Katzen suchen ein liebevolles Zuhause

 

 

Die Anschaffung eine Katze sollte gut durchdacht sein. Immerhin gehen Sie mit der Aufnahme einer Katze in Ihre Lebensgemeinschaft eine langjährige Verantwortung ein. Die durchschnittliche Lebenserwartung Ihres Begleiters beträgt ungefähr vierzehn Jahre, daher überprüfen Sie genau Ihre Lebensumstände:

Suche ich eine reine Wohnungskatze oder einen Freigänger, de sich auf einem großen Grundstück austoben kann ?

Besuchen Sie unseren Katzentrakt und machen Sie sich mit den unterschiedlichsten Charakteren der Katzen vertraut. Wir beraten Sie gern.

 

 

 

 

 

 

Molly sucht ein liebevolles Heim

Molly ist seit ein paar Tagen eine neue Bewohnerin in unserem Katzentrakt. Molly hatte wohl keine schöne Vergangenheit und sucht nun ein liebevolles neues Heim in dem sie die schönen Seiten des Katzenlebens kennenlernen darf. Molly ist eine "gut gebaute", zutrauliche ca. 2013 geborene Katzendame. Sie genießt Schmusestunden und die Nähe von Menschen. Sicherlich hätte sie nach einer kurzen Eingewöhnungszeit nichts gegen andere Katzen in ihrem neuen Heim.

Molly ist selbstverständlich kastriert, gechipt, geimpft und regelmäßig entfloht und entwurmt.

Wer der bernsteinäugigen Schönheit ein warmes Plätzchen bei sich Zuhause schenken möchte, kann gerne bei uns im Tierheim zu den Öffnungszeiten vorbeischauen und die süße Maus kennen lernen. Natürlich könnt ihr euch auch telefonisch bei uns melden: 05522 502124
Molly wartet auf euch! (LK)

 

 

Merida aus misslicher Lage befreit

 

Der ein oder andere hat vielleicht schon von unserer Merida gehört, allein und völlig verängstigt kam sie mit einer Dose auf dem Kopf zum Tierarzt und danach zu uns ins Tierheim. Ersteinmal war sie natürlich sehr verstört, doch mittlerweile freut sie sich schon über Leckerlies und lässt sich auch anfassen.

Die liebenswerte Katzendame sucht Jemanden, der ihr endlich die schönen Seiten des Katzenlebens langsam und mit viel Liebe und Geduld beibringen kann und möchte. Sie ist hier im Tierheim auch von anderen Katzen nicht abgeneigt und später, wenn sie sich ersteinmal an ihr schönes neues Heim gewöhnt hat, freut sich die schüchterne Schönheit sicherlich auch über Freigang.

Die ca. 2013 geborene Merida ist bereits kastriert, geimpft, entfloht, entwurmt und tätowiert.

Wer ihr gerne eine Chance geben möchte, kann gerne im Tierheim vorbei schauen und sie besuchen, oder sich auch gerne telefonisch bei uns melden unter: 05522 502124

 

 

 

Leila aus schlechter Haltung befreit

Die rabenschwarze Katzendame hatte bislang kein schönes Zuhause und wurde von unseren Mitarbeitern im Tierheim auf den Namen „Leila“ getauft. Obwohl die kastrierte Schönheit aus einem Mehrkatzenhaushalt stammt, wäre sie in Zukunft lieber Einzelkatze.
Leila ist momentan der Trubel im Katzentrakt etwas zu viel, daher sitzt sie im Außengehege in einer kleinen Hütte, die sie für sich in Beschlag genommen hat und wird daher oft übersehen. Betritt man allerdings das Gehege oder ruft ihren Namen, ist sie so schnell draußen und freut sich über Streicheleinheiten.
Die verschmuste Katzendame ist ca. 6 Jahre alt, wurde regelmäßig entfloht, entwurmt, geimpft und ist bereits kastriert, gekennzeichnet und im Haustierregister registriert.

Wer ihr gerne ein Zuhause schenken möchte, kann gerne zu den Öffnungszeiten vorbei schauen oder sich auch telefonisch melden unter: 05522 502124.
Vielleicht finden wir ja auf diesem Weg einen Menschen, der Leila endlich die schönen Seiten des Katzenlebens zeigen möchte? Leider haben es schwarze Tiere bei der Vermittlung immer noch etwas schwerer als andersfarbige. „Ob ein schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.“ Zitat von Max O'Rell (LK/SK)

 

 

Elena & Fuchsi

Elena

Die beiden Kater „Fuchi“ (links) und „Elena“ (rechts) haben bislang ihr ganzes Leben gemeinsam verbringen dürfen. Nachdem ihre Besitzerin leider in ein Pflegeheim umziehen musste, kamen die beiden „Waisenkinder“ zu uns ins Tierheim und leiden hier sehr.

Beide Kater wurden im Mai 2011 geboren und waren bislang reine Wohnungskatzen in einem ruhigen Haushalt. Der ganze Trubel im Tierheim ängstigt sie sehr, Hundegebell, fremde Mitbewohner, ständig kommen und gehen Menschen, ..erst nach Feierabend trauen sich die beiden raus und verschlingen gierig ihr Futter.

Wenn man sich etwas Zeit mit den kastrierten Katern nimmt, tauen sie auch mit der Zeit auf und sind sehr verschmust. Beide werden ausschließlich gemeinsam in ein neues Zuhause vermittelt. Wer hat ein ruhiges Sofaplätzchen für die beiden Kuschelkatzen? Fremden Katzen gegenüber sind sie sehr scheu und zurückhaltend, daher sollten beide vielleicht lieber die einzigen Katzen in Haushalt sein.

Wer die beiden gern kennenlernen möchte, kann sie gern zu den Öffnungszeiten im Tierheim besuchen kommen. Weitere Fragen zu den Tieren und den weiteren Verlauf der Vermittlung beantworten wir euch auch gern telefonisch (unter der Rufnummer: 05522 502124). Natürlich sind beide Kater kastriert, entfloht, entwurmt, geimpft, gekennzeichnet und bereits im Haustierregister registriert. Ich wünsche mir von Herzen ein schönes Zuhause für die beiden, damit sie den ganzen Stress der vergangen Tage endlich vergessen dürfen. (SK)

 

 

 

>>> Randnotizen <<<

Termine:

13-08-2017
Tierheimfest
An der Leege

Besuche seit

01-12-2006

www.counter-go.de