Regionales / Gem. Bad Grund / Willensen

14.05.2022

Maibaumfest in Willensen zog Gäste aus  nah und fern an


von Petra Bordfeld

Freunde des  Harzer Hexentrail Teams "just friends" und die Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Willensen sorgten zum dritten Mal auf dem Pfingstanger in Willensen für eine Aktion, die weit zu sehen war: Genau auf dem Platz wurde nämlich nach zwei der Jahre währende Corona-Pause  wieder der Maibaum aufgestellt.

Und es kamen viele Bürger fast jeden Alters aus nah und fern, um diesem atemberaubenden Spektakel beizuwohnen und das gelungene Aufstellen anschließend gebührend zu feiern.

Übrigens wurde bereits im Dezember 2017 der auch für das Osterfest genutzte Baum geschlagen,  geschält und später  das Fundament auf dem Pfingstanger gegossen. Den Kranz banden die Frauen von „Just friends“ selbstredend neu und schmückten diesen mit bunten Bändern. Als der fertig war, wurden er und die Harzhexe an die Baumspitze befestigt. Während die kulinarischen Delikatessen vorbereitet wurden, fand sich das starke Geschlecht von “just friends“ ein, um unter dem Motto  „Nur mit vereinter Manneskraft, der Baum es in die Höhe schafft“  erfolgreich aufzustellen. 

Anfangs sollte es eine Aktion  der Freunde sein, mittlerweile ist es aber einer Spendenaktion zugunsten für das Willensener Harzer Hexentrail Team  "just friends".

Die Initiatoren waren überwältigt von  der erneuten Resonanz  bei den Gästen vieler Generationen. Die sorgten dafür, dass die Maibowle, Kartoffelpuffer und Wildschweinbratwurst  sowie Kaffee und Kuchen reißenden Absatz fanden. Die Löschgruppe Willensen der Freiwilligen Feuerwehr Eisdorf wiederum verkündete:  "Das Durstlöschen übernehmen wir".

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:


Auf dem Pfingstanger in Willensen herrschte Hochbetrieb, als dort wieder der Maibaum aufgestellt wurde

 

Anzeige