Kleintiere suchen ein Zuhause

Symbolfoto Kleintiere

Die Anschaffung eines Kleintieres sollte gut durchdacht sein.

Immerhin gehen Sie mit der Aufnahme eines Haustieres in Ihre Lebensgemeinschaft eine langjährige Verantwortung ein.

Daher überprüfen Sie genau Ihre Lebensumstände:

o wieviel Zeit benötigt das Tier ?

o wer versorgt es, wenn ich nicht da bin ?

o welche gesundheitlichen Risiken gibt es ? 

 

 

 

 

Abby mit den stahlblauen Augen

Abby

Das kleine schwarz-weiße Kaninchen mit den stahlblauen Augen hört auf den Namen „Abby“ und kam als Abgabetier zu uns. Die zierliche Kaninchendame ist sehr zutraulich und zeigt keinerlei Scheu dem Menschen gegenüber. Abby erfreut sich bester Gesundheit, wird etwa auf zwei Jahre geschätzt und wurde bereits gegen RHD und Myxomatose geimpft.

Abby kam gemeinsam mit ihrer Freundin „Julie“ zu uns und sollte auch in Zukunft nicht als Einzeltier gehalten werden. Kaninchen sind sehr gesellige Tiere und leben gern in Gruppen.

Bitte bedenkt, dass ein Kaninchen keinesfalls ein Kuscheltier oder ein Spielzeug für Kinder sein sollte. Das Durchschnittsalter eines Hauskaninchen liegt etwa bei 7 bis 11 Jahren, was natürlich auch Pflege und Verantwortung bedeutet.

Wir nehmen Abstand von reiner Käfighaltung und suchen ein artgerechtes Zuhause für die kleine Langohrdame. Abby und Julie befinden sich derzeit nicht im Tierheim, sondern warten in einer privaten Pflegestelle auf ihre zukünftigen Menschen. Bei ernstgemeinten Interesse leiten wir euch gern telefonisch die Kontaktdaten der Pflegestelle weiter. Meldet euch einfach bei unseren Mitarbeitern im Tierheim unter der Rufnummer: 05522 502124. (SK)

 

 

Kaninchen Kaninchen Kaninchen

Abby

 

Derzeit haben wir auch wieder einige Kaninchen in unserer Obhut. Vom Kaninchenbaby bis hin zum ausgewachsenen Schlachthasen suchen wir ein neues Zuhause für die Langohren. Teilweise wurden die Tiere aus schlechter und nicht artgerechter Haltung beschlagnahmt, andere kamen als Abgabetiere zu uns. Einige unserer Tiere konnten wir vorübergehend in privaten Pflegestellen unterbringen, andere warten noch bei uns im Tierheim auf mögliche Interessenten.

Alle Tiere wurden bereits tierärztlich Untersucht und wurden gegen RHD und Myxomatose geimpft. Während die Böcke kastriert werden, dürfen die Weibchen unkastriert vermittelt werden. Wir nehmen Abstand von reiner Käfighaltung und suchen ein artgerechtes Zuhause für die Langohren. Bitte bedenkt, dass wir die Tiere nicht als Spontankauf oder Kinderspielzeug vermitteln. Das Durchschnittsalter eines Hauskaninchen liegt etwa bei 7 bis 11 Jahren, was natürlich auch Pflege und Verantwortung bedeutet. Kaninchen sollten auch nicht in Einzelhaltung leben, da sie sehr gesellige Tiere sind.

Bei Interesse meldet euch bitte telefonisch (unter der Rufnummer: 05522 502124) bei unseren Mitarbeitern im Tierheim oder kommt einfach mal zu den Öffnungszeiten vorbei. Gern leiten wir euch auch die persönlichen Kontaktdaten unserer Pflegestellen weiter. (SK)

 

 

 

 

 

 

>>> Randnotizen <<<

 

Leergutbon Spenden


Besuche seit

01-12-2006

www.counter-go.de