Sport

31.05.2019

Int. Sparkassenmeeting - Deutschlands Nachwuchs war gut drauf


von Rainer Behrens

Eine gute Zuschauerkulisse bei einem strahlend blauen Himmel, die nahezu 300 Teilnehmer fanden sehr gute Wettkampfbedingungen beim 11. Internationalen Sparkassenmeeting im Jahnstadion in Osterode vor. Auch wenn es „nur“ einen neuen Meetingrekord über 1500 m in 3:40,01 (Deutsche Jahresbestleistung) durch Karl Bebendorf (Dresdener SV)zu beklatschen gab, neun Normerfüller für die U20-Europameisterschaften zeigen, dass insbesondere Deutschlands Nachwuchs gut drauf war!

Das 1500m-Rennen war das Highlight beim Meeting, nicht nur der Sieger stellte eine neue persönliche Bestzeit auf, auch Marc Reuther (Eintracht Frankfurt) in 3:41,90 min. verbesserte sich. Die Norm für die U20-EM von 3:48,50 min. unterboten mit Sven Wagner (USC Mainz) in 3:47,17 min. und Maximilian Sluka (Hallesche LF) in 3:47,31 min. gleich zwei Läufer.

U18-Weltmeister Timo Northoff (TV Wattenscheid) hakte mit 18,93 m die Norm im Kugelstoßen ab, während seine Schwester Pia mit 54,67 m im Diskuswurf glänzte. U20-Weltmeisterin Lea-Jasmin Rieke (Mitteldeutscher SC) übertraf mit 6,27m die EM-Norm für Boros (Schweden) um 2 cm, trat aber weit bessere Versuche knapp über. Ebenfalls die Norm übertrafen im Kugelstoßen Sina Prüfer (Hallesche LF) mit 15,96 m und Jule Steuer (SC Magdeburg) mit 15,22 m. Bei der U18 beeindruckten über 2000 m Hindernis Blanka Dörfel (LG Cottbus) in 6:36,37 min. und Jaqueline Gippner (SC Magdeburg) im Kugelstoßen, die die ihr 3 kg schweres Arbeitsgerät auf 16,20 m beförderte. Beide Athletinnen qualifizierten sich mit ihren Leistungen für die Welt-Jugendspiele 2019 in Baku!

Zum Doppelsieg bei den Männern sprintete Steven Müller (LG Friedberg-Feuerbach) über 100m in 10,62 sec. und guten 21,29 sec. im 200m-Sprint. Das Kugelstoßen gewann mit seinem 6. Versuch Patrick Müller (SC DHFK Leipzig) mit 18,89 m vor dem Chinesen Tian Zizhong mit 18,78 m. Zufrieden mit ihren Sprintleistungen war nach einer längeren Verletzungspause die Deutsche 400m-Meisterin Ruth Sophia Spelmeyer (VfL Wolfsburg), die in 11,99 sec. die 100 m und in 24,06 sec. die 200m gewann.

Bei den Paralympics war Niko Kappel (VfL Sindelfingen) wieder ein Hingucker. Auf der Anlage am Ührder Berg beförderte der 1,35 m große Publikumsliebling die 4kg-Kugel auf sehr gute 13,58 m. Stark auch im Weitsprung der Prothesenträger Leon Schäfer (TSV Bayer Leverkusen), der mit 6,52 m sehr zufrieden war. Weltrekordlerin Irmgard Bensusan zeigte mit 12,92 sec. für die 100m und 26,97 sec. über 200 m starke Leistungen. Auch Tom Malutedi trotz Handicap mit 1,67 m im Hochsprung wusste zu überzeugen.

Starke Leistungen bei der U18 Max Grabosch (SSC Hanau-Rodenbach) in 6:07,66 min, Steven Richter (LV 90 Erzgebirge) mit 18,59 m im Kugelstoßen und Jasmina Stahl (Hannover Athletics) über 3000 m in 9:45,83 min. (nur 0,83 sec. an der EM-Norm vorbei) ab.

Von den einheimischen Sportlern der LG Osterode freuten sich über neue Bestzeiten Paul Kirchhof, der rasante 11,26 sec. sprintete und die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften nur knapp verpasste, und Lena Morig, die ihre Bestzeit über 3000 m um mehr als 20 sec. unterbot. Im Ziel konnte sie sich über eine Zeit von 11:19,29 min. freuen. Nicht zufrieden konnte Jonas Just sein, der bei der U20 in 4:00,77 min. über 1500m sich eine bessere Zeit versprochen hatte.

Kurzum, die gute Organisation wurde von den teilnehmenden Vereinen gelobt, viele strahlende Gesichter bei den Haupt- und Disziplinsponsoren zeigten, dass auch das diesjährige Internationale Sparkassenmeeting eine gelungene Veranstaltung war.


Leon Schäfer

Karl Bebendorf beim Zieleinlauf, dahinter Marc Reuter

Sven Wagner - Startnr. 288 und Maximilian Sluka - Startnr. 195

Ruth Sophia Spelmeyer - Startnr. 277

Steven Müller - Startnr. 55

Blanka Dörfel

Irmgard Bensusan

Tom Malutedi

Siegerinnen Diskus Frauen

Lea-Jasmin Rieke

In der Mitte Jonas Just 311

2000m Hindernis Max Grabosch 110

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:






100m Lauf (Seven Müller 55)


Chinesisches Diskus Trio

Die deutschen Mitbewerber

Rainer Behrens und Ruth Sophia Spelmeyer


Karl Bebendorf und Marc Reuther

Läuferfeld 1500m


Die Weitspringer

Blanka Dörfel

Jule Steuer


Die Sprinterinnen




 

Anzeige