Panorama / Ausflugsziele

29.06.2021

Die Affen rasen durch den Wald...


Ausflugstipp: Erlebnispark Straußberg

von Christian Dolle

Wilde Tiere hautnah erleben, das ist immer etwas Besonderes. Seit Jahrhunderten war es auf allen Kontinenten der Erde ein Thrill für viele Menschen, heute dient es häufig vielmehr dem Verständnis für die Natur und dafür, dass das Gleichgewicht des Lebens unseren Schutz braucht. Im Affenwald in Straußberg bei Sondershausen bietet sich vor allem für Kinder die Gelegenheit, Berberaffen, Kattas und Varis ganz nah zu kommen.

Vom wilden Affen wird hier niemand gebissen, vielmehr kommen die Tiere den Besuchern ganz nah, zum Kuscheln und auch schon mal zum Abschlecken. Nein, der Affenpark ist kein Streichelzoo, nur hat den tierischen Bewohnern das wohl niemand gesagt. Dementsprechend machen sie sich neugierig über jeden Menschen in ihrem weitläufigen Gehege her, untersuchen alles von der Kamera bis zum Kinderwagen und ziehen sich eben wieder in die Bäume zurück, wenn es ihnen zu viel wird. 

Der Wildpark hat es sich auf die Fahnen geschrieben, bedrohte Arten zu schützen, steht in engem Austausch mit etlichen anderen Zoos und seit etlichen Jahren führen Studenten des Primatenforschungszentrums Göttingen hier Beobachtungen zum Verhalten der Tiere durch. 

Für den zusätzlichen Spaßfaktor gibt es im Park auch eine Sommerrodelbahn, so dass sich ein Besuch für Familien mit Kindern auf jeden Fall lohnt, gerade eben als kleinere Tagestour mit viel Natur und intensiver und vermutlich stressfreier als manch großer Zoobesuch. 
Mehr Infos gibt es hier.







Affen mögen den Eseltreiber ;-)




Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:




















 

Anzeige