Kultur / Vorgemerkt

30.06.2022

Die VIER und die Kunst – Sommerausstellung in der Galerie KUNST Am Schilde


...Stadt Osterode am Harz

Zwei mal VIER … acht Künstlerinnen und Künstler aus Südniedersachsen stellen in ihrer diesjährigen SommerKUNSTausstellung zum selbstgewählten Thema VIER vom 8. Juli bis 20. August 2022 gemeinsam aus.

Geöffnet ist die diesjährige SommerKUNSTausstellung VIER MO/DI/DO/FR jeweils von 11-17 Uhr, SA von 10-14 Uhr (Änderungen vorbehalten!).

Die Zahl VIER hat schon seit Langem eine besondere Bedeutung. Ständig begleitet sie uns mit z. B. den vier Tageszeiten, die Existenz dieser Welt beruht auf den VIER Elementen Wasser, Erde, Luft und Feuer. In vielen bedeutsamen Begriffen findet sich die VIER auch wieder. So ist die Rede von den VIER Himmelsrichtungen, VIER Mondphasen, bis hin zu den VIER Jahreszeiten und den VIER Aposteln. Jedes Auto hat VIER Räder, gesucht wird immer wieder das VIERblättrige Kleeblatt, jedes Haus hat VIER Wände. Auch die Mathematik beschäftigt sich mit der Zahl VIER – das Viereck hat vier Seiten und vier Ecken. Jede Stunde wird unterteilt in 4 mal 15 Minuten, eine VIERtelstunde. Vivaldi komponierte „Die Vier Jahreszeiten“.

All diese und weitere Aspekte werden die Künstlerinnen und Künstler mit ihren Auslegungen auf vielfältige Weise unter Verwendung unterschiedlichster Materialien, wie z. B. Keramik, Acryl- /Öl-/Aquarellmalerei, Emaille, Papier, Stoff, Fotografie, Metall, PC-/geschnittene Papier Collagen, Installationen usw., in einzigartig entstandenen Exponaten präsentieren. Sie lassen dabei ihrer Phantasie freien Lauf, sodass es für die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung spannende bleibt, was sich zu dem Thema alles entwickelt hat.

Drei der ausstellenden Künstlerinnen und Künstler kommen aus der Gegend um Helmstedt, fünf aus Osterode am Harz, darunter die jüngste Ausstellende mit 12 Jahren. Ebenfalls wurden wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche aus Osteroder Schulen mit einem Malprojekt in die Ausstellung mit einbezogen.

Die Kunstausstellung VIER findet zum wiederholten Male in Kooperation mit dem Stadtmarketing Osterode am Harz, in einem teilrenovierten, unter Denkmalschutz stehenden Haus Am Schilde 2 in Osterode statt und bildet damit ein ideales Umfeld für die zahlreichen extra für diese Ausstellung geschaffenen Exponate. Parallel zur Galerie werden leerstehende Schaufenster zur „Galerie in den Straßenzügen“.

Eröffnet wird die SommerKUNSTausstellung mit einer Vernissage am 7. Juli 2022 in den Räumen der Galerie durch Bürgermeister Jens Augat. Mit keltischer Harfe und persischer Oud eröffnen Gina Guenter und Andi Douwt die diesjährige Ausstellung. Dafür bringen sie traditionelle Folkmelodien, unter anderem aus Island, England oder Frankreich und eigene Lieder mit und erkunden dabei den Einfluss und die Verbindungen zu der Zahl 4.

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Vom 8. Juli – 20. August 2022, MO/DI/DO/FR jeweils von 11-17 Uhr, SA von 10-14 Uhr (Änderungen vorbehalten!).

 

Anzeige