Kultur / Vorgemerkt

09.02.2019

Eine Auszeit wurde zum großen Abenteuer


„REISS AUS – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum“ - Vorpremiere im Herzberger Kino am 13. Februar

von Christian Dolle

Eigentlich wollten sich die in Osterode geborene Lena und ihr Partner Ulli nur ein halbes Jahr Auszeit nehmen und nach Südafrika reisen. Doch ihre Reise verlief anders als geplant. An ihrem eigentlichen Ziel kamen sie nie an und aus der geplanten Auszeit wurde eine Erfahrung, die ihr Leben prägte und zu ihrem vielleicht größten Projekt wurde.

Fast zwei Jahre waren die beiden in Westafrika unterwegs, lernten Land und Leute kennen und dabei auch viel über sich selbst und die Welt mit all ihren Unterschieden. Es war ein Abenteuer, das sie nicht für sich behalten wollten, so dass sie sich entschlossen haben, einen Film daraus zu machen. Die Arbeit daran wurde zum fast ebenso großen Abenteuer, verrieten sie dem Eseltreiber in einem Interview.

Inzwischen ist dieser Film fertig und wird ab Mitte März in den Kinos zu sehen sein. „REISS AUS – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum“ wird er heißen und viele dieser Eindrücke in sehr persönlichen Bildern wiedergeben. Einen Trailer gibt es natürlich auch schon:







 

Anzeige