Sport

04.07.2022

Schlussetappe des 14. Etappenmarathon


Warten auf den Start

von Wolfgang Böttner

Wie all die Jahre läuft die Schlussetappe des Etappenmarathon immer unter der Regie des MTV Osterode. Vom Start am Jugendgästehaus endet die Runde im Ziel an der Turnhalle Bleichstelle. Um 16.00 Uhr schickte Peter Schönfelder vom MTV Osterode 167 Läuferinnen und Läufer auf die 6,4  km  Strecke. Auf relativ unebenen Weg ging es den ersten Kilometer durch den Osteroder Schützenpark.

 

 

 

Hier konnte an einigen Stellen nur schwer überholt werden. Die Söse und der Mühlgraben wurden überquert, anschließend erreicht man das Neubaugebiet "Sösepark", welches durchquert wurde. Einen Kilometer ging es nun entlang der Kreisstraße in Richtung Sösetalsperre, bis man zum ehemaligen Blindensanatorium abbog und über dessen Gelände den Schneiderteichweg erreichte. Der breite Forstweg führte durch den Stadtwald, bzw. dass was davon übrig ist,  zurück nach Osterode. Auf dem Fuchshaller Weg ging es dann über die Waldstraße und anschließend zur Bleichestelle wo der Zielbogen die Teilnehmer erwartete. Mit Getränken und Bratwurst vom Grill lies man die letzte Etappe auf der Wiese vor der Turnhalle ausklingen. Eine Tombola mit vielen kleinen Preisen erfreute die Sportler*innen.

Für den 14. Etappenmarathon wurden insgesamt 297 Startnummern ausgegeben. Im Durchschnitt gingen auf jeder Etappe ca. 170 Läufer*innen an den Start.  87 Teilnehmende hatten alle Etappen, zwischen 6,5 und 7 km gemeistert. Neben den jeweiligen, beteiligten Vereinen und deren Ehrenamtlichen sollen die Sponsoren, Intersport Stricker, die Stadtsparkasse Osterode am Harz und die Blankenburger Wiesenquelle, die auf den Strecken und im Ziel für Erfrischung sorgte, nicht unerwähnt bleiben.

Als besonderes Event bot der SC Buntenbock am Samstag ein Schnupper - Biathlon an. Jeder konnte sich hier in der Wintersportar. Nr.1 ausprobieren.

 


Los Geht's

Mit dem Schuh in der Hand ins Ziel

geschafft

Die Luft ist raus ;-)

Glückwunsch für die älteste Teilnehmerin

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:



Das DRK-Team begleitet die Etappe


Peter Schönfelder, stellvertretender. MTV Vorsitzender mit seinen Kindern


Hans-Henning Bade erklärt den Teilnehmer*innen die Strecke




Warten auf die Schnellsten

Ankunft der Etappensieger







Endspurturt 1

Endspurt 2

Großer Mann, kleiner Mann



Feuerwehrmann Göllnitz



Der Becher für die Voranmelder der Gesamtetappen



Guten Appetit

Familie Reinhardt/Hille




Die Tombola beginnt





Biathlon Schnupperkurs des SC Buntenbock

 

Anzeige