Sport

27.06.2019

Aus der Freiheit und zurück zur Freiheit


Etappenmarathon  - Etappe 3

von Wolfgang Böttner

Auch auf dem gut 6 km Rundkurs vom Freiheiter Sportplatz hinab ins Bremketal, dann scharf nach links Richtung Bad Grund und zurück über den alter Sportplatz auf die "Freiheiter Höhen" waren wieder 261 Läuferinen und Läufer unterwegs. Dabei der Buntenbocker SC mit einer erstaunlich großen Gruppe. Die Hitze machte den Startern auch an diesem Abend zu schaffen.

Es gab zwar wieder reichlich Wasser am Start und Ziel zur Erfrischung, doch hätte man sich unterwegs über eine Dusche in Form von nassen Schwämmen gefreut. Alle Teilnehmer*innen sind gesund und reichlich verschwitzt zurückgekommen. Es war eine Gruppe von sechs Läufern, die gemeinsam als Erste ins Ziel kamen. Gestern war für die Läuferinnen und Läufer sozusagen Bergfest, denn mehr als die Hälfte der Marathonstrecke ist geschafft.

Die Bilder aus der Freiheit. 




Das Sextett kurz vorm Ziel



Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:






Relaxen vor dem Start

MTV Förste











Steffen und Den Thormeier





Milena Riehn

Phil-Oliver Ross,Lycee Paul Langevin

Steffen, Den und Diana Thormeier

Alexander, Natalia und Laetitia Rentzsch






Jonas Teichmann, Arne Endemann, Juliane Teichmann



 

Anzeige