Kultur

Kultur

30.06.2022

Die VIER und die Kunst – Sommerausstellung in der Galerie KUNST Am Schilde

...Stadt Osterode am Harz

Zwei mal VIER … acht Künstlerinnen und Künstler aus Südniedersachsen stellen in ihrer diesjährigen SommerKUNSTausstellung zum selbstgewählten Thema VIER vom 8. Juli bis 20. August 2022 gemeinsam aus.

Geöffnet ist die diesjährige SommerKUNSTausstellung VIER MO/DI/DO/FR jeweils von 11-17 Uhr, SA von 10-14 Uhr (Änderungen vorbehalten!).

Weiterlesen

29.06.2022

Mixpickels starten wieder durch

Die Theatergruppe wagt sich mit dem Stück „Den Harz im Herzen“ in einen neuen Theaterherbst

...von Herma Niemann

Seit dem Sommer 2021 proben die Mixpickels bereits für ihr neues Stück „Den Harz im Herzen“. Nach vielen Unterbrechungen durch die Corona-Krise haben die Proben im Frühjahr 2022 nun wieder begonnen. Aufgrund persönlicher Änderungen musste das Stück auch noch mal überarbeitet und Rollen neu besetzt werden, wie die Regisseurin, Ines Peinemann, in einem Gespräch mit unserer Zeitung sagt.

Weiterlesen

28.06.2022

"Osterode, ihr seid der Wahnsinn!"

Rammstein-Tribute-Band "Völkerball" rockte den Kurpark.

von Ralf Gießler

Osterode) Nach ihrem umjubelten Debütauftritt vor zwei Jahren in der ausverkauften Osteroder Stadthalle kehrte "Völkerball" nun endlich wieder in die Sösestadt zurück. Die beliebte Rammstein-Tribute-Band eröffnete am Freitagabend bei bestem Sommerwetter das dreitägige Open Air-Festival "Kultur im Park" im Osteroder Kurpark.

Weiterlesen

27.06.2022

E-Bike-Tour durch die Walkenrieder Teichlandschaft

Entdecken Sie mit dem ZisterzienserMuseum eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft!

...A.Behnk ZMKW

Gleich vor der „Haustür“ des Klosters befindet sich ein unverwechselbares landschaftliches Kleinod – die Walkenrieder Teichlandschaft. Die in Gipskarst, Laubwäldern und Wiesen eingebettete Teichlandschaft ist heute ein idyllisches Naturschutz- und Naherholungsgebiet und zugleich ein bedeutendes Technikdenkmal des Mittelalters.

Weiterlesen

26.06.2022

#Buchtipp: Xu Zechen - Im Laufschritt durch Peking

...Christian Dolle

"In dieser Scheißstadt ist es nicht leicht, wie die Made im Speck zu leben, aber irgendwie kommt man schon über die Runden." Nachdenklicher Roman über die junge Generation im modernen China in Zeiten von Wirtschaftswachstum, Globalisierung und sozialen Unterschieden.

Weiterlesen

22.06.2022

Update: Live im Harz Open Air

REVOLVERHELD plus Support.

(v) Als wenn der Auftritt von REVOLVERHELD nicht schon genug wäre – nun bringen die Jungs auch noch einen Support mit: Mads Langer. Seine Stimme ist ein Wunderwerk - subtil und nuanciert - und doch kraftvoll genug, um Menschenmassen zu fesseln, die zu Zehntausenden kommen - selbst wenn er nur von seinem anmutigen Klavier- und Gitarrenspiel begleitet wird.

Weiterlesen

 

20.06.2022

Göttinger Kultursommer 2022 startet

Vom 16. Juli bis 27. August 2022 findet der 34. Göttinger Kultursommer statt. Karten sind ab sofort erhältlich.

...Stadt Göttingen

Der Göttinger Kultursommer 2022 bringt ein aufregendes Programm an alte und neue Spielstätten in Göttingen. In der Universitätskirche St. Nikolai spielt das Duo ZaZa an der Orgel ungewöhnliche Musik, Jan Plewka & Marco Schmedje bringen bringt Musik ins Freibad am Brauweg und in der ehemaligen Logistikhalle des zufall.lab lässt Martin Tingvall Jazz in einer einmaligen Kulisse erklingen.

Weiterlesen

19.06.2022

#Buchtipp: Keanu Reeves - BRZRKR

von Christian Dolle

Vor Jahrtausenden als Geschenk der Götter geboren ist er heute unbesiegbare Kampfmaschine für die Army. Dabei will er eigentlich nur eines: herausfinden, wer er ist und endlich sterblich werden.
Der Comic von Keanu Reeves ist voller Action, hart, brutal und spannend.

Weiterlesen

 

 

18.06.2022

Der 17. Juni 1953... und der Schweigemarsch

...Joachim Schwerthelm

Helga Häusler erinnerte sich dieser Tage wieder an die Zeit des 17. Juni 1953 und wie versucht wurde, sich in der Bundesrepublik mit der Niederwerfung des Aufstands in Ostberlin und den sich anschließenden Folgen, auseinanderzusetzen:

Weiterlesen

 

 

13.06.2022

Auf Mörderjagd im Harz

19. Harzkrimi von Helmut Exner erschienen

...EVP

Wenn plötzlich die Ehefrau und das fünfjährige Kind spurlos verschwinden und nach 36 Jahren erhält man ein Lebenszeichen von dem mittlerweile erwachsenen Sohn, dann ist das ein Fall für Lilly Höschen. Die alte Dame, die in diesem neuesten Harzkrimi ihren 90. Geburtstag feiert, setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um Klarheit in dieses dramatische Geschehen zu bringen und die Übertäter zur Strecke zu bringen. Mit ihrem unkonventionellen Handeln und ihrem schrulligen Verhalten gelingt ihr, was der Polizei in all den Jahren versagt blieb.

Weiterlesen

13.06.2022

Bernd Stelter schaute mal wieder in Osterode vorbei

...von Petra Bordfeld

Vor gut 50 Jahren war er das erste Mal in Osterode. Damals war er als Fünfjähriger mit seinen Eltern zum Camping gekommen. Jetzt war er als 60jähriger mit zwei Gitarren und einem Keyboard im „Gepäck“ in der gut gefüllten Stadthalle zugegen. Und er wusste mit überzeugender Stimme, einfühlsamen, vielsagenden Liedern und spitzfindigen Wortspielereien gut gelaunte Zuschauer aus nah und fern zu begeistern. 

Weiterlesen

 

12.06.2022

#Buchtipp: Cornelia de Pablo - 144 000

von Christian Dolle

Der Weltuntergang soll bevorstehen, die Menschen sind in Aufruhr und ausgerechnet einige Jugendliche von der Straße kämpfen um das Wohl eines Neugeborenen, das die Mächtigen und die Kirche für den wiedergeborenen Jesus halten. Spannende Endzeitstory.

Weiterlesen

 

 

06.06.2022

Wenn Christus auf die Erde zurückkehrt

Cornelia de Pablos – 144 000: Die Versiegelten

von Christian Dolle

Wenn Jesus auf die Erde zurückkehrt, werden nur 144 000 Menschen gerettet werden, heißt es. Nun ist ein Kind geboren, die Prophezeiung ist eingetreten heißt es, und die Welt gerät in Aufruhr. Es ist eine zukünftige Welt, eine dystopische Welt, eine Welt, in der sich die Reichen und die Kirche hinter dicken Mauern verschanzt haben, während der Rest der Bevölkerung in einer niedergegangenen Zivilisation dahinvegetiert.

Weiterlesen

 

05.06.2022

#Buchtipp: Aravind Adiga - Der weiße Tiger

von Christian Dolle

Als Chauffeur eines reichen Mannes lernt Balram die angeblich bessere Gesellschaft kennen und strebt auch nach oben - mit allen Mitteln. Es ist nicht das bunte #Indien aus vielen Bollywood-Filmen, das Aravind Adiga zeichnet, sondern eines der sozialen Unterschiede.

Weiterlesen

 

 

02.06.2022

Sonderausstellung „Drunter & Drüber“ noch bis Oktober im Museum Osterode am Harz

...Angelika Paetzold

Noch bis zum 2. Oktober zeigt das Museum im Ritterhaus Osterode am Harz die Sonderausstellung „Drunter und Drüber – zur Geschichte der Leibwäsche“. Die Ausstellung gibt Einblicke in alles, was Mann, Frau und Kind in vergangenen Zeiten so unter der sichtbaren Kleidung trug, nicht trug oder hervorschauen lies und zeigt  Szenen aus der Kulturgeschichte der Unterwäsche und der Mode und ihrer Absonderlichkeiten.

Weiterlesen

 

30.05.2022

Das Leben ist gar nicht so schwer

Konzert mit Frank Bode in der Christuskirche Herzberg

...KKHL  Christian Dolle

„Alkohol ist dein Sanitäter in der Not; Alkohol ist dein Fallschirm und dein Rettungsboot; Alkohol ist das Drahtseil, auf dem du stehst...“ Mit diesem Song von Herbert Grönemeyer begann Frank Bode sein Konzert in der Herzberger Christuskirche. Alkohol war das Thema der Aktionswoche der Suchtberatungen und genau dazu hatten die Fachstelle für Sucht und Suchtprävention im Kirchenkreis Harzer Land wie deren Förderkreis LOS ihn auch eingeladen.

Weiterlesen

29.05.2022

#Buchtipp: Miriam Fuchs - Lost & Dark Places Harz

von Christian Dolle

Es ist eine neue Art des Tourismus. Ein Reiseführer zu verlassenen und fast vergessenen Orten im Harz, spannende Touren zu Lost Places und Infos über ihre Geschichte. Entdecken und wiederentdecken, auch das kann Abenteuer sein.

Weiterlesen

 

 

28.05.2022

Die Gewinner des LAGA-Fotowettbewerbs „Zukunft im ländlichen Raum“

Preisträger:innen aus Goslar, Einbeck und Bad Gandersheim

...LAGA Bad Gandersheim

Eine Windkraftanlage, eine ICE-Brücke und ein Mähdrescher symbolisieren „Die Zukunft im ländlichen Raum“, so der Titel des letzten Fotowettbewerbs der Landesgartenschau Bad Gandersheim 2023, dessen Gewinner jetzt gekürt wurden.

Weiterlesen

 

25.05.2022

Tübke-Altar als Inpiration

Vernissage in der St. Salvatoris-Kirche in Zellerfeld 

...KKHL Christian Dolle

Kunstwerke unterschiedlichster Art: Gemälde, Skulpturen, Fotografien. Gemeinsam haben sie nur, dass der Zellerfelder Altar von Werner Tübke die Inspirationsquelle war. Am vergangenen Freitag wurde in St. Salvatoris die Ausstellung „Reflexionen“ eröffnet, die dort bis Ende August zu sehen ist. 

Weiterlesen

 

24.05.2022

LIVE am HARZ OPEN AIR im Juli: "Das wird sicher ein Highlight in diesem Jahr!"

Schlagerparty und Pop-Rock-Konzert sollen am 08./09.07.2022 viele Musik-Fans nach Osterode locken.

von Ralf Gießler und Corina Bialek

In wenigen Wochen wird sich die Osteroder Bleichestelle in eine Party- und Konzertarena verwandeln. Am 08. und 09. Juli heißt es dann "Bühne frei!" für das "1. LIVE am HARZ OPEN AIR" in der Sösestadt. Eigentlich sollte dieses Großereignis bereits im letzten Jahr stattfinden, musste allerdings pandemiebedingt um ein Jahr verschoben werden.

Weiterlesen

 

 

Federkiel

01.01.2022

Drachenjäger

Zu Neujahr ein Märchen mit Esel

von Christian Dolle

Für alle Beteiligten und vor allem für die Kinder war es ein Highlight des Jahres, schließlich eine von wenigen großen Veranstaltungen für die ganz Jungen in diesem Jahr. Das große Event des Spielzeugladens in der Osteroder Stadthalle mit Martin Hampe, Frank Bode, Christian Dolle und dem Esel. Genau aus diesem Grund hatte Simone Kruse diesen bunten Nachmittag ja geplant, eben weil sie der Meinung war, dass Kinder in dieser Zeit auf vieles verzichten müssen.

Weiterlesen

01.01.2022

Sammlers Leidenschaft 

von Johannes Nordmann

In grauer Vorzeit, als der Planet Erde sich noch gen Osten drehte, war der Homo Sapiens noch Sammler und Jäger, konnte somit allen seinen Bedürfnissen nachgehen, ohne sich dabei mit Überflüssigem zu belasten. Heute jedoch, im Zeitalter von MC Donalds, AIDS und weiterer Pandemien, glauben wir als hochzivilisierte Menschen einem kulturellen Leben nachzugehen, welches weitaus angenehmer zu gestalten sei, als das der Urahnen von einst. 

Weiterlesen

11.12.2021

Buchverlosung - Sagen-Legenden-Erzählungen

Wie das Weihnachtslied „Es ist ein Ros entsprungen“ entstand

...Joachim Schwerthelm

Die Hobby Historikerin Helga Häusler aus Förste sammelte über mehrere Jahre sämtliche zugänglichen Sagen , Legenden und Ezählungen aus dem südwestlichen Harzer Umland (Altkreis Osterode und angrenzende Gebiete). Das Buch führt in die Welt der Zwerge, Hexen, Feen, weißen Frauen und taucht in die geheimnisvollen Sphären der Geister, Gespenster, Könige, Kaiser, Burgfräuleins, Schatzgräbern und verwunschenen Seelen ein. Im bisher umfassendsten Werk seiner Art wird auch auf die Entstehungsgeschichte des weltbekannten Weihnachtsliedes „Es ist ein Ros entsprungen“ eingegangen, welche nachfolgend zu lesen ist.

Weiterlesen

28.11.2021

Alle Jahre wieder und immer wieder schön - Schüleraufsatz zum Advent

(cb) Im Netz kursieren diverse Weihnachtsgeschichten, mal besinnlich, mal nachdenklich und auch solche zum Schmunzeln. Besonders schön, zumal er auch die Lachmuskeln ordentlich strapaziert, ist ein Schüleraufsatz zum Advent. Der Verfasser ist zwar nicht bekannt, aber seine anschauliche Schilderung der heimischen Krippe hat auf jeden Fall eine Eins verdient und zusätzlich ein Sternchen für Kreativität und wir hoffen, dass auch seine Lehrerin oder sein Lehrer das ähnlich sah.

Weiterlesen

 

27.11.2021

2051 - Aufstand der Freiatmer

Eine bitterböse Satire

von Christian Dolle

Wir schreiben das Jahr 2051. Die Welt ist gespalten wie selten zuvor. Die meisten der neun Milliarden auf der Erde lebenden Menschen kämpfen mit Hunger, Dürren, Feuersbrünsten und tödlichen Krankheiten. Dort, wo die klimatischen Veränderungen das Leben unmöglich gemacht haben, ist die Bevölkerung seit mehr als einem Jahrzehnt ausgewandert, wodurch in anderen Teilen der Welt wahre Megacitys entstanden sind, viele davon unter mehreren Glaskuppeln, die die Menschen mit sauberem Wasser und frischer Luft versorgen, selbstverständlich stark reglementiert, weil die technischen Möglichkeiten zur Aufbereitung der wenigen Ressourcen an ihre Grenzen stoßen. 

Weiterlesen

11.07.2021

Rosskur 

...Johannes Nordmann

Auf dem Weg durch Arizona kam ich per Zufall zu einem Rodeo. Es wurde mir durch zwei Anhalter oder englischer Tramper, die ich kurz zuvor an der Straße aufgelesen hatte, schmackhaft gemacht. Ein wenig alkoholisch angesäuselt machten sie mir klar, dass das Pflicht sei bei einer solchen Veranstaltung und sie bestanden darauf, mich zum dem Rodeo einzuladen.

Weiterlesen

 

24.05.2021

Meeresrauschen

von Johannes Nordmann      

Mein Freund und ich unterscheiden uns in der Hauptsache darin, dass er ein sportlicher, abenteuerliebender Typ ist, während er mich meist als langweiligen Stubenhocker bezeichnet. Er hatte sich in letzter Zeit dem Windsurfen verschrieben und kannte schon alle Gewässer in unserer Gegend. Auf meine ihm unverständliche Frage, was ihm das denn so bedeute, erklärte er mir, der Kampf mit den Elementen gäbe ihm das Gefühl von Freiheit und Abenteuer. Davon träumt manchmal auch ein sogenannter häuslicher Typ wie ich.

Weiterlesen

02.05.2021

Australian Open 2005

 von Johannes Nordmann

Das waren noch Zeiten, als Boris Becker und Co. die Tenniswelt in Deutschland verzauberten und die Nation stundenlang vor der Glotze saß. Ich muss gestehen, ich schaute auch lieber Tennis, anstatt das hirnlose Programm irgendeines dieser Werbesender zu verfolgen, obwohl mir als begeistertem Freizeitsportler Aktivitäten lieber waren und immer noch sind. 

Weiterlesen

 

26.04.2021

Fortschritt wohin?

Am 26. April 1986 ereignete sich die bis heute größte Nuklear-Katastrophe der Geschichte: Die Explosion im ukrainischen AKW Tschernobyl verseuchte riesige Landstriche.

von Johannes Nordmann

Als ich am 20.4.1986 einen Artikel über Gartenpflege las, konnte ich einige Zeit danach nicht gut schlafen, da mein Gewissen mir sagte, ich müsse doch nun endlich als Gartenbesitzer etwas tun. Ein übermäßiger Freund der dort anfallenden Arbeiten bin ich ganz bestimmt nicht, lasse es lieber ein wenig schluren. Trotzdem bekam ich Dank eines Ortes namens Tschernobyl doch noch einen STRAHLENDEN Garten, obwohl ich deswegen jetzt nicht besser schlafen kann. 

Weiterlesen

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Rezensionen

08.05.2022

#Buchtipp: Garth Ennis & Goran Sudzuka - A Walk Through Hell

von Christian Dolle

Zwei Ermittler werden zu einer alten Lagerhalle gerufen, in der seltsame Dinge vor sich gehen. Sie gehen rein und müssen feststellen, dass der vermeintliche Lost Place eher das Tor zur Hölle ist.
Ein wirklich fordernder Comic zwischen Thriller, Horror und Mystery.

Weiterlesen

01.05.2022

#Buchtipp: Oyinkan Braithwaite - Meine Schwester, die Serienmöderin

von Christian Dolle

Zwei ungleiche Schwestern, die eine mehr oder weniger unfreiwillig Serienmörderin, die andere muss immer wieder hinter ihr aufräumen. Ein Thriller mit bitterbösen schwarzhumorigen Zwischentönen aus Nigeria. Ungewöhnlich, abgründig und ziemlich absurd.

Weiterlesen

24.04.2022

#Buchtipp: Pelle Gernot - Damokleszeit

von Christian Dolle

In einer untergegangenen Welt leben die Menschen nur noch von dem, was sie in den Ruinen finden. Als daraufhin auch noch eine Seuche ausbricht, wird alles noch schwerer. Dennoch machen verschiedene Gruppen sich gegenseitig das Leben schwer. Eine bedrückende Dystopie.

Weiterlesen

18.04.2022

#Buchtipp: Kobi Yamada & Charles Santoso - Das Glück in dir

von Christian Dolle

Ein Kinderbuch nicht nur für Kinder. Texte fürs Herz und Bilder für die Seele. Einfach schön, einfach niedlich, einfach was zum Abschalten. Das muss auch mal sein, gerade zu Ostern. Der Alltag hält dann ja schnell genug wieder Einzug.

Weiterlesen

 

 

10.04.2022

#Buchtipp: Sarah Vecera - Wie ist Jesus weiß geworden?

von Christian Dolle

Gott liebt alle Menschen... auch People of Color. Ist so eine Aussage schon Rassismus? Obwohl es doch gut gemeint ist? In ihrem nicht immer leicht verdaulichen Buch erläutert Sarah Vecera, wo Kirche gerne mal unwissentlich ins alltagsrassistische Fettnäpfchen tritt.

Weiterlesen

 

 

09.04.2022

Wenn dir alles genommen wird

„Damokleszeit – Gelbpest“, spannende Dystopie von Pelle Gernot

von Christian Dolle

Tag für Tag durchstreift Zeron die Ruinen einer vergangenen Zivilisation nach allem, was er zum Überleben braucht, und allem, was in seiner trostlosen Welt noch etwas wert sein kann. Was er findet, kann er bei den Soldaten der einzigen noch halbwegs intakten Stadt eintauschen. Gegen jene Tabletten, die Zeron und alle anderen Überlebenden benötigen, um nicht von der Strahlungskrankheit dahingerafft zu werden.

Weiterlesen

 

03.04.2022

#Buchtipp: Tsugumi Ohba & Takeshi Obata - Death Note

von Christian Dolle

Eine gelungene Mischung aus Mystery, Thriller und Gedankenexperiment, gemischt mit viel Fantasie. Das hat Death Note für Otaku zum Kult gemacht, aber macht die Serie um das ungewöhnliche Mordwerkzeug auch perfekt für alle, die in die Manga-Szene einsteigen wollen.

Weiterlesen

 

 

02.04.2022

Wollen wir eine Welt ohne Verbrechen?

Die tiefgründigen Fragen im Manga „Death Note“

von Christian Dolle

Was wäre, wenn du einen Menschen töten könntest, in der Gewissheit dafür nicht belangt werden zu können? Wenn du jemanden, der dieser Welt schadet, sozusagen aus dem Spiel nehmen könntest, ohne dass herauskommt, dass du es warst? Würdest du einen Verbrecher, einen Mörder eliminieren, bevor er weiteren Schaden anrichten kann?

Weiterlesen

 

31.03.2022

Mückenstiche auf nicht weißer Haut

Leseempfehlung: Sarah Vecera – Wie ist Jesus weiß geworden?

...KKHL  Christian Dolle

„Wie ist Jesus weiß geworden?“ Allein diese Frage lässt vermutlich manche konservativen Christen unmerklich zusammenzucken. Es ist der Titel des Buches von Sarah Vecera, der Untertitel lautet: „Mein Traum von einer Kirche ohne Rassismus“. Spätestens jetzt gehe auch ich in eine leichte Abwehrhaltung, denn gerade meine Kirche ist es doch, die Rassismus laut und deutlich ablehnt und sich dafür ausspricht, dass vor Gott alle Menschen gleich sind. 

Weiterlesen

Vorgemerkt

25.01.2022

Veranstaltungen in Göttingen: Es könnte ein vielversprechendes Jahr 2022 werden

Vorfreude auf schöne Erlebnisse ist in diesen Tagen gut für's Gemüt

...von Ralf Gießler

Bücherfans kennen es: Man hält als Leserin und Leser der Twilight-Saga entweder zum Vampir Edward (Team Edward) oder zum Werwolf Jacob (Team Jacob). Beide Protagonisten werben in den Romanen der Bestsellerautorin Stephenie Meyer um die Gunst und Liebe der (noch) menschlichen Bella, die sich letztendlich für den geheimnisvollen Edward entscheidet und selbst freiwillig zur Vampirin wird.

Weiterlesen

07.01.2022

GSO Neujahrskonzert in der Stadthalle Osterode wird verschoben!

...Stadthalle Osterode

Das traditionelle Neujahrskonzert des Göttinger Symphonie Orchesters am 13.01.2022 in der Stadthalle Osterode am Harz wird auf das nächste Jahr verschoben. Laut den Veranstaltern ist eine Durchführung aufgrund der bestehenden Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie leider nicht möglich.

Weiterlesen

11.11.2021

Nervenkitzel bei Theaterstücken in der Stadthalle Osterode!

Sebastian Fitzeks „PASSAGIER 23“ und Psycho-Studie „Heilig Abend“ bringen Spannung auf die Bühne.

Passagier 23 
23 sind es jedes Jahr weltweit, die während einer Reise mit einem Kreuzfahrtschiff verschwinden. 23, bei denen man nie erfährt, was passiert ist. Noch nie ist jemand zurückgekommen. Bis jetzt, bis auf Anouk, einem Mädchen, das vor einem halben Jahr mit seiner Mutter verschwand.

Weiterlesen

24.09.2021

Trotz aller Herausforderungen viel Grund für Dankbarkeit

Interview mit der Literaturwissenschaftlerin Dr. Heidi Gidion

...KKHL - Christian Dolle

Schon einmal war Dr. Heidi Gidion in Osterode zu Gast, um an einem von Pastorin Ute Rokahr organisierten literarischen Abend zunächst zu referieren und dann mit den Zuhörern zu diskutieren. Das kam gut an, soll also unbedingt fortgesetzt werden. Leider musste der Termin nun erst einmal wie so viele Veranstaltungen verschoben werden, doch am Dienstag, 28. September, wird er nun ab 19 Uhr in der St. Jacobi Schlosskirche nachgeholt. 

Weiterlesen

 

03.09.2021

200 Jahre Kneipp – 500 Jahre Berggeschrey: die Festwoche bietet ein umfangreiches Programm

Konzerte, Führungen, Wassertretstellen-Rallye, Kinderfest, Wanderungen… hier kommt keine Langeweile auf

...Sabine Kilzer LauterNEUES

Vom 04. bis zum 12. September wird in Bad Lauterberg mal wieder richtig gefeiert. In der Kneippstadt begeht man natürlich den 200. Geburtstag von Pfarrer Sebastian Kneipp, zum anderen das „Berggeschrey“, also der Nachricht von den Erzfunden in unserer Gegend, die vor 500 Jahren den Startschuss zur Entwicklung des Bergbaus gab. 

Weiterlesen

 

28.07.2021

Rasanter Stil trifft auf morbide Melancholie

Bernhard Aichner liest am 18. September in Walkenried aus „Dunkelkammer“

...von Christian Dolle

Bronski ist Pressefotograf. Am liebsten fotografiert er Tote. An Unfall- und Tatorten, unmittelbar nach schrecklichen Geschehnissen, wenn das Leid noch ganz frisch in der Luft wabert, die Einsatzkräfte noch damit beschäftigt sind, der Katastrophe Herr zu werden. Nicht, weil es für die journalistische Berichterstattung unumgänglich ist, sondern weil es ihn fasziniert, weil es zur Sucht geworden ist. Oder weil ihn die Finsternis mehr anzieht als das Licht. 

Weiterlesen

17.07.2021

Der Göttinger Kultursommer 2021 findet statt 

Beim 33. Göttinger Kultursommer, der vom 24. Juli bis 4. September 2021 stattfindet, erwartet das Publikum wieder ein abwechslungsreiches Programm mit einer Vielzahl an Kabarett-, Theater-, Literatur- und Musikveranstaltungen im Alten Rathaus, Deutschen Theater und beim Open Air Festival im Kaiser-Wilhelm-Park (KWP). Darüber hinaus gibt es noch den Larifari-Kindersommer und das Open Air Kino im Freibad Brauweg. 

Weiterlesen

 

16.04.2021

27. Niedersächsische Frauenmusiktage laden Musikerinnen nach Osterode ein

...LAG Rock in Niedersachsen e.V

Nach einem Jahr Pause werden die Niedersächsischen Frauenmusiktage 2021 wieder stattfinden. Bei der 27. Auflage treffen sich musikbegeisterte Frauen vom 21. bis 25. Juli im Jugendgästehaus Harz in Osterode zu Bandworkshops, Crashkursen und zum Erfahrungsaustausch. Egal ob Anfängerin oder Fortgeschrittene – für jeden Kenntnisstand gibt es passende Workshops für Instrumentalistinnen und Sängerinnen. Bis zum 20. Juni können sich Interessierte über die Internetseite www.lagrock.de anmelden.

Weiterlesen

16.10.2020

Die Walkenrieder Kreuzgangkonzerte verschieben auch die Dezemberkonzerte ins Jahr 2021

Walkenried. (v) Die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz (SBK) teilt mit, dass nach den Sommerkonzerten auch die für Dezember geplanten Veranstaltungen der Walkenrieder Kreuzgangkonzerte um ein Jahr verschoben werden.

Bereits gekaufte Tickets behalten für die neuen Termine ihre Gültigkeit oder werden nach Rückgabe der Originaltickets erstattet. Dazu werden alle Besucher, die ihre Tickets bereits bezahlt haben, schriftlich informiert. Weitere Informationen unter www.walkenrieder-kreuzgangkonzerte.de

Weiterlesen

DKKD 2019

27.08.2019

DKKD: Wie die schöne Scheherezade den Sultan zähmte

Beeindruckende Lesung im Ratssaal mit Claudia Ott/Zuschauer erfuhren auch Interessantes über die Entstehungsgeschichte des orientalischen Klassikers

...von Herma Niemann

Wasserpfeifen, Dromedare, gewirkte Stoffe. Dazu typisch orientalische Musik. Es war ein interkultureller Abend am vergangenen Mittwoch im Ratssaal in Osterode. Anlässlich der Lesung „Tausend-und-eine-Nacht“ im Rahmen des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals (DKKD) war auch das Bühnenbild von den Künstlern Nasim Kasem und Aiman Aldarwish liebevoll authentisch gestaltet, sodass es dem Publikum leicht viel, in die märchenhafte Geschichte um den verletzten Sultan und der schönen Sheherezade einzutauchen.

Weiterlesen

27.08.2019

Abschlussveranstaltung des DKKD-Festival 2019

von Wolfgang Böttner

Auch am achten Tag des Denkmalkunst-Festivals hatten die Künstler und Küstlerinnen ihre Ausstellungsorte in der Osteroder Innenstadt für das Publikum geöffnet. Bis 13.00 Uhr bestand die Möglichkeit die Ausstellungen zu besuchen. Regionale Kunstschaffende, sowie Künstler aus ganz Deutschland, aus Ungarn, aus der Partnerstadt Ostróda und dem Oblast Kaliningrad zeigten nochmals ihre Kunstwerke. 

Weiterlesen

26.08.2019

DKKD: Blues und Boogie-Küche rockte den Freiheiter Hof

von Jörg Hüddersen

Am letzten Abend des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals luden die Osteroder Jazzfreunde in den Freiheiter Hof zur Blues und Boogie-Küche ein. Die rockte den Saal mit einner Mischung aus Swing und Rock. Es dauerte nicht sehr lange, bis die ersten Tänzer auf die Tanzfläche vor der Bühne strömten.

Weiterlesen

26.08.2019

Augen und Ohren auf für Neues

Letzter Instinkt und Haxe spielten beim DKKD

von Christian Dolle

Bildende Kunst, die in alten Häusern präsentiert wird. Klingt ziemlich unspannend? Na gut. Wie wäre es dann damit: Lost Places mitten in der Stadt, darin und drum herum außergewöhnliche Objekte und Events, die es so nur einmal gibt. Hört sich schon besser an, oder? Noch besser war es, das DKKD-Festival in Osterode live mitzuerleben.

Weiterlesen

 

23.08.2019

DKKD: Schon alles entdeckt?

von Corina Bialek

Noch zwei Tage bleiben, um sich die Arbeiten der Künstler in den den vielen Fachwerkhäusern anzusehen und den Künstlern auch bei der Entstehung ihrer Werke zuzusehen und natürlich können die künstlerischen Arbeiten auch erworben werden. Wir haben hier einmal unsere Bilder aus den verschiedenen Lokationen zusammengetragen, wobei wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Denn auch wir haben es noch nicht geschafft allen Ausstellungen zu besuchen.

Weiterlesen

 

23.08.2019

DKKD: Klangpoesie und wilde Loops in der Stadtbibliothek

von Jörg Hüddersen

Die Musik von Sabine Mariss aus Gleichen bei Göttingen einzuordnen, fällt schwer. Sie mischt Folklore mit Jazz, reichert sie mit elektronischen Loops an und schafft dabei Gedankenschwaden, die durch den Raum schweben. Am Donnerstag gastierte sie im Rahmen des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals in der Osteroder Stadtbibliothek.

Weiterlesen

 

 

23.08.2019

DKKD: Beeindruckende Kunst in Obere Mühlenstraße Fünf

von Ralf Gießler

Gleich neben dem alten Kino können Besucher des DKKD in die abwechslungsreiche Welt der Kunst abtauchen. Farbenfrohe, stimmungsvolle, heimelige, aber auch zum Nachdenken und Schmunzeln anregende Werke warten darauf, entdeckt und betrachtet zu werden.

Weiterlesen

 

 

21.08.2019

DKKD: Blechbläser des GSO spielten in der Marktkirche

... von Jörg Hüddersen

Unter dem Namen GSO-Brass spielen fünf Blechbläser des Göttinger Symphonie Orchesters bereits seit 2014 Arrangements aus verschiedensten Epochen der Musikgeschichte auf Blechblasinstrumenten. Am Dienstagabend gastierten sie im Rahmen des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals in der Osteroder Marktkirche.

Weiterlesen

 

 

20.08.2019

DKKD - Entdeckungen abseits der Fußgängerzone

von Corina Bialek

Wir möchten an dieser Stelle einmal auf die Ausstellungsräume am Rande der Osteroder Innenstadt hinweisen, die zur Zeit noch ein bisschen ein Schattendasein fristen. Dabei gibt es auch dort viel zu entdecken. So hat in der Berliner Str. 5 (Nr. 25) schräg gegenüber des Parkplatzes eine Gruppe von Künstlerinnnen und Künstlern aus Ostrodá ihre Werke ausgestellt und man kann z.B. Vitaliy Zverev auch beim Entstehen eines Bildes über die Schulter schauen.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Sa., 02.07.2022

Die nächsten 10 Veranstaltungen: