Regionales / Stadt Osterode / Osterode

06.12.2018

„ALLES AUSSER GEWÖHNLICH“


Viele Besucher auf dem HWW Weihnachtsmarkt

Auf dem Weihnachtsmarkt der Harz-Weser-Werkstätten gab es wieder viel zu entdecken

von Corina Bialek

Auch in diesem Jahr war der Weihnachtsmarkt der Harz-Weser-Werkstätten wieder ein Besuchermagnet. Für viele ist es inzwischen zu einer liebgewonnenen Tradition geworden, am Samstag vor dem 1. Advent das Adventsgesteck hier zu besorgen. Wie immer waren die verschiedenen Ausstellungsräume prall gefüllt mit weihnachtlichen Deko- und Geschenkartikeln, die wahrlich alles sind nur nicht gewöhnlich.

Auch in diesem Jahr konnte man wieder endlos stöbern und eigentlich hätte man sich einmal quer durch die Auslagen mit Artikel aus Ton, Stoff, Holz und Metall kaufen können. An den Maltischen wurde Weihnachtsterne von Kindern mit Hingabe kunterbunt bemalt und man konnte auch wieder eine Tasse mit dem eigenen Konterfei oder einem Foto von den Lieben versehen lassen. Es soll Familien geben, die jedes Jahr eine herstellen lassen und inzwischen schon eine kleine Sammlung im Küchenschrank haben. USB-Sticks, Taschenlampen, Thermoskannen oder Schlüsselanhänger wurden durch eine Lasergravur im Handumdrehen in ein persönliches Geschenk verwandeln uvm.

So ein Weihnachtsmarkt Besuch macht natürlich hungrig und auch drauf waren die vielen HWW-Helfer an den Ständen bestens vorbereitet. Es duftete nach frisch geräucherten Forellen, woanders brutzelten Pilze in großen Pfannen, Backkartoffeln und Krustenbraten lockten hungrige Mäuler an und eine gegrillte Bratwurst geht sowiso immer. Es gab heißen Kaffee und Kuchen vom Blech und in der Halle mit den Gestecken und geschmückten Tannenbäumen hing noch eine verführerischer Duft, nach frisch gebackenen Keksen in der Luft, als bereits die letzten verkauft waren. Es gab Glühwein und Eierpunsch und als Besucher hatte man eigentlich nur ein Problem - die Qual der Wahl. ;-)



Aus weiß wurde bunt...

EinzigARTig

Es geht doch nichts über den Duft von frisch gebackenen Keksen.

Weihnachtliche Klänge vom Trompeten-Trio um Bert-Heiner Hunke



Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:


auf der Suche nach Geschenken und Weihnachtsdeko

Hier schmoren die Pilzköpfe im eigenen Saft. ;-)






-Der Sonne entgegen-

Winterkurse der VHS Göttingen Osterode




Das Glück der Erde auf den Rücken der Pferde entdecken...

oder im Kettenkarussell durch die Luft schweben

frisch geräucherte Forellen

etwas deftiger Ofenkartoffeln und Krustenbraten

Käffchen?


Kilometerplaketten der EDF-Stiftung




zusammenkuscheln am wärmenden Feuerkorb

hier gab's süßes

die bewährte Glühwein-Crew


am Schmiedefeuer war es auch warm



Glühwein unterm Heizpilz


Lions Adventskalender mit vielen möglichen Gewinnen hinter den Türchen


Bratwurst geht immer













Der Weihnachtsmann auf dem Weg nach Hause...

Auch am Nachmittag gab es noch Gestecke

und obwohl schon viel verkauft war, hatte man die Qual der Wahl




Es wurde fleißig gefaltet und...

gemalt



Schneemänner...


schräge Vögel


Bücherkisten ;-)

Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken....


 

Anzeige