Kultur / Vorgemerkt

25.11.2017

Lieder und mehr im Advent


„Hast Töne?!“ freut sich auf ein gut besuchtes Konzert in der St. Cyriaci-Kirche in Dorste.

Adventskonzert von und mit Haste Töne?!

von Petra Bordfeld

Dorste. Der Chor „Haste Töne?!“ lädt traditionsgemäß zu einem vorweihnachtlichen Konzert in die adventlich geschmückte und beleuchtete Dorster St. Cyriaci-Kirche ein. Darin werden die Sänger und Sängerinnen am Samstag, 9. Dezember, ab 18:30 Uhr unter der Leitung von Michaela Längert ihr aktuelles Weihnachtsprogramm vorstellen.

Insgesamt werden sieben neue Stücke zu hören sein. Und bei der Dekoration im Altarraum hat sich der Chor etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei und die beiden beteiligten Vereine freuen sich auf hoffentlich zahlreiche Besucher.

Für eine weitere Premiere werden einige Sängerinnen aus den Reihen von „Haste Töne?!“ sorgen. Denn sie werden erstmals als Ensemble ein separat einstudiertes Medley bekannter amerikanischer Weihnachtslieder vortragen.

Zwischen den einzelnen Gesangsblöcken werden natürlich wieder verschiedene Sängern und Sängerinnen Geschichten zu Gehör bringen.

Aber auch das Publikum soll wieder mit eingebunden werden. Denn dieser Schritt vom Zuhören zum Mitmachen hat ich mittlerweile schon zu einer gelungenen Tradition entwickelt.

Nach dem Konzert, das etwa 90 Minuten dauern dürfte, bietet der Förderverein Kirche für Dorste e.V. auf dem Kirchplatz Glühwein, Eierpunsch und heiße Würstchen an. Damit dürfte sich am 9. Dezember einmal mehr zeigen, dass in Dorste im besten Sinne vereinsübergreifend gearbeitet wird.

Ein weiteres Konzert des Chores ist bereits am 12. Dezember, um 18:30 Uhr in der Elbingeröder Kirche im Rahmen des dortigen „Lebendigen Adventskalenders“ der Gemeinde zu hören.

Bei Interesse sind Informationen und die Ansprechpartner des Chores unter folgender Adresse oder aber auch über Facebook im Internet finden: haste-toene-dorste.de


 

Anzeige