Regionales / SG Hattorf / Hattorf

23.04.2020

„Wir bringen Glück und Hoffnung“


Die kleinen Marienkäfer auf den Glückssteinen sollen von Kindern im Ort verteilt werden und so etwas Freude verbreiten

Kinder können sich am Kindergarten in Hattorf bereits bemalte Steine nehmen und diese als Glücksbringer im Ort verteilen

...von Herma Niemann

Marienkäfer - die kleinen, aber nützlichen Käfer- gelten schon lange als gutes Omen und Glückssymbol. Aus diesem Grund können sich die Kinder in Hattorf am Kindergarten einen schon bemalten Stein aus der Kiste nehmen und diesen an einem anderen Ort wieder „aussetzen“.

Ob am Lieblingsplatz, bei Verwandten, Freunden oder an einem Ort auf dem Spaziergang, die Marienkäfer sollen Glück und Hoffnung in dieser Zeit der Corona-Krise bringen. Da auch die Kindergärten noch alle zu sind, wolle man damit etwas Hoffnung und Freude verbreiten, so die Leiterin des Kindergartens in Hattorf, Anja Brakel. „Wir wollen mit der Aktion zeigen, dass wir trotzdem aneinander denken und uns auf das Wiedersehen im Kindergarten freuen“.

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:


 

Anzeige