Vereinsleben

24.11.2017

Bescherung im Tierheim


von Stephanie Kiene

Vorsitzende Tierschutz

Während der eine an Heiligabend fröhlich das Tierheimtor hinter sich schließt und sich auf die bevorstehenden Feiertage freut, drückt sich der andere tief Luft holend ein Tränchen weg. Weihnachten im Tierheim, ein Tag wie jeder andere (zumindest für unsere Tierheimbewohner).

Da ich selbst zu den „Tränchen-Wegdrückern“ gehöre, war ich sofort von dem Vorschlag unserer Tierheimleitung begeistert: „Wollen wir nicht in diesem Jahr mal eine Bescherung für unsere Tiere im Tierheim machen?“

In Zusammenarbeit mit der Firma Zoo & Co. dürfen wir in diesem Jahr erstmals einen Weihnachtsbaum in der Filiale in der Herzberger Str. 59, 37520 Osterode am Harz aufstellen. Unser kleiner „Wunschbaum“ wird liebevoll von einer Schulklasse gestaltet und mit einzigartigem Baumschuck versehen. Auf dem gebastelten Baumbehang werdet ihr unsere Tierheimtiere mit einem Foto wiederfinden und einige Wünsche, die wir dringend im Tierheim benötigen.

Am Heiligabend soll nun eine Bescherung für unsere Tiere im Tierheim stattfinden.
Natürlich dürft ihr auch gern selbst kleine Geschenke für die Tierheimtiere mitbringen.

Die Veranstaltung findet am 24.12.2017 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Tierheim Osterode (An der Leege 25, 37520 Osterode am Harz) statt.
Groß und Klein sind hierzu recht herzlich eingeladen.

Bei einem gemütlichen Beisammensein im festlich geschmückten Tierheim, möchten wir euch gern unsere Bewohner vorstellen, die Katzen beschmusen, gemeinsam mit den Hunden Gassi gehen oder auch ein paar Kekse gemeinsam verputzen. Wir möchten mit euch einfach eine schöne gemeinsame Zeit im Tierheim verbringen und den Tieren einen schönen Weihnachtstag ermöglichen.

Zu diesem Zweck suchen wir auch noch einige Zuckerbäcker, die uns gern einige Kekse spenden möchten.

Bei Interesse meldet euch bitte direkt bei unserer Tierheimleitung Herrn Silvio Wolter unter der Rufnummer: 05522 502124. Wir hoffen, dass unsere Idee gut ankommt und wir euch zahlreich im Tierheim begrüßen dürfen.

 

PS: Bei den Hunden auf dem Foto handelt es sich nicht um Tierheimbewohner, ihre schriftliche Einwilligung (zur Veröffentlichung des Fotos) liegt vor und beide wurden anschließend reichlich entlohnt. Keinem Tier wurde Leid zugefügt oder hat einen bleibenden Schaden behalten ;-)

 

Anzeige