Regionales / Gem. Bad Grund / Eisdorf

12.08.2019

Eisdorfs Dorfmarkt geht Ende August in die dritte Runde


Schon lange vor dem offiziellen Start war der zweite Eisdorfer Dorfmarkt gut besucht

...von Petra Bordfeld

Am Freitag, 30. August, wird Eisdorfs Dorfmarkt ab 15 Uhr im Mitteldorf in die dritte Runde gehen. Dort werden dann gewerbliche und private Händler neben Fleisch- und Wurstwaren, auch Kartoffeln, Eier, Fisch und Kulinarisches anbieten. Kunsthandwerk wird außerdem genau wie die Eis-und Getränkewagen erneut zum Verweilen einladen.

Während eines zuvorigen Gesprächsaustausches, machten Dietmar Lange und sein Organisationsteam deutlich, dass sich der Eisdorfer Dorfmarkt zu einem Event entwickelt, welches in erster Linie „vom Dorf für`s Dorf“ gestaltet wird und sich mittlerweile großer Beliebtheit erfreut.

Denn nicht „nur“ Eisdorfer Bürger sowie Vereine und Verbände bringen sich ein, auch aus Nachbarorten kommen Beschicker und Besucher, die das gesamte Bild abrunden.
Leider sind aber Obst- und Gemüsehändler rar, weil sie in anderen Orten ihre festen Standzeiten haben, so Dietmar Lange. In dem Zusammenhnag wies er auf die Möglichkeit des Eigenanbaus und Verkaufs.

Übrigens wird das Organisatorenteam auch am 30. August Fragebögen verteilen, um Wünsche der Aussteller und der Besucher auszuwerten, und am runden Stammtisch die Möglichkeit zu geben, Ideen einzubringen. „Ziel soll sein, die Qualität des Angebotes stetig zu verbessern, denn jeder soll sich fragen: wann ist denn endlich wieder in Eisdorf geben wird“, so Lange.

Interessierte Anbieterdürfen sich gerne bei Dietmar Lange melden (Telefon: 05522/ 81750 oder Email: dorfmoderatoren@eisdorf.de).

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:


Zuckerwatte kam bei den kleinen Dorfmarktbesuchern ganz groß an. Fotos

 

Anzeige