Kultur / Vorgemerkt

07.10.2019

Harz Fear


Horrorgeschichten rund um den Brocken – am 28. Oktober, gelesen von Christian Dolle

(v) Der Harz mit seinen mystisch anmutenden Landschaften und seiner wechselhaften Historie verleitete Menschen schon immer dazu, Geschichten zu erfinden, die sich manchmal vielleicht ein wenig von der Wirklichkeit lösen. Es gibt unzählige Sagen aus der Region, in Goethes Faust ist die Walpurgisnacht auf dem Brocken von zentraler Bedeutung und auch heute noch gibt es Autoren, die sich vom Harz so stark inspiriert fühlen, dass sie einfach schreiben müssen.

Christian Dolle ist eigentlich Journalist, schreibt für die Kirchenkreise Harzer Land und Leine-Solling, für das Internetmagazin Eseltreiber.de und für einige andere. In seinem Job ist er der Wahrheit verpflichtet, doch schreibt er schon viel länger als er das Schreiben zum Beruf machte. Meist waren es Kurzgeschichten, die zum Teil im Internet, zum Teil in Zeitschriften und auch schon mal in einer Anthologie veröffentlicht wurden. Inzwischen liest er seine Geschichten auch auf seinem Youtube-Kanal „CrYzZ Storys“ und probiert damit etwas Neues aus.

Viele dieser Geschichten spielen im Harz, manche haben einen realen Ursprung, doch meist kommen dann schaurige, gruselige Elemente hinzu. Es sind moderne Horrorgeschichten, einige sogenannte Creepypastas, doch keine, in denen es brutal zugeht und das Blut spritzt, sondern oft auch solche, die mit einem kleinen Augenzwinkern auf das Genre blicken und die Zuhörer durchaus zum Lachen bringen.

Mal geht es um verlassene Häuser, sogenannte Lost Places, in denen seltsame Dinge vor sich gehen, mal um das, was in den Stollen alter Bergwerke lauert und mal auch um ein seltsames Geistermädchen, das aus dem Nebel auftaucht und eigentlich nur ihren verschwundenen Teddy sucht. Es sind unterschiedlichste Geschichten, die so im Laufe der Zeit entstanden und die gerade jetzt in der dunklen Zeit um Halloween ihre Wirkung entfalten und für Gänsehaut sorgen können.

Unter dem Titel „Harz Fear“ lädt die St. Salvatorisgemeinde in Zellerfeld am Montag, 28. Oktober, ab 19.30 Uhr zu einer Lesung mit Christian Dolle in die Winterkirche ein. Der Eintritt ist frei. Wer sich traut, darf sich den Termin also gerne vormerken.




 

Anzeige