Regionales / Gem. Bad Grund / Gittelde/Teichhütte

Gittelde/Teichhütte

13.08.2020

Stollengarten wird Ende des Monats wieder geöffnet

Ein schwerer Ast stürzte ab/Der gesamte Baumbestand musste in Augenschein genommen werden

...von Herma Niemann

Der seit Anfang Juli gesperrte Stollengarten rund um das Mundloch des Ernst-Augst-Stollens in Gittelde kann am 22. August wieder für die Öffentlichkeit freigegeben werden. Das teilte der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, mit.

Weiterlesen

29.07.2020

Stollengarten bleibt bis auf Weiteres gesperrt

Ein schwerer Ast stürzte ab/Absperrung ist nötig bis der gesamte Baumbestand in Augenschein genommen wurde

...von Herma Niemann

Der Stollengarten rund um das Mundloch des Ernst-Augst-Stollens in Gittelde muss bis auf Weiteres für die Öffentlichkeit gesperrt bleiben. Das teilte der Fachbereichsleiter Bau- und Ordnungsverwaltung, Fred Langner, auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Vor kurzem ist in dem Stollengarten ein dicker und schwerer Ast – vermutlich eines Feldahorns – abgebrochen und heruntergefallen.

Weiterlesen

28.07.2020

Eine Andacht in Stauffenburg

von Petra Bordfeld

Der Kirchenvorstand fasste zusammen mit Pfarrerin Melanie Mittelstädt den Entschluss, an dem Wochenende. an dem eigentlich das traditonelle Schützenfest alle in den Bann gezogen hätte, anstelle des Gottesdienstes im Festzelt zu einer Andacht unter freiem Himmel einzuladen.

Weiterlesen

22.07.2020

TTK-Jugend trainiert nach Sommerferien wieder

Training war unter den Corona-Auflagen nur schwer durchzuführen/Leichte Lockerungen lassen dies nun wieder zu.

...von Herma Niemann

Am 28. August soll der Übungsbetrieb für die Jugend des Tischtennisklubs TTK Gittelde-Teichhütte wieder starten. Bis dahin sind die Jugendlichen allerdings ein halbes Jahr ohne das zweimal in der Woche stattfinde Training gewesen. Das berichtet der Jugendwart des TTK, Jürgen Niemann, in einem Gespräch mit unserer Zeitung.

Weiterlesen

16.07.2020

Beschäftigungsinitiative BIG arbeitet nur noch bis Ende des Jahres

Einrichtung soll nur in den Ruhezustand versetzt werden/Gespräche mit dem Landkreis für Folgelösung laufen.

von Herma Niemann

Seit vielen Jahren ist die Beschäftigungsinitiative BIG mit ihrem Verein „Arbeiten und Lernen“ eine Bereicherung für die Gemeinde Bad Grund. Und seit vielen Jahren steht die BIIG immer zum Jahresende auf der Kippe. Und auch in diesem Jahr sieht es leider wieder so aus, als ob es für die BIG nach dem 31. Dezember kein Fortbestehen mehr gibt, wie der ehrenamtliche Geschäftsführer des Vereins „Arbeiten und Lernen“, Joachim Grupe in einem Gespräch mit unserer Zeitung berichtet.

Weiterlesen

09.07.2020

Eingangstor zum Mundloch des Ernst-August-Stollens restauriert

Die BIG übernahm die Arbeiten und erhielt vom Heimat- und Geschichtsverein eine Zuwendung

...von Herma Niemann

Rund ein halbes Jahr hat es gedauert, aber jetzt erstrahlt das Eingangsschild zum Mundloch des Ernst-August-Stollens in Gittelde wieder in neuem Glanz. Auf Anregung des Ortsbürgermeisters und Vorsitzenden des Heimat- und Geschichtsvereins Olaf de Vries, hatte das engagierte Team der Betreuungsinitiative der Gemeinde Bad Grund (BIG) im vergangenen Herbst das Tor abgebaut, um es zunächst zu trocknen.

Weiterlesen

 

30.06.2020

RFV Teichhütte durfte sich über eine große Spende freuen

...von Petra Bordfeld

Im Prinzip hat Johannes Köster nur einmal auf einem Pferd gesessen, die Suche nach dem Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde überlässt er aber lieber seinen beiden Enkelkindern. Die beiden reiten auf Schulpferden des Reit- und Fahrvereins Teichhütte und Umgebung. Weil es auch bei dem Verein eine unerfreuliche Corona-Pause gegeben hat, die sich ganz langsam lockert, griff er in die Tasche und spendete dem Verein zur Unterstützung 1 000 Euro.

Weiterlesen

 

29.06.2020

Willkommens-Woche mit Grillen zum Abschluss

Im DRK-Kindergarten wurde die Rückkehr der Kinder gefeiert.

von Herma Niemann

Endlich wieder die Freunde treffen und Spaß haben. Seit vergangenen Dienstag sind die Kinder wieder zurück im DRK-Kindergarten „Rappelkiste“ in Gittelde. Auch wenn es sich aufgrund der Corona-Krise vorerst um einen eingeschränkten Regelbetrieb handel, war die Freude auf Seiten der Erzieherinnen und der Kinder groß, sich nach über drei Monaten endlich wieder zu sehen.

Weiterlesen

 

25.06.2020

Gottesdienst zum Geburtstag von St. Johannes

...von Petra Bordfeld

Pfarrerin Melanie Mittelstädt wollte den Geburtstag des Täufers St. Johannes, der als der Wegbereiter für Jesus gilt, mit der Gemeinde feiern. Aus dem Grunde hatte sie gemeinsam mit dem Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Gittelde zu einer liturgischen Feier auf der Rasenfläche vor der St.-Johannes-Kirche eingeladen und durfte sich über eine große Zahl an „Gratulanten“ freuen. Denn sie war schließlich nicht mit leeren Händen gekommen, sondern überreichte jedem Gast zum Abschied einen kleinen Johanneskuchen.

Weiterlesen

19.06.2020

DRK-Kita „Rappelkiste“ freut sich auf Rückkehr der Kinder

In den vergangenen Wochen wurden die Räume in Gittelde renoviert und die Hygienemaßnahmen umgesetzt

...von Herma Niemann

Ab kommenden Dienstag, 23. Juni, wird es im DRK-Kindergarten „Rappelkiste“ in Gittelde endlich wieder rund gehen. An diesem Tag können die Kindergarten nach über drei Monaten endlich zurück in ihre Tagesstätte kommen und mit ihren Freunden wieder Spaß haben. Doch die Mitarbeiter waren in der vergangenen Zeit nicht untätig, wie die Kindergartenleiterin, Petra de Vries, berichtet.

Weiterlesen

17.06.2020

Sicherheit beim Schwimmen nur durch Kontinuität

Die DLRG Ortsgruppe Westharz weist auf die Gefahren von Pools und beim Baden in Teichen hin/Kindern fehlt das regelmäßige Training

...von Herma Niemann

Wohl so ziemlich jeder kennt das Problem: hat man längere Zeit bestimmte Dinge nicht mehr gemacht, wie etwa eine gelernte Sprache aktiv sprechen oder einen Sport ausüben, hat man zunächst das Gefühl, man habe alles wieder verlernt. Die Regelmäßigkeit macht die Sicherheit aus. Genauso verhält es sich bei Kindern, die gerade das sichere Schwimmen lernen wollen.

Weiterlesen

02.06.2020

Gruppentreffen fallen bis September aus

von Petra Bordfeld

Die durch die Corona-Kreise entstandene Zwangspause der Begegnung gilt nicht „nur“ für das Frauenfrühstück Gittelde, sondern auch für die ev. Frauenhilfe Gittelde/Teichhütte und den Kirchenchor der ev. Luth. Kirchengemeinde St. Mauritius und St. Johannes Gittelde/Teichhüte. Für alle drei Gruppen gilt aber, dass es im September weitergehen soll.

Weiterlesen

 

28.05.2020

Wollmarkt-Krise war das Aus für die Strumpffabrik

Weitere Unternehmen versuchten sich an dem Standort

...von Herma Niemann

Im Jahr 1951 war der Bau eines neuen Fabrikgebäudes in Gittelde bei vielen Einwohnern mit der Hoffnung auf einen guten Arbeitsplatz verbunden. Eine Strumpf- und Wirkwarenfabrik sollte es werden, die später die Anfänge der FUBA begründeten, in einem Hallenrohbau an der Thüringer Straße direkt gegenüber dem Anger, dem heutigen Sportplatz.

Weiterlesen

 

27.05.2020

Wegen Corona: Auch die beliebte Thingplatzfete muss ausfallen

Die Traditionsfeier am Waldrand von Gittelde hätte in diesem Jahr zum 45. Mal wieder viele Besucher gelockt.

...von Herma Niemann

Leider macht die Corona-Krise auch vor schönen, traditionellen Veranstaltungen in diesem Jahr nicht halt. Zum ersten Mal in der langjährigen Geschichte der DLRG Ortsgruppe Westharz muss auch die beliebte Thingplatzfete am Pfingstsamstag ausfallen. Dabei hätte dieser Party-Magnet in diesem Jahr zum bereits 45. Mal am Waldrand wieder zahlreiche Feierlustige angelockt.

Weiterlesen

 

20.05.2020

Wandern geht auch bei Corona: rund um die Ruine Stauffenburg

An der Blitzecke wurde eine neue Sitzgruppe vom Forstamt Stauffenburg/Seesen aufgestellt / Erinnerungen an die historischen Himmelfahrtstreffen auf der Stauffenburg

...von Herma Niemann

In der jetzigen unruhigen Coronazeit haben viele Mitbürger wieder das Wandern oder Spazierengehen an der frischen Luft für sich entdeckt. Es hält fit und stärkt das Immunsystem, es sollten allerdings die derzeitigen Einschränkungen beachtet werden. Zum Wandern gibt es in unserer Region viele Möglichkeiten.

Weiterlesen

 

06.05.2020

Frauenfrühstück Gittelde geht im September weiter

...von Petra Bordfeld

Die Corona-Pandemie macht auch Anna Haberer und Heide Neumann einen Strich durch die Planung des monatlichen Frauenfrühstücks in Gittelde. Denn aus diesem schwerwiegenden Grund müssen sie das Treffen im Gemeindehaus der St. Mauritius-Kirche sowohl am 16. Mai als auch am 27. Juni absagen.

Weiterlesen

 

 

02.05.2020

Als amerikanische Panzer durch Gittelde rollten

Wie die Gittelder das Ende des Zweiten Weltkrieges erlebten

...von Herma Niemann

Den Gitteldern ist er bekannt: der legendäre Ortschronist Otto Dörge, der im Jahr 1956 eine Dorfchronik über die Zeit von 1900 bis 1956 geschrieben hat. Darin wurde insbesondere auch über die dunkle Zeit des Zweiten Weltkrieges und vom Wiederaufbau in den Nachkriegsjahren berichtet.

Weiterlesen

 

25.04.2020

Regelrechter „Run“ auf die Schutzmasken

Bei der Verkaufs-Aktion von Philipp Gärtner mit Unterstützung des DRK-Kindergartens zeigten die meisten Menschen Verständnis für die Maskenflicht/Selbstgenähte Masken des DRK waren innerhalb 15 Minuten weg

von Herma Niemann

Teichhütte. Gestern morgen, 10 Uhr vor dem Edeka Markt in Teichhütte: Karolina Batzel und Natascha Schmidt vom DRK Kindergarten „Die Rappelkiste“ (Gittelde) bauen gerade ihren Stand mit selbstgenähten Schutzmasken auf, und schon bildet sich dort eine lange Schlange wartender Menschen.

Weiterlesen

23.04.2020

Mit bunten Bildern Hoffnung und Freude verbreiten

Kinder können Bilder malen und diese am Zaun des DRK-Kindergartens in Gittelde aufhängen

...von Herma Niemann

Herzen, Regenbögen, Grüße von Zuhause. Bundesweit sind sie immer öfter an den Fenstern von Häusern und Kindergärten von Kindern gemalte Bilder mit Regenbögen zu sehen. Wie auch jetzt am Zaun des DRK-Kindergartens „Rappelkiste“ in Gittelde. Die kleinen Kunstwerke sollen Hoffnung und Freude verbreiten, wie die Leiterin Petra de Vries in einem Gespräch mit unserer Zeitung mitteilt.

Weiterlesen

21.04.2020

Freitag und Sonnabend: Große Schutzmaskenaktion bei Edeka

Philipp Gärtner will zusammen mit dem DRK die Menschen für das Tragen von Schutzmasken sensibilisieren

...von Herma Niemann

„Maske zeigen! Schützen sie sich, indem Sie andere schützen!“. Das ist das Motto der Edeka-Gärtner Aktion, die am Montag bereits einen ersten Testlauf hinter sich hatte und diesen Freitag und Sonnabend (24. und 25. April) großangelegt durchgeführt werden soll. Das Tragen der Einweg Mund-Nasen-Schutzmasken ist zwar kein sicherer Eigenschutz, schützt aber das Gegenüber vor einer Tröpfeninfektion mit dem gefährlichen Covid 19-Virus.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Do., 13.08.2020

Die nächsten 10 Veranstaltungen: