Kultur / Rezensionen

Rezensionen

19.03.2019

Eine fantastische Welt im Wandel

Manuel „SgtRumpel“ Schmitt veröffentlicht erstes Buch zu seinem Projekt „Alendia“

von Christian Dolle

Die fantastische Welt von Alendia ist im Umbruch. Als der dritte Mond auf die Erde fiel, zerstörte er nicht nur viele Leben und ließ verbranntes Land zurück, seitdem breiten sich auch die Manon-Nebul aus, eine magische Energie, die die bisherige Ordnung ins Wanken bringt.

Weiterlesen

17.03.2019

#Buchtipp: William Sutcliffe - Meine Freundin, der Guru und ich

von Christian Dolle

Als Backpacker in Indien sucht er eher Spaß, vor allem mit ihr, sie hingegen sucht die Erleuchtung. Dass das turbulent und skurril wird, liegt auf der Hand. Richtig lustig wird es auch, allerdings für uns Leser deutlich mehr als für die Protagonisten.

Weiterlesen

10.03.2019

#Buchtipp: Marc Elsberg - Zero

von Christian Dolle

Die totale Sichtbarkeit, grenzenlose Überwachung, ausspionierte Daten, all das ist längst keine Zukunftsvision mehr. Im Thriller "Zero" zeigt Marc Elsberg sehr realitätsnah und drastisch, wohin all das führen kann. Fast schon ein Sachbuch und absolut spannend.

Weiterlesen

03.03.2019

#Buchtipp: Isamu Fukui - Ohne Entschuldigung

von Christian Dolle

Eine Welt, in der autoritäre Lehrer das Denken ihrer Schüler zu kontrollieren versuchen. Doch einige Schulschwänzer lehnen sich dagegen auf und bringen das ganze totalitäre System ins Wanken. Appell an eine Jugend, die nicht alles hinnehmen darf.

Weiterlesen

24.02.2019

#Buchtipp: Martin Suter - Small World

von Christian Dolle

Vordergründig ein spannender Krimi um ein lohnendes Erbe. Dahinter jedoch eine großartige literarische Auseinandersetzung mit dem Thema Alter, dem Vergessen und vor allem mit Alzheimer. Ohne dass die Krankheit dabei als Mittel zum Zweck herhalten muss.

Weiterlesen

17.02.2019

#Buchtipp: Rudyard Kipling - Das Dschungelbuch

von Christian Dolle

Ob reich bebildert oder schlicht - das Dschungelbuch ist und bleibt einer der schönsten Kinderbuchklassiker überhaupt. Manches kann man heute vielleicht hinterfragen, doch letztlich ist es einfach eine tolle Geschichte. Zudem ist man nie zu alt, um Kind zu sein.

Weiterlesen

 

 

14.02.2019

Endzeitroman mit Tiefe

Warum „Metro 2033“ ein literarisches Meisterwerk ist

von Christian Dolle

Im Jahr 2033 ist die Menschheit durch einen Atomkrieg von der Erdoberfläche regelrecht weggefegt worden. Nur einige Überlebende konnten sich in die Moskauer Metro retten und an den einzelnen U-Bahn-Stationen eine neue Zivilisation aufbauen. Doch sie leben ohne Tageslicht, von wenigen verbleibenden Überresten der Zivilisation und vor allem in ständiger Angst vor den Kreaturen, die jetzt den Planeten bevölkern und allmählich auch in den Untergrund eindringen.

Weiterlesen

10.02.2019

#Buchtipp: Dmitry Glukhovsky - Metro 2033

von Christian Dolle

Die Zukunft der Menschheit im Untergrund Moskaus. Metro2033 erzählt eine düstere Dystopie, begibt sich aber auch auf die Reise nach der Frage, was uns ausmacht und was sich zu schützen lohnt. Und zwischendurch ist es auch eine Verneigung vor der Literatur. Stark.

Weiterlesen

 

 

09.02.2019

Das Riesenrad kommt einfach nicht in Fahrt

Jonas Winner – Murder Park

von Christian Dolle

Ein seit zwanzig Jahren verlassener Freizeitpark auf einer Insel. Jetzt soll er als Murder Park wiedereröffnet werden. Grund für die Schließung war nämlich ein Killer, der dort drei Frauen umbrachte. Zwölf Menschen reisen nun auf die Insel, auf der sie sich das Konzept dieses Parks zum Motto Serienmörder erläutern lassen. Dann findet einer nach dem anderen den Tod und die Übrigen wissen, sie können dem Killer nicht entkommen, wenn sie sich nicht mit der dunklen Vergangenheit auseinandersetzen.

Weiterlesen

03.02.2019

#Buchtipp: Simone Buchholz - Mexikoring

von Christian Dolle

Gerade hat Simone Buchholz den Deutschen Krimipreis erhalten. Für ein Buch, das in atemberaubenden Tempo erzählt, durch ehrliche Sprache besticht, sich dem brisanten Thema der kriminellen Familienclans in Deutschland widmet, und das dabei auch noch schön differenziert.

Weiterlesen

 

 

27.01.2019

#Buchtipp: Ulrich Wank (Hg.) - Break your limits

von Christian Dolle

Es gibt sie noch, die letzten Abenteurer unserer Zeit. Manche Menschen reisen zu fremden Kulturen und in entlegenste Gebiete und können dazu so beeindruckend über die Erfahrungen vom anderen Ende der Welt schreiben, dass sie ihre Leser mit auf die Reise nehmen.

Weiterlesen

 

 

13.01.2019

#Buchtipp: Chandrahas Choudhury - Der kleine König von Bombay

von Christian Dolle

Eine Geschichte, die so nur in Bollywood spielen kann. Eine große Liebeserklärung an das Kino und seinen Zauber, erzählt mit Figuren, die unvergesslich bleiben. Ein modernes, facettenreiches und farbenprächtiges Märchen aus Indien. Einfach toller Lesestoff.

Weiterlesen

 

 

06.01.2019

#Buchtipp: Marion Mitterhammer liest 'Brockendämmerung' von Roland Lange

von Christian Dolle

Heute mal ein Hörbuch, denn was die Schauspielerin Marion Mitterhammer durch ihre Interpretation aus dem Krimi von Roland Lange macht, ist bemerkenswert. Lohnt sich zu hören, auch für alle, die das Buch bereits kennen.

Weiterlesen

 

 

30.12.2018

#Buchtipp: Brüder Grimm - Kinder- und Hausmärchen

von Christian Dolle

Dornröschen oder Schneewittchen kennt jeder. Doch das Gesamtwerk von Jacob und Wilhelm Grimm bietet so viele eher unbekannte Märchen, allesamt faszinierende Geschichten und spannende Abenteuer, dass es sich immer lohnt, mal wieder darin zu lesen.

Weiterlesen

 

 

23.12.2018

#Buchtipp: Sina Trinkwalder - Wunder muss man selber machen

von Christian Dolle

Als Unternehmerin produziert sie ökologisch und sozial und schreibt in ihrem Buch, wie das geht. Im Grunde stellt Sina Trinkwalder damit die Wirtschaft bloß, weil sie beweist, dass es eben auch anders möglich ist. Ihre alternative Erfolgsgeschichte lohnt sich zu lesen.

Weiterlesen

 

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
Do., 21.03.2019

Die nächsten 10 Veranstaltungen: