Regionales / Stadt Osterode / Lerbach

Lerbach

14.10.2021

Schützenhaus und Hochwasserschutz sind im Gespräch

von Petra Bordfeld

Die Sitzung des Lerbacher Ortsrates begann mit einem Dankeschön, welches Ortsbürgermeister Frank Koch der Stadtverwaltung , insbesondere dem Ordnungsamt mit Yvonne Hausmann, in Sachen „Parksituation in Lerbach“ aussprach. Denn nach einer Ortsbegehung wurden fast alle Wünsche sehr schnell realisiert.

Weiterlesen

11.09.2021

Jetzt informieren 50 DennertTannen in Lerbach

...von Petra Bordfeld

In Lerbach informieren mittlerweile 50 Dennert–Tannen die Gäste über die Geschichte „450 Jahre Bergbau“ in Lerbach..  Begonnen hat alles damit, dass die  Heimatstube Lerbach e. V. 1992 den Eisensteinlehrpfad angelegte, um so an den über 300jährigen Eisensteinbergbau zu erinnern. Der Roteisensteinzug beginnt im Bremketal, wo bereits im vergangenen Jahr drei Dennert-Tannen an interessanten Orten aufgestellt wurden.

Weiterlesen

13.08.2021

Klaras Höhe erstrahlt in neuem Glanz

...von Petra Bordfeld

So unendlich lange ist es noch nicht her, da ließen bislang unbekannte Täter einen massiven Holzstamm in Richtung des bei Lerbach gelegenen Aussichtspavillons „Klaras Höhe“ rollen. Genau der hatte verhindert, dass dieser Stamm ins Dorf herunterrollen und vermutlich unermesslichen Schaden anrichten konnte. Der Pavillion selbst kam leider nicht ungeschoren davon. Jetzt erstrahlt „Klara“ wieder in neuem Glanz.

Weiterlesen

29.07.2021

Heimatstube Lerbach lud 50 Kinder ein

...von Petra Bordfeld

Mitglieder der Heimatstube Lerbach  begrüßten 50 kleine Bergleute  zur Ferienpassaktion auf dem Lerbacher Grubengelände. Sie sorgten dafür, dass die sehr interessierten Gäste die Grube "Kleeberg " und ein kleines Stück der Grube " Weintraube " kennen lernen konnten. Dabei wurden sie aber auch mit der Arbeit der Bergleute vertraut gemacht, und sie durften sogar selber mit Schlegel ins Eisen arbeiten.

Weiterlesen

26.06.2021

Rainer Kutscher erblickte vor 75 Jahren in Lerbach das Licht der Welt

von Petra Bordfeld

Am Samstag, 26. Juni, wird der engagierte Lerbacher Heimatfreund Rainer Kutscher sein 75. Lebensjahr vollenden. Seinem Motto-Leitspruch „Der Vergangenheit verpflichtet – in die Zukunft gewandt“ ist er über viele Jahrzehnte hinaus bis heute treu geblieben und möchte lange noch nicht leise werden. Weil fast immer all das, was der Jubilar anpackt, Erfolg mit sich bringt, wurden ihm bereits 1998 die Bundesverdienstmedaille und 2011 die Stadtverdienstmedaille überreicht.

Weiterlesen

22.06.2021

Ehrenamtliche Lerbacher waren für ihr Bergdorf unterweges

...von Petra Bordfeld

Dass in Lerbach das Ehrenamt groß geschrieben wird, machten der Harzclub-Zweigverein und Mitglieder des Ortsrates im Interesse der Ausstrahlungskraft des Bergdorfes deutlich. Während die einen die Pinsel sorgsam „schwangen“ und das Wappen des Ritters neu platzierten, der Lerbach den Namen gegeben haben soll, tauschten die anderen hölzerne Träger gegen Stahlrohr-Pfosten aus.

Weiterlesen

 

07.06.2021

Ortsrat Lerbach fasste einstimmige Beschlüsse

von Petra Bordfeld

Um Finanzen der unterschiedlichsten Art ging es während der Sitzung des Ortsrates Lerbach. Denn neben der Verwendung der Ortsratsmittel im laufenden Haushaltsjahr, dem Dorfbudget des Landkreises Göttingen und dem Ehrenamtsfond seitens der Harz Energie stießen auch die Themen „Außenbereich der Kindertagesstätte“ und „Abriss des Schützenhauses“ auf großes Interesse und Gedankenaustausch.

Weiterlesen

 

27.05.2021

Blumen im Holzbrunnen schmücken das Ortsbild von Lerbach

Zwei Heimatfreunde ergriffen die Initiative zur Dorfverschönerung

von Petra Bordfeld 

Es sind nicht „nur“ das Denkmal für Turnvater Jahn und der Einstieg zur Wanderung zur Concodiaklippe, zum Eisenstein-Lehrpfad und Baudensteig, welche die  vielen Wanderer, Einwohner und Gäste in den Bann ziehen. Denn, genau gegenüber dem ehemaligen Schützenhaus von Lerbach gelegen, laden neben Tisch und Bänken auch andere Dinge zum Verweilen ein.

Weiterlesen

 

24.04.2021

Wahrlich kein Dummer-Jungenstreich,

von Otto Schönfelder

Das war schon weit mehr als ein Dummer-Jungenstreich, was sich da in dieser Woche auf der Claras Höhe, oberhalb von Lerbach abgespielt hat. Das hätte leicht schlimme Folgen haben können. Irgendwelche Chaoten - es müssen schon mehrere gewesen sein -  hatten einen tonnenschweren Baumstamm, der zur Absperrung der Einfahrt zu der Wanderschutzhütte von der Forstverwaltung abgelegt war, in Richtung des steilen Abhangs gerollt.  

Weiterlesen

 

09.04.2021

Lerbacher Kita Kunterbunt freut sich über neuen Krippenraum

...von Petra Bordfeld

Dass der neue Krippenraum unter Beweis stellt, dass die Lerbacher Kindertagesstätte mit „Kunterbunt“ den richtigen Namen trägt, davon überzeugten sich Osterodes Bürgermeister Jens Augat und erster Stadtrat Thomas Christiansen im Beisein von dem Architekten der Stadt,  Dipl.-Ing. Mark Zinnecker, Lerbachs Ortsbürgermeister Frank Koch und dem Kita-Team.

Weiterlesen

 

20.02.2021

Ortsrat Lerbach sucht Lösung im Parkplatzproblem

...von Petra Bordfeld

Während in das Thema “Schützenhaus“ Bewegung kommen wird und der Ausbau der Kindertagesstätte um einen weiteren Raum für Krippenkinder für strahlende Gesichter im Rat der Ortschaft Lerbach sorgte, bereitet die Parkplatzsituation entlang der Friedrich-Ebert-Straße ab Feuerwehrgerätehaus bis ins Oberdorf für einstimmigen Unmut.

Weiterlesen

 

01.02.2021

Die Geschichte des Lerbacher Schützenhauses

von Petra Bordfeld

Die Geschichte des Schützenhauses in Lerbach beginnt im Jahr 1843 damit, dass in dem Gebäude die Gastwirtschaft „Zum Schützenhaus“ eröffnet wurde. 58 Jahre später brannte es ab, um später als Kurhotel die Türen zu öffnen. Doch schon 1905 tobte sich darin erneut der Feuerteufel aus. Zehn Jahre später stand das dritte „Schützenhaus“, auf dessen Vorplatz die Schützenfeste und großen Saal die Theater- und Kinovorstellungen stattgefunden hatten.

Weiterlesen

 

24.12.2020

Rotary Club Clausthal-Zellerfeld spendet Weihnachtsgeschenke

">

Insgesamt wurden 48 Pakete im Wert von über 1.500 Euro an Frauenhäuser und Jugendwohngruppen übergeben

von Ralf Gießler

Lerbach) dieser Tage in den Räumlichkeiten der Hoff Kaffeesysteme GmbH in Lerbach. Gemeinsam mit dem Präsidenten des Rotary Clubs Clausthal-Zellerfeld, Engelbert Abbenhaus, überreichte Club-Mitglied Martin Hoff insgesamt 48 Pakete.

Weiterlesen

 

01.12.2020

Harzklub Lerbach stellte den Weihnachtsbaum auf

von Petra Bordfeld

Zuerst einmal holten Mark Rosenberg und Ortsbürgermeister Frank Koch die sieben Meter große Fichte aus den Lerbacher Wäldern, um sie auf dem Dorfplatz aufzustellen. Am darauffolgenden Tag sorgten Mitglieder des Harzklub Lerbach und des Ortsrates dafür, dass die acht Lichtketten mit je 30 Herzen richtig angebracht wurden.

Weiterlesen

 

 

23.11.2020

Ortsrat Lerbach wird nach der Kommunalwahl kleiner werden

von Petra Bordfeld

Der Lerbacher Ortsrat konnte mit seiner letzten Sitzung in 2020 eine Premiere feiern. Denn aufgrund der Corona-Auflagen musste in den Ratssaal der Stadt Osterode umgezogen werden. Außerdem wird er nach den Kommunalwahlen 2021 zwei Sitze weniger haben.

Weiterlesen

 

 

20.11.2020

Voba am Harz stiftet Dennert-Tannen zur Info über Bergbau in Lerbach

...von Petra Bordfeld

Auf dem Eisensteinlehrpfad um Lerbach informieren Tafeln über den rund 300jährigen Eisensteinbergbau. Die Heimatstube Lerbach hat seit 1992 an historischen Orten Holztafeln aufgestellt. Der Leitspruch der ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern und Akteure lautet auch: „Aus der Tiefe der Vergangenheit an das Licht der Gegenwart“.

Weiterlesen

 

 

11.11.2020

Blick reicht von Lerbach bis nach Förste

von Petra Bordfeld

Der Harzklub Lerbach wollte es nicht einfach so hinnehmen, dass der Fichtenwald erst dem Borkenkäfer und dann den Fällarbeiten weichen musste. Er überlegte sich, ob da auch etwas Postives bei rauskommen könnte. Die Harzklubhelfer machten sich auf den Weg und wurden sowohl auf dem Clausberg, als auch beim Mariens Blick und dem Weg zur Mangelhalde fündig.

Weiterlesen

 

07.10.2020

Bombenangriff auf "Werk Tanne" am 7.Oktober 1944

Ein Zeitzeuge erinnert sich ziemlich genau daran

Von Otto Schönfelder, der seinerzeit in Lerbach wohnte:

Es war klarer, wolkenloser Herbsttag. Wir Kinder hatten Schulferien und spielten unbeschwert auf dem Platz vor dem Gasthaus "Glück-Auf" in Lerbach. Im Volkmund hieß er "Querkrugsplatz" Dann gab es kurz vor Mittag Fliegeralarm. Das war nichts Ungewöhnliches, denn in den letzten Kriegsjahren waren fast jeden Tag und jede Nacht schwere amerikanische und britische Bomberverbände im Anflug auf deutsche Städte, die sie eine nach der anderen in Schutt und Asche legten.

Weiterlesen

07.10.2020

Spende an den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge

...von Petra Bordfeld

An einem Wochenende im Februar diesen Jahres fand im Saal des Hotel Sauerbrey in Lerbach die Ausstellung „65 Jahre Bundeswehr, 65 Jahre Deutscher Bundeswehrverband“ statt.

Weiterlesen

 

 

24.09.2020

Besuch der "Weintraube" tief unter der Erde

von Petra Bordfeld

Anlässlich ihres 32. Arbeitskreistreffen der Arbeitskreis Bergbaufolgen der DGGV (Deutsche Gesellschaft für Geowissenschaften e. V. Geologische Vereinigung) stand für die Teilnehmer*innen eine Befahrung der ehemalige Grube „Weintraube“ in Lerbach auf dem Programm. Unter der fachmännischer Führung von Dr. Klaus Stedingk, Dr.Wilfried Ließmann und dem Lerbacher Ortsbürgermeister Frank Koch wurde die ehemalige Grube, die 1782 erstmals erwähnt wurde, erkundet.

Weiterlesen

 

 

Veranstaltungen
Mo., 18.10.2021

  • Heute keine Veranstaltungen
Die nächsten 10 Veranstaltungen: