Panorama

Panorama

12.12.2019

Bergwaldprojekt e.V. und Landesforsten setzen auf naturnahen Harzwald

Mitmachen beim Wiederaufbau zerstörter Wurmberg-Wälder

...Nds. Landesforsten

(Braunlage) Nach den beiden Dürrejahren 2018 und 2019 werden in Deutschland fast 300.000 Hektar Wald infolge der langanhaltenden Trockenheit absterben. Die Ursachen sind menschengemacht. Besonders betroffen ist auch der Wurmberg bei Braunlage, der höchste Berg in Niedersachsen. Dort wollen Freiwillige im Frühjahr rund 35.000 neue Bäume pflanzen.

Weiterlesen

11.12.2019

Adventskalender des Lions Club Südharz - gewonnen haben:

...Lions Club Südharz

Ziehung 11.12.19

Einen Tankgutschein im Wert von 40 € von der VGH (einzulösen bei HEM Pape) gewinnen die Losnummern:
0488, 1052, 1723, 2519, 3924, 4681

Einen Wellness-Gutschein von Annerose Waschmann Physio & Yoga im Wert von 30 € gewinnen die Losnummern:
0247, 1308, 2570, 2697, 3666, 4777, 5164, 5282

Einen Verzehr-Gutschein von Müller`s Hofcafe und Bacchuskeller im Wert von 30 € gewinnen die Losnummern:
0696, 1480, 1607, 1880, 3394, 3442, 5080, 5650

Allen Gewinnern HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !
Die Gewinne sind direkt bei den Sponsoren erhältlich.

Weiterlesen

11.12.2019

Die Gewinner der Karten für das Konzert von Melanie Mau & Martin Schnella

am 26.12.2019 in der Stadthalle Osterode sind ermittelt

Die 2 x 2 Karten gehen an Melanie Hoffmann und Bernd Krebs

Erfreulicherweise konnten alle Zusendungen an der Verlosung teilnehmen, denn alle hatten die Frage In welcher bekannten "Ost-Rock-Band" singt Manuel Schmid? richtig beantwortet. Manuel Schmid, der zusammen mit Marek Arnold, das Konzert eröffnen wird ist Frontmann der legendären "Ost-Rock" Band Stern Combo Meissen.

Weiterlesen

02.12.2019

Der Wald fest im Griff des Klimawandels

Niedersächsische Landesforsten stehen vor umfangreicher Wiederaufforstung

...Nds. Landesforsten

(Braunschweig) Die Niedersächsischen Landesforsten blicken besorgt auf das vergangene Jahr zurück. Nachdem auch der Sommer 2019 deutlich zu trocken war und dem Wald nicht die nach dem Dürresommer 2018 erhoffte Linderung verschaffte, hat sich die Lage im Wald der Landesforsten noch einmal verschärft. „Vor allem die weitere massenhafte Vermehrung der Borkenkäfer hat in den Wäldern Südniedersachsens gravierende Spuren hinterlassen.

Weiterlesen

28.11.2019

Wald(w)ende: öffentliche Vortragsreihe beginnt am 2. Dezember 2019

(pug) Wälder bedecken ein knappes Drittel unseres Landes und sind als nachhaltig nutzbare Ressource, Naturschutzflächen, Erholungsraum und auch für den Klimaschutz von besonderer Bedeutung. Ereignisse wie Orkan Friederike, Trockenphasen und Borkenkäfer-Epidemien stellen den Wald und die Forstwirtschaft in Deutschland vor völlig neue Herausforderungen. In einer öffentlichen Vortragsreihe vermittelt die Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie der Universität Göttingen ab 2. Dezember 2019 einen wissenschaftlichen Blick auf aktuelle Walddiskussionen.

Weiterlesen

26.11.2019

Kunstausstellung Weihnachts(T)RÄUME - Kunst und Kreativität

LICHTERZAUBER – Kunsthandwerkermarkt

(v) In der Osteroder Kunstausstellung Weihnachts(T)RÄUME – Kunst & Kreativität“, vom 27. November bis 23. Dezember 2019, interpretieren 7 KünstlerInnen aus der Region Südniedersachsen das weihnachtliche Thema und stellen ihre einzigartigen Exponate in Osterode, Am Schilde 2, in Kooperation mit dem Stadtmarketing Osterode, aus.

Weiterlesen

 

24.11.2019

November-Nebel

von Corina Bialek

Zwar hatten wir gestern eigentlich einen sonnigen, kalten Novembertag, aber ganz konnte die Sonne den Nebel nicht verdrängen.

Weiterlesen

 

 

 

22.11.2019

Größte Pflanzaktion auf dem Löwe-Pfad

Klimaschutz praktiziert: 1.230 Kinder pflanzen Bäume bei Deutschlands größter Kinderpflanzaktion in Wolfenbüttel

...Nds Landesforsten

(Braunschweig/Wolfenbüttel/Salzgitter) Gemeinsam mit der Eintracht Braunschweig Stiftung in Kooperation mit der Stiftung Zukunft Wald und dem Stadtsportbund Braunschweig und Wolfenbüttel luden die Niedersächsischen Landesforsten am 19. November 1230 Kinder aus der ganzen Region auf den Löwe-Pfad im Lechlumer Holz bei Wolfenbüttel ein. Mit dieser deutschlandweit größten Kinderpflanzaktion wurde aktiver Klimaschutz im Landeswald nähergebracht.

Weiterlesen

21.11.2019

Holocaust-Relativierung wird nicht toleriert

Extinction Rebellion distanziert sich von Mitgründer Roger Hallam

von Christian Dolle

In der neuesten Druckausgabe des Eseltreibers findet sich auch ein Interview mit zwei Vertretern von Extinction Rebellion Göttingen. Einer der Gründer der Klimaschutzbewegung, Roger Hallam, gab gerade der Zeit ein Interview, in dem er den Holocaust relativierte und Genozide als historisch fast normale Ereignisse darstellte. Nun blicken viele sehr kritisch auf die gesamte Bewegung und fragt sich, ob sie, wie manche behaupten, antidemokratisch, extremistisch und antisemitisch ist.

Weiterlesen

19.11.2019

„Glück in Dosen“ - Eine wahre Erfolgsgeschichte

34.600 Euro für regionale Jugendarbeit gespendet

(v/cb) Seit sieben Jahren findet auf dem ROCKHARZ-Festival in Ballenstedt die Pfandspendeaktion „Glück in Dosen“ statt. Und auch in diesem Jahr verhalfen die ROCKHARZ Besucher der Aktion wieder zu einer neuen Rekordsumme. Die über 40 ehrenamtlichen Helfer von ROTARACT konnten diesmal die Rekordsumme von 34.600 Euro aus den während des Festivals gesammelten und gespendeten Pfandaktikeln erlösen.

Weiterlesen

 

19.11.2019

Mobilitätstraining mit Menschen mit Beeinträchtigungen

Projekt Inklusion Bewegen setzt Erfahrungen in die Praxis um

...H-W-W

Im Rahmen des Projektes Inklusion Bewegen beschäftigt sich die AG Mobilität mit dem Thema „Öffentlicher Personenverkehr für mobilitätseingeschränkte Menschen“. Über das Projekt ergab sich eine Kooperation mit dem Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN), dem Verkehrsverbund Süd- Niedersachsen (VSN), der Verkehrsgesellschaft Südniedersachsen mbh (VGSN) und der DB Regio.

Weiterlesen

 

15.11.2019

Die Eseltreiber Winter-Druckausgabe ist da

von Corina Bialek

Mittwoch wurden die ersten Exemplar angeliefert, sozusagen frisch aus der Druckerpresse. Gestern haben wir bereits begonnen, die 39. Druckausgabe des Eseltreibers unters Volk zu bringen und heute geht es weiter. Bis kommenden Dienstag werden wohl alle Exemplare im Altkreis Osterode, Katlenburg und Northeim in Geschäften, öffentlichen Einrichtungen und Arztpraxen ausliegen. Einige Exemplare treten auch die Reise nach Göttingen an.

Weiterlesen

 

09.11.2019

Kinderwünsche wahr werden lassen

Wunschkugeln auf dem Osteroder Weihnachtsmarkt

von Christian Dolle

Auch in diesem Jahr wird es auf dem Osteroder Weihnachtsmarkt wieder einen Wunschbaum mit Wunschkugeln geben. In diesen Kugeln verbergen sich attraktive Gewinne, die jeden Samstag in der Adventszeit verlost werden. Dazu muss eine Wunschkugel gekauft werden, diese wird dann an den Baum gehängt und mit ein bisschen Glück dann eben als Gewinnerkugel gezogen.

Weiterlesen

 

09.11.2019

Eindrucksvolles Naturschauspiel mit Happy End

von Corina Bialek

Gestern war in den Medien zu sehen, wie ein Tornado über Griechenland fegte und sich eine einducksvolle Windhose vor Genua (Südfrankreich) bildete. Unsere Bilder entstanden im September am Kap Arkona auf Rügen. Über eine halbe Stunde senkten sich immer wieder Rüssel aus der mächtigen Wolkenfront, die aber zum Glück nie den Boden oder das Wasser erreichten.

Weiterlesen

 

05.11.2019

Eine schwere Zeit ein wenig leichter machen

Aktion Löwenmama für kranke Kinder und ihre Geschwister startet wieder

von Christian Dolle

Bei der Aktion Löwenmama geht es darum, Kindern, die Weihnachten wegen einer schweren Krankheit in einer Klinik verbringen müssen, und ihren Geschwistern eine Freude zu machen. Susanne Saage hat die bundesweite Aktion ins Leben gerufen, weil ihr Sohn damals ebenfalls erkrankt war und sie genau diese ernüchternde Erfahrung machen musste und die Feiertage voller Angst und Hoffen in einem Krankenhaus verbringen musste.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Ausflugsziele

25.05.2019

Typisch Harz

Viel los beim Bergbauernmarkt in Clausthal-Zellerfeld

von Christian Dolle

Jetzt, wo das Wetter endlich freundlicher wird, ist der Bergbauernmarkt in Clausthal-Zellerfeld wieder ein wahrer Besuchermagnet. Nicht nur die Einheimischen, sondern auch viele Gäste aus der gesamten Region wissen, dass in der Bornhardtstraße von Mai bis Oktober jeden Donnerstag zwischen 18 und 22 Uhr zahlreiche Harzer Spezialitäten angeboten werden.

Weiterlesen

11.04.2019

Zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Ausstellung mit Fotos von Andrea Schrader im Töpferdorf Fredelsloh

von Christian Dolle

Als Töpferdorf ist Fredelsloh schon lange bekannt. Das Kunsthandwerk hat hier seit jeher einen hohen Stellenwert und eine ebensolche Strahlkraft. Die Imposante Klosterkirche und im Grunde alles rund um Töpferei und Keramik vom Mittelalter bis heute prägen den Ruf des kleinen Ortes noch immer. Doch das ist längst nicht alles, denn immer wieder zieht Fredelsloh auch andere Künstler an, die hier ausstellen.

Weiterlesen

21.03.2019

Über Kontinente und Ozeane

Der Harz ist als Reiseziel sogar in den USA beliebt

von Christian Dolle

Neulich erreichte mich die Nachricht einer Freundin aus dem USA. Ich habe doch das Buch „1000 Freizeittipps Harz“ geschrieben, ob ich ihr da nicht etwas empfehlen könne. Im Sommer plane sie mit ihrem Mann und den drei Kindern einen Urlaub in Europa und durch das Buch habe sie festgestellt, dass sich der Harz als Ziel ja bestimmt lohne.

Weiterlesen

18.03.2019

Mit dem Zug durch die Karstlandschaft Südharz

Trotz Regen und Wind: großer Andrang!

von Firus Vladi

Am vergangenen Sonntag boten der Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V. und die DB Regio AG eine gemeinsame Wanderfahrt durch den Gipskarst an. Die Sonderfahrt führte mit dem Zug entlang des Karstwanderwegs von Gittelde nach Woffleben.

Weiterlesen

 

 

26.01.2019

Brockenaufstieg bei Sonnenaufgang

von Corina Bialek

Zugegeben, man muss schon ein bisschen Glück haben, um bei einem Brockenaufstieg ein solches Kaiserwetter zu erwischen wie Kathrin und Sabine am vergangenen Sonntag. „Klare, kalte Luft, oben erwartete uns strahlend blauer Himmel und eine traumhafte Winterlandschaft, einfach herrlich“, erzählte Kathrin dem Eseltreiber und hat auch gleich zum Beweis viele Fotos mitgebracht, die auf der Winterwanderung entstanden waren.

Weiterlesen

 

10.05.2018

Von Kelten und Quasten - Auf dem Karstwanderweg nach Questenberg

von Martina Fricke

Die Erwanderung des Gipskarstgürtels im Südharz erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Besondere Flora und Fauna, Erdfälle, Höhlen, Quellen, Bachschwinden und außergewöhnliche Felsformationen aus Gips zeichnen diese einzigartige Naturlandschaft aus.

Weiterlesen

 

 

10.02.2018

Bei Kerzenschein eintauchen in das mittelalterliche Klosterleben

von Corina Bialek

Eine Besuch im Kloster Walkenried lohnt sich zu jeder Tageszeit. Allein im doppelschiffigen Kreuzgang des Klosters, der als einer der schönsten der Gotik gilt und für seine phantastische Akustik bekannt ist, gibt es viel zu entdecken. Jedes Säulenkapitell und jeder Schlussstein in dem Rippengewölbe trägt ein anderes Motiv. Diese sind bei einer Führung im Kerzenschein allerdings nur Schemenhaft zu erkennen, dafür erzeugt das Licht hunderter Kerzen eine ganz eigenen Atmosphäre und lässt die Besuchern in die einstige Abgeschiedenheit und Stille der Klausur eintauchen.

Weiterlesen

05.02.2018

Der verhüllte Hunt und die subtilen Botschaften der Nazis

Sonderführung im Besucherbergwerk Rammelsberg zum Harzer KulturWinter

von Christian Dolle

Der letzte Erzförderwagen des Bergwerkes Rammelsberg wurde einst vom Künstler Christo verhüllt und somit zur unsterblichen Kunst. Inzwischen ist der Rammelsberg selbst Kunst, zumindest UNESCO-Weltkulturerbe und als Besucherbergwerk wie auch als Museum immer wieder einen Besuch wert. Noch ist Christos verhüllter Hunt im Rammelsberg zu sehen, doch soll er demnächst im Goslarer Mönchehaus-Museum seinen Platz finden, bedauerte Dr. Hans-Georg Dettmer bei einer Sonderführung am vergangenen Samstag.

Weiterlesen

29.01.2018

Mit Laternen durch die Unterwelt

Entdeckungsreise in der Iberger Tropfsteinhöhle im Rahmen des Harzer KulturWinters

von Christian Dolle

Tief im Dunkel der Iberger Tropfsteinhöhle, einzige Lichtquelle sind mitgebrachte Laternen. Wer hier den Anschluss an die Gruppe verliert, ist der Finsternis ausgeliefert. Oder aber auf die Gnade des Zwergenkönigs Hübich angewiesen, der hier unten lebt. Eine Gruppe aus Erwachsenen und Kindern machte sich am Samstag auf diese spannende Entdeckungsreise und lernte dabei den Harz von seiner mystischen Seite kennen.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Natur

28.07.2019

Erntezeit

von Corina Bialek

Bis spät in die Nacht sind derzeit die Bauern auf ihren Mähdreschern im Einsatz, um die Ernte einzubringen. Aufgrund der trockenen Böden sind die Staubfahnen weithin sichtbar und führen auch schon mal zu Verwirrung, da sie aus der Entfernung auch leicht als aufsteigender Rauch zu deuten sind. Was ja auch nicht soweit hergeholt ist, schließlich kommt es immer wieder zu Feldbränden.

Weiterlesen

27.07.2019

Eine heiße Woche geht zu ende

von Corina Bialek

Mit einem Sonnenuntergang wie er einem heißen Sommertag gebührt ging der Freitag zu Ende. Als die Sonne hinter dem Westerhöferwald versank, tauchte sie den Himmel am Horizont in ein sattes Orange. Bevor auch uns am Sonntag die Gewitter erreichen, können wir morgen nochmal einen sonnigen Samstag genießen, bei schon fasst kühl anmutenden 27°C, sagt zumindest der Wetterfrosch unseres Vertrauens.

Weiterlesen

21.07.2019

Wiesenblumen am Straßenrand

von Corina Bialek

Platz für ein Stückchen Blumenwiese findet sich überall. Bei der Begrünung von Grünflächen an Straßenrändern sind sie eine günstige Alternative zu aufwendigen Bepflanzungen. Während der Blüte bieten sie Insekten Nahrung. Sind sie verblüht und haben sich ausgesät, mäht man sie ab und der Kreislauf beginnt auf's Neue. Und hübsch anzusehen ist sie allemal.

Weiterlesen

26.06.2019

Kontraste im Oberharz

von Otto Schönfelder

Auf den Oberharzer Bergwiesen sind die bunten Blumen jetzt schon längst verblüht, doch an den Straßenrändern und an den Böschungen kann man immer noch eine vielfältige Blumenpracht bewundern. Diese reicht von Lichtnelken, Lupinen und Margeriten bis hin zum roten Fingerhut. Die blühenden Landschaften mit grünen Wiesen, blauen Teichen und zum Teil immer grünen Fichtenwäldern stehen allerdings im Kontrast zu den vielen abgestorbenen Bäumen und dem trockenem Reisig, der in den Wäldern, vor allem im Nationalpark liegen bleibt.

Weiterlesen

10.06.2019

Pfingstrosen - es kommt auf die Sorte an

von Corina Bialek

Pfingstrosen sind nicht nur üppige blühende Hingucker im Garten, sie wirken auch auf Hummeln und Bienen äußerst anziehend. Die Geschmäcker sind allerdings verschieden. Während Menschen eher die vollen und buschigen Blüten schätzen, bevorzugen Bienen jene mit weniger stark ausgebildeten Blütenkleid. Bei diesen kommen sie auf der Suche nach Nektar und Pollen einfacher an die freiliegenden Staubblätter und werden reich belohnt. Es gibt aber auch Sorten die beide glücklich machen.

Weiterlesen

 

09.06.2019

Frohe Pfingsten

von Corina Bialek

In diesem Jahr stehen die Pfingstrosen (Paeonia) pünktlich zum Pfingstfest in voller Blüte. Die imposanten, empfindlichen Blütenbälle ziehen die Blicke auf sich und setzen nicht nur im Garten Akzente. In der Vase mit ein blühenden Frauenmantel machen sie sich auch nicht schlecht und Gewitter können ihnen hier nichts anhaben.

Weiterlesen

 

 

25.05.2019

Pusteblumen von perfekt bis arg zerfleddert

von Corina Bialek

Derzeit prägen die weißen Pompoms der Pusteblumen das Bild der Wiesen, die noch vor kurzem mit strahlend gelben Löwenzahnblüten übersät waren. Vor allem in der Abendsonne scheinen die flauschigen Kugeln über den Gräsern zu schweben. Doch auch die zarte Schönheit dieser filigranen Gebilde ist nur vom kurzer Dauer. Irgendwann hat der Wind auch die letzten Samenschirmchen davon getragen und der Kreislauf beginnt von neuem.

Weiterlesen

 

18.05.2019

Leuchtender Raps rund ums Sösetal

von Corina Bialek

Bevor der Raps auf den Felden ganz verblüht ist, lassen wir das leuchtende Gelb der Rapsfelder an dieser Stelle noch einmal hochleben. Hier eine Fotostrecke von Eindrücken von Düna bis Dorste auf denen das hügelige Harzvorland sich mal wieder von seiner schönsten Seite zeigt.

Weiterlesen

 

 

12.05.2019

Burgruine mit goldener Haube

von Corina Bialek

Romy Urban hat am Donnerstagabend auf den Auslöser gedrückt, als die Burgruine in der Abendsonne in güldenes Licht getaucht war.
Besonders güt gefällt ihr der Schatten vom "steilen Zahn", der aussieht wie ein Riese mit Hut.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
Do., 12.12.2019

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige