Regionales / Stadt Osterode / Förste

30.01.2019

Kooperationen zwischen regionalen Vereinen als Zukunftsweg


Vorstand der Kulturschmiede Osterode e.V. bei der Jahreshauptversammlung 2019

Die Kulturschmiede Osterode e.V. hielt ihre jährliche Jahreshauptversammlung ab.

...Kulturschmiede Osterode e.V.

Am Freitag, den 25.01.2019 hielt der Verein Kulturschmiede Osterode e.V. seine jährliche Jahreshauptversammlung in Förste ab. Der Vorstand konnte dabei auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken. Als Meilenstein des Jahres sticht die Beantragung der Gemeinnützigkeit hervor.

 

 

Der Verein sieht darin die Möglichkeit mit einer erweiterten finanziellen Aufstellung noch intensiver die Kulturszene der Region um den Altlandkreis Osterode am Harz zu bereichern und sein Veranstaltungsportfolio zu erweitern.

Unter dem Strich veranstaltete der Verein in Summe zwölf Veranstaltungen und konnte dabei Bühnen für eine Vielzahl von regionalen und überregionalen Künstlern bieten. Darüber hinaus konnten regionale Bands auch durch direkte Unterstützungen wie Sponsorings gefördert werden. In dem vergangenen Jahr erwiesen sich vor allem neue Konzepte wie das Förster Dorffest “Römi Ranch Festival” und das akustische Kirchenkonzert “St. Martin Akustik” als sehr erfolgreich.

Nach gleichem Konzept wird die letztgenannte Veranstaltung in diesem Jahr erneut in der St. Martin Kirche in Nienstedt am 08.03.2019 angeboten. Als Hauptact konnte dafür Frank Bode gewonnen werden.

Ein Problemkind des Vereins blieb auch im letzten Jahr die Kernveranstaltung, das “Sweet Festivals”. Erneut mussten rückläufige Besucherzahlen und eine durchwachsene Bilanz inhärent durch den Verein ausgeglichen werden. Nach intensiver Diskussion mit den Mitgliedern auf der Versammlung konnte noch kein nachhaltiges Konzept für die diesjährige Durchführung der Veranstaltung gefunden werden.

Als Fazit des vergangenen Jahres und festgelegte, zukünftige Entwicklungsrichtung des Vereins betonte der 1. Vorsitzende Volker Huchthausen die Bedeutung von Vereinskooperationen: “Nur durch eine Zusammenarbeit über die verschiedenen Vereinsstrukturen von Sportvereinen bis Kulturvereinen kann unsere Region nachhaltig zusammenwachsen und gefördert werden.” Dies sei auch das Ziel für das kommende Vereinsjahr, wobei es unter anderem zu einer neuen Kooperationen mit dem Göttinger Arbeitskreis “Kultur im Kreis” kommt.

Der Verein Kulturschmiede begeht in diesem Jahr sein fünfjähriges Bestehen und freut sich dieses Ereignis im Rahmen einer gemütlichen Veranstaltung im Sommer mit seinen 70 Mitgliedern und Freunden zu feiern. Informationen zum Jubiläum werden demnächst folgen.

 

Anzeige