Regionales / Gem. Bad Grund / Badenhausen

14.09.2018

Bürgertag zu 1050 Jahre Badenhausen


Dieses Gemälde zeigt das Badenhausen von gestern.

von Petra Bordfeld

Zum Abschluss der Feierlichkeiten zur 1050jährigen Wiederkehr der ersten urkundlichen Erwähnung Badenhausens im Jahr 968 lädt die Ortschaft sowie der Heimat- und Geschichtsverein am Mittwoch, 3. Oktober, zu einem Bürgertag auf dem Grillplatz an der Hindenburg ein.

Dieses Ortsjubiläum ist ein hervorragender Anlass für einen Brückenschlag zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie zwischen Alt und Jung. Es soll aber auch gezeigt werden, dass es sich lohnt, heute und morgen in Badenhausen zu leben. „Dies alles können wir uns bei einem gemütlichen Zusammensein am Fuße der historischen Hindenburg in Erinnerung rufen“, so Ortsbürgermeister Erich Sonnenburg.

Der Bürgertag beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel, der von Pfarrer Thomas Waubke zusammen mit dem Frauenchor und den MGV Badenhausen sowie dem Gemischten Chor Oberhütte gestaltet wird.

Der Musikzug „Taubenborn“ wird von etwa 12.15 Uhr bis 14.30 Uhr für die musikalische Unterhaltung sorgen. In der Mittagszeit gibt es Gegrilltes und kühle Getränke, ab 15 Uhr werden Kaffee und Kuchen gereicht.
Außerdem wird der Heimat- und Geschichtsverein die neue Ortschronik vorstellen, die danach auch erworben werden kann.

Damit bei den jüngsten Besuchern keine Langeweile aufkommen kann, wird es ein buntes Kinderprogramm geben. So wird unter anderem eine Hüpfburg darauf warten, erobert zu werden. Kinderschminken steht aber auch auf dem Plan.

 

Anzeige