Panorama / Aus unseren Fotoarchiven

22.04.2021

Aus dem Archiv: Künstlerisches, Kurioses und Banales


Eigentlich ist es fünf nach zwölf

von Wolfgang Böttner

Im Laufe der Jahre begegneten mir immer wieder Motive, die es lohnten festgehalten zu werden. Es wäre schade, wenn sie keine Beachtung mehr fänden.

Die Graffitis aus dem Inneren des alten Osteroder Krankenhauses sind mit dem Abbruch des Gebäudes für immer verschwunden. In meinem Archiv habe ich noch Duzende verschiedene Motive davon. Sie sind ein Stück Zeitgeschichte und lassen die unbekannten "Künstler" nicht vergessen. Es ließ sich auch ein Buch darüber machen. 

 


Vom Alten Osteroder Krankenhaus

Fußgängerunterführung von der Freiheit nach Lerbach

Notausgang

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:




Game over




Es war einmal




Große Wäsche


Im Inneren des Oli

Außensammlung


Stillleben

Vom Feierabend auf dem Martin-Luther-Platz

 

Anzeige