Regionales / Stadt Osterode / Lerbach

Lerbach

09.04.2021

Lerbacher Kita Kunterbunt freut sich über neuen Krippenraum

...von Petra Bordfeld

Dass der neue Krippenraum unter Beweis stellt, dass die Lerbacher Kindertagesstätte mit „Kunterbunt“ den richtigen Namen trägt, davon überzeugten sich Osterodes Bürgermeister Jens Augat und erster Stadtrat Thomas Christiansen im Beisein von dem Architekten der Stadt,  Dipl.-Ing. Mark Zinnecker, Lerbachs Ortsbürgermeister Frank Koch und dem Kita-Team.

Weiterlesen

20.02.2021

Ortsrat Lerbach sucht Lösung im Parkplatzproblem

...von Petra Bordfeld

Während in das Thema “Schützenhaus“ Bewegung kommen wird und der Ausbau der Kindertagesstätte um einen weiteren Raum für Krippenkinder für strahlende Gesichter im Rat der Ortschaft Lerbach sorgte, bereitet die Parkplatzsituation entlang der Friedrich-Ebert-Straße ab Feuerwehrgerätehaus bis ins Oberdorf für einstimmigen Unmut.

Weiterlesen

01.02.2021

Die Geschichte des Lerbacher Schützenhauses

von Petra Bordfeld

Die Geschichte des Schützenhauses in Lerbach beginnt im Jahr 1843 damit, dass in dem Gebäude die Gastwirtschaft „Zum Schützenhaus“ eröffnet wurde. 58 Jahre später brannte es ab, um später als Kurhotel die Türen zu öffnen. Doch schon 1905 tobte sich darin erneut der Feuerteufel aus. Zehn Jahre später stand das dritte „Schützenhaus“, auf dessen Vorplatz die Schützenfeste und großen Saal die Theater- und Kinovorstellungen stattgefunden hatten.

Weiterlesen

24.12.2020

Rotary Club Clausthal-Zellerfeld spendet Weihnachtsgeschenke

Insgesamt wurden 48 Pakete im Wert von über 1.500 Euro an Frauenhäuser und Jugendwohngruppen übergeben

von Ralf Gießler

Lerbach) dieser Tage in den Räumlichkeiten der Hoff Kaffeesysteme GmbH in Lerbach. Gemeinsam mit dem Präsidenten des Rotary Clubs Clausthal-Zellerfeld, Engelbert Abbenhaus, überreichte Club-Mitglied Martin Hoff insgesamt 48 Pakete.

Weiterlesen

01.12.2020

Harzklub Lerbach stellte den Weihnachtsbaum auf

von Petra Bordfeld

Zuerst einmal holten Mark Rosenberg und Ortsbürgermeister Frank Koch die sieben Meter große Fichte aus den Lerbacher Wäldern, um sie auf dem Dorfplatz aufzustellen. Am darauffolgenden Tag sorgten Mitglieder des Harzklub Lerbach und des Ortsrates dafür, dass die acht Lichtketten mit je 30 Herzen richtig angebracht wurden.

Weiterlesen

23.11.2020

Ortsrat Lerbach wird nach der Kommunalwahl kleiner werden

von Petra Bordfeld

Der Lerbacher Ortsrat konnte mit seiner letzten Sitzung in 2020 eine Premiere feiern. Denn aufgrund der Corona-Auflagen musste in den Ratssaal der Stadt Osterode umgezogen werden. Außerdem wird er nach den Kommunalwahlen 2021 zwei Sitze weniger haben.

Weiterlesen

 

 

20.11.2020

Voba am Harz stiftet Dennert-Tannen zur Info über Bergbau in Lerbach

...von Petra Bordfeld

Auf dem Eisensteinlehrpfad um Lerbach informieren Tafeln über den rund 300jährigen Eisensteinbergbau. Die Heimatstube Lerbach hat seit 1992 an historischen Orten Holztafeln aufgestellt. Der Leitspruch der ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern und Akteure lautet auch: „Aus der Tiefe der Vergangenheit an das Licht der Gegenwart“.

Weiterlesen

 

 

11.11.2020

Blick reicht von Lerbach bis nach Förste

von Petra Bordfeld

Der Harzklub Lerbach wollte es nicht einfach so hinnehmen, dass der Fichtenwald erst dem Borkenkäfer und dann den Fällarbeiten weichen musste. Er überlegte sich, ob da auch etwas Postives bei rauskommen könnte. Die Harzklubhelfer machten sich auf den Weg und wurden sowohl auf dem Clausberg, als auch beim Mariens Blick und dem Weg zur Mangelhalde fündig.

Weiterlesen

 

07.10.2020

Bombenangriff auf "Werk Tanne" am 7.Oktober 1944

Ein Zeitzeuge erinnert sich ziemlich genau daran

Von Otto Schönfelder, der seinerzeit in Lerbach wohnte:

Es war klarer, wolkenloser Herbsttag. Wir Kinder hatten Schulferien und spielten unbeschwert auf dem Platz vor dem Gasthaus "Glück-Auf" in Lerbach. Im Volkmund hieß er "Querkrugsplatz" Dann gab es kurz vor Mittag Fliegeralarm. Das war nichts Ungewöhnliches, denn in den letzten Kriegsjahren waren fast jeden Tag und jede Nacht schwere amerikanische und britische Bomberverbände im Anflug auf deutsche Städte, die sie eine nach der anderen in Schutt und Asche legten.

Weiterlesen

07.10.2020

Spende an den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge

...von Petra Bordfeld

An einem Wochenende im Februar diesen Jahres fand im Saal des Hotel Sauerbrey in Lerbach die Ausstellung „65 Jahre Bundeswehr, 65 Jahre Deutscher Bundeswehrverband“ statt.

Weiterlesen

 

 

24.09.2020

Besuch der "Weintraube" tief unter der Erde

von Petra Bordfeld

Anlässlich ihres 32. Arbeitskreistreffen der Arbeitskreis Bergbaufolgen der DGGV (Deutsche Gesellschaft für Geowissenschaften e. V. Geologische Vereinigung) stand für die Teilnehmer*innen eine Befahrung der ehemalige Grube „Weintraube“ in Lerbach auf dem Programm. Unter der fachmännischer Führung von Dr. Klaus Stedingk, Dr.Wilfried Ließmann und dem Lerbacher Ortsbürgermeister Frank Koch wurde die ehemalige Grube, die 1782 erstmals erwähnt wurde, erkundet.

Weiterlesen

 

22.08.2020

„Wir sind füreinander da und inspirieren uns gegenseitig!“

Andreas Bücher über die Proben des Kirchenkreis-Posaunenchores während der Corona-Zeit

...KKHL Mareike Spillner

Die Stadtgemeinden Osterode des Kirchenkreises Harzer Land haben dieses Jahr eine Reihe Sommer-Gottesdienste im Freien veranstaltet. Der letzte fand am Sonntag zusammen mit dem Kreis-Posaunenchor Harzer Land am Hüttenteich in Lerbach statt. Pastor Volker Dobers, der Posaunenchor und die Kirchenvorstände konnten sich über viele Besucher freuen.

Weiterlesen

 

19.08.2020

Wolfgang Scheele prägte mit seinen Schafen und seiner Ponyzucht das Lerbacher Bild

...von Petra Bordfeld

Auch wenn sein Leben von Schafen und der Zucht von deutschen Classic-Ponys geprägt war, möchte sich Wolfgang Scheele, jetzt zur Ruhe setzen. Während er nach fast 40 Jahren „tschüss“ zu seinen  35 Heidschnucken, die mit Mufflons gekreuzt waren, gesagt hat, traben noch vier Ponys durch seinen Alltag. „Aber auch die werde ich an die richtigen Menschen verkaufen“. Damit geht ein Stück Lerbacher Geschichte zu Ende.

Weiterlesen

 

30.07.2020

DennertTanne mit Wappen von Lerbach

...von Petra Bordfeld

Rainer Kutscher ließ es sich nicht nehmen, dem Ortsrat Lerbach dafür zu danken, dass er der Heimatstube dieses Bergdorfes, dessen erster Vorsitzender er ist, 500 € hat zukommen lassen, die jetzt in zwei informative Dennert-Tanne investiert wurden.
Die eine ist schon fertig und bereits an einem historischen Ort aufgestellt worden.

Weiterlesen

 

 

26.06.2020

Debora Bohrmann ist die neue Lerbacher Ortsjugendpflegerin

von Petra Borfeld

Sie möchte aus dem Lerbacher Jugendraum einen Treffpunkt machen, in dem sich junge Leute im Alter von zwölf bis 23 Jahren auslassen und auch über Probleme reden können. Außerdem will sie den jungen Leuten klar machen, dass Lerbach ein Ort ist, in dem es sich lohnt, sich aufzuhalten. Die Rede ist von Debora Bohrmann, die von dem Lerbacher Ortsrat zu Ortsjugendpflegerin bestellt wurde. Damit ist eine jahrelange ortsjugendpflegerfreie Zeit beendet.

Weiterlesen

 

15.05.2020

Lerbach, Mai 1945

(er) Der 2. Weltkrieg war zu Ende. Der größte Wahnsinn des 20. Jahrhunderts hat rund 60 Millionen Menschen das Leben gekostet. Nahezu alle Deutschen Städte lagen in Schutt und Asche. Weite Teile Europas waren verwüstet. Am 8. Mai hatte die Deutsche Wehrmacht dann bedingungslos kapituliert. Anfang April hatten aber noch Fanatiker versucht, die anrückenden, übermächtigen alliierten Streitkräfte am Harz Rand mit sinnlosen Aktionen aufzuhalten.

Weiterlesen

 

12.05.2020

Urlaub über den Dächern von Lerbach

...von Petra Bordfeld

Hendrik Schmidt muss schmunzeln, bevor er eine Antwort auf die Frage gibt, warum er in Lerbach auf einer luftigen Fläche von 2500 m² vier Baumhäuser entstehen ließ, in denen ganze Familien Platz haben. Er, der beruflich in Stuttgart im Finanzwesen tätig ist, erinnerte sich bei einem Besuch seiner Familie in dem Oberharzer Tal- und Straßendorf, dass er als Kind auf dem elterlichen Gelände, was jetzt ihm gehört, Baumhäuser gebaut hat. Jetzt wollte er wesentlich größere errichten.

Weiterlesen

 

18.04.2020

Der Wind trug die Töne weit durch das Tal

„Ostern vom Balkon“: Gute Beteiligung und tolle Resonanz im Harzer Land

...KKHL - Mareike Spillner

Andreas Bücher, Leiter des Kirchenkreis-Posaunenchores, zieht ein sehr positives Fazit der Aktion „Ostern vom Balkon“ am Ostersonntag, initiiert vom Posaunenwerk Hannover: „Nicht nur in Lerbach hatten wir viel Spaß mit der Aktion! Auch in Bad Sachsa, Bad Lauterberg, Osterode, Clausthal-Zellerfeld, Buntenbock, Badenhausen, Hahnenklee und vielen anderen Harzer Orten war die Beteiligung groß.“

Weiterlesen

 

16.04.2020

Lerbacher helfen sich

von Petra Bordfeld

Stefan Bormann las, hörte und sah in diversen Medien Berichte über Aktionen, welche Bürger für ihre Mitbürger starteten. Und der Lehrer an der Schule am Kastanienplatz in Herzberg überlegte sich, dass das doch auch in Lerbach möglich sein müsste.

Weiterlesen

 

 

02.04.2020

Harzklub Lerbach ehrte treue und aktive Mitglieder

...von Petra Bordfeld

Auch wenn die Corona-Pandemie einen Strich durch die geplante Jahreshauptversammlung des Harzklub-Zweigvereins Lerbach machte, ließ es sich der erste Vorsitzende, Frank Koch, nicht nehmen, 24 Mitglieder ins Hotel Sauerbrey zu laden. Dafür hatte er einen besonderen Grund: Sie sollten nicht länger auf ihre verdienten Ehrungen warten.

Weiterlesen

 

 

 

Veranstaltungen
Mo., 19.04.2021

  • Heute keine Veranstaltungen
Die nächsten 3 Veranstaltungen: