Kultur

Kultur

26.10.2020

Travestie war ein Ventil für mich

Interview mit Lothar Finze zu seinem Buch „Ungeschminkt“

von Christian Dolle

Lothar Finze kennen viele vor allem als eine Hälfte des Travestieduos „Kim und Roy“. Doch das ist natürlich nur eine Seite, denn es gibt auch die andere, die ungeschminkte. Über die schreibt er in seinem kürzlich erschienenen Buch, das eigentlich vor allem deshalb entstand, weil er mit einigem aus der Vergangenheit aufräumen wollte.

Weiterlesen

25.10.2020

#Buchtipp: Lothar Finze - Ungeschminkt

von Christian Dolle

Weniger eine Autobiografie als vielmehr eine sehr persönliche Bilanz oder Lebensbeichte. Außerdem hat Lothar Finze eine Menge zu erzählen, nicht nur aus seinem Leben als Travestiekünstler, sondern über den Menschen dahinter und was ihn zu dem machte, der er ist.

Weiterlesen

22.10.2020

Schon vom Virtuellen Salon gehört?

Kulturkirche im Oberharz online und in Farbe

...Mareike Spillner - KKHL

Es konnte endlich wieder losgehen! In der Reihe „Kirchenkunststückchen – KircheMachtSinn“ ist das Jahresmotto 2020: „Wegzeichner – Querdenker – Schönheitsdurstige“. Los ging es am Vorabend des 30. Jahrestages zum Tag der Deutschen Einheit in der St. Salvatoris-Kirche in Zellerfeld.

Weiterlesen

21.10.2020

Reinhard Mey & Freunde „Nein meine Söhne geb´ich nicht“

Das Antikriegslied hat auch 34 Jahre nach seiner Veröffentlichung nicht an Aktualität verloren - Die Neuauflage dieses flammenden Appells gegen den Krieg ist jetzt auch als Download erhältlich

(cb/v) Die aktuelle Lage in der Welt hat MusikerInnen verschiedener Sparten motiviert, diesem Benefiz-Projekt ins Leben zu rufen und die Resonanz auf das entstandene Video, das am 29. September veröffentlicht wurde ist groß. Mehr als 700.000 Aufrufe kann es bereits verzeichnen und die Reaktionen in den Sozialen Medien berühren:

Weiterlesen

21.10.2020

Vom Tat- zum Erinnerungsort

Sonderführung zur Geschichte der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora, am Samstag, den 24. Oktober und 7. November 2020, jeweils um 13.00 Uhr in der KZ-Gedenkstelle Mittelbau-Dora.

Nordhausen.(v) Im April 1945 befreiten US-amerikanische Truppen das Konzentrationslager Mittelbau-Dora bei Nordhausen. Heute erinnert dort eine Gedenkstätte an die Verbrechen der Nationalsozialisten. 75 Jahre nach Kriegsende zeugt das ehemalige Lagergelände jedoch nicht nur vom Konzentrationslager selbst, sondern auch dem wechselvollen Umgang mit der Geschichte des Ortes.

Weiterlesen

18.10.2020

Angeltour

von Johannes Nordmann

Auf meiner Reise durch Nordamerika kam ich nach ca. 14 Tagen in den Rocky Mountains an. Hatte viel gesehen und erlebt, manches Abenteuer - wenn auch ungefährdet - überstanden. Ich beschloss, einen Tag Pause einzulegen. Aber so ganz untätig wollte ich dabei auch nicht sein.

Weiterlesen

 

 

18.10.2020

#Buchtipp: Christopher Tauber, Hanna Wenzel - Rocky Beach

von Christian Dolle

Was wäre, wenn die drei Fragezeichen erwachsen geworden wären? Eine Möglichkeit zeigt dieser Comic auf, der zum einen die Hörspielserie ohne Nostalgie betrachtet, zum anderen eine Geschichte im Stil des Film Noir erzählt, die nicht nur für Fans absolut lesenswert ist.

Weiterlesen

 

 

17.10.2020

Schon gesehen? Skulpturen, Malerei und Grafik in der Kirche

„NATUR-MENSCH“-Ausstellung in St. Martini und der Rathausscheune St. Andreasberg

...KKHL - Mareike Spillner

Was Kunst mit Kirche zu tun hat? Nicht nur in St. Andreasberg gerade eine ganze Menge! Etwa 50 Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Bildhauerei sowie Skulpturen zeigt die diesjährige Ausstellung „NATUR – MENSCH“ unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Umweltministers Olaf Lies noch bis zum 25. Oktober in St. Andreasberg.

Weiterlesen

 

16.10.2020

Die Walkenrieder Kreuzgangkonzerte verschieben auch die Dezemberkonzerte ins Jahr 2021

Walkenried. (v) Die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz (SBK) teilt mit, dass nach den Sommerkonzerten auch die für Dezember geplanten Veranstaltungen der Walkenrieder Kreuzgangkonzerte um ein Jahr verschoben werden.

Bereits gekaufte Tickets behalten für die neuen Termine ihre Gültigkeit oder werden nach Rückgabe der Originaltickets erstattet. Dazu werden alle Besucher, die ihre Tickets bereits bezahlt haben, schriftlich informiert. Weitere Informationen unter www.walkenrieder-kreuzgangkonzerte.de

Weiterlesen

14.10.2020

"Der goldne Topf" feiert Premiere

Das Hauptwerk der Romantik von E.T.A. Hoffmann wurde am 09. Oktober im Jungen Theater Göttingen aufgeführt

...von Ralf Gießler

Das Kunstmärchen "Der goldne Topf" von E.T.A. Hoffmann feierte am 09. Oktober Premiere im Jungen Theater Göttingen. Inszeniert wurde das Hauptwerk der Romantik von Grit Lukas. Hoffmann selbst beschrieb 1814 sein Stück als ein Märchen aus der neuen Zeit, voller Poesie und Phantasie.

Weiterlesen

 

14.10.2020

Allroundtalent Rita J. Sührig weiß auch im Internet zu begeistern

...von Petra Bordfeld

Im Prinzip ist das Allroundtalent allen Generationen in Osterode und Umgebung so bekannt, wie der oft zitierte bunte Hund. Dass ihre Stimme aber auch weltweit auf großes Interesse stoßen könnte, damit hat sie nicht gerechnet. Die Rede ist von der Dolmetscherin, Malerin, Schriftstellerin, Lehrerin und Sängerin Rita J. Sührig, die  jetzt auf verschiedenen Internet-Portalen mit Interpretationen von Songs des amerikanisches Sängers Tony DeSare Neuland betreten hat.

Weiterlesen

 

11.10.2020

#Buchtipp: Hannah Häffner - Nordseenacht

von Christian Dolle

Ein wenig könnte es an Dürrenmatts Versprechen erinnern. Auf jeden Fall aber gibt es nicht viele Krimis, die durchgehend eine derart düstere, ja schon depressive Atmosphäre haben wie dieser Entführungsfall eines kleinen Mädchens, der über Jahre nicht aufgeklärt wird.

Weiterlesen

 

 

11.10.2020

Mit 70 Jahren um die Welt.

...Johannes Nordmann

Gewidmet jungen Erdenbürgern bis acht10 und Rentnern bis über 8zig, denn Eltern haben meist keine Zeit.
"Wer der Menge folgt, wird gewöhnlich nicht weiterkommen als die Menge. Wer alleine marschiert, wird sich wahrscheinlich an Orten wiederfinden, an denen noch keiner zuvor gewesen ist." Albert Einstein

Weiterlesen

 

 

10.10.2020

Bilderausstellung im DRK-Familienzentrum

von Wolfgang Böttner

Ayman Aldarwish und Nasim Kasem zeigen zur Zeit einige ihrer Bilder im DRK-Familienzentrum in Osterode, Am Schilde 19. Die beiden syrischen Künstler sind bei uns keine Unbekannte. Beim DKKD-Festival 2018 stellten sie bereits ihre Exponate in der Oberen Mühlenstraße aus.

Weiterlesen

 

 

09.10.2020

Ali im Land der Schneeflocken

Die Lesung aus "Ali und die Schneeflocke" war sehr gut besucht

...von Ralf Gießler

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2020, die bis in den Oktober hinein lief, hatten 30 Akteure aus der Stadt und dem Landkreis Göttingen ein abwechslungsreiches Programm namens "Vielfalt verbindet" auf die Beine gestellt. Eine Veranstaltung davon fand auch im DRK Familienzentrum Am Schilde in Osterode unter dem Motto "Zusammen leben, zusammen wachsen" statt.

Weiterlesen

 

07.10.2020

Flirtkurs mit Rollentausch zur Rettung der Ehe

Das Hoftheater Scharzfeld führte die Kommödie „Der Hahn im Strandkorb“ auf

...von Herma Niemann

Auch wenn die Runde der Gäste aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln wegen der Corona-Krise klein war, hatten die Besucher deswegen wahrlich nicht weniger Spaß. Das Hoftheater Scharzfeld des Harzer Hofs hatte am Sonntag zu dem Theaterstück „Der Hahn im Strandkorb“ von der Autorin Danielle Dutombé eingeladen und sorgte damit für einen unterhaltsamen und unbeschwerten Nachmittag.

Weiterlesen

 

05.10.2020

Virtuelle Bühne KiSN: 250. Vorstellung ist online

Bundeweites Vorzeigeprojekt für Kultur in Südniedersachsen

...LK Göttingen

Der Stillstand des öffentlichen Lebens während der Corona-Pandemie hat auch und im besonderen Maße die Kultur getroffen. Kontaktbeschränkungen und Veranstaltungsverbote treffen Kunstschaffende und Publikum gleichermaßen, Bühnen und Zuschauerplätze bleiben leer. Wie können sie in Kontakt bleiben? Die Online-Plattform „Kultur in Südniedersachsen – KiSN“ bietet diese Möglichkeit.

Weiterlesen

 

04.10.2020

#Buchtipp: Oliver Schlick - Das Crime Zertifikat

von Christian Dolle

Ach es ist ja schon wieder Zeit für den Buchtipp. Vielleicht sollte ich mich auch mal einem Qualitätsmanagement unterziehen wie die Verbrecherorganisation in diesem satirischen, und urkomischen Krimi, der so voller Wahrheiten steckt.

Weiterlesen

 

 

27.09.2020

#Buchtipp: Peter Grandl - Turmschatten

von Christian Dolle

Ein knallharter und atemberaubender Thriller, dazu politisch und gesellschaftlich brisant, eine erfreulich differenzierte Auseinandersetzung mit Neonazis, ihrer Ideologie und dem Umgang der Medien mit diesem Thema und ein verdienter Gewinner des Harzer Hammer.

Weiterlesen

 

 

27.09.2020

Der Nabel der Welt

von Johannes Nordmann

Es geschah im Oktober 1998, am Wochenende, in der Nacht vom Samstag auf Sonntag, fast Mitternacht. Es zog mich wieder hinaus, hoch in das kleine Harzgebirge, an dessen Rand ich lebe. Also raus, ins Auto, laute Musik von Joe Cocker aus dem Album "Night calls" an und los, hinein in die Nacht mit dem noch fast vollen Mond.

Weiterlesen

 

 

 

Federkiel

01.05.2020

Walpurgis fällt aus

von Christian Dolle

Die Hexen zu dem Brocken ziehn,
die Stoppel ist gelb, die Saat ist grün.
Dort sammelt sich der große Hauf',
Herr Urian sitzt oben auf.

Goethe: Faust

Wenn die vergangene Walpurgisnacht auch ziemlich ruhig ausgefallen ist, so konnten diejenigen, die genau hingesehen haben, am Himmel dennoch einige Hexen flliegen sehen. Zum Brocken hin und ziemlich schnell auch wieder zurück, denn auch dort wurde die große Party abgesagt. Zum Trost gibt es diese Geschichte, mal wieder zum Lesen oder auch zum Hören. Viel Spaß.

Weiterlesen

09.04.2020

Außenseiter, Mörderkind

Neue Horror-Fortsetzungsgeschichte auf Youtube

von Christian Dolle

Jona gehört nirgendwo dazu. Er ist ein Außenseiter, denn er ist das Mörderkind. Zumindest behaupten das die Leute. Er selbst weiß bisher nicht, welche düsteren Geheimnisse die Vergangenheit seines Vaters birgt. Doch er wird es schon bald erfahren.

Weiterlesen

01.04.2020

Dealer meines Vertrauens

von Christian Dolle

Was unser öffentliches Leben ausmacht, wird uns erst bewusst, wenn wir es nicht mehr haben. Das spüren wir im Moment recht deutlich. Besonders spüren es auch die kleinen Einzelhändler vor Ort, die sich auf eine völlig neue Situation und vermutlich schwere Zeiten einstellen müssen. Viele von ihnen haben kreative Ideen, um ihre Kunden trotz Corona-Maßnahmen zufriedenzustellen.

 

Weiterlesen

20.03.2020

Böses Bärchen

Mit wem spricht schon ein Känguru?

von Christian Dolle

Bei euch auf der Arbeit gibt es gerade nichts zu tun? Ihr dürft nicht zur Schule gehen? Ihr könnt die Berichte über *ihr wisst schon was* nicht mehr hören? Dann haben wir vielleicht genau das Richtige für euch. Ablenkung. Etwas zum Lachen zwischendurch. Eine brandneue Geschichte vom Bösen Bärchen.

Die gibt es wahlweise zum Hören oder zum Lesen. Also viel Spaß damit und bleibt gesund.

Weiterlesen

 

17.03.2020

Die Corona-Verschwörung - eine FIKTIVE Mystery-Geschichte

von Christian Dolle

Corona - Es gibt im Moment kein anderes Thema mehr. Leider schießen aber auch zahlreiche irreführende Spekulationen aus dem Boden, Fake News und Verschwörungstheorien. Die machen mir zum Teil mehr Angst als das Virus selbst oder die mit den Maßnahmen gegen die Ausbreitung verbundenen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Konsequenzen.

Weiterlesen

 

25.12.2019

Weihnachten mit dem Bösen Bärchen

von Christian Dolle

Seit einigen Jahren treibt das Böse Bärchen sein Unwesen im Eseltreiber. In jeder Druckausgabe gibt es eine neue Kolumne und inzwischen hat der pelzige Chaot auch seinen Weg auf Youtube gefunden. Dort gibt es auf dem Kanal "CrYzZ Storys" inzwischen auch die Weihnachtsgeschichte mit dem Bärchen. Und weil Weihnachten ist, dürft Ihr, liebe Eseltreiber-Leser, heute sogar wählen, ob ihr die Story anhören oder lieber selbst lesen wollt.

Weiterlesen

 

31.10.2018

Nebelmädchen

von Christian Dolle

Zu Halloween gibt es heute eine Horrorstory. Sie ist auch auf Youtube erschienen und auf dem Kanal "CrYzZ" zu hören, aber hier gibt es die Story noch einmal zum Nachlesen und hoffentlich zum Gruseln.

Weiterlesen

 

 

15.08.2018

Dieser Preis ist ein echter Hammer

Mordsharz-Team präsentiert Shortlist zum Krimipreis „Harzer Hammer“

...von Christian Dolle

Der „Harzer Hammer“ ist ein Literaturpreis, der in diesem Jahr erstmals vom Team des Mordsharz-Festivals ausgelobt wird. Er ist mit 1000 Euro dotiert und richtet sich an Nachwuchsautoren im Bereich Krimi und Thriller. In den vergangenen Monaten gingen zahlreiche Bücher bei den Mordsharz-Organisatoren ein, deren Autoren sich um den Preis bewarben. Jetzt sind alle gelesen und es wird eine Shortlist bekanntgegeben.

Weiterlesen

 

29.12.2017

Else und der Lichtenstein

In Elvershausen erzählt man sich die Geschichte von der Schönen Else, die sich wohl um 1330 oder 1350 zugetragen haben soll.

(cb) Waltraut Weber hat uns die Sage, die in den Dörfern Elvershausen und Marke mündlich weitergegeben wurde zugeschickt mit der Frage, ob diese Sage so oder ähnlich auch in Förste und Dorste bekannt ist. 

L. Rien aus Marke hat die Sage von der „Schönen Else“ um 1900 in seinem Büchlein „Heimatklänge“ in etwa so aufgeschrieben:

Weiterlesen

 

Rezensionen

23.08.2020

#Buchtipp: Wolf Harlander - 42 Grad

...Christian Dolle

Was passiert, wenn die Temperaturen immer weiter steigen und das Trinkwasser nicht mehr für alle ausreicht? Die Frage ist nicht nur spannend, wir sollten sie uns auch stellen, da ein solches Szenario immer wahrscheinlicher wird. Ein aktueller und brisanter Thriller.

Die komplette Rezension gibt es hier.

Weiterlesen

18.08.2020

Die wichtigste Ressource fürs Überleben

In „42 Grad“ entwirft Wolf Harlander ein erschreckend aktuelles Szenario

von Christian Dolle

Unerträgliche Hitze in ganz Deutschland und Europa, dazu monatelange Trockenheit, so dass das Urlaubsfeeling allmählich kippt und zur Bedrohung wird. Vor allem, wenn Flüsse und Seen austrocknen, Waldbrände außer Kontrolle geraten und das Trinkwasser allmählich knapp wird. Um dieses im wahrsten Sinne des Wortes brandaktuelle Szenario geht es im Thriller „42 Grad“ von Wolf Harlander.

Weiterlesen

16.08.2020

#Buchtipp: Hiroshi Sakurazaka, Ryosuke Takeuchi, Takeshi Obata - All you need is kill

von Christian Dolle

Soldat Keiji stirbt im Kampf gegen Aliens. Fortan muss er seine letzten Tage immer und immer wieder erleben und sucht nach einer Möglichkeit, die Zeitschleife zu durchbrechen. Vielschichtiger und spannender zweibändiger Manga aus der Feder des Death Note-Zeichners.

Weiterlesen

09.08.2020

#Buchtipp: Karan Mahajan - Das Universum der Familie Ahuja

von Christian Dolle

Rockstar zu werden ist schwer genug. Vielleicht aber noch schwieriger in Indien als ältester Sohn einer fünfzehnköpfigen Familie, wenn der Vater Minister für Stadtentwicklung und die Mutter schon wieder schwanger ist. Ein humorvoller Familien- und Gesellschaftsroman.

Weiterlesen

 

 

02.08.2020

#Buchtipp: Ben Aaronovitch, Andrew Cartmel, Lee Sullivan, Luis Gerrero - Die Flüsse von London (Detektivgeschichten)

von Christian Dolle

Die Comics zu DieFlüsseVonLondon sind eine tolle Ergänzung zu den Romanen von Ben Aaronovitch. Auch in den in diesem Band zusammengefassten Kurzgeschichten zeigt sich skurriler Ideenreichtum, geheimnisvolle Spannung und natürlich auch feinsinniger Humor.

Weiterlesen

 

 

26.07.2020

#Buchtipp: Roland Lange - Der Fall Sartory

von Christian Dolle

Eine Autorin, die beim Mordsharz-Festival lesen soll, wird ermordet. Was das mit ihrem neuesten Manuskript zu tun hat, klärt Kommissar Ingo Behrends im nah an der Realität angesiedelten Krimi von Roland Lange. Könnte sein, dass euch einige Figuren bekannt vorkommen.

Weiterlesen

 

 

19.07.2020

#Buchtipp: Stuart David - Peacocks Manifest

von Christian Dolle

Weil er aus einem alten Countrysong einen Dancehit machen will, reist Peacock in die USA und sucht dort nach Ruhm und Glück und irgendwie überhaupt allem. Ein ziemlich absurder Roadrip des schottischen Musikers Stuart David mit echt schrägen Hauptfiguren.

Weiterlesen

 

 

14.07.2020

Aller guten Harzkrimis sind acht

Mit "Der Fall Sartory" ist das neueste Werk des Autors Roland Lange seit Juni im Buchhandel.

von Ralf Gießler

Ein Blick ins Internet für die bislang erhaltenen Bewertungen vergangener Werke zeigt - der Autor Roland Lange kommt gut an bei seiner Leserschaft. Spannend und unterhaltsam geschrieben, fesselnder Regionalkrimi, sympathischer Kommissar, interessante Hintergrundgeschichte, nicht nur für Harzfans geeignet, gar von Suchtgefahr ist dort die Rede. Eine hohe Messlatte und Grund genug, sich mit "Der Fall Sartory", dem achten Krimi um Kommissar Ingo Behrends, eingehender zu beschäftigen.

Weiterlesen

12.07.2020

#Buchtipp: Rana Dasgupta - Die geschenkte Nacht

von Christian Dolle

An einem Flughafen sitzen Menschen fest, müssen eine Nacht lang ausharren. Irgendwann beginnen sie sich gegenseitig Geschichten zu erzählen, märchenhaft, voller Fantasie und Poesie. Eine Art modernes 1001 Nacht und eine Ode an die Erzählkunst, die niemals altert.

Weiterlesen

 

 

Vorgemerkt

02.05.2020

Orgelmusik am "Konfirmationssonntag"

(cb/mk) Am diesem Wochenende hätte eigentlich die Konfirmation 2020 stattfinden sollen. Coronabedingt musst diese auf den am 12./13. September verschoben werden und wird dann hoffentlich stattdinden können.
Doch Orgelmusik wird dennoch am Samstag, Sonntag und Montag aus St. Martin Kirche in Nienstedt zu hören sein.

Weiterlesen

21.04.2020

Theaterstück „Golden Girls“ erneut verschoben

... Stadthalle Osterode am Harz

Das ursprünglich für den 22.4.2020 geplante und dann auf den 10.6.2020 verschobene Theaterstück „Golden Girls“ musste erneut verschoben werden. Ein möglicher und hoffentlicher (Herbst)-Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Weiterlesen

18.04.2020

Kulturpreis 2020: „Neue Wege gehen – neue Formate für Musik“ Landkreis Göttingen vergibt Preis zum 15. Mal

...LK Göttingen

Der Titel des diesjährigen Kulturpreises des Landkreises Göttingen könnte treffender nicht sein – obwohl er schon lange vor der Corona-Krise entstanden ist. „Neue Wege gehen – neue Formate für Musik“ ist das Thema in diesem Jahr. Der Landkreis Göttingen vergibt seinen mit 6.400 Euro dotierten Kulturpreis für Konzepte, die neue Wege gehen, um das Publikum im ländlichen Raum zu erreichen. Gesucht werden interessante Kooperationen, ungewöhnliche Orte oder eine originelle Ausgestaltung für eine Musikveranstaltung.

Weiterlesen

07.03.2020

International, hochkarätig, humorvoll

Die 37. Walkenrieder Kreuzgangkonzerte

...Walkenrieder Kreuzgangkonzerte

Die Walkenrieder Kreuzgangkonzerte der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz (SBK) begehen 2020 bereits die 37. Saison und spannen von Mai bis Juli und im Dezember einen Bogen zwischen internationaler Spitzenklasse, guter Unterhaltung und fantastischem Entertainment. So macht der große deutsche Chansonnier Tim Fischer am 15. Mai den Auftakt mit seinem Jubiläumsprogramm „Zeitlos“.

Weiterlesen

 

28.02.2020

NDR Niedersachsen Sommertour macht in Osterode Station

NDR Niedersachsen Sommertour 2020: vier Orte, vier Wetten und erstklassige Live-Künstler

von Corina Bialek / Veranstalter

Unter dem oben genannten Motto gehen Hallo Niedersachsen, NDR 1 Niedersachsen und die NDR Online-Redaktion auch 2020 erneut auf Tour. Dann stehen wieder spannenden Stadtwetten und die populären Acts, die live auf die Sommertour-Bühne kommen im Mittelpunkt. Neben Osterode am Harz stellen sich noch Brake (Unterweser), Emden und Sulingen den Stadtwetten und natürlich wollen alle gewinnen.

Weiterlesen

 

24.02.2020

Die Theaterwelt öffnet im Altenheim Siebenbürgen bereits zum neunten Mal ihren Vorhang

...von Petra Bordfeld

Als sich Himmelfahrt, am 17. Mai 2012, der Vorhang im Altenheim Siebenbürgen in Osterode das erste Mal für eine „Praxiseröffnung“ hob, dachte niemand, dass sich daraus nicht „nur“ die stürmische Bitte um eine Wiederholung der Aufführung,, sondern ein Dauerbrenner mit anderen Stücken entwickeln könnte. So wird sich am Dienstag, 21. April, um 17 Uhr der Premierenvorhang für die neunte Theatersaison im Altenheim heben.

Weiterlesen

 

03.02.2020

Sehnsucht nach Frieden in einer neuen Heimat

Ausstellung „Fluchtgeschichten“ mit Werken syrischer Künstler in Herzberg

...KKHL - Christian Dolle

„Aus meiner Sicht sollte Kirche sich gesellschaftlich im Sinne ihres Verständnisses von christlicher Nächstenliebe und Barmherzigkeit engagieren", sagt Kreiskantor Jörg Ehrenfeuchter. Zu diesem Engagement zählt für ihn unter anderem die Ausstellung „Frieden und Freiheit“ in der Nicolaikirche in Herzberg. Sie kombiniert die Wanderausstellung „Fluchtgeschichten“ des Hauses kirchlicher Dienste mit Werken dreier syrischer Künstler, die inzwischen im Harzer Land leben.

Weiterlesen

30.08.2018

„Abenteuer Lesen“ in der Osteroder Stadtbibliothek

Nach der Sommerpause hat am Freitag wieder das „Abenteuer Lesen“ für Kinder im Alter ab vier Jahren begonnen

...Stadt Osterode am Harz

Jeden Freitag wird in der Zeit von 16 bis 17 Uhr vorgelesen, erzählt, zugehört, gemalt und gelacht.

Weiterlesen

 

 

DKKD 2019

27.08.2019

DKKD: Wie die schöne Scheherezade den Sultan zähmte

Beeindruckende Lesung im Ratssaal mit Claudia Ott/Zuschauer erfuhren auch Interessantes über die Entstehungsgeschichte des orientalischen Klassikers

...von Herma Niemann

Wasserpfeifen, Dromedare, gewirkte Stoffe. Dazu typisch orientalische Musik. Es war ein interkultureller Abend am vergangenen Mittwoch im Ratssaal in Osterode. Anlässlich der Lesung „Tausend-und-eine-Nacht“ im Rahmen des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals (DKKD) war auch das Bühnenbild von den Künstlern Nasim Kasem und Aiman Aldarwish liebevoll authentisch gestaltet, sodass es dem Publikum leicht viel, in die märchenhafte Geschichte um den verletzten Sultan und der schönen Sheherezade einzutauchen.

Weiterlesen

27.08.2019

Abschlussveranstaltung des DKKD-Festival 2019

von Wolfgang Böttner

Auch am achten Tag des Denkmalkunst-Festivals hatten die Künstler und Küstlerinnen ihre Ausstellungsorte in der Osteroder Innenstadt für das Publikum geöffnet. Bis 13.00 Uhr bestand die Möglichkeit die Ausstellungen zu besuchen. Regionale Kunstschaffende, sowie Künstler aus ganz Deutschland, aus Ungarn, aus der Partnerstadt Ostróda und dem Oblast Kaliningrad zeigten nochmals ihre Kunstwerke. 

Weiterlesen

26.08.2019

DKKD: Blues und Boogie-Küche rockte den Freiheiter Hof

von Jörg Hüddersen

Am letzten Abend des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals luden die Osteroder Jazzfreunde in den Freiheiter Hof zur Blues und Boogie-Küche ein. Die rockte den Saal mit einner Mischung aus Swing und Rock. Es dauerte nicht sehr lange, bis die ersten Tänzer auf die Tanzfläche vor der Bühne strömten.

Weiterlesen

26.08.2019

Augen und Ohren auf für Neues

Letzter Instinkt und Haxe spielten beim DKKD

von Christian Dolle

Bildende Kunst, die in alten Häusern präsentiert wird. Klingt ziemlich unspannend? Na gut. Wie wäre es dann damit: Lost Places mitten in der Stadt, darin und drum herum außergewöhnliche Objekte und Events, die es so nur einmal gibt. Hört sich schon besser an, oder? Noch besser war es, das DKKD-Festival in Osterode live mitzuerleben.

Weiterlesen

 

23.08.2019

DKKD: Schon alles entdeckt?

von Corina Bialek

Noch zwei Tage bleiben, um sich die Arbeiten der Künstler in den den vielen Fachwerkhäusern anzusehen und den Künstlern auch bei der Entstehung ihrer Werke zuzusehen und natürlich können die künstlerischen Arbeiten auch erworben werden. Wir haben hier einmal unsere Bilder aus den verschiedenen Lokationen zusammengetragen, wobei wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Denn auch wir haben es noch nicht geschafft allen Ausstellungen zu besuchen.

Weiterlesen

 

23.08.2019

DKKD: Klangpoesie und wilde Loops in der Stadtbibliothek

von Jörg Hüddersen

Die Musik von Sabine Mariss aus Gleichen bei Göttingen einzuordnen, fällt schwer. Sie mischt Folklore mit Jazz, reichert sie mit elektronischen Loops an und schafft dabei Gedankenschwaden, die durch den Raum schweben. Am Donnerstag gastierte sie im Rahmen des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals in der Osteroder Stadtbibliothek.

Weiterlesen

 

 

23.08.2019

DKKD: Beeindruckende Kunst in Obere Mühlenstraße Fünf

von Ralf Gießler

Gleich neben dem alten Kino können Besucher des DKKD in die abwechslungsreiche Welt der Kunst abtauchen. Farbenfrohe, stimmungsvolle, heimelige, aber auch zum Nachdenken und Schmunzeln anregende Werke warten darauf, entdeckt und betrachtet zu werden.

Weiterlesen

 

 

21.08.2019

DKKD: Blechbläser des GSO spielten in der Marktkirche

... von Jörg Hüddersen

Unter dem Namen GSO-Brass spielen fünf Blechbläser des Göttinger Symphonie Orchesters bereits seit 2014 Arrangements aus verschiedensten Epochen der Musikgeschichte auf Blechblasinstrumenten. Am Dienstagabend gastierten sie im Rahmen des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals in der Osteroder Marktkirche.

Weiterlesen

 

 

20.08.2019

DKKD - Entdeckungen abseits der Fußgängerzone

von Corina Bialek

Wir möchten an dieser Stelle einmal auf die Ausstellungsräume am Rande der Osteroder Innenstadt hinweisen, die zur Zeit noch ein bisschen ein Schattendasein fristen. Dabei gibt es auch dort viel zu entdecken. So hat in der Berliner Str. 5 (Nr. 25) schräg gegenüber des Parkplatzes eine Gruppe von Künstlerinnnen und Künstlern aus Ostrodá ihre Werke ausgestellt und man kann z.B. Vitaliy Zverev auch beim Entstehen eines Bildes über die Schulter schauen.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Do., 29.10.2020

Die nächsten 10 Veranstaltungen: