Politik / Wirtschaft / Politik

29.11.2018

Südniedersachsen in Europa


Neuer Bezirksvorstand der Jungen Union gewählt!

Am vergangenen Wochenende trafen sich in Holzminden im Hotel Buntrock die Delegierten und Gäste des Berzirksverbandes der Jungen Union Südniedersachsen-Hildesheim, der aus den Kreisverbänden Göttingen, Northeim, Holzminden und Hildesheim besteht.

Bei der Veranstaltung wurde ein neuer Bezirksvorstand gewählt. Nach acht Jahren als Bezirksvorsitzender, trat Thomas Deppe nicht zur Wiederwahl an und wurde von den Anwesenden gebührend verabschiedet. In einer spannenden Stichwahl wurde Annelene Kruse aus Göttingen in Abwesenheit auf Grund von Krankheit zur neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Ihre Stellvertreter sind die Hildesheimer Landtagsabgeordnete Laura Rebuschat sowie David Artschwager aus Bad
Gandersheim. Das Amt der Geschäftsführerin übernimmt Vanessa Rockendorf aus Göttingen, das des Schatzmeisters Nils Kadoke aus Uslar. Den Vorstand komplettieren als Beisitzer Marcel Schmidt und Luisa Lensker aus dem Kreisverband Göttingen, Leonard Hübner und Celina Lüker aus dem Kreisverband Holzminden sowie Ludwig Treidel und Dennis Steinemann aus dem Kreisverband Hildesheim.

Neben den Wahlen erarbeiteten die Teilnehmer in Workshops Themen für die Europawahl im kommenden Jahr und durften verschiedene Redner und Gäste, u.a. den MdB Fritz Güntzler, die Europawahl-Kandidatin Ute Bertram, den MdL und CDU-Bezirksvorsitzenden Uwe Schünemann sowie MdL Thomas Ehbrecht begrüßen.


 

Anzeige