Regionales / SG Hattorf / Wulften

23.05.2019

Das Schützen- und Heimatfest steht in Wulften vor der Tür


Hauptmann Christian Heise mit den Junggesellen

...von Petra Bordfeld

Nach drei Jahren des Wartens startet am Pfingstsamstag, 8. Juni, das traditionelle Schützen- und Heimatfest in Wulften. Der 17-köpfige Schützenvorstand beschäftigt sich schon lange Zeit mit den Vorbereitungen, denn sie wollen den Gästen erneut ein wahres Spektakel präsentieren. Mit Festwirt Alexander Siebold, alias DJ Alex, konnten sie schon im Vorfeld ein wahren Glücksgriff landen.

Aber auch die Junggesellen sind bereits seit dem ersten Sonntag nach Ostern auf Achse. Einmal in der Woche treten sie an, um Grundlagen für den Umzug zu üben. Hierbei wird das richtige Marschieren, den Befehlen der Offiziere Folge zu leisten und das Erstürmen der Barrikaden trainiert.

Mit dem letzten Exerzieren am Sportplatz wird dann am Pfingstsamstagnachmittag das reale Fest beginnen. Denn von dort aus wird um 16. 30 Uhr der Umzug in Richtung Dorfmitte losmarschieren, um Major Heinz Lohrengel aus der Bahnhofsstraße abzuholen. Musikalische Unterstützung werden hierbei der Wulftener Spielmannszug und die Blaskapelle aus Korb-Steinreinach leisten. Der Schützenvorstand dankt den Musikanten aus Baden-Württemberg dafür, dass sie sich von der langen Anreise nicht abschrecken lassen, das Wulftener Fest zu begleiten.

Vor der ersten Feier muss jedoch noch die Major-Barrikade erstürmt und eingerissen werden. Bewaffnet mit Kanonen, Karabinern und Äxten müsste es den Junggesellen aber gelingen. Sicher wird dieses wieder einmal ein großes Spektakel. Um 19 Uhr steht der Rückmarsch zum Schützenplatz auf dem Plan. Gegen 20 Uhr geht es im Schützenhaus mit dem Kommerz weiter, der offiziell von Schützenkönig Rainer Lütke-Cosmann eröffnet wird. Auch Bürgermeister Henning Kruse wird sich zu Wort melden. Begleitet wird der Abend mit „Me and the Jokers“, der Band aus Hannover, die über 20 Jahre überzeugende Musik macht.

Geschlafen dürfte allerdings recht wenig werden, denn am Pfingstsonntag wird ab Uhr in der Früh wird der Spielmannszug durchs Dorf ziehen, um die Chargenträger und den Bürgermeister zu wecken. Eines der wichtigsten Teile des Festes wird danach mit dem traditionellen Kirchgang und der Kranzniederlegung am Ehrenmal beginnen. Zum Kirchgang, der um 9 Uhr auf dem Schützenplatz beginnt, lädt der Vorstand alle Polizisten und Soldaten ein, um beim Umzug mitzumarschieren.

Während den Männern erst einmal eine Pause gegönnt wird, ziehen die Junggesellen los, um ihre Fahnen abzuholen. Bei beiden Fahnen wird jedoch eine Barrikade im Weg stehen. Sind diese erstürmt worden, beginnt um 13.30 Uhr Uhr der große Festumzug vom Schützenplatz. Über die Gemeindebarrikade am Rathaus geht es hoch zum Schwanenklimp, um Männerfähnrich Christian Ehrhardt abzuholen. Ist seine Barrikade gestürmt geht der Umzug weiter in die Peterstraße, um abschließend Schützenkönig Lütke-Cosmann abzuholen. Am Abend findet ab 20 Uhr der Festball im Schützenhaus statt, bei dem erneut „Me and the Jokers“ für den guten Ton und beste Stimmung sorgen wird.

Zum Schützenfrühstück am Pfingstmontag, das um 10 Uhr im Schützenhaus beginnt, und zu dem auch das Rasieren gehört, sind wiederum alle Gäste herzlich eingeladen, um bis 13.345 Uhr gemütliche Stunden zusammen zu verbringen. Länger geht es nicht, denn dann werden die Junggesellen das Schützenhaus räumen.
Um 14 Uhr erfolgt der Abmarsch zum Schießstand, wo das Schießen auf die ehrenschiebe stattfindet. Damit die Tradition Wulftens hochgehalten wird, ruft der Vorstand alle Wulftener Männer und Junggesellen auf, im Anschluss des Frühstücks sich beim Schießen auf die Ehrenscheibe zu beteiligen.

Ein weiteres Highlight wird die Disko am Montagabend mit DJ Alex sein. Zusammen mit seinem Kollegen DJ Dennis dürfte Alex die Nacht zum Tag machen.
Am Dienstag, 11. Juni, geht es für die Junggesellen bereits um 8 Uhr mit dem Abmarsch zum Schießstand weiter. Sobald das Schießen am Dienstagnachmittag beendet ist, neigt sich das Fest dem Ende entgegen. Denn dann ist der neue Vorstand für das Fest in drei Jahren gefunden und die Chargen werden ab 18 Uhr feierlich auf dem Anger übergeben.

Der letzte und abschließende Event des Festes in Wulften wird das Preisschießen am Samstag, 15. Juni, sein. Dabei sind viele verschiedene, sehr ansprechende Preise zu gewinnen. Das Schießen endet um 17 Uhr. Eine viertel Stunde später werden die Scheiben zur besten Schützin und zum besten Schützen gebracht. Ab 20 Uhr wird mit DJ Alex die runden Scheiben auflegen und die Preisverleihung anstehen.
Der amtierende Schützenvorstand würde sich freuen, viele Gäste aus nah und fern in Wulften begrüßen zu dürfen und mit allen ein unvergessliches Fest zu erleben.


Der Schützenvorstand Wulften freut sich auf ein gut besuchten Schützen- und Heimatfest

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:


Barrikadensturm beim letzten Schützenfest...

...

...

 

Anzeige