Meldungen / Polizei

19.01.2023

Unbekannte hinterlassen Schmierereien im Stadtgebiet von Bad Sachsa


Die (Graffiti-)Schmierereien weisen immer denselben Schriftzug auf

Vorläufiger Schaden liegt bei 10.000 Euro. Polizei sucht nach Zeugen und weiteren Geschädigten

Bad Sachsa, Stadtgebiet Montag, 01. August 2022 bis Freitag, 02. Dezember 2022

BAD SACHSA (as) - Bereits Ende vergangenen Jahres erstattete die Stadtverwaltung Bad Sachsa Strafanzeige bei der Polizei. Nach Feststellung von Mitarbeitern hinterließen Unbekannte seit dem Sommer 2022 an Stromkästen, Bushaltestellen, Schildern, Parkbänken, Brücken und Gebäuden im gesamten Stadtgebiet eine nunmehr unüberschaubare Anzahl von (Graffiti-)Schmierereien, die immer denselben Schriftzug aufwiesen.

Der entstandene Schaden wird vorsichtigen Schätzungen zufolge bei über 10.000 Euro liegen. Die Verschmutzungen entstanden vermutlich zwischen dem 01.08. und 02.12.2022 und wurden augenscheinlich mit schwarzer Sprühfarbe auf den Objekten aufgetragen. Die Reinigung der verunreinigten Flächen wird sich Aussagen von Verantwortlichen zufolge als sehr zeitaufwändig gestalten, so dass die Reinigungskosten abschließend noch nicht betitelt werden können.

Die Ermittlung der Täter und Geschädigten gestaltet sich schwierig.

Im Rahmen eines Zeugenaufrufs durch die Stadt Bad Sachsa in den Sozialen Medien konnten bereits eingehende Hinweise verzeichnet werden, die eine erste Spur zu den mutmaßlichen Schmierfinken erbrachten. Dahingehend benötigen die Ermittler aber noch weitere Unterstützung und bitten dringend um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Polizeistation in Bad Sachsa hat die Ermittlungen übernommen. Wer Beobachtungen oder Hinweise zu dem oder den Verursachern geben kann oder Schmierereien an seinem Eigentum festgestellt hat, die polizeilich bislang noch nicht angezeigt wurden, wird gebeten, sich unter Telefon 05523/952790 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

 

Anzeige