Sport

06.07.2018

Erstes bundesweites E-Bike-Treffen in Bad Grund


Bad Grund (khr). Der inzwischen weit verbreitete Trend zum E-Bike-Fahren hat den Kur- und Touristikverein Bad Grund gereizt, Touren innerhalb einer ETF-Veranstaltung anzubieten. Am Samstag, den 4. August 2018 findet in Bad Grund –in einem ersten Tal im Westharz gelegen – die König-Hübich-ETF statt mit 3 Tourenangeboten für E-Bikes.
Jung und Alt aller Fitnessklassen können so mit ihren E-Bikes einen erlebnisreichen Tag auf ausgeschilderten Strecken im Harz und Harzer Vorland erleben.

Für ambitionierte Radfahrer empfiehlt sich die lange Talsperrentour an der Sösetalsperre entlang, sie ist 78 km lang. Die kürzeren Touren sind 35 bzw. 65 km lang. Wer will, kann auch mit einem Fahrrad ohne Motor teilnehmen.

Zwei Verpflegungspunkte geben die Möglichkeit, sich selbst oder auch den eigenen Akku nachzuladen. Zusätzlich befindet sich auf der Strecke ein Service-Fahrzeug, um kleinere Reparaturen durchzuführen. Taktisches Geschick gehört mit Sicherheit dazu, die Talsperrentour mit einer Akkuladung zu meistern.

Die Tourenfahrten erfolgen ohne Zeitmessung und folgen dem Vorbild einer RTF. Das Gemeinschaftserlebnis steht im Vordergrund. Deshalb gibt es rund um die Veranstaltung am Startpunkt im Park des Uhrenmuseums Bad Grund eine E-Bike-Messe, an der sich interessierte über die verschiedensten Bauarten und Angebote informieren können. Zum Testen wird auch ein Parcours aufgebaut.

Die E-Mobilität ist inzwischen in aller Munde, deshalb stellt die „HarzEnergie“ während der Veranstaltung am Start-Ziel-Punkt zwei Elektrofahrzeuge vor. So kann bei Speis und Trank und musikalischer Untermalung gefachsimpelt werden.

Informationen gibt es unter www.ebike-treffen-harz.de. Darüber sind auch Voranmeldungen möglich.


Sösetalsperre

 

Anzeige