Sport

05.06.2018

Sportliche Erfolgsbilanz beim Sparkassenmeeting


von Rainer Behrens

Weit über 400 Teilnehmer begeisterten die Zuschauer beim Sparkassenmeeting mit starken Leistungen. Die Erfolgsbilanz mit zwei Normerfüllungen für die Europameisterschaften im August in Berlin, fünf Normen für die U20-Weltmeisterschaften in Tampere und sechs EM-Normen der U18 kann sich mehr als sehen lassen. Hinzu waren fünf neue Stadionrekorde zu verzeichnen.

Gerade in den Laufwettbewerben war die schnelle Kunststoffbahn und die guten Bedingungen im Jahnstadion der Garant für diese tollen Ergebnisse, es hagelte viele persönliche Bestleistungen. So scheiterten viele Talente nur hauchdünn an den Qualifikationsnormen, tankten aber dadurch Motivation für ihre nächsten Wettkämpfe!

Chen Yang setzt sich auf Rang vier der Welt

Die international hochklassigste Leistung gab es im Diskuswurf der Frauen: Bei einem chinesischen Vierfach-Erfolg gelang Siegerin Chen Yang ein Wurf auf 67,03 Meter. Weltweit haben in diesem Jahr nur drei Frauen weiter geworfen. Auch über 100 Meter der Männer ging der Sieg an einen Gast aus dem Ausland: Taymir Burnett (Niederlande) war in 10,41 Sekunden der Schnellste vor Steven Müller (LG Ovag Friedberg/Fauerbach; 10,45 sec), der wiederum über 200 Meter (20,96 sec) die Nase vorn hatte.

Schnellste Frau über 1500 m Hindernis-Spezialistin Jana Sussmann (LT Haspa Marathon Hamburg; 4:21,55 min). Der Sieg über 800 Meter der Männer ging nach Leipzig an Robert Farken, der in 1:47,24 Minuten knapp die Wiesbadener Marvin Heinrich (1:47,51 min) und Dennis Biederbick (1:47,72 min) in Schach hielt. Es fällt schon schwer, viele Klasseleistungen unerwähnt zu lassen.

Aus heimischer Sicht darf man stolz auf Ergebnisse von Startern der LG Osterode sein:
Jonas Just pulverisierte über 1500 m seine Bestzeit nahezu um 10 Sekunden und rannte als Sieger der U18 erstmals in 3:59,83 min. nicht nur unter der „Schallmauer“ von 4 Minuten, sondern damit auch Deutsche Jahresbestleistung der U18! Stark auch Tizian Kirchhof, der in 10,86 sec. über 100 m eine neue Jahresbestzeit und in 22,19 sec. über 200 m eine neue persönliche Bestzeit erzielte. Super schnell unterwegs und ebenfalls in neuer Bestzeit von 12,75 sec. konnte sich Lisa Zirbus im 100 m-Sprint präsentieren. Lena Morig verbesserte sich in 2:33,17 sec. über 800 m.

Weltrekord durch Irmgard Bensusan bei den Paraolympics!

Super anzusehen – im 200 m Sprint verbesserte in 26,53. sec. Irmgard Bensusan ihren eigenen Weltrekord! Die durch eine Nervenschädigung im rechten Bein behinderte Sportlerin vom TSV Bayer Leverkusen startet in der Schadensklasse T44. Einen neuen deutschen Rekord erzielte Johannes Bessel in 2:06,04 min. über 800 m. Stark auch der Weltrekordler und doppelamputierte Johannes Floors, der in 21,55 sec. im 200m-Sprint glänzte.

Anm. Red. Eseltreiber: Weitere Berichte und Bilderstrecken vom Sparkassenmeeting in den kommenden Tagen. Wir müssen uns erstmal durch 3000 Fotos arbeiten.



v.l.: Albert Yorke (Hamburger SV), Taymir Burnett und Giovanni Codrington (Netherlands)

Robert Farken Nr. 331, Dennis Biederbick Nr. 128, links halb verdeckt Marvin Heinrich

Tizian Kirchhof Nr. 270

Johannes Bessel

Irmgard Benusan

Steven Müller Nr. 121, links Johannes Floors Nr. 491



Steven Müller

Jana Sussmann Nr. 85

Lisa Zirbus

Chen Yang warf den Diskus auf 67,03 m

Deutsche Jahresbestleistung U 18 über 1500 m für Nr. 268 Jonas Just von der LG Osterode

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:





 

Anzeige