Jack, der schwarze Rottimix

Der schwarze Rottimix kam vor ein paar Monaten als Abgabehund zu uns ins Tierheim.

 Jack wurde bereits im Jahr 2007 geboren und hat altersbedingt einige „Zipperlein“. Momentan wird er mit Schmerzmedikamenten auf seine Arthrose behandelt damit ihm das Aufstehen nach einer längeren Ruhephase und der Gassigang keine allzu großen Schmerzen bereiten. Sein neues Zuhause sollte daher ebenerdig sein.

 

 Artgenossen gegenüber reagiert er eher desinteressiert und fängt keine Stänkereien an. Er mag es nur nicht angepöbelt zu werden. Jack ist leinenführig und weist keinen Jagdtrieb auf, weshalb sich Gassigänge als sehr angenehm gestalten. Fremden Menschen gegenüber ist er anfangs sehr skeptisch und reagiert dementsprechend mit Knurren und Gebell. Da der süsse Kerl ein wenig Zeit benötigt um sich an neue Menschen zu gewöhnen, sollten Gassigänge vorerst gemeinsam mit unseren Tierheimmitarbeitern stattfinden. Hat Jack erst einmal Vertrauen gefasst, ist er eine liebe, relaxte und treue Hundeseele und genießt seine Kuscheleinheiten in vollen Zügen. Normalerweise lautet seine Devise: Leben und Leben lassen

 

 Jack ist bei Abgabe geimpft, gechippt, wurde regelmäßig entfloht und entwurmt.

 

 Wer Jack kennenlernen und ihm ein neues Zuhause schenken möchte, darf ihn gern im Tierheim besuchen kommen. Alle weiteren Fragen könnt ihr auch telefonisch mit unserem Tierheimteam unter 05522 502124 abklären. Wir drücken der lieben Fellnase die Daumen, dass er trotz seines Alters und seiner Arthrose eine Familie findet, wo er seinen Lebensabend verbringen darf. (mr)

>>> Randnotizen <<<

 

Besuche seit

01-12-2006

www.counter-go.de