Regionales / SG Hattorf / Hattorf

18.11.2021

DRK Hattorf durfte sich über 88 Blutspender freuen


Sie zählten zu den ersten Spendern/innen

...von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Hattorf hatte zum Blutspenden im Dorfgemeinschaftshaus aufgerufen und durfte sich am Ende über 88 Spender/innen freuen, zu denen vier Erstspender/innen zählten. Aber auch treue Dauergäste konnten begrüßt werden.

Zum 90. Mal ließ sich Dirk Grosse „anzapfen“, zum 75. Mal Harald Reinhard und Heinz Deppe, zum 30. Mal Susanne Bruns und zum 15. Mal Tanja Möhrs. Sie alle erhielten ein Dankeschönpräsent.

Die vier Spender, welche auch schon zum fünften beziehungswiese zehnten Mal dabei waren, durften sich jeweils über einen der humorvollen Kaffeepötte freuen. 

Sechs Ehepaare hatten außerdem die Möglichkeit,  sich zwischen einer Tafel Schokolade oder einer mit leckerem Sanft gefüllte Flasche zu entscheiden.

Der Vorstand des DRK Hattorf  bedankt sich bei allen Blutspender/innen und Helfern/innen, ohne die letztendlich nichts laufen würde. Zu ersten Blutspende 2022 wird übrigens am Dienstag, 18. Januar, nach den geltenden Corona-Regeln ins DGH geladen.

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:


Der erste Vorsitzende des DRK Hattorf, Hans-Peter Sieger, freute sich ebenso mit Adalies Drettwan (li.) und Monika Ciszewski über die Spender/innen

 

Anzeige