Sport

04.06.2022

Spannender Wettkampf zwischen Lincoln und Storl beim 13. Int, Sparkassenmeeting


von Corina Bialek

Auch wenn die angepeilten 20m beim diesjährigen Sparkassenmeeting im Osteroder Jahnstadion nicht erreicht wurden, war es dennoch ein spannender Wettkampf, vor allem zwischen Scott Lincoln aus Great Britain und David Storl. Im dritten Versuch stieß Lincoln die Kugel auf 19,94 m, die an diesem Abend seine beste Weite bleiben sollte. Das wollte erstmal überboten werden. 

Storl tastete sich langsam heran und im vierten Versuch flog die Kugel immerhin auf 19.88 m, die von Lincoln auf 19,75 m. Der sechste und letzte Versuch von Storl musste es letztlich bringen, um diesem Wettkampf für sich zu entscheiden. Und tätsachlich landete die Kugel nah an der 20 m Marke auf ebenfalls 19,94 m.

Da war die Freude bei Storl und dem Publikum groß, lag er doch mit seiner zweitbesten Weite vor Lincoln und konnte somit den Sieg beim nach Hause tragen.





Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:








 

Anzeige