Panorama

Panorama

26.04.2019

Löwenzahn geht immer

Für den einen ist es Unkraut, für andere Heilpflanze. Kinder lieben besonders die Verwandlung zur Pusteblume.

von Herma Niemann

Ein leuchtendes Gelb sieht man dieser Tage oft. Doch dabei handelt es sich nicht um den Raps auf den Feldern. In diesem Jahr scheint der Löwenzahn auf dem Vormarsch zu sein, der die Wiesen in gelbe Teppiche verwandelt. Der Löwenzahn, Taraxacum officinale, ist bekannt dafür, auch an ungewöhnlichen Orten zu gedeihen.

Weiterlesen

21.04.2019

Das Eseltreiber-Team wünscht Frohe Ostern

und viele bunte Eier... :-)

Weiterlesen

19.04.2019

„Was bedeutet Ihnen persönlich Ostern?“

Straßenumfrage zu Ostern in Clausthal-Zellerfeld, Duderstadt und Osterode

...Christian Dolle - KKHL

„Was bedeutet Ihnen persönlich Ostern?“, fragte der Kirchenkreis Harzer Land in einer Straßenumfrage Passanten in Clausthal-Zellerfeld, Duderstadt und Osterode. Ostereier suchen kam häufig als erste Antwort und dann war da doch auch noch etwas mit Christus und dem Kreuz.

Weiterlesen

18.04.2019

Es war einmal ein Lichtspielhaus

von Bernd Stritzke

In der aktuellen Printausgabe des Eseltreibers, die derzeit ausliegt, berichtet Christian Dolle über Stephan Herold und seinem Bauprojekt, das Osteroder Lichtspielhaus. Ich war von dem Ergebnis so angetan, dass ich an dieser Stelle in einer Fortsetzung weitere Fotos und Anmerkungen veröffentlichen möchte.

Weiterlesen

13.04.2019

Alles Gute für Herz und Seele

...Anzeige

Drei Frauen - drei Geschäfte in Osterode

Die Duftstube am Rollberg, das Herz Gut und das Café Zeit in der Waagestraße

Hier geht es um Entspannen, Wohlfühlen und Schönes, um sich und anderen eine Freude zu machen  - eben alles Gute für Herz und Seele.

Weiterlesen

13.04.2019

Die Bausaison hat begonnen

von Bernd Stritzke

Gestern haben die Bauarbeiten an den Anschlußstellen Osterode Mitte begonnen. Unaufhörlich kratzt die knapp 800 PS-starke Kaltfräse den Teer von der Straße und befördert den Belag kleingeschreddert auf die Ladefläche der bereitstehenden LKWs. Die Kehrmaschine kümmert sich um die Feinheiten. Die Zeit drängt, voraussichtlich am 18. April sollen die Arbeiten in diesem Bereich weitestgehend abgeschlossen sein.

Weiterlesen

 

12.04.2019

Die Eseltreiber Frühjahr-Druckausgabe ist da

von Corina Bialek

Gestern wurde sie angeliefert, sozusagen frisch aus der Druckerpresse. Wir werden bereits heute und am Samstag die ersten Exemplare der 37. Ausgabe des Eseltreibers verteilen. Hauptverteilungstag wird der kommende Dienstag sein. Dann werden alle Exemplare im Altkreis Osterode, Katlenburg und Northeim in Geschäften, öffentlichen Einrichtungen und Arztpraxen ausliegen. Einige Exemplare treten auch die Reise nach Göttingen an.

Weiterlesen

 

11.04.2019

Zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Ausstellung mit Fotos von Andrea Schrader im Töpferdorf Fredelsloh

von Christian Dolle

Als Töpferdorf ist Fredelsloh schon lange bekannt. Das Kunsthandwerk hat hier seit jeher einen hohen Stellenwert und eine ebensolche Strahlkraft. Die Imposante Klosterkirche und im Grunde alles rund um Töpferei und Keramik vom Mittelalter bis heute prägen den Ruf des kleinen Ortes noch immer. Doch das ist längst nicht alles, denn immer wieder zieht Fredelsloh auch andere Künstler an, die hier ausstellen.

Weiterlesen

 

09.04.2019

Hausaufgabenhilfe -  Zeit für Mütter

Ab dem 30. April an jedem Dienstagnachmittag von 15 bis 17 Uhr

...Kreiswohnbau

Seit vielen Jahren gibt es den Stadtteiltreff der Kreiswohnbau im Gebiet „Röddenberg- West“. Neben einem wöchentlichen Treffen zusammen mit dem Paritätischen zum fröhlichen Miteinander von älteren Menschen, findet dort auch eine Mietersprechstunde der Kreiswohnbau statt. Nun soll das Angebot erweitert und der Fokus eher auf Familien mit Kindern gelegt werden. „Hausaufgabenhilfe - Zeit für Mütter“ heißt das neue Projekt.

Weiterlesen

06.04.2019

Was macht eigentlich Ihr Auto den ganzen Tag?

von Corina Bialek

Zugegeben, es gibt in diesem unserem Lande eine gewisse Anzahl von Menschen, die einen großen Teil ihres Lebens in ihrem Auto unterwegs sind, weil ihr Job das erfordert. Doch der Großteil benutzt seinen fahrbaren Untersatz in der Regel dazu zur Arbeit zu fahren, die Kids durch die Gegend zu kutschieren oder um einzukaufen und da wird der kleine oder große Stinker oft genug für Strecken unter 2 km angeschmissen.

Weiterlesen

 

06.04.2019

74. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mittelbau-Dora

Veranstaltungen vom 9. April bis zum 9. Mai 2019

Nordhausen. Vor 74 Jahren wurde das Konzentrationslager Mittelbau-Dora bei Nordhausen von US-amerikanischen Truppen befreit. Aus diesem Anlass finden in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora, am Gedenkort Ellrich-Juliushütte und in der Stadt Nordhausen zwischen dem 9. April und dem 9. Mai 2019 zahlreiche Veranstaltungen statt.

Weiterlesen

 

04.04.2019

Larry Schrotter und der Treiber des Esels

Wie sich Anni im Internet mit ein paar Pappfiguren viele Fans eroberte

von Christian Dolle

Kennt ihr Larry Schrotter? Wisst ihr, was Stalltussis sind? Und habt ihr schon einmal von Pappfigurencomedy gehört? Anni ist mit Corianderflavour auf TikTok, auf Instagram und Youtube unterwegs, ursprünglich mit Vlogs über ihr Pferd Charly und übers Reiten. Inzwischen aber lieben ihre Follower ihre Videos mit den Pappfiguren um Zauberschüler Larry Schrotter immer mehr und Corianderflavour entwickelt sich zu einem kleinen Internetphänomen.

Weiterlesen

02.04.2019

Motorradsaison hat begonnen

von Corina Bialek

Das frühlingshafte Wetter der letzten Tage, nutzen viele Motoradfahrer ihr gutes Stück aus dem Winterschlaf zu holen. Demzufolge war speziell im Harz schon wieder gefühlt mehr Fahrer und Fahrerinnen auf 2-Rädern als auf 4-Rädern unterwegs. Was auch heißt, man muss sich wieder aufeinander einstellen.

Weiterlesen

 

 

01.04.2019

Zweite Röhre für den Butterbergtunnel

(er) Nun können die Anwohner der Hauptstraße in Freiheit und der Scheerenberger Straße bald aufatmen und mit ihnen die vielen Verkehrsteilnehmer, die bei den ständigen Tunnelsperrungen aufgrund von Wartungsarbeiten und den damit verbundenen Umleitungen durch verstopfte Straßen, immer wieder viel Zeit und Geduld aufbringen müssen. Die Unmutsbekundungen und Proteste der betroffenen Bürger haben endlich Gehör gefunden.

Weiterlesen

 

31.03.2019

Schon an der Uhr gedreht?

von Corina Bialek

Sollten Sie diese Meldung erst am Sonntagvormittag lesen, vielleicht noch gähnend am Frühstückstisch, dann ist Ihre innere Uhr in der Nacht nicht Punkt 2 Uhr auf 3 Uhr umgesprungen. Wahrscheinlich wird sich Ihr innerer Chronometer damit auch in den nächsten Tagen noch schwertun, bevor er sich damit abgefunden hat, das man ihm eine Stunde geklaut hat.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Ausflugsziele

10.05.2018

Von Kelten und Quasten - Auf dem Karstwanderweg nach Questenberg

von Martina Fricke

Die Erwanderung des Gipskarstgürtels im Südharz erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Besondere Flora und Fauna, Erdfälle, Höhlen, Quellen, Bachschwinden und außergewöhnliche Felsformationen aus Gips zeichnen diese einzigartige Naturlandschaft aus.

Weiterlesen

10.02.2018

Bei Kerzenschein eintauchen in das mittelalterliche Klosterleben

von Corina Bialek

Eine Besuch im Kloster Walkenried lohnt sich zu jeder Tageszeit. Allein im doppelschiffigen Kreuzgang des Klosters, der als einer der schönsten der Gotik gilt und für seine phantastische Akustik bekannt ist, gibt es viel zu entdecken. Jedes Säulenkapitell und jeder Schlussstein in dem Rippengewölbe trägt ein anderes Motiv. Diese sind bei einer Führung im Kerzenschein allerdings nur Schemenhaft zu erkennen, dafür erzeugt das Licht hunderter Kerzen eine ganz eigenen Atmosphäre und lässt die Besuchern in die einstige Abgeschiedenheit und Stille der Klausur eintauchen.

Weiterlesen

05.02.2018

Der verhüllte Hunt und die subtilen Botschaften der Nazis

Sonderführung im Besucherbergwerk Rammelsberg zum Harzer KulturWinter

von Christian Dolle

Der letzte Erzförderwagen des Bergwerkes Rammelsberg wurde einst vom Künstler Christo verhüllt und somit zur unsterblichen Kunst. Inzwischen ist der Rammelsberg selbst Kunst, zumindest UNESCO-Weltkulturerbe und als Besucherbergwerk wie auch als Museum immer wieder einen Besuch wert. Noch ist Christos verhüllter Hunt im Rammelsberg zu sehen, doch soll er demnächst im Goslarer Mönchehaus-Museum seinen Platz finden, bedauerte Dr. Hans-Georg Dettmer bei einer Sonderführung am vergangenen Samstag.

Weiterlesen

29.01.2018

Mit Laternen durch die Unterwelt

Entdeckungsreise in der Iberger Tropfsteinhöhle im Rahmen des Harzer KulturWinters

von Christian Dolle

Tief im Dunkel der Iberger Tropfsteinhöhle, einzige Lichtquelle sind mitgebrachte Laternen. Wer hier den Anschluss an die Gruppe verliert, ist der Finsternis ausgeliefert. Oder aber auf die Gnade des Zwergenkönigs Hübich angewiesen, der hier unten lebt. Eine Gruppe aus Erwachsenen und Kindern machte sich am Samstag auf diese spannende Entdeckungsreise und lernte dabei den Harz von seiner mystischen Seite kennen.

Weiterlesen

 

11.01.2018

Lost Place im Winterwunderland

Ein Ausflug zur ehemaligen Johanniter-Heilstätte in Sorge

von Christian Dolle

Als Tourismusregion fängt der Harz in den letzten Jahren an, sein biederes Image vergangener Jahrzehnte abzuschütteln. Neue Attraktionen entstehen und locken neue Gäste. Doch daneben gibt es auch die eher verborgenen Ziele, jene Orte, die fast in Vergessenheit geraten sind, dafür heute aber für einige ganz besonders attraktiv sind. Manchmal kann es sich eben auch lohnen, auf den Spuren der Vergangenheit zu wandeln.

Weiterlesen

 

01.11.2017

Farbenpracht in den Baumkronen

Im Herbst zeigt sich der Baumwipfelpfad Harz von seiner vielleicht schönsten Seite

von Christian Dolle

Harz, Wald und Herbst, das gehört irgendwie zusammen. Und nirgendwo lässt sich die Färbung der Blätter in diesen Tagen besser beobachten als auf dem Baumwipfelpfad in Bad Harzburg. Der entwickelte sich seit seiner Eröffnung im Mai 2015 ohnehin zum touristischen Leuchtturm und zum Erfolgsprojekt. Die erwarteten Besucherzahlen wurden weit übertroffen, die halbe Million schon in diesem Jahr geknackt.

Weiterlesen

 

22.10.2017

Teufelsmauer

von Martin Schnella

Der Harz hat viele schöne Ausflugsziele. Knapp eineinhalb Stunden von Osterode entfernt ragt die Teufelsmauer bei Weddersleben/Thale eindrucksvoll aus dem Erdboden empor. Nur wenige Kilometer entfernt liegt das Bodetal wo sich die Bode durch die 200m hohen Felsklippen schlängelt. Ein beliebtes Touristenziel ist auch der Hexentanzplatz bei Thale von dem man einen sensationellen Blick auf die gegenüberliegende Roßtrappe hat.

Weiterlesen

 

26.08.2017

Heimat, deine Schätze

Auf Entdeckungsreise in Thale, Quedlinburg und an der Teufelsmauer

von Christian Dolle

„Wir machen in dieser Woche mit den Kindern Urlaub in Thale auf dem Campingplatz. Wollen wir uns nicht treffen?“ Diese Mail meines Cousins und seiner Frau erreichte mich und ich musste mir eingestehen, dass ich in all den Jahren, die ich jetzt schon im Harz lebte, noch nie in Thale war. Wie das eben mit den Zielen in der näheren Umgebung so ist, da kann man ja immer noch mal hinfahren. Und dieser Status verfestigt sich dann über Jahre. Die Mail war allerdings ein guter Grund, daran etwas zu ändern.

Weiterlesen

17.07.2017

Die Geheimnisse der Steinkirche

Einst Rastplatz für Rentierjäger, dann Kirche, doch einige Fragen bleiben offen

von Christian Dolle 

Viele Sagen ranken sich um die Steinkirche in Scharzfeld. Den einen gilt sie als heidnischer Kultplatz, den anderen als Opferstätte. Der Missionar Bonifatius soll sie allein aus dem Fels geschlagen haben, andererseits wird ein Bezug zur Himmelsscheibe von Nebra vermutet und sogar das Einhorn aus der nicht weit entfernt gelegenen Einhornhöhle spielt in den Legenden eine Rolle.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Natur

15.10.2018

Goldener Oktober

von Corina Bialek

Auch wenn das Thermometer noch auf Sommer steht, die Blattfärbung der Bäume und Sträucher nimmt zunehmend Fahrt auf. So lud der gestrige Sonntag zu einem ausgedehnten Spaziergang durch Feld und Flur ein, um dien Indian Summer im Vorharz zu genießen.

Weiterlesen

11.10.2018

Goldener Oktober

Aufsteigender Nebel, Sonnenuntergänge im Farbenrausch und bunte Blätter an den Bäumen

von Corina Bialek

Auch wenn die Tagestemperaturen der vergangenen und kommenden Tage eher an den Sommer erinnern, der Herbst ist da. Die Nächte sind schon recht kühl, aber wenn sich der morgendliche Nebel verzogen hat strahlt die Sonne aus allen Knopflöchern. Kalte Nächte und sonnige Tage sind die Garanten für eine intensive Blattfärbung und Mutter Natur treibt es bereits recht bunt. Mal sehn was da noch kommt.

Weiterlesen

23.09.2018

Sonnenauf- und Untergänge

von Corina Bialek

Nicht nur die untergehende Sonne setzt den Himmel in Flammen. Auch die Morgenröte, weiß mit allen rotorange Tönen zu faszinieren. Vor allem wenn sie eine Wasserfläche wie hier die Vorsperre der Sösetalsperre zum Glühen bringt.

Weiterlesen

18.09.2018

Ein Sonnenuntergang der feurigen Art.

von Corina Bialek

Wenn die Wolken beim oder nach dem Sonnenuntergang rosarot erscheinen, sagt der Volksmund: "Die Engel backen im Himmel Kekse". Gestern Abend scheinen sie den Hochofen angeschmissen zu haben. Der Himmel glühte jedenfalls im tiefsten Pink.

Weiterlesen

 

 

12.08.2018

Der „Kolibri“ im heimischen Garten

Dieser Tage kann man einen ganz besonderen Falter sehen, der auf den ersten Blick aussieht wie ein Kolibri

...von Herma Niemann

Und auch wenn Natur, Tiere und der Mensch unter Temperaturen bis zu 39 Grad leiden, kann man sich doch im heimischen Garten an einem ganz besonderen Anblick eines kleinen Tieres erfreuen. Es ist äußerst flink, flattert blitzschnell mit den Flügeln, saugt im Flugstillstand an Blüten und ist ganz schnell wieder weg.

Weiterlesen

 

30.07.2018

Warten auf den Blutmond

von Corina Bialek

Auch in unserer Region suchten am Freitagabend viele einen erhöhten Aussichtspunkt auf, um das Spektakel am Himmel mitzuerleben. Schließlich werden wir ein solches Ereignis kein zweites Mal erleben. 103 Minuten dauerte diese totale Mondfinsternis zu der sich ein heller großer Mars gesellte und der Mond präsentierte sich während dieser Zeitspanne in spektakulärem Rot.

Weiterlesen

 

03.07.2018

Kommen und gehen

Schönheit ist vergänglich

von Romy Urban

Meine Tochter schenkte mir im letzten Jahr einen Rosenstock. Diese wunderschöne Rose heißt Chippendale. Ich habe einmal fotografisch dokumentiert wie sie sich von der Knospe bis zum Verblühen darstellt. Beeindruckend, wie ich finde.

Weiterlesen

 

 

10.06.2018

Sommerblumen im Garten

von Wolfgang Böttner

In diesen Tagen zeigen sich die Blumen, Rosen, Orchideen und mehr, in den Gärten in ihrer vollen Pracht. Leider ist das nicht von langer Dauer. Die Vergänglichkeit ist vorprogrammiert, deshalb ist es immer wieder schön die Naturschönheiten zu fotografieren.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
Fr., 26.04.2019

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige