Meldungen / Polizei

18.03.2023

Fußgängerin in der Osteroder "Postpassage" von zwei Unbekannten bedroht - Polizei sucht Zeugen


Osterode, Verbindungsgasse Kornmarkt/Am Posthof (sog. "Postpassage") Samstag, 4. März 2023, gegen 16.20 Uhr

OSTERODE (jk) - In der sog. "Postpassage", der Verbindungsgasse zwischen dem Kornmarkt und der Straße Am Posthof, ist eine Fußgängerin am Nachmittag des 4. März (Samstag) von zwei unbekannten Männern am Weitergehen gehindert und von dem einen mutmaßlich mit einem Messer bedroht worden. Die Frau blieb unverletzt.

Ihren Schilderungen zufolge, ereignete sich das Geschehen gegen 16.20 Uhr in Höhe des Hauseingangs Kornmarkt 11. Einer der Unbekannten habe sich ihr in den Weg gestellt, während der zweite sie aufgefordert habe, ein im Hauseingang liegendes Paket aufzuheben. Die Frau tat, was von ihr verlangt wurde. Als sich Passanten näherten, ergriffen die beiden Männer dann plötzlich die Flucht.

Die beiden Unbekannten werden wie folgt beschrieben: 1.) Dunkles, gelocktes Haar, schlank, ca. 25 bis 30 Jahre alt, trug einen blauen Pullover, 2.) Person mit Messer: ca. 185 cm groß, ca. 25 bis 30 Jahre alt, schlank, kurzes, blondes Haar, sprach akzentfreies Deutsch.

Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Osterode, Telefon 05522/5080.

 

Anzeige