Sport

24.09.2019

Für den Orientierungsritt gab es viele Starts bei der Jagewiese


...von Petra Bordfeld

Die Reitsportgemeinschaft Förste und Umgebung hatte einen Orientierungsritt ausgeschrieben, und es trafen am Start bei der Jagewiese Reiter und Reiterinnen vieler Altersklassen mit ihren behuften Freunden ebenso vieler Rassen und Größen ein. Denn sie waren aus vielen Bereichen des Kreises Göttingen angereist.

Vor ihnen lag eine rund 17 Kilometer lange Strecke, welche von der Jagewiese aus Richtung Osterode führte, um dann beim Hof Renziehausen die L 241 zu kreuzen. Über schöne lange Graswege führte der Weg dann zu einem "Aussichtspunkt", der oberhalb der ehemaligen Kaserne liegt und einen fantastischen  Blick über die Kernstadt zuließ. Von da aus ging es erneut über Uehrde und dem Hof Renziehausen gelegene Graswege, die auch mal zu Galopp einluden, bevor es galt, die Berge runter nach Förste unter die Hufe zu nehmen.
 
Gleich, wann wer ankam, die Freude war groß, denn die Stecke begeisterte alle so sehr, dass durchaus auch mal die Zeit vergessen wurde. Doch ans Absteigen war beim Ziel nicht zu denken, denn es galt noch, auf einem Geschicklichkeitsparcour zu beweisen, wie gut das Zusammenspiel zwischen Mensch und Pferd funktionierte.
Nach der Siegerehrung verriet der erste Vorsitzende der Reitsportgemeinschaft, Lajos Pestalic, übrigens nicht „nur“, dass es 2020 wieder einen Orientierungsritt geben wird, sondern im September des kommenden Jahres auch die die Deutsche Meisterschaft im Pflügen.

ERGEBNISSE:

Kinder:
1. Platz: Lea-Sophie Lohrberg auf „Felix“ (RFV Sg Bad Grund)
2. Platz: Lucie Gnass auf „Emma“ (RUF hattorf)
3. Platz: Lauren Gnass auf Davinci“ (RUF Hattorf)
4. Platz: Annika Rollet auf „Lest we forget“ (RV Südharz)
5. Platz: Lina Köchermann auf „Kazim“ RV Südharz

Jugendliche:
1. Platz: Emma Lampe auf Early Morning“ (RV Südharz)
2. Platz: Joy-Lee Dörnte auf “Pai“ (RSG Förste)
3. Platz: Lina Harmsen auf „Full Swing Lady“ (Reit-Team Berlitzhausen)
4. Platz: Celina Mootz auf „Miss trouble Lena“ (RSG Förste)
5. Platz: Victoria Naumann auf „Cherokee“ (RV Oldershausen)

Erwachsene:
1. Platz: Ann-Sophie Dierks auf „Jack 53“ (RV Rittmarshausen)
2. Platz: Jessica Riehl auf „Zicki“ (RFV SG Bad Grund)
3. Platz: Tanja Wachsmuth auf „Nadja“ (RFV SG Bad Grund)
4. Platz: Anna-Lena Lunk auf „Donna“ (RUF hattorf)
5. Platz: Katharina Strauß auf „Colcetina“ (RUF Hattorf)


Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:



 

Anzeige