Kultur / Vorgemerkt

07.03.2020

International, hochkarätig, humorvoll


Chansonnier Tim Fischer macht am 15. Mai den Auftakt zu den Walkenrieder Kreuzgangkonzerten

Die 37. Walkenrieder Kreuzgangkonzerte

...Walkenrieder Kreuzgangkonzerte

Die Walkenrieder Kreuzgangkonzerte der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz (SBK) begehen 2020 bereits die 37. Saison und spannen von Mai bis Juli und im Dezember einen Bogen zwischen internationaler Spitzenklasse, guter Unterhaltung und fantastischem Entertainment. So macht der große deutsche Chansonnier Tim Fischer am 15. Mai den Auftakt mit seinem Jubiläumsprogramm „Zeitlos“.

Einen Tag später folgen die ElphCellisten, 11 Cellisten der Elbphilharmonie, und präsentieren bekannte Werke in völlig neuem Sound. Bläsersolisten des weltbekannten Gewandhausorchesters zu Leipzig konzertieren mit Romantischen Serenaden am 22. Mai im Kreuzgang.

Am 5. Juni sorgen Uwaga! – ein außergewöhnliches Quartett – für Spaß mit klassischer Musik. Das kabarettistische Ensemble hat sich zum Ziel gesetzt, mit einer „Musik ohne Grenzen“ die Menschen zu begeistern. Aus New York kommen vier Sänger mit dem Programm „Gothic Polyphony“ nach Walkenried. Mit ihren außerordentlich klaren Stimmen und perfekten Harmonien füllen sie den gotischen Kreuzgang am 20. Juni mit Werken der Renaissance. Ebenfalls aus einer zeitlichen Distanz und doch ganz alltäglich präsent sprechen Märchen zu uns. Die bekannte Schauspielerin Katharina Thalbach wird am 27. Juni Grimms Märchen über starke Frauen lesen.

Am 11. Juli musiziert das Staatsorchester Braunschweig mit Solotrompeter Martin Weller in Walkenried, die Leitung hat Gerd Schaller. Am 17. Juli wirbeln die Zucchini Sistaz über die Bühne und präsentieren Schlager der 20er bis 50er Jahre mit ganz viel Swing und Humor. Ebenfalls eine rein weibliche Besetzung bietet am 26. Juli das Brass-Ensemble tenThing, gegründet und geleitet von der Star-Trompeterin Tine Thing Helseth aus Norwegen.

In der Adventszeit erwartet die Besucher ein Konzert mit London Brass am 7. Dezember, am 14. und 15. Dezember tritt der Moskauer Kathedralchor auf. Aufgrund der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren, sind dieses Mal zwei Konzerte angesetzt. Am 19. Dezember lesen die Schauspieler Andrea Sawatzki und Christian Berkel aus Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte. Und den Abschluss macht am 23. Dezember erneut das Ensemble amarcord mit Weihnachtsliedern aus aller Welt.

Weitere Informationen und Ticketbestellung unter www.walkenrieder-kreuzgangkonzerte.de

Walkenrieder Kreuzgangkonzerte Programmflyer


ElphChellisten

Gewandhausbläser

Uwaga

New York Polyphony

Staatsorchester

Zucchini Sistaz

TenThing

Katharina Thalbach

London Brass

Moskauer Kathedralchor

Moskauer Kathedralchor

Sawatzki + Berkel

amacord

 

Anzeige