Vereinsleben

Vereinsleben

20.06.2017

Chorkonzert am Grill

von Volker Wilch

In diesem Jahr hatte es der Wettergott gut gemeint mit uns: Unser Chorkonzert am Grill konnten wir am Sonntag, 18. Juni 2017, bei herrlichstem Wetter im Garten des Gasthauses Petershütte genießen.

Weiterlesen

17.06.2017

JHV des Kaninchenzuchtvereins Gittelde F 502

von Petra Bordfeld

Der Kaninchenzuchtverein F 502 Gittelde wird in diesem Jahr eine Premiere mit dem Kaninchenzuchtverein Bad Gandersheim durchführen: eine Gemeinschaftsausstellung, zu der am 11. und 12. November in die Nachbargemeinde des Fleckens, Harriehausen, geladen wird.

Weiterlesen

10.06.2017

Zwei Tage durch das Weserbergland

Die IGBCE Bad Grund hatte zur Zweitagesfahrt eingeladen. 30 Teilnehmer führen mit dem Bus durch das Weserbergland. 

...von Herma Niemann

Auch in diesem Jahr hatte die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) Bad Grund zu ihrer alljährlichen Zweitagesfahrt eingeladen. Diesmal ging es mit rund 30 Teilnehmern mit dem Bus ins Weserbergland. Die Tour führte zunächst über Bad Gandersheim, Uslar und Bodenfelde in das Soleheilbad Bad Karlshafen.

Weiterlesen

10.06.2017

Neuwahlen brachten bei der Jagdgenossenschaft Windhausen keine Änderungen

...von Petra Bordfeld

Auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft Windhausen standen auch Neuwahlen des Vorstandes. Dabei wurden aber Rolf Renneberg zum Vorsitzenden, Armin Brauer zum Kassenführer und Marion Römermann zur Schriftführerin einstimmig wiedergewählt.

Weiterlesen

10.06.2017

Förderverein plant Fahrt nach Braunschweig

...von Petra Bordfeld

Der Förderverein Wilhelm Busch in Hattorf  hat sich für seine Vereinsfahrt den “Louvre des Nordens” als Ziel ausgesucht. Gleich, ob Mitglied oder nicht, alle interessierten Bürger sind zu der Fahrt zum Herzog Anton Ulrich Museum in Braunschweig eingeladen, das nach sehr langer Renovierung seine Türen wieder geöffnet hat und seine Schätze in neuem Glanz präsentiert.

Weiterlesen

09.06.2017

Jedes Leben zählt und jeder Euro hilft!

von Stephanie Kiene (Tierschutz)

Wie in jedem Jahr werden wir um diese Jahreszeit von einer regelrechten „Flut aus Katzenkindern“ überrollt. Unerwünschter Nachwuchs wird von verantwortungslosen Katzenhaltern einfach entsorgt, Streunerkatzen bekommen ihre Kinder in Garagen oder auf Firmengeländen.

In den meisten Fällen kommen die Waisen oder Kleinfamilien dann zu uns ins Tierheim.

Weiterlesen

 

02.06.2017

Tierheim-Team beim Tag der Tiergesundheim

von Astrid Standhardt (Tierschutz)

Das Tierheim – Team hat einen neuen Info-Stand gebaut, an dem wir uns künftig „sehen lassen“ können. Eingeweiht wird er am Samstag, dem 10.06.2017, zum Tag der Tiergesundheit in der Stadthalle Osterode. Die Veranstaltung wird durch das Team von Dr. Grammel anlässlich des 60jährigen Praxisjubiläums organisiert.

Weiterlesen

 

02.06.2017

Vereine und Verbände schießen Pokale aus

...von Petra Bordfeld

Der KKSSV lädt am Samstag, 3. Juni, und Sonntag, 4. Juni. sowie am 10. und 11. Juni im Vereinsheim zum traditionellen Vereine- und Verbändeschiessen ein. Herzlich willkommen Sind neben den Vereine und Verbänden aber auch alle Kegelclubs und Thekenmannschaften. Das Schießen beginnt am Samstag, 3. Juni, um 15.00 Uhr.

 

Weiterlesen

 

30.05.2017

24 Teams gaben beim Preisschießen 1 516 Schüsse ab

...von Petra Bordfeld

Der Schützenverein Eisdorf hatte zu seinem traditionellen Preisschießen ins Vereinsheim geladen und durfte sich über 72 Schützen freuen, die in 24 Temas an drei Tagen stolze 1 516 Schüsse abgeben haben.

Weiterlesen

 

24.05.2017

Welterbe-Stadt Quedlinburg erkundet

Mit dem Heimat- und Geschichtsverein Gittelde ging es einen Tag lang in das über 1000 Jahre alte Quedlinburg mit Stadtführung durch die Welterbe-Stadt.

...von Herma Niemann

Gut gelaunt starteten am Samstagmorgen 45 Teilnehmer mit dem Bus in Richtung Quedlinburg. Zu der Tagesfahrt eingeladen hatte der Heimat- und Geschichtsverein (HGV) Gittelde, dessen Mitglied Harald Hartje ein interessantes Besichtigungsprogramm zusammengestellt hatte.

Weiterlesen

 

23.05.2017

Jahreshauptversammlung des MTV Freiheit

...MTV Freiheit

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des MTV Freiheit e.V., letztmalig im Freiheit Hof, begrüßte der 1. Vorsitzende Bernd Tödteberg lediglich 56 Mitglieder. Weiterhin begrüßte er als Gäste Helga Maas , 1. Vorsitzende des Turnkreises Osterode am Harz und Peter Wendlandt, stellv. Bürgermeister

der Stadt Osterode am Harz. Die Ortbürgermeisterin Helga Steinemann musste ihre Teilnahme leider kurzfristig absagen

Weiterlesen

 

20.05.2017

Jägerprüfung 2017

Jägerschaft Osterode informiert

von Ilsemarie Luttmann (Verein)

Nach neun Monaten harter Arbeit und eifrigen Lernens halten 20 junge Jägerinnen und Jäger ihre Zeugnisse und ihren Jägerbrief in den Händen. Rudi Eichler, der Leiter der Jungjägerausbildung der Jägerschaft, konnte zu Beginn des Lehrgangs nach den Sommerferien im letzten Jahr 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen.

Weiterlesen

 

17.05.2017

Schützengesellschaft Windhausen macht weiter

...von Petra Bordfeld

Während der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft, an welcher auch Oliver Riehn, Präsident des Kreisschützenverbandes Osterode, mit den besten Wünschen teilnahm, fiel der einstimmige Entschluss, weiterzumachen.

Weiterlesen

 

16.05.2017

Jägerschaft Osterode gibt Tipps zur Frühmahd

von Ilsemarie Luttmann (Verein)

Die Mahd von Grünland oder Energiepflanzen wie Grünroggen steht an. Der Termin fällt zusammen mit der Brut- und Setzzeit vieler Wildtiere, die in Wiesen und Grünroggen ihren Nachwuchs sicher wähnen. Doch „Ducken und Tarnen“ schützt zwar vor dem Fuchs, nicht aber vor dem Kreiselmäher. Darauf machen der allgemeine Vertreter des Kreisjägermeisters Claus-Wilhelm Deig und der Vorsitzende der Jägerschaft Osterode Dr. Karl Schumann aufmerksam. Sie empfehlen den Landwirten, den Mähtermin mindestens 24 Stunden vorher mit dem Jagdpächter abzusprechen oder selbst erforderliche Maßnahmen für die Wildtierrettung durchzuführen.

Weiterlesen

 

14.05.2017

Sichtschutz soll Hundegebell mindern

von Bernd Stritzke (Tierschutz)

Dem Tierschutz für Osterode ist natürlich daran gelegen, den Lärmpegel durch Hundegebell auf dem Tierheimgelände so gering wie möglich zu halten. Aus diesem Grund wurden kürzlich Sichblenden am Hundetrakt angebracht.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
So., 25.06.2017

Die nächsten 10 Veranstaltungen: