Vereinsleben

15.03.2019

JHV - FÖV Dorfgeschichte und Brauchtum Schwiegershausen e.V.


...von Anja Holland

Am Freitag den 08.März 2019 fand in der Gaststätte zur Linde die 19. JHV des FÖV Dorfgeschichte und Brauchtum Schwiegershausen e.V. statt. Es waren 30 Mitglieder der Einladung gefolgt. Sehr erfreut war die Vorsitzende über die Teilnahme von Bürgermeister Wolfgang Wode.

Anja Holland berichtete in ihrem Jahresbericht über ein gelungenes, erfolgreiches Jahr. Gawet pflejen – nejet bewejen , so hieß das Motto des neuen Trachtenkalenders für 2019, den der FÖV in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Dietrich Kühne im letzten Jahr erstellt hat.

Neues bewegen will der Verein auch mit dem Bau eines neuen Backhauses. Hierfür bekam der Verein im letzten Jahr eine Zusage für eine Förderung vom Leader Regionalmanagment.

Sowie die Witterung es zulässt, soll mit dem Bau gegonnen werden.
Die lang geplanten Pflasterarbeiten konnten abgeschlossen werden. Mit Kopfsteinpflaster wurde eine Fläche hinter dem Hus in Dieke und ein Weg um das Haus herum verlegt.

Die erste Vorsitzende Anja Holland dankte allen Helfern, besonders dem Vorstand und dem Beirat für ihre Unterstützung und ihren Einsatz. Sie betonte auch, dass es für die Zukunft sehr wichtig sei, dass nachfolgende Generationen sich mit beteiligen. Außerdem lobte sie die gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen.
Es standen an diesem Abend viele Ämter zur Wahl, 2. Vorsitzende/er, Kassenwart, Schriftwart, Pressewart, Landwirtschaftsbeirat und Trachtenbeirat.
Alle Posten konnten nach einer kurzweiligen Wahl besetzt werden. Heidrun Sachse stellte ihr Amt als Schriftwartin nach 15 Jahren zur Verfügung. Anja Holland dankte ihr mit einem Blumenstrauß und einem Präsent für ihr langjähriges Engagement.

Der neue Vorstand:
2. Vorsitzender Uwe Reher
Schriftwartin Simone Koch
Kassenwartin Gabriele Ehlert
Pressewart Jörg Beckmann

Landwirtschaftsbeirat Willi Minne, Andreas Sendler, Axel Schreiber
Trachtenbeirat Rosemarie Oppermann, Kerstin Schreiber, Andrea Fiolka, Antje Bode
So ist das Team des FÖV wieder komplett und freut sich auf die kommenden Aufgaben und Herausforderungen.

Hier steht der Backhausbau als nächstes an. 2020 hat der Verein sein 20 jähriges Jubiläum. Dies soll mit einem Fest gefeiert werden.
Nach der Versammlung gab es noch einen kleinen Imbiss und man ließ den Abend mit netten Gesprächen ausklingen.


 

Anzeige