Politik / Wirtschaft / Bildung / Bildung

Bildung

16.07.2021

PFH-Forschungsprojekt zur Elektromobilität in der Rehabilitation

Mehr Mobilität für körperlich behinderte Menschen dank elektrisch unterstützter Handbikes

...PFH

Eigenständige Mobilität und Teilhabe im Alltag sowohl für körperlich behinderte Kinder als auch Erwachsene – das ist das Ziel des Projekts "E-Handbikes", das unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Marc Siebert am Hansecampus Stade der PFH durchgeführt wird. Am Lehrstuhl "Technologie der Faserverbundwerkstoffe" wird dazu ein elektrisch angetriebenes, dreirädriges Handbike entwickelt.

Weiterlesen

15.07.2021

Osteröder Auszubildener erfolgreich und bleibt

Jan Römermann absolviert Ausbildung mit 94 % und startet ein Verbundstudium an der HAWK und bei PSL

...PSL Systemtechnik GmbH

Jan Römermann hat seine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme mit der Note sehr gut mit 94% abgeschlossen. Jan freut sich und sagt schmunzelnd “Naja, ist ja noch Luft nach oben.“ Damit ist er der beste Auszubildene, den PSL Systemtechnik je durch die Ausbildung begleitet hat.
Jan kommt aus Osterode, hat sein Abitur in Osterode absolviert und auch beruflich gern in der Region bleiben. So begann er im Sommer 2018 seine Ausbildung bei PSL in Osterode Freiheit. PSL Systemtechnik stellt 25 Mitarbeitern Laborgeräte für die Erdölindustrie her und bietet Messdienstleistungen ebenfalls weltweit an.

Weiterlesen

13.07.2021

VHS Geschäftsführung traf sich mit dem Team und Außenstellenleitenden der VHS-Geschäftsstelle Osterode

Wichtige Kontaktpersonen und Ideensammelnde trafen sich in der VHS

...von Petra Bordfeld

Die VHS-Geschäftsführerin, Carola Müller, und das Team der Geschäftsstelle in Osterode, die Leitenden der VHS-Außenstellen in Herzberg (Torge Friedhoff), Wulften (Henning Kruse), Bad Sachsa (Constanze Bock), Bad Lauterberg (Inge Holzigel) und Bad Grund (Heidrun Kreykenbohm) trafen sich zum Gedankenaustausch in dem VHS-Gebäude der ehrmaligen Kreisstadt.

Weiterlesen

07.07.2021

Kooperation vom Kinderservicebüro des Landkreises und der VHS

Qualifizierung für Kindertagespflegepersonen 

von Petra Bordfeld

Osterode. Für alle, die einen Einblick in die Qualifizierung und die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson erhalten möchten, bieten das Kinderservicebüro des Landkreises Göttingen - Standort Osterode - und die VHS-Geschäftsstelle Osterode einen Informationstermin an: getroffen wird sich dazu am Donnerstag, 15. Juli, bei gutem Wetter im Innenhof der der BBS 1 am Neustädter Tor in der Zeit von 17 Uhr bis 18:30 Uhr.

Weiterlesen

29.06.2021

Steiger-College der TU Clausthal auf Waldexkursion

Steiger-College der TU Clausthal auf Waldexkursion

...von Franziska Mau

Borkenkäfersuche und Gatterbau: Mit dem Wald für morgen e.V. ging es für die Studierenden in den Wald. Das Steiger-College und der Wald für morgen e.V. veranstalteten am 25.06.21 erneut eine gemeinsame Aktion, bei der Studierende Wissenswertes über den Wald lernen und ihren Beitrag zum Schutz der Waldflächen leisten konnten.

Weiterlesen

29.06.2021

Kooperationsprojekt von VHS und DRK-Familienzentrum

Mütter mit Fluchthintergrund erhalten Zugang zu Spracherwerb 

...von Petra Bordfeld

Im DRK-Familienzentrum Osterode, Am Schilde 19, ist der erste von zwei 200-stündigen Deutschkursen für Mütter mit Fluchthintergrund gestartet. Das besondere daran  ist, dass es eine begleitende Kinderbeaufsichtigung gibt. Für Ajaj Boushra aus Syrien sowie Hasina Niazi aus Afghanistan bedeutet dies - nach monatelangem Lockdown und kaum Kontakten außerhalb ihrer jeweiligen Familien – mehr oder weniger ein Deutschlern-Neuanfang. Denn beide hatten bereits im letzten Jahr am Vorgängerprojekt von VHS und DRK teilgenommen.

Weiterlesen

28.06.2021

Katharina Wenderott setzt Impulse aus ihrem Auslandsstudium erfolgreich in der Masterarbeit um

(pug) Die Göttinger Masterabsolventin der Psychologie, Katharina Wenderott, erhält den diesjährigen Arenberg-Coimbra Group-Preis. Die Coimbra Group ist ein Zusammenschluss von knapp 40 europäischen Universitäten mit hohen internationalen Standards. Der Preis würdigt Studierende, die innerhalb dieses Netzwerks einen Erasmus-Aufenthalt absolvieren, der maßgeblich zum Erfolg ihrer Abschlussarbeit beiträgt. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung am Dienstag, 29. Juni 2021, wird ab 11.15 Uhr auf dem öffentlichen YouTube-Kanal der Coimbra Group live übertragen.

Weiterlesen

18.06.2021

Sakrale Stätten sichern Erhalt der Artenvielfalt im Iran

Forschungsteam der Universitäten Kassel, Göttingen und Kurdistan untersuchen diese Form lokalen Naturschutzes

...Uni Göttingen

In welchem Ausmaß tragen traditionelle Praktiken zum Erhalt der lokalen Artenvielfalt in der kurdischen Provinz des Iran bei? Warum und wie werden ,Heilige Haine' lokal wertgeschätzt und geschützt, und wie kann dies befördert werden? Ein Forschungsteam der Universität Kassel und der Universität Göttingen hat in Kooperation mit der University of Kurdistan diese Form lokalen Naturschutzes in der iranischen Provinz Baneh untersucht.

Weiterlesen

03.06.2021

NABU-Infohotline steht allen Natur-Interessierten offen

Beratung zu Naturschutzthemen am Telefon

...NABU

Hannover – Das Interesse an Themen rund um den Natur- und Umweltschutz steigt rasant an. Viele Menschen zwischen Borkum und Duderstadt, zwischen Cuxhaven und Göttingen melden sich beim NABU, um Beratung „zu einem bunten Reigen von Themen zu erhalten, der immer größer wird“, berichtet Rüdiger Wohlers vom NABU Niedersachsen.

Weiterlesen

 

01.06.2021

Warme Meere in der Frühzeit der Erde?

Forscher der Universitäten Göttingen, Köln und Århus errechnen Wassertemperaturen der ersten Ozeane

(pug) Seit Jahrzehnten wird kontrovers über die Wassertemperaturen der ersten Ozeane auf der Erde diskutiert. Aufgrund der damals schwächeren Sonneneinstrahlung könnten die Ozeane sehr kalt gewesen sein, vielleicht sogar gefroren. Auf der anderen Seite könnte ein extremer Treibhauseffekt durch die damals sehr dichte CO2-Atmosphäre zu Meerestemperaturen um die 70 Grad Celsius geführt haben.

Weiterlesen

 

28.05.2021

Martin Hoff leitete virtuellen Wassersportkurs der VHS

...von Petra Bordfeld

Lerbach. Vor 16 Jahren entschloss sich Martin Hoff als Dozent für den Bereich Wassersport an der damaligen Kreisvolkshochschule (KVHS) Osterode anzutreten, weil er dazu beitragen wollte, dass Bootsführerscheine der unterschiedlichsten Art auch im Binnenland gemacht werden konnten. Daran sollte sich auch nichts ändern als aus dieser Institution die Geschäftsstelle der VHS Göttingen-Osterode wurde. Und weil er der Corona-Pandemie zum Trotz die Bugwelle der Interessenten/innen nicht abflauen lassen wollte, und das VHS-Team voll hinter ihm steht, wagte er den Schritt in die virtuelle Welt.

Weiterlesen

26.05.2021

Was ist eigentlich Resilienz?

Beim digitalen Steiger Abend drehte sich alles um das Thema Resilienz in der Pandemie

...von Franziska Mau

Was ist eigentlich Resilienz? – Diese Frage stellten sich auch die Steiger-College Mentoren Lydia Vogelsang und Jannik Hochmuth als sie von Organisatorin Dipl. Psych. Annerose Dietz um einen Beitrag zum digitalen Steiger Abend zum Thema „Resilienz in der Pandemie“ gebeten wurden.

Weiterlesen

 

20.05.2021

Mit Apps gegen die Krise?

Forschungsprojekt der Universität Göttingen untersucht Akzeptanz und effektiven Einsatz von Coronavirus-Tracing-Apps

(pug) Wie kann mit Apps wie der Corona-Warn-App die Pandemie bekämpft werden? Wie können Bürgerinnen und Bürger mit ihren Daten dazu beitragen, gesellschaftliche Krisen zu bewältigen, ohne dass ihnen dadurch Nachteile entstehen? Welche Rolle spielen technologische Konfigurationen und regulatorische Bedingungen für den Erfolg von solchen Apps? 

Weiterlesen

 

17.05.2021

Verarmte Flora in Wiesen und Wäldern gefährdet Insekten

Verbundprojekt mit Beteiligung der Universität Göttingen beobachtet weniger Insekten bei sinkender Biodiversität

(pug) Wo die pflanzliche Vielfalt zurückgeht, nimmt die Diversität der Insekten und damit die Biodiversität als Ganzes ab. Auf intensiv genutzten Wiesen und Weiden sowie in dunklen Buchenwäldern fehlen auf wenige Pflanzenarten spezialisierte Insekten, da dort ihre Futterpflanzen nicht mehr vorkommen. Dies zeigt eine internationale Studie mit Beteiligung der Universität Göttingen. Die Ergebnisse der Studie sind in der Fachzeitschrift Science Advances erschienen.

Weiterlesen

07.05.2021

Spitzenwerte für die Universität Göttingen

Aktuelles CHE-Ranking listet Bewertungen in den Natur-, Lebens- und Sozialwissenschaften

(pug) Im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) belegt die Universität Göttingen in fast allen Fächern Plätze in der Spitzengruppe. Bewertet wurden Studiengänge aus den Natur-, Lebens-, und Sozialwissenschaften. Mit mehr als 30 Fächern und über 300 analysierten Universitäten und Fachhochschulen ist das CHE-Hochschulranking das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum.

Weiterlesen

 

06.05.2021

Verbund will außerschulisches MINT-Bildungscluster für Kinder und Jugendliche in Südniedersachsen aufbauen 

...SüdniedersachsenStiftung

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – Kompetenzen in den sogenannten MINT-Fächern werden immer entscheidender für regionale Zukunftsprozesse. Der MINT-Bildung im außerschulischen Bereich kommt dabei eine zentrale Rolle zu: Südniedersachsen will diese ausbauen und dafür strukturierte Rahmenbedingungen zur Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten schaffen, die vom Grundschulalter bis hin zur beruflichen Orientierung reichen. 

Weiterlesen

 

23.04.2021

Globale Nachhaltigkeit:

Internationales Forschungsteam plädiert für Kombination von Ökolandbau und Gentechnik
Göttinger Forschungsteam untersucht gesellschaftsorientierte Kommunikationsstrategien

(pug) Für mehr Nachhaltigkeit auf globaler Ebene sollte die EU-Gesetzgebung geändert und der Einsatz der Gen-Schere im Ökolandbau erlaubt werden. Dies fordert ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung der Universitäten Bayreuth und Göttingen in einem Beitrag für die Fachzeitschrift Trends in Plant Science.

Weiterlesen

 

16.04.2021

Worauf Verbraucher beim Rindfleischkauf Wert legen

Forschungsteam der Universität Göttingen untersucht Vermarktungspotenzial von Haltungsform und Rasse

...Andrea Tiedemann/Uni Göttingen

Weiderindfleisch von Zweinutzungsrindern ist ein Produkt mit vielversprechendem Potenzial für eine Marktdifferenzierung. Bisher ist allerdings wenig darüber bekannt, ob Konsumentinnen und Konsumenten das Produkt kaufen würden und bereit wären, mehr dafür zu zahlen. Ein Forschungsteam der Universität Göttingen hat in einer Studie Präferenzen und Zahlungsbereitschaft beim Rindfleischkauf untersucht. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift Meat Science erschienen.

Weiterlesen

15.04.2021

Homeschooling-Praktikum der Realschule kam sehr gut an

...von Petra Bordfeld

Die Corona-Pandemie, der Ideenreichtum von Madeleine Muth und Friederike Schwab, das große Interesse der 82 Neuntklässlerinnen und -klässler sowie zahlreicher Firmen aus Osterode und dem Kreis Göttingen sorgten bei der Realschule auf dem Röddenberg für eine außergewöhnliche und gut angekommene Premiere.

Weiterlesen

 

 

09.04.2021

Gestik, Mimik, Bilder: Wie wir visuell kommunizieren

Neues Schwerpunktprogramm nimmt die außersprachliche Verständigung in den Blick – Frankfurter Linguistin Cornelia Ebert ist Sprecherin

...Uni Göttingen

Sprechen, schreiben, lesen, hören – das sind nicht die einzigen Kanäle menschlicher Kommunikation. Doch welche Möglichkeiten gibt es, Informationen außerhalb der gesprochenen Sprache zu vermitteln? Und wie funktionieren sie, auch im Verhältnis zu den anderen Kanälen? Mit diesen Fragen wird sich ein neues Schwerpunktprogramm befassen, das die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) vom kommenden Jahr an fördern wird.

Weiterlesen

 

EDF Foundation

17.08.2020

Medizinische Ambulanz für Kaolack

Eine neue medizinische Ambulanz wird notwendig…

...EDF

Die bisherigen Räumlichkeiten der medizinischen Ambulanz in Kaolack (Senegal) wiesen einige Unzulänglichkeiten auf wie Feuchtigkeit durch ein undichtes Dach, Raumnot etc., die die Suche nach einem neuen Gebäude notwendig machten. Im Rahmen der Stiftungsratsreise im April 2019 nach Kaolack wurden verschiedene Immobilien besichtigt. 

 

Weiterlesen

19.06.2020

Die EDF stellt sich vor

(v) Alles begann 2012 mit der Idee, im Französischunterricht eine Brieffreundschaft zwischen Schülern aus Osterode (Deutschland, Niedersachsen) und Schülern aus Kaolack (Senegal) zu initiieren. Daraus entwickelten sich Projekte zu unterschiedlichen Themen. Ziele waren und sind noch immer die Begegnungen junger Menschen beider Länder, die Zukunft gestalten und Vorurteile abbauen wollen.

Weiterlesen

Veranstaltungen
Di., 27.07.2021

Die nächsten 10 Veranstaltungen: