Regionales / Harz

15.11.2017

Erster Schnee im Oberharz


von Otto Schönfelder

Während in den Harztälern die letzten bunten Blätter die Landschaft zieren, ist in den Bergen über 700 Meter ü.NN. rund fünf Wochen vor Winteranfang bereits der erste Schee gefallen und hat den Wald in eine weiße Märchenwelt verwandelt. Als am Montag die Wolkendecke einige Lücken bekam, erstrahlte die weiße Pracht vorüber gehend im hellen Sonnenlicht. In den höheren Lagen des Harzes liegen zum Teil über 20 Zentimeter Schnee.

Wenn sich die Wettervorhersage bewahrheitet, wird es am Wochenende noch kälter. Dann könnte es hier sicherlich heißen "Ski und Rodel möglich oder sogar gut möglich"

Unsere Bilder entstanden vom Parblatz neben der B 241 etwa 400 Meter ü.NN mit Blick ins Lerbachtal und zeigen auch hier noch Bäume mit farbenprächtiger Laubfärbung. Doch 400 bis 500 Meter höher sieht es anders aus, da hat der erste Schnee die Landschaft in ein weißes Kleid gehüllt über die abwechselnd dichte Nebelschwaden hinweg zogen und dann zwischendurch im Sonnenlicht erstrahlten.





Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:





 

Anzeige