Kultur / Vorgemerkt

18.04.2020

Kulturpreis 2020: „Neue Wege gehen – neue Formate für Musik“ Landkreis Göttingen vergibt Preis zum 15. Mal


...LK Göttingen

Der Titel des diesjährigen Kulturpreises des Landkreises Göttingen könnte treffender nicht sein – obwohl er schon lange vor der Corona-Krise entstanden ist. „Neue Wege gehen – neue Formate für Musik“ ist das Thema in diesem Jahr. Der Landkreis Göttingen vergibt seinen mit 6.400 Euro dotierten Kulturpreis für Konzepte, die neue Wege gehen, um das Publikum im ländlichen Raum zu erreichen. Gesucht werden interessante Kooperationen, ungewöhnliche Orte oder eine originelle Ausgestaltung für eine Musikveranstaltung.

Wie erreiche ich das Publikum, das ist eine zentrale Frage eines jeden Musikers und einer jeden Musikerin. „Wir haben uns die Frage gestellt, wie werden neue Publikumsschichten erschlossen, wie kann die Vielfalt der Veranstaltungsorte im Landkreis Göttingen sichtbar gemacht werden,“ erläutert Marcel Riethig, Kulturdezernent des Landkreises, die Überlegungen.

Der Kulturpreis wurde ins Leben gerufen, um die Vielfalt kultureller Arbeit im Landkreis Göttingen sichtbar zu machen. Er will fördern, ermutigen, Impulse geben und auszeichnen und das jetzt schon zum 15. Mal. Bewerben können sich in diesem Jahr Amateure und Laienmusiker mit Hauptwohnsitz im Landkreis Göttingen. Hauptberufliche Künstler können teilnehmen, wenn an Konzept und Umsetzung überwiegend Laien beteiligt sind.

Einsendeschluss ist der 04.09.2020.

Bewerbungen sind zu richten an den Landkreis Göttingen, Fachbereich Bildung, Sport und Kultur. Die Ausschreibung ist auch auf der Internetseite des Landkreises zu finden www.landkreisgoettingen.de

 

Anzeige