Vereinsleben

12.12.2018

Adventsfeier mit Überraschung


Über 50 Gäste waren zu der Adeventsfeier der Rheuma Liga AG Osterode gekommen

Die Rheuma Liga AG Osterode feierte im Ratskeller ihre traditionelle Adventsfeier

...von Herma Niemann

Mit rund 50 Gästen war die Adventsfeier der Rheuma Liga AG Osterode, die am Samstag im Ratskeller in Osterode stattgefunden hat, sehr gut besucht. Die Teamleiterin Brigitte Alff dankte den Gästen für die gute Resonanz, aber auch ihren Leitungsteam-Kollegen für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr.

Im Besonderen dankte die Teamleiterin auch dem stellvertretenden Kassenführer und Schriftwart, Bernd Strieben, der kurzfristig einige Aufgaben von der Kassiererin Ingrid Sennesch übernommen hatte, die krankheitsbedingt etwas kürzer treten musste. "Ich hoffe, dass Ingrid Sennesch bald wieder im Geschehen mitwirken kann", so Alff, die an dem Nachmittag auch einen kleinen Ausblick auf die Aktionen im kommenden Jahr gab.

So will die Rheuma Liga in 2019 unter anderem eine Klinikfahrt nach Bad Wildungen (Edersee, Schloss Korbach, Schiffahrt) und einen Grillnachmittag veranstalten, eventuell soll auch eine Fahrt nach Bad Frankenhausen und eine Spargelfahrt organisiert werden. "Ich hoffe, Ihr habt gute Laune mitgebracht", so Alff zu den Gästen "denn um 17 Uhr erwartet Euch noch eine Überraschung".

Die Überraschung war der Auftritt den Deutsch-Russischen Frauenchors "Klingenthal" unter der Leitung von Swetlana Gauks. Aber es wurde auch gemeinsam gesungen, darunter die Lieder "Alle Jahre wieder" und "Lasst uns froh und munter sein". Große Freude machte auch das Schrottwichteln. Der Kaffee und der Kuchen wurde von der Rheuma Liga gestiftet, und das nicht nur für die Mitglieder sondern auch für deren Begleiter.

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:


Bei der Adventsfeier der Rheuma Liga AG Osterode gab es auch das allseits belibete Schrottwichteln

 

Anzeige