKD - Entdeckungen abseits der Fußgängerzone

von Corina Bialek

Wir möchten an dieser Stelle einmal auf die Ausstellungsräume am Rande der Osteroder Innenstadt hinweisen, die zur Zeit noch ein bisschen ein Schattendasein fristen. Dabei gibt es auch dort viel zu entdecken. So hat in der Berliner Str. 5 (Nr. 25) schräg gegenüber des Parkplatzes eine Gruppe von Künstlerinnnen und Künstlern aus Ostrodá ihre Werke ausgestellt und man kann z.B. Vitaliy Zverev auch beim Entstehen eines Bildes über die Schulter schauen.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
So., 25.09.2022

Die nächsten 10 Veranstaltungen: