Politik / Wirtschaft / Politik

04.10.2018

Bürgermeisterkandidat der SPD ist Jens Augat


Jens Augat (35) tritt bei der Bürgermeisterwahl an

...SPD-Ortsverein Osterode

Der SPD-Kandidat für die Wahl zum Bürgermeister der Stadt Osterode am Harz im Herbst 2019 steht fest: Jens Augat konnte sich bei der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins nach einer lebhaften Diskussion mit rund 57% der Stimmen gegen die Mitbewerber Jörg Hüddersen und Mike Jünemann durchsetzen. Damit geht die Osteroder SPD mit einem jungen Kandidaten in den Wettbewerb um die Nachfolge von Klaus Becker.

Der 35-jährige studierte Politik- und Verwaltungswissenschaftler ist verheiratet und hat zwei kleine Söhne. Er ist in Osterode geboren und aufgewachsen. Nach Studium und Auslandsaufenthalten ist er im Jahr 2015 in seine Heimat zurückgekehrt und arbeitet als Lehrer an der Oberschule Herzberg.

Während seines Studiums an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer hat Augat sich intensiv mit den Aufgaben kommunaler Verwaltungen und den vielfältigen Herausforderungen für Kommunen beschäftigt. „Durch mein Studium und meine Auslandsaufenthalte verfüge ich über die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten sowie über den wichtigen Blick von außen, um Osterode als Verwaltungsleiter weiterzuentwickeln,“ betont Augat.

„Trotz aller Überparteilichkeit des Amtes werde ich als Bürgermeister der Stadt Osterode meine sozialdemokratischen Werte und Überzeugungen einbringen und alle gesellschaftlichen Gruppen aktiv mitnehmen,“ hebt Augat hervor. „Bürgernähe und Transparenz sind dabei für mich von großer Bedeutung.“

Nach seiner Wahl bedankte sich Augat unter großem Applaus bei den Mitgliedern und für das entgegengebrachte Vertrauen. "Meine Fähigkeiten und Kenntnisse möchte ich nutzen, um für Osterode und seine Ortschaften neue Impulse zu setzen und langfristige Strategien zu entwickeln. Ich will erreichen, dass die Menschen gerne in unserer Heimat bleiben und dass sich mehr Menschen von außerhalb für ein Leben in Osterode und den Ortschaften entscheiden", fasste Augat seine Ziele zusammen. „Vor allem müssen wir Osterode noch familienfreundlicher gestalten, die Altstadt mit neuem Leben erfüllen, die Verkehrsanbindung verbessern sowie die Ortschaften stärken.“ Auch als Wirtschaftsstandort und Tourismusziel müsse Osterode noch attraktiver werden. „Als Familienvater wünsche ich mir auch für meine Kinder eine Zukunft in Osterode. Diese möchte ich als Bürgermeister an entscheidender Stelle mitgestalten.“

Jens Augat geht mit einem schlagkräftigen Team und großer Unterstützung aus den Reihen der Partei in den Wahlkampf. Ein wichtiges Anliegen in den nächsten Wochen ist es, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Für Ideen und Anregungen ist er offen. Wer ihn kontaktieren möchte, kann das unter der E-Mail-Adresse kontakt@jens-augat.de tun.

 

Anzeige