Panorama

03.12.2018

Kilometerplaketten zu Gunsten der EDF-Stiftung


von Wolfgang Böttner

Am vergangenen Samstagmittag traf man sich an der Wechselhütte der Elhadj Diouf Foundation auf dem Osteroder Weihnachtsmarkt. Bürgermeister Klaus Becker und Stifter der EDF stellte die Kilometerplaketten zu Gunsten der Stiftung vor, die man für eine Spende von mindestens einem Euro erwerben kann.

Die Plakette wurde von mehreren Sponsoren kostenlos gefertigt. So hat die Blechwarenfabrik Bernd Kunze GmbH aus Herzberg die Form ausgestanzt und Frank Koschnitzke erstellte das Programm, mit dem die Schrift in Handarbeit von den Harz Weser Werkstätten auf die Plaketten gelasert wurden. Jede Plakette hat ihre eigene Zahl für die 5.962 Kilometer zwischen Osterode am Harz und Koalack im Senegal und ist ein Teil der Brücke zwischen beiden Orten.

Bei der Vorstellung der Kilometerplaketten nutzte Andrea Schnell (Team Osterode am Harz), stellvertretend für 4 Hexentrail-Teams eine Spendenübergabe, in Form eines Schecks über 1000 Euro, für die Stiftung. Beteiligt waren die Teams Stadt Osterode am Harz, ButterbergTeRanGa und Sportlich per Pedes - die Vorharzer.

Klaus Becker nahm die Spende mit Freude entgegen und berichtete, dass der Spendenstand inzwischen bei über 3000 Euro liege.

Erwerben kann man die Plaketten beim Bürgermeister (E-Mail: becker@elhadj-diouf-foundation.de) oder bei der Stiftung (www.elhadj-diouf-foundation.de)

Auch bei Veranstaltungen in der nächsten Zeit wird die Stiftung vertreten sein und die Kilometerplaketten anbieten.

 

 

 




Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:








 

Anzeige