Regionales / Stadt Osterode / Dorste

25.05.2022

Fahrbahninstandsetzung in Dorste


von Bernd Stritzke

Für 3 Tage war die Ortsdurchfahrt Dorste voll gesperrt. Hier wurden an einigen Stellen die Kanalringe neu eingefasst sowie die Asphaltdecke erneuert. Am Dienstagvormittag verzögerten sich die Arbeiten kurzzeitig durch einen Regenschauer. 

Die Baukosten für die Instandsetzung in Teilbereichen der Bundesstraße belaufen sich auf rund 50.000 Euro. Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar mitteilte, konnten die Arbeiten nur unter Vollsperrung so schnell und sicher ausgeführt werden, so dass die Strecke, nach Abschluß der Markierungsarbeiten am heutigen Mittwochabend wieder freigegeben werden soll.





Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:







 

Anzeige